Filtern nach
22 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

168 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, amnesie, unfall, schlaf, psychothriller

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

S.J. Watson , Ulrike Wasel ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596512881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(195)

422 Bibliotheken, 4 Leser, 14 Gruppen, 42 Rezensionen

magie, vampire, gestaltwandler, kate daniels, atlanta

Die Nacht der Magie

Ilona Andrews , Jochen Schwarzer
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.03.2009
ISBN 9783802582141
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

hapu, dämonen, asartu, menschenfleisch, sepuku

Hapu

Michael Zandt
Flexibler Einband: 273 Seiten
Erschienen bei Candela, 28.11.2011
ISBN 9783942635196
Genre: Fantasy

Rezension:

Bevor ich das Buch gelesen habe, hatte ich schon einige Infos darüber, bzw. eher über das ungehörige Verhalten der Hauptprotagonistin, dennoch war ich von den ersten Sätzen schockiert.... Wer bitte schön möchte einen Delphin abknallen??? ö.Ö
Aber genau das macht Hapu aus. Sie ist eben nicht wie die meisten weiblichen Buchcharaktere es sind. Hapu beleidigt, sie prügelt, gibt rotzfreche Antworten und benimmt sich eben nicht wie jeder andere Mensch! Warum? Sie ist eben kein Mensch! Hapu ist eine Asartu, besitzt einen beweglichen Schwanz und ist gezwungen Menschenfleisch zu essen, um am Leben zu bleiben.
Ich ließ mich beim lesen vollkommen auf Hapu ein, störte mich nicht an ihrem untypischen Verhalten. Natürlich kann man sich nicht mit ihr identifizieren, aber genau das fand ich so spannend. Ich hatte das Gefühl, etwas vollkommen Neues zu lesen und es hat Spaß gemacht.

Im ersten Teil des Buches bekommt man einen Einblick in Hapus Leben. Sie lebt eben nach dem Motto: Das Leben tritt mir sauhart in die Fresse, also trete ich genauso hart zurück! Trotz ihres rüpelhaften Verhaltens merkt man ihr sofort an, dass sie diejenigen beschützen will, die sie gerne mag. Man erhält auch Informationen über ihre Kindheit, die wohl nicht ganz so einfach gewesen sein muss.
Der zweite Teil des Buches hat mich, um ehrlich zu sein, öfters mal geschockt. Hier wird die Andersartigkeit Hapus umso mehr betont. Sei es die Passage des krebskranken sterbenden alten Freundes, die mich ziemlich verstört hat, oder die Jagd auf Menschen, diese Ausblicke zeigen dem Leser, dass es sich hier um eine hartgesottene Asartu handelt. Bei der Passage mit der Menschenjagd jedoch habe ich mich gefragt, wie Hapu so hart sein und trotzdem eine menschliche beste Freundin haben kann, Hati. Das ist jedoch die einzige Stelle gewesen, wo ich leichte Zweifel hatte.
Das Buch an sich ist spannend geschrieben, neuartig, so eine Protagonistin habe ich in keinem anderen Werk gefunden und ich bin schon eine richtige Leseratte. Wenn man sich mit der Heldin identifizieren will, so ist das Buch nicht die richtige Wähl. Möchte man sich jedoch auf ein fremdartiges Abenteuer einlassen, dann ist man hier genau richtig.
Eine kleine Kritik habe ich jedoch, dies betrifft aber nicht die Geschichte an sich, sondern das Buch. Meines Erachtens wurde da ordentlich beim Druck gespart. Es fällt jetzt nicht auseinander, aber schon nach kurzem Lesen wölbte sich der Buchdeckel, obwohl ich wirklich zu den Lesern gehöre, die sorgfältig mit den Büchern umgehen.

  (7)
Tags: asartu, dämonen, delphin, frau, götter, kampf, kriegerin, menschenfleisch, ungewöhnlich, waffe   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

groupie, band, wikinger, zeitreisen

Summer Symphony - Ein Trip mit Sex, Zeitreisen und Rock´n´Roll

Claudia Rapp
E-Buch Text: 235 Seiten
Erschienen bei null, 21.05.2012
ISBN B0085C255I
Genre: Romane

Rezension:

Einmal ein Groupie sein!

Das dachte sich Luise Fink auch, als sie das Lied der finnischen Band Lumiukko hört. Doch nicht nur der Klang der Musik alleine sorgt dafür, dass sie ihr geordnetes Leben und ihre geliebte Stadt Wien aufgibt um der Band von Rockfestival zu Festival zu folgen. Während die Musik der Band erklingt, geschieht etwas mit Luise, ein eigenartiger Schwindel bemächtigt sich ihrer und sie befindet sich plötzlich im Körper der jungen Alwis, einer Frau, die vor etwa tausend Jahren gelebt hat.
Nach und nach geht Luise diesem Phänomen immer mehr auf den Grund. Auch möchte sie erfahren, warum die beiden Mitglieder der Band Lumiukko genauso aussehen wie die Männer aus der Vergangenheit, die die junge Alwis, in deren Körper sich Luise während ihrer Zeitreise befindet, umwerben.

Ich fand das Buch an sich sehr spannend. Luise ist ein sehr glaubhafter Charakter. Dass sie sogar ihre Lieblingsstadt verlässt um den Zeitreisen auf der Spur zu gehen, lässt sie ausgeflippt und etwas verrückt erscheinen, aber mir hat es die Wichtigkeit nahegelegt, die diese Zeitreisen für Luise haben.
Die männlichen Protagonisten empfand ich nicht so gelungen. Am liebsten war mir Henry, der geschichteliebende Gamer, Luises bester Freund. Dadurch, dass das Verhaltensmuster der beiden Männer in der Vergangenheit auf den jeweils anderen in der Gegenwart übertragen wurde, fand ich das etwas verwirrend. Als Beispiel: In der Vergangenheit ist einer sehr sanftmütig und verständnisvoll, in der Gegenwart hat der "Zwilling" jedoch die beinahe schon arroganten Verhaltenszüge des anderen übernommen.
Zudem haben mich die unzähligen Passagen über die fremdartigen uralten finnischen Namen, Bezeichnungen und Legenden verwirrt. Als Laie fühlt man sich etwas überfordert. Auch gab es eine Textstelle, die ich schnell überflogen habe, damit ich den ganzen Fremdbegriffen entgehen und wieder zur Geschichte zurückkehren konnte.
Ein weiterer Minuspunkt ist für mich der Verlauf des romantischen Aspektes, den dieses Buch genommen hat, (das allerdings ist sehr personenbezogen). Die Beweggründe der Bösewichte, die Luise auflauern, erschienen mir auch nicht glaubwürdig. Wären es Radikale gewesen, die Luises Gabe wollten um die Zukunft zu ändern, hätte es einleuchtender geklungen.

Den Schreistil empfand ich anfangs als etwas eigen, aber vielleicht lag es nur daran, dass es auf den ersten Seiten kaum Dialoge gab, mit der Zeit hat sich dieser jedoch verbessert und ich konnte kaum erwarten, mit Luise weitere Abenteuer zu erleben. Erzählt wird in der Ich-Perspektive, die verschiedenen Zeitformen deuten an, wann Luise sich in der Vergangenheit befindet und wann nicht.

Auch an Spannung hat es nicht gefehlt. Man merkt nach und nach, dass etwas hinter den Zeitreisen steckt und die Sache spitzt sich immer weiter bis zum Finale zu.

Mein Fazit: Eine spannende Geschichte. Einige Passagen wurden zu übertrieben erklärt und erläutert und mir gefiel nicht wohin der romantische Aspektdes Buches mich führte, allerdings ist das, wie oben erwähnt, personenbezogen. Ich vergebe 3,5 Sterne und werde auf 4 aufrunden.

  (10)
Tags: band, groupie, wikinger, zeitreisen   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.467)

10.130 Bibliotheken, 110 Leser, 11 Gruppen, 558 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die vielseitigen Reaktionen über dieses Buch haben mich dazu gebracht es zu kaufen... Ja, ich bin neugierig ^^
Worum geht es:
Anastasie Steels Mitbewohnerin und beste Freundin ist krank und das ausgerechnet an einem sehr wichtigen Tag, denn sie hat ein Interview mit dem Geschäftsmagnaten Christian Grey. Die Aufgabe das Interview zu führen fällt demnach Anastasia zu.
Als die beiden aufeinander treffen, kann man schon die Luft knistern hören und tatsächlich verhalten sie sich wie zwei Magneten. Trotz Anas Unerfahrenheit verzehrt sich der reiche gutaussehnde Mann nach ihr und ist Feuer und Flamme dafür sie in seine WElt der "dunklen Gelüste" zu führen. Ana hingegen ist fasziniert von Christian und lässt sich auf das Spiel ein, unwissend, ob sie Christians Erwartungen erfüllen kann.

Mein Fazit:
Ich muss gestehen, als ich die ersten Seiten gelesen habe, häte ich das Buch am liebsten volle Kanne zugeschlagen, so sehr hat mich Ana mit ihrem duseligen Verhalten auf die Palme gebracht, aaaber... ich habe einen Kindle -.-
Nun habe ich weitergelesen und siehe da, das Buch wurde tatsächlich besser. Wenn man davon absieht, dass Anna fast jeden Tag Wallungen und eine rote Birne bekommt und ihre Unterlippe bis zum Kinn runterhängen muss, weil sie so oft darauf knabbert, kann man sich durchaus mit der Geschichte anfreunden. Man muss nur wissen auf was man sich einlässt. Ich hatte ein erotisches Buch vor Augen und so war es dann auch gewesen.
Mochte ich den Charakter Ana nciht immer, so hat mich der Charakter von Christian Grey beeindruckt. Klar, dieses Klischee gibt es in unzähligen Frauenromanen: Normale Frau trifft wahnsinnig gutaussehenden Kerl, der alle vorherigen Freundinnen fallen gelassen hat aber in ihr die eine sieht, die ihn vollkommen um den Verstand bringt. So war es auch mit Christian Greys Premieren. Für Leser, die wirklich auf SM und Bondage stehen, wird das Buch wohl eine Enttäuschung sein, aber ich gehöre ja nciht dazu, daher habe ich mich von den Charakteren führen lassen.
Das Ende kam sogar schlichtweg überraschend und ich stand wohl eine Weile lang da und dachte: Mist, das zweite Buch kommt für den Kindle erst im September >.<

Noch etwas, das mir unglaubwürdig vorkam: ACHTUNG SPOILER!
Nun ist Ana ja noch Jungfrau gewesen und trotzdem wurde sie in ihrer ersten Nacht ziemlich hart von Christian defloriert, kam sogar zum Orgasmus. Ich denke, wir alle erinnern uns an unser erstes Mal. Normaler, sanfter Sex hat ja schon wehgetan, aber was da bei den beiden ablief, konnte ich der Autorin nicht so recht abkaufen!

Und dass Ana das Selbstbewusstsein einer Ente hat und dennoch von mindestens drei Typen angemacht wird, klingt auch nicht gerade logisch!

Nun zu dem Punkt was die Oberflächlichkeit betrifft: Finde ich nciht. Wie ich oben erwähhnt habe, muss man wissen, worauf man sich bei so einem Buch einlässt. Hätte ich jetz ein Buch von hohem literarischem Wert erwartet, wäre ich gewiss enttäuscht woden.

Und was den Vergleich zu 'Twillight betrifft: Vor Twillight gab es "Neun einhalb Wochen", "Pretty Woman" und "Wilde Orchidee". Wobei ich eher zu "Wilde Orchidee" mit Mickey Rourke in seinen jungen Jahren eine gewissen Ähnlichkeit gefunden habe. Informiert euch über den Film, dann werdet ihr es merken.

Das wars von meiner Seite aus. 4 Sterne, 1 Stern Abzug wegen den Anmerkungen am Ende, den Details, die ich der Autorin nicht abgekauft habe!

  (9)
Tags: christian grey, erotik, fesselspiele   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

237 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 17 Rezensionen

vampire, chicago, fantasy, vampir, magie

Chicagoland Vampires - Ein Biss zu viel

Chloe Neill , Marcel Bülles
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 10.01.2013
ISBN 9783802588358
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

416 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 30 Rezensionen

vampire, merit, chicago, fantasy, ethan

Chicagoland Vampires - Verbotene Bisse

Chloe Neill , Marcel Bülles ,
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.07.2011
ISBN 9783802583636
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

328 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 25 Rezensionen

vampire, chicago, liebe, fantasy, merit

Chicagoland Vampires - Mitternachtsbisse

Chloe Neill , Marcel Bülles
Flexibler Einband: 407 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 12.01.2012
ISBN 9783802583643
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

283 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 17 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, chicago, ethan

Chicagoland Vampires - Drei Bisse Frei

Chloe Neill , Marcel Bülles
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.06.2012
ISBN 9783802587900
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(355)

657 Bibliotheken, 4 Leser, 9 Gruppen, 68 Rezensionen

vampire, merit, chicago, fantasy, hexenmeister

Chicagoland Vampires - Frisch Gebissen

Chloe Neill , Marcel Bülles
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.02.2011
ISBN 9783802583629
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

brücken, heyne, incubus, gärten, fantasy

Sebastian: Die dunklen Welten Bd. 1 - Roman

Anne Bishop
E-Buch Text: 526 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 20.11.2009
ISBN B004OL2WNY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dämmerung: Die Schwarzen Juwelen 2 - Roman (Kompaktwissen ; Nr. 60)

Anne Bishop
E-Buch Text: 621 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 02.03.2011
ISBN B004QGYFFK
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

brücken, heyne, incubus, fantasy, bishop

Belladonna: Die dunklen Welten 2 - Roman

Anne Bishop
E-Buch Text: 527 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 27.07.2009
ISBN B004OL2WL6
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dunkelheit: Die Schwarzen Juwelen 1 - Roman

Anne Bishop
E-Buch Text: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 02.03.2011
ISBN B004QGYFCI
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

high fantasy

Schatten: Die Schwarzen Juwelen 3 - Roman

Anne Bishop
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 23.03.2011
ISBN B004T16MVC
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anne bishop, intrigen, novelle, die dunklen juwelen, die schwarzen juwelen

Zwielicht: Die dunklen Juwelen 4

Anne Bishop
E-Buch Text: 528 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 02.10.2009
ISBN B004OL2U2W
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

fantasy, juwelen, erotik, liebe, heyne

Blutsherrschaft

Anne Bishop , Kristina Koblischke
Flexibler Einband: 589 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2011
ISBN 9783453527775
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

96 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, erotik, die schwarzen juwelen, dark fantasy, liebe

Blutskönigin

Anne Bishop , Ute Brammertz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2009
ISBN 9783453526099
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy, dark fantasy, die schwarzen juwelen, dämonen, anne bishop

Nacht

Anne Bishop ,
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.09.2008
ISBN 9783453524279
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

142 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, die schwarzen juwelen, erotik, dämonen, dark fantasy

Finsternis

Anne Bishop , ,
Flexibler Einband: 524 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.03.2007
ISBN 9783453522503
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

krieg, fantasy, dämonen, michael zandt, götter

Das schwarze Kollektiv

Michael Zandt
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 28.07.2012
ISBN 9783981509236
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

vampire, steampunk, werwölfe, halbvampire, mode

Wien - Stadt der Vampire

Fay Winterberg , Barbara Brosowski Utzinger
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Art Skript Phantastik, 28.07.2012
ISBN 9783981509243
Genre: Fantasy

Rezension:

Wien, Stadt der Vampire war mein erstes New Age Steampunk-Buch und auch mein erstes Steampunk-Buch überhaupt, ich kann also keine Vergleiche ziehen.
Worum geht es: Die Halbvampirin Lilith Avant-Garde wird von Prinz Phineas (Alle Anführer werden in der Geschichte Prinzen genannt, sogar weibliche) nach Wien eingeladen. Da ihr Vater, der mächtigste Prinz Deutschlands diese Einladung ausgeschlagen hat, dient diese Einladung an seiner Tochter vielmehr dazu, seinen Status als neuen Anführer zu stärken, da sein Vorgänger viel zu vieles vernachläsigt hat. Werwolfkämpfe machen ihm seinen Regierungsbeginn nciht gerade einfach. Und Lilith tut das schon mal gar nciht ---> Verweise auf Backpfeiffe ^^

Was ich von Lilith halte: Sie ist selbstbewusst und taff. Der Anfang des Buches hat mich regelrcht mitgerissen, obwohl sie nur einen Vortrag an der Uni über die früheren Kämpfe zwischen den Vampiren und den Vampirjägern hält. Wer neugierig darauf ist, auf Amazon oder auf der Verrlagsseite kann man die ersten Seiten per Klick ins Buch lesen) Als sie erfährt, dass Phineas sie mit Hintergedanken eingeladen hat, merkt man ihr gleich an, dass sie ihn das büßen lassen wird.
Besonders gut hat mir an diesem Buch gefallen wie die Welt dargestellt wurde. Durch den Krieg wurden die Olreserven aufgebraucht, wodurch die Menschen wieder auf die altbewährten Mitteln zu reisen umsteigen mussten. Die Autorin hat es auch einwandfrei geschafft Dinge wie Handy oder Internet neben Luftschiffen zu integrieren. Ich hatte nicht einen Moment eines Zweifels, es klingt alles logisch.

Womit ich Probleme hatte ist lediglich der Name Lilith, doch vielleichr liegt es auch daran, dass ich in letzter Zeit einige Bücher gelesen habe, deren Heldinnen diesen Namen für sich beansprucht haben.
Ein weiterer Punkt ist die Länge. Manche Leser flüchten vor dicken Wälzern, mir waren die 120 Seiten definitiv zu wenig, vor allem weil mir die Welt sehr gefallen hat, in der mich die Autorin zu entführen vermochte. Die Dialoge zwischen Lilith und Phineas waren spritzig, das Ende der Geschichte so zufriedenstellend, dass ich begierigt auf das Erscheinen des zweiten Bandes warte.

Meine Bewertung: 4,5 Sterne

  (8)
Tags: halbvampire, romantik, steampunk, vampire, werwölfe, wien   (6)
 
22 Ergebnisse