ChristineUlrichs Bibliothek

25 Bücher, 11 Rezensionen

Zu ChristineUlrichs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
25 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

566 Bibliotheken, 22 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

fantasy, hexer, kurzgeschichten, geralt von riva, geralt

Der letzte Wunsch

Andrzej Sapkowski ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2007
ISBN 9783423209939
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

NINRAGON 11: Der Fall weißer Asche (NINRAGON – Die Serie)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 181 Seiten
Erschienen bei null, 01.07.2017
ISBN B073NMQF2Z
Genre: Sonstiges

Rezension:


Wie jedes Mal, wenn ein weiterer Band der Geschichte um »Kronprinz« Jem vanRey zuende ist, finde ich das überaus bedauerlich.
In diesem ersten Finale wird die Schlacht um die Hauptstadt geschlagen, und am Ende gibt es genau die Handvoll loser Enden, die es einem unmöglich machen, den nächsten Band nicht lesen zu wollen. Da lauert so vieles noch im Dunkeln und ich platze vor Neugier, wie die Reise zu den Ikariern verlaufen wird. Oder ob es Beethoven irgendwann endlich gelingt, etwas in die Luft zu sprengen. Wie sich der neue Gruppenzuwachs für die »Cinques« macht. Und wer, genau, ist jetzt eigentlich der »Kronprinz«?
Fazit für die ganze bisherige Geschichte: unwiderstehlich für die Freunde richtig guter Fantasy.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

NINRAGON - Verlorene Hierarchien (Reihe in 11 Bänden)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text
Erschienen bei null
ISBN B073QVCRG4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

serie, action, urban fantasy

NINRAGON 10: Die Gärten der Calibane (NINRAGON – Die Serie)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 144 Seiten
Erschienen bei null, 14.04.2017
ISBN B071XRBC5M
Genre: Sonstiges

Rezension:


Endlich nähert sich der Leser gemeinsam mit Jem vanRey dem Geheimnis der Wiedergeburt der Ninraé, aber was friedlich und optisch überwältigend anfängt, bleibt natürlich nicht lange so. Man hat gerade noch Zeit, näher mit den fremdartigen Ritualen vertraut zu werden, da wird der heilige Garten blutig entweiht, und die Gefährten haben alle Mühe, quer durch die umkämpfte Stadt Vialdrag wieder zueinanderzufinden.
Auch diesmal liest sich das »einfach so weg«, und ist leider viel zu schnell vorbei.
Im Anhang gibt es diesmal zwei weitere Essays, eines über den Aufbau der Serie, das viel Interessantes für »Ninragons« Zukunft verspricht. Das andere beschäftigt sich mit der ewigen Frage, warum auch Fantasy zur »Literatur« gehört.
Beide lohnen sich zu lesen und versüßen ein wenig den Schmerz, auf die nächste Folge warten zu müssen.

  (1)
Tags: action, serie, urban fantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Sternenritter: Der zweite Abrantes-Roman

Susanne Pavlovic
E-Buch Text: 420 Seiten
Erschienen bei Amrûn Verlag, 04.04.2016
ISBN 9783958692541
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Spielmannslied: Der erste Abrantes-Roman

Susanne Pavlovic
E-Buch Text: 338 Seiten
Erschienen bei Amrûn Verlag, 30.03.2016
ISBN 9783958690189
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Feuerjäger 3: Das Schwert der Königin

Susanne Pavlovic
E-Buch Text: 750 Seiten
Erschienen bei Amrûn Verlag, 10.12.2016
ISBN 9783958690882
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Feuerjäger - Herz aus Stein

Susanne Pavlovic
E-Buch Text: 762 Seiten
Erschienen bei Amrûn Verlag, 10.06.2015
ISBN 9783958690547
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

79 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

fantasy, zauberer, kriegerin, zwerg, zwerge

Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin

Susanne Pavlovic
Flexibler Einband: 620 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 19.04.2015
ISBN 9783958690417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 18 Rezensionen

science fiction, endzeit, zombies, virus, zombie

Coevolution

M.J. Colletti
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 31.03.2017
ISBN 9783743172739
Genre: Science-Fiction

Rezension:


Wann immer ich eine Rezension schreibe, habe ich das gleiche Problem: Es fällt mir schwer, ein Buch aus reiner Lesersicht zu beurteilen, es mischt sich immer auch die Schreibende ein. Und der übergebe ich jetzt mal als erstes das Wort:
Hier ist ein schreibendes Naturtalent am Werke. Die Figuren tun, was folgerichtig ist, reden im passenden Ton, denken an der richtigen Stelle und agieren bruchlos miteinander. Nie wird eine Figur einfach in die Kulissen gestellt, um da ihren Text aufzusagen, alle haben sie eine Persönlichkeit, die nicht nur in dem zum Ausdruck kommt, was sie tun, sondern auch in dem, was sie wahrnehmen, fühlen, erlebt haben oder für die Zukunft befürchten. Das liest sich großartig, trägt mühelos durch die Handlung und auch über ein paar kleine Macken hinweg.
Und damit ist die Leserin dran.
Die Idee hinter CoEvolution ist originell, steht auf soliden Füßen und hat Potenzial für (mindestens eine) spannende Fortsetzung. Während der Einführung des Hintergrunds und der vier Hauptfiguren passiert es gelegentlich, dass sich Erwartungen, die ich aus der letzten Szene mit dem jeweiligen Protagonisten mitgenommen habe, so beiläufig _nicht_ erfüllen, dass ich mich frage, ob ich etwas falsch verstanden habe, oder ob manches vielleicht um des (für sich perfekten) Bildes wegen geschrieben wurde. Nach einem kleinen Durchhänger, wenn alle Protagonisten zum ersten Mal aufeinander treffen, ist die zweite Hälfte dann einfach nur noch richtig, richtig gut. Durchgehend hätte ich mir oft einen irgendwie »handfesteren« Bezug zur »Außenwelt« gewünscht. Manchmal wüsste ich einfach gerne genauer, wie etwas aussieht, und wo es sich im Verhältnis zum Rest der Romanwelt befindet. Da bin ich ab und zu ins Schleudern geraten, was aber natürlich auch an mir liegen kann – und letztlich trägt einen der Sog des Erzählens (s.o.) auch über den kleinen Moment der Irritation hinweg.


Fazit: Solide und packende Story, in der zweiten Hälfte richtig spannend, geeignet für alle Fans des Endzeit-Genres, die damit leben können, wenn nicht auf jeder Seite mindestens zwei Zombies umgelegt werden. CoEvolution hat viel mehr zu bieten als Gemetzel, nämlich den Blick in ein ganzes Universum.


Bewertung: Da habe ich lange gerätselt und komme am Ende auf 4,5 Sterne (die sich ja leider so nicht vergeben lassen). Ein bisschen Luft nach oben muss sein für den nächsten Roman :)

  (1)
Tags: apokalypse, endzeit, mutation, parallelwelten, science fiction, zombie mal anders   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

science-fiction

Hyperdrive - Mantikor erhebt sich (Alle sechs Bücher in einem Band)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text
Erschienen bei null, 28.04.2013
ISBN B00CKK0CRO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die verschollene Klinge

Horus W. Odenthal
Flexibler Einband: 148 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.02.2015
ISBN 9781507880012
Genre: Fantasy

Rezension:


Das ist cool, brutal, witzig und spannend. Jem vanRey gerät vom Regen in die Traufe, die Schwerter klirren und der Held beschließt, sich aus dem Staub zu machen. Was nicht so ganz gelingt.
Bisher wird die Story mit jedem Buch interessanter, und ich warte ungeduldig auf den 4. Teil!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Geist von Stahl und Feuer

Horus W. Odenthal
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.12.2014
ISBN 9781505378016
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ninragon, anspruchsvolle lektüre, auric, himmelsriff, homunkulus

Ninragon - Die Trilogie (Gesamtausgabe Band 1-3)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text
Erschienen bei null, 06.07.2014
ISBN B00LLKRVGE
Genre: Fantasy

Rezension:


Hier wird nicht lange gefackelt: Von der ersten Seite an ist man mittendrin, als eine Gruppe von Ninraé – geistgewandter aber wenig schlagkräftiger Elfen – einen Menschenmann vor einem Monster rettet.
Fortan entfaltet sich das Geschehen auf zwei Ebenen. Da ist einmal Auric der Schwarze, der dem Elfen Darachel während seiner Genesung in der Feste der Elfen seine Lebensgeschichte erzählt, und da ist Darachel selbst, einer der Elfen, die ihn gerettet haben, der Initiator einer „Studiengruppe“, die versucht, die Kräfte der höheren Welten in die Physis zu bringen, sprich: Sie versuchen sich an Magie.
Beide, Auric wie Darachel, stehen außerhalb ihrer Gesellschaft. Auric ist ein gering geschätzter Barbar, der aufbricht, um in der Hauptstadt zu studieren, Darachel sollte sich eigentlich darauf vorbereiten, die physische Welt zu verlassen, und tut stattdessen - von seinen Mitelfen misstrauisch verfolgt - das Gegenteil.
Soviel sei verraten: Aus dem Studium wird nichts. Auric landet bei dem Handwerk, das er am Besten beherrscht: Krieg und Tod. Und Darachel entdeckt Erstaunliches über die Vergangenheit der Elfen.
Im dritten Teil finden dann beide Erzählstränge zueinander und die Geschichte nimmt noch einmal richtig Fahrt auf - gerade als man glaubte, nun geht es friedlich zu Ende.

„Ninragon“ ist keine Geschichte für die Freunde durchschnittlicher Fantasy-Epen. Wer auf seine Kosten kommen möchte, sollte es mögen, wenn höchst konkret und seitenlang das Blut fließt. Die Magie ist kein immanenter Aspekt romantischer Haine und weiser Magier. Niemand bricht auf, um die Welt zu retten.
Der Held sucht allenfalls sich selbst, sofern ihm dafür zwischen den immer wieder aufflammenden Kriegen gegen Elfenstämme und Barbaren überhaupt die Zeit bleibt. Die Zeit der großen Drachen ist längst vorbei, und die Monster überraschen nicht nur den Leser mit ihrer Fremdartigkeit, sondern auch die Elfen und Menschen der Geschichte.
Hinter Waffengeklirr und knarzenden Rüstungen ringen Individuen in einer unberechenbaren Welt um die Erfüllung ihrer Wünsche. Und zumindest einer von ihnen findet dafür eine schreckliche Lösung.

Für dieses komplexe Szenario findet der Autor eine Sprache von überwältigender Sinnlichkeit. Wenn man gemeinsam mit dem Helden ums nackte Leben ringt, will jedes Wort gelesen werden, damit die Sätze ihre Wucht entfalten können, und ich empfehle einen Blick auf die Leseprobe, bevor man sich zum Kauf entschließt.

Wer sich darauf einlässt, wird mit einem im Fantasy-Genre einzigartigen Erlebnis belohnt.

  (2)
Tags: anspruchsvolle lektüre, fantasy, schwertkampf, trilogie, ungewöhnlich   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

anspruchsvolle lektüre, cat bertini, richard powys, jem vanrey, duerga

Stadt des Zwielichts

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 144 Seiten
Erschienen bei null, 15.12.2014
ISBN B00R2RDUP6
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: action, anspruchsvolle lektüre, spannung, urban fantasy   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anspruchsvolle lektüre, schwertkampf, action, fantasy

Ninragon - Der Fall der Feste

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 375 Seiten
Erschienen bei null, 16.08.2012
ISBN B008Z2MUOY
Genre: Fantasy

Rezension:

Der letzte Band ist der souveräne Abschluss des Dreiteilers, in dem die Fäden zusammenlaufen … und gerade wenn man glaubt, jetzt würde die Geschichte friedlich ausklingen, geht’s noch einmal so richtig zur Sache und kein Stein bleibt auf dem anderen.

Was mir diesmal besonders gut gefallen hat, ist, dass man Auric auf andere Weise näherkommt als bisher, wo er fast ausschließlich mit dem Kriegshandwerk beschäftigt war. Aber – keine Sorge – auch im dritten Teil sind noch nicht alle Schlachten geschlagen und ich bin jedes Mal wieder fasziniert, wie es dem Autor über ganze Kapitel hinweg gelingt, das Getümmel zum Leben zu erwecken. Hier fällt kein Monster einfach um, jedes einzelne muss mühsam bezwungen werden, und nie ist es das Letzte.

Ich habe die gesamte Trilogie mit Genuss gelesen, nicht zuletzt der Sprache wegen, in der die Geschichte von Auric dem Schwarzen erzählt wird – in einer Fantasywelt ohne platte Klischees, „von unten“ betrachtet, aus der Sicht des Mannes mit dem Schwert.

Dass viele Fragen offenbleiben, stört mich persönlich nicht, denn wer weiß, wie die Elfen von Himmelriff sich entwickeln werden. Hier ist viel Raum für Fortsetzungen, und dagegen hätte ich überhaupt gar nichts …

  (2)
Tags: action, anspruchsvolle lektüre, fantasy, schwertkampf   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anspruchsvolle lektüre, schwertkamf, action, fantasy, krieg

Ninragon - Der Keil des Himmels

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 445 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2012
ISBN B008PYLN04
Genre: Fantasy

Rezension:

Im zweiten Teil drosselt der Meister opulenter Schlachten und Kampfszenen das Tempo. Langsam aber sicher wachsen die Ereignisse zusammen, große Panoramen werden aufgeklappt, Unheil und Entdeckungen kündigen sich an – die Spannung steigt und erreicht zum Ende hin Pageturner-Qualitäten.

Selbstverständlich wird auch weiterhin gefochten und gekämpft, was das Leben hergibt, und ich mag diese unglaublich komplexen Kampfszenen sehr – aber ich fange gerade an, besonders auch den etwas ruhigeren Odenthal zu schätzen.


Mein Fazit: Die Story ist alles andere als „Malen nach Zahlen“, und die Sprache ist es auch nicht. Beides gefällt mir. Der dritte Teil liegt schon bereit und ich bin gespannt.

  (2)
Tags: action, anspruchsvolle lektüre, fantasy, krieg, schwertkamf   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Furcht des Weisen Band 1

Patrick Rothfuss
E-Buch Text: 860 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.10.2011
ISBN B0063GE63M
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, ebook, anspruchsvolle lektüre, schwerter, schwertkampf

Ninragon - Die standhafte Feste

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 463 Seiten
Erschienen bei null, 18.06.2012
ISBN B008COLIDE
Genre: Fantasy

Rezension:


Der Leser landet mitten im Geschehen, in dem eine Gruppe von Ninraé – geistgewandter aber wenig schlagkräftiger Elfen – einen Menschenmann vor einem Monster rettet, und folgt anschließend dem Bericht Aurics des Schwarzen, in dem er dem Elfen Darachel von seinem Werdegang erzählt: dem Weg eines gebildeten Barbaren, der aufbricht, um in der Hauptstadt zu studieren, und doch immer wieder bei dem Handwerk landet, das er am Besten beherrscht: Krieg und Tod.
Gleichzeitig wird man mit den Ninraé vertraut, und den Versuchen einer „Studiengruppe“, in die höheren Schichten des Seins einzudringen, um die dort vorhandenen Kräfte in die physische Welt zu bringen.
Wer auf seine Kosten kommen möchte, sollte es mögen, wenn höchst konkret das Blut fließt und abgeschlagene Köpfe fliegen, während sich ein komplexes Szenario feudaler Prägung entfaltet. Die ungemein plastischen Sätze fordern Aufmerksamkeit und bürsten die Erwartungen immer wieder gegen den Strich, wenn sie mit Begriffen konfrontieren, die gewöhnlich nicht dort auftauchen, wo das Schwert geschwungen wird.

Ich empfehle das Buch uneingeschränkt allen Freunden des Außergewöhnlichen, die sich beim Lesen die Zeit nehmen, die Sätze wirken zu lassen. Sie werden mit dem Eintritt in eine Welt von überwältigender Sinnlichkeit belohnt.

  (2)
Tags: anspruchsvolle lektüre, fantasy, schwerter, schwertkampf   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

mysterie, action, urban fantasy, cool, spannung

Twilight Road: (NINRAGON - Verlorene Hierarchien)

Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 76 Seiten
Erschienen bei BoD E-Short, 18.12.2014
ISBN 9783734730740
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nach fünf Seiten hatte „Twilight Road“ mich am Wickel und ließ mich bis zum Ende nicht mehr los. Und das, obwohl ich eigentlich tausend andere Dinge hätte tun wollen ...

Die Straße ist dreckig, widerspenstig und wild, die Atmosphäre hitzig, die Sonne senkt sich rotgolden zum Abend und lässt die Harleys blitzen. Und ehe man sich versieht, nähern sich von allen Seiten undurchschaubare Kräfte und werfen ihren Schatten auf die Hauptfigur.

Ich hatte schon zur nächsten Story geklickt, als mir einfiel, dass ich ja eine Rezension schreiben wollte … und dann ging es gleich mit „Twilight Road Revisited“ weiter.

Die Kräfte des ersten Teils sind noch da oder sie haben sich etabliert und jetzt bleibt nur noch die Frage zu klären, wo die Hauptperson abgeblieben ist.

Es ist dem Autor gelungen, mich mit seinen aufregend plastischen, punktgenauen Sätzen in seinen Bann zu ziehen und ich ergebe mich, werde meine augenblickliche Lektüre beiseitelegen und mit „Verlorene Hierarchien: Stadt des Zwielichts“ weitermachen.


Fazit: Ganz großes Kino, flüssig erzählt. Super!


P.S.

Für diejenigen, die sich durch die Erzählsprache der Trilogie „Ninragon“ haben abschrecken lassen, sollte es hier keinen Grund zur Klage geben.

  (2)
Tags: action, cool, mysterie, spannung, urban fantasy   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Furcht des Weisen Band 1

Patrick Rothfuss
E-Buch Text: 864 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.10.2011
ISBN 9783608102260
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

krimi, münchen, science fiction, isar2066, altenheim

Von Möpsen und Rosinen (Lucio Verdict ermittelt)

Miriam Pharo
E-Buch Text: 225 Seiten
Erschienen bei Qindie - Miriam Pharo, 10.10.2013
ISBN 9781492274100
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dort, wo früher einmal München war, entfaltet sich in „Isar 2066“ ein handfestes Zukunftsszenario rund um den künstlich aufgehübschten Privatermittler Lucio Verdict. Wie der Leser nach und nach erfährt, hat Lucio eine bessere Vergangenheit und tragische Erlebnisse hinter sich, was ihn allerdings nichts daran hindert, den Leser bei der Klärung seiner Fälle aufs Beste zu unterhalten. Dazu tragen nicht nur die skurrilen Figuren bei, denen er unterwegs begegnet, sondern auch die zukünftige Welt selbst: ein in sich schlüssiger Entwurf, keine bloße Kulisse, wo die trostlose Wirklichkeit immer wieder hinter den technischen Errungenschaften hervorblitzt.

Lucios Sicht auf seine Welt und ihre Bewohner ist von ironischer Distanz geprägt, die ihn auch dann nicht verlässt, wenn er sich in wirklich prekären Situationen wiederfindet. Das führt zu wunderbar prägnanten Sätzen – ein besonderes Merkmal von Miriam Pharo: Da ist kein Wort zu viel, die Dialoge sind präzise und nie zu lang, es gibt Momente, die vor Wortwitz nur so sprühen und man wird immer wieder von unerwarteten Wendungen überrascht.
Dabei sind die einzelnen Episoden angemessen verwoben, sodass es sich durchaus lohnen wird, sie ein zweites Mal zu lesen.

Mit anderen Worten: ein wirkliches Vergnügen, das den Leser an der Seite eines respektierten Ermittlers und seiner neu gewonnenen Freunde und Feinde zurücklässt – mit gerade der richtigen Handvoll Fragen, wegen deren Beantwortung man auch die Fortsetzung lesen möchte.

  (3)
Tags: dystopie, isar2066, krimi, münchen, pharo, science fiction   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss
E-Buch Text: 865 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 06.10.2010
ISBN 9783608101362
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

science fiction, episches abenteuer

Endymion

Dan Simmons
E-Buch Text: 1.409 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 10.02.2014
ISBN 9783641113483
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: episches abenteuer, science fiction   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

fantasy, kurzgeschichten, science fiction, utopie, scifi

Fantasy & Science Fiction Almanach: 2014

Myra Cakan , Anja Bagus , Antje Ippensen , Horus W. Odenthal
E-Buch Text: 275 Seiten
Erschienen bei edition dardariee, 12.01.2014
ISBN 9783943957228
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Die Autoren sich in Bezug auf ihre Geschichten vorstellen zu lassen, anschließend mit einer Kurzgeschichte näher an die Ereignisse zu führen, um dann mit einer Leseprobe die Umsetzung der Idee anzudeuten, ist ein Konzept, das aufgeht.

Man fühlt sich nach der Vorstellung mit den Autoren vertraut und folgt ihnen gerne in ihre Welten.

Die Zusammenstellung umfasst sieben Science-Fiction- und vier Fantasy-Geschichten plus jeweils einer Leseprobe und erreicht ein breites Spektrum, in dem nach Herzenslust im Weltall herumgeflogen, mit Schwertern gekämpft, Verbrechen aufgeklärt und rätselhafte Dinge erlebt oder angedeutet werden. Manches ist tragisch, manches zum Brüllen komisch, manches undurchsichtig oder rotzig, anderes im ganz klassischen Sinne einfach spannend.

Die Leseproben sind im Großen und Ganzen gut gewählt, werden von den Kurzgeschichten unterstützt und machen Lust auf mehr.

Sogar die Vita der Autoren liest man anschließend noch mit Interesse und ich habe mir mehr als nur ein Buch auf den Kindle heruntergeladen.

Sicher ist nicht alles für jeden Leser das Geeignete, aber das erwartet man ja auch nicht. Um einen Überblick über einige der guten Autoren der derzeitigen deutschen Science-Fiction und Fantasy Szene zu bekommen, kann ich das Buch nur empfehlen.

  (2)
Tags: almanach, fantasy, kurzgeschichten, leseprobe, myra cakan, science fiction   (6)
 
25 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks