CasusAngelus

CasusAngeluss Bibliothek

863 Bücher, 165 Rezensionen

Zu CasusAngeluss Profil
Filtern nach
863 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

reihe, fantasy

Schwarzer Horizont

Ivo Pala
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519158
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Belle et la magie - Hexenzorn

Valentina Fast
E-Buch Text: 428 Seiten
Erschienen bei Impress, 01.12.2016
ISBN 9783646602661
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, weihnachten, familie, new york, glück

Winterzauber in Manhattan

Mandy Baggot , Ulrike Laszlo
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.10.2016
ISBN 9783442485161
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

313 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebe, krebs, bipolare störung, schwangerschaft, tod

Tanz auf Glas

Ka Hancock , Katharina Volk
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.01.2015
ISBN 9783426512814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Zimtsternküsse 2

Melanie Hinz , Jo Berger , Laura Gambrinus , Violet Truelove
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 30.10.2016
ISBN 9783958692046
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(743)

1.254 Bibliotheken, 34 Leser, 0 Gruppen, 249 Rezensionen

erotik, geneva lee, liebe, royal passion, royal

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

107 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

kylie scott, sex, love, lyx verlag, jennysbuecherwelt

Crazy, Sexy, Love

Kylie Scott , Katrin Reichardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736301993
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

wie perfekt willst du sein, hörbuch, flawed, cecelia ahern

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Cecelia Ahern , Anna Julia Strüh , Christine Strüh , Merete Brettschneider
Audio CD
Erschienen bei Argon, 29.09.2016
ISBN 9783839815199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

bastei, andrews, kühe, intrigen, aliens

Frontiersmen - Blutfehde auf Alvarado

Wes Andrews
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783404208098
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Halt mich fest, Pirat (Emily & Colin)

Cat Lewis
E-Buch Text: 70 Seiten
Erschienen bei neobooks, 01.11.2016
ISBN 9783738090444
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

148 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

fantasy, krieg, gottbettler, magier, hart

Der Gottbettler

Michael Marcus Thurner
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.10.2013
ISBN 9783442269426
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

großfamilie, kindesmissbrauch, erste liebe, familiendrama

Sternenhimmeltage

Trish Doller , Ann Lecker
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551314390
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

54 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

die chroniken der sphaera, fantasy, winter, reihenauftakt, kovac

Frostflamme

Christopher B. Husberg , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519202
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

syrien, flüchtlinge, kinder- & jugendbuch. all-age, liebe, jugendbuch

Es war einmal Aleppo

Jennifer Benkau
E-Buch Text: 377 Seiten
Erschienen bei null, 25.10.2016
ISBN B01M71ZC5U
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

103 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

england, liebe, gesellschaft, familie, klassiker

Emma

Jane Austen , Christian Grawe , Ursula Grawe , Christian Grawe
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 10.02.2016
ISBN 9783150204047
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

316 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

märchen, winter, fantasy, katharina seck, liebe

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

205 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

dystopie, frozen time, zukunft, jugendbuch, medizin

Frozen Time

Katrin Lankers
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei bloomoon, 03.07.2013
ISBN 9783760789613
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

108 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

weihnachten, liebe, sarah morgan, puffin island, morgan

Für immer und einen Weihnachtsmorgen

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.10.2016
ISBN 9783956496028
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, david hair, magie, antiopia, gezeiten

Die Brücke der Gezeiten - Der Zorn des Propheten

David Hair , Michael Pfingstl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2016
ISBN 9783734160752
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Star Trek - Prometheus 1: Feuer gegen Feuer

Christian Humberg , Bernd Perplies
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Cross Cult, 29.07.2016
ISBN 9783864258510
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

171 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

samantha young, liebe, the real thing, ullstein, neuanfang

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.09.2016
ISBN 9783548288666
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:
Jessica ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat einen guten Job, eine hübsche Wohnung und ihre Vergangenheit sicher verwahrt in ihrem Kopf. Dass ihr etwas fehlt, merkt sie erst, als sie im Frauengefängnis, wo sie als Ärztin arbeitet, alte Briefe findet, die sie in die Kleinstadt Hartwell führen. Dort trifft sie auch auf den Barbesitzer Cooper, zu dem sie auf Anhieb eine unheimliche Anziehung spürt. Langsam beginnt Jessica ihr bisheriges Leben zu überdenken.

Meine Meinung:
"The Real Thing - Länger als eine Nacht" ist der Auftakt zu Samantha Youngs neuer Liebesroman-Reihe um die Kleinstadt Hartwellt. Da ich bisher fast alles, was ich von Samantha Young in die Finger bekommen konnte, gelesen und geliebt habe, waren meine Erwartungen entsprechend hoch. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn "The Real Thing" ist genauso gefühlvoll wie ihre anderen Bücher und lockt das ein oder andere Tränchen hervor.

Erzählt wird das Buch abwechselnd aus Coopers und Jessicas Sicht, wodurch man von beiden Seiten aus beobachten kann, wie sich die Beziehung der beiden langsam ausbaut. Jessica ist Ärztin in einem Frauengefängnis und bevorzugt lockere Affären ohne Verpflichtungen. Von Anfang an gibt es Hinweise darauf, dass in ihrer Vergangenheit was schlimmes passiert sein muss, für das Jessica sich schuldig fühlt, doch was genau das ist, wird erst spät enthüllt, so dass man die ganze Zeit miträtseln kann, was das wohl sein mag. Cooper besitzt eine Bar in der Kleinstadt Hartwell, so dass man durch ihn einen guten Einblick in die eingeschworene Gemeinschaft bekommt. Auch er hatte es nicht immer leicht in seiner Vergangenheit, was auch zu einigen Problemen zwischen den beiden führt.

Der Anfang des Buches ist schon ziemlich emotional, denn Jessica findet alte Briefe einer ehemaligen Gefangenen, in denen diese ihren Geliebten um Vergebund bittet. Diese Briefe sind es auch, die Jessica tief berühren und dazu bringen, nach Hartwell zu kommen, wo sie sofort liebevoll aufgenommen wird. Das Leben in dieser Kleinstadt hat mir gut gefallen, denn die Leute hier halten zusammen und helfen sich gegenseitig. Dies hat mich ein wenig an meine Lieblingsserie Hart of Dixie erinnert, die zwar irgendwie komplett anders als dieses Buch ist, aber der Kleinstadt-Charme ist doch ähnlich. Auch durften wir in diesem Buch schon einige Charaktere kennen lernen, die hoffentlich in den nächsten Teilen ihre eigene Geschichte bekommen werden: Die Hotelbesitzerin und Erbin der Stadtgründer Bailey Hartwell, die schüchterne Buchladenbesitzerin Emely und der reiche Hotelbesitzer Vaughn, der eigentlich aus New York kommt.

Fazit:
"The Real Thing - Länger als eine Nacht" ist ein wundervoll gefühlvoller Auftakt zu Samantha Youngs neuer Buchreihe um das Kleinstädtchen Hartwell. Wie von der Autorin gewohnt, konnte sie mich beim Lesen zum Lachen und zum Weinen bringen und hat den Kleinstadt-Charme, den ich schon in meiner Lieblingsfernsehserie so machte, wunderbar eingefangen. Ich vergebe alle 5 Muscheln und kann es kaum erwarten, den nächsten Teil in Händen zu halten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(501)

981 Bibliotheken, 72 Leser, 1 Gruppe, 119 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, zauberei, theaterstück

Harry Potter und das verwunschene Kind

Joanne K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559159
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

104 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

hexen, magie, belle et la magie, verrat, liebe

Belle et la magie - Hexenherz

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.09.2016
ISBN 9783646602654
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Die siebzehnjährige Isabelle, genannt Belle, ist eine Hexe und lebt in einem Dorf, verborgen im magischen Wald. Als sie sich einmal mit ihrem Kumpel rausschleicht in die echte Welt, gerät sie auf einer Party mit Gaston aneinander und belegt ihn ungewollt mit einem Bann. Ihre Mutter, die Anführerin der Hexen, lässt ihr dies nicht durchgehen. Zur Strafe muss Belle Gaston mit zu sich nach Hause nehmen und ihn ertragen, bis sie den Bann wieder gelöst hat.

Meine Meinung:
Als ich gesehen hatte, dass es eine neue Reihe von Valentina Fast gibt, war ich sofort Feuer und Flamme, den ihre Royal-Reihe hatte mir schon gut gefallen. "Belle et la magie - Hexenherz" klang zu dem nach einer interessanten Neuinterpretation von "Die Schöne und das Biest". Da ich zur Zeit sehr gerne Märchenadaptionen lese und zudem ein Hexen-Fan bin, habe ich natürlich zugeschlagen. Meine Erwartungen wurden zwar nicht unbedingt erfüllt, denn mit dem Märchen hat diese Geschichte nicht viel zu tun, außer was die Namen der Charaktere angeht, doch enttäuscht hat mich das Buch definitiv nicht.

Erzählt wird das Buch aus der Ich-Perspektive, meistens aus Belles Sicht, zwischendurch gibt es aber auch Kapitel aus Gastons oder der ihrer Freundin Sandrine. Damit man nicht durcheinander kommt, steht an jedem Kapitel oben dran, wer dieses erzählt.

Belle ist eine siebzehnjährige Hexe, die kurz vor ihrer Aufnahme als vollwertige Hexe steht. Da sie auch noch die Tochter der Hexenanführerin ist, hatte sie bisher kein leichtes Leben. Ihre Mutter ist recht streng und nicht sehr mütterlich, außerdem sind die Erwartungen an Belles Hexenkünste sehr hoch, wodurch sie sich manchmal wie eine Enttäuschung vorkommt, wenn sie die Zauber nicht so hinbekommt, wie eigentlich geplant. Dies alles hat mir Belle ziemlich sympathisch und ihre Handlungen nachvollziehbar gemacht.

Was Gaston angeht, hat sich meine Meinung öfters geändert. Auf den ersten Blick ist er ein ziemlicher Arsch, doch es wirkt so, als ob dies nicht sein wahrer Charakter ist. Zwischendurch ist er auch immer wieder nett zu Belle, doch da schnell klar ist, dass er etwas verbirgt, habe ich hier die ganze Zeit gerätselt, ob dies nun der echte Gaston ist oder auch wieder nur eine Masche.

Die Welt in der Belle lebt, hat mir gut gefallen. Es gibt einen riesigen magischen Wald, von dem aus man überall in der Welt hin kommt. Irgendwo in diesem Wald befindet sich das Dorf der Hexen, doch wo, das weiß man als Leser nicht so genau, denn Belle ist es strengstens untersagt, das Dorf auf eigene Faust zu verlassen. Möchte sie in die Menschenwelt, muss sie sich von jemandem aus dem Dorf fahren lassen und versinkt währenddessen in tiefem Schlaf. Somit bekommt man anfangs auch nicht allzu viel vom magischen Wald mit, fürchtet diesen fast sogar. Doch nach und nach erhält man Einblick in diese neue Welt, was ich sehr spannend fand.

Was mir nicht so gut gefallen hat, war die Dreiecksbeziehung, die sich in diesem Buch langsam andeutet. Ich hoffe allerdings noch, dass es im nächsten Teil doch nicht dazu kommen wird und ich die Zeichen hier einfach falsch gedeutet habe. An manchen Stellen kam mir die Geschichte auch ein wenig lang gezogen vor, da hätte man vielleicht noch ein wenig kürzen können, aber insgesamt hat es mir ziemlich gut gefallen. Vor allem gab es mittendrin eine überraschende Wendung, mit der ich so nicht gerechnet hätte.

Fazit:
"Belle et la magie - Hexenherz" von Valentina Fast ist zwar nicht die Märchenadaption, die ich mir erhofft hatte, doch dies macht das Buch auf keinen Fall weniger lesenswert. Die Autorin eröffnet uns hier eine wunderbare magische Welt, die ich im nächsten Teil gerne weiter erkunden möchte. Ein paar Kürzungen hätten dem Buch dennoch nicht geschadet. Daher vergebe ich 4 von 5 Muscheln.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

671 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

selbstmord, liebe, suizid, depression, jennifer niven

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Limes, 28.12.2015
ISBN 9783809026570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

149 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 50 Rezensionen

dystopie, die auslese, joelle charbonneau, trilogie, auslese

Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint

Joelle Charbonneau
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Penhaligon Verlag, 24.05.2016
ISBN 9783641158972
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Nachdem Cia bei den Rebellen, die die Auslese eigentlich abschaffen wollen, eine Verschwörung dagegen beobachtet, entscheidet sie sich, die Präsidentin einzuweihen, in der Hoffnung, das Problem aus der Hand geben zu können. Doch diese hat einen Auftrag für Cia, der ihr zwar nicht gefällt, aber die Auslese für immer beenden könnte. Doch dafür braucht Cia Verbündete, denen sie voll und ganz vertrauen kann.

Meine Meinung:
"Nichts ist, wie es scheint" ist der dritte und letzte Band der "Die Auslese"-Trilogie von Joelle Charbonneau. Ich hatte im Vorfeld schon von vielen anderen gehört, dass ihnen dieser Band nicht sonderlich gefallen hat, doch da ich auch schon bei den Vorgängern eine andere Meinung als die Allgemeinheit hatte, war meine Hoffnung groß, dass dieser Teil mein Hightlight der Reihe werden würde. Doch leider musste ich dieses mal der Allgemeinheit recht geben, denn meiner Meinung nach ist der dritte Teil der schlechteste der Reihe.

Zunächst einmal fiel es mir ziemlich schwer, in das Buch reinzufinden. Das Buch schließt fast direkt an seinen Vorgänger an, und dass ich diesen gelesen habe, ist schon einige Zeit her. Leider gibt es kaum Wiederholungen, die die Erinnerungen an das Geschehen aus Band 2 auffrischen, so dass ich hier erstmal ständig am rätseln war, was denn überhaupt vorher los war. Besonders bei den vielen Personen, die auftauchen, fiel es mir schwer, mich daran zu erinnern, warum man ihnen denn noch mal trauen oder misstrauen sollte. Hier wäre ein Personenverzeichnis gut gewesen oder ein paar mehr Erklärungen, was die Person getan hat, wenn sie erwähnt wird.

Ein weiterer Kritikpunkt von mir, ist die Story an sich. Cia bekommt, nachdem sie die Präsidentin in die im zweiten Band aufgedeckte Verschwörung der Rebellen einweiht, einen Auftrag von dieser, von dem sie nicht sonderlich begeistert ist. Doch trotzdem hinterfragt sie nicht wirklich, sondern macht sich an die Umsetzung, zwar mit zusammen gebissenen Zähnen, aber sie tuts. Auch wie sie Tomas behandelt hat, fand ich ein wenig komisch. Zwar ist es klar, dass man seinen Partner beschützen möchte, aber bei ihr hat es eher gewirkt, als würde ihm nicht wirklich etwas zutrauen.

Leider gab es im Laufe des Buches für mich auch kaum Überraschungen, so dass sich das ganze recht zäh gelesen hatte. Mich hat zwar durchaus interessiert, wie es ausgeht, aber trotzdem hatte ich stellenweise kaum Lust, weiterzulesen. Erst so in der zweiten Hälfte des Buches wurde es langsam spannend und das Ende hat mir auch wieder gut gefallen, aber insgesamt war ich dann doch froh, dass ich durch war.

Fazit:
Joelle Charbonneaus Abschlussband "Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint" konnte mich leider nicht wirklich begeistern. Der Einstieg fällt nicht gerade leicht, wenn die ersten zwei Teile schon etwas her sind, und auch die Story war nicht so spannend, wie gehofft. Mehr als eine durchschnittliche Bewertung von 3 Muscheln kann ich dem Abschluss der Trilogie nicht geben und das auch nur, weil es zum Ende hin endlich interessant wurde.

  (2)
Tags:  
 
863 Ergebnisse