Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Merowinger

Usch Henze
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Neue Erde, 13.09.2010
ISBN 9783890605456
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ebenso wie ihr spannendes Buch über die Externsteine und ihre Geschichte ist auch dieses Buch über das merowingische Königsgeschlecht umfassend recherchiert.

Sie beginnt ihre Ausführungen mit einem Kapitel über Schatzfunde aus der Merowingerzeit, um dann zu den Ahnen der Merowinger überzugehen.

Henze spricht über das spirituelle Erbe der Merowinger, die eine Tradition aus alter, vorchristlicher Zeit weitertrugen und in besondere Geheimnisse eingeweiht waren.

Auch beschäftigt sie sich mit dem messianischen Erbe der Merowinger und dem Thema des heiligen Blutes.

Henzes Schlussfolgerungen sind manchmal überraschend, immer scharfsinnig und schlüssig erklärt.

Ein hochinteressantes Buch für alle, die auch den spirituellen Aspekt an den Geschehnissen um die Merowinger kennenlernen und verstehen wollen.

Zudem ist es wundervoll reich bebildert und mit einem Lesebändchen versehen. Ein Lesegenuss!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"ratgeber":w=1,"esoterik":w=1,"karten":w=1,"tarot":w=1,"ratschläge":w=1,"weissagung":w=1,"karten legen":w=1,"krafttiere":w=1

Krafttiere und ihre seelischen Botschaften

Regula Meyer , Karin Lurz
Sonstige Buchform: 60 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 13.11.2017
ISBN 9783868267686
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Zeichnungen auf den großen, aber handlichen Karten sind naturalistisch und schlicht, frei von jedem „ach-soooo-niedlich“ - Kitsch. Das finde ich sehr erfrischend und ansprechend. Das Hauptgewicht liegt auf einheimischen Tieren wie Igel, Reh oder Eichhörnchen, aber es hüpft auch ein Affe durchs Kartendeck oder ein eine Schildkröte kriecht vorbei. Was mir sehr gut gefällt: Zu dem Bild auf der Karte ist ein Kernsatz beigegeben, der das Wesentliche der Botschaft enthält. Das erspart mir, immer wieder in dem Begleitheft nachzublättern, was mir der Dachs, der Lachs oder das Kamel sagen wollten.

Dieses Begleitheft hat mich durch seine Prägnanz überzeugt. Die Texte sind kraftvoll und leicht zu lesen. Sie bieten jedes mal inspirierende Gedanken und Hilfestellungen.

Ein superschönes Geschenk!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Bewusst fasten

Ruediger Dahlke
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag, 13.11.2017
ISBN 9783868261639
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Untertitel: „Ein achtsamer Weg zu neuen Erfahrungen“ trifft den Nagel voll auf den Kopf. Meine bisherigen Versuche, etwas über das Fasten zu lesen, endeten immer damit, dass ich das Buch entnervt weggelegt habe, weil die Autorin/der Autor darauf besteht, dass nun gerade diese Methode die einzig wahre wäre. Ich suchte aber etwas, das für mich und meine Bedürfnisse passend ist.

In Rüdiger Dahlkes Buch habe ich es gefunden. Er beleuchtet das Thema „Fasten“ sehr intensiv auf allen Ebenen und zeigt verschiedene Wege auf, wie Schwierigkeiten gelöst werden können. Da sind auch mir entsprechende Wege dabei.

Dieses Buch ist ein wunderbarer Begleiter. Es gibt einen Fastenplan, in dem Getränke und Übungen beschrieben sind, es geht um Bewusstheit und Körperpflege, gedankliche und seelische Befreiung und Entlastung und aufgezeigt, in welcher Weise das Fasten wird als bewusste Selbsterkenntnis genutzt werden kann.

Ebenso kompetent wird das Fastenbrechen erklärt. Gedanken zum Thema „Peace-Food“ (vegane Ernährung), eine Meditation zum Essen und ein Rezeptteil runden das Buch ab.

Es ist wunderbar bebildert, harmonisch und passend zum Text. Also nicht nur ein „guter Happen“ für Seele und Geist, sondern auch für die Augen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Weisheit der Mütter

Lothar Beck
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Neue Erde, 20.03.2017
ISBN 9783890607153
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit wachsenden Erstaunen und großes Freude habe ich Lothar Becks inspiriertes Buch verschlungen.

Er knüpft an so großartige Forscherinnen wie Marija Gimbutas und Heide Göttner-Abendroth an, und das Quellenverzeichnis zeigt noch viele weitere Bücher zum Thema Mutterordnung. „Die Weisheit der Mütter“ ist auch als guter, solider Einstieg in dieses Thema geeignet.

Durch sein Studium der Theologie ist er natürlich besonders befähigt, einen kompetenten Blick auf die Wurzeln des Christentums mit seinen Bezügen zur Mutterordnung zu tun.

Besonders begeistert hat mich seine Kenntnis und Interpretation der germanischen Mythologie.

Die Hauptkapitel sind folgende:

Die Mutterordnung ist älter als die Vaterordnung: In diesem Kapitel geht Lothar Beck dem Patriachalisierungsprozess nach – wie konnte werden, was heute ist ? Und, wie wunderbar, er kann das ganz ohne die üblichen verbitterten Schuldzuweisungen, ich schon zu oft gelesen habe.

Die Symbole und Urgestalten der Mutterordnung: Hier behandelt Beck prägnant und sachkundig die Symbole der Großes Mutter wie zum Beispiel Schlange, Spirale, Biene, Schmetterling, Hügel und Höhle und noch einiges mehr.

Sechs Seinswerte des Mutterordnung im Unterschied zu den herrschenden Weltkonstruktionen des Patriarchats: Ohne Schuldzuweisungen werden die Werte der beiden Gesellschaftsformen gegenübergestellt. Schnell wird klar, dass das Matriarchat die lebensbejahende Form ist, die in die Zukunft weist.

Die Er-Innerung der Frauenkraft und die Initiation des Mannes: Hier wird klar: Es nicht um schwarz oder weiß, Mann oder Frau, sondern um das UND. Die eine Kraft bedingt und braucht die andere Kraft.

Die Jahreskreisfeste in Europa: Vorschläge für Rituale, die spirituelle Kernaussage jeden Festes, Gebete, Gesänge und Symbole.

Ein absolut lesenswertes Buch, das gleichzeitig sehr gut recherchiert und innigst inspiriert ist.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kein Sex kann's auch nicht sein

Katrin Bischof
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.11.2017
ISBN 9783746015002
Genre: Romane

Rezension:

Dieses neueste Buch von Katrin Bischof kommt schon rein äußerlich anders daher als die anderen:

Farbig, frech, fröhlich in kräftigen Blau mit einem Bild, das Enthüllungen verspricht.

Und in der Tat, enthüllt wird ein großer Schritt in Katrin Bischofs Entwicklung.

Wo sie bisher Geschichten erzählt hat ( die ich liebe, und allesamt verschlungen habe) sind nun Charakterbilder entstanden, die scharf und klar hervortreten. Jede Geschichte hat einen sich steigernden Spannungsbogen, der niemals überspannt wird und zu einem oft überraschenden Ende führt. Jede hat ihren eigenen Reiz, ihr eigenes Tempo und auch streckenweise eine eigene Sprache.

Sprache gehört zu Katrin, seit ich sie kenne. Worte sorgsam wählen, den richtigen Begriff finden, die Zwischentöne hören können – das verbindet uns seit langem. Nun ist damit auf eine neues, noch höheres Niveau gelangt. Sehr, sehr lesenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Alles Gute für den Darm

Martin Rutkowsky
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 16.10.2017
ISBN 9783868261561
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein Sachbuch, wie ich es mir wünsche: Klar strukturiert, gut und schlüssig bebildert, auch komplexe Vorgänge einfach erklärt. Schwerpunkt sind der Darm und die Verdauungsvorgänge, aber nie wird der Mensch in seiner Gesamtheit aus den Augen verloren. Ich habe vieles Neues erfahren, das mich zum Teil auch überrascht hat, wie zum Beispiel, dass die körpereigene Abwehr tatsächlich im Darm beginnt.

Auch mit einigen beliebten Vorurteilen über Essen und Verdauen sowie Ausscheiden räumt dieses Buch auf.

Natürlich werden auch Darmerkrankungen aufgegriffen und ihre alternativen Behandlungswege gezeigt. Abgerundet wird dieses interessante Buch durch Kurprogramme für den Darm und Ernährungsratschläge, die der Darmgesundheit dienen sollen. Die Kochrezepte sind bodenständig und abwechslungsreich und erfordert keine besonderes Kochkenntnisse.

Am Ende des Buches findet sich ein Darm-Risiko-Check, der zeigen kann, wie es um die eigene Darmgesundheit bestellt ist.

Also, alles in allem: Einfach gut zu lesen und leicht zu verdauen mit vielen wertvollen Inhalten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bewusstsein

Die Kriegerin

Dorit Stövhase-Klaunig
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Neue Erde, 20.03.2017
ISBN 9783890607139
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ein schönes, meditatives Buch, das viel Raum lässt für eigene Gedanken.

Die Kriegerin sucht den Frieden im Inneren und Äußeren zu erringen, indem sie sich selbst meistert. Um diesen Weg zu verstehen und gehen zu können, erzählt die Autorin von eigenen Erfahrungen, schöpft aus dem Wissen der Qi Gong Meister, aber auch der südamerikanischen Schamanen. Das alles verbindet Dorit Stövhase-Klaunig zu dem Bild der Kriegerin, die mit dem eigenen inneren Feuer tanzt und sich damit zu ihren wahren Sein entwickelt

Die dazugehörigen Übungen kann man als ganz wunderbare Videos bei YouTube sehen.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Runenmagie für Einsteiger

Edred Thorsson
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 02.05.2017
ISBN 9783868267655
Genre: Sachbücher

Rezension:

Mit diesem Buch ist eine kleine Kostbarkeit erschienen, bei der wirklich alles stimmt. Nicht nur, dass das Buch wirklich schöne und passende Bilder enthält, es ist auch liebevoll aufgemacht, und die Texte von Altmeister Edred Thorsson sind für Anfänger und Fortgeschrittene hilfreich. Bei jeder Rune finden sich die historischen Runengedichte sowie Schlüsselwörter für den heutigen Runenarbeiter. Tiefschürfende Gedanken zu den Runen und interessante Arten, die Runen zu werfen, runden das Buch ganz und gar ab. Ein Runenset aus Buchenholz, die sich durch ihre abgerundeten Ecken sehr gut anfassen, regen dazu an, das Gelesene sofort zu erproben.

Verwahrt werden die Steine im mitgelieferten Beutel (12 x 20 cm), der eine schöne, leinen- oder juteähnliche Struktur hat. Insgesamt ein super Einsteiger-Set!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Hermann Haindl

Antje Betken , Johannes Fiebig , Erika Haindl , Antje Betken
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 21.08.2017
ISBN 9783868265439
Genre: Sachbücher

Rezension:

Lange habe ich auf dieses Buch gewartet – aber es hat sich gelohnt. Als ich es endlich in den Händen hielt, war ich überwältigt: So schön, so stimmig, so stark und gleichzeitig zart und berührend. Jedes Mal, wenn ich es in die Hand nehme, bekomme ich Gänsehaut.

Zunächst einmal ist die Ausstattung so opulent, wunderbare Bilder in guter Qualität, sensibel zusammengestellt. Bilder seiner Werke in Teilaspekten und im Ganzen, aber auch Bilder aus seinem Leben: Haindl als Kind bis zum Erwachsenen, Orte, Menschen, die mit ihm in Verbindung stehen.

Die Texte fangen den Menschen in vielen Facetten seines Tuns ein und geben einen Überblick über seinen Lebensweg.

Für mich existiert dieses Buch auf zwei Ebenen: Einmal greifbar zum Anfassen, zum Anderen als ein Energiebündel, das Hermann Haindls Leben und Werk reflektiert und fühlbar macht. Man kann es lesen, ja, dafür sind die Texte auch wunderbar geeignet – aber man kann es auch fühlen, weil es so eine starke Ausstrahlung hat.

Man spürt, dass die Menschen, die es gemacht haben, mit viel Liebe und Respekt an diese Aufgabe herangegangen ist. Haindl selbst ist im Verlauf der Arbeiten an diesem Buch verstorben. Sein Lebenskreis hat sich geschlossen. Ein Teil seines Lebensschatzes aus 86 bewegten Jahren ist in diesen Seiten eingefangen, sanft und behutsam, wie man auch einen Schmetterling halten würde oder einen kleinen Vogel. Aber auch klar und ohne den Künstler zu verklären.

Ich könnte Worte benutzen wie: Wunderbar, großartig, atemberaubend, berauschend, brillant und so weiter, die alle zutreffend sind. Aber irgendwie scheinen Worte nicht dafür zu genügen.

Für jeden, der an Kunst interessiert ist, ist es ein inspirierendes Buch. Für alle, die Tarot lieben, ist es ein magisches Buch.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Buch: Lenormand-Karten

Harald Jösten
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 02.05.2017
ISBN 9783868267624
Genre: Sachbücher

Rezension:

Nachdem mir das „Buch Engel“ aus dieser Reihe so gut gefallen hat, dachte ich, ich versuche es nochmal mit dem Lenormand-Karten. Bislang hatte ich immer so meine Schwierigkeiten mit diesen Karten, ich konnte einfach meinen Zugang nicht finden. Mit diesem schönen Buch von Harald Jösten ist mir das aber endlich gelungen!

Es beginnt mit einer Einführung: „Madame Lenormand und ihr Kartendeck“. Da sind ein paar Seiten der Madame Lenormand gewidmet, dann liest man über den Aufbau des Kartendecks und den Symbolen. Das ist prägnant und schlüssig erklärt. Ebenso eine Beschäftigung mit den Details auf den Karten (Wohin reitet der Reiter, beispielsweise), die ich auch sehr hilfreich zum Verständnis dieses mir bisher so rätselhaften Kartendecks waren.

Im Kapitel „So wird`s gemacht“ geht es darum die eigene Kraft zum Kartenlegen zu entdecken. Zitat:“Kartenlegen ist ein Stück Lebenskunst für den Alltag.“ Genauso wird es hier auch erhellend dargestellt. Es geht um die richtige Vorbereitung ebenso wie um die richtige Deutung oder auch den Ablauf. Am besten aber gefällt mir der Absatz „Zukunft gestalten“. Es beschäftigt sich mit Eigenverantwortung und Selbsterfahrung. Das ist ein Ansatz, der mir auch sehr am herzen liegt; so war ich froh, dass Harald Jösten das auch so sieht. Einmal mehr dachte ich: Das richtige Buch für mich!

Im folgenden Kapitel geht es um verschiedene Legemuster, auch um die „Große Tafel“ mit 35 Karten sehr komplex. Aber auch hier gelingt es Jösten das Wesentliche, Wichtige zum Thema Deutung herauszuarbeiten.

Dann beginnt der Deutungsteil. Hier ist jede Karte mit einem kurzen Text zu den Bereichen Liebe – Glück – Erfolg erklärt. Ein prägnanter Allgemein-Teil wird um die Bedeutung von Kombinationen ergänzt. Oben auf jeder Seite sind Fragen, die einen persönlichen Bezug zu der Karte herstellen.

Unten ist noch einmal kurzgefasst die Botschaft der Karte zu lesen.

Ein rundum gelungenes Buch, das mir wirklich ein gutes Verständnis für die Karten vermittelt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Buch: Engel-Karten

Pia Schneider
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 02.05.2017
ISBN 9783868267631
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses wunderhübsche Buch beginnt sozusagen mit einem „theoretischen“ Teil über Engel. Schlüssig und bodenständig wird erklärt, warum Engel für uns da sind, wann sie sich offenbaren, wie wir Kontakt aufnehmen können und wie ihre Hilfe aussieht. Es folgt ein kurzer Überblick über den Engelglauben in verschiedenen Kulturen, interessant und informativ beschrieben. Sehr gut gefallen hat mir auch der Ausflug in die Kunstgeschichte. Da wird gezeigt, wie sich das Bild der Engel über die Jahrhunderte verändert hat und wie sich diese Veränderung in der Malerei spiegelt.

Ausführlich wird dann die Handhabung der Karten erklärt, mit vielen spannenden Legesystemen.


Im Kapitel über die Karten ist auf der linken Buchseite jede Karte großformatig abgebildet. Dadurch kann man auch Details der Malerei bewundern, und manchmal erschließen sich aus diesen Kleinigkeiten auch noch weitere Details in der Kartenbedeutung.

Auf der rechten Seite steht alles, was zur Deutung der Karte weiterhilft.Überschrieben ist die Seite mit einem Zitat, das schon einen guten Impuls zum intuitiven Weiterdenken setzt. Nach einem allgemeinen Text zur Bedeutung dieses Engel wird in der Deutung noch differenziert in die Bereiche Liebe, Glück und Erfolg geschaut.

Eine Engelbotschaft, die kurz und prägnant noch einmal das Wesentliche zusammenfasst, rundet die Seite ab.

Das Buch gefällt mir sehr, denn es bringt in übersichtlicher Weise die Informationen zu und über die Engel auf den Punkt.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das OSHO Zen Tarot Ausmalbuch

OSHO International
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Königsfurt-Urania Verlag , 28.04.2017
ISBN 9783868267662
Genre: Sachbücher

Rezension:

Als meine Freundin mir das Ausmalbuch geschenkt hat, „...damit Du auch mal entspannst“..., war ich erst mäßig begeistert.

Als Kind habe ich gerne Bilder ausgemalt, aber das war ja wirklich lange vorbei. Aber dann kam ein regnerischer Sonntag, und ich habe es mir mit meinen Buntstiften und dem Ausmalbuch gemütlich gemacht. Bei all den schönen Bildern fiel es mir schwer, eines auszuwählen. Alle Bilder sind sehr fein strukturiert mit vielen kleinen Elementen, die Linien zart und unaufdringlich. Die Bilder haben eine gute Größe, kleiner als DIN A 4, aber groß genug, um alles gut sehen und anmalen können.

Neben jedem Bild steht ein Text von Osho, der sich auf die Karte bezieht. Interessante Gedanken, die man bei Malen so ein bisschen im Kopf bewegen kann, und die ihre ganz eigene Kraft entfalten. Das gefällt mir sehr gut.

Und das Malen entwickelte sich tatsächlich sehr entspannend und meditativ. Ein ganz wunderbarer Nachmittag, losgelöst vom Alltag und wirklich erholsam. So einfach kann es sein!

Am Montag habe ich mir gleich mehr Farben besorgt, um recht bald wieder in diese Entspanntheit zu kommen. Ein tolles Geschenk!

Übrigens kannte und mochte ich das Osho Zen Tarot als Karten, die auch eine ganze zeit zum Kartenlegen benutzt habe.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Osning - Die Externsteine

Usch Henze
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Neue Erde, 01.03.2006
ISBN 9783890602295
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Untertitel „Das verschwiegene Heiligtum Deutschlands und die verlorenen Wurzeln europäischer Kultur“ trifft es sehr gut!

Ein von der ersten bis zur letzten Seite spannendes Buch, fast wie ein historischer Roman. Dabei ist es gut recherchiert, sowohl auf der materiellen Ebene aus Büchern, Ortsbegehungen und Überlieferung, als auch auf der spirituellen Seite durch Meditation und Innenschau.

Usch Henze beschreibt, wie die Externstein im Laufe der Jahrhunderte ihre Gestalt verändert haben – nicht durch natürlich Erosion, sondern durch bewusste Zerstörung.

Anhand ihrer Darstellungen wird klar, dass dieser Ort eine wirklich besondere Schwingung und Energie haben muss, der in im Kult und Ritus der Altvorderen eine große Rolle gespielt haben muss.

Es erschließt sich eine neue, erstaunliche Sicht auf die deutsche Geschichte, insbesondere Karl „dem Großen“ und die Wikinger.

Immer wieder hat mich ihre frische, unvoreingenommene Art zu denken zu neuen eigenen Gedankengängen angeregt.

Ebenso gut gefallen hat mir ihre fast unvoreingenommene Art der Darstellung.

Sehr schön ist das Kapitel über die Selbsteinweihung in die Energien der Externsteine. Am liebsten würde ich sofort dort hinreisen, um mich einzufühlen!

Ein Kapitel ist anderen Kraftorten und Steinsetzungen in Europa gewidmet, sowie der Energietechnik der Alten Welt.

Das Buch ist reich bebildert, zum Teil auch farbig, die Lagepläne sind sehr übersichtlich gezeichnet.

Für mich ein sehr empfehlenswertes Buch, das mit vielen neuen Erkenntnissen aufwartet und wirklich inspirierend ist.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wendepunkte

Katrin Bischof
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.05.2016
ISBN 9783842355248
Genre: Romane

Rezension:

Wenn Katrin Bischofs erstes Buch „Der Enklavenmann“ für mich wie Schokolade war, ist dieses zweite, „Wendepunkte“ wie ein kleine, sehr edle Schachtel Pralinen. Wenn man eine Erzählung angefangen hat, will man sie auch zu Ende lesen! Und dann: Mehr davon!

Jede einzelne dieser Geschichten ist ein besonderer Leckerbissen. Sprachlich sehr gewandt, manchesmal meisterhaft, schreibt sie über Menschen, die an Wendepunkten in ihrem Leben stehen. Dabei ist die Erzählweise beobachtend, ruhig und souverän.

Katrin Bischof lässt durch ihre Art zu schreiben, ohne zu beschreiben, jede Person ihrer Erzählungen klar vor meinem geistigen Auge entstehen. Fast jedesmal habe ich gedacht: So jemand kennst du auch!

Sie beobachtet sehr fein, beschreibt das Beobachtete auf den Punkt genau und ist dabei nicht abwertend oder beurteilend.

Immer wollte ich mit innerer Spannung wissen, wie die Entscheidung ausfällt und dieser beschriebe Lebensweg weitergehen wird.

Also: Lesepralinen für einen ruhigen Nachmittag, die ich gerne einmal wieder genießen werde.

Ihr drittes Buch heißt „Nicht genug“. Ich habe es schon hier und bin sehr gespannt!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

chronische krankheit, krankheit, leben, liebe, offen, offene ehe, polyamore beziehung, schonungslos, selbstbestimmter tod, tiefgründig

Nicht genug

Katrin Bischof
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.05.2016
ISBN 9783844819892
Genre: Romane

Rezension:

Katrin Bischofs erstes Buch ist wie Schokolade. Ihr zweites Werk sind leckere, kleine Erzählpralinen zum Wegschnappen.

Und nun ihr drittes Buch: Ich möchte es als Edelbitterschokolade mit Chli zu bezeichnen.

Bitterschokolade nasche ich nicht – ich esse sie andachtsvoll Stück für Stück, um wirklich alle Geschmackskomponenten zu erfahren. So auch mit „Nicht genug“.

In gewohnter sprachlicher Meisterschaft zeichnet sie hier das Bild einer polyamorösen Beziehung zu dritt: Zwei Frauen, ein Mann, die einander in Liebe und Leidenschaft verbunden sind.

Allerdings hat diese Chilischokolade trotz aller Schärfe auch viel Bitternis, denn der Man ist todkrank.

So konnte ich das Buch nur in kleinen, vorsichtigen Happen genießen. Zu herzzerreißend ist diese aussichtslose Liebe, zu kurz die gemeinsame Zeit, zu anrührend die gezeichneten Bilder.

Wunderbar finde ich auch die unspektakulären kleinen Szenen, in denen durch wenige Worte

eine Person so klar angeleuchtet wird, dass man meint, sie zu durchschauen.

Katrin Bischofs drittes Buch ist intensiv, verstörend und auch bezaubernd, es berührt und macht nachdenklich. Seine Grundthemen sind Liebe, Leidenschaft, der Tod und das Leben.

Wer „Nicht Genug“ gelesen hat, wird sein Leben mit anderen Augen betrachten und es zu einem Fest machen wollen – gerade weil man durch dieses Buch ein wenig mehr davon begreift, wie zerbrechlich es doch ist.


  (1)
Tags:  
 
15 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.