Cats_buchblog

Cats_buchblogs Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Cats_buchblogs Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

472 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

diabolic, liebe, science fiction, weltall, dystopie

Diabolic

S.J. Kincaid , Ulrich Thiele
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602592
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Info: Titel – Diabolic vom Zorn geküsst

          Autorin – S. J. Kingcaid

          Verlag – Arena

Ein Kampf zwischen Religion und Wissenschaft! Reich und Arm!

Inhalt: In diesem Buch geht es um Nemesis eine Diabolic. Diabolics sind von Menschen geschaffenen Kreaturen die übernatürliche Stärke besitzen und in Käfigen gezüchtet werden. Sie haben nur einen Zweck, den Menschen zu beschützen auf den sie geprägt werden. Im Prolog (weiter werde ich in dieser Rezension auch nicht spoilern!) sind wir live dabei wie eine junge Nemesis auf ihren Menschen namens Donia geprägt wird. Zwischen den beiden herrscht aber keine Kälte wie zwischen Arbeitgeber und Angestellten. Nein, die beiden empfinden echte Liebe für einander und würden alles für die jeweils andere tun.

Die Geschichte spielt in einer weiten, weiten, weiten Zukunft. Es gibt Planeten und Raumschiffe und Festungen im All und einen neuen Glauben, dazu noch viele Hoheitsgebiete. Aber keine Sorge die Namen sind tausendmal leichter auseinanderzuhalten als bei Game of Thrones!:D Von der Atmosphäre her ist das Buch eine Mischung aus Star Trek, Cinderella, The 100  und dem Film Baymax + Horrorelemte. Klingt komisch, aber es klappt!

Durch bestimmte Umstände muss Nemesis dann an den kaiserlichen Hof und trifft dort Tyrus, der ziemlich geisteskrank erscheint. Und dann geht die Geschichte eigentlich erst so riiichhtig los! Aber das will ich auch nicht spoilern!;)

Rezension: Ok, Ok, OK! Ich habe dieses Buch geliebt!:D UND OMG DIESES WUNDERSCHÖNE COVER!!!  Ich hatte beim kaufen ein gutes/typisches Jugendbuch erwartet aber S. J. Kingcaid hat mit Diabolic meine Erwartungen zu 100% übertroffen!!!! Ganz wichtiger Hinweis, lasst euch bloß von der Dicke oder dem Klappentext nicht abschrecken! Der Klappentext war mit Abstand das schlechteste am ganzen Buch. Der Grund für diese Meinung ist, dass er ein komplett falsches Bild auf die Story wirft. Ich hatte wirklich mit dieser 0815 Liebesgeschichte gerechnet und darauf hatte ich ehrlich gesagt nicht schon wieder Lust. Jedoch fängt dieses ganze Liebes hin und her, das durchaus akzeptabel war (Ich steh ja auch auf Kitsch, so ist es nicht!) erst nach der Hälfte des Buches richtig an.

Ansonsten bietet Diabolic so ungemein viel Spannung und die Story+die Charaktere waren einfach der Hammer!

Ich habe die freundschaftliche Liebe zwischen Nemesis und Donia einfach total genossen und konnte jedes einzelne Gefühl das die Autorin vermitteln wollte nachempfinden. Daher auch nochmal ein großes Lob an den Schreibstil. Jede einzelne Seite war ein Genuss. Hoffentlich stimmen die Gerüchte das aus dem geplanten Einzelband doch noch eine Reihe wird.  

Kritik: Ehrlich gesagt gibt es so gut wie nichts was an dem Buch auszusetzten war. Wenn ich jedoch bei etwas Kritik üben müsste dann hier dran 1.Meiner Meinung nach passt der Klappentext absolut nicht zum Inhalt des Buchs 2.Ich wusste bei den meisten Plottwists schon 5 Seiten vorher was passieren würde, war also teilweise sehr vorhersehbar was der Story und der Spannung komischer Weise aber nix weggenommen hat

!!!SPOILER!!!                                                                                                                                                                    3.Das Ende war mir im vergleich zum Rest des Buches ein bisschen zu märchenhaft und ging mir etwas zu schnell.

  (1)
Tags:  
 
1 Ergebnisse