Claudias-Buecherregal

Claudias-Buecherregals Bibliothek

1.293 Bücher, 873 Rezensionen

Zu Claudias-Buecherregals Profil
Filtern nach
1293 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.415)

3.299 Bibliotheken, 42 Leser, 7 Gruppen, 173 Rezensionen

schafe, krimi, mord, irland, humor

Glennkill

Leonie Swann
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 02.05.2007
ISBN 9783442464159
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

jon walter, königskinder verla

Mein Name ist nicht Freitag

Jon Walter , Josefine Haubold
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551560209
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Keep Calm and Marry on: Wedding Planner & Erinnerungsalbum


Fester Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 20.03.2017
ISBN 4014489113997
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine Hochzeit plant man hoffentlich nur einmal im Leben. Woher soll da also die Erfahrung kommen? Außerdem weiß man, dass es tausend Dinge zu bedenken und zu planen gibt - aber welche waren das nochmal genau? Zu Tode planen möchte sich keiner, aber etwas Wichtiges vergessen wäre auch furchtbar. Bei genau diesen Problemen hilft der Wedding Planer "Keep Calm and Marry on", der gleichzeitig auch ein kleines Erinnerungsalbum darstellt.

Das Album besteht aus weißen Seiten, welche mit Texten und Illustrationen in schwarz, rosa und pink dekoriert sind. Dazu gibt es ein rosafarbenes Lesezeichen und sowie ein Verschlussgummi, damit das Buch etwas geschützter ist und auch hineingelegte Zettel nicht verloren gehen. Aufgrund der Farbgestaltung ist es schon eher ein "Mädchenbuch", obwohl die Gestaltung der Seiten fast immer schlicht und minimalistisch gehalten ist - also keine Angst vor einem Kitschüberschuss, den gibt es hier nicht.

Der Wedding Planer führt einen durch den Vorbereitungsmarathon bis der große Tag endlich gekommen ist. Daher beginnt das Buch auch mit einem Countdown, der die wichtigsten Schritte chronologisch zusammenfasst (von "12 - 9 Monate vorher" bis zu "1 Tag vorher"). Der Planer erinnert daran "Save the Date"-Karten zu verschicken, schlägt Muster vor (z.B. für eine Gästeliste in Excel) und gibt ein paar Tipps (z.B. sich Hochzeitshelfer für bestimmte Aufgaben zu holen). Auch die Kleidung des Hochzeitspaares, das Probeessen oder der notwendige Papierkram spielen eine Rolle. Das Buch endet mit einigen linierten Seiten, auf denen persönliche Notizen hinterlassen werden können.

Neben der Planung aller Vorbereitungen will der Wedding Planer ja auch ein Erinnerungsalbum sein und dafür gibt es ab und zu Seiten, die man mit ebendiesen füllen kann, z.B. über das Kennenlernen oder die Verlobung. In der stressigen Vorbereitungszeit besinnt man sich dadurch auf den Grund für die Hochzeit, das Glück den Partner fürs Leben gefunden zu haben.

Fazit: Ich selbst habe noch nie eine Hochzeit geplant, kann den Wedding Planer daher nicht mit eigenen Erfahrungen abgleichen, aber beim Durchblättern und Lesen erschien er mir schon sehr umfangreich und vor allem hilfreich. Die Gestaltung des Buches gefällt mir ebenso, wie die gewählten Inhalte. Dieses Buch ist meiner Meinung nach ein nützlicher, hübscher Wedding Planer, welcher durch einige Erinnerungsseiten aufgelockert wird.

Gebundene Ausgabe: 80 Seiten Verlag: Ars Edition (20. März 2017)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

161 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

thriller, roma, ratten, österreich, menschenhandel

Rattenkinder

B. C. Schiller
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2015
ISBN 9783404172641
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

90 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

thriller, fiona cummins, der knochensammler, die ernte, knochenkrankheiten

Der Knochensammler - Die Ernte

Fiona Cummins , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 23.03.2017
ISBN 9783651024991
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

psychiatrie, florin wenninger, thriller, krimi, beatrice kaspary

Stimmen

Ursula Poznanski , Andrea Sawatzki
Audio CD
Erschienen bei Argon, 06.03.2015
ISBN 9783839813829
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Alexandra Reinwarth
Audio CD
Erschienen bei mvg, 13.02.2017
ISBN 9783868828047
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ob Bekannte, Kollegen, zahlreiche Whatsappgruppen oder Pflichtveranstaltungen - es gibt unglaublich viel, was einen nerven kann und zwar immer und immer wieder. Wie schön wäre es, wenn einem diese Dinge einfach am Arsch vorbeigehen würden. Klingt traumhaft, ist aber nicht so einfach. Deshalb hat Alexandra Reinwarth ein Buch darüber geschrieben, denn das Leben kann so viel entspannter sein.

Ich habe mir das Hörbuch geholt, da ich von Natur aus ein Mensch bin, dem nichts am Arsch vorbei geht und auch, wenn ich das persönlich als charakterliche Stärke empfinde, ist es manchmal ganz schön anstrengend. Daher habe ich mir ein paar Tipps gewünscht, wie man das "am Arsch vorbeigehen lassen" lernen kann.

Reinwarth präsentiert zahlreiche Situationen/Personen, die ihr mittlerweile am Arsch vorbei gehen, da wären z.B. die Bikinifigur, unerwünschte Geschenke der Familie oder Ratschläge und Pläne. Manche dieser vielfältigen Themen gehen mir persönlich nicht am Allerwertesten vorbei, aber man muss Reinwarths Liste ja auch nicht 1:1 übernehmen. Vieles habe ich aber nachvollziehen können und fand auch, dass mir diese Dinge eigentlich egal sein sollten.

Ich fand das Hörbuch größtenteils sehr unterhaltsam, einige Male musste ich sogar laut auflachen. Ich bin jedoch auch sicher, dass ich das Buch/die Printausgabe nicht so ansprechend gefunden hätte - das Hörbuch war genau die richtige Wahl für mich.

Es gibt leider nur zwei Arten, die Reinwarth vorschlägt, wie man es lernen kann sich Dinge am A*** vorbeigehen zu lassen. Da hätte ich mir gerne mehr Tipps gewünscht. Den Großteil des Buches machen die Dinge aus, die für die Autorin einfach nicht mehr wichtig genug sind, um sich drum zu scheren. Das ist zwar humorvoll und bietet Anregungen, aber dadurch fungiert das Buch nicht als Ratgeber.

Fazit: Der Ansatz ist toll, denn man sollte seine Lebenszeit nur mit Dingen verbringen, die einem wichtig sind und anderes einfach am Arsch vorbeiziehen lassen. Die gewählten Beispiele der Autorin sind oft nachvollziehbar und werden humorvoll präsentiert. Lediglich für die Umsetzung im eigenen Leben hätte ich mir ein paar Tipps mehr gewünscht. Ich werde mich das Hörbuch sicherlich noch einmal anhören in der Hoffnung, dass mehr hängen bleibt.

Audio: 4 CDs - ca. 265 Min Verlag: mvg Verlag (13. Februar 2017) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3868828044 ISBN-13: 978-3868828047

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

hamburg, kriseninterventionsteam, krimi, feuerwehr, mord

Denn es wird kein Morgen geben

Angélique Mundt
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 09.03.2015
ISBN 9783442746316
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

strandfliederblüten, engelmann, gabriella engelmann, hallig, knaur

Strandfliederblüten

Gabriella Engelmann
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2017
ISBN 9783426520710
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

10 kleine Osterhasen

Hans-Christian Schmidt , Marina Rachner , Marina Rachner
Pappbuch: 24 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.02.2012
ISBN 9783785571286
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kurz vor Ostern steht ein Osterhase allein in seinem Blumengarten. Doch dann kommt immer ein Osterhase hinzu, bis sie am Ende zu zehnt sind. Zusammen toben sie im Garten, essen Karotten, spielen Ball, bemalen Ostereier und verbringen zusammen ein schönes Osterfest.

Dieses stabile Pappbilderbuch erzählt auf elf farbenfroh gestalteten Doppelseiten eine niedliche Geschichte um aufgeweckte Osterhasen. Während kleine Kinder gespannt verfolgen, was die Osterhasen unternehmen, bekommen sie spielerisch die Ziffern 1-10 beigebracht, denn auf jeder Seite kommt ein Häschen dazu. Auf jeder Doppelseite befindet sich rechts neben dem eigentlichen Bild ein kleiner weißer Streifen, auf welchem die Anzahl der Tiere durch kleine Miniaturosterhasen und durch die entsprechende Ziffer dargestellt wird.

Hans Christian Schmidt hat sich die Geschichte um die 10 kleinen Osterhasen ausgedacht. Pro Seite gibt es einen Vierzeiler, der in Reimform wiedergibt, um wie viele Schafe es sich handelt und was diese gerade vorhaben. So manches Mal empfinde ich Gereimtes als zu Gezwungen oder Gekünstelt, aber nicht hier. Die Vierzeiler bestehen nicht aus bereits "verbrauchten" Reimen, die man nicht mehr sehen kann. Im Gegenteil, sie sind humorvoll, wirken frisch und machen gute Laune.

Das Buch wurde von Marina Rachner gekonnt illustriert. Farbenfroh, aber nicht aufdringlich, hat sie die Seiten bebildert und darauf geachtet, jedem Hasen ein individuelles Aussehen zu geben, so dass diese auf den nächsten Seiten stets wiederzufinden sind. Süß und detailliert sind die Illustrationen, die Lust auf den Frühling machen und die gute Laune der Hasen ist ansteckend.

Fazit: Dieses schöne Osterbuch erhält eine uneingeschränkte Empfehlung von mir. Absolut lesenswert und bezaubernd, egal ob für die eigenen Kinder oder zum Verschenken.


Pappbilderbuch: 24 Seiten
Verlag: Loewe (13. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785587368
ISBN-13: 978-3785587362
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 15,8 x 14,4 x 2 cm

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

jagd, australien, mörder, 2017, menschenjagd

Die Hatz

J.M. Peace , Sina Hoffmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492310475
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Von hier nach da

Sean C. Jackson
Flexibler Einband: 64 Seiten
Erschienen bei moses Verlag, 11.01.2017
ISBN 9783897779341
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erwachsene suchen stets Entspannung, um dem stressigen Alltag zu entkommen. Zuerst kamen dadurch Mandalas wieder ganz groß in Mode, danach gab es Malbücher für Erwachsene und nun wird vielleicht ein neuer Trend mit meditativen Labyrinthen gesetzt.

Labyrinthe, bei denen es einen Startpunkt gibt und man den richtigen Weg zum Ziel finden soll, gibt es für Kinder zuhauf. Bei Erwachsenen sind die Labyrinthe etwas komplizierter aufgebaut und sie sollen vor allem dafür sorgen, dass man seinen Kopf abschaltet und die Gedanken, die um den Job oder bestimmte Sorgen kreisen, vergessen und sich einfach nur auf das Labyrinth konzentrieren kann.

Dieses Buch bietet zahlreiche Labyrinthe, die teilweise eine Seite umfassen, sich manchmal aber auch auf eine Doppelseite erstrecken. Wie üblich gibt es dort verschlungene Pfade und für eine höhere Schwierigkeit arbeitet der Illustrator mit Treppen, Tunneln und Brücken. Manchmal lässt er die Welt sogar kopfstehen. Ob man in eine Schleife gerät, in einer Sackgasse stecken bleibt oder den richtigen Lösungsweg findet, weiß man vorher nie. Daher ist es ratsam diese Strecken mit dem Finger oder der nicht schreibenden Seite eines Stiftes entlang zu gehen, damit die Labyrinthe mehrfach genutzt werden können.

Bei den Labyrinthen hat sich der Autor von unterschiedlichen Dingen inspirieren lassen und seine Zeichnungen erstrecken sich z.B. auf Städte, Burgen und Landschaften. Ob das Buch einen tatsächlich entspannt oder ob man sich eher aufregt, wenn man den richtigen Weg partout nicht finden kann, muss jeder für sich selbst feststellen. Auf jeden Fall lenkt es einen von anderen Gedanken oder Sorgen ab und für alle, die drohen zu scheitern, gibt es natürlich auch die Lösungswege im Buch.

Fazit: Ob das Buch nun tatsächlich meditative Wirkungen hat, muss jeder für sich selbst feststellen. Mir macht es jedenfalls Spaß es immer mal wieder zur Hand zu nehmen, um ein oder zwei Labyrinthe zu versuchen, auch wenn man sich manchmal durchaus ärgern kann, wenn man ständig in Sackgassen landet oder im Kreis läuft :)


Taschenbuch: 64 Seiten
Verlag: moses Verlag; Auflage: 1 (11. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 389777934X
ISBN-13: 978-3897779341

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die kleine Hummel Bommel

Britta Sabbag , Maite Kelly , Joëlle Tourlonias
Pappbuch: 26 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 07.03.2017
ISBN 9783845821375
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die kleine Hummel Bommel wird von anderen Insektenkindern darauf hingewiesen, dass es gar nicht möglich sei, dass sie fliegen könne- jedenfalls nicht mit diesen kleinen Flügeln und diesem kugelrunden Bauch. Bommel läuft zu anderen Insekten, schaut sich deren schöne, große Flügel an und versteht einfach nicht, was sie mit ihren kleinen Flügeln anfangen soll. Doch dann trifft sie auf jemanden, der ihr Mut macht. Sie vergisst die Sprüche der anderen Insektenkinder, konzentriert sich auf sich und siehe da, die kleine Hummel Bommel kann sehr wohl fliegen!

Die kleine Hummel Bommel ist schon seit geraumer Zeit sehr beliebt als Kleinkinderbuch. Nun gibt es die Geschichte auch endlich als Pappbilderbuch. Die Illustrationen von Joëlle Tourlonias und der Text von Britta Sabbag und Maite Kelly sind identisch, nur die Ausgabe wurde zu einer stabilen Pappbilderbuchausgabe geändert.

Die Illustrationen sind super süß. Tourlonias verzichtet zum Glück auf grelle Farben und ihre Bilder erfreuen den erwachsenen Vorleser und die zuhörenden Kinder gleichermaßen. Die Texte sind kindgerecht und mir gefällt die Botschaft, die dieses Buch vermittelt: Jeder ist unterschiedlich und das ist auch gut so. Sei einfach du selbst und dann kannst du alles schaffen. Deshalb lass dir nicht von anderen einreden, was du angeblich alles nicht kannst.

Fazit: Das Kinderbuch hatte ich bisher nicht in der Hand, aber bei der süßen Pappbilderausgabe konnte ich dann doch nicht mehr widerstehen. Die Geschichte um Bommel ist wirklich sehr süß und kindgerecht. Zusammen mit den wunderschönen Illustrationen ergibt sich ein traumhaftes Buch zum Vorlesen.


Gebundene Ausgabe: 26 Seiten
Verlag: Ars Edition (7. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 384582137X
ISBN-13: 978-3845821375
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(559)

1.076 Bibliotheken, 40 Leser, 2 Gruppen, 223 Rezensionen

erotik, audrey carlan, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Millionäre unerwünscht: Reicher Mann? Nein, Danke!

Nancy Salchow
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.01.2017
ISBN 9781542726825
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Sommerfunkeln

Gabriella Engelmann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2017
ISBN 9783426518465
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schatten

Ursula Poznanski , Andrea Sawatzki
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.03.2017
ISBN 9783839815441
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Aktuell haben es Beatrice Kaspary, Kommissarin in der Salzburger Abteilung Leib und Leben, und ihr Kollege Florin Wenniger mit zwei Mordfällen zu tun. Bei den Ermittlungen stoßen die beiden auf einen Zusammenhang zwischen den Taten. Auch scheint es eine Verbindung zu einem lange zurückliegenden Mord zu geben und alle Fälle scheinen eine Verbindung zu Beatrice zu haben, die sich plötzlich selbst im Fokus des Täters sieht.

"Schatten" ist der vierte Band der österreichischen Autorin Ursula Poznanski, in dem sie Beatrice Kaspary und Florin Wenninger zusammen ermitteln lässt. Die ersten beiden Bände habe ich gelesen, den dritten (bisher) ausgelassen und den vierten Fall nun gehört. Andrea Sawatzki, die mir als Schauspielerin bekannt ist, ist die Sprecherin. Zunächst hatte ich einige Probleme damit, denn anfänglich habe ich sie ständig laut atmen gehört. Das hat dann zum Glück aber irgendwann aufgehört. Ihre Stimme ist wohlklingend, aber die Unterscheidung zwischen den einzelnen Stimmen fällt nicht so leicht, wie bei anderen Sprecherin. Trotzdem war es einfach der Story zu folgen und angenehm ihr zu lauschen.

Im vierten Band spielt Kasparys Vergangenheit eine Rolle und es wird somit auch ihr persönlichster Fall. Für mich war es der bisher beste Roman aus der Reihe. Ob das nun an der Geschichte lag oder daran, dass ich den Roman dieses Mal gehört und nicht gelesen habe, vermag ich nicht zu sagen. Mir erschien die Handlung jedenfalls spannender, als bei den bisherigen Krimis aus Poznanskis Feder. Es waren einige sehr intelligente Elemente eingebaut und ich habe mich durchgängig gut unterhalten gefühlt.

Fazit: Kaspary und Wenniger fand ich von Anfang an sympathisch. Das ist auch bei diesem Band so geblieben. Poznanski hat es geschafft eine dichte Atmosphäre zu erzeugen und für mich ist der vierte Band der beste Roman dieser Serie, da er mich bisher am Spannendsten unterhalten konnte.


Audio: 6 CDs - ca. 7h 31min
Verlag: Argon Verlag; Auflage: 1 (23. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3839815444
ISBN-13: 978-3839815441

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

220 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

liebe, janet clark, ewig dein, indianer, rezension

Deathline - Ewig dein

Janet Clark
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570173664
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit vierzehn Jahren träumt Josie von der großen Liebe und einer aufregenden Bestimmung. Sie geht sogar so weit und vollzieht ein Ritual einer alten Yowama-Legende, um dieses zu erreichen. Zunächst geschieht nichts. Sie lebt mit ihrer Familie auf einer idyllischen Pferderanch im Norden der USA, wo absolut nichts Spektakuläres passiert. Zwei Jahre später jedoch scheint sich ihr Wunsch zu erfüllen. Mysteriöse Ereignisse geschehen in ihrem Wohnort und auf der Familienranch. Außerdem lernt sie Ray, einen Yowama, kennen, dessen Kultur zahlreiche Mythen bietet und in den sie sich unsterblich verliebt. Aufregende Zeiten stehen ihr bevor, allerdings auch gefährliche.

Anfang des Jahres habe ich den Thriller "Black Memory" von Janet Clark verschlungen und mich daher sehr gefreut, dass es so schnell bereits ein weiteres Buch von ihr zu kaufen gibt. Dieser Roman ist ein Jugendbuch und fiel somit auch in mein Beuteschema.

Was mir besonders gut an diesem Roman gefallen hat, ist die Genremischung. Ewig Dein, der erste Teil der "Deathline"-Dilogie, ist eine Mischung aus Liebesroman, Mystik, Thriller, Fantasy und garniert mit einem Hauch Humor. Dieses hat Clark gut umgesetzt. Alle Elemente haben ihre Berechtigung und wurden gekonnt zu einem Roman zusammengesetzt.

Die Liebesgeschichte geschieht, wie oft in Romanen, sehr schnell, allerdings wirkt sie in "Ewig dein" nachvollziehbar und authentisch, was ich bei anderen Büchern des Öfteren vermisst habe. Josie und Ray sind zwei interessante Figuren, denen es Spaß macht zu folgen, wobei Josie die Ich-Erzählerin des Romans ist.

Obwohl der Schreibstil von Clark toll ist, obwohl ich die Geschichte gerne gelesen habe und obwohl diese mit der Mischung aus Lovestory, Thrill und Mystik genau das bietet, was ich liebe, hat mich der Roman trotzdem nicht richtig packen können. Mein Kopf hat immer gedacht "das gefällt mir - diese Idee mag ich", aber mein Herz ist dabei nicht warm geworden. Anders kann ich es nicht beschreiben. Es hat mich nicht so mitgerissen, wie ich es erhofft und erwartet habe - obwohl es mir trotzdem gefallen hat.

Meiner Meinung nach kann man "Ewig Dein" auch als Einzelband lesen. Der Epilog zeigt zwar, womit sich die Fortsetzung befassen wird, aber die erste große Handlung ist abgeschlossen.

Fazit: Ein Roman, bei dem mein Kopf sagt, dass er mir sehr gut gefallen hat, aber mein Herz einfach nicht richtig gepackt wurde. Es ist interessant und unterhaltsam, die Charaktere gefallen mir ebenfalls, aber trotzdem hat mich das Buch nur mittelmäßig mitreißen können, daher vergebe ich 3,5 Sterne, die ich auf knappe 4 Sterne aufrunde.


Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: cbj (20. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570173666
ISBN-13: 978-3570173664
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Reise Know-How CityTrip Havanna

Jens Sobisch
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 22.02.2016
ISBN 9783831727599
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Reise Know-How CityTrip Paris

Gabriele Kalmbach , Klaus Werner
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 03.11.2014
ISBN 9783831725694
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Reise Know-How Reiseführer Cuba

Frank-Peter Herbst
Flexibler Einband: 540 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 30.01.2017
ISBN 9783831728695
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

151 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

liebe, jugendbuch, krankheit, fischer, tabletten

Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben werden

Emily Barr , Maria Poets
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.03.2017
ISBN 9783841440075
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Flora ist siebzehn Jahre und leidet seit ihrem zehnten Lebensjahr unter Amnesie. Sie kann sich noch an Dinge vor dem Unfall erinnern, aber ihr Kurzzeitgedächtnis verliert sie alle paar Stunden. Sie versucht mit einem Notizbuch, vielen Post-its und Notizen auf ihren Händen durchs Leben zu kommen, aber sie leidet darunter, dass sie keine neuen Erinnerungen besitzt. Das ändert sich, als sie auf einer Party einen Jungen küsst. Diesen hat sie nicht vergessen, aber leider ist er am nächsten Tag in die Arktis geflogen. Sie möchte ihn unbedingt wiedersehen, denn er hat etwas in ihr ausgelöst, was sie seit sieben Jahren nicht erlebt hat - eine neue Erinnerung wurde gespeichert. Also begibt sich Flora auf eine Abenteuerreise.

Der Roman hat mich zwiegespalten. Es gab Dinge, die fand ich ganz toll, andere wiederum haben dazu geführt, dass ich für das Buch fast zwei Wochen zum Lesen gebraucht habe.

Das Beste am Roman ist meiner Meinung nach die Protagonistin Flora Banks. Authentisch präsentiert die Autorin, wie Flora lebt, wie es sich für sie anfühlt, wenn ihr Gehirn immer wieder zurückgesetzt wird, wie sie auf Veränderungen reagiert, an die sie sich nicht erinnern kann, und dass sie sich immer noch wie ein zehnjähriges Mädchen fühlt. Auch die Reaktion auf ihre neue Erinnerung war glaubhaft, auch wenn die Reise ans Ende der Welt schon sehr viel Mut erfordert. Aber genau das ist Flora: mutig. Eigentlich müsste sie verängstigt und eingeschüchtert sein, aber sie hat Lust die Welt zu entdecken und versucht alles, um den Jungen zu finden, der etwas in ihrem Gehirn ausgelöst hat. Sie möchte ihr Leben selbst bestimmen und nicht von der Krankheit dominieren lassen.

Ich kann nicht sagen, ob ich den Schreibstil mochte oder nicht. Die Autorin arbeitet mit vielen kurzen Sätzen und muss sich ständig wiederholen, da die Handlung in der Ich-Form erzählt wird und man als Leser somit jedes Gehirn-Reset mitbekommt und Flora dabei beobachtet, wie sie erneut Informationen sammelt, die sie verloren hat. Durch die Art erhält man wirklich ein Gefühl dafür, wie Flora sich fühlen muss. Manchmal ist es jedoch auch etwas anstrengend, da sich eben sehr vieles wiederholt.

Auch die Handlung hat mich hin- und hergerissen. Es gab Passagen, die ich total klasse fand, dann aber wieder Teile, die mir nicht zugesagt haben. Die erste Auflösung fand ich zum Beispiel nicht so toll, aber dann hat mich die Autorin am Ende noch überrascht und dieses fand ich dann wiederum spannend und gut gelöst.

Fazit: Mit diesem Buch war es wirklich ein Hin und Her. Ich habe Flora lieb gewonnen, auch wenn mir nicht alles am Roman zugesagt hat. Ich vergebe daher 3,5 Sterne, die ich ganz, ganz knapp noch auf 4 Sterne aufrunde.

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (23. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 384144007X
ISBN-13: 978-3841440075
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(437)

900 Bibliotheken, 66 Leser, 5 Gruppen, 134 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, achtnacht, berlin, fitzek

AchtNacht

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2017
ISBN 9783426521083
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Am 8.8. um 8 Uhr 8 ist es so weit. Ein Jahr lang konnte jeder einen verhassten Menschen nominieren und dessen Namen online in einen Lostopf werfen. Sobald die achtNacht beginnt, wird der "Gewinner" der Todeslotterie ausgelost und bekannt gegeben. Von dieser Sekunde an, darf jeder Jagd auf den Auserwählten betreiben, denn dieser gilt für zwölf Stunden als vogelfrei. Der Mord wird ohne rechtliche Konsequenzen bleiben und außerdem gibt es eine Belohnung von zehn Millionen Euro für den Mörder. Bis Ben plötzlich zum Auserwählten wurde, kannte er diese Aktion gar nicht. Doch nun hat er über 80 Millionen Feinde und Berlin wird zum Hexenkessel. Wird er die Nacht überleben?

Der neue Roman von Sebastian Fitzek war von mir gedanklich schon gekauft, bevor ich überhaupt wusste, worum es geht. Schließlich gehört er zu meinen Lieblingsthrillerautoren und da ist es mir egal, welches Thema Fitzek aufgreift. Als ich den Klappentext gelesen habe, hat mich dieser sofort an den Film "The Purge" erinnert. Bei diesem geht es darum, dass es einmal im Jahr einen 12-Stunden-Zeitraum gibt, in welchem in den USA eine Säuberung durchgeführt wird. Während dieser Zeit sind alle Verbrechen - auch Mord - legal. In der Danksagung, die ich dieses Mal als erstes gelesen habe, bestätigte sich meine Vermutung. Fitzek erzählt, dass er den Film geschaut und sich davon inspirieren haben lasse. Allerdings fand er die Idee "alle gegen einen" spannender und schon war das Grundgerüst zu achtNacht gefunden.

Fast die gesamte Handlung spielt während der zwölf Stunden der achtNacht. Die kurzen Kapitel sind chronologisch geordnet und beginnen stets mit Nennung der Person, auf der auf den nächsten Seiten der Focus liegt. Man kommt also beim Lesen nicht durcheinander, da sich ein roter Faden durch den gesamten Roman zieht. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und kombiniert mit den kurzen Kapiteln fliegt man nur so durch den Roman. Die Spannung sorgt natürlich ebenfalls dafür, dass man die Seiten nur so inhaliert. Immer wieder gibt es nervenaufreibende Szenen. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich zwar auch schon Fitzek-Romane gelesen, wo das Spannungsniveau noch höher war, aber das ist meckern auf hohem Niveau. Der Roman hat mich nicht mehr losgelassen und aus der Inspiration von "The Purge" hat Fitzek eine ganz eigene, spannende Story kreiert, die mich bestens unterhalten hat. Ein bisschen "psycho" wird das Ganze auch, denn eigentlich handelt es sich bei der achtNacht-Aktion um ein massenpsychologisches Experiment, dass eskaliert ist, tausende von Menschen mobilisiert hat und sie zu potentiellen Tätern werden lässt.

Fazit: Mit einem Fitzek kann man einfach nichts falsch machen! Auch achtNacht ist ein unterhaltsamer Roman, mit hohem Spannungsniveau und nervenaufreibenden Szenen. 4,5 Sterne, die ich gerne auf 5 aufrunde, da der Roman so gut wie alle Erwartungen erfüllen konnte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Lack ist ab, aber ich mag die Grundierung: 24 Klartext-Karten zum Geburtstag

Hartmut Ronge
Kalender: 48 Seiten
Erschienen bei Pattloch Geschenkbuch, 01.03.2017
ISBN 9783629113306
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein Geburtstag ist eine passende Gelegenheit, um eine Karte mit Glückwünschen zu versehen und diese zu verschenken. Dieser Aufsteller bietet 24 Karten, die vorne einen farbig illustrierten Glückwunsch bieten und hinten blanko sind, so dass man sich dort mit persönlichen Anmerkungen austoben oder auch selbst eine Postkarte daraus gestalten kann.

Diese Kartensammlung gefällt mir besonders gut. Die Karten versprühen durch ihre knalligen Farben und ihre witzigen Sprüche gute Laune. Bei manchen Karten muss man evtl. überlegen, wem man sie schenkt, denn manche Sprüche sind nicht nur modern und frech, sondern auch ein bisschen böse, aber eigentlich hat man im Freundes- und Bekanntenkreis immer ein paar, die das abkönnen und witzig finden. Ich fand jedenfalls fast alle Karten super gelungen und freue mich, diese in den nächsten Monaten zu persönlichen Glückwunschkarten zu gestalten und dann zu verschenken.

Da die Karten optisch wirklich sehr ansprechend sind, kann man damit natürlich auch eine Pinnwand gestalten oder diese an einem Kühlschrank hängen und dank der Perforation lassen sich die Karten problemlos abtrennen.

Fazit: Eine tolle Sammlung von Geburtstagskarten für alle, die auf knallige Farben und witzige Sprüche stehen. Ich bin schwer begeistert von der Auswahl und freue mich aufs Verschenken.


Kalender: 48 Seiten
Verlag: Pattloch Geschenkbuch (1. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3629113303
ISBN-13: 978-3629113306

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Reise Know-How CityTrip Prag

Helmut Zeller , Eva Gruberová
Flexibler Einband: 156 Seiten
Erschienen bei Reise Know-How, 11.04.2016
ISBN 9783831727810
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
1293 Ergebnisse