Catkin

Catkins Bibliothek

63 Bücher, 19 Rezensionen

Zu Catkins Profil
Filtern nach
63 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

718 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 50 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, fantasy, lykae

Nacht des Begehrens

Kresley Cole
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 15.09.2008
ISBN 9783802581748
Genre: Fantasy

Rezension:

Emmaline, ihres Zeichens Halbvampirin, wurde von schlagkräftigen Walküren aufgezogen. Deswegen ist sie auch auf der Suche nach ihren Eltern in Europa unterwegs.
Bis es sie schließlich nach Paris verschlägt. Emmaline konnte ja nicht wissen, dass sie lieber hätte zuhause bleiben sollen.
Denn dort trifft sie auf den sehr ungestümen Lachlain MacRieve, seines Zeichens Anführer des schottischen Clans der Lykae. Und somit eigentlich ihr Feind.
Doch Lachlain ist sich sicher, diese Frau ist seine Seelengefährtin. Und nach 100 Jahren voller Einsamkeit will er sie um keinen Preis der Welt wieder gehen lassen.
Er entführt sie und viel zu spät wird ihm bewusst, dass es sich bei Emmaline, dieser sehr anziehenden Frau, um eine Vampirin handelt. Das kann doch nicht wahr sein. Spielt das Schicksal im wirklich einen so üblen Scherz?
Aber Lachlain kann seine Leidenschaft einfach nicht zügeln. Dieses Geschöpf weckt ungeahnte Lust in ihm und sein inneres Tier schreit förmlich nach Erlösung.
Und auch Emmaline ist hingerissen von diesem muskelbepackten Mann, mit der unverholenen Sinnlichkeit in den Augen. Aber er ist ein Lykae und so ungezügelt, dass es sie schon wieder abstößt.
Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel, wie es verführerischer nicht sein könnte.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

364 Bibliotheken, 13 Leser, 14 Gruppen, 92 Rezensionen

gott, glaube, hütte, jesus, liebe

Die Hütte

William Paul Young , Thomas Görden
Fester Einband: 301 Seiten
Erschienen bei Allegria, 09.06.2009
ISBN 9783793421665
Genre: Romane

Rezension:

Eine wunderbare Geschichte über einen Mann der alles, was er einmal an Glauben besaß, glaubt verloren zu haben.
Seine Tochter Missy wird bei einem gemeinsamen Campingausflug entführt und alles deutet darauf hin, dass sie getötet worden ist. Und er gibt sich die Schuld daran. Seine ganze Familie leidet darunter und Mack's Tochter Kate zieht sich immer mehr zurück und weder er noch seine Frau kommen an sie heran.
Bis ihn schließlich an einem Wintertag ein einfacher Brief erreicht. Von Gott.
Zuerst glaubt Mack nicht daran, aber nach ein paar Tagen scheinen ihm sämtliche andere Erklärungen auszugehen.
Also macht er sich an dem folgenden Wochenende auf zu der Hütte, wo die Beweise für die Ermordung seiner kleinen Tochter gefunden worden waren. Dies sollte der Auftakt zu einem unglauben Wochenende mit Gott werden. Der ihm wider Erwartens in drei verschiedenen Personen erscheint.
Eine spannende Geschichte ereignet sich in dieser Hütte und stellt seine komplette Welt auf den Kopf.
Aber kann er vergeben und die "Große Traurigkeit" abschütteln?

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

305 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, football, frauen, sex, chicago

Ausgerechnet den?

Susan Elizabeth Phillips , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2001
ISBN 9783442355266
Genre: Liebesromane

Rezension:

Pheobe eerbt das Chicago-Footballteam. Zuerst ist sie davon selbst nicht so begeistert aber nach und nach bereitet es ihr ein teuflisches Vergnügen die Jungs aufzumischen. Denn keiner von ihnen hat damit gerechnet, dass mal eine Frau ihr Boss werden könnte.
Aber mit der Zeit gewöhnen die muskelbepackten Jungs sich an ihre neue Chefin und freunden sich mit ihr an. Einzig und allein der Trainer - Dan Calebow - weigert sich die Befehlsgewalt von Pheobe anzuerkennen. Allerings hinter ihn das nicht daran, Pheobe zu begehren. Und wie! Tag und Nacht kann er an nichts anderes mehr denken, als an die sexy Blondine.
Und auch Pheobe's Gedanken kreisen nur noch um den außerordentlich gut aussehenden Dan. Dies schreiht grade zu nach außergewöhnlichen Trainingsstunden, natürlich nur für die beiden.
Aber wir Dan Pheobe in größter Not retten können?

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

418 Bibliotheken, 4 Leser, 6 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, freundschaft, ring, freundinnen, new york

Ein Ring von Tiffany

Lauren Weisberger
Flexibler Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 09.03.2009
ISBN 9783442542673
Genre: Liebesromane

Rezension:

Drei Freundinnen die verschiedener nicht hätten seien können. Leigh, die mit dem eigentlich perfekten Leben. Adriana, die nichts von festen Bindungen hält. Emmy, die einfach nur eine Familie gründen will.
Doch trotz ihrer großen Unterschiede sind die drei unzertrennlich. Zusammen gestalten sie ihr Leben und teilen sowohl Freud als auch Leid miteinander.
Bis Emmy von ihrem Freund verlassen wird und bei einer Ablenkungsparty den Entschluss fasst, ihr Leben ein Jahr lang komplett umzukrempeln. Sie will Abstand nehmen, von dem Wunsch eine Familie zu gründen und stattdessen, dank ihrem neuen Job, die Männer dieser Welt auf sehr intime Weise kennenlernen.
Schon an ihrem ersten Abend auf Reisen, trifft Emmy den ersten Kandidaten ihrer "Entdeckungsreise". Allerdings lässt dieser sie abblitzen und bringt ihren Entschluss gewaltig ins Wanken.
Anscheinend hatte sie keine Wirkung mehr auf Männer. Doch schon im nächsten Land gibt es einen neuen. Und dieser ist mehr als hingerissen von ihr.
Angesteckt von dem Mut ihrer Freundin will auch der Vamp Adriana ihr Leben ändern. So langsam hat sie genug davon ihr perfektes Äußeres einzusetzen und darauf runtergestuft zu werden. Schließlich hat sie auch mehr zu bieten!
Also macht sie sich ein Jahr lang auf die Jagd nach einem Verlobungsring. Und trifft sogar den perfekten Kandidaten. Reich, schön und liebenswert. Und entgegen aller ihrer Prinzipen wird mit diesem Mann vorerst nicht geschlafen!
Aber hat sie wirklich genug davon, mit jungen Männer zu schlafen und sich vorbehaltlos anhimmeln zu lassen? Adriana ist sich nicht sicher, ob sie wirklich bereit für eine Ehe ist.
Nur Leigh, die den perfekten Freund, den perfekten Job und die perfekten Eltern hat, weiß nicht, was sie in ihrem Leben ändern will.
Bis sie schließlich den charismatischen Schriftsteller Jesse Chapman kennenlernt. Denn dieser dreht ihre Gefühlswelt mal ganz einfach auf den Kopf. Lange hat sie sich nicht mehr so sehr von einem Mann angezogen gefühlt. Ihre schreckliche Zwangsneurose ist wie weggeblasen. Und als Jesse schließlich darauf besteht ausschließlich mit ihr zusammen zu arbeiten, gerät Leigh mächtig ins Wanken. Dabei hat sie grade einen Verlobungsring auf den Finger geschoben bekommen.
Allerdings ihre panische Angst vor großer Nähe macht alle Freude zu nichte. Aber ist das wirklich das einzige, was sie daran hindert sich auf ihre Hochzeit zu freuen?

Und was werden die drei Freundinnen erreicht haben, wenn das Jahr zu ende ist?

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

fantasy, magie, tränen, schattenreich, entführung

Die Tränen des Lichts

Deborah Chester , Inge Wehrmann
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 14.04.2009
ISBN 9783442470259
Genre: Fantasy

Rezension:

→ Ein wundebare Liebesgeschichte. Die, trotz dem, wie ich persönlich finde, etwas stockenden Anfang. Nach und nach wird das Buch immer besser.

Eine schöne Geschichte über den Krieger Shadrael und der Prinzessin Lady Lea.
Shadrael hält sich für das verkörperte Böse. Als Krieger des Schattenreiches ist es ihm untersagt, eine Seele zu besitzen. Aber der Herrscher des Schattenreiches wurde von dieser Welt verbannt, sodass seine Anhänger nicht mehr von seiner Kraft speisen können. Auch Shadrael's Kraft lässt mehr und mehr nach. Aber er ist anders, mächtiger, und so kann er sich einen Teil seiner Kraft bewahren.
Lady Lea hingegen ist das verkörperte Gute. Ihr absolut reine Seele lässt sie in der Herzen anderer Menschen blicken. Sie verfügt über besondere Kräfte, die sie mit den Geister der Natur sprechen lassen.
Eines Tages wird Shadrael damit beauftragt Lady Lea zu entführen. Unmöglich kann er der ihm gebotenen Belohnung widerstehen. Er entführt die bezaubernde Lea.
Shadrael versteht es der schönen Prinzessin ungeheure Angst einzujagen. Aber da ist noch etwas zwischen ihnen, was keiner von beiden zu benennen wagt.
Allerdings gibt es da etwas was Shadrael nicht weiß...

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

157 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 23 Rezensionen

krebs, liebe, vampir, blutgral, vampire

Unsterbliches Verlangen

Kathryn Smith
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 01.06.2009
ISBN 9783426502310
Genre: Fantasy

Rezension:

→ Ein absolut herergreifendes Buch! Die Liebesgeschichte zwischen Chapel und Pru ist absolut ergreifend. Ich muss sagen, dass ich an der ein oder anderen Stelle auch schon mal die Tränen zurück halten musste. Dennoch ist das Buch nicht durchgehen traurig. Es ergibt sich einfach eine schöne Mischung zwischen Liebe, Trauer und Glück.

Der sich von der Welt und allen Gefühlen abschottene Chapel begegnet der standhaften Pru. Und sofort fühlt er wie ihn die magische Lebenslust, die Pru wie einen Schleier zu umgeben scheint, anzieht. Lange hatte er nicht mehr solche Fröhlichkeit gesehen.
Langsam aber unnachgiebig entwickelt sich etwas zwischen den beiden. Doch Chapel traut sich nicht Pru wirklich näher zu kommen. Viel zu lange lebt er mit dem Bild von sich, er sei ein unwürdiges Monster. Für immer in die Dunkelheit verbannt. Wie könnte so jemand wie er Pru, dieser strahlenden Unschuld, auch nur nahe kommen?
Doch Pru kümmert das alles nicht und versucht beharrlich Chapel näher zu kommen. Doch auch er kann seinem Verlangen ihr nahe zu sein nicht mehr lange standhalten.
Da erfährt er, dass Pru, die pure Lebenslust, todkrank ist. Niemand kann ihr helfen - außer ihm. Doch wird er über seinen Schatten springen können?
Und wird es für sie ein Happy-End geben oder wird Chapel zurück in seine Dunkelheit verbannt werden?

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

149 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, erotik, karpatianer, rafael, colby

Verführer der Nacht

Christine Feehan , Britta Evert
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.05.2009
ISBN 9783404187409
Genre: Fantasy

Rezension:

→ Eins der besten Bücher, die ich gelesen habe. Der männliche Hauptcharakter ist einfach zum in die Knie gehen und die weibliche Hauptfigur steht ihm in Bezug auf das Temperament in nichts nach. Lustige, herzergreifende und fesselnde Dialoge.
Ebenso wird einem schon Lust auf den nächsten Band gemacht, da der männliche Hauptakteur hier schon seinen Auftritt hat.

Rafael - schön und düster wie ein gefallener Engel. Unbeschreibbar gefährlich und doch komplett der einen und einzigen verfallen. Colby.
Er ist hin und weg von Colby. Sogar sein Bruder musste die Stadt verlassen, da er sich nicht sicher war, ob er einen anderen Mann in der Nähe seiner Frau ertragen könnte. Schließlich gehört sie ihm! Wenn doch auch nur Colby das sehen würde.
Seit Rafael Colby zum ersten Mal gesehen hat, kann er nur noch daran denken, dass er nicht mehr ohne sie leben darf und kann. Doch wie soll er ihr dies verständlich machen?
Wo sie doch nichts von seiner Welt weiß, nichts von den Ritualen und Legenden.
Aber er hat auch noch einen Auftrag zu erfüllen. Und dieser macht es nicht einfacher Colby auf seine Seite zu ziehen. Schließlich will er ihr ihre Geschwister wegnehmen und zu der Familie ihres Vaters bringen.
Die unbeugsame Rancherin erkennt sofort, dass Rafael anders ist als jeder Mann, der ihr bisher begegnet ist. Er strahlt eine dunkle Sinnlichkeit und gleichzeitig unbezähmbare Wildheit aus.
Trotz jeder Vernunft fühlt sie sich magisch zu ihm hingezogen und kann sich nicht dagegen wehren.
Dabei will sie das doch eigentlich gar nicht. Wurde sie verrückt oder hatte er sie verzaubert? Konnte er sie denn verzaubern. Denn Colby merkte schon von Anfang an, dass mehr hinter Rafael steckt, als man auf den ersten Blick sieht.
Schließlich unterscheidet auch sie sich unveränderbar von allen anderen Menschen. Auch sie ist nicht normal. Deswegen muss sie ja auch weiterhin Abstand von Rafael heißen, schließlich kann sie ihre Kräfte nicht kontrollieren.
Außerdem will er ihr doch alles wegnehmen, was ihr etwas bedeutet. Ihre Geschwister. Er soll es nicht wagen, sie auch nur anzuschauen! Niemals wird sie zulassen, dass er ihr ihre Geschwister wegnimmt.
Aber Rafael lässt nicht locker und trifft eine Entscheidung für die unabhängige Rancherin, die sie nie wieder rückgängig machen kann.
Schließlich wird sich in einer Nacht alles entscheiden. Und Colby muss ihre gesamte Macht aufwarten um das zu retten, was ihr am Herzen liegt.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, liebe, dämonen, magie, anne bishop

Belladonna

Anne Bishop
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 04.02.2008
ISBN 9783453523845
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

jugendbuch, wünsche, märchen, thula, xares

Der Leuchtturm in der Wüste

Ralf Isau , Kathrin Treuber
Fester Einband: 203 Seiten
Erschienen bei Thienemann, 15.07.2004
ISBN 9783522176637
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, heirat, hass, london, selbstmord

Der Heiratsantrag

Jane Feather , Anke Koerten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 16.01.2006
ISBN 9783442363902
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erotik, dämon, kerstin dirks, dämonisches, teuflische lust

Teuflische Lust

Kerstin Dirks
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.10.2009
ISBN 9783548281131
Genre: Romane

Rezension:

→Ein an sich sehr schönes Buch, nur leider für meinen Geschmack viel viel zu kurz. Aus der Geschichte hätte man definitiv mehr herausholen können.
Trotzdem, für zwischendurch bestens geeignet.

Die Studentin Alexia entdeckt bei einem vermeintlichen Blind-Date in einem Antiquitätenladen eine alte Schatulle. Sofort ist sie fasziniert von deren Gestaltung und meint auch wahrnehmen zu können, dass sich im Inneren etwas bewegt. Kurz entschlossen bezahlt sie den wuchernden Preis und geht nach Hause.
Dort öffnet sie die Schatulle und ist enttäuscht über deren leeren Inhalt. Was sie allerdings nicht weiß, ist, dass sie in diesem Moment den Inkubus Kendrael freigelassen hat.
Dieser ist nach Jahrhunderte langer Gefangenschaft ziemlich ausgehungert und will diesen Hunger nun um jeden Preis stillen. Da kommt ihm die schöne Alexia gerade recht. Ein unzügelbarer Hunger ergreift ihn bei ihrem Anblick. Aber selbst dem Inkubus ist seine starke Lust auf diese Frau unbekannt. Noch nie hat er so gefühlt!
Während Alexia nichts von ihrem heimlichen Beobachter weiß, lebt sie ganz normal ihr Leben weiter. Bis plötzlich der charmante Lucas in ihr Leben tritt. Vom ersten Moment an, ist ihr dieser Mann sympatisch und sie lässt sich gerne von ihm einladen. Nicht zu vergessen ist, dass er unbeschreiblich gut aussieht.
Kendrael ist froh, dass Alexia auf seine männliche Gestalt anspricht, denn er will sie unbedingt besitzen. Um jeden Preis! Angestachelt von seinem Hunger verführt er Alexia ohne Gnade. Nichts und niemand wird ihn dabei aufhalten können.
Auch nicht andere Inkubi oder Succubi.
Aber irgendwie und irgendwann hat sich die unschuldige Alexia in sein Herz geschlichen und Kendrael ist es nicht möglich, von ihrer Lebensenergie zu kosten. Aber sie gehen lassen, kann er auch nicht.
So entschließt er sich, ihr seine wahre Identität zu offenbaren.
Alexia glaubt einen sehr schlechten Traum zu haben, als sie, mir nichts dir nichts, in Lucas Armen in den Himmel entschwindet. Woher kamen auf einmal diese riesen, ledernen Schwingen? Er hatte sie also doch nicht belogen, als er gesagt hatte, er wäre nicht menschlich.
Überwältigt von diesem Erlebnis fällt sie in Ohnmacht und Kendrael wird klar, dass er ihr ein Leben an seiner Seite nicht antun kann. Aber er kann sie auch nicht ohne Schutz lassen. So beschließt er an ihrer Seite unsichtbar zu verweilen, als ihr dunkler Schutzengel.
Als Alexia schließlich erwacht, wird ihr klar, dass sie sich schützen muss. Schließlich wird sie Lucas kaum mit einer Bitte davon abhalten können, sich das zu nehmen was er will. Sie kauft sich einen Drudenstein, als dieser auf die Straße rollt, kennt sie nur einen Gedanken: Sie braucht ihn zurück! Also läuft sie auf die Straße und wird prompt von einem Auto erfasst.
Im selben Moment wird Kendraels Körper von heftigen Schmerzwellen erschüttert und ihm wird klar, dass Alexia etwas zugestoßen ist.
Aber Alexia liegt im Sterben. Wird Kendrael sie retten können? Und wenn ja, wie sollte ihr gemeinsames Leben weitergehen?

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

vampire, erotik, sex, leidenschaft, vampir

Club Noir

Emilia Jones
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 01.04.2006
ISBN 9783938281192
Genre: Fantasy

Rezension:

→ Ein Zwischen-durch-Roman - aber sehr schön. Nicht unbedingt etwas, was ich unbedingt einmal gelesen haben muss. Dennoch hat mich die Geschichte gefesselt.

Die Galerieangestellte Jesse Brown wird von ihrem Chef an eine Galerie in Brüssel weitergeleitet, wo sie die Ausstellung eines unbekannten, neuen Künstlers betreuen soll.
An ihrem ersten Abend führt sie ein undefinierbares Gefühl in den "Club Noir". Dort begegnet ihr der elegante Luis, der sie zu mehr zwingen will, als sie eigentlich möchte. Als sie sich in ihr Schicksal gefügt hatte, taucht der geheimnisvolle Andrew auf. Dieser verscheucht ihren ungewollten Begleiter und sorgt für eine sichere Heimkehr. Zu Hause angekommen, kann Jesse an nichts anderes mehr denken als an den überaus attraktiven Andrew.
Und auch Andrew ist faszniniert von dieser Menschenfrau. Am nächsten Abend sucht er sie während ihrer Arbeit auf und überredet sie zu einem gemeinsamen Abend.
Schnell kommen sich die beiden immer näher auch wenn Jesse das Gefühl nicht verlässt, dass mit Andrew irgendetwas nicht stimmt. Er verheimlicht ihr etwas. Wenn sie nur wüsste, was!
Während eines gemeinsamen Abends im "Club Noir"" entdeckt Jesse einen Geheimgang und wird Zeugin einer Vampirorgie. Verstört von diesen Bildern reist sie so schnell wie möglich ab. Sie hat genug von dieser Stadt und dem unbekannten Andrew. Denn auch dieser scheint irgendwie in die Geschehnisse des Clubs verwickelt zu sein.
Ist sie etwa Zeugin eines Rituals von irgendeiner bluttrinkenden Sekte geworden? Oder vielleicht noch Schlimmeres?
Jesse ist zurück in London und ahnt nicht, dass ihr ein ungewollter Begleiter auf den Fersen ist. Luis.
Denn auch dieser geheimnisvolle Mann ist von der Menschenfrau faszniert und kann an nichts anderes mehr denken, als daran ihr Blut zu kosten. Schließlich fängt er sie in ihrer Wohnung ab und fesselt sie. Jesse weiß nicht mehr, wie viele Stunden in der Gefangenschaft von Luis vergangen waren, denn immer wieder scheint er ihr Blut zu trinken. Was war nur los hier?
Als er ihr dann auch noch eröffnet eine Vampir zu sein, meint Jesse entgültig den Verstand zu verlieren. Was war mit ihrem Leben nur passiert? Und würde sie jemals der Fängen dieses Psychopathen Luis entkommen?

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mönche, sklavin, nonne, fränkisch, heirat

Die Sklavin des Wikingers

Hilke Sellnick
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.12.2007
ISBN 9783548267821
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

474 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 22 Rezensionen

drachen, liebe, fantasy, dämonen, drache

Dragon Love

Katie MacAlister , Margarete van Pée , Margarete van Pée
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.12.2009
ISBN 9783802581519
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

519 Bibliotheken, 3 Leser, 11 Gruppen, 24 Rezensionen

drachen, liebe, fantasy, hüterin, budapest

Dragon Love

Katie MacAlister , Margarethe van Pée , Margarethe van Pée
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.07.2009
ISBN 9783802581502
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(343)

670 Bibliotheken, 4 Leser, 10 Gruppen, 44 Rezensionen

drachen, dämonen, fantasy, liebe, hüterin

Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann

Katie MacAlister , Margarethe van Pée , Margarethe van Pée
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.02.2009
ISBN 9783802581496
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

gestaltwandler, leopardenmenschen, liebe, christine feehan, dschungel

Wilde Magie

Christine Feehan , Ruth Sander
Flexibler Einband: 620 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.12.2009
ISBN 9783453266650
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

181 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, vampire, magie, karen chance, liebe

Für immer untot

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 463 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2010
ISBN 9783492291866
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

209 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 11 Rezensionen

vampire, fantasy, magier, magie, seherin

Hinreißend untot

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2009
ISBN 9783492291859
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

336 Bibliotheken, 3 Leser, 13 Gruppen, 54 Rezensionen

vampire, fantasy, magie, vampir, magier

Untot mit Biss

Karen Chance , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 22.10.2008
ISBN 9783492291835
Genre: Fantasy

Rezension:

Die junge Cassie Palmer wurde an einem "Vampirhof" von Tony großgezogen. Einem Meistervampir der dritten Stufe und somit nicht ungefährlich.
Erst viel später erfährt sie, dass eben dieser, ihre Eltern hat umbringen lassen um das Sorgerecht für sie zu bekommen.
Denn Cassie ist kein gewöhnliches Mädchen. Nein, sie sieht Geister, kann mit ihnen kommunizieren und hat Visionen der Zukunft. Und Tony hat natürlich nichts besseres zu tun, als ihre Gabe dazu zu benutzen viel Geld zu verdienen.
Zweimal unternimmt sie den Versuch zu fliehen, bis es ihr schließlich beim zweiten Versuch gelingt und sie von da an ein Leben auf der Flucht führt.
Einzige Konstante in ihrem Leben ist ein Geist. Wenn das nicht mal viel über ihren geistigen Zustand aussagt. Aber Billy ist der einzige der ihr wirklich helfen kann.
Denn er kann sie vor den menschlichen und nichtmenschlichen Handlangern ihres Ziehvaters Tony warnen. Damit sie wiedereinmal auf und davon rennt. Aber was bleibt ihr auch anderes übrig?
Schließlich erreicht sie wieder einmal eine Todesdrohung. Mit Zeit und Datum. Nur leider kann Cassandra dieses Mal nicht so einfach abhauen. Nein, sie musste sich von ihrem Mitbewohner - Tomas - verabschieden. Nur leider ist sie nicht schnell genug wieder verschwunden. Die vampirischen Auftragskiller erwischen sie.
Aber es gelingt Tomas und Cassie sie zu besiegen und Cassie wird schließlich klar: Auch Tomas ist nicht menschlich.
Panisch versucht sie vor ihm zu fliehen. Doch wie erfolgreich verläuft wohl eine Flucht vor einem Vampir, der keine zwei Meter von ihr entfernt steht? Natürlich nicht besonders.
Allerdings sieht sich Cassie plötzlich einer ganz anderen Gefahr ausgesetzt: Sie fühlt sich von Tomas sehr stark angezogen. Aber sind das wirklich ihre Gefühle, oder pflanzt dieser sexy Vampir ihr diese nur einfach in den Kopf?
Aber das ist Cassie egal, der einzige Gedanken in ihrem Kopf ist: Sie will und braucht Tomas. Jetzt - Sofort!
Plötzlich ist ihr alles andere egal und Tomas nutzt die Situation um Cassie mit einem Schlafzauber zu belegen.
Als sie wieder zu sich kommt, findet sich Cassie in der Hochburg aller magischen Geschöpfe wieder - MAGIE.
Umgeben von alten Bekannten wird ihr mitgeteilt, das Tomas ihr von MAGIE zugeteilter Leibwächter ist. Ein Meistervampir der Stufe eins.
Nicht sehr begeistert von der ganze Sache, erfährt sie auch noch viel mehr über ein Vampir-Sentasmitglied als ihr lieb ist - durch eine Vision der etwas anderen Art.
Aber bevor sie sich darüber näher Gedanken machen kann, erklärt ein nicht sehr freundlich gesinnter Zauberer das ein Teil der Macht der Pythia auf sie übergangen sei - der mächtigsten Seherin der Welt.
Aber ist gibt noch eine andere Konkurretin um den Job - und dabei will Cassie diesen nicht einmal.
Aber als wäre das alles noch nicht genug, entflammt die Leidenschaft zwischen Cassie und Mircea - dem Herrn von Tony.
Schließlich wird Cassie auch noch nach dem Leben getrachtet - von der Konkurentin, denn diese will die Macht für sich und ist dafür zur dunklen Seite übergelaufen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

382 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, werwölfe, werwolf, frankreich, markus heitz

Ritus

Markus Heitz
Flexibler Einband: 541 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2008
ISBN 9783426639788
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(306)

563 Bibliotheken, 6 Leser, 8 Gruppen, 32 Rezensionen

werwölfe, fantasy, werwolf, rom, markus heitz

Sanctum

Markus Heitz
Flexibler Einband: 606 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 01.09.2006
ISBN 9783426631317
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.250)

2.465 Bibliotheken, 52 Leser, 20 Gruppen, 289 Rezensionen

liebe, seelen, fantasy, zukunft, freundschaft

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.08.2008
ISBN 9783551581907
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.134)

3.696 Bibliotheken, 34 Leser, 25 Gruppen, 315 Rezensionen

liebe, vampire, bella, edward, fantasy

Bis(s) zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister (Übersetz.)
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.02.2009
ISBN 9783551581990
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.142)

3.624 Bibliotheken, 25 Leser, 26 Gruppen, 239 Rezensionen

liebe, vampire, bella, edward, werwölfe

Bis(s) zum Abendrot

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister (Übersetz.)
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.02.2008
ISBN 9783551581662
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
63 Ergebnisse