Cee

Cees Bibliothek

8 Bücher, 1 Rezension

Zu Cees Profil
Filtern nach
8 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(375)

767 Bibliotheken, 25 Leser, 7 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, dämonen, arlen, leesha, jardir

Das Flüstern der Nacht

Peter V. Brett , Ingrid Herrmann-Nytko
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.08.2010
ISBN 9783453526112
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

177 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

dystopie, englisch, young adult, zukunft, divergent trilogie

Insurgent (Divergent Trilogy) by Roth, Veronica ( 2012 )

Veronica Roth
Fester Einband
Erschienen bei Katherine Tegen Books, 03.01.0100
ISBN B00E32336E
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(655)

1.186 Bibliotheken, 18 Leser, 10 Gruppen, 119 Rezensionen

krimi, mord, chemie, england, flavia de luce

Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Alan Bradley , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442376247
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(321)

612 Bibliotheken, 11 Leser, 4 Gruppen, 46 Rezensionen

krimi, england, chemie, mord, flavia de luce

Flavia de Luce - Mord ist kein Kinderspiel

Alan Bradley , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2011
ISBN 9783442378258
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

elefant, afrika, tierischer erzähler, ostafrika, elefanten

Der weiße Knochen

Barbara Gowdy
Flexibler Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Diana
ISBN 9783453177246
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(227)

409 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

liebe, herz, märchen, kuckucksuhr, jack

Die Mechanik des Herzens

Mathias Malzieu , Sonja Finck
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Carl's Books, 08.06.2012
ISBN 9783570585085
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

london, englisch, familie, abbitte, verfilmt

Atonement

Ian McEwan
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Vintage Books, 05.08.2010
ISBN 9780099552161
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(726)

1.118 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, gabe, katsa, bo, liebe

Die Beschenkte

Kristin Cashore , Irmela Brender
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.02.2011
ISBN 9783551310095
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Eindrücke


Bei vielen Szenen in Die Beschenkte musste ich an Katniss aus Die Tribute von Panem denken, der Bogen zum Beispiel, das Überleben, das Jagen etc., aber ich fand Katsa (der Name auch) vom Charakter her insgesamt stimmiger und sympathischer. Sie ist beständig, was ihre Meinung zu Hochzeiten angeht und weiß auch insgesamt, was sie will. Im Allgemeinen ist Katsa eine sehr faszinierende Protagonistin, an manchen Stellen aber hätte ich mir ihre geistige Entwicklung vom Werkzeug zur selbstbestimmten Beschenkten expliziter gewünscht.

Bo, der Lienid, und Bitterblue, seine Cousine, sind auch sehr gelungene und gut ausgearbeitete Charaktere. Sie sind vorsichtig, stark und mutig und haben keine Angst davor, sich ihre eigenen Meinungen zu bilden.

Den Geschichtsverlauf hat Kristin Cashore sehr abwechslungsreich und durchgehend spannend gestaltet. Es hab kaum eine Stelle, die nicht fesselnd war oder erstaunliche Wendungen offenbarte.

Auch die Bilder, die die Autorin beim Lesen hervorruft, haben mich überzeugt. Die ganze Geschichte, sowie die Konstellationen der Protagonisten und die Beschreibungen der Natur, der Abenteuer und Gedanken, bildeten eine Einheit und die Cashore ist es gelungen einen wundervollen Eindruck nach dem Lesen zu hinterlassen.

Sehr abwechselungsreich zu anderen Büchern fand ich, dass es keine Dreiecksbeziehung gab, zwar gab es noch einen Kerl, der sich für Katsa interessierte, aber sie hat ihm sehr schnell gesagt, was sie über Hochzeiten und dergleichen denkt und dass sie sein Interesse nicht erwidern kann. Ich war sehr erleichtert, dass Katsa in dieser Hinsicht sehr entschieden war. Auch zogen sich Szenen, in denen sie bei verschiedenen Entscheidungen zweifelte, nicht über mehrere Kapitel, sondern waren auch relativ schnell gegessen. Das hat mir unglaublich gut gefallen, weil es manchmal sehr anstrengend ist, derartigen Verwirrungen zu folgen (also nicht intellektuell anstrengend, es bremst irgendwie den Lesefluss). 

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen! Er ist sehr leicht und unkompliziert, aber gleichzeitig fesselnd. Ich hatte immer ein klares Bild vor Augen und konnte auch keine Unstimmigkeiten entdecken. Ich finde das immer sehr wichtig, weil ich bei solchen Sachen manchmal nur sehr schwer wieder in das Geschehen finde, wenn sich mir kein flüssiges und stimmiges Bild bietet (ich muss mir einfach immer alles bildlich vorstellen... :) )


Fazit


Ein grandioses Debüt! An einigen Stellen erinnert es an Katniss und die Arena aus Die Tribute von Panem, ist aber dennoch anders, spannender und vielfältiger! Die Fantasy-Elemente sind nicht derart dominierend, dass es nur etwas für Liebhaber dieses Genres etwas ist und deshalb kann ich es jedem empfehlen!

Was ich persönlich etwas schade finde, ist, dass Cashores Reihe gut eine Heptalogie (Siebenteiler) bilden könnte, es aber nur eine Trilogie ist.

  (1)
Tags:  
 
8 Ergebnisse