CataleyaCorazons Bibliothek

56 Bücher, 12 Rezensionen

Zu CataleyaCorazons Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(184)

350 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

magie, lynn raven, liebe, fantasy, djinn

Windfire

Lynn Raven
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbj, 14.12.2015
ISBN 9783570161029
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mein beiden vorherigen Bücher von Lynn Raven, Der Kuss des Kjer und Blutbraut, waren beide hammermässig. Nachdem die Autorin eher schwächer Bücher rausgebracht hat und ich davon die Finger gelassen habe, habe ich mir nun Windfire gekauft und gelesen. Vorweg so viel: es kommt weder an der Kuss des Kjer noch an Blutbraut ran, aber es ist ein recht solides Werk. Obwohl die Protagonistin eine Hexe ist, handelt es sich nicht um ein typisches Hexenbuch. Die Mischung von Hexen und Djinns (ist das die Mehrzahl von Djinn?) ist interessant und ich liebe wenn die Geschichte einen orientalischen Touch hat. Die Geschichte in der 1. Hälfte fand ich wahnsinnig gut, danach nahm sie kontinuierlich ab. Das Ende kam aus dem Nichts und ist meiner Meinung nicht ganz nachvollziehbar. Es schien als würde die Autorin das Buch einfach nur noch abschließen wollte. Das ist alles meckern auf sehr hohem Niveau, denn alles in allem fand ich die Geschichte aussergewöhnlich und vielleicht hatte ich auch einfach eine zu hohe Erwartung.http://fizzybooks.blogspot.de/

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

271 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

frankreich, zweiter weltkrieg, saint-malo, 2. weltkrieg, deutschland

Alles Licht, das wir nicht sehen

Anthony Doerr , Werner Löcher-Lawrence
Fester Einband: 519 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 10.11.2017
ISBN 9783406680632
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.479)

2.493 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 241 Rezensionen

selection, casting, liebe, kiera cass, prinzessin

Selection - Die Kronprinzessin

Kiera Cass , Susann Friedrich , Lisa-Marie Rust
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 23.07.2015
ISBN 9783737352246
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vorab schon mal: Ich habe die englische Version gelesen. Auf deutsch erscheint der vierte Teil Ende Juli. Wer aber, wie ich, sich bis dato nicht mehr gedulden kann, dem würde ich auf jeden Fall den englischen Teil empfehlen. Natürlich sind ein paar Englisch-Kenntnisse von Vorteil, aber für mich war es absolut kein Problem in einer Fremdsprache zu lesen.
Grundsätzlich ist der Plot der selbe wie in den vorhergegangenen Bändern, nur das die Geschichte nicht aus der Sicht einer Kandidatin erzählt ist, sondern aus der Sicht der Auswählerin (gibt es ein anderes Wort dafür?!). Der grösste Unterschied liegt bei den Hauptfiguren, während  America mir immer mit ihrem hin und her sich bei mir nicht beliebt gemacht hat, fand ich Eadlyn wahnsinnig sympathisch. Sie scheint viel erwachsener zu sein und auch nicht so "liebeskrank" wie America. Der vierte Band ist allgemein ein bisschen mehr politisch und ich kann mir auch vorstellen, dass die darauf folgenden Bände etwas mehr dystopisch werden, als die vorhergehenden. Was ich echt gut finde, ist das ich keine Ahnung habe für wen sie sich am Ende entscheidet. Ich habe zwar  2-3 Favoriten, aber so richtig weiss ich es nicht. Grundsätzlich fand ich das Buch gut, aber etwas hat mir einfach gefehlt. Gross Romantik ist nicht aufgekommen und auch Spannungsmomente hat man vergeblich gesucht. Alles in allem aber ein solides Buch und ein guter Neuanfang einer Geschichte, denn man schnell verschlungen hat, deswegen 4 Punkte.

http://fizzybooks.blogspot.de


 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.261)

3.444 Bibliotheken, 103 Leser, 5 Gruppen, 266 Rezensionen

liebe, hardin, anna todd, erotik, after truth

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Wer meine Rezi zum ersten Buch gelesen hat, der weiss, dass mir der erste Band richtig gut gefallen hat *schmacht*.
Inhaltstechnisch unterscheidet sich der zweite Band nicht grossartig vom Zweiten. Während im ersten Band anfangs natürlich noch der Kennenlern-Part dominierte, ist im Zweiten nur noch die Beziehungsgeschichte da. Was leider etwas schade war, weil ich Kennenlern-Geschichten liebe, aber natürlich kann man das nicht wirklich in einem zweiten Band umsetzen.
Ich fand das Buch immer noch gut, jedoch nicht ganz so gut wie Band eins. Der Grund dafür war grösstenteils die sich teilweise sehr wiederholende Geschichte (Liebe, dann Streit, dann Tränen und dann wieder Liebe). Die Charaktere haben sich nicht grossartig geändert. Bei Hardin (der ja anscheinend an Harry Styles von One Direction angelehnt sein soll) habe ich immer noch das Gefühl, dass er ein Gewaltproblem hat. Jedoch muss ich auch gestehen, dass er um einiges menschlicher rüberkommt. Tessa finde ich immer noch in Ordnung.
Alles in allem fand ich den Band gut. Ich freue mich schon auf Band drei, hoffe jedoch auch das es nicht nur noch um das Beziehungsdrama gehen wird.

 

http://fizzybooks.blogspot.de/

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.205)

4.656 Bibliotheken, 72 Leser, 6 Gruppen, 574 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

WOW! Ich muss sagen, dieses Buch hat mich so übelst überrascht. Im vorhinein habe ich ein bisschen im Internet recherchiert und habe herausgefunden, dass dieses Buch die Nation ganz schön spaltet. Auf Goodreads findet man vorwiegend nur 1-Sterne-Rezensionen (3.76 Sterne im Durchschnitt).
Aber ich habe dieses Buch geliebt und diese über 700 Seiten innerhalb von 2 Tagen verschlugen. Trotzdem kann ich die Leute verstehen, die das Buch nicht mochten. Der Inhalt ist nicht wahnsinnig anspruchsvoll und sehr dramatisch. Im Grossen und Ganzen geht es um die Beziehung zwischen Tessa und Hardin, wie sie sich lieben und dann wieder streiten und hassen und dann wieder vertragen und dass mehrmals im Buch. Wer also kein Drama mag, sollte wahrscheinlich die Finger davon lassen. Ich mochte die Charaktere gerne, sie waren jedoch nicht meine absoluten Lieblingscharakter ever. Tessa ist ganz okai und hat einige Parallelen zu mir, trotzdem fand ich sie anfangs etwas naiv. Hardin ist der Bad-Boy schlechthin, gutaussehend, voller Tattoos und jede Woche eine Andere. Ich fand ihn ebenfalls ganz okai, ich mochte ihn wirklich. Das einzige Problem, dass ich mit ihm hatte, sind seine ständigen Stimmungsschwankungen und Wutausbrüche. Trotz der nicht ganz perfekten Charakteren, fand ich das Buch richtig, richtig gut! Und deswegen von mir auch die volle Punktzahl!

http://fizzybooks.blogspot.de/

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(933)

1.837 Bibliotheken, 46 Leser, 5 Gruppen, 268 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:

Hmmm... selten viel es mir so schwer ein Buch zu bewerten. Ich fand das Buch gut, aber irgendwie hat mir etwas gefehlt. Kennt ihr das, wenn irgendetwas nicht perfekt ist, aber ihr nicht genau sagen könnt, was es ist.
Als ich das Buch angefangen habe, war ich doch überrascht über den Inhalt. Durch den ersten Satz "Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage." habe ich angenommen, dass die Person nach diesen neuen Tage Selbstmord begeht oder das sie Sterbehilfe in Anspruch nehmen wird. Doch das Buch wird eher aus der Sicht von den Familienmitgliedern erzählt, anstatt von Rabbit. Der Schreibstil ist wirklich gut. Man lest und merkt gar nicht wie viel man schon geschafft hat. Jedoch musste ich das Buch nach 2/3 für zwei, drei Tag weglegen. Den genauen Grund kann ich dafür nicht sagen. Das Ende war wieder ganz gut und ja, ich musste ein paar Tranchen vergiessen.
Aber irgendetwas hat mir an diesem Buch gefehlt. Ich konnte mich  nicht wirklich mit einem Charakter identifizieren, was daran lag, dass keiner wirklich in meinem Alter war. Es war ein gutes Buch und deswegen von mir 4 von 5 Sternen.

 

http://fizzybooks.blogspot.de/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

segelschiffe, love, abenteuer, bernstein, venedig

Das falsche Herz des Meeres

Hilke Rosenboom
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.01.2009
ISBN B004OL2A8Q
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe dieses Buch bereits vor drei Jahren gelesen und habe es schon damals geliebt. Heute muss ich aber sagen, dass das Buch nicht absolut perfekt ist. Persönlich finde ich das Buch teilweise etwas zu kurz. Auf den fast 400 Seiten spielt die Geschichte innerhalb von 4 Jahren. Manchmal fehlt meiner Meinung nach ein bisschen der Tiefgang der Geschichte. Ausserdem bin ich ein absoluter Orientfan und Orient und Historie ist noch viel besser *fangirling*!! Aufgrund dessen hätte ich mir etwas mehr Geschichte und Inhalt gewünscht. Auch Venedig war toll, doch auch hier hätte die Geschichte etwas länger sein können. Ich kann die Leute verstehen, wenn sie sagen, dass die Protagonistin ihnen nicht so ganz sympatisch ist. Leevke ist zu Beginn 14 und teilweise ein bisschen frech und eingebildet, aber durchaus liebeswürdig. Je älter sie wird umso erwachsener und auch sympatischer. Das sind jedoch nur kleine Mankos, wären die nicht gewesen, wäre das sonst vielleicht das perfekteste Buch, aber so ist es einfach nur ein richtig gutes Jugendbuch!

 http://fizzybooks.blogspot.de/

5 von 5 Sternen

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(693)

1.439 Bibliotheken, 96 Leser, 6 Gruppen, 114 Rezensionen

schottland, zeitreise, liebe, outlander, highlands

Outlander - Feuer und Stein

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.136 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.05.2015
ISBN 9783426518021
Genre: Historische Romane

Rezension:

Ich bin ein grosser Fan von Zeitreise-Bücher und dieses Buch ist in Amerika momentan besonders gehypt ist, wollte ich das Buch auch mal lesen. Was mich richtig umgehauen hat, ist der Schreibstil. Der war einfach nur grossartig und jeder weiss, der schon einmal ein Buch mit einem schlechten Schreibstil gelesen hat, wie wichtig er ist.  Ich mochte Claire, die Protagonistin, richtig gerne und fand sie von Anfang an sympathisch. Auch die Welt war richtig gut. Persönlich habe ich noch kein Buch davor in Schottland gelesen und es war ganz gut beschrieben und mit reichhaltigen Details. Es hat nicht ganz für die volle Punktzahl bei mir gereicht. Den halben Punkt Abzug gab es, weil es, gerade gegen Ende, sehr viele Gespräche gibt, und obwohl das Buch sehr kurzweilig ist, war mir das viele Reden, dann doch zu viel. Empfehlen würde ich die Lektüre allen, die gerne historische Romane lesen mit einem Hauch von Moderne. Hach, lest dieses Buch unbedingt!!
http://fizzybooks.blogspot.de/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

354 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

drogen, selbstmord, liebe, jugendbuch, suizid

Wir wollten nichts. Wir wollten alles

Sanne Munk Jensen , Glenn Ringtved , Ulrich Sonnenberg , Cornelia Niere
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2015
ISBN 9783789139208
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hmmmm...
Ich finde dieses Buch sehr schwierig zu bewerten, da ich es auch mit keinem bisher gelesenen Buch vergleichen kann. Persönlich finde ich das man merkt, dass das Autorenpaar aus Dänemark kommt. Die Stimmung ist oftmals  in Skandinavischen Filme und Bücher eine sehr spezielle, so auch hier. Es werden einige Themen angesprochen und ich kann absolut nachvollziehen, dass das Buch erst ab 16 Jahren empfohlen wird. Oftmals sind die Themen sehr real beschrieben und nicht beschönigt, wie man das von anderen Büchern kennt, dadurch scheint die Geschichte aber auch brutaler und härter. Das Buch ist nicht besonders dick und trotzdem werden viel Themen (Selbstmord, erste Liebe, Zukunft, Verlust, etc.) angesprochen. Jedoch werden sie nicht besonders tiefgründig behandelt, dafür ist das Buch schlicht und einfach zu dünn. Die Protagonistin war ganz okai, aber auch nicht etwas super besonderes. Sie ist teilweise etwas naiv, aber ich denke, dass ist der Sinn dahinter und passt gut zur Geschichte.
Ein etwas andere Geschichte.


http://fizzybooks.blogspot.de/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(210)

431 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 101 Rezensionen

thriller, blind walk, koma, wald, jugendbuch

Blind Walk

Patricia Schröder
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2014
ISBN 9783649617495
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie so oft in letzter Zeit, liess ich mich in die Geschichte reinfallen, ohne gross zu wissen um was es geht. Das Buch ist ein Jugendthriller, mit einem Tick Paranormalität.
Von der ersten Seite an, geht die Geschichte los, es gibt keine Vorgeschichte, was anfangs ein paar Fragen hervorbrachte, die dann aber während der Geschichte beantwortet wurden.
Was für mich manchmal ein wenig verwirrend war, ist das die Geschichte aus der Sicht von Lida als auch von Sten erzählt wird. Beides ist in der Ich-Form geschrieben und in der eBook-Version war nicht gekennzeichnet, aus wessen Sicht die Geschichte erzählt wird.
Der Schreibstil der Autorin ist grossartig. Absolut fliessend und ich war von der ersten Seite an gefangen. Die Handlung bei Thrillern hat natürlich ein Vorteil, man will wissen wer der Täter ist und was hinter dem ganzen steckt. Und ich muss sagen, ich habe von anfang an irgendwelche Theorien aufgestellt, die dann am Ende doch falsch waren.
Einziger negativ Punkt der mich an der Handlung gestört hat, war die Liebesgeschichte. Sie war plötzlich da, also so quasi aus dem Nichts, und das machte sie unrealistisch. Sie war zwar nie wirklich dominant, trotzdem konnte ich mich mit ihr nich so wirklich anfreunden.  Ein spannender Thriller, mit einer schnellen Handlung. 4.5 Tropfen http://fizzybooks.blogspot.ch/2014/07/rezension-blind-walk.html

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(458)

987 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

dystopie, veronica rossi, liebe, fantasy, aria

Gebannt - Unter fremdem Himmel

Veronica Rossi , Carolin Liepins , Franca Fritz , Heinrich Koop
Buch: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2014
ISBN 9783841503138
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Voller Tatendrang, bin ich an diese Reihe gegangen, denn ich habe mir gleich alle drei Bücher als ebook runtergeladen.
Der Hintergrund der Dystopie fand ich richtig toll. Die Idee, dass der Auslöser, der verschiedenen Gesellschaften und deren Problemen, der Himmel ist, gefiel mir sehr. Also eigentlich schon gute Voraussetzungen um wieder richtig in Lesestimmung zu kommen.
Die Geschichte fesselte mich von Anfang an, dass liess jedoch nach einiger Zeit nach. Es gab meiner Meinung nach einige langatmigen Passagen, bei denen alles unnötig in die länge gezogen wurde. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Spannung, die sofort wieder abgeflacht wird. Kommt endlich wieder etwas Leben ins Spiel, hatte die Autorin die wahnwitzige Idee, dass Spannung etwas Böses ist und nur sehr klein dosiert in Büchern vorkommen darf.
Der Schreibstil ist sehr eigen und ich musste mich daran gewöhnen. Viel schwieriger sich daran zu gewöhnen, fand ich die Erzählperspektive. Die Geschichte wird aus der Sicht von Aria und Perry erzählt. So eine Erzählweise kennt man ja bereits aus Contemporary-Büchern, mir war das aber neu in Dystopien.

Zugegeben, das Buch hatte es schwierig bei mir. Ich steckte mitten in einer Leseflaute und hatte kaum Zeit zu lesen.
Ich werde auf jeden Fall die Reihe fertig lesen, aber bei der Serie ist noch Luft nach oben.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

413 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

engel, dystopie, susan ee, fantasy, apokalypse

Angelfall - Fürchtet euch nicht

Susan Ee , Kathrin Wolf
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 26.08.2013
ISBN 9783453268920
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wow! Dieses Buch hat mich sooo überrascht. Ich hatte vor gut einem Jahr diese Engels-Reihe gelesen habe (die mir überhaupt nicht gefallen hat), hatte ich eine Urban-Fantasy- und Engelsbücher- Sperre. Doch nachdem ich von so vielen gehört habe, dass dieses Buch gut sein soll, habe ich mich nach langem hin und her doch entschieden es zu lesen. Zum Glück!
Dank dem Schreibstil bin ich nur so über die Seiten geflogen. Die Handlung ist sehr kurzweilig erzählt und es passiert viel.
Das Buch in ein Genre einzuordnen finde ich fast unmöglich. Die Rahmenbedingungen erinnern sehr an eine Dystopie, gleichzeitig tauchen aber auch Engel und andere Wesen auf, die wieder für ein Fantasy-Roman sprechen.
Was mich überrascht hat, war wie wenig Liebesgeschichte das Buch beinhaltet. Ich will jetzt spoilern, aber wer ein Buch mit einer grossen und romantischen Liebesgeschichte lesen will, der sollte sich vielleicht nach einem andern Buch umschauen.
Besonders gut fand ich die Charaktere, allen voran die Protagonistin Penryn. Wie sie sich um ihre kleine Schwester gekümmert hat, war einfach nur rührend. Penryn ist auch sonst ein angenehmer Charakter, sie ist taff und ich konnte mich richtig gut in sie hinein versetzten. Raffe ist ein mysteriöser Charakter, war ich gerade so weit, um ihn zu durchschauen, hat er irgendetwas angestellt, mit dem ich nicht gerechnet habe.

Ich freue mich schon auf die nächsten Bände und falls diese nicht auf deutsch erscheinen werde ich sie auf jeden Fall in englisch lesen

 

http://fizzybooks.blogspot.ch/

 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, contemporary, freundschaft, jugendbuch, kasie west

The Distance Between Us

Kasie West
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers Inc, 22.07.2013
ISBN 9780062235657
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

dystopie, liebe, jugendbuch, englisch, outsider

Under The Never Sky

Veronica Rossi
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei HarperCollins US, 13.01.2012
ISBN 9780062131959
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(585)

1.142 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, theater, losing it, cora carmack, lehrer

Losing it - Alles nicht so einfach

Cora Carmack , Sonja Häußler
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX, 03.04.2014
ISBN 9783802593642
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch ist auf dem deutschsprachigen Markt gerade so gehypt, dass ich nicht nein sagen konnte, und ich mir das Buch gekauft habe. Die Handlung im Buch ist nicht besonders spektakulär und schnell erzählt, es geht um verbotene Liebe  zwischen Studentin und Lehrer und wenn wir mal ehrlich sind, man weiss schon bevor man das Buch überhaupt aufgeschlagen hat, wie es endet. Aber natürlich ist der Weg das Ziel und der Weg in diesem Buch hat mir gut gefallen.
Besonders gut hat mir der Hauptcharakter - Bliss - gefallen. Sie ist sympathisch, menschlich und es gab einige Momente, in denen ich mich wiedererkannt habe. Auch Garrick habe ich sofort ins Herz geschlossen. Besonders gut hat mir der Epilog gefallen, da er aus der Sicht von Garrick erzählt wird. Eins muss man jedoch zum Epilog noch sagen, er ist kitschig, sehr kitschig. Aber manchmal benötig man doch genau das oder? :)
Was für mich den grössten Abzug gebracht hat, war die Handlung. Sie war voraussehbar. Hat man ein Kapitel gelesen, konnte man sich schon denken was im Nächsten passiert und das traf dann auch meistens zu. Es gab ungefähr 1-2 Textstellen, die ich so nicht erwartet hätte, aber so wahnsinnig vom Hocker gehauen, haben mich auch diese nicht.
An den Schreibstil der Autorin und der Übersetzerin habe ich mich von der ersten Seite an gewöhnt und bin danach nur noch über die Seiten geflogen.
Das Buch gehört dem Genre "New-Adult" an und ich glaube, dass ich die richtige Zielgruppe bin, für dieses Buch. Wer auch sonst gerne College-Bücher liest, dem wird dieses Buch auch gefallen.


Das Buch liest sich fliessend und ist eine gute Lektüre für zwischendurch. Gerade für einen heissen Sommertag perfekt geeignet.

3.5 Sterne

http://fizzybooks.blogspot.ch/

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(421)

908 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 68 Rezensionen

jennifer l. armentrout, liebe, fantasy, götter, alex

Dämonentochter - Verbotener Kuss

Jennifer L. Armentrout , Barbara Röhl
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.03.2014
ISBN 9783570380437
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

86 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

rebel belle, liebe, jugendbuch, freundschaft, fantasy

Rebel Belle

Rachel Hawkins
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei PUTNAM CHILDREN, 08.04.2014
ISBN 9780399256936
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, rebellen, prinz, maxon, selection

The One

Kiera Cass
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 06.05.2014
ISBN 9780062059994
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(506)

978 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 98 Rezensionen

liebe, college, gewalt, jessica sorensen, callie

Die Sache mit Callie und Kayden

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.03.2014
ISBN 9783453417700
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(300)

663 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 82 Rezensionen

thriller, entführung, liebe, freundschaft, jugendbuch

Schweig still, süßer Mund

Janet Clark
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.01.2012
ISBN 9783785572740
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, dystopi, dytopie, jugendbuch, aufstand

Selection - The One

Kiera Cass
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei HarperTeen, 06.05.2014
ISBN 9780062060013
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

235 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

sommer, liebe, freundschaft, jugendbuch, huntley fitzpatrick

Es duftet nach Sommer

Huntley Fitzpatrick , Catrin Frischer
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbj, 29.04.2014
ISBN 9783570157503
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(762)

1.452 Bibliotheken, 20 Leser, 5 Gruppen, 149 Rezensionen

wolf, rotkäppchen, märchen, cyborg, cinder

Wie Blut so rot

Marissa Meyer , Astrid Becker
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2014
ISBN 9783551582874
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

tipps, lauren conrad, schminke, beauty, haare

Beauty

Lauren Conrad
E-Buch Text: 276 Seiten
Erschienen bei mvg Verlag, 11.09.2013
ISBN 9783864155208
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(749)

1.553 Bibliotheken, 15 Leser, 9 Gruppen, 223 Rezensionen

paris, liebe, revenants, fantasy, tod

Von der Nacht verzaubert

Amy Plum , Ulrike Brauns
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 26.03.2012
ISBN 9783785570425
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.