Carol-Grayson

Carol-Graysons Bibliothek

576 Bücher, 333 Rezensionen

Zu Carol-Graysons Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
576 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

paris, katzen, friedhof, montmartre, mord

Die Katzen von Montmartre

Tessa Korber
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei btb, 11.10.2016
ISBN 9783442714445
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

literatur, literaturbranche, krimi, geheimnisse, intrigen

Ein Mord macht noch keinen Sommer

Martha Grimes , Cornelia C. Walter
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442484546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: auftragskiller, autoren, england, geheimnisse, intrigen, krimi, literatur, literaturagent, mord, schriftsteller   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

352 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

thriller, genmanipulation, gentechnik, wissenschaft, marc elsberg

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg
Fester Einband: 648 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 31.10.2016
ISBN 9783764505646
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


In einem geheimen Standort in der Nähe von San Diego werden kinderlose, meist reiche Eltern mit Designerbabys versorgt, deren Eigenschaften die jetzige menschliche Rasse bei weitem übersteigen: Intelligenter, attraktiver und - tödlicher. Was genetisch machbar ist, wird gemacht.

Nach dem mysteriösen Tod des US-Außenministers verschwindet eines dieser Kinder spurlos aus der Universität. Doch es hinterlässt eine Datenflut an Erkenntnissen in der Genetik, die selbst seine Schöpfer erblassen lassen. Und es warnt zur gleichen Zeit vor einem anderen genetisch manipuliertem Kind, dessen Cleverness sogar die Flucht mehrerer Kinder aus dem Laborkomplex sowie die Entführung der Präsidentin möglich macht.

Fieberhaft sucht eine Taskforce unter Leitung der Agentin Jessica Roberts nach den Kindern, deren Pläne viel weitreichender sind, als die Forscher es sich bislang vorstellen konnten. Das Tempo der Geschichte nimmt ab der Mitte des Romans zwar rasant zu, jedoch wirkt das Ende etwas holprig und viele Dinge bleiben ungeklärt bzw. driften ins Klischeehafte ab. Dennoch gute Unterhaltung.

Wie immer greift der Autor wissenschaftlich-politische Themen auf, die sehr dicht an der Realität liegen. In "Helix - Sie werden uns ersetzen" finden wir einen futuristischen Thriller mit dystopischen Zügen vor, der wohl so manchen Leser zum Nachdenken anregen wird. 

  (2)
Tags: thriller, wissenschaft   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gentechnik, experimente, krimi, mord, mafi

Das Komodo-Komplott: (Wissenschaftskrimi)

Carol Grayson
E-Buch Text: 64 Seiten
Erschienen bei null, 05.02.2016
ISBN B01BITK8TY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: experimente, gentechnik, krimi, mafi, mord, wissenschaf   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gentechnik, krimi, mord, wissenschaft, manipulation

BioControl: Wissenschaftskrimi

Carol Grayson
E-Buch Text: 75 Seiten
Erschienen bei null, 03.12.2015
ISBN B018XL7B0O
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: gentechnik, krimi, manipulation, mord, politik, wissenschaft   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

tiere, mr. pattapu, abenteuer, jugendbuch, katzenkrimi

Mr. Pattapu und das Geheimnis der Mondscheinkatze: Katzenkrimi

Carola Kickers
E-Buch Text: 34 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 04.10.2016
ISBN B01M1XZX2D
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: abenteuer, humor, jugendbuch, katzendetektiv, katzenkrimi, mr. pattapu, tiere   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kurzgeschichten, vampire, dark romance, anthologie, gothic

Best of Gothic: Vampirgeschichten

Carola Kickers
E-Buch Text: 38 Seiten
Erschienen bei null, 29.10.2016
ISBN B01M8OXJGP
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: anthologie, dark romance, gothic, kurzgeschichten, vampire   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

158 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 88 Rezensionen

selbstjustiz, london, krimi, henker, gericht

Wer Furcht sät

Tony Parsons
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Mit dem alleinerziehenden Vater Max Wolfe hat der Autor eine sehr sympathische Ermittlerfigur erschaffen, dessen Werdegang man gerne als Leser verfolgt. In diesem dritten Fall des Detectives Wolfe geht es um Selbstjustiz. Eine Bande unbekannter Männer hängt Verbrecher auf, die sonst für ihre Vergehen zu leicht oder gar nicht bestraft wurden.

Natürlich finden sich reichlich Sympathisanten für diesen "Henkersclub", der seine Taten sogar im Internet verbreitet. Ganz öffentlich tritt er für die Wiedereinführung der Todesstrafe durch Erhängen ein. Wolfe selbst hat es schwer, nicht Partei zu ergreifen, denn er muss das Gesetz für jeden Menschen vertreten. Gleich, ob Täter oder Opfer. Dabei würde er am liebsten auch das ein oder andere Mal das Urteil selbst sprechen dürfen.

Tony Parsons verknüpft in diesem spannenden Krimi nicht nur die digitale Welt mit aktuellem politischem Geschehen, sondern hat geschickt auch die langen Traditionen der Hinrichtungen in England und viele historische Fakten eingeflochten. 
Ehrlich gesagt, hätte der Originaltitel "The Hanging Club" mir besser gefallen, da die Sinnhaftigkeit gleich mit der Thematik verbunden gewesen wäre. Ansonsten gibt es von mir wieder einmal 5 von 5 Punkten.

  (2)
Tags: gericht, henker, hinrichtung, krimi, londo, lynchjusti, selbstjustiz, thriller, urteil   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

assistentinnen, new york, spesenabrechnung, betrug, assistentin

Die Assistentinnen

Camille Perri , Stefanie Zeller
Flexibler Einband
Erschienen bei INK ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783863960957
Genre: Romane

Rezension:


Mit einer guten Portion realitätsnahem, trockenen Humor beschreibt die Autorin, wie die Chefassistentin Tina Fontana durch einen doppelt ausgestellten Scheck in Versuchung geführt wird. Fontana hat, wie viele junge Frauen in den USA, Schulden durch das Studium angesammelt, wird aber schlecht bezahlt. 
Sie ergreift mit schlechtem Gewissen die Gelegenheit, sich ihrer Schulden zu entledigen – doch, wie sollte es anders sein, kommt ihr eine Kollegin aus der Buchhaltung auf die Schliche und bittet Fontana, für sie das Gleiche zu tun, was diese zähneknirschend auch tut. Natürlich bleibt es nicht bei dieser einen Kollegin. 
So setzt sich der Kreislauf aus kleinen Betrügereien fort, bis Fontana beschließt, das Ganze über Crowdfunding zu legalisieren und eine eigene Firma zu gründen, um Frauen im ganzen Land zu helfen, der Schuldenfalle zu entkommen. Dumm nur, wenn ihr Chef, ein ausgefuchster Milliardär, ihr gerade dann auf die Schliche kommt.
Jede Frau, die einmal in einem Büro gearbeitet hat, wird sich in Teilen dieses Buches wiedererkennen. Ein Buch, das zwar keine große Spannung aufkommen lässt, aber trotzdem auf charmante Weise den Leser fesselt. Von mir gibt es dafür vier von fünf Punkten.

  (0)
Tags: assistentin, betru, genauerei, sekretäri, studiumgebühren, unterschlagun   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

258 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

thriller, psychothriller, spannung, saving grace, erpressung

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

B.A. Paris , Wulf Bergner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.11.2016
ISBN 9783734102639
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem flüssigen Schreibstil erzählt die Autorin in ihrem Debütroman die Geschichte von Grace Harrington aus deren Sicht. Die junge Frau verliebt sich in den Staranwalt Jack Angel und heiratet diesen nach nur kurzem Kennenlernen. 
Nach außen hin geben die Beiden ein perfektes Paar ab, doch was mit Grace geschieht, wenn sie mit ihrem Mann allein ist, weiß nur sie: Er hält sie wie ein Tier gefangen, quält sie mit Psychospielchen und setzt als Druckmittel ihre Schwester Millie ein. Diese hat das Down-Syndrom und lebt in einem Internat für behinderte Menschen. Doch Jack setzt alles daran, dass sie in Kürze zu ihnen zieh en kann, um auch Millie zu quälen. Dazu hat er eigens ein Horrorzimmer im Keller eingerichtet, denn Jack lebt von der Angst anderer Menschen. Er liebt die Angst, denn sie erregt ihn. 
Während er für die Gesellschaft den gut aussehenden, treu sorgenden Ehemann und erfolgreichen Anwalt gibt, der für misshandelte Frauen kämpft, ist er innerlich ein widerlicher Psychopath. Grace gibt sich fügsam, zerbricht sich jedoch den Kopf, wie sie Millie noch retten kann. Ausgerechnet die Schwester gibt ihr letzten Endes die Chance, ihrer Qual ein Ende zu bereiten, denn Millie ist intelligenter als die meisten Leute denken.
Die Autorin verzichtet auf Tricks und Kniffe, um die Spannung zu halten oder zu erhöhen, wie es viele amerikanische Thrillerautoren täten. Einige Punkte lässt sie absichtlich im Dunkeln, z.B. was Jack regelmäßig tatsächlich in Thailand treibt, wenn er sich in ein zweitklassiges Hotel einmietet. Sie deutet nur an und bleibt ganz in Graces Perspektive, die zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechselt. Aufgrund des ungewöhnlichen Schreibstils für einen Thriller fällt es mir eine Beurteilung nicht leicht. Ich gebe daher gute 3,5 von 5 Punkten. 

  (0)
Tags: demütigun, erpressung, frauenroman, gefangenschaft, krimi, manipulation, spannung, stalker, thriller   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

jane austen, dienstboten, stolz und vorurteil, 19. jahrhundert, dienerschaft

Im Hause Longbourn

Jo Baker , Anne Rademacher
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 11.10.2016
ISBN 9783328100270
Genre: Romane

Rezension:


"Im Hause Longbourn" trifft man die guten alten Bekannten aus Jane Austens "Stolz und Vorurteil": Die Bennetts und ihre zahlreichen Töchter, Mr. Wickham und Mr. Darcy. Doch sie spielen nicht die Hauptrollen. Hinter den Kulissen der großen Landhäuser gibt es nämlich eine andere Welt: Die der Küchenmädchen, Zofen und Butler. 

Jo Baker trifft nicht nur den authentischen Tonfall der damaligen Zeit, sondern passt ihre Figuren hervorragend in den Rahmen des Literaturbestsellers von Jane Austen ein. Und wer noch die Serie "Das Haus am Eaton Place" kennt, der wird diese Welt der einfachen Leute in dieser Geschichte wiederfinden. 

Als das junge Dienstmädchen Sarah sich in den neuen Hausdiener James verliebt, ahnt sie nicht, welche Geheimnisse sie eines Tages entdecken wird. Noch bevor es zu einer festen Bindung kommt, zieht James weiter. Zu schwer quält ihn seine eigene Vergangenheit und er will Sarah nicht auch noch damit belasten. Doch Sarah gibt nicht auf. Trotz einer sehr angenehmen Stellung bei der jung verheirateten Mrs. Darcy macht sie sich allein auf den Weg, um ihre verlorene Liebe zu suchen - und zu finden.

Dieser Roman ist sehr flüssig und angenehm zu lesen, wenn auch ohne große Effekthascherei und übertriebene Romantik. Aber er ist genau das richtige Buch für kalte Wintertage und wird natürlich in erster Linie Frauen ansprechen. 

  (0)
Tags: dienstboten, englan, historisch, jane austen, romanze, stolz und vorurteil   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kimis, wahnsinn, mor, kurzkrimis, leidenschaft

Einfach nur Mord?: Die besten Kurzkrimis von Carola Kickers

Carola Kickers
E-Buch Text: 39 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2016
ISBN B01LZOLWT3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: anthologie, kimis, kurzkrimis, leidenschaft, mor, wahnsinn   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gay romance, eifersucht, mode, geheimnis, novelle

Seide und Stahl: Gay Urban Romance

Carol Grayson
E-Buch Text: 62 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 27.07.2016
ISBN B01J7YP57M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: designe, e, eifersucht, gay romance, geheimnis, liebe, mode, novelle, romantik, romanz   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

pony, pferde, mädchenbuch, hengst, unsterblichkeit

Ghostwind: Der weiße Hengst der Highlands

Carola Kickers
E-Buch Text: 27 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 27.07.2016
ISBN B01J7Q8Q1M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: hengst, highlands, jugendbuch, legende, mädchenbuch, märchen, pferde, pony, unsterblichkeit   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

religion, dystopie, creepy creatures, verbrechen, sprengstoffanschläge

Die Erlöser

Nick Cutter , Frank Dabrock
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2016
ISBN 9783453419414
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein sehr verstörendes Buch, das aufzeigt, wie sehr Religion die Menschen manipulieren kann. Der Gefolgsmann Murtag sorgt mit seiner Einheit für die Befolgung christlicher Gebote - und das oft mit unvorstellbarer Grausamkeit.

Die Religion in einer dystopischen Zukunft übernimmt die Staatsfunktion und wie schon so oft in der menschlichen Geschichte regiert man mit Furcht und Schrecken, Denunziation und Gehirnwäsche. Murtag beginnt allerdings selbst irgendwann einmal, am Sinn seines Tuns zu zweifeln und kommt einigen Hintergründen auf die Spur, die ihn selbst in Lebensgefahr bringen. Doch er entwickelt einen Plan, diesem Schrecken ein Ende zu machen.

Es ist erstaunlich, wievviele Dinge man aus der heutigen Zeit darin wieder findet. Selbsternannte Propheten, religiöser Eifer, Attentate und erkaufte Erlösung sind keine Seltenheit und bereits Realität. Es fällt mir schwer, diese Geschichte zu beurteilen. Sie ist emotional gut geschrieben aus der Sicht von Murtag selbst und auch die Szenerie lässt sie glaubhaft erscheinen. Die Figuren sind teilweise recht skurril.
Dennoch fehlt mir etwas - vielleicht die Hoffnung darin? Ich möchte nicht zu viel verraten. Daher vergebe ich für gute Unterhaltung drei von fünf Punkten

  (3)
Tags: dystopie, religion, verbrechen, zensur   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

experimente, krimi, medizinische experimente, krankenhaus, kinder

Der Todesengel von London

Anne Perry ,
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.03.2016
ISBN 9783442483327
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Roman spielt im viktorianischen England, einer Zeit, in der Menschenleben und vor allem Kinder wenig wert waren. Die Krankenschwester Hester Monk trifft in einer geheimen Station der Klinik auf drei kleine Kinder, deren Blut für Transfusionen entnommen wird, um Menschen von Leukämie zu heilen. Natürlich waren solche Experimente verpönt, hielten einige Forscher jedoch nicht davon ab.

Die Schwester wird sogar entführt, um einen erkrankten, reichen Patienten weiterhin zu pflegen und mit den ebenfalls entführten Kinder erpresst, die ohne sie verloren wären. Ihr Mann, selbst Polizist, kann sie und die Kinder zwar befreien und die Täter werden vor Gericht gestellt, aber durch die Fürsprache des scheinbar mittlerweile gesundeten Patienten wieder freigesprochen.

Leider dümpelt die Geschichte ziemlich vor sich hin und wirkt stellenweise sogar widersprüchlich. Der Autorin gelingt es nicht, wirkliche Spannungsbögen zu aufzubauen. Endlose Wiederholungen von Phrasen und Geschehnissen erzeugen eher Langeweile beim Leser. Die Thematik hätte wesentlich mehr hergegeben, wird aber erstickt in emotionalen und psychologischen Effekten. Zu einem echten Krimi fehlt mir da einiges. Außerdem finde ich die Nebenfiguren (einige erinnerten mich an Charles Dickens) fast interessanter als die Protagonistin selbst. Daher von mir leider nur 2 von 5 Punkten.

  (3)
Tags: emotione, england, experimente, krimi, leukämie   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

104 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

jane austen, geheimnis, stolz und vorurteil, bücher, liebe

Jane Austens Geheimnis

Charlie Lovett , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442484041
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieser Roman ist eine zauberhafte Hommage an die Literatur und besonders an eine der größten Schriftstellerinnen des viktorianischen Zeitalters. 


Die bibliophile Sophie Collingwood arbeitet in einem Antiquariat und wird gleich von zwei Interessenten beauftragt, ein seltenes Buch zu finden, welches der Vorläufer zu "Stolz und Vorurteil" zu sein scheint. Einer dieser Männer bedroht Sophie sogar direkt. Sie macht sich auf die Suche und findet bei ihren Recherchen einige interessante Hintergründe zu ihrer Lieblingsautorin Jane Austen. Aber hat diese wirklich von einem unbekannten Autor abgeschrieben oder Ideen geklaut?

Sophie will das nicht glauben und forscht weiter. Tatsächlich gelingt es ihr, den Beweis für das Gegenteil zu finden, doch da gerät sie schon in Lebensgefahr. Ausgerechnet der Mann, der ihr gerade noch den Hof machte, entpuppt sich als Lump. Und ein anderer Mann sich als Retter.

Eine Geschichte, die die Romantik vergangener Jahrhunderte mit der Moderne kombiniert. Leider sind die Rückblicke in Jane Austens Zeit sehr kurz geraten und man möchte gerne länger dort verweilen. Die Autorin trifft perfekt den damaligen Umgangston. Da wirken die Zeitenwechsel manchmal recht abrupt. Trotzdem ein wundervoller Roman und mir vier von fünf Punkten wert.daher fünf von fünf Punkten.

  (4)
Tags: antiquariat, geheimnis, jane austen, liebesroman, romanze   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

nekromant, santa muerte, fantas, tote, geiste

Gehässige Geister

Stephen Blackmoore , Thomas Schichtel
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2016
ISBN 9783404208357
Genre: Science-Fiction

Rezension:

ier endlich die Fortsetzung von "Tote Dinge". Der Nekromant Eric Carter - mit der Todesgöttin Santa Muerte verheiratet - bekommt es diesmal mit der üblen, aztektischen Magie des Häutens zu tun. Ein Verbrecher schlüpft so in immer neue Rollen und bedroht Erics Leben und das seiner Freunde mit Hilfe eines uralten Ritualmessers und gestohlener Zauberkräfte.

Auch seine Braut scheint so einige undurchsichtige Pläne für ihn zu haben, so dass Eric in dieser Story kaum zur Ruhe kommt. Bei seinen Kämpfen bemerkt er jedoch, wie eine neue, unbekannte Macht in ihm erwacht und seine Kräfte vergrößert. Aber das hat seinen Preis - und der könnte ihn das Leben kosten.

Wieder ein sehr actionreicher Fantasythriller, bei dem die Splattereffekte durch comichafte Überzeichnungen abgemildert werden. Man muss diese Sprachführung mögen, denn der Leser schlüpft in die Rolle des Nekromanten. Mir persönlich war die Geschichte fast zu rasant - machte den Protagonisten schon zu einer Art Superhelden - lieferte aber dennoch immer einige Überraschungen. Der amerikanische Titel "Broken Souls" (Zerbrochene Seelen) hat mir für den Roman besser gefallen. 

  (1)
Tags: detekti, fantas, geheimnis, magie, nekromant, totenmagie   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verfolgung, geheimnis, krimi, mädchenkiller, thriller

Mädchenkiller: Thriller (Dub Walker 2)

D.P. Lyle
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 12.07.2016
ISBN 9783732522958
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei der Suche nach der verschollenen Tochter einer Bekannten gerät Dub Walker in ein Wespennest. Er findet nicht nur eine, sondern gleich mehrere Leichen mit professionellen Operationsnarben.

Bei seinen Recherchen zusammen mit Detective Tortelli vom Huntsville Police Department kommen sie den profitgierigen Machenschaften eines Pharmaunternehmens auf die Spur, die von dubiosen Clubbesitzern bis in die höchsten Polizeikreise reichen. Als sie den Tätern immer näher kommen, bringen sie nicht nur sich, sondern auch Walkers Geliebte in Gefahr.

Der Thriller ist wirklich gut geschrieben, könnte mich jedoch spannungsmäßig nicht richtig packen und bietet leider auch keine wirklichen Überraschungen. Trotzdem gute Unterhaltung für jeden Krimifan. Von mir drei von fünf Punkten.

  (1)
Tags: geheimnis, krimi, mädchenkiller, pharmaindustrie, thriller, verfolgung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

verfolgung, kinder, mörder, verbrechen, krimi

Tanz der Toten

Richard Montanari , Karin Meddekis
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.07.2016
ISBN 9783404173730
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Verblüffend, verwinkelt und clever geschrieben der neue Thriller von R. Montanari. Selbst der Leser fragt sich öfter während der Geschichte: Was hat das nun wieder damit zu tun? Erst ganz langsam werden gegen Ende die einzelnen Fäden zusammengeführt und man versteht das große Ganze hinter der Story.

Ein junges Killerpärchen tötet Kinder nach einem ganz bestimmten Muster und drapiert an jedem Tatort eine Puppe des vorhergegangenen Opfers. Alles ist künstlerisch so perfekt wie auf einer Bühne inszeniert. Die Detectives Kevin Byrne und Jessica Balzano jagen den Mörder, der offenbar ein bestimmtes Ziel verfolgt und dessen Taten mit einer bereits zum Tode verurteilten Kindsmörderin zu tun haben. Dann gerät auch noch Jessicas Tochter in das Visier des Killers.

  (1)
Tags: inszenierung, kinder, kindsmord, krimi, mörder, serienkiller, thriller, verbrechen, verfolgung   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

abenteue, geheimnis, verschwörung, eis, entdeckung

Eisiges Runengrab

Robert Mrazek
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.07.2016
ISBN 9783404173792
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Thriller nach altbewährtem Rezept, doch durchaus interessant zu lesen: Bei der Suche nach einem abgestürzten Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg mitten im ewigen Eis wird zufällig auch ein altes Wikingerschiff entdeckt. Die Leichen darin sind mumifiziert, doch das Wichtigste ist der Hinweis in Runenschrift auf das Grab des Anführers Leif Eriksson, der vermutlich erste Entdecker Amerikas. Die Sensation bleibt nicht unbemerkt.

Eine geheime Organisation mit einflussreichen Mitgliedern, welche die alte nordische Religion pflegen und natürlich die genetisch Welt verändern wollen, schreckt auch vor Mord nicht zurück, um das Grab zu finden. Nur eine Archäologin und ein Ex-General überleben den ersten Anschlag. Von nun an ist das ungleiche Paar auf der Flucht, findet jedoch immer wieder Verbündete. Eine kleine Liebesaffäre bleibt natürlich auch nicht aus.

Ein Wettrennen gegen die Zeit beginnt. Auch wenn sie zuerst bei der Fundstelle sind, sind ihnen die Verschwörer dicht auf den Fersen und der Showdown lässt nicht lange auf sich warten.


  (1)
Tags: abenteue, eis, entdeckung, geheimnis, thriller, verschwörung, wikinger   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

james rollins, apokalypse des blutes, genesis, teufel, orden

Die Apokalypse des Blutes

James Rollins , Rebecca Cantrell , Norbert Stöbe
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2016
ISBN 9783734102790
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Wie auch die beiden Vorgängerbände "Das Evangelium des Blutes" und "Das Blut des Verräters" hält dieser letzte Band der Trilogie durchweg die Spannung. Die Figuren bleiben interessant und die Handlungen halten ein Tempo, das den Leser von Kapitel zu Kapitel mitreißt. Esoterische, biblische und wissenschaftliche Fakten treffen hier auf Fantasy und Fiction. Kurz, es macht Spaß, den Roman zu lesen. Allerdings konnte ich der Figur der Bathory weniger abgewinnen. So hätte ich mir die verruchte "Blutgräfin" nicht vorgestellt. Sie kam hier eher wie die gerissene Lady de Winter aus den Musketieren rüber.

Kurz zum Inhalt: Der Archäologin Erin Granger und ihren beiden Mitstreitern muss es gelingen, den entkommenen Dämon Legion zu stoppen, der seinem Herrn Luzifer bei der Rückkehr aus der Hölle behilflich sein will. Dazu nutzt der Dämon die Strigoi und stattet sie mit zusätzlicher Kraft und Schnelligkeit aus. Deren Angriffe auf die Menschen und den kirchlichen Orden der Sanguinarier nehmen zu. Und dann müssen beide Parteien auch noch herausfinden, was es mit dem Kelch des Luzifer auf sich hat. Es gibt unzählige Rätsel und Geheimnisse zu lösen und die Zeit wird immer knapper. 

Alles in allem eine abgerundete Trilogie mit immer wieder überraschenden Wendungen. Von mir gibt es vier von fünf Punkten für diesen Band. Der erste hatte mir noch ein wenig besser gefallen.

  (3)
Tags: artefakte, bibel, dämon, evangeliu, geheimnisse, genesis, kirche, orden, spannung, strigo, teufel, thriller   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hitlerjugend, judenverfolgung, nazideutschland, geheimni, verstecken

Ich war Hitlerjunge Salomon

Sally Perel
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2016
ISBN 9783453534834
Genre: Kinderbuch

Rezension:


So ein Buch ist natürlich sehr schwierig zu bewerten, denn es handelt sich um autobiographische Erlebnisse. Der Autor erzählt mit seinen eigenen Worten, wie er als Jude in seiner Jugend im Nazideutschland überlebt hat.

 Man kann dieses Buch auch nicht so lesen wie einen normalen Roman. Vielmehr benötigt es mehrere Pausen, um sich die Schrecken und das Leben in einer Maskerade bildlich vor Augen zu führen. Niemand kann auch nur ahnen, wieviel Angst den Jungen Salomon, der unter dem deutschen Namen Jakob (Jupp) Perjell in der Hitlerjugend diente, jeden Tag begleitet hat. Wie stark muss ein Mensch in diesem Alter sein? Wieviel Überlebenswillen muss man überhaupt aufbringen können, um so Tag für Tag über Jahre hinweg zwei Leben zu leben? Immer wieder scheint es, als würde eine göttliche Macht über den Jungen wachen und ihn vor Entdeckung schützen. 

Mich hat diese Autobiographie, die durch Fotos noch untermauert wird, sehr beeindruckt und tief berührt. Ich bewundere den Autor für seinen Mut - auch dafür, sich an all die Schrecken zu erinnern, sie aufzuschreiben und sie zukünftigen Generationen vor Augen zu führen. Von mir kann es daher nur fünf Punkte geben.  

  (4)
Tags: 3. reich, autobiographie, erzählung, geheimni, hitlerjugend, judenverfolgung, maskerade, nazideutschland, verstecken   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

berlin, ermittlungen, geheimnis, krimi, missbrauch

Der Schneegänger

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.11.2016
ISBN 9783442485260
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Als die skelettierte Leiche eines kleinen Jungen gefunden wird, laufen die Ermittlungen erst in Richtung eines ungelösten Entführungsfalles. Vor Jahren wurde der Sohn einer kroatischen Haushaltshilfe entführt, der mit den beiden Söhnen eines reichen Unternehmers gemeinsam aufwuchs. Handelte es sich damals um eine Verwechslung? 

Der Unternehmer war sogar bereit, das geforderte hohe Lösegeld zu zahlen, doch der Junge kehrte nicht zurück. Jetzt landet der Fall auf dem Tisch des gleichen Kommissars, der damals die Entführung bearbeitet hat.

Nach dem Fund des Toten werden die Karten neu gemischt, alte Spuren nochmals verfolgt und plötzlich tun sich ganz neue Perspektiven auf. Die ehemalige Haushaltshilfe ist heute mit dem geschiedenen Unternehmer verheiratet! 
Und der leibliche Vater, ein bekannter Wolfsforscher, wird nun des Mordes verdächtigt. Aber hinter dem Tod des Kindes stecken noch viele Dramen aus Eifersucht, Mißbrauch, Gewalt und Geldgier.

Das Buch ist ein klassischer Kriminalroman, der weniger sich auf Action als auf die zum Teil verdeckt durchgeführte Ermittlungsarbeit konzentriert. Die Schreibweise ist jedoch so mitreißend, dass der Leser auf jeder Seite mitfiebern kann. 

Für mich einer der besten deutschen Krimis, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Man kann ihn problemlos auch ohne den Vorgängerband lesen! 

  (3)
Tags: ermittlungen, geheimnis, geheimnisse, kindsmord, krimi, missbrauch, thriller   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(357)

869 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

jojo moyes, liebe, kriegsbräute, australien, england

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Jojo Moyes , Katharina Naumann , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
576 Ergebnisse