Caspian

Caspians Bibliothek

27 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Caspians Profil
Filtern nach
27 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

traummädchen, fantasie, träume, engel, zauber

Blutmond im Mitternachtsblau (Traummädchen)

Blake Kato
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.10.2014
ISBN 9781502334459
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

jack reacher, reacher, fbi, serienkiller

Zeit der Rache

Lee Child , Georg Schmidt
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 24.05.2006
ISBN 9783442365487
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

serie, jack reacher, reacher, lee child, spannung

Sein wahres Gesicht

Lee Child
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.02.2007
ISBN 9783442366781
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

thriller, entführung, jack reacher, militär, usa

Ausgeliefert

Lee Child , Heinz Zwack
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2007
ISBN 9783453810884
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

jack reacher, usa, thriller, verdammt cool, der spezialist

Größenwahn

Lee Child , Marie Rahn
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.06.2004
ISBN 9783453879577
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

incubus, krieg der vampire, cosmin, vampire, arabische mythologie

Krieg der Vampire

Ulrich Hagen
Flexibler Einband
Erschienen bei Himmelstürmer, 20.05.2016
ISBN 9783863613914
Genre: Romane

Rezension:

Hagen Ulrich, vom Bundesamt für Magische Wesen, ist mit seinen Vampiren wieder zurück. Der vierte Band der Reihe verspricht noch fantastischer zu werden als es die vorangegangenen Teile waren und diesmal auch ohne große Ausflüge nach Marokko, quasi ganz in den heimatlichen Gefilden. 

Es wird wahr, was Lalla Sara bereits prophezeit hatte. Die Magie  erwacht von Neuem und immer mehr magische Wesen finden sich in der Bonner Region ein. So kommt es, dass neben den bereits vorhandenen Vampiren und Drachen noch weitere Wesen wie Höllenhunde, Incubi und Werwölfe ihren Weg in die magische Gemeinde finden. Diese bringen allerlei Neuerungen und ungewöhnliche Probleme in die Bonner WG rund um Cosmin den Vampir, Sebastian den Hexer und Malte den liebestollen Studenten. Neben dieser Hauptgeschichte entwickelt sich auch bei Jan und Elias, die wir ja aus Band 1 - Hochzeit der Vampire kennen, die eine oder andere Geschichte. Und um den Kohl fett zu machen spannen auch Ioan Radulescu und Peter Harrach, der Vater von Sebastian, ihre Intrigen weiter. Ohne zu viel zu verraten, wird auch das Reich der Dschinn eine nicht gerade untergeordnete Rolle spielen. Neben den tollen, fantastischen Dingen, die eine solche Geschichte mit sich bringt, haben wir es auch noch mit den normalen Dingen zu tun, die Beziehungen oder auch das Leben von heranwachsenden Männern so mit sich bringen. Wichtig dabei Eifersucht, Mutterliebe, die erste Liebe, Unsicherheit und sogar Depression. Das alles zusammengewürfelt ergibt den 4. Band von Hagen Ulrichs Vampirgeschichte - Krieg der Vampire.

Der Autor hat es von Anfang an geschafft, mich mit der Geschichte seiner nicht so ganz alltäglichen Vampire, eines zickigen Studenten und eines, nun ja nennen wir es mal verwirrten, Politikers zu fesseln. Sein detailliertes Wissen rund um die Themenbereiche Arabische Literatur und Mythologie, sowie die Mythologien anderer Kulturen gepaart mit einem nicht gerade geringen Kenntnisstand rund um die katholische Kirche und einer humoristischen Kritik an die deutsche Politik (die meiner Ansicht nach zu schwach ausfällt) machen das Gesamtpaket der Vampirgeschichte rund um den alten arabischen Clan Al-Buchari so lesenswert. So lernen wir mehr von Maltes Gefühlswelt kennen und auch der allseits beliebte Lurchi alias Reuven gewinnt immens an Bedeutung und neben einem weiteren Menschen ziehen auch weitere magische Wesen in die Bonner WG mit ein, speziell nach dem Umzug in den schon im dritten Band vorgestellten Turmhof in Plittersdorf (Wikipedia)

Alles in allem haben wir es viel mit Magie, aber auch ebenso viel mit Alltagsproblemen zu tun. Das ganze gepaart mit einer charmanten Prise an sarkastischen Kommentaren in den Fußboten, die sich der Autor wohl nicht sparen konnte, aber die immer wieder gern gelesen werden. Naja, zumindest von mir.

Auch wenn am Anfang des Buches eine Menge erklärt wird, gerade um es Neueinsteigern leicht zu machen in das Geschehen hinein zu finden, empfehle ich jedem, sich zuerst die ersten drei Bände zu Gemüte zu führen. Ohne diese verpasst man doch ein paar Dinge, die sich aber wunderbar in die Geschichte einfügen.

  (0)
Tags: al-buchari, arabische mythologie, cosmin, dschinn, hagen ulrich, homosexualität, incubus, ioan radulescu, krieg der vampire, magie, sebastian harrach, succubus, vampire, werwölf   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

vernon, alpha wölfe, der duft der omega wölfe, omega wölfe, dariel

Der Duft der Omega-Wölfe 2

Sigrid Lenz
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei dead soft verlag, 28.05.2014
ISBN B00KMVT13E
Genre: Fantasy

Rezension:

Zu allererst, die Bücher sind zwar getrennt voneinander erschienen sind aber absolut fortlaufend geschrieben und ich hab sie beide in einem Rutsch und in einer Nacht durchgelesen.

Das Drumherum:

Vor 200 Jahren hat ein Genwissenschaftler mit menschlicher und tierischer DNS rumgepfuscht und auf diesem Wege die Werwölfe erschaffen. So entstand durch viel und her eine Gesellschaft neben der Gesellschaft, wobei es wenig Kontakt zwischen Menschen und Wölfen (die durchaus zivilisiert sind) gibt. Unter den Wölfen gibt es einmal die Alphas - man könnte sagen die großen Wölfe - stark, schnell und gesegnet mit einem Anführerkomplex zum Niederknien. Die Betas, quasi die Otto-Normal-Wölfe und zu guter Letzt die Omega-Wölfe. Sie sind etwas Besonderes, zwar schwächer als die beiden anderen Gruppen, haben sie jedoch durch einen speziellen biologischen Umstand die Möglichkeit, den beiden anderen den Willen zu rauben. Omegas werden aus diesem Grund als Belastung für den Clan angesehen, sie werden wie Aussätzige behandelt und gelten als Abschaum. Ein Omega gerät etwa alle 2 Monate in Hitze. Dann will er, dass ein Alpha, übermannt von seinen wölfischen Instinkten, die Herrschaft über Ihn übernimmt. Ein in Hitze befindlicher Omega hat keine Kontrolle und will nur den Knoten eines bzw. seines Alphas spüren (öhm jeder der sich ein wenig mit Hunden/Wölfen auskennt, weiß was ich meine).

Zur Geschichte im Buch:

Im Buch geht es um zwei Wölfe. Zum einen um den Sohn eines Clanoberhauptes, ein Alpha durch und durch. Sein Name ist Vernon und als die Geschichte beginnt soll er mehr über andere Clans lernen und so seine zukünftige Führungsrolle kennenlernen. Bei einem Besuch dieser Art lernt er Dariel kennen, ein recht kleiner, schmächtiger Wolf, der noch unbestimmt ist. Seine Mutter ist eine Omega und über seinen Vater weiß er nichts. So trifft es sich, dass er und seine Mutter hoffen, dass er ein Beta wird. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihm. Bei Ihrer Begegnung fühlt sich Dariel frei und Vernon unbeschwert, sie verleben ein paar wenige Stunden miteinander doch diese haben tiefgehende Folgen.

Vernon kriegt Darial nach diesem Nachmittag nicht mehr aus dem Kopf und nach einem Jahr (er ist nun an einem Internat) beginnt er unterstützt von einem Menschen sich auf die Suche nach Dariel zu machen. Er muss erkennen, das Dariel ein Omega geworden ist und wie es scheint ein besonders gefragter. Die Suche ist schwer und führt ihn an viele unschöne Orte, die er sicher nie gesehen haben wollte. Die innere Zerrissenheit ist groß, besonders wenn er daran denkt, was Dariel erleiden muss. Omegas werden als Aussätzige behandelt, weil es in der Gesellschaft nur eine Art von Arbeit für sie gibt - als Nutten, Stricher und Sklaven.

Dariel erleidet die Hölle auf Erden, sämtlicher Hoffnungen beraubt, nimmt sich der Alpha, der seine Mutter und seine Geschwister schützt, seiner an und bietet ihm Unterricht der übelsten Sorte an. Dariel kann nicht anders  und macht was der Alpha will. Der Wille des Alphas ist zu stark und  so kommt es, dass Dariel von seinem "Stiefvater" misshandelt und vergewaltigt wird. Dariel verabschaut es, doch sein Körper, der Körper eines Omegas, schreit danach.

Nach kurzer Zeit flieht er von Zuhause und gerät immer teifer in den Sumpf. Er wird Stricher, drogenabhängig und von Zuhälter und Freier benutzt ob Freiwillig oder nicht. Auch er sehnt sich nach Vernon, er klammert sich an ihn wie der Ertrinkende an einen Rettungsreifen. Wer weiß, ober er ihn jemals wiedersehen wird.

Bewertung:

Der Duft der Omega Wölfe hat mich tatsächlich ziemlich beeindruckt. Die Kombination aus gesellschaftlicher Kritik, Fantasy und wenn ich an Dariel denke, Horror ist eine, die man nicht so häufig findet. Verpackt ist das Ganze in einem hervorragenden Schreibstil. Zum Ende war es so schlimm, dass ich es einfach nicht wegpacken konnte. Ich musste wissen wie es ausgeht. Wie geht Vernons Suche weiter - oder besser, warum sucht er überhaupt? Das ist unter Alphas nicht normal, er wird sogar als unnormal bezeichnet.

Er ist der Alpha, der eher mit Omegas und Menschen zu tun haben will als mit seinesgleichen und das ist ungewöhnlich für die Königsrasse unter den Wölfen. Die Begründung die sich nach und nach rauskristallisiert ist wirklich gut und in dieser Welt etwas sehr Besonderes. Der Duft der Omega Wölfe ist ein Buch (ja klar in 2 Teilen), welches man in der Regel nur einmal liest und es dann lieber sein lässt, es zu wiederholen. Aber dieses Einmallesen lohnt durchaus. Mit hat es gefallen, auch wenn es ein schwieriges Thema und eine komplizierte Verknüpfung von Leitmotiven war. Obwohl es durchaus den Inhalt dafür hat, wurde hier auf das oftmals bei Büchern dieser Art benutzte pseudo intellektuelle verzichtet wofür ich sehr dankbar bin. 
Die Autorin versteht es sehr gut die Szenen extrem Bildhaft zu beschreiben, man sollte sich das Lesen also wirklich gut überlegen.

In diesem Sinne kann ich nur jedem empfehlen, lesen wenn es die Nerven zulassen!

  (1)
Tags: alpha wölfe, dariel, der duft der omega wölfe, omega wölfe, vernon   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wölfe, verno, dystopie, gay, fantasy

Der Duft der Omega-Wölfe

Sigrid Lenz
E-Buch Text: 253 Seiten
Erschienen bei dead soft verlag, 29.03.2014
ISBN B00JCZV864
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: alpha wölfe, dariel, der duft der omega-wölfe, gleichgeschlechtliche liebe, omega wölfe, vernon;   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

309 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

fantasy, cassandra clare, dämonen, hexenmeister, magnus bane

Die Chroniken des Magnus Bane

Cassandra Clare , Maureen Johnson , Sarah Rees Brennan ,
Flexibler Einband: 568 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2015
ISBN 9783401508191
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(682)

1.354 Bibliotheken, 27 Leser, 4 Gruppen, 74 Rezensionen

schattenjäger, chroniken der unterwelt, liebe, cassandra clare, fantasy

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.02.2015
ISBN 9783401066745
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.489)

2.778 Bibliotheken, 53 Leser, 9 Gruppen, 93 Rezensionen

schattenjäger, liebe, dämonen, fantasy, vampire

City of Lost Souls

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2013
ISBN 9783401066677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.017)

1.753 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, clary

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.10.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.415)

3.887 Bibliotheken, 67 Leser, 12 Gruppen, 114 Rezensionen

fantasy, liebe, schattenjäger, dämonen, vampire

City of Glass

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 728 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2012
ISBN 9783401502625
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.663)

4.285 Bibliotheken, 94 Leser, 12 Gruppen, 147 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, liebe, dämonen, vampire

City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502618
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.482)

6.608 Bibliotheken, 115 Leser, 18 Gruppen, 361 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: cassandra clar, city of bone, clary, jace, schattenjäger;, übernatürlich;, vampire, werwölfe   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein schnurrendes Paar (Der Vaucluse-Coven 1)

Jess Buffett
E-Buch Text: 133 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 22.01.2016
ISBN B01A6WX8BE
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Jordans schnurrender Gefährte (Der Hunter Clan 5)

Jess Buffett
E-Buch Text: 115 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 19.09.2014
ISBN B00NKACMYE
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rileys Vampir-Prinz (Der Hunter Clan 2)

Jess Buffett
E-Buch Text: 112 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 08.05.2014
ISBN B00K8BN2A6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dmitris kleiner Hitzkopf (Der Hunter-Clan 3)

Jess Buffett
E-Buch Text: 106 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 13.07.2014
ISBN B00LSFNDVY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy, wehrwese, homoerotik, gefährten

Sein stummer Gefährte (Der Hunter Clan 4)

Jess Buffett
E-Buch Text: 112 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 07.08.2014
ISBN B00MIODP7Q
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Des Kayans Mage (Der Hunter Clan)

Jess Buffett
E-Buch Text: 136 Seiten
Erschienen bei Me and the Muse Publishing, 16.02.2014
ISBN B00IHSWTI8
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

wolf, alaska, ricky, tala, gay mystery

Wolfsinstinkt

Toni Kuklik , Lena Seidel
E-Buch Text
Erschienen bei dead soft verlag, 21.11.2012
ISBN B00AB7V9QG
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

traummädchen, blutmond, mitternachtsblau, im, blake kato

Blutmond im Mitternachtsblau

Blake Kato
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei null, 25.10.2014
ISBN B00OWMBZN8
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Was wäre, wenn du deine eigene Träume und die von anderen Menschen beeinflussen könntest? Nora besitzt diese ungewöhnliche Gabe. Mit Hilfe ihrer Freunde spricht sie einen Wunschzauber, mit dem Sie Kinuteros zu sich rufen kann, den Gott der Träume. Er erlangt Stück für Stück seine Kraft zurück und möchte in die reale Welt eindringen. Nun suchen Nora und Ihre Begleiter einen Weg, dies zu verhindern. Der Schattenmann möchte die reale Welt ebendfalls vor Kinuteros beschützen. Sein Unterfangen birgt dabei jedoch nicht nur für Nora viel Unheil.

Mein Urteil:
Okay, also das Buch ist prinzipiell nicht schlecht, die Story ist gut überlegt. Leider wurde der Leitfaden der Geschichte weniger gut ausgearbeitet. Mein Hauptkritikpunkt findet sich da besonders verstärkt in der Thematik der Zusammenstellung. In der eigentlichen Storyline wurde ein zweiter bis zum Schluss unverständlicher Handlungsstrang eingearbeitet, was das Lesen durchaus erschwert. Neben der Geschichte von Nora und ihren Freunden wird noch eine zweite Geschichte über einen Charakter namens Einsamkeit erzählt. Man könnte natürlich auf eine Identifizierung mit dem Charakter der Nora setzen, dennoch ist diese zweite Storyline mitunter so abrupt eingebaut, dass sich der Übergang sehr schwierig in den Lesefluss einpasst und daher auch schwer zu verarbeiten ist. Ich möchte aber nicht unerwähnt lassen das sich dieses Problem im Laufe der Geschichte quasi von selbst lichtet.
Die Geschichte selbst weist keine inhaltlichen oder lesetechnischen Fehler auf, dennoch hatte ich den Eindruck, dass die gewählte Perspektive nicht so recht ausgenutzt wurde. Hier wäre doch für den zweiten Teil ein Perspektivenwechsel oder ein Gedankenwechsel angeraten.

Trotz dieser zwei Probleme ist die Geschichte nicht schlecht, es ist auch mal was Neues. Ich lese viel im Fantasybereich und bin froh, hier mal eine nicht so ganz übliche Schreibform und auch Grundstory zu lesen. Von daher bin ich der Meinung, dass der Autor durchaus eine Chance verdient hat. In einem Schulnotensystem wäre ich zwischene iner 2- und einer 3-, die Story selbst käme bei mir auf eine 2 (also zwischen 3 und 4 Sternen) aber die (für mich) vorhandenen Fehler, machen es nicht so einfach deswegen 3 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Jagd der Vampire

Hagen Ulrich
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 11.03.2015
ISBN 9783863613495
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Der dritte Teil des erfolgreichen Vampirsyklusses ist da, das Erste was wir erfahren (und damit "spoiler" ich hier sicher nicht zu viel): Jan überlebt das Attentat auf sein Leben. Auch wenn klar ist (besonders für den Leser) das das Attentat von Ioan Radulescu ausgeht, verwischt dieser seine Spuren so gekonnt und manipuliert die örtliche Polizei von Plauen so gezielt, dass eine Verfolgung kaum möglich ist.
Als Zweites unterstützt Ioan seinen Geschäftspartner und Sebastians Vater Peter Harrach in einem solchen Maße, dass dieser über die sächsische Landesliste in den Bundestag einzieht. Von dort aus kann dieser seine fanatischen lehren unter die Menschen bringen, vor allem seine bigotten Sichtweisen auf den Wert der Familie und seine Heilungsabsichten für die von Ihm als Krankheit missverstandene Homosexualität stehen hier im Vordergrund.
Unsere kleine "Gothdiva" Sebastian muss sich eingestehen, dass er mit der ihm gegebene Magie leben muss. Zu diesem Zweck ist er zusammen mit seinem Kuschelvampir Cosmin und seinem besten Freund Malte auf Reisen, erobert die Kasbah im Atlasgebirge und macht Bekanntschaft mit der Welt der Magie. Und auch zuhause will das Thema die drei WG-Partner nicht loslassen.
Alles läuft auf eine Konfrontation mit Ioan Radulesu hinaus, der sich plötzlich von einem ihm fremden Vampirclan und der Bonner Polizei bedroht fühlt sowie von dem unverwüstlichen Sebastian Harrach, der ihm doch tatsächlich die Stirn bietet.
Die Bedrohung durch Ioan kann Lalla Sara nur mit einer Antwort begegnen - Krieg.

Meinung:

Seit ich das erste Mal von den nichtglitzernden, unmormonischen und ganz und gar auf kein Sex vor der Ehe eingestellten Vampire gelesen habe, dachte ich noch: oh, was gibt das denn jetzt?
Dann hab ich die ersten Seiten gelesen und es war einfach mal erfrischend anders. Die Weiterentwicklungen, die sich der Autor vornimmt sind weitreichend und wirklich gelungen. Er greift immer tiefer in die Sagenwelt und mittlerweile reicht sein Buch über das bloße Vampir-Phänomen weit hinaus. Ich möchte nicht vertiefen welche Überraschungen der geneigte Leser noch erwarten darf, aber es lohnt sich definitiv die Lektüre fortzusetzen.

Ich persönlich finde es toll wie der Autor die Dialoge gestaltet und die einzelnen Figuren nicht zu mächtig macht. Hier gibt es Keinen, der sich nicht auch mal unsicher zeigt oder seine Handlungen nicht hinterfragen würde. Besonders Sebastian steht im Mittelpunkt und seine häufigen Stimmungsschwankungen lassen jede Schwangere oder sich in den Wechseljahren befindliche Frau vor neid erblassen. Er merkt, dass er besonders in Beziehung auf seinem Kuschelvampir Cosmin unsicher ist.
Die alten Charaktere werden gut weitergeführt und Neue überzeugend eingebunden, auch wenn man sich manchmal nicht so ganz sicher ist, ob das zutreffen kann, was da steht.
Alles in allem vergebe ich hier die Gleiche Note wie für "Böses Blut der Vampire", nämlich 9 von 10 Punkten. Allerdings bin ich abschließend ein wenig - sagen wir - frustriert. Denn der Inhalt der Leseprobe, die ich für den 3. Band vorab vom Autor erhalten hatte, ist kaum im jetzt erschienen Buch wiederzufinden. Deswegen vermute ich, dass der Autor hier die Handlung ein wenig gestreckt hat. Das mir vorab aus der Leseprobe bekannte geschehen, wird sich wohl erst im Band 4 wiederfinden, was mich total frustriert, weil ich darüber schon im 3. Band hätte lesen wollen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

romantic gay fantasy

Schneeherz

Diare Cornley , Vanessa M.
Flexibler Einband: 470 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 01.08.2012
ISBN 9783863611637
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch Schneeherz von den beiden Autorinnen Diare Cornely und Vanessa M., ein etwas merkwürdigiger Roman aus der Reihe Gay Phantasy vom Himmelstürmer Verlag.

Im Zentrum des Geschehens stehen Cody und Charlie. Man steigt ein, als Cody durch die Welt irrt, ohne in der Lage zu sein, mit anderen Menschen Kontakt auf zu nehmen, da sie ihn nicht sehen können. Irgendetwas zieht ihn dann in die Kälte des Schneegestöbers hinaus, wo er einen Jungen liegen sieht, der schon mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt ist.

Um es kurz zu machen, dieser Junge ist Charlie und Cody  rettet ihm auf etwas merkwürdige Weise das leben. Charlie ist in der Lage, Cody zu sehen und dieser findet sich in einem Alptraum wieder. Er wird von seiner eigenen Mutter nicht erkannt und wird in ein Internat gesteckt von menschen, die behaupten seine Eltern zu sein. Er muss sich dort das Zimmer ausgerechnet mit Charlie teilen, der ihn ab dem Zeitpunkt seiner Rettung zu hassen scheint.

So und nun was halte ich von dem Buch, die Story als solche ist nicht schlecht, allerdings eher mäßig umgesetzt. Was man dabei aber lobend hervorheben muss, ist das man hier nicht den Eindruck gewinnt, dass die Autorinnen auf Teufel komm raus, ihr Werk beenden möchten. Gerde dieser Eindruck kam bei so manchem Buch aus dem Bereich schwule Literatur auf, so z.B. bei Dreamboy von Jim Grimsley. Ein zweiter wesentlicher Kritikpunkt ist die permanente Wiederholung von Bezeichnungen, so muss man immer wieder lesen "sagt der 18 Jährige","antwortet der Blonde". Andere Buchautoren schaffen es doch auch ohne solche stilistischen Fehler. Nach einiger Zeit scheint dies etwas nach zu lassen oder ich hab mich einfach daran gewöhnt, das kann ich schwer sagen.

Die Story selbst hat recht wenig mit dem Thema Fantasy zu tun, so zumindest mein Eindruck. Der leichte Schutzengeleinschlag ist eher mäßig gelungen und wird durch eine mehr oder weniger kitschige, vielleicht auch etwas übertriebene Lovestory übertüncht.

Ich muss diese Bewertung notenmäßig mal etwas aufschlüsseln. Die Noten gehen von 1-10 wobei 10 logischerweise die Höchstpunktzahl darstellt. Die Story würde ich hier mit einer 7 bewerten, sie ist an sich nicht schlecht, aber wie gesagt recht wenig in Richtung Fantasy anzusiedeln. Die leichten Storyfehler sind vertretbar. Locker gesagt - ich habs zu Ende gelesen und es hat mich nicht umgebracht.

  (0)
Tags:  
 
27 Ergebnisse