Cat_Crawfields Bibliothek

332 Bücher, 254 Rezensionen

Zu Cat_Crawfields Profil
Filtern nach
335 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

New Arc

Nicole Obermeier
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 14.05.2018
ISBN 9783946955115
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt:
Caitlyn und ihr Bruder Vito sind endlich volljährig und dürfen somit ihren Platz in der Gesellschaft einnehmen. Für Caitlyn geht es zu den Chronisten, Bücher haben sie schon immer sehr interessiert, während es für Vito als Soldat an die Grenze geht. Beide werden feststellen müssen das nicht alles so scheint wie es ist. Bisher wurde ihnen immer eingetrichtert das außerhalb von New Arc nichts überlebt hat, doch was wenn das gar nicht wahr ist? Caitlyn lernt durch Lennart eine andere Seite ihres zu Hauses kennen, zuerst will sie ihm nicht glauben, doch immer mehr spricht dafür. Als sie dann auch noch auf Informationen stößt die alles bewahrheiten, will sie etwas unternehmen. Doch wer ist der Feind? Ihr Vater ist das Landesoberhaupt, doch er hat keine Macht, der Rat hält alles in seinen Händen. Wem kann Caitlyn trauen?


Meine Meinung:
Leider muss ich gestehen das mich die Story nur wenig angesprochen hat. Teilweise waren die Handlungen zu vorhersehbar und auch die Charaktere wirkten gestellt. Dennoch habe ich es bis zum Schluss gelesen, da ich wissen wollte was nun wirklich los ist in dieser Buchwelt. Doch das Ende konnte es auch nicht herausreißen. Es ist eine netto Endzeit Story in der es um Liebe, Mut und Vertrauen geht - eigentlich genau das was ich gerne lese. Aber wie gesagt, leider konnte mich die Autorin nicht überzeugen. 

Dies ist allerdings nur meine persönliche Meinung, ich habe bereits viele Rezensionen gelesen in denen das Buch hervorgehoben wird :) 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

alchemisten, alex, armee, blayne, byron, caltoth, darren, derrick, devon, die prüfun, die prüfung, drittklässler, ella, eve, magic academy

Magic Academy - Die Prüfung

Rachel E. Carter , Britta Keil
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.05.2018
ISBN 9783570311714
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie auch bereits im ersten Band, konnte ich die Geschichte einfach nicht mehr weglegen, sie hat mich gefangen genommen. Ry hat es endlich geschafft und doch scheint der Weg so endlos und steinig zu sein. Darren ist abwechselnd charmant und ein Arsch, aber genau das macht ihn so interessant. Wobei es da auch noch einen zweiten Charakter gibt der Rys und mein Herz erobert hat, doch stehen wir nicht alle auf den Bad Boy?

Die Handlung war eigentlich recht Ereignislos - bis auf das gezicke innerhalb der Klasse, aber dennoch war es mega spannend. Erst im letzten Drittel beginnen die Ereignisse ins Rollen zu kommen. Denn dann überschlagen sie sich beinahe und Ry steht vor Gefahren die nicht nur ihr Leben bedrohen. 

Und dann erst das Ende!!! Ich kann es kaum erwarten bis im Dezember der Dritte Band erscheint.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

#loveyourself

Jennifer Waschke
Flexibler Einband
Erschienen bei bookshouse, 17.04.2018
ISBN 9789963538935
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In der Geschichte geht es um den Weg eines Mädchens, das vom beliebten It-Girl zum Freak wird. Zumindest denkt sie das. Ein schrecklicher Unfall hat sie entstellt und alles was sie sich wünscht ist ihre Schönheit zurück zu bekommen.  Sie hofft darauf das ihre Freunde ihr beistehen, doch die schließen sie aus, denn sie ist ab sofort keine mehr von Ihnen.

Früher war sie selbst eines jener Oberflächlichen Mädchen gewesen, doch nun fängt sie langsam an zu verstehen, was sie in der Vergangenheit alles falsch gemacht hat. Sie begreift das es nicht auf das Aussehen ankommt. Doch erst wenn sie sich selbst akzeptiert, kann sie dasselbe von anderen erwarten. Es geht um Selbsthass, Trauer, Verzweiflung aber auch um Mut, Freundschaft und Liebe. Mir hat die Story ein paar sehr spannende Lesestunden beschert. Man erfährt was es heißt schön zu sein und wie man wahre Freunde erkennen kann.

Die Charaktere sind authentisch und die Gefühle greifbar. Ein wahnsinnig gutes Buch, das ich euch wirklich sehr ans Herz legen kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(400)

837 Bibliotheken, 64 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

das reich der sieben höfe, fae, fantasy, feyre, freundschaft, high fantasy, high lady, hybern, jugendbuch, krieg, liebe, magie, rhys, rhysand, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe - Sterne und Schwerter

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423762069
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll ... Sarah J. Maas ist eine Meisterin der Feder! Immer wieder schafft sie es, mich in eine Welt hineinzuziehen die ich nur ungern wieder verlassen möchte. Feyre und Rhys sind mir so sehr ans Herz gewachsen... Ich will nicht das es zu Ende ist, ich will mehr, es muss einfach mehr geben. Ich habe gelacht, geweint, gezittert und noch vieles mehr.  Das Buch ist ein Emotions-Dschungel und ich habe mich gerne hinein begeben! Es war atemberaubend, einfach meisterlich! 

Wie in den anderen beiden Teilen konnte ich nach dem Start nicht mehr aufhören.  Es macht einfach süchtig! Eine Sucht die so tief geht, das sie während des Lesens mein Herz in Eis und Feuer verwandelt hat. Wenn ihr die Reihe noch nicht kennt, solltet ihr damit beginnen. Ihr müsst Sarah J. Mass´s Bücher einfach lesen. Ihr werdet es nicht bereuen, darauf gebe ich euch mein Wort!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

644 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 162 Rezensionen

berührung, c. e. bernard, ce bernard, die wächterin, fantasy, gedanken, kampf, königshaus, london, magdalena, magdalenen, palace of glass, penhaligon, rea, seide

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Rea lebt in einer Welt, die zwar sehr fortschrittlich ist und doch aus einem anderen Jahrhundert stammen könnte. Haut zu zeigen ist strickt verboten, Männer tragen Anzüge mit Handschuhen und Damen Bodenlange Kleider, ebenfalls mit Handschuhen. Wer einen streifen Haut in der Öffentlichkeit zeit ist verrufen. Die Menschen fürchten sich vor Magdalenen: Menschen die durch eine Berührung der Haut in den Geist eindringen können. Viele haben Angst vor Fremdbestimmung und lassen dieses Leben über sich ergehen, doch viele andere wollen diese Gesetze loswerden. Rea ist eine von ihnen, eine Magdalena und nur im Ring traut sie sich, ihre Handschuhe abzustreifen und sie selbst zu sein. Dank ihrer Gabe, kann sie jeden Gegner besiegen, er darf nur nie herausfinden, dass sie eine Magdalena ist, das wäre ihr Todesurteil. Als dann auch noch der Geheimdienst auf sie Aufmerksam wird, gerät ihr  Leben aus den Fugen. Sie soll in den Palast gehen und dort den Kronprinzen beschützen. Jene Königliche Familie die hintern den Gesetzten steht und Madgalenen mit Freuden hinrichtet. Doch Ablehnen kann sie nicht, das würde sie zu verdächtig machen. Also willigt Rea ein und begibt sich auf sehr dünnes Eis. Sie muss den Prinzen und ihr Geheimnis schützen, koste es was es wolle. Denn auch wenn der Prinz arrogant ist weckt er in Rea denn Wunsch sich zu offenbaren. Die Devise lautet aber: Vertraue niemandem!

Meine Meinung:
Palace of Glass hat mir wirklich sehr gefallen. Ich habe mit dem Lesen begonnen und schon war ich am Ende, ich habe gar nicht gemerkt wie die Zeit an mir vorbei geflogen ist. Rea ist eine starke Persönlichkeit die auch ihre schwache Seite zeigen kann. Sie beschützt jene die sie liebt mit aller Kraft die sie aufbringen kann - eine sehr bewundernswerte Frau. Das einzige was mir ein wenig schwer gefallen ist, war die Vorstellung der Bekleidung. Es war so vieles anders, dass ich dieses verdammt wichtige Detail teilweise einfach aus meinen Gedanken gestrichen habe. Irgendwann habe ich den Faden verloren.

Als riesen Fan von Sarah J. Maas konnte ich mir dieses Buch nicht entgehen lassen - und ich wurde nicht enttäuscht.  Die Autorin versteht sich darauf falsche Fährten zu legen, was das ganze gleich nochmals interessanter gemacht hat. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band der Trilogie.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dystopie, science fiction, telepathie

Open Minds

Susan Kaye Quinn
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.03.2014
ISBN 9781497408555
Genre: Sonstiges

Rezension:


Inhalt:
Kira ist eine Null, eine Außenseiterin. In ihrem Leben läuft nichts so wie es sollte. Doch als sie aus versehen ihren besten Freund ausknockt, gerät sie in eine Welt, die noch viel gefährlicher ist, als die der Außenseiter. Denn Kira ist anders als alle anderen - sie ist weder eine Null, noch eine Leserin. Das was Kira kann ist gefährlich und geheim, nicht viele wissen was sie ist und jene die es tun sind hinter ihr her. Sie darf niemanden anvertrauen was sie kann, noch nicht einmal ihrer Familie. Denn in einer Welt in der jeder Gedankenlesen kann sind Geheimnisse selten. Als Kira dann auf einen gleichgesinnten trifft, erzählt er ihr, dass es noch mehr gibt, die sind wie sie. Das es eine eigene Gemeinde gibt, der sie betreten soll. Doch was machen diese Menschen mit ihrer Gabe? Und warum wollen sie Kira unbedingt haben? Was war an ihr so besonders?  Es beginnt ein Wettlauf in dem das Überleben das einzige Ziel ist.



Meinung:
Open Minds ist ein interessanter Handlungsstrang. Kira ist ein toller Charakter der seinen Weg im Leben erst finden muss. Man lernt mit ihr gemeinsam die Welt der Leser kennen. Man taucht in eine Welt ein, die so anders ist als alles andere - und dennoch spannend. 

Am Anfang ist das Buch etwas flach gehalten, doch die Geschwindigkeit nimmt ab der Hälfte etwas zu. Dann kommt das Buch richtig in Fahrt :) Open Minds hat mir ein paar nette Lesestunden verschafft, dennoch hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

145 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, love, nina mackay, queen, teenie, voodoo

Teenie Voodoo Queen

Nina MacKay
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704755
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Spannend, tollpatschig, liebenswert, magisch und emotional!

Die Thematik des Buches hat mich von Anfang an gefesselt.Ich mag Geschichten die in New Orleans spielen und mit  Voodoo zutun haben -> immerhin ist das ja die Hochburg der Voodookünste. Nina hat es mit ihren liebenswerten Charakteren in mein Herz geschafft. Es gab zwar stellen da wollte ich sie alle schütteln und ihnen den richtigen Weg zeigen, aber ich denke das haben sie auch ganz gut ohne meine Hilfe geschafft.

Dawn ist wirklich sehr sympathisch weil sie ist wie wir alle - vollkommen unperfekt. Sie sieht weder aus wie ein  Topmodel noch bekommt sie alles auf die Reihe. Als Normalsterbliche kann ich mich daher durchaus mit ihr identifizieren. Aber auch die anderen haben auf ihre eigene Art ihren Charm versprüht. Nur von Schokolade möchte ich jetzt eine Zeit lang nichts mehr hören *kicher*

Die Storyline war wirklich sehr interessant, teilweise aber ein wenig zu durchsichtig. Damit will ich sagen das ich sehr schnell das Geheimnis gelüftet habe, dass während der Geschichte wie ich Schleier über dem Buch liegt ;)

Wer Magie und schusselige Charaktere mag, sollte sich dieses Buch auf der Stelle holen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

alpträume, die schlafende prinzessin, ebook, fantasy, ireenbow, i. reen bow, kindle, königreichderträume, königreich der träume, magie, prinzessin, spannend, traumbotschafter, träume, traumkontaminiert

Königreich der Träume - Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin

I. Reen Bow
E-Buch Text: 95 Seiten
Erschienen bei null, 25.02.2018
ISBN B079SDSY4J
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:
Vollkommen ohne Erinnerungen an ihr Leben erwacht  Jessi in einem Motel. Das einzige was sie bei sich hat sind einige Klamotten, ihre Name auf dem Spiegel und ein Busticket ins Königreich der Träume. Da sie keinerlei Anhaltspunkte hat beschließt sie in den Bus zu steigen, vielleicht kehren an diesem seltsamen Ort einige Erinnerungen zurück. Oder jemand weiß wer sie wirklich ist. Auf dem Weg ins Königreich der Träume lernt sie Dave kennen, der ihr ein paar Informationen über ihren Zielort gibt. Es handelt sich um eine weltberühmte Attraktion, in der die Träumerin ihre Träume wahr werden lässt. Klingt wie ein Märchen, ist aber die pure Wahrheit. Schon bald wird auch Jessi das herausfinden. Jedoch träumt die Träumerin nicht nur von Einhörnern und Ballkleidern, nein es kommt auch vor das sie einen Albtraum hat - ein Albtraum in dessen Mitte sich Jessica sehr schnell wiederfindet.



Meine Meinung:
Actionreich, Gefühlvoll und einfach magisch

In nur sehr wenigen Seiten schafft es die Autorin eine Welt aufzubauen von der man unbedingt mehr wissen möchte. Es ist spannend und geheimnisvoll. Jessi hat keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit und so hat man die Möglichkeit diese Welt mit ihr gemeinsam kennenzulernen. Ich bin wirklich mega gespannt wie es weitergeht - ich muss mehr erfahren. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

anderswelt, dark diamonds, eli, erzählerin, familienerbe, fantasy, freundschaft, grimm, league of fairy tales, liga, magie, märchen, märchenfiguren, spiegel, tina köpke

League of Fairy Tales. Die letzte Erzählerin

Tina Köpke
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.01.2018
ISBN 9783646300543
Genre: Fantasy

Rezension:

Geschichten mal anders.

Derzeit schießen die Märchenadaptionen ja nur so aus dem Boden - und ich bin total hin und weg davon. Ich liebe  Märchen und es ist interessant zu sehen, was man aus einem Klassiker alles machen kann ^^ So wie die gute Fee zum Beispiel, die auch in LOFT vorkommt. Peyton ist eine süße Protagonistin mit der man sich schnell anfreunden kann. Das Buch startet etwas schwach, finde ich, steigert sich dann aber und wird rasanter. 

Mir hat das  Lesen wirklich Spaß gemacht, dennoch hat mir aber irgendetwas gefehlt, das gewisse etwas war leider nicht da...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

asuka lionera, ein absolut spannendes ende, fantasy, fortsetzung, tagträumer, taschenbuch

Nemesis

Asuka Lionera
Flexibler Einband: 552 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 01.02.2018
ISBN 9783946843320
Genre: Fantasy

Rezension:

Nach dem gemeinen Ende im ersten Teil wollte ich mehr. So konnte es doch nicht enden, oder? Eve musste doch einen Weg zurück finden, immerhin ist Lucian ihre große Liebe...

Band 2 war klasse. Er hatte alles was ich mir gewünscht haben - Informationen, Gefühlschaos, einen blutigen Kampf. So hab ich mir das vorgestellt. Teilweise war es aber zum Haare raufen, dennoch konnte ich das Buch nicht weglegen. Es hat mich regelrecht süchtig gemacht. Die Story von Band 2 kann dem ersten Band zwar nicht das Wasser reichen (ich liebe Band 1 einfach über alle Maßen!!!), aber es war dennoch mega genial! 

Ein wiedersehen mit Eve habe ich mir soooo lange gewünscht, sie gehört zu einer meiner absoluten Lieblings Protagonistinnen. Das Ende jedoch hat mich ein wenig verloren zurückgelassen, aber das kennen wir ja bereits von Asuka. Sie quält ihre Leser gerne ;) 

Danke Asuka das du einen zweiten Band geschrieben hast! Und auch ein dickes Dankeschön an Jessica (Tagträumer Verlag) das du diesem Buch ein zu Hause gegeben hast!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

grusel, hallowee, party

Highschool Halloween 2

Sandra Pulletz
E-Buch Text: 83 Seiten
Erschienen bei null, 30.09.2017
ISBN B075XLTGRW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ava ist eine waschechte Fee, doch darf sie ihre wahre Natur niemals zeigen. Außer an einem einzigen Tag, zu  Halloween. So ist es nicht überraschend, dass sie als Fee auf der geheimen Halloween Party erscheint. Dort lernt sie auch den neuen Ethan näher kennen. Alles scheint perfekt und doch lauert eine dunkle Bedrohung im Schatten. Denn Ava hat einen Fehler begannen, dessen sie sich noch nicht einmal bewusst ist. Erst ihre Großtante Edna weist Ava auf das unausweichliche hin, sie wird ihre Feenkräfte verlieren. Ihre Familie und Ethan setzten alles daran, dass zu verhindern, doch dazu müssen sie sich dem Schatten stellen der Ava verfolgt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

fee, grabstätte, highschool halloween teil 1

Highschool Halloween

Sandra Pulletz
E-Buch Text: 35 Seiten
Erschienen bei null, 23.10.2016
ISBN B01MFBU4E2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ava ist eine waschechte Fee, doch darf sie ihre wahre Natur niemals zeigen. Außer an einem einzigen Tag, zu  Halloween. So ist es nicht überraschend, dass sie als Fee auf der geheimen Halloween Party erscheint. Dort lernt sie auch den neuen Ethan näher kennen. Alles scheint perfekt und doch lauert eine dunkle Bedrohung im Schatten. Denn Ava hat einen Fehler begannen, dessen sie sich noch nicht einmal bewusst ist. Erst ihre Großtante Edna weist Ava auf das unausweichliche hin, sie wird ihre Feenkräfte verlieren. Ihre Familie und Ethan setzten alles daran, dass zu verhindern, doch dazu müssen sie sich dem Schatten stellen der Ava verfolgt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

longtiantang: noemis ruf

Longtiantang: Noemis Ruf (uebersinnlich)

Ava Blum
E-Buch Text: 106 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag, 14.07.2017
ISBN 9783764191924
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Es war ein Unfall und doch kann Liam die Schuldgefühle nicht besänftigen. Er saß am  Steuer, er hatte seine große Liebe umgebracht. Um auf andere Gedanken zu kommen, unternimmt eine einen Kurzurlaub mit seiner Schwester, dessen Ehemann und seinem besten Freund.  Es beginnt als Trostloses Unterfangen und wir dann zu etwas magischen. Denn in weiter ferne hört er stetig das klingeln eines Glöckchens, so eines wie Noemi und er es trugen. Aus einem Impuls heraus beginnt er sie zu malen und dann geschieht etwas, das nicht möglich sein dürfte. Noemi entsteigt dem Bild. Sie behauptet in einem fremden Land gewesen zu sein - einem  Ort der schöner war als alles andere. Doch dort gibt es jemand der Eifersüchtig auf Noemis scheinbare Flucht ist. Sie möchte ebenfalls in die Welt der Menschen gelangen und Liam würde ihr Schlüssel sein. Gerade erst hatte er seine große Liebe wiederbekommen und schon wollte man sie ihm wieder wegnehmen, denn wenn er es nicht schaffte, Tiange auf diese Seite zu holen, würde Ngun Noemi zurück nach  Longtiantang bringen.


Meine Meinung:
Die Story rund um das Drachenland Longtiantang war wirklich sehr niedlich. Liam ist so voller Verzweiflung und Liebe für Noemi. Eine Liebe die, die Grenzen des Todes überschreitet. Ich muss aber gestehen das mir etwas gefehlt hat. Der Wow-Effekt ist leider ausgeblieben. Trotzdem hat mir das Buch ein paar nette Lesestunden beschafft.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Elementa

Daniela Kappel
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.11.2017
ISBN 9783745056846
Genre: Romane

Rezension:

Eine tolle Geschichte rund um die Magie der  Elemente, die Wahrheit und Lügen

Daniela Kappel hat mit Elementa ein tolles Buch hervorgebracht. Es ist spannend, magisch und beinhaltet jede Menge Intrigen.  Daria ist eine sehr sympathische Protagonistin, die mich teilweise auch an mich selbst erinnert hat. Wenn mir etwas nicht passt explodiere ich auch etwas schnell. Vincent war mir anfangs unsympathisch, doch das ist nur logisch ;) Immerhin mag er sich selbst auch nicht, doch nur so kann er seinem Vater eines auswischen. Je mehr  Eltern etwas wollen das wir tun, desto mehr wehrt man sich.  Doch im Laufe der Geschichte findet auch er seine innere Ruhe die er nach außen hin abgibt. 

Die Storyline ist gerade und man kann ihr gut folgen, doch die Autorin hat auch die eine oder andere Überraschung parat. Etwas mehr Tempo hätte nicht geschadet, doch ich habe mich auch so mit dem Buch sehr gut unterhalten. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

atlanta, die stadt der finsternis, fantasy, gestaltwandler, love, magie, stadt der finsternis

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Ilona Andrews , Bernhard Kempen
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.06.2017
ISBN 9783736304512
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:Kate war nun die Herrscherin über Atlanta. Eine Position die sie niemals inne haben wollte, doch nur so konnte sie die Stadt vor ihrem Vater beschützen. Doch diese neue Macht verändert sie, macht sie zu einem Menschen, der sie nicht sein will. Auch das Orakel sieht das Kate sich verändert, ebenso wie ihre Zukunft. Wenn Kate und Curran den Bund der Ehe eingehen, wird Atlanta brennen. Für Kate sind die Weissagungen real, denn sie weiß wozu das Orakel fähig ist. Heiratet sie Curran, brennt ihre Stadt und alle die sie liebt sterben.  Tut sie es nicht, zögert sie das unvermeidbare nur hinaus. So oder so, es würde zum Kampf kommen. Roland war ein Monster, und so solch einem musste sie werden um ihn besiegen zu können.
Meine Meinung:So toll!
Es hat lange gedauert aber endlich konnte ich den nächsten Band lesen. Es geht heiß her, Kates Wut kann man durch jedes einzelne Blatt des Buches spüren. Und ich habe es geliebt. Wie immer ist sie der Wahnsinn! Kate ist eine Frau, der man nicht in die Quere kommen sollte. Und das macht die Storyline deutlich. Wir erfahren endlich mehr über die Hintergründe - wer ist  Kate wirklich - wer ist Roland - welche Verbindungen gibt es tatsächlich. Es war sehr spannend! So spannend, dass ich das Buch direkt in einem Schwung lesen musste.
Solltest du die Reihe noch nicht kennen, hier nochmals der Aufruf: LIES SIE!
Cover:Passend zum Inhalt! Mit einer Kate die wir alle lieben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

ein macho als muse, humor, komödie, lara kalenborn, liebe, liebesroman, macho, romantik, verlieben, workshop

Ein Macho als Muse

Lara Kalenborn
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.01.2017
ISBN 9781520366548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Caleigh steckt in einer Krise, zumindest laut ihrer Chefin. Sie selbst sieht das nicht so eng, man kann Geschichten eben nicht erzwingen! Doch Elfi lässt nicht locker und will ihrer besten Plotterin helfen, deshalb steckt sie, sie in einen seltsamen Kreativ Workshop.  Was Caleigh aber nicht weiß, ihre Chefin hat ihr eine Falle gestellt. Irgendwo im Nirgendwo, kein Telefonnetz, kein Internet Empfang, kein Gar nichts. Sie ist am Ende ihrer Nerven angelangt und soll das ganze Wochenende hier verbringen? Doch das allerschlimmste ist ihr Partner - Noah. Ein arroganter Macho der sie mit jedem Satz auf die Palme zu bringen versucht. Er ist ein schlimmer Finger und doch lässt er Caleigh nicht kalt. Die beiden kommen sich näher und Noah versucht sein Geheimnis so tief wie möglich zu vergraben. Wenn sie es herausfinden würde, wäre alles vorbei.

Meine Meinung:
Ein Macho, eine Zicke und die große Liebe.

Das Buch hat mich wirklich sehr unterhalten. Es ist witzig, bietet tolle Wortgefechte und bezirzt dennoch mit Liebe. Caleigh ist eine taffe Frau die man einfach gernhaben muss, auch wenn man sie gerne hier und da schütteln würde. Sie hat einen wahnsinnig tollen Job und doch bringt sie nichts neues zustande. Das ihre Chefin ihr so viele Chancen und  Möglichkeiten bieten, spricht doch für sie:) Auch wenn die letzte Aktionen dann etwas sehr fies ist. Für den Leser ist es aber genau das richtige. Wer Sticheleine mag, sollte sich das Buch definitiv zu Herzen nehmen.

Cover:
Total Süß und verträumt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

133 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

alien, aliens, fantasy, flüchtlinge, fremde welten, galaktisch, gefühle, jennifer, jennifer wolf, jugendbuch, liebe, lovestory, melody, menschen, nah

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.12.2017
ISBN 9783646603255
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nichtsahnend gehen die Menschen ihren täglichen Tätigkeiten nach, bis plötzlich der Weltuntergang naht. Oder zumindest etwas das ganz danach aussieht. Fensterscheiben zerbrechen, die komplette Elektronik fällt aus und der Himmel verfärbt sich eigenartig. Ein UFO stürzt vom Himmel und das Leben wie die Menschen es kennen ändert sich schlagartig. Melody lebt in mitten dieses Chaoses und verliert durch den Absturz beinahe ihre kleinen Bruder. Sie hasst die Außerirdischen! Wie können sie es wagen hier zu landen und ihren  Bruder zu verletzten! Niemals kann sie ihnen verzeihen. Und dann soll ausgerechnet ihre Familie einen dieser Aliens aufnehmen? Das würde sie nicht zulassen und doch kann sie es nicht verhindern. Als die dann Neven kennen lernt ist sie zuerst skeptisch, doch dann entwickelt sie mitleid. Er war ausgehungert und misshandelt worden, nicht einmal Aliens sollten so etwas erleben müssen. Melody beginnt eine Verbindung zu diesem seltsamen Wesen aufzubauen. Doch die Menschen sind Böse und sehen es nicht gerne wenn fremde Flüchtlinge bei ihnen zuflucht suchen, schon gar nicht wenn diese aus dem All stammen und eventuell noch größere Gefahr droht.

Meine Meinung:
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle und viel Herzschmerz!

Wow, was für ein Buch. Jennifer Wolf hat hier ein klasse Werk geschaffen. Melody und Neven sind ein sehr ungleiches Paar welches ich zu lieben gelernt habe. Zuerst sind da so viele Vorurteile und doch sind wir alle gleich. Es zeigt auf wie die Menschen mit chaotischen Situationen umgehen. Ich habe das Buch begonnen und in einem Schwung beendet, einfach weil ich es nicht mehr weglegen konnte. Mein Herz hat mehrmals ausgesetzt. Ich habe gelitten, gelacht und geweint. Es war einfach grandios! Unbedingt lesen!

Cover:
Sehr hübsch!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, fantasy buch, hanna bloom, liebesgeschichte, liebe zwischen den welten, romance-fantasy, romantasy, seelenverwand

Seele an Seele

Hanna Bloom
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei Edition Greyson, 04.12.2017
ISBN 9783939333999
Genre: Sonstiges

Rezension:

Weihnachten steht vor der Tür und Viola steht alleine da. Doch als plötzlich ein fremder vor ihrer Tür strandet, kann sie nicht anders als ihm helfen. Er scheint verletzt und unterkühlt zu sein. Ohne groß darüber nachzudenken bietet sie ihre Hilfe an. Andrian ist ein seltsamer Kerl, doch sie fühlt sich in seiner Nähe wohl. Er erzählt ihr eine seltsame  Geschichte und verschwindet dann einfach. Aber nicht ohne ihr ein kleines Geschenk zu hinterlassen. Als er dann einige Tage später wieder auftaucht ist er fest davon überzeugt Viola mitzunehmen und zu seiner Frau zu machen, denn ohne es zu wissen ist sie in ein Abenteuer gestolpert mit dem sie niemals gerechnet hätte.

Meine Meinung:
Überraschend anders.

Seele an Seele hat mir total gut gefallen. Anfangs habe ich mir etwas schwer getan in die Geschichte hinein zu finden - man wird sehr schnell in die Story geworfen - aber nach und nach wird es immer besser. Es wäre aber toll gewesen die beiden etwas näher kennen zu lernen, bevor man mit ihnen in eine andere Welt reist. Dennoch hat mich das Buch positiv überrascht. Fantasie, Liebe und Intrigen - was will man mehr?

Das Ende aber ist fies! So richtig! Ich meine mal ehrlich Hanna, was soll das? Willst du beabsichtigt das ich so leide? Verrate mir sofort wann der Folgeband erscheint! Sofort!

Cover:
Total hübsch

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

elfen, hatz, herrscher, hexen, küsse, liebe, magie, magische wesen, menschen, prophezeiung, sidhe, traditionen, verfolgung

Elfenspiel (Enchanted 1)

Jess A. Loup
E-Buch Text: 396 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 21.12.2017
ISBN 9783646300857
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nur durch einen glücklichen Zufall gelangt Fay an die Information einer seltsamen Prophezeihung. Ein Mädchen, gefangen an diesem Hof soll demnächst erblühen. Die Menschen fürchten nichts mehr als Magie, denn sie war durch und durch böse. Nur wenige junge Frauen kommen dafür in Frage und Faye ist eine davon. Sie muss herausfinden was es mit dieser Magie auf sich hat und ob sie wirklich Trägerin ist. Zeitgleich wird im Reich der Sidhe die Hatz gestartet. 30 fähige Kämpferinnen machen jagt auf den Prinzen um ihn zum Gemahl zu nehmen. Doch das Schicksal spielt oft sein eigenes Spiel und so kommt es das die gejagten aufeinander treffen. Wohin all das noch führen wird, wissen die beiden auch noch nicht, doch zwischen ihnen entwickelt sich etwas, das jeder Magie standhalten kann.
Meine Meinung:
Ein toller Auftakt eines abenteuerlichen Fantasy Abenteuers.
Elfenspiel hat mich von Beginn an gefesselt. Abenteuer, Magie, Vertrauen und letzten Endes auch Liebe erwarten einem in diesem tollen Buch. Faye ist eine starke Frau, die trotz ihrer Situation stets einen kühlen Kopf bewahrt. Sie verliert nie den Mut oder ihre Hoffnung - ein Charakter den ich sofort ins  Herz geschlossen habe. Doch auch Tyric ist etwas besonderes. Er ist kein verwöhnter Prinz, auch wenn man das zu Beginn denkt, nein er ist ebenso tapfer wie Faye. Zusammen sind die beiden einfach unschlagbar. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise die alles sprengt was sie bisher erlebt haben. Doch ich will euch gar nicht zu viel verraten, denn meiner Meinung muss man das Buch definitiv gelesen haben!
Cover:
Traumhaft schön!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

287 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

bastei lübbe, des, dorf, dryade, dryaden, dunklen, düster, familie, fantasy, katharina seck, liebe, natur, romantik, tochter des dunklen waldes, wald

Tochter des dunklen Waldes

Katharina Seck
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.11.2017
ISBN 9783404208807
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Lilah ahnt schon immer das sich hinter den gruseligen Geschichten mehr verbergen muss. Was lauert wirklich in dem dunklen Wald der an ihr Dorf grenzt? Stimmen die Geschichten die man sich erzählt? Plötzlich taucht eine seltsame Frauenleiche am Waldrand auf und die Geschichten scheinen sich zu bewahrheiten. Als Dorean verschwindet, weiß sie, dass er in den Wald gegangen ist. Doch was erhofft er sich dort zu finden, außer den Tod? Oder versuchte er eben davor zu fliehen? Hatte er etwas mit dem Unglück zutun? Sie folgt ihm und betritt den Ort, vor dem sie sich seit ihrer Kindheit fürchtet. Doch sie musste ihn finden! Doch was sie hinter den  Grenzen, zwischen all den Bäumen findet, ist viel mehr als sie sich jemals gedacht hätte. Für einen Moment verschwindet Dorean im Hintergrund, denn da ist noch etwas anderes, dass nach ihr ruft. Etwas dem sie nachgehen muss, doch wo wird sie das letzten Endes hinführen?

Meine Meinung:
Enttäuschend...

Ich hatte mich so sehr auf das neue Buch von Katharina Seck gefreut. Mit der silbernen Königin hat sie mich umgehauen, daher waren die Erwartungen auch sehr groß. Doch diese Story konnte damit nicht mithalten. Es hat direkt mit Startschwierigkeiten begonnen und hat sich dann durchs Buch gezogen. Teilweise war es unlogisch oder einfach wirr geschrieben. Auch mit den Figuren konnte ich mich nicht anfreunden. Das ganze war eine sehr unterkühlte Angelegenheit :( Verdammt schade.

Aber ich habe schon weit schlimmeres gelesen und ich wollte dennoch das Ende Erfahren, denn Zwischendurch wurde es zum  Glück ein wenig turbulenter. Ich empfehle euch allerdings, schraubt eure Erwartungen runter, sonst wird euch das Buch nicht gefallen.

Cover:
Passend zum Thema.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

2017, 5 sterne, düster, fantas, fantasy, geheimnisvoll, märche, märchenstimmung, mariellaheyd, mariella heyd, neuerscheinung, raben, rezensionsexempla, winterlich, zeilengoldverlag

Die Braut des blauen Raben

Mariella Heyd
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 04.10.2017
ISBN 9783946955030
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:
Vor vielen Jahren brachte Waleska Unheil über das Dorf. Sie verfluchte sie alle, seither werden die Dorfbewohner von Albträumen heimgesucht. Nur dank der Hellseherin Manteia können diese vertrieben werden. Als es bei der jährlichen Hochzeitszeremonie zu Unklarheiten kommt, geschehen plötzlich seltsame Dinge.  Die Raben sind plötzlich wieder hier und Menschen sterben. Alle sehen in Lobna das Unglück, denn sie hat einen Mann gewürfelt der nicht länger im Dorf lebt. Vor vielen Jahren schon ist er in den Wald gegangen und seitdem nicht mehr heimgekehrt. Sinnt er nun auf  Rache, da Lobna nicht zu ihm kommt? Oder treibt die Rabenfrau Waleska ihr Unwesen im Dorf? Für Lobna gibt es nur eine Möglichkeit herauszufinden was los ist, sie muss in den Wald gehen -  nicht nur weil die Dorfbewohner sie dazu zwingen wollen, sondern weil sie selbst wissen will, was das Schicksal für ein Spiel mit ihr treibt.

Meine Meinung:
Wow

Ich hatte mich in das Cover verliebt als ich es das erste Mal gesehen habe, da wusste ich, dieses Buch muss ich haben. Der Klappentext klingt ganz nett, hat mich aber nicht überzeugen können. Neugierig wie ich aber bin, musste ich das Buch jetzt einfach lesen. Zuerst fand ich die Geschichte ein wenig fade und nicht direkt ansprechend - doch dann passieren Wendungen die man nicht vorhersehen konnte und bumm, man wird süchtig. Plötzlich habe ich die Geschichte nicht mehr weglegen können und fand sie echt klasse. 

Ich kann euch hier also wirklich raten, lest weiter. Vielleicht findet ihr den Anfang auch ein wenig langwierig, aber es lohnt sich weiterzulesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

crissycatella, fanatsie, griechische götter, griechische myhtologie, griechische mythen, griechische sagen, ich-erzähler, jugend, jugendbuch, junger ich-erzähler, magie verwenden, männlicher-ich-erzähler, männlicher protagonist, schule für zauberei, spann

Das Vermächtnis der Arassis

Crissy Catella
Buch: 500 Seiten
Erschienen bei familia Verlag, 01.09.2017
ISBN 9783961310449
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nico war schon immer anders und dennoch hat er sich für durchschnittlich Normal gehalten. Doch nichts kann ihn darauf vorbereiten was in dem nächsten Jahr alles passieren wird. Er erfährt das er ein Talenter ist und darf auf eine spezielle Schule gehen. Dort lernt er neben seinen Fähigkeiten auch tolle Menschen kennen. Sofort findet er neue Freunde und lebt sich in seinem neuen Umfeld schnell ein. Schnell wird aber klar, das hier etwas nicht stimmt. Was sollen diese seltsamen Angriffe? Warum will der Direktor die Hilfe junger Schüler? Und was hat er mit all dem zutun?

Meine Meinung:
Harry Potter meets Percy Jackson

Die Arassis Sage ist ein nettes Buch das vor allem die jüngere Generation ansprechen soll. Besonders interessant finde ich aber das drum herum. Die Autorin schreibt nicht einfach nur ihr Buch, sie lädt Schüler ein mit zu machen. Ist das nicht toll? Ich meine wie oft hat man die Möglichkeit die Geschichte eines  Buches mitzugestalten. Crissy veranstaltet Wettbewerbe, backt super leckere Zimtschnecken,verkauft den kleinen Argos in einer super knuddel Version und stellt Lehrmaterial für Schulen zur Verfügung. Falls euch das interessiert könnt ihr euch sicherlich direkt an Crissy wenden.

Die Geschichte selbst ist definitiv für Jugendliche geschrieben. Ich fand sie gut, jedoch hat mir das gewisse Tempo gefehlt. Das liegt aber hauptsächlich daran, das ich lieber schnelle Bücher lese. Wer aber Jugendbücher mag, Harry Potter gelesen und geliebt hat, kommt hier definitiv auf seine Kosten =) Vor allem gewisse Überschneidungen haben mich immer wieder schmunzeln oder grinsen lassen ^^ 

Cover:
Schön Stimmig.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

75 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

catherina blaine, familie, fantasy, freundschaft, glamour clique, glamouröses nachtleben, impress, italien, jugendfantasy, kunst, leben, liebe, luxus, vampir, vampire

Sommerfinsternis

Catherina Blaine
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.09.2015
ISBN 9783646601732
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:
Plätschernde Brunnen, funkelnde Kronleuchter, rauschende Bälle und  Schränke voller Designerkleider.  Schon als das amerikanische Kleinstadtmädchen Lily völlig unerwartet ein Kunststipendium angeboten bekommt, kann sie es kaum glauben, aber die Räumlichkeiten der italienischen Accademia D`Aleardi verschlagen ihr geradezu den Atem. Schnell rutscht sie in die It-Clique der akademischen High Society hinein und wird nicht nur von einem, sondern gleich zwei verboten gutaussehenden  Jungen hofiert. Doch dann spielt ihr jemand ein uraltes Tagebuch zu, das von der tragischen Geschichte der schönen Natascia erzählt, und plötzlich sieht sie die Gesellschaft um sich herum und sogar ihre eigene  Familie in einem ganz anderen Licht...


Inhalt:
Ganz unerwartet bekommt Lily ein Kunststipendium in Italien. Sie kann ihr Glück kaum fassen und verliebt sich sofort in ihre neue Umgebung. Es ist alles so neu und strahlend. Und dann erst die heißen Typen die dort rumlaufen. Doch der Schein trügt, denn die Accademia ist keine einfache Schule, hinter den strahlenden Fassaden steckt sich viel mehr. Nach und nach gerät Lily in eine Welt die sie nicht versteht. Und auch Raphael ist nicht der, der er zu sein scheint. Ohne es zu Wissen gerät Lily in einen Konflikt der schon seit Hunderten von Jahren existiert. Welche Rolle sie dabei spielt, muss sie noch herausfinden.

Meine Meinung:
Wenn  Mädchen träume wahr werden ...

Sommerfinsternis ist eine nette Lektüre für Zwischendurch. Lily ist ein einfaches  Mädchen, das in eine Welt eintauchen darf, die sie sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Man begleitet sie bei ihrem neuen Weg und lernt sie dabei immer besser kennen. Dennoch wurde ich nie wirklich warm mit ihr. Auch das Tempo des Buches hätte ich mir ein wenig schneller gewünscht. Die Story verläuft wie eine Achterbahnfahrt, auf und ab. Dennoch hatte ich Spaß beim lesen :)

Cover:
Ich finde das Cover sehr stimmig.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

191 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

anne sanders, familie, geheimnis, insel, inselleben, inselroman, jugendliebe, kochen, liebe, liebesgeschichte, liebesroman, mein herz ist eine insel, romance, schottland, vergangenheit

Mein Herz ist eine Insel

Anne Sanders
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.03.2017
ISBN 9783764505936
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Isla hat die letzten zehn Jahre ihres Lebens mit Eric verschwenden. Er hatte ihr einfach gesagt, dass er eine andere Liebt, einfach so, aus heiterem Himmel. Da sie in seiner Wohnung gelebt und auch in seiner Firma gearbeitet hat, bleibt ihr nur die Flucht nach Hause. Wo sollte sie sonst hingehen? Doch auch zu Hause war sie kein willkommener Gast. Vielleicht lag es daran, dass sie eines Tages einfach beschlossen hatte dieses Dorf zu verlassen, oder das sie sich in den letzten Jahren kaum gemeldet hat. Ihr Vater war so voller Zorn, dass sie es beinahe nicht ertragen kann. Dabei weiß Isla nicht welch schwere Last auf seinen Schultern liegt. Es war ein Fehler hierher zu kommen. Aber einfach so abreisen ging auch nicht, denn noch immer wusste sie noch wohin, oder was sie mit sich selbst anfangen möchte. Als dann ein mysteriöser  Fremder auf der Insel auftaucht und seltsames geschieht, wissen selbst die Bewohner der verschlafenen Insel nicht mehr weiter. Etwas seltsames geht hier vor sich und immer wieder taucht die Geschichte der verschwundenen Insel auf .. Was geht hier nur vor?

Meine Meinung:
Verzwickte Situationen bedarf es außergewöhnlichen Lösungen.

Isla ist eine Protagonistin die sowohl sehr stark als auch schwach ist. Sie hat sich auf die Beine gestellt um ihr eigenes Leben zu beginnen, doch als dieses einstürzt wie ein Kartenhaus ergreift sie die Flucht. An einen Ort, an den sie niemals wieder zurückkehren wollte. Man kann ihre Beweggründe durchaus verstehen und doch habe ich mich auf die Seite ihres Vaters gestellt, der zwar recht grob zu ihr ist, dennoch die Wahrheit sagt.  Man begleitet die  Protagonisten nun bei einem Spiel, dass keiner führen möchte und dennoch sind alle dabei. Besonders angetan hat es mir aber die liebe Shona. Mit ihrer aufrichtigen und frischen Art ist sie mir sofort ans Herz gewachsen. Doch auch in diese Buch nimmt das Schicksal seinen Lauf und man kann nicht immer vorhersagen was als nächstes passieren wird. Mein Herz ist eine Insel hat mir ein paar nette Lesestunden geschenkt.

Cover:
Das Cover ist ein wahrer Traum!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

137 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

drachenmondverlag, drachenmond verlag, dystopie, fantasy, gabe, gaben, gene, gewalt, liebe, macht, nationalsozialismus, new adult, pflegefamilie, reißverschluss tatto, science ficiton

Superior

Anne-Marie Jungwirth
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912112
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Inhalt:
Amelias Gaben sind nicht ausgereift. Egal was die SHS versucht hat, ihre Gaben wollten einfach nicht richtig erwachen. Doch das war ihr nur Recht, sie hatte keine Lust dazuzugehören. Sie wollte keine Superia sein, das Leben eines normalen Menschen war um vieles einfacher. Da das Leben aber nicht so spielt wie man hofft, gerät Amelia in einen Strudel aus Intrigen und Lügen. Ihr Leben gerät aus den Fugen, warum auch nicht, es war doch klasse, wenn man alles was einem wichtig war zu verlieren drohte. Doch es konnte noch um einiges schlimmer werden ...

Meine Meinung:
Interessanter Auftakt.

Superior hat mir sehr gefallen. Amelia ist eine klasse Frau, die sich keinen Deut um die Gedanken anderer kümmert. Ich mag sie ^^ Doch ihr Leben ist alles andere als perfekt, was es noch nie, doch "schlimmer geht immer". Und das muss sie schmerzlich Erfahren. Es werden Geheimnisse aufgedeckt mit denen man nicht gerechnet hat und dann verarscht einen die Autorin mit ihren ganz eigenen Intrigen. Es war wirklich sehr spaßig und ich freue mich darauf, mehr zu lesen.

Cover:
Sehr treffend wenn man den Inhalt kennt.

  (2)
Tags:  
 
335 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.