ChristineChristls Bibliothek

224 Bücher, 128 Rezensionen

Zu ChristineChristls Profil
Filtern nach
225 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

auftragsmörderin, biker, vergangenheit, liebe, auftragskillerin

Angel & Reaper - Du gehörst mir

Vanessa Sangue
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307513
Genre: Sonstiges

Rezension:


Titel: Angel and Reaper, du gehörst mir
Autor: Vanessa Sangue
Verlag: Lyx digital
Sprache: Deutsch
Seiten: 187 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 4,99€
Genre: Erotik  ∞ Romantische Thriller ∞
Reihe: 






Bei der ersten Begegnung will er sie in seinem Bett 


Bei der zweiten Begegnung will er sie töten 


Bei der dritten Begegnung will er sie für immer behalten 


Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin der USA. Niemand kennt ihre Identität, keine Mission ist ihr zu gefährlich, niemand stellt sich ihr freiwillig in den Weg. Niemand - bis auf Raphael Zane. Der Anführer der Angels of Death MC staunt nicht schlecht, als die rothaarige Schönheit auf seinem Territorium herumschnüffelt. Von dieser ersten Begegnung an will er sie in seinem Bett. Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er sie zu töten. Und bei der dritten Begegnung macht er ihr unmissverständlich klar, dass er sie nie wieder gehen lassen wird. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Alexia das Potential hat einen Krieg auszulösen ...


Der neue Roman von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue




Meine Meinung:
Das Cover konnte mich ja nicht so ganz überzeugen, aber als ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich dieses Buch einfach haben. Bereits der Klappentext kommt sehr düster daher, was ja bei einigen der Fall war und das Buch dann so ... "naja" ... Aber hier finde ich, hält die Story das was der Klappentext verspricht! Und liefert und sogar noch etwas mehr! Was auf diese, doch wenigen Seiten wirklich erstaunlich ist. 


Der Schreibstil der Autorin ist leicht, witzig und Brutal. Man braucht nicht wirklich viel Fantasie um sich hineinversetzen zu können. 


Die Story ist, nun ja : Brutal und Erotisch. Hier wird gemordet, gefoltert. Eine Auftragskillerin und eine Biker Gang. Tja. Genau so stellt es man sich vor, oder? Auch die Sex Szenen sind Brutal und wirklich heftig. Oft auch in Kombination mit oben genannter Folter. Die dann aber doch eher witzigen und bissigen Dialoge der Protagonisten ergeben einen wirklich guten Ausgleich zu der ganzen Handlung und dem ja doch eher düsteren und Brutalen Setting. 


Alexis sowie Zane sind beides sehr interessante Protagonisten und werden auch gut beschrieben. Was mich wirklich wundert das ich so einen guten Bezug zu den beiden UND der Story fand. Denn auf nicht mal 200 Buch Seiten ist das doch recht schwer. Aber die Autorin hat es geschafft. Sie konnte mich von Anfang bis Ende fesselnd, sie schockierte mich stellenweise und überraschte mich auch ab und an. 


Für mich ein tolles Buch. Eine absolute Abwechslung und einmal wirklich etwas "neues" und "brutales" - so wie es der Klappentext eben verspricht. 




Das Cover find ich eigentlich etwas langweilig. Es ist zur Zeit so ein 0815 Erotik cover wie ich finde, da hätte man für diese außergewöhnliche Geschichte doch etwas besser finden können - wie ich finde. Ich hätte es gern gesehen wenn so eine Story auch ein passenderes, düsteres Cover erhalten hätte. 


Fazit:
Fesselnd, Brutal, Erotisch. Sicherlich nichts für zartbesaitete, aber wenn man sich auf das Buch einlässt kann es einen, trotz der wenigen Seiten, wirklich begeistern. 


Ich habe das Buch verschlungen und hatte meinen absoluten Spaß daran! Ich glaub ich muss noch etwas von der Autorin lesen.




Für mich gibts daher 5 von 5 Masken!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(868)

1.606 Bibliotheken, 47 Leser, 6 Gruppen, 156 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, kampf

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Throne of Glass, Die erwählte 
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Sprache: Deutsch
Seiten: 512 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: A ∞ 11,25€   D ∞ 10,95€
Genre: Assassine ∞ Fantasy  ∞ Romantik ∞
Reihe: Ja, dies ist Band 1






Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.








Meine Meinung:
Also, diese Rezension wird eine Herausforderung ! Ich glaub ich sollte schon jetzt mal nach Synonyme für WAHNSINN und UNGLAUBLICH GUT Googeln - Sonst werde ich mich wohl hier oft wiederholen*hihih*


But First Things First : Der Schreibstil der Autorin ist absolut fesselnd und Flüssig. Ich war sofort wieder in meinem Lesefluss. Ich war ja schon von der Reihe "Das Reich der Sieben Höfe" von der Autorin begeistert, und hatte ehrlich gesagt Angst, dass mir diese Reihe nicht an die andere herankommt. Aber OMG. Es ist einfach genau gut (oder besser?, ich kann es euch nicht wirklich sagen)
Auf jeden Fall aber hat sie mich auch hier gepackt. Hier haben wir eine absolut Starke, unabhängige, Mutige Assassine. Die Protagonistin hat mir von Anfang an gefallen und dies blieb auch bis zum Schluss so. Ich schloss sie sogar immer mehr in mein Herz. Ab und an hätte ich sie zwar auch ein bisschen schütteln können, aber ich hab sie dann doch sehr gut verstanden. Was mir auch wirklich gut gefiel ist, das sie so Stark ist aber eben auch NICHT NUR. Sie hat so viele Facetten und ich denke das im laufe der Reihe uns noch einige Facetten mehr von Celaene gezeigt werden. Dadurch ist sie für mich greifbar und Sympathisch- obwohl sie ja eigentlich eine knallharte "Mörderin" ist. Aber ich glaub auch hier steckt so viel mehr dahinter! Ich bin gespannt was die nächsten Bände uns preisgeben werden!


Die Story an sich ist auch mega spannend und hat ihre Auf und abs, ihre geheimnisse und Intrigen dies, kombiniert mit dem leichten und flotten Schreibstil der Autorin macht das Buch besonders ansprechend und interessant!


Ich kann es kaum erwarten bis ich endlich Band 2 in Händen halte und ENDLICH weiterlesen kann!! *.*


Für mich eine absolute Lese Empfehlung!




Cover
Habe die Deutsche Taschenbuch Ausgabe und finde sie wirklich sehr schön. Irgendwie ähneln sich eh alle Cover. Am liebsten hätte ich aber auch die Englischen Hardcover ausgaben im Regal stehen *.* So toll. 


Fazit:
WAHNSINN. Unglaublich! Einfach nur WOW!
Ich LIEBE SARAH J MAAS!!! Ihr Schreibstil, ihre Geschichten. Einfach ein MUSS!!
Starke Protagonistin die endlich mal keinen Prinzen braucht der sie retten muss, oder Vampir, oder Ausserirdischen oder was weiss ich *hihi*
ICH LIEBE ES. Neu, spannend unglaublich fesselnd!!!!!


Bisher schon jetzt mein Highlight 2018!!!! 




Für mich gibts daher nicht nur 5 Masken sonder auch die GOLDENE oben drauf!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

39 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

macken, monster, privatschule, geheimnis, freundschaft

Monstermagie

Lisa Rosenbecker
E-Buch Text: 362 Seiten
Erschienen bei Impress, 04.01.2018
ISBN 9783646602647
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wahnsinn, was für eine süße Geschichte. Ich hab von Anfang bis zum Ende mit gefühlt. Als gegen Mitte des Buches es auch noch Spannend wurde war ich nur mehr begeistert von diesem Buch!
Eine absolut bezaubernde Story mit Wundervollen Monstern und liebevollen Protagonisten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

83 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

sternenscherben, teresa kuba, dystopie, drachenmondverlag, fantasy

Sternenscherben

Teresa Kuba
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959911542
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Titel: Sternenscherben

Autor: Teresa Kuba

Verlag: Drachenmond Verlag

Sprache: Deutsch

Seiten: 240 Seiten ∞ eBook

Preis: D ∞ 12,99€

Genre: Romantik ∞ Fantasy  ∞ Dystopie ∞

Reihe: Nein




Mein Name ist Nora Stars und ich gehöre zur Elite des perfekten Systems. Unter meiner Haut sitzt ein Chip, der verhindert, dass ich eine der letzten Städte der Erde verlasse, denn außerhalb leben die Outsider. Wertlose Menschen, die ohne den Schutz der Stadt wahnsinnig wurden. 


Ausgebildet zur Kämpferin, werde ich alles für das System tun. Aber ich bin anders, denn mein Haar ist nicht blond wie das der meisten Privilegierten, es ist pechschwarz. Und obwohl alle meine Erinnerungen vor meinem 18. Lebensjahr gelöscht wurden, erscheinen in meinen Träumen Bilder aus einem längst vergangenen Leben – einem Leben außerhalb der Stadt. 

„Bist du ein Wertloser, Darian?“, versuche ich ein letztes Mal, eine Antwort aus ihm herauszubekommen. 

„Das entscheidet nicht das System, das entscheidest ganz alleine du, ob ich dir etwas wert bin.“





Der Einstieg in das Buch fiel mir wirklich sehr leicht, ich fand sehr schnell in meinen Lesefluss. Die Story ist wirklich interessant und fesselnd. Auch mit einigen Wendungen die ich so nicht vorhersagen konnte. Jedoch muss ich sagen das Titel und Cover nicht ganz so passend zum Buch sind, wie ich finde. Da hätte man doch etwas besseres finden können. Nichts desto Trotz ist das Cover wirklich wunderschön.



Die Geschichte finde ich wirklich sehr sehr spannend und hab das Buch regelrecht verschlungen. Auch gab es gegen Ende eine Wendung, bzw. eine Information mit der ich so nicht gerechnet hätte.


Auch die Protagonistin ist wirklich Sympathisch und gefiel mir sehr gut. Jedoch hätte ich sie ab und an am liebsten geschüttelt. Aber alleine die Story ist wirklich so wahnsinnig interessant. Ich liebe ja Dystopien und diese hat mir wieder einmal eine Neue Sicht auf dieses Genre gegeben.


Jedoch muss ich sagen das mir der Schluss viel zu abrupt war, die Geschichte und die ganze Welt in der das Buch spielt ist so umfangreich, man hätte da locker einen zweiten Band schreiben können, und auch diesen hätte ich wohl verschlungen.


Toller Spannender, Schreibstil. Geniale Geschichte!



Das Cover ist wirklich sehr schön und gefällt mir unglaublich gut. Aber fast alle Drachenmond Bücher haben ja diesen wunderbaren Cover Charme <3 




Für mich ein wirklich tolles Buch das mich packte und fesselte. Ich hab es in einem Rutsch durchgelesen und konnte einfach nicht aufhören zu lesen.

Der Schluss war zwar doch etwas abrupt,  da hätte ich mir doch viel mehr Infos noch erhofft.

Aber alles in allem war es einfach spannend und hat mich absolut begeistert.


Für mich gibts daher 5 von 5 Masken!








  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(668)

1.112 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

fantasy, elfen, pan, drachen, sandra regnier

Die verborgenen Insignien des Pan

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.08.2014
ISBN 9783551314352
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

27 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe; jugendbuch, romantische geschichte, emily bähr

Ewig und du

Emily Bähr
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.01.2018
ISBN 9783646603903
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

122 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

feminismus, frauen, biografie, starke frauen, heldinnen

Good Night Stories for Rebel Girls

Elena Favilli , Francesca Cavallo , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446256903
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

aliens, liebe, flüchtlinge, alien, fantasy

Starfall. So nah wie die Unendlichkeit

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.12.2017
ISBN 9783646603255
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Starfall, So nah wie die Unendlichkeit
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: impress
Sprache: Deutsch
Seiten: 324 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Romantik ∞ Fantasy  ∞ ScFi ∞
Reihe: Nein












**Zwischen uns nur die Sterne** 
Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…  


»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.








Meine Meinung:
Jennifer Wolf konnte mich schon oft begeistern, daher war es klar das ich dieses Buch lesen MUSS: Und OMG die Autorin hat diesmal wirklich fast alles übertroffen!! 


Der Einstieg in das Buch fiel mir absolut leicht. Das Vorwort fand ich schon mal MEGA WITZIG *.* 
Auch Prolog und das erste Kapitel konnte durch Schreibstil und den spannenden Infos mich schon komplett einnehmen. 


Die Story ist wirklich, für mich, außergewöhnlich und hatte auch einige Wendungen mit denen ich so nie gerechnet hätte. Es ist durchgehend Spannend und Interessant und auch die Liebes Story hat einfach mein Herz ergriffen. Die ganze Geschichte und diese ganze "neue" Welt die die Autorin hier aufgebaut hat, ist mir einfach total ans Herz gewachsen! Ich hätte sehr sehr gerne noch mehrere Teile/Bücher/Geschichten zu dieser Welt gelesen! 


Die Protagonistin Melody ist mir schnell Sympathisch gewesen, auch wenn ich bei den ersten Kapitel sie ein paar mal gerne geschüttelt hätte. Gott, und die Dialoge erst. Ein paar Aktionen von ihr waren auch zu genialst und ich musste einfach lachen, obwohl die Situation bei einigen doch eher, nun ja, sagen wir "kritisch" war. Ich hab noch nicht wirklich viele Bücher gelesen in denen "Außerirdische" vorkommen, die wenigen waren entweder total gut oder total schlecht. Und auch hier ist es wieder so. Das Buch hat mir einfach TOTAL GUT gefallen. Von Anfang bis Ende war es spannend und Interessant. Und auch die Liebes Geschichte hat mich hier sehr ergriffen 


Gegen Ende wurde es dann auch noch einmal richtig interessant, hier hätte ich mir aber wirklich noch ein paar Seiten mehr gewünscht. Einfach die ganzen "Aufklärungen" usw. waren für mich etwas zu wenig. Dennoch tat dies dem Buch keinen Abbruch. Auch wurde es noch mal richtig heftig emotional und ich wollte die Autorin schon fast verfluchen --- Doch --- Liest selbst :) 








Wirkich ein sehr schönes Cover. Es ist mir sofort ins Auge gefallen. Jedoch nachdem ich die Story gelesen habe, hätte ich mir doch eventuell etwas anderes drunter vorgestellt. Aber es bleibt Wirkich schön! Hätte es sehr gerne als Print Ausgabe in meinem Regal stehen! 




Fazit:
Absolut und vollkommen traumhaft dieses Buch. Die Geschichte hat mich total gefesselt und mit gerissen, die Protagonisten konnten mich überzeugen und haben mein Herz gewonnen. Tolle Liebes Story meets Alien Geschichte. <3 Hab auch einige Tränen verdrücken müssen. Also ? Was will man mehr?


Romantisch, berührend und regt auch zum Nachdenken an... :)


Für mich gibts daher 5 von 5 Masken!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

79 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

nimmerlands fluch, salome fuchs, peter pan, fantasy, drachenmondverlag

Nimmerlands Fluch

Salome Fuchs
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 10.10.2017
ISBN 9783959916752
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

251 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

fantasy, zirkus, scherben der dunkelheit, gesa schwartz, cbt verlag

Scherben der Dunkelheit

Gesa Schwartz
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 25.09.2017
ISBN 9783570164853
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

164 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

sarah j. maas, fantasy, mae, schöne sprache, familie

A Court of Wings and Ruin

Sarah J. Maas
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury Childrens, 02.05.2017
ISBN 9781408857908
Genre: Fantasy

Rezension:


Titel: A Court of Wings and Ruin
Autor: Sarah J. Maas 
Verlag: Bloomsbury / Dtv
Sprache: Englisch
Seiten: 709 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞
Genre: Fantasy ∞ Romantik  ∞ Feen
Reihe: Ja, dies ist Band 3













Feyre has returned to the Spring Court, determined to gather information on Tamlin's manoeuvrings and the invading king threatening to bring Prythian to its knees. But to do so she must play a deadly game of deceit – and one slip may spell doom not only for Feyre, but for her world as well.


As war bears down upon them all, Feyre must decide who to trust amongst the dazzling and lethal High Lords – and hunt for allies in unexpected places. 


In this thrilling third book in the #1 New York Times bestselling series from Sarah J. Maas, the earth will be painted red as mighty armies grapple for power over the one thing that could destroy them all.


Contains mature content. Not suitable for younger readers.






Und weiter geht es mit Tamlin, Rhys & Feyre. Was hab ich mich auf Band 3 gefreut. Ich muss ja sagen Band 2 hat wirklich stimmig und spannend aufgehört. Aber ich konnte es einfach nicht abwarten und musste sofort mit Band 3 weiter machen!




Und wie der letzte geendet hat geht dieser weiter. Von Anfang an wirklich ein flotter Schreibstil , sehr Intrigen reich und absolut Spannend. Sarah J. Maas überrascht mich hier noch einmal, der erste Band war sehr Romantisch angehaucht mit diesem kleinen aber feinen "Märchenadaptions" hauch - Band 2 war düsterer und auch etwas leidenschaftlicher und hier in Band 3 erfüllt 
 die Autorin mir meinen Wunsch und wird absolut Actionreich! Ab und an ging das Buch mir wirklich unter die Haut und wurde richtig Nervenaufreibend. Überhaupt fand ich das dieser Band der lebendigste war, hier passiert einiges. Nicht nur die Schauplätze wechseln sonder auch die Charakteren entwickeln sich weiter, bzw. wir lernen sie erst jetzt richtig / besser kennen - manche Entwicklungen fand ich hier wirklich interessant. Besonders Feyre hat es mir hier wieder angetan. Zeitweise hab ich sie wirklich bewundert. 


Die Geschichte ist daher wirklich durchgehend packend und fesselnd, in Kombination mit dem wirklich angenehmen und ergreifenden Schreibstil liest sich das Buch fast von selbst. 




Ich denke dieser Band ein absolutes MUST READ für alle Fans der Autorin und der Reihe ist. Für mich wirklich der Beste Teil dieser Reihe! 






Ich liebe die Englischen Cover. Finde diese auch viel viel schöner als die Deutschen. Auf Deutsch würd ich sie auch gerne haben, aber ich denke ich warte bis es diese als Taschenbuch Ausgabe geben wird (dann hoffentlich, vl mit einem anderen Cover) 


Ich hab mir ja den Englischen Schuber geholt und bin absolut begeistert!! Zur Zeit gibt es diesen auf Amazon sogar vergünstigt!






Fazit:
Absolut FANTASTISCH! Mega spannend! Es ist sicherlich der aufregendste Teil der Reihe. Ich muss zwar sagen das ich Band 2 Liebe, aber Band 3 hat es mir wirklich angetan. So unglaublich unfassbar spannend. Ich hab das Buch verschlungen und mir war keine einzige Sekunde langweilig! Und was für ein "Ende" *.* 


Ich hab geheult (wirklich! Siehe mein letztes Weekly Reading VLOG Video), ich hab gelacht und mitgefiebert! 


Für mich ein absolutes MUST READ!!!!!




Daher gibts von mir 5 von 5 Masken!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

151 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

stephen king, gwendys wunschkasten, wunschkasten, richard chizmar, kurzgeschichte

Gwendys Wunschkasten

Stephen King , Richard Chizmar , Ulrich Blumenbach
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.10.2017
ISBN 9783453439252
Genre: Fantasy

Rezension:










Titel: Gwendys Wunschkasten
Autor: Stephen King & Richard Chizmar 
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Seiten: 128 Seiten ∞ Hardcover
Preis: D ∞ 10,00€
Genre: Fantasy ∞  Kurzgeschichte
Reihe: Nein












Wiedersehen mit Castle Rock


Die kleine Stadt Castle Rock in Maine hat die seltsamsten Vorkommnisse und ungewöhnlichsten Besucher erlebt. Warum sollte es der 12-jährigen Gwendy anders ergehen? Eines Tages tritt ein schwarz gekleideter Unbekannter an sie heran und macht ihr ein Geschenk: einen Kasten mit lauter Schaltern und Hebeln. Wozu er dient? Gwendy probiert es aus, und ihr Leben verändert sich von Grund auf.


Der Einstieg viel mir total leicht, und schnell begann dieser. Daher war ich sehr schnell in meinem Lesefluss. Da auch der Schreibstil und die ganze Geschichte sehr flott voran ging ohne lange Einleitungen war man gleich gefesselt. 


Natürlich ist es kein King wie ich es sonst kenne, es ist Kurz und liest sich leicht. Mir hat es aber sehr viel Spaß gemacht und die süße Geschichte über Gwendy und ihre Mysteriöse Box hat mir gut gefallen. Auch Gwendy war mir sehr Sympathisch. Mir hat ab und an vielleicht doch etwas die Informationen gefehlt, aber für diese paar Seiten war es trotzdem ein gutes Buch. Ich konnte mich gut in Gwendy hineinversetzen und der Schreibstil war Spannend. Natürlich hätte man es noch etwas mehr ausbauen können, aber so wie es ist passt es auch. Meine Neugierde über den Wunschkasten wurde zwar nicht befriedigt, aber mit dem Schluss bin ich (erstaunlicherweise) trotzdem total zufrieden. 


Für zwischen durch, unterwegs und für King Fans sicherlich ein Muss. Und alleine wegen der Süßen Geschichte und dem Cover lohnt es sich das Buch zu hause stehen zu haben! 


Das einzig, wirklich Negative ist der Preis. 10€ für nicht mal 150 Seiten find ich dann doch etwas viel. 










Das Cover finde ich wirklich gelungen. Es hat total süsse Details die auch im Buch eine Bedeutung haben. Es fühlt sich auch absolut gut an und das lesen hat mir mit diesem Buch wirklich Spaß gemacht! 






Ein wirklich gelungenes Buch. Obwohl es so wenige Seiten hat, erzählt es so viel. Ich konnte total abtauchen in die Geschichte und fand die ganze Story bezaubernd, magisch und Spannend. 
Für mich ein absolutes Lese Vergnügen!


Für mich gibts daher 5 von 5 Masken!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

101 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

fantasy, andreas dutter, liebe, camp, magie

Camp der drei Gaben - Juwelenglanz

Andreas Dutter
E-Buch Text: 305 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.10.2017
ISBN 9783646603637
Genre: Jugendbuch

Rezension:










Titel: Camp der drei Gaben, Juwelenglanz
Autor: Andreas Dutter
Verlag: Impress
Sprache: Deutsch
Seiten: 288 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Fantasy ∞ Roman ∞
Reihe: Ja, dies ist Band 1












**Entdecke, was wirklich in dir steckt**
Fleur Bailey führt ein ganz normales Leben, wenn man davon absieht, dass sie zu ihrem eigenen Schutz nur selten das Haus verlässt. Doch als ihre Familie wider aller Vorsichtsmaßnahmen überfallen und Fleur verschleppt wird, ändert sich ihr Dasein schlagartig. Sie erwacht in einem Ausbildungscamp für Menschen mit übernatürlichen Begabungen und erfährt, dass magische Fähigkeiten in ihr schlummern. Unglaublich, aber wahr: Sie ist eine Spirit und besitzt die Macht der Telekinese. Diese soll sie nun beherrschen lernen, um im Kampf gegen ihre größten Feinde bestehen zu können. Dass sie dabei auch dem gut aussehenden Theo näherkommt, könnte sich jedoch als gefährlich herausstellen…


Nach seinem glamourösen Einzelband »Beauty Hawk« präsentiert BookTuber Andreas Dutter nun seine neue Reihe »Camp der drei Gaben« und wartet mit allerhand einzigartigen Fantasyelementen und düsterer Campatmosphäre auf!


//Alle Bände der fantastischen »Camp der drei Gaben«-Reihe: 
-- Camp der drei Gaben 1: Juwelenglanz 
-- Camp der drei Gaben 2: Diamantenschimmer//






Ich hab mich wirklich schon sehr auf das Buch gefreut. Immer wieder lese ich gern Bücher von Andreas.


Der Einstieg in das Buch fiel mir wirklich sehr leicht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Mir war er stellenweise ein bisschen zu sehr abgehackt. Da hätte man doch einiges doch etwas mehr in die "länge" ziehen können. Mit viel Witz und Charme erzählt der Autor seine Geschichten und es wird fast nie langweilig, Durch den sehr schnellen Schreibstil fliegt die Story nur so vorbei. 


Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben, ich hab zwar einiges nicht wirklich nachvollziehen können, ich anstelle von Fleur hätte fast die ganze Zeit durchgehen anders reagiert. Meistens wäre ich wahrscheinlich schreiend durch die Gegend gelaufen. Aber dafür find ich sie wieder relativ Stark, obwohl sie so behütet aufgewachsen ist. 


Am Anfang muss ich sagen hatte das Buch total viel Spannung, die mir aber leider etwas gegen Ende gefehlt hat. Was aber dem Buch nicht wirklich viel abgetan hat, da der Schreibstil ja so Flott ist, dass es nicht wirklich ein Nachteil ist. 


Dafür finde ich aber hat sich Fleur im laufe des Buches wirklich entwickelt und wurde mir dann auch noch richtig Sympathisch! Für mich daher wirklich ein Highlight und ein absolutes muss für alle Fans des Autors!!! 






Das Cover finde ich wirklich schön. Als Printausgabe würde es sich sicherlich gut im Regal machen. 




Mit viel Witz und Charme und einen wirklich flotten Schreibstil fliegt man geradezu durch dieses Buch. Die Story ist wirklich interessant und dieser band ist ein toller Auftakt einer sicherlich genialen Reihe! Ich freu mich schon auf Band 2 und bin gespannt wie es weiter geht. 


Daher gibts von mir 4 von 5 Masken 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

452 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 89 Rezensionen

götter, liebe, fantasy, marah woolf, jugendbuch

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Götterfunke, Hasse mich nicht
Autor: Marah Woolf
Verlag: Dressler
Sprache: Deutsch
Seiten: 464 Seiten ∞ Hardcover
Preis: D ∞ 18,99€
Genre: Fantasy ∞ Sagen ∞ Legenden ∞ Götter ∞Mythologie 
Reihe: Ja, dies ist Band 2








Wer Band 1 noch nicht gelesen hat hier gehts zur Rezension von Band 1 


Götterfunke Band 1




Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben scheinbar andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der 
Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben – aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?
Der 2. Band der GötterFunke-Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin (»MondLichtSaga« und »BookLess«) und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands!




Meine Meinung:
Endlich geht es weiter mit Band 2. Was habe ich sehnsüchtigst darauf gewartet! Ich liebe die komplette Geschichte und die Mythen und Legenden um die Götter und besonders auf Jess und Cayden war ich gespannt.






Der Einstieg fiel mir, wie immer bei Marah Woolf -absolut leicht. Ich war sofort in meinem Lesefluss. Die Geschichte und die komplette Welt hatte mich sofort wieder in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Jess kommt mir hier ein Stückchen mehr Selbstbewusster vor, und mir gefiel wie sie sich hier entwickelt hat. Man merkt richtig das sie sich weiterentwickelt und wie sich halt alles fügt. Natürlich gibt es einiges an Gefühlschaos was sie hier in Band 2 zu verarbeiten hat, was absolut verständlich ist. Leicht hat sie es ja nun mal nicht.  Cayden, tja, er ist halt Cayden. Man liebt ihn und man hasst ihn. :) 


Die Story ist auch hier wirklich wieder gut gelungen und nimmt einiges an Fahrt auf. Auch finde ich es hier toll das wir endlich auch etwas mehr über Hermes erfahren. (Ich finde ja das er eine eigene Buch Reihe verdient! #TeamHermes ) 


Für mich ein absolut spannendes Buch das ich wirklich von dem ersten Kapitel an geliebt habe. 


Alle die Band 1 mochten werden Band 2 lieben. Mir gefiel Band 2 sogar noch etwas besser, weil man hier auch etwas mehr Schauplätze hatte als in Band 1. Die Protagonisten lernen wir alle etwas mehr kennen, wobei mir Athene und Apoll etwas zu kurz kamen. 










Ich finde das Cover wirklich schön. Mir gefällt auch wie sich der Umschlag anfühlt und die ganzen kleinen Details die auf dem Cover, Umschlag sowie auf dem Buch selbst sind, sind absolut süß. Ich weiss das einigen das Cover nicht zusagt aber ich muss sagen das es mir sehr gut gefällt. Es macht sich auch wunderschön im Bücherregal. 


Fazit: 
Für mich ein absolut geniales und gelungenes Buch. Bereits Band 1 konnte mich komplett in seinen Bann ziehen und auch mit Band 2 hat es die Autorin geschafft das ich mich komplett in das Buch fallen lassen kann. Ich liebe die Geschichte und die ganze Welt die die Autorin hier aufgebaut hat. Auch die Protagonisten sind allesamt einfach nur genial und ich LIEBE sie! 


Für mich ein einfach GENIALES Buch und ich finde das sich die Autorin hier wirklich absolut und vollkommen selbst übertroffen hat. 




Daher gibts von mir 5 von 5 Masken

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

11 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

It: film tie-in edition of Stephen King's IT

Stephen King
Flexibler Einband
Erschienen bei Hodder Paperback, 25.07.2017
ISBN 9781473666931
Genre: Sonstiges

Rezension:


Titel: ES

Autor: Stephen King
Verlag: Heyne
Sprache: Deutsch
Seiten: 1536 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D - 14,99€
Genre: Horror ∞ Mystery ∞ 
Reihe: Nein














Die Vorlage zum großen Kino-Event!


In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.


Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins.


»Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times


Meine Meinung:
Viele Stephen King Bücher habe ich in meinen Leben schon begonnen, ehrlich gesagt aber noch nie eines beendet. Jetzt da der Film in die Kinos kommt musste ich dieses Buch aber haben und lesen. 




Bereits nur das Buch in der Hand halten hat mir am Anfang Probleme bereitet. (Dafür kann ja der Autor nicht wirklich was, macht es aber wirklich unlustig) Das Erste Kapitel fand ich aber trotzdem gelungen und machte mir Lust auf das Buch. Leider viel mir aber da schon auf - das ist nicht die Original Übersetzung die ich kenne, nach einen nochmalig blick auf die ersten Seiten hab ich auch gleich feststellen können das dass Buch nochmalig überarbeitet wurde. Ich weiss das mir ES damals, gleich zu Anfang viel mehr Spaß bereitet hat und die Stimmung eine ganz andere war, die ich hier, bei dieser Übersetzung leider nicht wirklich gefunden habe. Auch fand ich (sei es wegen der überarbeiteten Fassung und wegen etwas anderem ...) das die ganze Story eine gleichbleibende "Linie" für mich bildete. Es gab keine wirklichen höhen, tiefen gab es auch nicht wirklich. Es war langatmig, wortwörtlich LANG, und konnte mich Kapitelweise wirklich nicht packen. Einige Kapitel haben es aber doch geschafft mich zu fesseln. Diese habe ich dann auch verschlungen. 


Was ich wirklich positiv anmerken kann ist - die Protagonisten sind alles andere als Oberflächlich. Der Autor schafft hier wirklich tiefe und man lernt diese wirklich sehr gut kennen. Was aber bei dieser Seiten Anzahl auch nicht wirklich verwunderlich ist. 


Alles in allem muss ich sagen, hatte ich einige Kapitel wirklich genossen. Richtig gegruselt hat es mich zwar nie, aber es war manchmal wirklich interessant, ab und an auch etwas bizarr. 








Das Cover finde ich wirklich gelungen. Jedoch die Qualität des Buches / die Seiten haben mein Lesevergnügen etwas gemindert. Ständig dachte ich beim Umblättern das mir gleich das ganze buch auseinander fällt. Vielleicht auch deswegen, kam ich nicht wirklich in das Buch hinein. Es machte halt nicht wirklich Spaß das Buch in Händen zu halten und darin zu lesen..


Ich weiss nicht ob das bei älteren ausgaben besser gelöst wurde. Aber hier muss ich leider sagen ist DAS wirklich einer der größten minus punkte.  


Fazit
Ich LIEBE Stephen King. Und ich liebe seine Filme. Aber was soll ich dazu sagen? Das Buch war für mich ein schier nicht enden wollendes Buch. Klar gab es stellen die mich begeistert hatten und auch gefesselt, aber es war stellenweise wirklich schwierig für mich. Liegt es daran das ich nicht in der richtigen Stimmung war? Wer weiss. 


Nebenbei hab ich auch das Hörbuch gehört, dazu kann ich auch nur sagen - Gefühlte 1000 Jahre Hörbucherlebnis später, war ich zufrieden aber auch erschöpft. Der Sprecher konnte mich fesseln und durch den doch etwas lebendigeren Sprechstil in Kombination mit dem packenden und doch langatmigen Schreibstil von Stephen King verging auch das Hörbuch, im Nachhinein gesehen wie im Flug. Denn es ist wirklich ein SEHR langes Hörbuch! 




Mein Fazit zu Buch UND Hörbuch: 
Definitiv ein MUSTREAD für Fans des Autors und des Genres. Für Stephen King Anfänger würd ich aber doch ein anderes Buch empfehlen - sonst geht es euch doch so wie mir. 
Ich bin mir zwar sicher das ich dieses Buch noch einmal lesen werde, aber dadurch das ich mich doch gut durch mind. 30% "quälen" musste gibts von mir 


3 von 5 Masken! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

61 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

horror, pennywise, stephen king, verfilmt, fantasy

Stephen King : ES

Stephen King
Fester Einband
Erschienen bei Heyne, 01.01.1986
ISBN B005YME02S
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(749)

1.752 Bibliotheken, 62 Leser, 3 Gruppen, 250 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

235 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, fantasy, feyre, magie, feen

A Court of Mist and Fury

Sarah J. Maas
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury USA Childrens, 03.05.2016
ISBN 9781619634466
Genre: Fantasy

Rezension:


Titel: A Court of Mist and Fury 
🇦🇹🇩🇪Das Reich der Sieben Höfe, Flammen und Finsternis 
Autor: Sarah J. Maas 
Verlag: Bloomsbury / Dtv
Sprache: Englisch
Seiten: 626 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞ 8,85€
Genre: Fantasy ∞ Romantik  ∞ Feen
Reihe: Ja, dies ist Band 2








🇬🇧The stunning sequel to Sarah J. Maas' New York Times bestselling A Court of Thorns and Roses and a No.1 New York Times bestseller. Feyre survived Amarantha's clutches to return to the Spring Court - but at a steep cost. Though she now has the powers of the High Fae, her heart remains human, and it can't forget the terrible deeds she performed to save Tamlin's people. Nor has Feyre forgotten her bargain with Rhysand, High Lord of the feared Night Court. As Feyre navigates its dark web of politics, passion, and dazzling power, a greater evil looms - and she might be key to stopping it. But only if she can harness her harrowing gifts, heal her fractured soul, and decide how she wishes to shape her future - and the future of a world cleaved in two. With more than a million copies sold of her beloved Throne of Glass series, Sarah J. Maas's masterful storytelling brings this second book in her seductive and action-packed series to new heights. Older teens will love A Court of Mist and Fury. Contains mature content. Not suitable for younger readers.
🇦🇹🇩🇪
So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie


Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.




Meine Meinung:
Ich hab ja schon länger nicht mehr auf Englisch gelesen. Muss aber sagen das ich total schnell in das Buch rein gekommen bin. Das Hörbuch zu Band 1 hat mich so begeistert das ich einfach sofort weiter lesen musste! 




Der Einstieg in das Buch viel mir wirklich sehr leicht. Zuerst hatte ich meine Bedenken, da ich Band 1 ja nur gehört habe, und das auch noch auf Deutsch. Aber ich muss sagen es gab absolut keine Probleme. Die Story geht zwar nicht gleich genau dort weiter wo Band 1 aufhörte, aber durch kurze "Rückblenden" erfahren wir grob was in der zwischen Zeit passiert ist. Das ist das einzige was ich wirklich schade fand, ich hätte gern einen nahtlosen Übergang gehabt, so das wir als Leser wirklich "LIFE" mit erleben wie sich die Protagonisten von den Vorfällen von Band 1 erholen/verändern. Besonders Tamlin und Feyre gehen da für mich etwas Unter. Ich hätte hier gern mehr gelesen. Auch von den anderen, es wäre einfach interessant gewesen wirklich mit zu erleben was danach passiert. Im Nachhinein ist es aber gar nicht so schlimm, vielleicht sogar besser, da es sonst wirklich zu lang geworden wäre. 


Sarah J. Maas Schreibstil ist wirklich unglaublich fesselnd und spannend. Ich hab sofort in meinen Lesefluss gefunden. Besonders zu Anfang war hier nur Rhys der, den man wirklich kannte und liebte/hasste. Feyre und Tamlin und auch einige andere waren einfach nicht so wie sie waren. Was ich im Nachhinein nachvollziehen kann. Aber ja. Ich finde es aber wieder schön das man hier wieder eine Entwicklung von Feyre mit erleben darf. Das hat mir sehr gefallen. Auch die Story ist hier von Anfang an etwas düster, traurig und deprimierend. Ich find die Autorin hat richtig gut die Gefühle und die Stimmung der Protagonisten übermittelt. Schnell nimmt hier aber die Geschichte an Fahrt auf und es passiert wirklich einiges. Ab ca. 30% des Buches konnte ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen. 


In diesem Band wird uns noch mal mehr vorgeführt wie das Leben bei Hofe wirklich läuft. Lauter Spiele, Intrigen und immer geht es nur um Macht. 


Absolut Magisch, fesselnd und Spannend. Und auch die Leidenschaft kommt hier nicht zu kurz! 








Ich liebe die Englischen Cover. Finde diese auch viel viel schöner als die Deutschen. Auf Deutsch würd ich sie auch gerne haben, aber ich denke ich warte bis es diese als Taschenbuch Ausgabe geben wird (dann hoffentlich, vl mit einem anderen Cover) 


Ich hab mir ja den Englischen Schuber geholt und bin absolut begeistert!! Zur Zeit gibt es diesen auf Amazon sogar vergünstigt! 






Fazit:
Für mich mein absolutes JAHRES HIGHLIGHT!!! Ich Liebte Band 1 und auch Band 2 konnte mich vollkommen überzeugen. Diese Machtspiele und die Intrigen, diese vielen Gefühle und wie sich die Protagonisten hier entwickeln, manche zum guten - manche zum schlechten, hat mir wirklich gut gefallen. Der Schreibstil ist absolut packend, die Autorin hat mich total in Ihren Bann gezogen. Auch die Story an sich ist ihr sehr gut gelungen. Sie hat ihre höhen, ihre tiefen und alles was ein Buch braucht!! 


Für mich ein absolutes MUST READ!!!!! 




Daher gibts von mir 5 von 5 Masken!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

239 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

märchen, drachenmond verlag, christian handel, märchenadaption, schneeweißchen und rosenrot

Rosen & Knochen

Christian Handel
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783959915120
Genre: Fantasy

Rezension:


Titel: Rosen & Knochen, Die Hexenwald Chroniken
Autor: Christian Handel
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Seiten: 200 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Fantasy ∞ Märchenadaption ∞
Reihe: Ja(?)












Fürchtest du dich, bei Mondschein das Grab einer Hexe zu betreten? Unter den Decknamen Schneeweißchen und Rosenrot ziehen die Dämonenjägerinnen Muireann und Rose durch die Lande. Sie bekämpfen Trolle, retten Jungfrauen vor Wassermännern und vertreiben Kobolde aus Mühlen und Bauernhäusern. Als sie von den Bewohnern eines kleinen Dorfs angeheuert werden, den spukenden Geist einer Hexe unschädlich zu machen, geraten sie allerdings in ein alptraumhaftes Abenteuer, das sie an ihre Grenzen führt. Und das ein gut gehütetes Geheimnis ans Licht bringt, das eine von ihnen vor der anderen gern für immer verborgen hätte.








Ich muss ja sagen das ich Novellen nicht wirklich gerne lese. Meistens sind sie mir viel zu schnell und ich fühl mich oft ein bisschen "schnell abgefertigt" auf gut Wienerisch Ohgschasslt. XD 


Hier muss ich aber sagen das es nicht ganz so Arg mir aufgefallen ist. Das Buch/Die Story hat mit seinen 200 Seiten wirklich ganz gute Arbeit geleistet.




Ich muss gestehen das der Einstieg in das Buch mir nicht ganz so gut gelungen ist, ich hab doch etwas länger gebraucht um in meinen Lesefluss zu finden. Auch hat die Story mich erst etwas später fesseln können. Dies hat sich aber schnell gelegt, und ab da an konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ganz so "Gruselig" wie es einige mir erzählten, fand ich es jetzt persönlich nicht, aber doch sehr gut beschrieben und stellenweise auch schon etwas düster. 
(Vielleicht hab ich auch einfach zu viel Stephen King in letzter zeit gelesen und geschaut, Who knows?) 
 Einige Szenen gefielen mir sehr sehr gut und auch die sehr genau Beschreibung des Autors dazu, was die zwei gerade hier erblickten war wirklich sehr sehr DEUTLICH. 


Die Protagonisten Rosenrot und Schneeweißchen, gefielen mir hier sehr gut. Besonders Rose mochte ich, mit ihrer Taffen Art und doch aber irgendwie liebevoll und Sympathisch. Gelegentlich bekommen wir auch aus Rückblenden erzählt was sie alles bisher geschafft haben, bzw. erlebt hatten. Alles halt etwas "schnell" erzählt. Aber da es ja eine Novelle ist hab ich darüber hinweggesehen. 


Gegen Ende hin wird es aber richtig rasant und Spannend. Was mich doch etwas überfordert hat, da am Anfang nicht so viel passierte. Man hätte da doch bei der Story Aufteilung etwas anders ran gehen sollen/können. Aber da ich denke das dies nur ein Auftakt einer Reihe war, und halt eben eine Novelle fand ich das ganze gar nicht so schlecht. Dadurch das mich ab Mitte des Buches bis zum schluss das Buch absolut und vollkommen fesseln konnte war es für mich ein doch gelungenes Buch. 
Ich glaube der Autor hätte uns mit ein paar mehr Seiten sogar noch viel mehr bieten können. Aber so warte ich einfach auf eine Fortsetzung und Hoffe :) 






Das Cover gefällt mir wirklich gut. Ich finde es passt wirklich sehr gut zur Geschichte. Wobei ich das Haus im Hintergrund mir noch etwas Gruseliger vorgestellt habe bzw. es mir dann sogar noch besser gefallen würde. Sicherlich auch ein Buch was als Print Ausgabe im Regal eine super Figur macht! 






Für mich ein gelungenes Buch. Am Anfang hat ich zwar kurz Probleme rein zu kommen aber das legte sich schnell. Eine Spanende und düstere Stimmung kam gegen Mitte des Buches auch wirklich gut auf. Und kurz vor Ende des Buches ging die Geschichte noch mal richtig rasant und absolut Spannend voran. Zeit zum Atmen lies einem der Autor gegen Ende ja nicht mehr richtig. :) 


Für eine Novelle wirklich gelungen. Auch hoffe ich auf eine Fortsetzung und würde diese sehr sehr gern lesen. 
Ich denke auch das ich mir das Buch eventuell als Print holen werde und dann noch einmal lesen werde:) 


Für mich bisher einer der BESTEN Märchenadaptionen! 


Daher gibts von mir 4 von 5 Masken. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

fantasy, drachenmond verlag, andreas dutter, snow heart, olivia mikula

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:


Titel: Snow Heart, Das Flüstern der Kälte
Autor: Olivia Mikula/Andreas Dutter
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Seiten: 288 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Fantasy ∞ Sagen ∞ Legenden
Reihe: Nein












Zwei wie Schnee und Feuer!
Caspara steht kurz vor ihrem Studienabschluss und bestreitet ihr Leben wie jede andere junge Frau bis auf einen Unterschied: Sie ist die Wiedergeburt einer Schneefrau. Jedoch führen die Eiskräfte auch unweigerlich zu ihrem Tod. Aus diesem Grund setzt sie ihre Fähigkeiten nur selten ein. Das ändert sich, als sie Wyatt kennenlernt. Mit ihm tauchen Wesen auf, die Casparas Macht erlangen wollen. Dringend braucht sie einen Plan, um ihre Feinde zu vernichten, ohne ihr Leben dabei zu verlieren.
Doch lohnt es sich tatsächlich, für Wyatt zu sterben?








Ich hab von dem Buch gehört, und musste es einfach haben! Als ich dann noch das Cover sah, war es klar das ich dieses Buch lesen werde!




Der Einstieg in das Buch ist einfach und wirklich locker. Dadurch hab ich sehr schnell in meinen Lesefluss gefunden. Der Schreibstil des Autors ist absolut flüssig und fesselnd. Auch die Story konnte mich sofort begeistern. Caspara war mir von Anfang an sehr Sympathisch, und der Autor hat es hier auch geschafft das sie wirklich angreifbar für mich war. Sie hatte Tiefgang und ihren Charakter mochte ich einfach wahnsinnig gerne! Auch Wyatt mochte ich sehr gerne. Für mich blieben aber alle andere Charakteren, die in dem Buch vorkommen, ein bisschen blass. Was der Geschichte nicht unbedingt schadet - da der Schreibstil, wie schon gesagt, sehr flüssig und fesselnd ist.
Der Anfang und auch die Story fliessen so dahin und sind wirklich spannend und konnten mich fesseln. Gegen Mitte des Buches jedoch waren mir einige Ereignisse viel zu schnell, und wurden auch für mich viel zu schnell abgewickelt und irgendwie lies mich das buch dann so ein bisschen überfordert und unbefriedigt "zurück". Da das Buch in zwei Teile gegliedert ist, hab ich nach Teil 1 auch erstmal eine Pause gebraucht. Da wirklich viel, sehr schnell passierte.
Der Autor hat es aber schnell, in der zweiten hälfte des Buches wieder geschafft das ich komplett in die Story wieder gefunden habe. Auch muss ich sagen das mir Teil 2 viel viel besser gefallen hat und da wirklich richtig viel Spannung aufkam! Absolut top!


Definitiv ein LeseMUSS für alle Fans des Autors!! 






Das Cover ist wirklich wunderschön! Ich hätte es sehr gerne als Print bei mir Zuhause !!! 






Eine absolut tolle Story mit tollen und Liebevollen Charakteren. Es macht einfach immer wieder Spaß Bücher von ihm zu lesen. Ich liebe seinen flüssigen und flotten Schreibstil.
Ein wirklich bezauberndes Buch.




Daher gibts von mir 5 von 5 Masken

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

175 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

steven james, das tote mädchen, thriller, mystery, jugendbuch

Das tote Mädchen

Steven James , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei cbt, 09.01.2017
ISBN 9783570310076
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Das tote Mädchen
Autor: Steven James
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
Seiten: 384 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Thriller ∞ Mystery ∞
Reihe: Nein










Als ein totes Mädchen im Lake Algonquin gefunden wird, glaubt der 16-jährige Daniel, wie alle anderen auch, dass seine zwei Jahre jüngere Mitschülerin Emily durch einen tragischen Unfall ums Leben kam. Doch bei ihrer Beerdigung hat er eine Vision von ihr, wie sie ihn um Hilfe bittet. Daniel glaubt, dass sie ermordet wurde. Doch keiner will ihm glauben. Es fällt Daniel immer schwerer, zwischen seinen Visionen und der Realität zu unterscheiden. Doch er muss den wahren Killer stellen, bevor dieser wieder tötet ...




Von dem Buch hab ich wirklich viel erwartet. Leider war es nicht ganz so Spannend und flott wie ich es mir gewünscht hätte. Aber First Things First:




Der Anfang war schon wirklich sehr Interessant und wirklich Spannend. Der Mystery Anteil ist gleich zu Anfang zu spüren. Auch der Schreibstil ist sehr gut und angenehm. Stellen weise war mir aber, besonders in der Mitte die Story ein bisschen zu langatmig, was ich schade fand, da hätte man - wie ich finde- noch mehr raus holen können! 


Ich weiss nicht ob ich einfach zur Zeit nicht so richtig in der Stimmung von Thriller war, oder ob meine Erwartungen zu hoch waren, im Grunde ist/war das Buch schon gut, aber es konnte mich halt nicht wirklich fesseln. 


Die Story find ich eigentlich wirklich interessant und spannend, doch irgendwie hat mir die ganze zeit etwas gefehlt. Die Protagonisten waren mir alle etwas zu blass. Gegen Ende hat mir dann das Buch aber wirklich gut gefallen und konnte mich dann auch endlich fesseln. Ich denke ich werde es mal etwas sacken lassen und etwas später dem Buch noch mal eine Chance geben. 


Im Großen und ganzen war das Buch wirklich voll okay und der Schluss gefiel mir wirklich sehr sehr gut. 








Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen und ich find es einfach nur genial! Es sieht wirklich besonders aus! *.* 




Ein wirklich Interessante Buch das aber so seine längen hat. Erst gegen Ende konnte mich das Buch wirklich packen. Von Anfang bis Mitte war es eher ein dahin plätschern, was aber im Grunde voll okay, ich mir aber etwas anderes Vorgestellt hatte. Die Charakteren waren / blieben für mich eher etwas blass, was ich schade fand. Der Schreibstil ist aber wirklich gut und daher hat mir das Buch im großen und ganzen wirklich gut gefallen. 


Für Fans von Thriller und Mystery definitiv einen Blick wert.


Daher gibts von mir 3 von 5 Masken

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

wonder woma, rezension, superhelden, wonderwoman, dc

WONDER WOMAN auf der SUPER HERO HIGH

Lisa Yee , Silvia Schröer
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.02.2017
ISBN 9783570173824
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Titel: Wonder Woman auf der Super Hero High
Autor: Lisa Yee
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Seiten: 256 Seiten ∞ Hardcover
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Fantasy ∞ Abenteuer ∞ Kinderbuch
Reihe: Ja 






Power für die Super Hero Girls: Großes Gemeinschaftsprojekt von Warner Brothers Entertainment, DC Comics, Mattel, Lego und Random HouseMädels aufgepasst: Superheldinnen im Anflug!Willkommen in der Super Hero High School: Hier kommt Superlesespaß für Mädchen!Alle Mädels lieben Superhero Girls!


Wonder Woman ist eine Prinzessin und Amazonen-Kriegerin. Doch an der Super Hero High kämpft sie nicht gegen fiese Superbösewichte, sondern vor allem mit neuen Trainingsmethoden, neuen Freundinnen (und Feindinnen) – und sie muss lernen, mit einigen peinlichen Niederlagen fertigzuwerden.






Ich hab das Cover gesehen und hab mich sofort Verliebt. Als ich dann noch las DC SUPERHERO GIRLS war ich hin und weg. Der Klappentext hat dann sein übriges getan und ich MUSSTE es einfach lesen! 






Ich LIEBE ja Superhelden und das ganze DC und Marvel Universum ist für mich einfach GENIAL. Deswegen hab ich mich auf dieses Buch besonders gefreut. Als erstes muss ich sagen WOW, das Cover hat mir wirklich gut gefallen und auch die Innengestaltung ist der Wahnsinn. 


Bereits der Anfang des Buches plätschert so dahin. Der Schreibstil ist wirklich einfach und flott. Manchmal hätte ich mir doch ausführlichere Beschreibungen gewünscht, aber für ein Jugend/Kinderbuch ist es genau richtig! Man kommt sehr schnell weiter mit der Story und hat so auch wirklich keine Probleme. Ich fand es nur schade das hier doch einige Sachen vermischt wurden, das Wonder Woman kurz "Wondy" schon früh mit anderen "Helden" zusammen trifft, wobei man aber hier weiss das diese sich eigentlich viel später erst "finden". Ist dieses Detail schlimm? Ich weiss es nicht, aber es hat auf jeden fall für etwas Verwirrung bei mir gesorgt. 


Ganz Zauberhaft ist aber auf jeden Fall Super Woman. Auch wenn ich es sehr gewöhnungsbedürftig fand das ein Mädchen schon bereits SUPER WOMAN angesprochen wird. Und sie wird im Buch auch wirklich die GANZE Zeit so angesprochen. Aber sie ist einfach wirklich Zucker süß. Zu allen nett und lieb, immer hilfsbereit. Und das find ich wirklich wunderschön rüber gebracht! Sicherlich ein Vorbild für viele Mädels!!! Manchmal war sie mir sogar zu gutmütig! Aber ja :) 


Alles in allem ein wirklich liebes, nettes Buch für Kinder / Jugendliche. :) Ich denke auch wirklich eher etwas für Mädels. 










Das Cover ist wirklich toll. Ich mag diesen Bunten Comic Stil total. Er fällt ins Auge! Absolut genial find ich aber die innen Gestaltung des Buches! Wirklich absolut süß! Genial ist auch das die Schrift in Blau ist! Ein absoluter Blickfang!!  




Für mich ein wirklich süßes Buch das einigen Mädels sicherlich gefallen würde. Auch denke ich das es bei Jüngeren - für die dieses Buch ja geschrieben wurde - sicherlich noch besser ankommt als bei mir. Ich hab mir halt ein bisschen was anderes darunter vorgestellt. Nichts desto trotz hat mich das Buch gut unterhalten.


Daher gibts von mir 3 von 5 Masken

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(225)

626 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 175 Rezensionen

zukunft, lügen, geheimnisse, intrigen, liebe

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Katharine McGee , Franziska Jaekel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.10.2017
ISBN 9783473401536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

lovestory, dystopie, liebesgeschichte, drachenmond verlag

Straßenkötergene

Julia Seuschek
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912778
Genre: Science-Fiction

Rezension:






Titel: Strassenkötergene 
Autor: Julia Seuschek
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Seiten: 220 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Fantasy ∞ Dystopie ∞
Reihe: Ja (?)












Lou mutiert mit dreizehn Jahren völlig unerwartet zu einem reinblütigen A-Menschen. Als ihr Vater wie der Rest ihrer Familie ein einfacher B-Mensch von der Königsfamilie ermordet wird, schwört Lou Rache. Verkleidet als Junge tritt sie in den Dienst ihrer royalen Gegner.
Ausgerechnet Königssohn Jared stiehlt sich in das Herz der Rebellentochter und Lous Welt steht Kopf. Gibt sie Jared auf, um das System zu stürzen oder verrät sie ihre Herkunft für die Liebe ihres Lebens?






Der Klappentext hat mir wirklich gut gefallen, und so war es nur verständlich das ich mich auf dieses Buch wirklich gefreut habe. Selten lese ich Dystopien, aber wenn dann freue ich mich wirklich darauf und hoffe auch auf etwas "neues" und "gutes" zu stossen. 






Mit dem Prolog beginnt das ganze Buch wirklich sehr spannend und düster. Mit dem doch sehr kurzem Anfang hat mich die Autorin schon total gefesselt und ich wollte mehr von Lou erfahren und wie und warum sie in so eine Situation gekommen ist. Auch Kapitel 1 und die darauf folgenden konnten mich mehr oder weniger begeistern und fesseln. Die Welt die die Autorin geschaffen hat und auch dieses Schicht System nachdem die Menschen sortiert werden und bewertet werden hat mich total interessiert. Ich konnte in vielen Situationen Lou total verstehen, ab und an aber auch eben nicht. Das Buch hat mich doch hin und hergerissen, aber auf jeden fall hab ich es verschlungen gehabt. Schade finde ich es aber auf jeden Fall das einfach auf nichts genauer eingegangen wird, das nicht wirklich etwas erklärt wird. Was ich, wie ich finde, zu einer Dystopie doch in einem gewissen masse dazu gehört - das man die Welt und ihr System versteht - das die Autorin hier für uns erschaffen hat. Eigentlich, hauptsächlich aus diesem Grund hab ich das Buch verschlungen. Ich wollte einfach mehr erfahren, mehr von der Welt, mehr von Lou und mehr von den ganzen Systemen und Hierarchien. Leider bekam ich im laufe des Buches sehr wenig bis gar keine Antworten.. 


Als ich dann dachte das ENDLICH etwas Spannung und Rebellion in die Sache kommt, tja, da kam dann die liebes Geschichte dazwischen. Was wirklich nicht schlecht war, aber eben nicht wirklich richtig nachvollziehbar. Auch da ja Lou als JUNGE auftaucht und sie eigentlich fast gar nichts mit Jared zu tun hatte. Naja, manchmal entsteht wohl auch liebe obwohl man sich gar nicht kennt und nicht viel Zeit mit einander verbringt. 


Auch waren die Protagonisten dadurch etwas blass. Lou hab ich durch die ersten Kapitel aber doch recht lieb gewonnen, dass gepaart mit meiner Neugierde lies mich halt doch das Buch verschlingen. 


Das Ende war dann doch recht flott da. Ohne wirkliche Antworten ohne wirkliches Ziel oder Lösungen. Was mich ein bisschen ratlos zurück lies. Ich denke wäre schon ein zweiter Band erschienen hätte ich mir diesen sofort gekauft, da das Buch wirklich Potential hat und mich eben ziemlich "unbefriedigt" zurückließ. 






Das Cover finde ich ehrlich gesagt gar nicht so schön. Und nicht wirklich ansprechend. Es ist mir viel zu wirr und hat irgendwie nicht so richtig den WOW Effekt. Vielleicht liegt es auch nur daran das ich die Print Ausgabe noch nicht gesehen habe? Ich weiss es nicht... 




Eine wirklich tolle Grundlage mit den ersten Kapitel die mich wirklich überzeugen konnten und mir Lust auf die Welt der Autorin gemacht hatten. Es ging mir aber leider alles etwas zu schnell und lies mir einfach viel zu viele Fragen offen. Einen zweiten Band hätte ich aber trotz alledem verschlungen, weil ich einfach unbedingt wissen wollte/wollen würde wie es weiter geht. Ob ich mir einen weiteren Band hole wenn dieser etwas auf sich warten lässt? - Dessen bin ich mir noch nicht sicher. 


Alles in allem hatte ich aber doch Spaß dabei, und war die ganze Zeit über gespannt und neugierig. Leider wurde zwar meine Neugierde nicht wirklich befriedigt aber es hat mir nette Lesestunden bereitet. 




Daher gibts von mir 3 von 5 Masken

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

281 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

moon chosen, jugendbuch, gefährten, erdwanderer, p.c.cast

Moon Chosen

P.C. Cast , Christine Blum
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.09.2017
ISBN 9783841440143
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Titel: Moon Chosen, Gefährten einer neuen Welt
Autor: P.C. Cast 
Verlag: Ravensburger
Sprache: Deutsch
Seiten: 704 Seiten ∞ Hardcover
Preis: D ∞ 14,99€
Genre: Fantasy ∞ Romantik  ∞
Reihe: Ja




Die Nr. 1- Bestseller-Autorin der »House of Night«-Serie P.C. Cast, hat mit »Moon Chosen« eine großartige Welt von archaischer Kraft geschaffen. Eine neue Welt, in der die Menschen, ihre tierischen Gefährten und die Erde selbst sich drastisch verändert haben – eine Welt voller Schönheit, Liebe, verbotener Geheimnisse und dunkler Mächte. 


Mari gehört zum Stamm der Erdwanderer und ist die Tochter der Mondfrau ihres Clans, Erbin der einzigartigen Heilkräfte ihrer Mutter. Es ihre Bestimmung, einmal ihren Platz einzunehmen und die Frauen und Männer des Weberclans regelmäßig vom Nachtfieber zu reinigen. Doch sie birgt ein Geheimnis in der im Wald versteckten Höhle, in der sie lebt. Und sie fühlt sich noch nicht bereit, ihrem Schicksal zu folgen. Doch als ein todbringender Angriff ihre Welt aus den Angeln reißt, enthüllt Mari die Stärke ihrer Fähigkeiten und entschließt sich, sich selbst und ihr Volk zu retten. Ihr läuft ein Hund zu, der ihr nicht mehr von der Seite weicht. Ihr neuer Begleiter wird allerdings schon gesucht – von ihren Feinden. Als Mari dem Sohn des Anführers, Nik, begegnet, verspürt sie ein zuvor nie gekanntes Gefühl. Sie bricht die Gesetze des Clans und verbündet sich mit ihm, um die Kräfte zu besiegen, die sie alle zu zerstören drohen.






House of Night habe ich von dieser Autorin schon verschlungen, daher war es klar das ich dieses Buch lesen musste.  Bei Lovelybooks war ich bei der Leserunde dabei und muss sagen: Leserunden auf Lovelybooks machen echt Spaß! Aber nun zum wichtigen teil: 




Der Einstieg in das Buch fiel mir wahnsinnig leicht. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, flott und Spannend! Selten war ich so schnell in einem Buch gefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen! Der Anfang war zwar doch etwas verwirrend, viele neue Ausdrücke, Namen und Orte und auch Gepflogenheiten die einen hier nicht erklärt werden und die man erst im laufe des Buches erfährt. Wer hier also eher ein Mensch ist der sofort alle Erklärungen haben muss, wird leider nicht fündig. Man wird bis am Schluss eher im dunklen gelassen und kann nur erahnen oder/bzw. durch die ganzen erlebnisse seine Schlüsse ziehen. Besonders gut gefallen mir auch die verschiednen Clans, jeder mit seiner eigenen Kultur, und auch mit seinen eigenen Problemen!


Wahnsinn wie schnell die ersten 20 Kapitel für mich verflogen sind. Der Schreibstil ist wirklich top. Flüssig und interessant. Absolut spannende Geschichte. Besonders Kapitel 20 hat es mir angetan und auch 19 war heftig. Sehr traurig und emotional. Viele Dinge ergeben ab hier endlich Sinn und andere kann ich mir schön langsam denken... ich bin aber so gespannt wann Mari endlich auf nik treffen wird und wie dann endlich alles sich fügt, oder eben auch nicht. Ich denke es wird hier noch um einiges spannender und düsterer... so hab ich die Befürchtung


Mehr möchte ich euch hier aber gar nicht verraten. Absolut TOP. Spannende Story. Genialer Schreibstil! Tolle Protagonisten. 










Das Cover ist absolut genial! Ich LIEBE ES !!! 


Es ist wirklich total schön verarbeitet und die Blätter sind so genial gemacht! Obwohl einige sagen das es sehr schlicht und "unauffällig" ist muss ich da total dagegen halten! Mir ist das Cover sofort in die Augen gesprungen und jetzt wo ich die Print Ausgabe vor mir habe, weiss ich, ich wäre im Thalia sicherlich nicht daran vorbei gegangen!! Die Farbe der Blätter in Kombination mit der Schrift ist einfach nur *.*




Zu beginn vielleicht etwas bis sehr verwirrend. Aber ab Kapitel 8 legt sich das schön langsam und man kommt richtig gut in der Welt der Autorin an. Der Schreibstil ist wirklich sehr spannend und flüssig, so das auch der etwas "schwierige" Anfang kein Problem ist. Die ganzen Clans und ihre Kulturen sind absolut interessant und ich kann kaum erwarten wann es endlich weiter geht! 


Für mich definitiv ein Lese Highlight im Jahr 2017 !


Daher gibts von mir 5 von 5 Masken! 

  (8)
Tags:  
 
225 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks