ConnyZ.

ConnyZ.s Bibliothek

635 Bücher, 429 Rezensionen

Zu ConnyZ.s Profil
Filtern nach
635 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

autismus, mobbing, liebe, jugendbuch, newadult

Für uns macht das Universum Überstunden

A. Meredith Walters , Bettina Münch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423717359
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Secret Love - Millionenschwer verliebt: Liebesroman (Millionär Boss Stories 1)

Zoe Dubois
E-Buch Text
Erschienen bei null, 06.03.2017
ISBN B06XGQ4C3Z
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

132 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

familie, liebe, watt, geld, erotik

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(315)

660 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 199 Rezensionen

liebe, erin watt, paper princess, new adult, erotik

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Wer hätte das gedacht, auch ich habe „Paper Princess“ von Erin Watt, aus dem Piper Verlag, gelesen. Erschienen ist dieses in Deutschland, als E-Book, im Februar 2017. Da ich schon so viel Positives zu dem Werk gelesen hatte, musste ich mir selbst eine Meinung zu den 382 Seiten bilden.

Ella ist allein. Nachdem der Krebs ihre Mutter von sie genommen hat, muss sie sich allein durchs Leben kämpfen. Aber ohne Vormund ist es für eine 17 jährige nicht einfach und so muss sie als Striptease Tänzerin ihr Geld verdienen. Doch das Schicksal hat sie nicht vergessen und schlägt in Form von Callum Royal bei ihr auf. Dieser nimmt sie mit in ein Leben, welches ihr vollkommen fremd ist und in dem sie sich nicht wohlfühlen kann …

Erst war ich extrem skeptisch, was dieses Buch anbelangt, da es wieder das Klischee von Shades of Grey ein wenig zu bedienen scheint. Aber als ich in die Geschichte gänzlich hineingezogen wurde, konnte ich nicht mehr von ihr lassen.
Das lag an erster Stelle an Ella selbst, die den Leser durch die Geschichte trägt. Man erlebt den Kulturschock seines Lebens! Von der Gosse zum Millionärskind, so schnell kann man sich auch als Leser nicht von diesen ganzen Umständen erholen und so muss Ella mächtig mit sich selbst ringen, nicht wegzulaufen.
Ihre Figur ist sehr stark gezeichnet und steckt so voller unterschiedlicher Gefühle, dass sie sehr lebendig erschien und man sie einfach ins Herz schließen musste. Zumal sie zwar an manchen Stellen etwas aus dem Rahmen fiel, aber wenn man als Gegensätze dazu die 5 Jungs nimmt, dann ist Ella wirklich eine Protagonistin, die zeigt, dass sie sich nicht unterkriegen lässt.
Diese erwähnten fünf Jungs sollen ihre neuen „Geschwister“ sein, doch was man kennenlernt, sind überaus vulgäre Typen, die nur mit ihrem besten Stück denken und extrem verkorkst erscheinen.
Eigentlich setzt man von Leuten, die auf Eliteschulen gehen, mehr Anstand voraus, aber gerade Ellas neuste Schule, die Astor, hat diesen Knall wohl noch nicht gehört. Was dort für Machenschaften am Werk sind, lässt einen die Spucke weg und senkt auch extrem das Niveau, welches man als Normalo sonst gewohnt ist. (Oder welches man einfach voraussetzt.)
Am aller positivsten empfand ich Ellas Einstellung zum Leben, denn sie zeigt auf, dass man zur Schule gehen muss und das man ein Ziel vor Augen haben sollte. Für solche Zielstrebigkeit habe ich sie in mein Leserherz geschlossen, denn in manchen Werken kommt sowas einfach zu kurz.
Die Beziehung zu Reed, den zweiten Sohn von Callum, entwickelt sich aus totalem Hass. Man kann seine Figur nie richtig einschätzen. Er ist zum einen der knallharte Typ, der den anderen sagt was sie zu tun und zu lassen haben. Dann gibt es aber wieder die weiche Seite, welche nur für Ella zu existieren scheint. Er möchte ihr Beschützer und Retter sein. Wenn man sich nach dem Ende das Werk aber genauer durch den Kopf gehen lässt, ist Ella die große Heldin. Denn sie zeigt den Jungs, was wirklich wichtig ist im Leben und das manchmal auf etwas harte Art und Weise.
Die anderen vier Jungs, vor allem der älteste und die Zwillinge, sind meist nur Randpersonen und ziehen ab und an Ellas Fokus auf sich, sodass man sich als Leser nicht allzu stark auf die konzentriert.
Zwar gibt es hier aus Erotische Szenen, die aber nicht zum Hauptton der Geschichte gehören, auch wenn bestimmte Andeutungen immer da sind.
Das Autorenduo hat eine sehr dynamische und von sich einnehmende Geschichte geschaffen, welche mich begeistern konnte. Wenn nur weniger Brutalität und vulgäre Ausdrucksweise vorhanden gewesen wären, dann hätte dieses Buch auf ganzer Linie bei mir gesiegt.
Aber wie es in „Paper Prince“ weitergeht, möchte man dennoch wissen.

„Paper Princess“ versetzt die Figur und den Leser in einen Rausch aus starken Gefühlen!

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe

Love on Paper

Katrin Bongard
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei Red Bug Books, 12.02.2017
ISBN 9783943799958
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

226 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

liebe, morgen lieb ich dich für immer, rezension, jennifer l. armentrout, mallory

Morgen lieb ich dich für immer

Jennifer L. Armentrout , Anja Hansen-Schmidt
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.03.2017
ISBN 9783570311417
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

146 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

jugendbuch, den mund voll ungesagter dinge, heyne, ezi, rezension

Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2017
ISBN 9783453271036
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

89 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, janet clark, ewig dein, jugendbuch, mystery

Deathline - Ewig dein

Janet Clark
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570173664
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

adel, familiengeheimnis, hannover, gegenwart, trauer

Leilani - Die Blume des Himmels

Annette Hennig
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei null, 19.07.2016
ISBN B01IR3XMQ0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

sommerglück in rose creek, western, lucy mckay

Sommerglück in Rose Creek

Lucy McKay
E-Buch Text: 220 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 14.03.2017
ISBN 9783732532759
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

irland, liebesroman, heartbreaker, familienstreit, liebesentzug

Heartbreaker – Für immer nur du

Kate Lynn Mason
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Feelings , 02.03.2017
ISBN 9783426216088
Genre: Romane

Rezension:

Am 2.März 2017 erschienen, im  Knaur feelings Verlag, ist Kate Lynn Masons neustes Werk „Heartbreaker – Für immer nur du“. Eine knisternde, 308-seitige Story, über zwei Menschen, die sich tief verletzt haben und lernen müssen wieder zu vertrauen.

Irland, eine raue Gegend und auch Ashleys Vergangenheit ist alles andere als rosig Verlaufen. Ihre Mutter ist früh gestorben und die große Liebe ihres Lebens hat sie tief verletzt. Jetzt braucht ihre Familie und Zwillingsschwester Skye dringend ihre Hilfe. Und so geht sie zu jenem Ort zurück, der mit so vielen Erinnerungen belastet ist und trifft auf Logan, jener Mann, der noch immer ihr Herz zum Schlagen bringt …

Ich liebte es in Kate Lynn Masons zarte Welt abzutauchen und wieder nach Irland reisen zu können.
Mit Ashley stellt sie dem Leser eine starke Protagonistin zur Seite, welche schnell auf eigenen Füßen landen musste, da ihre sture Seite sie das eine und andere Mal vor Mauern hat laufen lassen.
Nun ist es an der Zeit in diese eine Tür zu bauen und auf die Menschen zuzugehen, die sie sehr verletzt hatten.
Die Protagonistin selbst trifft man in Dublin und reist mit ihr an die raue Küste Irlands, hin zu einer gemütlichen Pension, welche von ihrem Vater, der Zwillingsschwester und der langjährigen Haushälterin geführt wird.
Schon zu Beginn wird dem Leser die tiefe, schwere des Herzens gezeigt, welche Ashley tagtäglich mit sich herumträgt. Und sie schweift immer wieder zu jener Zeit zurück, in der dieses noch voller Liebe und den ersten sexuellen Erfahrungen überquoll.
Die Autorin macht es sehr spannend mit diesen Gefühlen, denn man fällt, wenn man so richtig tief in der Geschichte drin steckt, von Wolke sieben direkt in den Keller, in eine dunkle Ecke und leiden fürchterlich mit der Protagonistin mit! So erging es mir jedenfalls.
Ganz klar darf der Gegenpart hier nicht fehlen, nun leider steckt dieser in einer erschreckenden Verbindung. Wie würde man selbst sich fühlen, wenn der Ex, an dem man noch immer ständig denkt, plötzlich mit deiner Zwillingsschwester zusammen ist? Mies, schockiert, verärgert - ich glaube, man kann alle finsteren Gefühle dieser Welt aufführen und dennoch ist es unbeschreiblich!
So setzt die Autorin eine explosive Mischung in ihre Handlung und der Leser wird dort mitten hineingeworfen und kann nicht flüchten, wenn die Momente zu schmerzhaft werden, da man sich so verbunden mit Ashley fühlt.
Es beginnt sich ein Knäuel aus Geheimnissen und unausgesprochenen Ereignissen zu entwirren und man hofft immer und immer wieder, dass die ganze Geschichte noch irgendwie ein gutes Ende findet.
Ganz traurig wurde ich als Leser, als ich die abweisende Haltung des Vaters gegenüber Ashley verspürte. So etwas möchte man selbst nicht erleben, aber glaubt mir, es ist der tiefste Schmerz, den man erleiden und so hinnehmen muss. Gerade wenn dieser Mensch genauso stur ist, wie man selbst.
Ashleys Zwillingsschwester Skye, war ganz Elfengleich und so zart beschrieben und die resolute Haushälterin eine tolle Ersatzmama für alle im Haus.
Logan ist in jeder Szene der geheimnisvolle Typ, welchen man gern näher kennenlernen möchte, er es einen aber nicht wirklich leicht macht, hinter die Fassade blicken zu können.
Kate Lynn Mason hat einen sehr flüssigen, knisternden und mitreißenden Erzählstil, der einen die Welt um sich herum vollkommen ausblenden lässt. Bitte mehr davon!

“Heartbreaker - Für immer du” erzählt eine Geschichte voller tief verletzter Gefühle und den Schritten, die man gehen muss, um sich selbst wieder zu heilen!

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

  (45)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

424 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 152 Rezensionen

götter, götterfunke, marah woolf, griechische mythologie, liebe

GötterFunke. Liebe mich nicht

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.02.2017
ISBN 9783791500294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

417 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

colleen hoover, liebe, nächstes jahr am selben tag, colleenhoover, schicksal

Nächstes Jahr am selben Tag

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.03.2017
ISBN 9783423740258
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Erschienen, als E-Book, im Februar 2017 ist Colleen Hoovers neustes Werk “Nächstes Jahr am selben Tag” im dtv Verlag. Sehnsüchtig von mir erwartet, verschlang ich diese 376 emotionalen Seiten.

Fallons Brandunfall ist nun 2 Jahre her. Genau heute, am 9.November, war es, als sie von ihrem Vater total vergessen wurde und ein Teil ihres Körpers nun mit den Narben dieser Nacht gezeichnet sind. Doch das dieser Tag über die Jahre auch von ihr sehnsüchtig herbeigesehnt werden würde, hätte sie vor der Begegnung mit Ben nie erahnen können.
Nun treffen sie sich, jedes Jahr am selben Tag und verlieben sich immer wieder ein bisschen mehr …

Ich liebe Colleen Hoovers Bücher immer mehr. Schon bei “Maybe Someday” konnte sie mich überraschen. Mit “Nächstes Jahr am selben Tag” hat sie mich emotional und poetisch überrollt!
Fallon, als Protagonistin, nimmt den Leser sofort mit in ihre Gefühlswelt und lässt keine Zeit für Fragen offen, denn sie klärt diese sofort mit einer Härte, welche sie bisher in sich tief vergraben hatte. Als Brandopfer sieht sie sich selbst nicht mehr als das schöne Mädchen, welches sie noch immer ist.

Doch Colleen Hoover hat ein Händchen für Männer und so setzt sie ihrer Hauptfigur einen Gegenpart vor die Nase, der diese Fallon so nicht akzeptiert. Er will, dass sie zeigt, wie stark sie wirklich ist und welches Potenzial sie vor der Welt verbirgt.
Ben kennt sie nicht einmal und schon gibt er sich vor ihrem Vater, einen ehemaligen Schauspieler, als ihren Freund aus - eine herrliche Szene.
Doch dies ist nur der Anfang und man hofft im weiteren Verlauf dieses Werkes, dass es bitte niemals enden sollte.

Wie schon am Titel und Klappentext erkannt, treffen sich die beiden nur am 9.November, welcher ihre Leben auf ewig verändert hat. Und welche tollen Gespräche und zärtlichen Gesten sie miteinander tauschen, kommt wirklich nur in einem Liebesroman vor, dessen Autorin es versteht mit den Herzen und Gefühlen der Leser zu spielen.
Als Leser vergisst man alles um sich herum, wenn man Fallon und Ben in sein Leserherz lässt, denn ihre Geschichte steckt voller versteckter Hinweise, die einem zum Schluss den Boden unter den Füßen wegreißen werden.

Da der Zeitraum sich von 5 Jahren bewegt, kann man sich vorstellen, dass sich einiges im Leben eines Menschen ändern kann. So bringt diese Veränderung auch ordentlichen Schwung in die Geschichte hinein.
Doch etwas ist immer konstant - Ben schreibt die Liebesgeschichte zwischen den beiden nieder und bringt darin ein dunkles Kapitel unter, welches mich am Ende zu Tränen rührte!
Schön waren auch die Sichtwechsel zu Ben, wobei auch seine Sicht über die Jahre hinweg gut erläutert wurde.

Denn so schön die Liebe zwischen den Figuren ist, Colleen Hoover packt ihr Ass im Ärmel immer erst dann aus, wenn man meint ein Happy End ist unausweichlich - haltet die Taschentücher bereit, denn es wird wirklich hart und rührend!
Leider vermag ich einfach nicht genau in Wort zu fassen, was die Autorin für Gefühle in mir, beim Lesen, erweckt hat. Aber ich kann mit Fug und Recht behaupten schon lange nicht mehr bei einem Buch so sehr mit den Figuren mitgelitten zu haben, wie bei diesem!

“Nächstes Jahr am selben Tag” steckt voller Emotionen, Poesie und einer Liebe die einen tief berührt!

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 40 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, faun, mechthild gläser, fabelwesen

Emma, der Faun und das vergessene Buch

Mechthild Gläser
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.02.2017
ISBN 9783785585122
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

105 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

jugendbuch, zeitreise, forever 21, zeitreisen, leserunde

Forever 21

Lilly Crow
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.03.2017
ISBN 9783846600443
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

597 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 149 Rezensionen

prinz, prinzessin, fantasy, attentäter, flucht

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, highschool, paar, gefühle, beziehung

Last Year's Mistake

Gina Ciocca , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.02.2017
ISBN 9783570311127
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Am 13. Februar 2017, im cbt-Verlag, erschienen, ist “Last Year´s Mistake“ ein Jugendbuch, das aus Freundschaft Liebe entstehen lässt. Gina Ciocca erzählt mit ihren Figuren, 352 Seiten lang, wie schwer es ist, sich Fehler einzugestehen.

Kelsey lernt David bei einem Sommerurlaub kennen. Sein kranker Großvater besitzt das Haus nebenan und so kommen sich die zwei Teenager näher.
Ein Jahr später ist alles anders und Kelsey versucht die Zeit mit David zu verdrängen, doch als er ihr Gegenüber steht, kann ihr Herz nicht mehr aufhören laut zu schlagen …

Gina Cioccas Roman ist eine süße Liebesgeschichte, welche sich, wenn es nach der Protagonistin Kelsey geht, so nicht hätte entwickeln sollen.
Ebenso wird der Leser von der plötzlichen Gefühlswandlung der Protagonistin überrascht und hat immer wieder das Bedürfnis erfahren zu wollen, was zwischen ihnen vorgefallen war.
Kelsey nimmt einen mit in jene Rückblicke und man kann gar nicht anders, als sich in David verlieben. Doch da ist ständig ein unterbewusstes Geheimnis, dass die Protagonistin vor aller Welt verbergen möchte. Sie scheint immer wieder ein großes Problem damit zu haben ihre Gefühle offen auszusprechen, oder anderen zu zeigen, was sie fühlt. Auch bekommt man schnell mit, dass sie es sehr schwer hat, bei anderen so akzeptiert zu werden, obwohl sie ein sehr hübsches Mädchen zu sein scheint.
Ebenso verhält es sich mit David. Im privaten ist er ein lustiger Typ, der nicht nur ein Kumpel sein könnte. Aber in den Schulszenen wünschte man sich diese freundschaftliche Seite auch von ihm.
Dass die Autorin ihre Sprünge mit der Zeit bewusst gewählt hat, wird einen im Verlauf immer klarer, nur sind manche Szenen sehr verwirrend gestaltet und man hat an einigen Stellen Schwierigkeiten sich zurecht zu finden.
Gina Ciocca hat ihre Figuren nach außen hin klar definiert, nur fehlte mir der Tiefgang, der mehr Lesefreude in die Geschichte hineingebracht hätte. Dafür versteht sie es, mit Geheimnissen zu jonglieren und eine knisternde Stimmung zwischen allen Figuren zu erzeugen.
Ihr Werk konnte mich erst so richtig ab seinem Mittelpunkt für sich einnehmen und hat mich zum Ende hin dann noch richtig leiden lassen.

„Last Year´s Mistake“ ist eine Liebesgeschichte, welche viel Entwicklung bedarf und in derer sich die Figuren mit Gefühlen etwas schwer tun.

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

71 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

fantasy, liebe, elemente, spark, wunderbar

Spark

Vivien Summer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.02.2017
ISBN 9783646603378
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

110 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, royal, mein herz und deine krone, bex, freddie

Mein Herz und deine Krone

Heather Cocks , Jessica Morgan , Anja Hackländer
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2017
ISBN 9783734102950
Genre: Liebesromane

Rezension:

Aus dem Leben von Kate Middleton haben die Autorinnen Heather Cocks und Jessica Morgan eine eigene Geschichte gewoben, welche unter dem Titel „Mein Herz und deine Krone“ in Deutschland erschienen ist. Die royale Story umfasst stolze 704 Seiten und ist am 20.Februar 2017 im blanvalet Verlag herausgekommen.

Rebecca ist neu in England und möchte ihr Auslandsstudium an der Oxford Universität fortführen. Das sie dabei ausgerechnet auf Prinz Nicolas treffen würde, hätte sie in ihren kühnsten Träumen nie für möglich gehalten. In seinen Freundeskreis wird sie aufgenommen und es entbrennt eine Liebschaft zwischen den beiden, welche vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden muss …

Jedes Mädchen hat sich wohl schon immer vorgestellt, wie es sein könnte eine Prinzessin zu werden. Bex allerdings passte augenscheinlich nicht zu diesen. Sie ist eine kunstliebende, unabhängige Frau, welche ihren Weg im Leben noch nicht vor Augen hat. Da kommt Oxford gerade recht.
Ich, als Leser, empfand es als durchaus spannend in die Welt der „neuen“ Prinzen und Prinzessinnen eintauchen zu können. Doch was ich dort auf über 700 Seiten erleben musste, war zeitweise der Horror.
Gerade wenn ich daran denke, dass sich die beiden Autorinnen Kate Middleton als ihre Vorlage genommen haben, so hoffe ich doch sehr, dass diese dieses Buch nie lesen muss. Allgemein bekannt sind ja die Saufgelage, welche in England absolut zum schlimmen Ton gehören. Diese sonst so als vornehme Gesellschaft titulierte Insel scheint es auch noch toll zu finden, wenn sich ihre Protagonisten regelmäßig in ein Koma saufen, was auch mal in eine Orgie zu enden scheint.
Dass dies dann auch auf ihre Protagonistin abzielt, braucht man hier dann wohl nicht mehr zu erwähnen.
Da war ich dann doch froh, dass immer wieder ein kleines Knistern zwischen den Seiten zu spüren war, bevor die Figuren wieder ihrer Wege gingen.
Für mich selbst kann ich getrost sagen, dass man „Mein Herz und deine Krone“ nicht lesen muss, auch wenn der Verlag ein wirklich schönes Cover gezeichnet hat.
Mit einer Protagonistin, welche in manchen Situationen sehr zickig und gefühlskalt reagiert und einem Gegenpart, der fast keine Gefühle offen zeigen kann, macht das Lesen keinen Spaß.
Als einzig gut empfand ich die Grundidee des Ganzen und die unterschwellige Umsetzung, gerade mit dem großen Freundeskreis. Hier sieht man, wie wichtig es ist Mensch vertrauen zu können.

„Mein Herz und deine Krone“  beginnt vielversprechend, endet aber in einem riesigen Saufgelage.

Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.de
Copyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

  (41)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

492 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

rat der neun, veronica roth, jugendbuch, galaxie, gezeichnet

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

377 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 39 Rezensionen

märchen, alex flinn, liebe, magie, prinzessin

Kissed

Alex Flinn , Sonja Häußler
Fester Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 22.07.2011
ISBN 9783833900211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

london, nightingale, krankenschwester, liebe, douglas

Die Nightingale Schwestern: Der Traum vom Glück

Donna Douglas , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174430
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

198 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

fantasy, alana falk, arena verlag, sterne, gesellschaft

Das Herz der Quelle - Sternensturm

Alana Falk
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602905
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

155 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, bücher, impress, felicitas brandt, ebook

Als die Bücher flüstern lernten

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602593
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

dystopie, benkau, jennifer, destiny, dark

Dark Destiny

Jennifer Benkau
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551314604
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
635 Ergebnisse