CeceBrezes Bibliothek

161 Bücher, 52 Rezensionen

Zu CeceBrezes Profil
Filtern nach
161 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

116 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

"medizin":w=8,"chirurgie":w=4,"biografie":w=3,"19. jahrhundert":w=3,"medizingeschichte":w=3,"sachbuch":w=2,"geschichte":w=2,"horror":w=2,"hygiene":w=2,"pasteur":w=2,"frühe medizin":w=2,"joseph lister":w=2,"london":w=1,"großbritannien":w=1,"krankenhaus":w=1

Der Horror der frühen Medizin

Lindsey Fitzharris , Volker Oldenburg
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 09.07.2018
ISBN 9783518468869
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Der Horror der frühen Medizin" ist eigentlich eine gut recherchierte Biografie über den Mediziner Joseph Lister. Dieser war ein Medizinstudent zu der Zeit, als Chirurgen noch Handwerker waren und in dreckigen Theaterartigen Sälen voller Zuschauer Körperteile absäbelten. Kein Wunder also, dass kaum jemand diese "OPs" jemals überlebte. Lister forschte intensiv an der frage, warum die sterberat nach den OPs so hoch war und entwickelt schließlich ein Desinfektionsmittel, das die Medizin und die Chirurgie grundlegend verändert hat.

Lindsey Fitzharris beschreibt die damaligen Zustände trocken und äußerst detailliert, es wird schonmal haarklein beschrieben, wie ein Bein abgesäbelt wird, oder wie unhygienisch die Umstände waren. Das Buch war für mich sehr interessant und informativ zu lesen, was durch den angenehmen Schreibstil erleichtert wurde.

Auch das Cover passt wie ich finde gut zum Thema, Rot für das Blut, das geflossen ist und schwarz für den schaurigen Teil des Buches. Den Buchtrailer fand ich im übrigen auch super!

Auch wenn "Der Horror der frühen Medizin" ein trockenes Sachbuch ist, lohnt es sich auch für alle Nicht-Mediziner, dieses Buch zu lesen!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

86 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

"fantasy":w=7,"drachen":w=6,"liebe":w=2,"humor":w=2,"science fiction":w=2,"drache":w=2,"gork der schreckliche":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"kinderbuch":w=1,"satire":w=1,"könig":w=1,"erde":w=1,"königin":w=1,"sf":w=1

Gork der Schreckliche

Gabe Hudson , Wieland Freund , Andrea Wandel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 02.09.2018
ISBN 9783608962680
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover ist kein richtiger Eyecatcher, sondern wirkt durch die pastelligen Farben eher unauffällig. Trotzdem passt das Cover zum Buchinhalt und spiegelt in etwa Gorks Einstellung wider.

Dieser ist nämlich so gar nicht wie alle anderen Drachen seines Alters: Auf dem Planet Erde gestrandet verbrachte er die ersten Jahre seines Drachenlebens dort, bis er von seinem Großvater Dr. Schrecklich aufgelesen wird und wird anschließend an der WarWings Akademie ausgebildet. Dort liegt sein Ranking aber immer noch bei "Kuschelbär" und er wird von allen gehänselt. Trotzdem muss er zu seinem Abschluss an der Akademie eine Drakonette fragen, ob sie seine Königin werden will. Sagt diese Ja, können sie gemeinsam einen fremden Planeten erobern gehen, anderenfalls wird Gork leider versklavt. Und Gork hat es ausgerechnet auf Runcita abgesehen, der beliebtesten Drakonette seines Jahrgangs!


Als großer Fantasy- und auch Drachenfan konnte ich mir dieses etwas ungewöhnlichere Buch nicht entgehen lassen. Die Geschichte wird aus Gorks Perspektive erzählt und wird zum ende hin immer schneller und dramatischer, wenn auch immer mit einer riesigen Portion Humor.

Was mich allerdings sehr gestört hat, ist der Schreibstil des Buches. Gork spricht auf der einen Seite relativ hochgestochen, beschimpft direkt danach aber alle als Hurensöhne. Auch die ständigen Wortwiederholungen bzw. der wiederholte Gebrauch von bestimmten ausdrücken wie z.B. "schuppiger grüner Arsch" fand ich ab einem gewissen Zeitpunkt störend. Trotzdem habe ich auch oft gelacht, denn wie gesagt ist dieses Buch bis oben hin voll mit Gorks Humor und ungewöhnlicher Art, Dinge zu beschreiben.

Was ich aber sehr interessant fand, waren die vielen Sci-Fi Ähnlichen Technologien, die die Drachen haben. Da gibt es schon mal Roboter mit Emotionen, Mutantendrachen und sprechende Raumschiffe. Die Idee, Drachenfantasy mit SciFi zu mischen finde ich total erfrischend und gut umgesetzt.

Alles in allem ist "Gork der Schreckliche" ein lustiges Buch, aber man sollte vorher reinlesen und schauen, ob man mit dem Schreibstil zurechtkommt.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebe":w=1,"amerika":w=1,"dystopie":w=1,"spiel":w=1,"blinds":w=1

The Blinds

Emma Marten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2018
ISBN 9783752860108
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Achtung!

Dieses Buch ist bereits der 2. Band einer Dilogie. Für alle, die den 1. Band "The Blinds - Es ist ein Spiel. Also spiel!" (noch) nicht gelesen haben, besteht also eine ausdrückliche
Spoilerwarnung!

Allgemeine Infos zum Buch:

"The Blinds - Spiel nicht nach ihren Regeln" ist der 2. und letzte Band der "The Blinds" - Dilogie von Emma Marten, der am 06.06.2018 im Books on Demand Verlag als E-Book für 4,99€ und Taschenbuch für 12,99€ erschienen ist und 416 Seiten (Taschenbuchausgabe) umfasst.

Zum Buch:

Inhalt:
Riley hat es fast geschafft: sie ist in die Top 20 gekommen! Doch nun wird der Kampf um den Sieg noch erbitterter, denn die anderen Kandidaten setzen alles daran, die einzige Kandidatin aus den Randbezirken aus dem Weg zu räumen. Und währenddessen bahnt sich noch etwas viel größeres als die Blinds an... Bald muss sie sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: Der Sieg, oder Gerechtigkeit?

Cover:
Ist passend zum 1. Band designed worden, diesmal aber in rot gehalten. Finde ich ganz schön anzusehen und v.a. der Hintergrund verrät, um welches Genre es sich handelt. Trotzdem finde ich es relativ nichtsaussagend, Mädchen mit langen Kleidern findet man mittlerweile auf vielen Covern (siehe "Selection" oder "Das Juwel").

Schreibstil:
Wie im ersten Teil auch ist Emma Martens Schreibstil fantastisch, ich liebe ihn! Flüssig beschreibt sie verschiedene Situationen, Charaktere und Gefühlswelten. So ließen sich auch Längen in der Geschichte gut überbrücken.

Inhalt:
Im Gegensatz zum 1. Band liegt in diesem Teil der Fokus der Geschichte weniger auf den Blinds, als auf Rileys persönlicher Entwicklung, ihrer Gefühlswelt und Beziehungen. Auch andere Figuren wie Duke, Amely, Sasha und Rory kommen nicht zu kurz und auch diese Entwickeln sich zum Teil enorm weiter.

Riley selbst entwickelt sich leider ins negative, aus der starken, aufopferungsvollen Heldin aus Band 1 wird immer mehr ein verängstigtes Mädchen, dass sich mit aller Macht an die Aufmerksamkeit und die Annehmlichkeiten der Blinds klammert. Immer öfter versinkt sie in Verzweiflung und Selbsthass, so oft, dass es ab einem Zeitpunkt nur noch nervig ist.

Zudem kommt neben den Blinds noch ein weiteres großes Thema auf, um das sich die Handlung dreht: Rebellion. Bis zur ca. der Hälfte des Buches kam ich gut voran, Spannung wurde aufgebaut und man lernt nebenbei auch die anderen Kandidaten kennen, die im 1. Band ja meiner Meinung nach zu kurz kamen. Dann, nach einigen ebenso unerwarteten Wendungen etwa im 2. Drittel der Geschichte neigte diese sich den Ende zu.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich einen großen Boom erwartet, ein spannendes Ende, bei dem sich die Ereignisse überschlagen und sich die ganze zuvor aufgebaute Spannung entlädt. Doch dies geschieht leider wenig bzw. kaum, das ende wirkt im Gegensatz zu anderen Ereignissen des Buches geradezu langweilig. Es geht sehr viel darum, Rileys Beziehungen mit verschiedenen Figuren zu kräftigen, der eigentlich große Boom war schon zur Hälfte des Buches.

Trotzdem ist für mich der Ansatz, einen relativ klischeehaften Plot (Rebellion gegen System) einmal komplett anders anzugehen, nämlich mit einer Heldin, die nicht a la Katniss Everdeen kämpfend durch die gegend läuft und Bösewichte ausschaltet, sondern mit einer Protagonistin, die zu große Angst hat, um eine Rebellion zu tragen, sehr gelungen und überraschend.

3,5 sterne.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

280 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"fantasy":w=9,"grischa":w=6,"leigh bardugo":w=5,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"magie":w=3,"rawka":w=3,"der dunkle":w=2,"sonnenkriegerin":w=2,"kräftemehrer":w=2,"grischa - eisige welle":w=2,"grischa-eisige wellen":w=2,"suche":w=1,"märchen":w=1,"russland":w=1

Grischa - Eisige Wellen

Leigh Bardugo , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551314154
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(333)

699 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 192 Rezensionen

"fantasy":w=13,"liebe":w=11,"elly blake":w=9,"jugendbuch":w=8,"feuer":w=8,"eis":w=8,"fireblood":w=7,"ruby":w=6,"fire & frost":w=6,"frostblood":w=6,"frost":w=5,"ravensburger verlag":w=5,"arcus":w=5,"magie":w=4,"kampf":w=3

Fire & Frost - Vom Eis berührt

Elly Blake , Yvonne Hergane
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 14.02.2018
ISBN 9783473401574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

449 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 95 Rezensionen

"fantasy":w=15,"schattendiebin":w=15,"jugendbuch":w=9,"hexen":w=9,"gabe":w=6,"catherine egan":w=6,"diebin":w=5,"magie":w=4,"ravensburger":w=3,"spionin":w=3,"die verborgene gabe":w=3,"spannung":w=2,"spionage":w=2,"schatten":w=2,"dieb":w=2

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Catherine Egan , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.01.2017
ISBN 9783473401475
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

427 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"vertrauen und verrat":w=5,"erin beaty":w=5,"liebe":w=3,"carlsen verlag":w=3,"fantasy":w=2,"verrat":w=2,"vertrauen":w=2,"intrigen":w=2,"trilogie":w=2,"carlsen":w=2,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"romantik":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"jugendroman":w=1

Vertrauen und Verrat

Erin Beaty , Birgit Schmitz
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2018
ISBN 9783551583833
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung:

Im Reich Demora sind Arrangierte Hochzeiten völlig normal. Zuständig dafür sind die Kupplerinnen, die den passenden Partner aussuchen. Auch Sage soll nun verkuppelt werden und das sogar von der Hohen Kupplerin, Darnessa Rodelle. Allerdings ist dies Sages absoluter Albtraum und so dauert es nicht lange, bis sie einen Weg findet, einer Hochzeit auszuweichen und eine Lehre bei der Hohen Kupplerin anfängt. Und schon bald soll das fünfjährliche Concordium stattfinden, bei dem die reichsten Damen Demoras verkuppelt werden sollen. Diese soll Sage begleiten und sie bespitzeln, um den passensten Mann für sie zu finden. Nebenbei dann auch noch viel über die sie eskortierenden Soldaten herauszufinden, gestaltet sich aber schwieriger als gedacht. Denn ein jemand will Krieg - und der Concordiumszug und die ihn begleitenden Soldaten sollen dabei die zentrale Rolle spielen. Und als Sage herausfinden will, was los ist, läuft sie geradewegs in ihre große Liebe... 

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir überhaupt nicht, denn auch wenn es zum Thema arrangierte Hochzeiten passt, sieht es in meinen Augen zu sehr nach Historischem Roman oder Erotik aus. 

Erin Beaty schreibt sehr flüssig, die Seiten flogen nur so vorbei und auch die Handlungsärmeren Stellen ließen sich so gut überbrücken. Am meisten haben mir allerdings die Charaktere gefallen. Sage ist eine starke Frau, die auch etwas drauf hat, obwohl sie teilweise schon fast zu perfekt wirkt. Trotzdem ist sie mir nach den ersten 50 Seiten ans Herz gewachsen und v.a. kein bisschen nervig. Auch andere Nebencharaktere wie Charlie (der jüngere Bruder des Hauptmanns der Soldaten) oder auch Cassek und Clare, eine der Concordiumsbräute, sind toll beschrieben und ich konnte gar nicht anders, als sie gern zu haben.

Die Handlung an sich ist Anfangs sehr interessant, nach einigen 100 Seiten konzentriert sie sich meiner Meinung nach zu sehr auf die Liebesgeschichte und wird zum Ende hin wieder schön spannend. Besonders den Spionagelastigeren Teil der Handlung fand ich absolut toll! Da das Buch aus mehreren Perspektiven geschrieben ist, war es besonders amüsant/ spannend, zu beobachten, wie beide Parteien versuchen, die jeweils andere auszuspionieren. Nur das Ende des Buches lässt mich zwiegespalten zurück. Die Handlung wirkt sehr abgeschlossen, obwohl es der Autakt zu einer Trilogie ist.

Außerdem hätte ich mir mehr Informationen über die Concordiumsbräute gewünscht, besonders nach dem ersten drittel des Buches erfährt man bis auf Clare rein gar nichts mehr von diesen.

Fazit:

Ein solider Auftakt mit einigen Mängeln, die die tollen Charaktere und der flüssige Schreibstil aber größtenteils wieder aufwiegen!

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

195 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"fantasy":w=4,"sarah j. maas":w=3,"liebe":w=2,"magie":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"flucht":w=1,"kampf":w=1,"schwestern":w=1,"high fantasy":w=1,"english books":w=1,"feen":w=1,"plan":w=1

A Court of Wings and Ruin

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 02.05.2017
ISBN 9781408857908
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

326 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

"fantasy":w=4,"jugendbuch":w=4,"liebe":w=3,"fluch":w=3,"magie":w=2,"dämonen":w=2,"alchemie":w=2,"oetinger":w=2,"oetinger verlag":w=2,"england":w=1,"frankreich":w=1,"romantik":w=1,"mystery":w=1,"gefahr":w=1,"love":w=1

Secret Fire - Die Entfesselten

C.J. Daugherty , Carina Rozenfeld , Peter Klöss
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.02.2017
ISBN 9783789133404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

126 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"dystopie":w=4,"vivien summer":w=3,"liebe":w=2,"impress":w=2,"elite":w=2,"fire":w=2,"die elite":w=2,"roman":w=1,"fantasy":w=1,"gesellschaft":w=1,"feuer":w=1,"elemente":w=1,"zweiter teil":w=1,"haven":w=1,"impressverlag":w=1

Fire

Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646603385
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

204 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

"elemente":w=4,"liebe":w=3,"spark":w=3,"vivien summer":w=3,"fantasy":w=2,"dystopie":w=2,"elite":w=2,"zukunft":w=1,"jugendroman":w=1,"erste liebe":w=1,"5 sterne":w=1,"teil 1":w=1,"utopie":w=1,"rebellion":w=1,"die":w=1

Spark

Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646603378
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(374)

793 Bibliotheken, 16 Leser, 4 Gruppen, 59 Rezensionen

"magie":w=12,"throne of glass":w=8,"liebe":w=6,"fae":w=6,"fantasy":w=5,"krieg":w=4,"kampf":w=4,"hexen":w=4,"high fantasy":w=4,"valg":w=4,"freundschaft":w=3,"sarah j. maas":w=3,"celaena sardothien":w=3,"dorian havilliard":w=3,"lysandra":w=3

Throne of Glass - Königin der Finsternis

Sarah J. Maas , Tanja Ohlsen
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423717076
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(442)

1.368 Bibliotheken, 73 Leser, 1 Gruppe, 176 Rezensionen

"fantasy":w=26,"leigh bardugo":w=25,"das lied der krähen":w=22,"grischa":w=10,"abenteuer":w=8,"magie":w=8,"krähen":w=8,"diebe":w=6,"kaz":w=6,"six of crows":w=6,"freundschaft":w=5,"jugendbuch":w=5,"knaur":w=5,"inej":w=5,"spannung":w=4

Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo , Michelle Gyo
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.10.2017
ISBN 9783426654439
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(353)

800 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 185 Rezensionen

"palace of glass":w=13,"fantasy":w=11,"london":w=7,"c. e. bernard":w=7,"die wächterin":w=6,"berührung":w=5,"magdalena":w=5,"penhaligon":w=4,"magdalenen":w=4,"ce bernard":w=4,"kampf":w=3,"königshaus":w=3,"rea":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2

Palace of Glass - Die Wächterin

C. E. Bernard , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 19.03.2018
ISBN 9783764531959
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

209 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 32 Rezensionen

"liebe":w=4,"götter":w=4,"fantasy":w=3,"sklavin":w=3,"feder":w=3,"raisa":w=3,"könig":w=2,"schreiben":w=2,"prinz":w=2,"königreich":w=2,"oberschicht":w=2,"mati":w=2,"tutorin":w=2,"julius beltz gmbh & co. kg":w=2,"tod":w=1

Feuer und Feder

Kathy MacMillan , Julian Haefs , Carolin Liepins
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 03.04.2017
ISBN 9783407747969
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

287 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

"fantasy":w=3,"magie":w=3,"ryiah":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"spannend":w=1,"kampf":w=1,"jugendroman":w=1,"romantasy":w=1,"krieger":w=1,"prinz":w=1,"schwert":w=1,"training":w=1,"prüfung":w=1

Magic Academy - Das erste Jahr

Rachel E. Carter , Britta Keil
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.03.2018
ISBN 9783570311707
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=1,"verrat":w=1,"intrigen":w=1,"schatten":w=1,"grausam":w=1,"sklaverei":w=1

Schattengrau: Die Asylanten

Michael Jäger
E-Buch Text: 366 Seiten
Erschienen bei null, 30.01.2018
ISBN B078VN9V31
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Schattengrau" - Die Asylanten ist ein Fantasyroman von Michael Jäger, der am 31.01.18 als eBook für 4,99€ im Selbstverlag erschien.

Das Cover sieht meiner Meinung nach zu sehr nach Thriller denn nach Fantasy aus, ist allerdings in sich schön stimmig, obwohl es schlicht wirkt.

Zu Beginn der Geschichte lernt man Myria und Lutzker kennen, die beide aus dem kriegsgebeutelten Nördin nach Arondis fliehen, denn sie ist die Tochter eines Kriegsverbrechers, der an Einfluss verlor und er wird des Verrats bezichtigt. In Arondis angekommen müssen beide feststellen, dass das Leben im demokratischen, friedlichen Land keineswegs so friedlich ist wie gedacht. Macht, Gier und sonstige dunkle Motive treiben finstere Gestalten an. Nach einer Reihe von Geschehnissen treffen Myria und Lutzker aufeinander, schließen sich zusammen und kämpfen gemeinsam.

Das Buch liest sich sehr flüssig und Umgebung und Handlung sind ausgezeichnet beschreiben, auch wenn der Schreibstil etwas zu sachlich ist und ich manchmal ob der komplexen Beziehungen zwischen den Figuren etwas verwirrt war. Trotzdem - Michael Jäger lässt den Leser mit den Figuren mitfiebern und mitleiden. Auch die Figuren an sich sind toll ausgearbeitet und die Handlung fesselnd und spannend gestaltet.

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

195 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 72 Rezensionen

"drachen":w=13,"fantasy":w=10,"krieg":w=4,"anthony ryan":w=4,"das erwachen des feuers":w=4,"high fantasy":w=3,"piraten":w=3,"steampunk":w=3,"drachenblut":w=3,"magie":w=2,"spionage":w=2,"drache":w=2,"seeschlachten":w=2,"serie":w=1,"kampf":w=1

Das Erwachen des Feuers

Anthony Ryan , Birgit Maria Pfaffinger , Sara Riffel
Fester Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 09.09.2017
ISBN 9783608949742
Genre: Fantasy

Rezension:

Kurze Inhaltszusammenfassung:

Im Reich Mandinorien ist man auf das Blut der verschiedenfarbigen Drachen angewiesen, denn daraus lässt sich das wertvolle Produkt gewinnen, das wiederum den Blutgesegneten Bewohnern Mandinoriens übernatürliche Fähigkeiten wie z.B. Stärke verleiht. Doch in jüngster Zeit scheinen die Drachen aufgrund der Ausrottung immer weniger und schwächer zu werden - und damit auch Mandinorien. Sollte dies allerdings das angrenzende Corvantinische Reich erfahren, würde es zu einem Krieg kommen. Einzige Hoffnung scheint der legendäre weiße Drache zu sein, dessen Blut viel mächtiger sein soll, als das der anderen Drachen. Der Dieb Claydon Torcreek wird zusammen mit seinem Onkel auf die Reise geschickt, um eben diesen zu finden. Doch gibt es den weißen Drachen überhaupt?

Meine Meinung:

Mich hat die Leseprobe bereits begeistert und auch das Buch hat mich nicht enttäuscht. Die Welt, in der die Geschichte spielt ist detailliert entworfen und auch der Aspekt mit dem Drachen(-blut) bedient sich kaum Klischees, obwohl es ja zahlreiche Bücher dieser Art gibt.
 Die Handlung an sich wird aus drei Sichten erzählt, nämlich aus der von Clay, von der Spionin Lizanne  Lethridge und Leutnant Corrick Hilemore. Dabei ist jeder Handlungsstrang ca. gleich spannend und das Tempo, das die Geschichte erreicht hält die ganze Zeit an. Allerdings fiel es mir zumeist recht schwer, mich von einer Hauptperson zur nächsten umzustellen, aber das ist bei mir fast immer so und beweist, dass alle Handlungsstränge spannend sind. Jede der drei Hauptfiguren erlebt eigene Abenteuer, gerät in Lebensgefährliche Situationen oder blutige Kämpfe. Klassisches Fantasy mit Superkräften trifft hier auf Spionage und Abenteuerroman. Es ist alles da, vielschichtige Protagonisten, spannende Kämpfe und hier und da auch mal Verrat und Herzschmerz.


Fazit:
Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch!

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"thriller":w=3,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"new york":w=1,"geheimnisse":w=1,"psychologie":w=1,"gefahr":w=1,"manipulation":w=1,"freundschaf":w=1,"psyche":w=1,"fischer":w=1,"4":w=1,"soziopath":w=1,"ab 14 jahren":w=1

Beware That Girl

Teresa Toten
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783733504205
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

armut, dystopie, emma marten, geheimnisse, gesellschaft, krankheit, liebe, randbezirke, reichtum, rezension, the blinds, tvshow, wettbewerb, zentrum

The Blinds

Emma Marten
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 26.11.2017
ISBN 9783744897464
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Achtung!

Könnte Spoiler enthalten!

Allgemeine Infos:

"The Blinds - Es ist ein Spiel. Also spiel!" ist der erste Band der Dilogie von Emma Marten, welcher am 14.12.2017 im "Books on Demand"- Verlag als eBook (0,99€) und Taschenbuch (12,99€) erschienen ist und 412 Seiten (Printausgabe) umfasst.

Kurze Zusammenfassung des Inhalts: 

Als Riley von "Ihm", der dem Leser anfangs unbekannt ist, zu den "Blinds" - der berühmtesten Fernsehshow des Landes Free America, in der es hauptsächlich um das Aufdecken der Geheimnisse der Teilnehmer geht - angemeldet wird, rechnet sie bei ca. 1000 Bewerbern aus allen sozialen Schichten und jedem Alter nicht damit, irgendetwas zu erreichen. Trotzdem entschließt sie sich dazu, für "Ihn" ihr Glück zu versuchen und tritt zur ersten Auswahl an. Doch entgegen allen Erwartungen wird Riley tatsächlich ausgewählt und kommt weiter. Aber in einer Show, in der sich alles um die Offenbarung von Geheimnissen dreht, selbst eines zu hüten und es um jeden Preis vor der Öffentlichkeit zu verbergen... ist nahezu unmöglich. 

Meine Meinung:

Cover:
Das Cover ist sehr stimmig und schön anzusehen, auch wenn es ziemlich im "Mainstream" liegt. Zudem passt es gut zur Handlung.


Schreibstil:
Emma Martens Schreibstil ist flüssig und mitreißend, dadurch flogen die Seiten nur so vorbei und auch inhaltlich holprigere Stellen hatten so immer ein gewisses "Grundtempo".


Handlung:
Die Handlung erinnert in den ersten 100 - 200 Seiten stark an "Tribute von Panem". Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn die Geschichte entwickelt sich nach und nach zu etwas Eigenen, wobei Riley und ihre persönliche Umgebung sehr stark im Vordergrund stehen. Gleichzeitig rückt der "Dystopische" Aspekt in den Hintergrund, was mich gestört hat, da man nur wenige Informationen zum Aufbau und zur Geschichte der Welt erfährt, in der die Handlung spielt. Eine Karte o.ä. würde da z.B. viel zur Orientierung beitragen. Auch die Blinds an sich wirken ein wenig schwach, da man von den vorhergegangenen Blinds einige spannende Aufgaben mitbekommt (z.B. schwimmen mit Haien), die Blinds, in denen Riley mitmacht aber eher an eine Talentshow erinnern. Für mehr Action soll allerdings der 2. Band sorgen. Trotzdem ist die Handlung keinesfalls langweilig, der Fokus liegt eben woanders, nämlich auf Riley und ihren Geheimnissen. Dabei erfährt der Leser diese wirklich erst nach und nach, bestes Beispiel dafür ist der mysteriöse "Er", dessen Identität erst mitten in der Handlung aufgeklärt wird, was auch für Spannung sorgt. Gegen Ende entwickelt sich auch noch eine Romanze, bei der mir allerdings alles ein bisschen zu schnell ging. Auch da hoffe ich auf den 2. Band. 


Fazit: 
Ein Roman mit einigen Schwächen, aber auch viel Potenzial und einem tollen Schreibstil! 

  (21)
Tags: dystopie, emma marten, rezension, the blinds   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

201 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"throne of glass":w=3,"fantasy":w=2,"jugendbuch":w=2,"high fantasy":w=2,"vorgeschichte":w=2,"sarah j. maas":w=2,"celaena":w=2,"verrat":w=1,"verbrechen":w=1,"auftrag":w=1,"dtv":w=1,"assassinen":w=1,"assasine":w=1,"adarlan":w=1,"sarahjmaas":w=1

Throne of Glass – Celaenas Geschichte Novellas 1-5

Sarah J. Maas , Ilse Layer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.12.2017
ISBN 9783423717588
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

644 Bibliotheken, 32 Leser, 2 Gruppen, 86 Rezensionen

"liebe":w=9,"illuminae":w=9,"künstliche intelligenz":w=8,"amie kaufman":w=8,"science fiction":w=7,"raumschiff":w=6,"jay kristoff":w=6,"raumschiffe":w=5,"jugendbuch":w=4,"sci-fi":w=4,"weltraum":w=4,"virus":w=4,"weltall":w=4,"dystopie":w=3,"ki":w=3

Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423761833
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

293 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"dark elements":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"jugendbuch":w=1,"dämonen":w=1,"dämon":w=1,"highschool":w=1,"gargoyles":w=1,"roth":w=1,"jennifer l. armentreout":w=1,"zayn":w=1

Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.07.2018
ISBN 9783959671767
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

311 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"dark elements":w=2,"sehnsucht":w=1,"dämon":w=1,"dark":w=1,"jennifer":w=1,"gargoyles":w=1,"armentrout":w=1,"jennifer l. armentreout":w=1,"elements":w=1

Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671750
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

calypso, elemente, fabiola nonn, fantasy, kampf, magie, meer, meerwesen, mischwesen, spannung, splitter, überleben, unterwasser, weltuntergang, zusammenhalt

Calypso (4). Hinter dem Horizont

Fabiola Nonn
E-Buch Text
Erschienen bei digi:tales, 01.11.2017
ISBN 9783401840222
Genre: Sonstiges

Rezension:

Achtung!

Bei diesem Buch handelt es sich um den 4. (und damit letzten) Band der Calypso- Reihe von Fabiola Nonn. Wer die vorangegangenen Teile also (noch) nicht gelesen hat, eine ausdrückliche Spoilerwarnung!

Allgemeine Infos: 

Verlag: Arena
Format: eBook
Seitenanzahl: 250
Altersempfehlung: 14-99 Jahre
Erscheinungsdatum: 14.10.2017

Darum geht es:

Nach dem katastrophalen Ausgang der Verhandlung zwischen den Khimaara von Lumina und den menschlichen Siedlern begibt sich Noemi verzweifelt auf den Weg in die Ondinenstadt Nalanee, um den Einzigen Khimaara zu finden, der ihnen vielleicht noch mit Hekathi helfen kann: Tineal Merion Tosca, dem Vater von Nicon und Franja. Aber auch das scheint nicht genug zu sein, denn neben Hekathi und der "Mutter" der Khimaara - dem Dämon Calypso - gibt es da noch Moryna und ihre Abtrünnigen, die in der Ruinenstadt hausen und es auf die Siedler abgesehen haben. Doch dann müssen sie sich alle gegen einen viel mächtigeren Feind wappnen: Dem Klima. Die Meerestemperatur steigt und steigt, bis sich schließlich sogar die Ondinen an Land retten müssen. Noemi ist klar, dass sie die drei Völker retten muss. Aber wie?

Meine Meinung:

Dieses Buch macht der Reihe noch einmal alle Ehre. Wie gewohnt beginnt die Handlung genau da, wo sie im letzten Teil aufgehört hat. Von dort aus geht es dann direkt action- und informationsgeladen los. Das und der flüssige Schreibstil machen den Einstieg in die Handlung sehr leicht, ebenso, wie die Beschreibungen der Um- und Gefühlswelt Noemis.


Noemi selbst hat sich im Laufe der Reihe auch sehr weiterentwickelt und ist über sich selbst hinausgewachsen. In diesem Band wirkt sie viel erwachsener und nicht mehr so impulsiv. Auch alle anderen Charaktere haben sich enorm verändert und sind stärker geworden - allen voran Beek.


Die Handlung an sich schreitet stetig voran und es gibt keine langweiligen Stellen mehr. Die in den letzten Teilen vorgestellten, verschiedenen  Gruppierungen und Gefahren fügen sich nun ineinander und Noemi sieht sich zunehmend überfordert mit ihrer Lage. Auch die Action kommt absolut nicht zu kurz, denn es gibt jede Menge Kämpfe und da v.a. Noemi was ihre Omen angeht, bei weitem nicht mehr zu den Anfängern gehört, macht diese natürlich noch spannender.


Das epische Ende des Bandes und der Epilog haben Noemis Reise passend abgeschlossen und alle offenen Fragen wurden beantwortet. 

Fazit: 

Dieser Band bildet den perfekten Abschluss einer durchaus lesenswerten Reihe.





  (23)
Tags: calypso, fabiola nonn, fantasy, magie, spannung, unterwasser   (6)
 
161 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.