Charleas Bibliothek

256 Bücher, 179 Rezensionen

Zu Charleas Profil
Filtern nach
257 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ramses - Reich an Jahren -: Fünfter Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.

Anke Dietrich
E-Buch Text
Erschienen bei null, 09.06.2018
ISBN B07DFW9HWN
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

87 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, gruselgeschichte, jugendbuch, jugendliche, küste, leuchtturm, magie, magier, meer, mystik, reihe, schauergeschichte, schauerroman, schaurig, spannung

Fischer Taschenbibliothek / Der Fürst des Nebels

Carlos Ruiz Zafón , Lisa Grüneisen
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.02.2017
ISBN 9783596521319
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

diplomatie, ramses, rituale, tempelraub
Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Wie bereits die drei Vorgängerbände hat auch beim vierten Teil wieder alles gestimmt - das Cover passt hervorragend in die Reihe, die Farben kommen auch als Ebook sehr gut zur Geltung und auch das Schriftbild in Kombination mit der flüssigen Schreibe der Autorin lassen den Leser das Buch förmlich mit erleben. Es ist in Kapitel unterteilt, die man sehr gut auf dem Nachhauseweg lesen kann.

Inhalt
Ramses ist nicht mehr der unerfahrene Junge, der hitzköpfig versucht, seinen Willen zu bekommen. Er ist ein angesehener Herrscher und Vater einer ganzen Kinderschar. Als "Beschützer der Beiden Länder" (so auch der Titel des vierten Teils) erleben wir ihn in der Blüte seiner Herrschaft. Die Herrschaft eines Pharao ist nicht nur von sonnigen Tagen beschienen und Ramses erlebt, wie auch er sich immer wieder Verlust, Trauer und menschlichem Unvermögen stellen muss. Dennoch wird sein Leben vor allem durch eine intakte Familie, die hinter ihm steht, zusammen gehalten und so erfährt er eine Stärke, die ihn auch nach außen nahezu unantastbar wirken lässt.

Fazit
Bis auf den Wehmutstropfen, dass der Teil einfach viel zu schnell zu Ende war, fand ich den vierten Teil wieder klasse. Als großer Fan von Bintanat fand ich natürlich vor allem die Entwicklung der ältesten Tochter des großen Pharao sehr interessant, wer also in den vorangegangenen Teil ebenfalls Gefallen an der aufmüpfigen  Prinzessin gefunden hat, sollte auf jeden Fall auch diesen Teil lesen.
Jetzt heißt es allerdings erst mal warten auf die finalen beiden Teile der Reihe.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

95 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

abenteur, das geborgene land, die zwerge, fantasy, heitz, high fantasy, magie, markus heitz, phantastik, tungdil, zwerge

Die Rache der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492281034
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Der nasse Fisch

Volker Kutscher ,
Audio CD
Erschienen bei Argon, 12.08.2009
ISBN 9783866107403
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Krieg der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2007
ISBN B010INSFIM
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Wie schon der Vorgängerband „Die Zwerge“ ist auch der zweite Teil des Vierteilers dunkel und bedrohlich gehalten – was meiner Meinung nach auch sehr gut zum Inhalt des Buches passt.

Der Roman umfasst circa 600 Seiten und wird aus der Sicht diverser Charaktere erzählt, wobei es schon einen Haupthandlungsstrang gibt, in dem die Helden aus dem ersten Teil um Tungdil Goldhand und die Zwillinge agieren.

 

Inhalt

Nôd›onn ist besiegt und  zunächst ist der Gedanke einfach viel zu schön, dass jetzt Frieden  herrscht. Doch diese Ruhe hält nicht lange an denn die Bedrohung kommt gleich von  mehreren  Seiten. Nicht nur Orks sondern auch in den eigenen Reihen müssen sich die Zwerge Feinden stellen, die ungeahnte Macht haben und die Auseinandersetzung droht zu eskalieren.

 

Fazit

Nach dem ersten Teil war ich skeptisch, ob das Niveau vom Autor gehalten werden kann, doch nicht nur, dass ich das nach Lesen des Buches eindeutig bejahen kann, es ist noch besser. In meinen Augen werden gerade die Verwicklungen einzelner Charaktere noch viel intensiver dargestellt und man fiebert richtig mit. Einige haben geschrieben, dass das Verhältnis von Kampfszenen im Vergleich zu der Charakterentwicklung übermächtig sei – für mich hat sich das Buch jedoch anders gelesen. Ich fand es einfach nur super. Was mir am besten gefallen hat ist der Einfallsreichtum des Autors, mit dem er immer wieder Entwicklungen in die Geschichte bringt, mit denen man nicht rechnet. Das macht Spaß beim Lesen und lässt mich nun auf den dritten Teil hoffen!

  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

114 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

abenteuer, das geborgene land, die zwerge, fantasy, glück, heitz, high fantasy, krieg, magie, markus heitz, phantastik, tungdil, zwerge

Der Krieg der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492281027
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Niemandsland

Rhidian Brook , Maria Andreas
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei C. Bertelsmann, 31.03.2014
ISBN 9783570101285
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker

Ana Karenina/ Anna Karenina

Leo Tolstoy
Fester Einband: 493 Seiten
Erschienen bei Independent Pub Group, 01.02.2008
ISBN 9788497649087
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

193 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

angst, baby, drama, emotionen, entführung, familie, familiendrama, fischer, lügen, mord, narzissmus, psychologie, schwestern, thriller, wendy walker

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Das Cover des Buches ist relativ schlicht, hier hätte ich mir gewünscht, dass ein wenig vom Inhalt des Buches auf das Cover gelangt – vielleicht die beiden Schwestern oder Dr. Winter – denn so geht das Cover meines Erachtens im Vergleich zu anderen Büchern unter.  Auch den Titel fand ich nach Lesen des Buches nicht wirklich gelungen. Ich habe die Ebook Version des Buches gelesen, welche ungefähr 230 Seiten eines Taschenbuchs entspricht. Aufgrund der flüssigen Schreibe, aber auch, da das Buch nicht besonders dick ist, hat es sich sehr schnell lesen lassen. In jedem Kapitel wird die Geschichte entweder aus Sicht der FBI-Agentin Dr. Winter oder Cass, der Protagonistin, erzählt.


Inhalt

Sechs Jahre sind vergangen, seitdem die Schwestern Emma und Cass spurlos verschwunden sind. Das versetzt nicht nur ihre Umgebung in Aufruhr, sondern auch die FBI-Agentin Dr. Winter. Sie hatte eine bestimmte Theorie über die Familienverhältnisse der Schwestern, doch trotz ihren guten Rufs wird ihrer Theorie keinen Glauben geschenkt. Doch nun taucht Cass wieder auf und die ganze Geschichte wird von vorne aufgerollt.


Inhalt

Ich war positiv überrascht über das Buch. Es hatte Entwicklungen, die ich überhaupt nicht erahnt habe. Doch was mir besonders gut gefallen hat war ist der Aspekt der narzisstischen Mutter, der für den kompletten Handlungsverlauf der Geschichte wichtig ist. Aber auch die Protagonistin Cass fand ich wirklich sehr gut beschrieben so dass die komplette Handlung in meinen Augen gelungen ist.

  (75)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

197 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 119 Rezensionen

amerika, familie, frauen, freundschaft, gegenwartsliteratur, generationen, krieg, liebe, männer, moral, nickolas butler, pfadfinder, pfadfinderlager, söhne, usa

Die Herzen der Männer

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 11.02.2018
ISBN 9783608983135
Genre: Romane

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Das Cover des Buches war der Grund, warum ich mich für dieses Buch in erster Linie interessiert habe, es ist sowohl farblich als auch von der gesamten Gestaltung einfach nur fantastisch. Das etwas über 400 Seiten starke Buch lässt sich aufgrund der flüssigen Schreibe des Autors sehr gut lesen.



Inhalt

Das Buch spielt zu unterschiedlichen Zeiten und jede Rahmengeschichte hat einen eigenen Protagonisten. Dennoch hängen alle Rahmengeschichten zusammen. Es beginnt mit dem jungen Pfadfinder Nelson, der in seiner Gruppe gehänselt wird und auch sonst nicht viele soziale Kontakte hat. Auch das Verhältnis zu seinem Vater ist von einer kalten Oberflächlichkeit geprägt. Der einzige Kontakt zu Gleichaltrigen stellt für ihn Jonathan dar, ebenfalls Pfadfinder – was die einzige Gemeinsamkeit zwischen beiden zu sein scheint. Während des Buches entwickeln sich beide Jungen zu Männern mit all ihren Höhen und Tiefen.



Fazit

Butlers Schreibe ist flüssig und er hat eine Gabe, Charakteren nach wenigen Sätzen Leben einzuhauchen, die es rechtfertigt, dass er in aller Munde ist. Man weiß als Leser nie genau, welcher Charakter im nächsten Leseabschnitt im Fokus steht und wie viel Zeit dazwischen passiert ist. Dieses Konzept funktioniert im Grund durch das ganze Buch, dennoch muss ich zugeben, dass dadurch einzelne Charaktere, bzw. Entwicklungen in meinen Augen ein wenig kurz kommen, so dass man sich die Geschichten dazwischen einfach denken muss. Das ist nicht direkt störend, aber irgendwie hätte ich mir fast gewünscht, dass das Buch länger sein würde, so dass man mehr über die einzelnen Lebensabschnitte der Charaktere erfahren kann. Thematisch schneidet das Buch ebenfalls viele Themen an, was ich prinzipiell auch sehr gut finde aber auch hier bin ich der Meinung, dass es dabei zu einer Art Oberflächlichkeit kommt, da es einfach sehr viele Themen sind, so dass ich beim Lesen gerade des letzten Abschnitts manchmal dachte: oh, das passiert jetzt auch noch (Hier: speziell Rachels Geschehnisse im Camp). Das soll das Buch nun nicht als schlechtes Buch deklarieren, dennoch mindert es meinen positiven Eindruck. Was jedoch feststeht ist, dass ich gerne noch weitere Werke des Autors lesen möchte, da ich schon nach wenigen Seiten das Gefühl hatte, dass das Potential nach oben bei ihm keine Grenzen hat.

  (131)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

50er jahre, booksnack;, familiendrama, frage der schuld, joan weng, klavierstunde, kurzgeschichte, spannung

Klavierstunde

Joan Weng
E-Buch Text: 30 Seiten
Erschienen bei booksnacks.de, 08.01.2018
ISBN 9783960873167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau der Kurzgeschichte

Das Cover ist ein echter Eye-Catcher und lädt geradezu dazu ein, die Geschichte zu lesen. Sowohl Farb-als auch Motivgestaltung sind absolut klasse! Auch die Schreibe und der Aufbau der Geschichte waren flüssig und logisch, so dass das Lesen der circa 15 Seiten Spaß gemacht hat.


Inhalt

Die Kurzgeschichte wird aus Sicht einer Frau erzählt, die sich an ihre Kindheit erinnert. Dort ist etwas sehr schlimmes passiert und sie selbst trägt eine tragische Rolle in der ganzen Geschichte.


Fazit

Was ich gleich zu Beginn los werden möchte ist, dass sich die Kurzgeschichte anhört, als würde sie wirklich schon vor Jahrzehnten geschrieben worden sein und nicht uns unserem Jahrhundert! Ich habe mich an viele Autoren erinnert, die ich von meinen Eltern und Großeltern kenne und das ist wirklich als großes Lob gemeint. Man hat einfach das Gefühl, dass die Geschichte authentisch ist. Mal abgesehen davon, dass ich es wirklich klasse finde, wie man auf so wenigen Seiten eine Geschichte so wirken lassen kann. Das Ende war für meinen Geschmack ein klein wenig zu kurz, wobei ich ja wie oben beschrieben auch noch nicht allzu viel Erfahrungen mit Kurzgeschichten habe, so dass ich da einfach keine fundierte Einschätzung treffen kann.

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

148 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

drachen, elben, fae, fantasy, freundschaft, high fantasy, jugendbuch, krieg, liebe, magie, patriacht, rassismus, völker, werwölfe, zaubern

Die schwarze Zauberin

Laurie Forest , Freya Gehrke
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671699
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

bewältigung der vergangenheit, februar 2018, flucht, forever verlag, freundschaft und vertrauen, geheimnisse, gewalt, gewalttätiger ex, liebe, liebe heilt, liebesroman, roman, ronja delahaye, spannung, vergangenheit

Someone for you

Ronja Delahaye
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Forever , 09.02.2018
ISBN 9783958189515
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

???, alfred hitchcock, bob andrews, detektive, fluch, geheimnis, hörspiel, justus jonas, peter shaw, rätsel, rätselhafter nachlass, robert arthur, rocky beach, rubin, schrottplatz

Die drei ??? und der Fluch des Rubins

Robert Arthur , Oliver Rohrbeck (Sprecher) , Jens Wawrczeck (Sprecher) , Andreas Fröhlich (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei BMG Ariola Miller, 15.10.2001
ISBN 9783865364340
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

???, alfred hitchcock, bob andrews, detektive, diebstahl, die drei ???, die schwarze katze, geheimnis, hörspiel, jahrmarkt, jugendbuch, justus jonas, peter shaw, rocky beach, zirkus

Die drei ??? und die schwarze Katze

William Arden , Oliver Rohrbeck (Sprecher) , Jens Wawrczeck (Sprecher) , Andreas Fröhlich (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei BMG Ariola Miller, 15.10.2001
ISBN 9783865364326
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Die "Drei ??? und die schwarze Katze" ist einer der Teile, die ich häufiger als Kind gehört habe. Noch immer mag ich das Cover mit der fauchenden Katze gerne. Natürlich stimmt auch die schwarze Hintergrundfarbe perfekt in die Reihe um die drei Junior-Detektive Justus, Bob und Peter.


Inhalt

Die Drei ??? sind auf einem Zirkus auf der Jagd nach einem Dieb und stolpern dabei in eine verzwickte Geschichte hinein. Lange wissen sie nicht, wo der Hase langläuft und rätseln, wer die Drahtzieher hinter allem sind. Justus behält wie immer einen klaren Kopf.


Fazit

Diesen Teil mag ich immer noch sehr gerne. Ich finde, dass die Atmosphäre sehr gut getroffen ist und natürlich tragen wie immer die Sprecher viel zum Spannungsaufbau bei.

  (69)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

???, abenteuer, alfred hitchcock, appartementhaus, bob andrews, detektive, geheimnis, gift, hörspiel, justus jonas, karpatenhund, peter shaw, rätsel, rocky beach, spuk

Die drei ??? und der Karpatenhund

M. V. Carey , Oliver Rohrbeck (Sprecher) , Jens Wawrczeck (Sprecher) , Andreas Fröhlich (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei BMG Ariola Miller, 15.10.2001
ISBN 9783865364302
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Das Cover ist in meinen Augen besonders unheimlich. Das stört mich als Erwachsene jetzt nicht so, aber ich weiß noch, dass ich mich als Kind an diesen Teil nicht herangewagt habe. Ich finde, es fällt auch besonders auf, wenn man im Geschäft an dem Hörspiel vorbei geht.


Inhalt

Die Drei ??? werden gleich mit mehreren Dingen beauftragt. Ein Einbruch soll geklärt werden und dann ist da noch eine ominöse Statue eines Hundes gestohlen worden. Doch die Freunde merken schnell, dass die Gewaltbereitschaft in Rocky Beach derzeit besonders hoch ist.


Fazit

Vielleicht klingt es in meiner kurzen Inhaltsangabe schon an - der Teil ist in meinen Augen schon sehr spannend gemacht und die Nebendarsteller geraten öfters in die Enge, so dass man die Gefahr förmlich in der Luft knistern hört. Der Spannungsbogen ist daher besonders klasse gehalten und man versteht wirklich auch erst ganz zum Schluss, wie die Auflösung des Rätsels lautet. "Der Karpatenhund" gehört definitiv zu meinen Lieblingsteilen und es hat mir großen Spaß gemacht, den Teil nach all den Jahren mal wieder zu hören.

  (65)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

berceto, briganten, ferragosto, folter, freiheit, freiheitsbewegung, freiheitskämpfe, fremdherrschaft, garibaldi, gefängnisdirektor, gendamerie, genua, historischer roman, italien, toskana

Die Tochter der Toskana

Karin Seemayer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2018
ISBN 9783746633411
Genre: Historische Romane

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Das Cover zeigt eine Frau, die auf die herrliche Landschaft der Toskana blickt. Aufgrund der geschwungenen, in roten Lettern gehaltenen Schrift, der Frau als optischen Mittelpunkt und der generellen Gestaltung des Covers konnte ich schon vermuten, dass es sich um einen historischen Liebesroman handelt. Das Buch ist in circa 50 Kapiteln unterteilt, die es dem Leser ermöglichen, während der Pendelei zur Arbeit gleich mehrere Kapitel zu schaffen. Erleichtert wird dies noch durch die flüssige Schreibe und den guten Charakteraufbau der Autorin.

 

Inhalt

Die Geschichte fängt in einem fiktiven Dorf Cerreta an, in dem unsere Protagonistin Antonella behütet im Kreis ihrer Familie aufwächst. Die Familie ist nicht reich und die Strukturen im Dorf sind klar geordnet. Als sie in das heiratsfähige Alter eintritt, wird schnell klar, welchen Ehemann sie nehmen soll und wie dadurch ihr Leben verlaufen soll. Doch durch eine Fügung des Schicksals trifft sie einen anderen Mann, der sie aus einer Gefahr heraus rettet und sie dazu ermutigt, ganz andere Schritte zu gehen, als sie sich selbst erträumt hat. Sie wählt das Abenteuer aus der Not heraus, doch während ihrer Reise ins entfernte Genua lernt sie das Leben kennen und lieben.

 

Fazit

Ich habe das Buch wirklich sehr genossen. Hätte ich mehr Zeit gehabt zum Lesen, hätte ich es wahrscheinlich in einem Rutsch gelesen, da es wirklich sehr gut geschrieben ist. Ich hoffe nun sehr, dass die Geschichte wirklich noch irgendwann einmal in einem Folgeband weiter geht, wobei an dieser Stelle klargestellt werden sollte, dass die Geschichte durchaus zu Ende erzählt wird und ich am Ende auch keine größeren Fragen mehr hatte.

Ich mochte vor allem die Charakterzeichnung und die Tatsache, dass hier wirklich eine gleichwertige Mischung der Genre Historischer Roman und Liebesroman gewählt wurde. Die Informationen über die damalige Zeit werden eingestreut und wirken zu jeder Zeit als Untermalung der Geschichte, nicht aber als Belehrung in Form von bloßen aneinander gereihten Fakten. Alles in allem ein wahrer Lesegenuß!

  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

???, alfred hitchcock, bob andrews, detektive, die drei ???, geheimnis, hörspiel, justus jonas, peter shaw, phantomsee, piratenschatz, rätsel, rocky beach, seemann, ...und der phantomsee

Die drei ??? und der Phantomsee

William Arden , Oliver Rohrbeck (Sprecher) , Jens Wawrczeck (Sprecher) , Andreas Fröhlich (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei BMG Ariola Miller, 15.10.2001
ISBN 9783865364289
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Das Cover dieses zweiten Teils der Reihe finde ich besonders gut gelungen. Ich weiß noch, dass ich mich als Kind nicht so an diesen Teil getraut habe, das hat dann komischerweise erst als Teenager funktioniert :-). Definitiv passt jedoch auch dieser Teil sehr gut in die Reihe - schwarzer Hintergrund und im Vordergrund ein buntes Cover - so kennen wir die Bücher der Reihe. Das Hörspiel dauert keine Stunde und wird auch dieses Mal von den hervorragenden Stimmen der Sprecher getragen.


Inhalt

Im zweiten Teil der Reihe um die Drei ??? steht ein mysteriöser Brief des alten Seebären Angus Gunn im Vordergrund, der auf einen verborgenen Schatz hinweist, den die Familie jedoch bisher nicht gefunden hat. Da kommen unsere Freunde ins Spiel und versuchen, zu unterstützen und das Rätsel zu lösen.


Fazit

Gerade wenn man den Super-Papagei vorher gehört hat, ist dieser Teil zwar nicht schlecht und es macht auch Spaß, sich die Geschichte anzuhören, aber im Vergleich mit dem Teil davor hängt die Spannung ein wenig. Das mag jetzt auch daran liegen, dass ich den ersten Teil quasi mitsprechen kann und ich den zweiten erst Jahre später das erste Mal gehört habe und somit keine richtige Kindheitserinnerung daran habe, dennoch denke ich aber, dass ich halbwegs unvoreingenommen behaupten kann, dass er ein wenig schwächer ist. Was mir wie immer sehr gut gefällt sind die Sprecher der drei Protagonisten. Ich glaube, die könnten mir auch ein Telefonbuch vorlesen und ich fände es spannend...

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alfred hitchcock, die drei ???, friedhof, grab, hugenay, papagei, rätsel, unheimliche geschichten

Die drei ???, und der Super-Papagei (drei Fragezeichen)

Robert Arthur
E-Buch Text: 179 Seiten
Erschienen bei null, 08.10.2011
ISBN 9783440129241
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Das Cover zeigt passend zum Titel einen Papagei und ist in den für die Reihe typischen Farben gehalten: schwarzer Untergrund mit knalligen Eye-Catchern. Das Hörspiel dauert keine ganze Stunde an, ist aber in meinen Augen wirklich das beste der Reihe.


Inhalt

Die drei ??? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews erhalten in diesem Fall den Auftrag, verschwundene Papageie zu suchen und geraten darüber hinaus in eine sehr gefährliche Situation. Wer ist der Böse, wer ist der Gute? Haben die drei Jungs wirklich eine reelle Chance, das Rätsel zu lösen?


Fazit

Wie oben schon erwähnt ist der Super-Papagei definitiv der beste Teil in meinen Augen. Gerade der Punkt, dass ein Rätsel gelöst wird von den drei Freunden ist in diesem Teil besonders spannend erzählt und ebenso ist das Rätsel selbst einfach nur klasse. Ich weiß gar nicht, wie oft ich diesen Teil als Kind gehört habe, aber als ich ihn heute nach so langer Zeit mal wieder gehört habe, habe ich wieder ein ähnliches Gefühl von Gänsehaut bekommen wie damals. "Ich bin Blackbird der Pirat. Mein Schatz vergrub ich in finsterer Nacht...." Einfach nur herrlich und atmosphärisch!

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

192 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 122 Rezensionen

amerika, amerikanische kleinstadt, colorado, diogenes, emotional fesselnd, familie, farmer, gesellschaftsthemen, holt, kent haruf, kleinstadt, roman, schwanger, usa, vorablesen

Lied der Weite

Kent Haruf , Rudolf Hermstein
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 12.01.2018
ISBN 9783257070170
Genre: Romane

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Ich gebe zu, dass mich das Cover so gar nicht hatte und ich das Buch in erster Linie wegen der Buchankündigung und des Klappentextes gelesen habe. Der Verlag hat ja schon einen hohen Wiedererkennungswert wenn es um die Cover geht aufgrund des weißen Hintergrunds, der Schriftart und auch des Formats – was ich fantastisch finde. Allerdings finde ich auch, dass sie bei diesem Cover nicht die beste Wahl getroffen haben. Das Buch selbst, also die Qualität der Bindung, des Papiers und des Schriftbilds sind wie immer wunderbar. Das Buch selbst ist in Kapitel unterteilt, die jeweils unterschiedliche Charakteren zum Protagonisten machen. Was ich schon an dieser Stelle lobend erwähnen möchte ist die Schreibe des Autors. Dieses Buch wird mein Haus nicht mehr verlassen und ich muss sämtliche anderen Bücher von ihm lesen – sagt das nicht eigentlich schon alles?



Inhalt

Die Geschichte spielt in dem fiktiven Ort Holt im amerikanischen Colorado. Eine Schülerin wird ungewollt schwanger. Ihr Freund ist verschwunden, ihre Mutter ist nicht wirklich angetan von der Schwangerschaft ihrer Tochter und so muss Viktoria eine Unterkunft für sich und ihr ungeborenes Baby suchen. Dank einer aufgeweckten Lehrerin wird sie zu den Brüdern McPheron gebracht.

Weitere Protagonisten im Buch sind der junge allein stehende Tom Guthrie seine beiden Söhne, wobei man die Bezeichnung Protagonist vielleicht ein wenig näher beschreiben müsste, was ich in meinem Fazit tun werde.



Fazit

Es ist eins dieser Bücher, bei dem es egal ist, ob mir das Cover so überhaupt gar nicht gefallen hat, oder ob ich den Klappentext nicht aussagekräftig genug finde. Nach dem Lesen habe ich das Gefühl, ich muss es noch einmal lesen, einfach nur um die Schreibe noch einmal auf mich wirken zu lassen.

Kent Haruf haucht seinen Charakteren Leben ein und die Bezeichnung Protagonist wird völlig unbedeutend. Das Buch fängt mit den Söhnen von Guthrie an und ich dachte, das sind die Protagonisten. Dann kommt ein Kapitel von Viktoria und ich dachte – ach, das ist die Protagonistin. Letzten Endes steht in diesem Buch nicht eine einzelne Person im Vordergrund, sondern alle handelnden Personen werden beachtet und finden schneller Platz in den Gedanken der Leser, wie sie bis drei zählen können.

Ich habe mir beim Lesen Zeit gelassen und ich war dankbar, das Buch in einer tollen Leserunde gelesen zu haben, da ich mich hier mit den anderen Lesern schon beim Lesen über das Buch austauschen konnte – das hat dem Buch noch mal eine Spur mehr Leben eingehaucht.

  (88)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

???, alfred hitchcock, bob andrews, detektive, die drei ???, entführung, geheimnis, geist, hörspiel, justus jonas, perlen, peter shaw, rocky beach, spuk, suche

Die drei ??? und der grüne Geist

Robert Arthur , Oliver Rohrbeck (Sprecher) , Jens Wawrczeck (Sprecher) , Andreas Fröhlich (Sprecher)
Audio CD
Erschienen bei BMG Ariola Miller, 15.10.2001
ISBN 9783865364401
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Hörspiels

Ich finde, das das Cover des Buches irgendwie besser wirkt wie das des Hörspiels, da der "Geist" auf dem Hörspiel irgendwie nicht wirklich grün ist, auf dem Buch jedoch schon - aber das ist nur eine Kleinigkeit. An sich mag ich die Cover der Reihe generell sehr gerne, da sie einen hohen Wiedererkennungswert haben und aufgrund der Kombination aus schwarzer Grundfarbe und bunten Highlights ohnehin stets auch ein Eye-Catcher sind.

Das Hörspiel ist wie alle Teile der Reihe in knapp einer Stunde gehört und aufgrund der tollen Sprecher auch ein Hörvergnügen gewesen.


Inhalt

In dem achtenTeil der Reihe müssen die drei ??? einem unheimlichen Phänomen auf den Grund gehen. Während Justus zu Hause in Rocky Beach bleibt, fliegen Bob und Peter nach San Francisco, um den Fall zu klären - was ja für die drei Freunde eher ungewöhnlich ist. Gemeinsam mit dem Jungen Chang geraten die beiden ohne Justus jedoch in ein verzwicktes und gefährliches Spiel.


Fazit

Auch dieser Teil hat wieder Spaß gemacht, wobei ich jedoch sagen muss, dass es sich nicht um den besten Teil der Reihe handelt. Dennoch eine klare Hörempfehlung für Fans der Reihe.

  (22)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

30 jähriger krieg, dorf, dreißigjährige krieg, gelehrte, hexen, historischer roman, hofnarr, hörbuch, könig von böhmen, krieg, müller, till eulenspielgel, tyll, ulrich noethen, weglaufen

Tyll

Daniel Kehlmann , Ulrich Noethen
Audio CD
Erschienen bei Argon, 09.10.2017
ISBN 9783839816042
Genre: Romane

Rezension:

Cover /Artwork /Aufbau des Romans 


Das Cover hatte mich damals schon sehr interessiert, was ich jedoch noch viel interessanter fand, war der prägnante Titel. 
Der Roman ist in circa 160 Kapitel unterteilt, die man gut hören konnte, vor allem sei an dieser Stelle die tolle Erzählerstimme zu erwähnen. 

Inhalt 
Wer kennt ihn nicht, den Seilakrobaten und Späßemacher Till Eulenspiegel. Doch wer war dieser berühmte Mann wirklich? Was hat ihn angetrieben und wie sah die Welt aus, in der er zu dem geworden ist, als der er noch heute bekannt ist? 
Dieser Frage versucht Kehlmann nachzugehen. 

Fazit 
Ich hatte mich wirklich auf das Buch gefreut. Aber leider hätte ich, wenn mit die Stimme des Erzählers nicht so gut gefallen hätte, sogar noch ein Punkt abgezogen, da das Buch über weite Strecken in meinen Augen am Thema vorbei führte. Vor allem hat mich der "dicke Graf" genervt, so dass ich ganz Kapitel mehrmals anfangen musste, weil mir die Motivation schlichtweg gefehlt hat. 

  (116)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

götter, intrigen, zeitreise

Die Barke des Re - Die Strafe des Seth -: Dritter Teil der Roman-Trilogie aus dem alten Ägypten

Anke Dietrich
E-Buch Text: 322 Seiten
Erschienen bei null, 25.11.2014
ISBN B00Q73XKXS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

Auch der dritte und finale Teil der Reihe passt optisch sehr gut zu den beiden Vorgängerromanen. Und auch die Schreibe der Autorin macht es mir als Leser ein großes Vergnügen, in die Geschichte einzutauchen. Die Geschichte ist in Kapitel unterteilt, wobei in jedem Kapitel eine andere Person im Vordergrund steht.



Inhalt

Im dritten Teil der Reihe wird unsere Protagonistin Meritusir und Amunhotep vom Pharao gewürdigt, da sie ihm einen großen Dienst erweisen und erhalten eine wahrlich königliche Belohnung. Der von Meritusir zurück gewiesene Sethi hingegen scheint noch immer nicht damit klar zu kommen, dass sie ihm nicht verfallen ist. Schier blind vor Eifersucht treibt er ein gefährliches Spiel.



Fazit

In meinen Augen ist der dritte Teil der stärkste Teil der Reihe – was ja eher selten ist. Oftmals fangen Reihen gut an und schwächeln dann zum Ende. Hier hatte ich eher das Gefühl, dass die Autorin das Gerüst aus Intrigen, Entwicklungen und Charakterentwicklung bis zum Ende perfekt aufgebaut hat und somit für mich als Leser eine wirklich tolle Geschichte geschaffen hat. Was mir am besten gefallen hat ist im Grunde die Rahmengeschichte, mit der das Buch beginnt, welche im zum Ende des Buches wieder aufgenommen wird. Bei den Charakteren hat mir zwar auch die Protagonistin gefallen, vor allem die Entwicklung, die sie bis zum dritten Teil nimmt, am besten jedoch hat mir Sethi gefallen. Er ist in meinen Augen der tragische Charakter im Buch und auch wenn er eher in die Kategorie „Bösewicht“ gehört, habe ich die Passagen, in denen es um ihn ging am liebsten gelesen. Wenn ich die Trilogie als Ganzes betrachte, empfinde ich bei Teil zwei eine leichte Schwäche, doch die wird im Finale wieder komplett aufgehoben. Daher empfehle ich diese Reihe jedem, der in die ägyptische Vergangenheit mittels einer spannenden Geschichte eintauchen möchte.

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

frei, gold, gottesurteil, grabschändung, mordanschlag, nachkommastellen, oase, sphinx, steinmetz, theben, tönernes geschenk, vorsteher der bauarbeiter, wasserschläuche

Die Barke des Re - Der Wunsch des Re -

Anke Dietrich
Fester Einband: 372 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.10.2017
ISBN 9783744810838
Genre: Historische Romane

Rezension:

Cover / Artwork / Aufbau des Romans

„Der Wunsch des Re“ ist der zweite Teil der Reihe „Die Barke des Re“ von Anke Dietrich. Auch hier habe ich die Ebook-Version gelesen. Das Cover passt sehr gut in die Reihe rein und auch der Titel ist definitiv stimmig mit dem Inhalt.

 

Inhalt

Satra, welche im ersten Teil als Dienerin eingeführt wurde, gewinnt im zweiten Teil an Ansehen, da sie ihr Wissen geschickt einsetzt. Doch ihr Weg ist erneut sehr steinig und sie bekommt nichts geschenkt. Der Pharao erlebt, wie das Grab seines Vaters ausgeraubt wird und beharrt darauf, einen optimalen Platz für seine eigene Ruhestätte zu finden. Satra hilft dem Hohepriester Amunhotep dabei, dem Pharao eben diese letzte Stätte zu finden und zu errichten, doch ihr aller Leben wird erschwert von den Intrigen anderer Menschen, deren Interessen leider nicht immer das Wohlergehen des Pharao oder gar Satras im Sinn haben.

 

Fazit

Während ich noch im ersten Teil ein paar Längen als störend empfunden hatte, ist dies im zweiten Teil überhaupt kein Thema mehr gewesen. Ganz im Gegenteil fand ich diesen wirklich sehr spannend geschrieben und von Längen war keine Spur mehr. Am besten haben mir zwei Punkte gefallen – zum einen die Entwicklung die Satra während des Übergangs der zwei Teile und während des zweiten Teils macht und zum anderen die zwischenmenschlichen Beziehungen im Roman. Gerade zwischen dem Pharao und Amunhotep, dem Hohepriester, oder Sethi, seinem Onkel, gibt es immer wieder Situationen, in denen man sehr schön miterleben kann, wie die Position eines Herrschers das alltägliche Handeln beeinflusst. Darf ein so mächtiger Mann wie ein Pharao Freunde in seiner Nähe dulden? Wo hört Vertrauen auf und wo fängt Misstrauen an?

Jetzt bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil.

  (77)
Tags:  
 
257 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.