Leserpreis 2018
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"mafia":w=2,"laurenblack":w=1,"darkstory":w=1,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"gefahr":w=1,"love":w=1,"lovestory":w=1,"gangster":w=1,"geheime liebe":w=1

Love & Danger - Verführerische Lügen (Mafia-Serie 1)

Olivia Schwarz , Lauren Black
E-Buch Text: 213 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.12.2018
ISBN 9783736309319
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:Gerechtigkeit - das ist alles, was sie will und wofür sie lebtUm den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Doch ihre Nachforschungen verlaufen nicht nach Plan: Marco beginnt, ihr Avancen zu machen und sein Stellvertreter misstraut ihr. Hinzu kommt, dass Marco außerdem gerade jetzt Verhandlungen mit einem neuen Geschäftspartner betreibt, der Angelinas Herz gefährlich schneller schlagen lässt. Doch auch Jake Paxton verfolgt eigene Pläne, und noch vor Angelinas eigenem Glück steht die Rache. Cover:Das Cover hat mich vom ersten Moment angesprochen wo ich es gesehen habe. Es strahlt eine gewisse Düsterheit aus die auch im Klappentext schon zum Vorschein kommt. Schreibstil:Ich fand das Buch sehr einfach zu lesen und man taucht auch schnell in die Geschichte der Charaktere ein. Das Buch wurde in der dritten Person geschrieben. Ich fand es gut auch mal aus einer anderen Perspektive zu lesen, jedoch fand ich es manchmal schwer zu unterscheiden wer nun mit wem spricht. Charaktere:Man fühlt vom Anfang an mit Angelina mit. Nachdem Selbstmord ihrer Schwester ist sie auf Rache aus und man bekommt es in einigen Szenen auch mit. Auch die kurzen Schnipsel aus der Vergangenheit finde ich sehr passend in der Geschichte und um größeres Verständnis für Angelina tun zu bekommen. In Jake Paxton verliebt man sich sehr schnell. Auch seine Vergangenheit lernt man mit einem kurzen Schnipsel und Erzählungen kennen. Die Wendung mit seiner Geschichte hatte ich wirklich nicht kommen sehen – jedoch wurde noch nichts bestätigt und ich vermute auch nur.Auch den dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri lernt man in den ersten Seiten kennen. Ich hatte schon am Anfang eine große Abneigung gegenüber diesem Charakter – aber jede Geschichte braucht einen Bösewicht.Fazit:Ich hatte das Buch in kurzer Zeit durch. Dadurch dass es sehr wenige Kapitel hat kommt man leider nicht so schnell in die Geschichte hinein, man möchte aber immer wieder weiterlesen und wartet auf die Spannung. Die Spannung kommt jedoch erst in den letzten paar Kapiteln auf und das Buch endet mit einem sehr unerwarteten Cliffhanger für die Charakter die man im Laufe des Buches ins Herz geschlossen hat. Durch diesen Cliffhanger möchte man am liebsten den nächsten Band sofort lesen und herausfinden wie es weitergeht. Im Großen und Ganzen finde ich es eine gelungene Geschichte, die auch zwischendrin ein bisschen mehr Spannung vertragen könnte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

394 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 117 Rezensionen

"bianca iosivoni":w=10,"liebe":w=7,"new-adult":w=7,"tnt":w=6,"die letzte erste nacht":w=6,"vergangenheit":w=4,"lyx":w=4,"trevor":w=4,"tate":w=4,"freundschaft":w=3,"tod":w=3,"geheimnis":w=3,"liebesroman":w=3,"lyx verlag":w=3,"liebesgeschichte":w=2

Die letzte erste Nacht

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736307179
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine einzige Nacht kann dein Leben verändern.

Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, die Anziehungskraft, die seit dem ersten Tag am College zwischen ihnen herrscht, noch länger zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall zulassen, erneut bei Tate schwach zu werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Denn während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen.

Meine Meinung:

Ich liebe die Firsts-Reihe und habe die ersten beiden Bände verschlungen uns binnen weniger Tage fertig gelesen. Leider konnte mich Die Letzte Erste Nacht nicht ganz so in den Bann ziehen wie die Vorgänger. Ich tat mir sehr schwer in das Buch hineinzukommen. Ich weiß leider nicht ob es einfach an den Charakteren lag oder an der Story selber.

Jedoch konnte sich das Buch ca. bei der Hälfte retten. Ich habe die letzte Hälfte vom Buch sehr schnell durchgehabt und konnte richtig mit den Charakteren mitfühlen und habe bei gewissen Stellen auch ein bisschen geweint.

Im großen und ganzen fand ich das Buch gut. Jedoch nicht mit den Vorgängern zu vergleichen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

616 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 126 Rezensionen

"liebe":w=10,"freundschaft":w=9,"bianca iosivoni":w=8,"der letzte erste kuss":w=6,"familie":w=5,"college":w=5,"freunde":w=3,"new-adult":w=3,"beste freunde":w=3,"humor":w=2,"politik":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"kuss":w=2,"lyx":w=2,"lyx verlag":w=2

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können.

Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen.

Meine Meinung:
Elle und Luke sind einfach ein Traumpaar. Ich war von Anfang an begeistert von den beiden. Das Buch habe ich innerhalb von wenigen Tagen verschlungen. Ich fand Elle und Luke im ersten Band schon toll und habe mich sehr auf diesen Band gefreut. Meine Erwartungen waren sehr hoch und sie wurden alle übertroffen.

Bianca Iosivoni überzeugt in ihren Büchern mit einem flüßigen, leichten Schreibstil und von verschieden wunderbaren Storylines, die bis ins letzte Detail super passen. Auch wenn sie einem manchmal das Herz brechen..

Ich kann diese Reihe jeden Empfehlen der noch kein Buch von Bianca gelesen hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(299)

646 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 136 Rezensionen

"brittainy c. cherry":w=10,"liebe":w=9,"wie die stille unter wasser":w=8,"trauma":w=7,"stumm":w=6,"angst":w=5,"musik":w=5,"familie":w=4,"mord":w=4,"liebesroman":w=4,"bücher":w=4,"new-adult":w=4,"freundschaft":w=3,"usa":w=3,"band":w=3

Wie die Stille unter Wasser

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305502
Genre: Liebesromane

Rezension:

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.

Im dritten Teil der Elements Reihe von Brittainy C. Cherry geht es um die kleine Maggie May die durch ein traumatisches Erlebnis in ihrer Kindheit ihre Stimme verloren hat und dem gutaussehenden Musiker Brooks, der nie aufgehört hat sie zu lieben und an sie zu glauben.

Ich finde die Geschichte sehr bewegend und konnte kaum aufhören zu heulen. Brooks ist ein liebevoller und wunderbarer Kerl in den man sich vom ersten Moment an verliebt.

Die Chemie zwischen den beiden passt perfekt, auch wenn die beiden kaum miteinander reden. Man fühlt, leidet und hofft mit jedem geschriebenen Wort. Mich persönlich hat die Reaktion und Einstellung ihrer Mutter sehr aufgeregt und hätte sie am liebsten wachgerüttelt um ihr zu zeigen wie sehr sie ihrer Tochter schadet.

Dieses Buch ist wirklich mein Lieblingsbuch aus dieser Reihe. Auch wenn ich bei dem Gedanken an das Buch wieder heulen könnte.

Brittainy C Cherry ist eine unglaubliche Autorin.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"colleen hoover":w=2,"liebe":w=1,"schicksal":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"veränderung":w=1,"schönheit":w=1,"new adult":w=1,"selbstbewusstsein":w=1,"november 9":w=1,"gute botschaft":w=1

November 9: A Novel by Colleen Hoover (2015-11-10)


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1800
ISBN B017V8F1G6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe dieses Buch letztes Jahr gelesen und es gehört immernoch zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher. Die Geschichte zwischen Ben und Fallon hat mich sofort überzeugt. Auch wenn einige Kapitel mich leider sehr zerstört haben. Doch auch das macht dieses Buch zu meinem Lieblingsbuch. Ich fand es sehr abwechslungreich, dass man jeweils einen Tag im Jahr (November 9) lesen konnte und man sich somit am Ende von jedem Kapitel schon auf das nächste Jahr freut. Ich kann dieses Buch wirklich allen empfehlen. Ich kenne keinen den dieses Buch enttäuscht.
Colleen Hoover ist eine einzigartige Schreibgöttin.

  (1)
Tags:  
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.