Carol-Grayson

Carol-Graysons Bibliothek

565 Bücher, 327 Rezensionen

Zu Carol-Graysons Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
565 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kimis, wahnsinn, mor, kurzkrimis, leidenschaft

Einfach nur Mord?: Die besten Kurzkrimis von Carola Kickers

Carola Kickers
E-Buch Text: 39 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2016
ISBN B01LZOLWT3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: anthologie, kimis, kurzkrimis, leidenschaft, mor, wahnsinn   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gay romance, eifersucht, mode, geheimnis, novelle

Seide und Stahl: Gay Urban Romance

Carol Grayson
E-Buch Text: 62 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 27.07.2016
ISBN B01J7YP57M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: designe, e, eifersucht, gay romance, geheimnis, liebe, mode, novelle, romantik, romanz   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

pony, pferde, mädchenbuch, hengst, unsterblichkeit

Ghostwind: Der weiße Hengst der Highlands

Carola Kickers
E-Buch Text: 27 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 27.07.2016
ISBN B01J7Q8Q1M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: hengst, highlands, jugendbuch, legende, mädchenbuch, märchen, pferde, pony, unsterblichkeit   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

religion, dystopie, creepy creatures, verbrechen, sprengstoffanschläge

Die Erlöser

Nick Cutter , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2016
ISBN 9783453419414
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein sehr verstörendes Buch, das aufzeigt, wie sehr Religion die Menschen manipulieren kann. Der Gefolgsmann Murtag sorgt mit seiner Einheit für die Befolgung christlicher Gebote - und das oft mit unvorstellbarer Grausamkeit.

Die Religion in einer dystopischen Zukunft übernimmt die Staatsfunktion und wie schon so oft in der menschlichen Geschichte regiert man mit Furcht und Schrecken, Denunziation und Gehirnwäsche. Murtag beginnt allerdings selbst irgendwann einmal, am Sinn seines Tuns zu zweifeln und kommt einigen Hintergründen auf die Spur, die ihn selbst in Lebensgefahr bringen. Doch er entwickelt einen Plan, diesem Schrecken ein Ende zu machen.

Es ist erstaunlich, wievviele Dinge man aus der heutigen Zeit darin wieder findet. Selbsternannte Propheten, religiöser Eifer, Attentate und erkaufte Erlösung sind keine Seltenheit und bereits Realität. Es fällt mir schwer, diese Geschichte zu beurteilen. Sie ist emotional gut geschrieben aus der Sicht von Murtag selbst und auch die Szenerie lässt sie glaubhaft erscheinen. Die Figuren sind teilweise recht skurril.
Dennoch fehlt mir etwas - vielleicht die Hoffnung darin? Ich möchte nicht zu viel verraten. Daher vergebe ich für gute Unterhaltung drei von fünf Punkten

  (3)
Tags: dystopie, religion, verbrechen, zensur   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

experimente, krimi, medizinische experimente, krankenhaus, kinder

Der Todesengel von London

Anne Perry ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2016
ISBN 9783442483327
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman spielt im viktorianischen England, einer Zeit, in der Menschenleben und vor allem Kinder wenig wert waren. Die Krankenschwester Hester Monk trifft in einer geheimen Station der Klinik auf drei kleine Kinder, deren Blut für Transfusionen entnommen wird, um Menschen von Leukämie zu heilen. Natürlich waren solche Experimente verpönt, hielten einige Forscher jedoch nicht davon ab.

Die Schwester wird sogar entführt, um einen erkrankten, reichen Patienten weiterhin zu pflegen und mit den ebenfalls entführten Kinder erpresst, die ohne sie verloren wären. Ihr Mann, selbst Polizist, kann sie und die Kinder zwar befreien und die Täter werden vor Gericht gestellt, aber durch die Fürsprache des scheinbar mittlerweile gesundeten Patienten wieder freigesprochen.

Leider dümpelt die Geschichte ziemlich vor sich hin und wirkt stellenweise sogar widersprüchlich. Der Autorin gelingt es nicht, wirkliche Spannungsbögen zu aufzubauen. Endlose Wiederholungen von Phrasen und Geschehnissen erzeugen eher Langeweile beim Leser. Die Thematik hätte wesentlich mehr hergegeben, wird aber erstickt in emotionalen und psychologischen Effekten. Zu einem echten Krimi fehlt mir da einiges. Außerdem finde ich die Nebenfiguren (einige erinnerten mich an Charles Dickens) fast interessanter als die Protagonistin selbst. Daher von mir leider nur 2 von 5 Punkten.

  (3)
Tags: emotione, england, experimente, krimi, leukämie   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

85 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

jane austen, geheimnis, stolz und vorurteil, bibliothek, london

Jane Austens Geheimnis

Charlie Lovett , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442484041
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieser Roman ist eine zauberhafte Hommage an die Literatur und besonders an eine der größten Schriftstellerinnen des viktorianischen Zeitalters. 


Die bibliophile Sophie Collingwood arbeitet in einem Antiquariat und wird gleich von zwei Interessenten beauftragt, ein seltenes Buch zu finden, welches der Vorläufer zu "Stolz und Vorurteil" zu sein scheint. Einer dieser Männer bedroht Sophie sogar direkt. Sie macht sich auf die Suche und findet bei ihren Recherchen einige interessante Hintergründe zu ihrer Lieblingsautorin Jane Austen. Aber hat diese wirklich von einem unbekannten Autor abgeschrieben oder Ideen geklaut?

Sophie will das nicht glauben und forscht weiter. Tatsächlich gelingt es ihr, den Beweis für das Gegenteil zu finden, doch da gerät sie schon in Lebensgefahr. Ausgerechnet der Mann, der ihr gerade noch den Hof machte, entpuppt sich als Lump. Und ein anderer Mann sich als Retter.

Eine Geschichte, die die Romantik vergangener Jahrhunderte mit der Moderne kombiniert. Leider sind die Rückblicke in Jane Austens Zeit sehr kurz geraten und man möchte gerne länger dort verweilen. Die Autorin trifft perfekt den damaligen Umgangston. Da wirken die Zeitenwechsel manchmal recht abrupt. Trotzdem ein wundervoller Roman und mir vier von fünf Punkten wert.daher fünf von fünf Punkten.

  (4)
Tags: antiquariat, geheimnis, jane austen, liebesroman, romanze   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

nekromant, santa muerte, fantas, tote, geiste

Gehässige Geister

Stephen Blackmoore , Thomas Schichtel
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2016
ISBN 9783404208357
Genre: Science-Fiction

Rezension:

ier endlich die Fortsetzung von "Tote Dinge". Der Nekromant Eric Carter - mit der Todesgöttin Santa Muerte verheiratet - bekommt es diesmal mit der üblen, aztektischen Magie des Häutens zu tun. Ein Verbrecher schlüpft so in immer neue Rollen und bedroht Erics Leben und das seiner Freunde mit Hilfe eines uralten Ritualmessers und gestohlener Zauberkräfte.

Auch seine Braut scheint so einige undurchsichtige Pläne für ihn zu haben, so dass Eric in dieser Story kaum zur Ruhe kommt. Bei seinen Kämpfen bemerkt er jedoch, wie eine neue, unbekannte Macht in ihm erwacht und seine Kräfte vergrößert. Aber das hat seinen Preis - und der könnte ihn das Leben kosten.

Wieder ein sehr actionreicher Fantasythriller, bei dem die Splattereffekte durch comichafte Überzeichnungen abgemildert werden. Man muss diese Sprachführung mögen, denn der Leser schlüpft in die Rolle des Nekromanten. Mir persönlich war die Geschichte fast zu rasant - machte den Protagonisten schon zu einer Art Superhelden - lieferte aber dennoch immer einige Überraschungen. Der amerikanische Titel "Broken Souls" (Zerbrochene Seelen) hat mir für den Roman besser gefallen. 

  (1)
Tags: detekti, fantas, geheimnis, magie, nekromant, totenmagie   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verfolgung, geheimnis, krimi, mädchenkiller, thriller

Mädchenkiller: Thriller (Dub Walker 2)

D.P. Lyle
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 12.07.2016
ISBN 9783732522958
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei der Suche nach der verschollenen Tochter einer Bekannten gerät Dub Walker in ein Wespennest. Er findet nicht nur eine, sondern gleich mehrere Leichen mit professionellen Operationsnarben.

Bei seinen Recherchen zusammen mit Detective Tortelli vom Huntsville Police Department kommen sie den profitgierigen Machenschaften eines Pharmaunternehmens auf die Spur, die von dubiosen Clubbesitzern bis in die höchsten Polizeikreise reichen. Als sie den Tätern immer näher kommen, bringen sie nicht nur sich, sondern auch Walkers Geliebte in Gefahr.

Der Thriller ist wirklich gut geschrieben, könnte mich jedoch spannungsmäßig nicht richtig packen und bietet leider auch keine wirklichen Überraschungen. Trotzdem gute Unterhaltung für jeden Krimifan. Von mir drei von fünf Punkten.

  (1)
Tags: geheimnis, krimi, mädchenkiller, pharmaindustrie, thriller, verfolgung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

thriller, richard montanari, mörder, kevin byrne, kinder

Tanz der Toten

Richard Montanari , Karin Meddekis
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.07.2016
ISBN 9783404173730
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Verblüffend, verwinkelt und clever geschrieben der neue Thriller von R. Montanari. Selbst der Leser fragt sich öfter während der Geschichte: Was hat das nun wieder damit zu tun? Erst ganz langsam werden gegen Ende die einzelnen Fäden zusammengeführt und man versteht das große Ganze hinter der Story.

Ein junges Killerpärchen tötet Kinder nach einem ganz bestimmten Muster und drapiert an jedem Tatort eine Puppe des vorhergegangenen Opfers. Alles ist künstlerisch so perfekt wie auf einer Bühne inszeniert. Die Detectives Kevin Byrne und Jessica Balzano jagen den Mörder, der offenbar ein bestimmtes Ziel verfolgt und dessen Taten mit einer bereits zum Tode verurteilten Kindsmörderin zu tun haben. Dann gerät auch noch Jessicas Tochter in das Visier des Killers.

  (1)
Tags: inszenierung, kinder, kindsmord, krimi, mörder, serienkiller, thriller, verbrechen, verfolgung   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

abenteue, geheimnis, verschwörung, eis, entdeckung

Eisiges Runengrab

Robert Mrazek
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.07.2016
ISBN 9783404173792
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Thriller nach altbewährtem Rezept, doch durchaus interessant zu lesen: Bei der Suche nach einem abgestürzten Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg mitten im ewigen Eis wird zufällig auch ein altes Wikingerschiff entdeckt. Die Leichen darin sind mumifiziert, doch das Wichtigste ist der Hinweis in Runenschrift auf das Grab des Anführers Leif Eriksson, der vermutlich erste Entdecker Amerikas. Die Sensation bleibt nicht unbemerkt.

Eine geheime Organisation mit einflussreichen Mitgliedern, welche die alte nordische Religion pflegen und natürlich die genetisch Welt verändern wollen, schreckt auch vor Mord nicht zurück, um das Grab zu finden. Nur eine Archäologin und ein Ex-General überleben den ersten Anschlag. Von nun an ist das ungleiche Paar auf der Flucht, findet jedoch immer wieder Verbündete. Eine kleine Liebesaffäre bleibt natürlich auch nicht aus.

Ein Wettrennen gegen die Zeit beginnt. Auch wenn sie zuerst bei der Fundstelle sind, sind ihnen die Verschwörer dicht auf den Fersen und der Showdown lässt nicht lange auf sich warten.


  (1)
Tags: abenteue, eis, entdeckung, geheimnis, thriller, verschwörung, wikinger   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

james rollins, apokalypse des blutes, genesis, teufel, orden

Die Apokalypse des Blutes

James Rollins , Rebecca Cantrell , Norbert Stöbe
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734102790
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Wie auch die beiden Vorgängerbände "Das Evangelium des Blutes" und "Das Blut des Verräters" hält dieser letzte Band der Trilogie durchweg die Spannung. Die Figuren bleiben interessant und die Handlungen halten ein Tempo, das den Leser von Kapitel zu Kapitel mitreißt. Esoterische, biblische und wissenschaftliche Fakten treffen hier auf Fantasy und Fiction. Kurz, es macht Spaß, den Roman zu lesen. Allerdings konnte ich der Figur der Bathory weniger abgewinnen. So hätte ich mir die verruchte "Blutgräfin" nicht vorgestellt. Sie kam hier eher wie die gerissene Lady de Winter aus den Musketieren rüber.

Kurz zum Inhalt: Der Archäologin Erin Granger und ihren beiden Mitstreitern muss es gelingen, den entkommenen Dämon Legion zu stoppen, der seinem Herrn Luzifer bei der Rückkehr aus der Hölle behilflich sein will. Dazu nutzt der Dämon die Strigoi und stattet sie mit zusätzlicher Kraft und Schnelligkeit aus. Deren Angriffe auf die Menschen und den kirchlichen Orden der Sanguinarier nehmen zu. Und dann müssen beide Parteien auch noch herausfinden, was es mit dem Kelch des Luzifer auf sich hat. Es gibt unzählige Rätsel und Geheimnisse zu lösen und die Zeit wird immer knapper. 

Alles in allem eine abgerundete Trilogie mit immer wieder überraschenden Wendungen. Von mir gibt es vier von fünf Punkten für diesen Band. Der erste hatte mir noch ein wenig besser gefallen.

  (3)
Tags: artefakte, bibel, dämon, evangeliu, geheimnisse, genesis, kirche, orden, spannung, strigo, teufel, thriller   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

hitlerjugend, judenverfolgung, nazideutschland, geheimni, verstecken

Ich war Hitlerjunge Salomon

Sally Perel
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453534834
Genre: Kinderbuch

Rezension:


So ein Buch ist natürlich sehr schwierig zu bewerten, denn es handelt sich um autobiographische Erlebnisse. Der Autor erzählt mit seinen eigenen Worten, wie er als Jude in seiner Jugend im Nazideutschland überlebt hat.

 Man kann dieses Buch auch nicht so lesen wie einen normalen Roman. Vielmehr benötigt es mehrere Pausen, um sich die Schrecken und das Leben in einer Maskerade bildlich vor Augen zu führen. Niemand kann auch nur ahnen, wieviel Angst den Jungen Salomon, der unter dem deutschen Namen Jakob (Jupp) Perjell in der Hitlerjugend diente, jeden Tag begleitet hat. Wie stark muss ein Mensch in diesem Alter sein? Wieviel Überlebenswillen muss man überhaupt aufbringen können, um so Tag für Tag über Jahre hinweg zwei Leben zu leben? Immer wieder scheint es, als würde eine göttliche Macht über den Jungen wachen und ihn vor Entdeckung schützen. 

Mich hat diese Autobiographie, die durch Fotos noch untermauert wird, sehr beeindruckt und tief berührt. Ich bewundere den Autor für seinen Mut - auch dafür, sich an all die Schrecken zu erinnern, sie aufzuschreiben und sie zukünftigen Generationen vor Augen zu führen. Von mir kann es daher nur fünf Punkte geben.  

  (4)
Tags: 3. reich, autobiographie, erzählung, geheimni, hitlerjugend, judenverfolgung, maskerade, nazideutschland, verstecken   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

missbrauch, ermittlungen, geheimnis, krimi, geheimnisse

Der Schneegänger

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442485260
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Als die skelettierte Leiche eines kleinen Jungen gefunden wird, laufen die Ermittlungen erst in Richtung eines ungelösten Entführungsfalles. Vor Jahren wurde der Sohn einer kroatischen Haushaltshilfe entführt, der mit den beiden Söhnen eines reichen Unternehmers gemeinsam aufwuchs. Handelte es sich damals um eine Verwechslung? 

Der Unternehmer war sogar bereit, das geforderte hohe Lösegeld zu zahlen, doch der Junge kehrte nicht zurück. Jetzt landet der Fall auf dem Tisch des gleichen Kommissars, der damals die Entführung bearbeitet hat.

Nach dem Fund des Toten werden die Karten neu gemischt, alte Spuren nochmals verfolgt und plötzlich tun sich ganz neue Perspektiven auf. Die ehemalige Haushaltshilfe ist heute mit dem geschiedenen Unternehmer verheiratet! 
Und der leibliche Vater, ein bekannter Wolfsforscher, wird nun des Mordes verdächtigt. Aber hinter dem Tod des Kindes stecken noch viele Dramen aus Eifersucht, Mißbrauch, Gewalt und Geldgier.

Das Buch ist ein klassischer Kriminalroman, der weniger sich auf Action als auf die zum Teil verdeckt durchgeführte Ermittlungsarbeit konzentriert. Die Schreibweise ist jedoch so mitreißend, dass der Leser auf jeder Seite mitfiebern kann. 

Für mich einer der besten deutschen Krimis, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Man kann ihn problemlos auch ohne den Vorgängerband lesen! 

  (3)
Tags: ermittlungen, geheimnis, geheimnisse, kindsmord, krimi, missbrauch, thriller   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

650 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

jojo moyes, liebe, kriegsbräute, australien, hoffnung

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Jojo Moyes , Katharina Naumann , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gier, gesellschaftskritik, kinder, habgier, verrat

Luna Park 2: Jahrmarkt der Gier

Olivia Monti
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.04.2016
ISBN 9781530889600
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Wie bereits im ersten Teil hält die Autorin ein wildes Abenteuer für die vier Freunde Dugo, Brauni, Camel und Zaza bereit: Sie geraten ein weiteres Mal in den von einem grausamen König regierten Rummelplatz. Diesmal jedoch gibt es zwei Regionen: Der reiche Norden und der arme Süden. Nur wer eine Million Euro verdient, darf den Luna Park verlassen - so heißt es zumindest am Anfang. Aber dieses Spiel ist überhaupt nicht fair.

In jugendgerechter Sprache zeigt Olivia Monti eine Karikatur der heutigen Gesellschaft auf. Es regiert die Profitgier im Luna Park und alles dreht sich um Kredite und Schulden. Erinnert das nicht an die heutige Eurozone? Nur wer im Luna Park bereit ist, zu lügen und zu betrügen, hat überhaupt eine Chance zu gewinnen. Das geht sogar bis hin zum Freundesverrat. Der König des Luna Parks versucht, auch die vier Freunde gegeneinander auszuspielen. Allerdings finden sie dort auch neue Freunde und Verbündete.

Erst als die Vier erkennen, dass allein Liebe, Mitgefühl und Freundschaft sie retten kann, bekommen sie die Möglichkeit, aus dem üblen System auszusteigen. Damit zeigt die Autorin auch der heutigen Wirtschaft und Politik auf, woran es eigentlich mangelt. Solange jeder nur an sich denkt, werden alle verlieren. Intelligent geschrieben wird dieses Buch auch Erwachsene in seinen Bann ziehen und ich bin gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird

  (1)
Tags: abenteuer, flucht, grausamkeit, jahrmarkt, kirmes, könig, schicksal, verrat   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

zeitreisen, menschenjagd, dystopie, elite, science fiction

Telomer - Jagdgesellschaft der Unsterblichen

Carola Kickers , Jürgen Roshop
Flexibler Einband: 142 Seiten
Erschienen bei Roman Verlag, 25.05.2016
ISBN 9780692725399
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: dystopie, elite, film, menschenjagd, rettung, science fiction, spiel, zeitreisen   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

thriller, krimi, geocaching, tödliche koordinaten, geocaching-szene

Death Cache. Tödliche Koordinaten

Danise Juno
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Acabus Verlag, 23.05.2016
ISBN 9783862824168
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Ein sehr spezifischer und moderner Krimi mit technischen Details, der durchaus seinen Reiz hat. Jeder, der das Geocachen als Hobby betreibt, wird hier eine spannende Lektüre finden. Aber auch "Laien" darin werden diese spannende Geschichte mögen. Mich selbst konnte sie nicht so richtig überzeugen, weil einige Dinge gegen Ende doch etwas vorhersehbar waren.

Ein perfider Killer macht Jagd auf Geocacher und ganz besonders scheint er es auf den reichen Erben Michael Tonelli und dessen Clique abgesehen zu haben. Zunächst verdächtigt Michael sogar seinen ehemals besten Freund Gernot, aber dieser steht auf seiner Seite, obwohl es für den Leser lange nicht so aussieht. Bis Gernot jedoch dem Attentäter auf die Spur kommt, befindet Michael sich bereits selbst in Lebensgefahr.  Und jetzt kann auch nur Gernot ihn noch retten, denn der Killer ist ihnen beiden aus der Vergangenheit wohlbekannt!

Für mich hätte es weniger Grausamkeit sein dürfen und dafür mehr hintergründige Spannung. Aber es bleibt ein solider Krimi. 

  (1)
Tags: erbschaft, geocaching, krimi, mord, rache, sport, thriller   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

267 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 97 Rezensionen

cornwall, familie, liebe, england, eve chase

Black Rabbit Hall

Eve Chase , Carolin Müller
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 29.02.2016
ISBN 9783764505608
Genre: Romane

Rezension:


Eine emotionsgeladene und einfühlsame Familiengeschichte voller schicksalhafter Geheimnisse erwartet den Leser in diesem Buch. Und wie bei jeder guten Familiensaga gehören Liebe, Schmerz,Trauer und Tragödie dazu. Mit Herzblut erzählt und ohne kitschig zu wirken!

Der Leser erlebt den schicksalhaften Sommer der Familie Alton im Jahre 1968 und begleitet gleichzeitig in der Gegenwart das junge Paar Lorna und Jon auf der Suche nach einer geeigneten Hochzeitslocation in Cornwall. Wie sehr Lornas Vergangenheit mit den Altons zusammenhängt, erfährt sie erst durch einen längeren Aufenthalt auf Black Rabbit Hall. Lorna ist fasziniert von dem alten Haus, in dem nur noch eine strenge, alte Dame mit ihrer Haushälterin lebt. Sie will unbedingt mehr darüber erfahren und Black Rabbit Hall erzählt ihr seine Geschichte ebenso wie Lornas eigene und plötzlich finden die Erinnerungen aus ihrer Kindheit wie Puzzlestücke zueinander.

Ein Roman, in dem man herrlich schwelgen kann und selbst Sehnsucht nach Black Rabbit Hall bekommt, wären da nicht all die tragischen Ereignisse, die dieses Haus schon gesehen hat: Die Kinder, die hier gelacht, gespielt und gelitten haben, die Herzen, die hier entflammt und zerbrochen wurden, die Unglücke und die bösen Intrigen einer strengen Stiefmutter. Eine packende Lektüre, die nicht nur Cornwall-Liebhaber begeistern wird.

  (1)
Tags: cornwall, england, erste liebe, familie, familiengeschichte, leid, romanti, romanze, saga, schicksa, schmerz, stiefmutter, trauer, unglück   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

ermittlungen, krimi, unfall, mord, spaß

Totenschmaus

Timo Leibig
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Leibig - Verlag und Werbung, 12.05.2016
ISBN 9783981707649
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Der lebendige Schreibstil packt den Leser von Anfang an. Ich will auch gar nicht zuviel verraten, denn die Zusammenhänge sind recht komplex. Nur so viel:

Drei Köchinnen, die eine gemeinsame, schicksalhafte Vergangenheit teilen, eröffnen ihr eigenes Restaurant. Ihre Existenz gerät durch einen widerlichen Restaurantkriitiker in Gefahr und ein Streit in der Küche eskaliert. Der Kritiker verschwindet spurlos. Hinzu kommen noch so einige Erpressungen.  Kurz und gut, dieser Krimi hat alles, was eine spannende Geschichte ausmacht: Figuren mit Ecken und Kanten, tragische Verstrickungen und Tatmotive, die dem Leser fast Mitleid mit den Tätern entlocken. 

Mich stört es auch nicht,  dass Täter schon am Anfang bekannt sind - das hat mich eher an die alten Folgen von Columbo erinnert, die ja auch "rückwärts" entwickelt wurden. Von Stil her kann der Autor locker mit den US-Autoren mithalten

  (0)
Tags: ermittlungen, köche, köchinne, krimi, küche, mord, restaurant, thriller, totschlag, unfall   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

177 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

thriller, schönheit, mona lisa, goldener schnitt, kunst

Das Mona-Lisa-Virus

Tibor Rode
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.03.2016
ISBN 9783785725672
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Der Autor verwebt aktuelle Themen (Bienensterben, Schönheitswahn, Terrorgefahr etc.) mit einer spannenden Verschwörungstheorie. Leider sind die einzelnen Themen schon für sich so komplex, dass es dem Leser stellenweise schwer fällt, mitzuhalten.

Ein wahnsinniger Software-Milliardär - selbst durch einen Unfall grässlich entstellt - will den sogenannten Goldenen Schnitt zerstören und die Welt in Hässlichkeit tauchen. Das Ganze passiert digital wie auch in der realen Welt. Ein Computervirus befällt Bilder überall auf der Welt und verzerrt die Perspektiven. Gleichzeitig werden unschätzbare Kunstwerke überall auf der Welt zerstört.

In Mexico wird ein Bus mit jungen Schönheitsköniginnen entführt und die Mädchen kehren als Monster umoperiert zurück. 
Die Tochter der bekannten Wissenschaftlerin Helen Morgan, die sich mit Ästethik professionell beschäftigt, wird entführt und die Mutter erpresst, die Mona Lisa im Louvre zu stehlen. Der Kunstraub gelingt, doch das Mädchen schwebt noch immer in Gefahr.

Einzig der FBI-Agent Millner kommt einigen Zusammenhängen auf die Spur, kann aber die Zerstörung weiterer Kunstwerke nicht verhindern.

Leider wird es im Laufe der Geschichte auch immer verwirrender. Meiner Meinung nach eher ein Mystery-Thriller mit sympathischen Protagonisten und angenehmen Schreibstil. Leider zu viele (Neben)-Schauplätze und Themen, obwohl eine gute Idee dahintersteckt. Von mir daher 3 von 5 Punkten.

  (1)
Tags: ästheti, bienensterben, computervirus, da vinci, geheimnisse, gemälde, goldener schnitt, hässlichkeit, kunstwerke, mona lisa, mystery, schönheitskönigin, schönheitswahn, thriller, verschwörung   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Im Bann der Lilie

Carol Grayson
Flexibler Einband: 70 Seiten
Erschienen bei Brighton Verlag, 05.05.2016
ISBN 9783958762862
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

schriftsteller, mord, england, ermittlungen, leiche

Mord mit spitzer Feder

Ann Granger
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783404173358
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Ich kenne die Autorin von ihren historischen Reihen her und habe auch die Vorbände der Fälle von Inspector Jessica Campbell nicht gelesen. Trotzdem waren mir die Protagonisten direkt sympathisch. Aber mit dieser Geschichte wurde ich nicht so recht warm, obwohl die Ermittlungen durchaus logisch und schlüssig vonstatten gingen. Vielleicht waren einfach zu viele Figuren im Spiel?

Worum ging es? Eine Leiche wird auf dem Seegrundstück eines bekannten Schriftstellers Neil Stewart angespült. Zufälligerweise kennt er das tote Mädchen ebenso wie einige der Mitglieder aus seinem Schreibkurs. Außerdem handelt es sich um die Tochter eines stadtbekannten Kriminellen, der zurzeit im Gefängnis sitzt. Und die Tatwaffe ist ein langer, spitzer Gegenstand.

Natürlich werden alle Verdächtigen ausführlich befragt. Über das Motiv bleibt der Leser bis zum Ende im Unklaren, doch für mich wirkte es etwas konstruiert. Wie dem auch sei: Das Buch ist ein unterhaltsamer Krimi, allerdings nicht so ausdrucksstark wie die historischen Bände von Granger. 

  (5)
Tags: england, ermittlungen, krimi, leiche, mord, schriftsteller, verhältnis   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

328 Bibliotheken, 12 Leser, 2 Gruppen, 100 Rezensionen

cornwall, kate morton, vergangenheit, familie, geheimnis

Das Seehaus

Kate Morton , Charlotte Breuer , Norbert Möllemann
Fester Einband
Erschienen bei Diana, 29.02.2016
ISBN 9783453291379
Genre: Romane

Rezension:

Ein mitreißender Roman mit einer gelungenen Mischung aus Familiensaga und Kriminalgeschichte. Der kleine Theo verschwindet auf der Mittsommerparty seiner Eltern im Jahre 1933 und taucht nie wieder auf. Die Ermittlungen verlaufen im Sande bis 2003 eine junge Polizistin in der Nähe des verlassenen Hauses Urlaub macht und den alten Fall wieder aufgreift. Sie möchte unbedingt Kontakt zu einer der Schwestern aufnehmen, die heute eine berühmte Kriminalautorin ist, doch Alice weigert sich zunächst beharrlich, die Geister der Vergangenheit zum Leben zu erwecken. 

Sie und ihre ältere Schwester Deborah glauben bis heute, dass sie jeweils schuld an dem Verschwinden ihres Bruders sind, hüten jedoch ihre Geheimnisse voreinander und vor der Welt bis es eines Tages nicht mehr geht und sie einander ihre damaligen Taten gestehen. Aber ist Theo wirklich tot? In jedem Kapitel scheint es plötzlich einen neuen Verdächtigen zu geben.

Das Buch fesselt den Leser schon von der ersten Seite an und die bildhaft beschriebene Atmosphäre lässt einen bis zur endgültigen Aufklärung auch nicht mehr los. Dabei erlaubt sich die Autorin immer wieder Zeitsprünge in die jeweilige Vergangenheit ihrer Protagonisten und bringt so die Charaktere dem Leser näher. Aber immer wenn man glaubt zu wissen, was geschehen ist, wird man wieder auf eine andere Spur gelenkt.


  (5)
Tags: entführung, ermittlungen, famili, geheimniss, glück, kind, kriminalfall, liebe, mord, mutterliebe, rätsel, verschwinden   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

daughter, nove, gothi, lette, vampire

A Peacock's Cry: Gothic Novel

Carol Grayson
E-Buch Text
Erschienen bei GD Publishing, 08.03.2016
ISBN B01CQYTQ7U
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: daughter, england, gothi, india, lette, nove, peacock, secrets, vampire   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

liebesroma, berlin, wirtschaftswunder, romanze, die 50er jahre

Der Modenkönig - Ein musikalischer Liebesroman aus dem Berlin der 50er-Jahre (Roman) (German Edition)

Carola Kickers
Flexibler Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Roman Verlag, 10.10.2015
ISBN 9780692553466
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: berlin, die 50er jahre, liebesroma, mod, romanze, wirtschaftswunder   (6)
 
565 Ergebnisse