Cozydayscoffeebooks

Cozydayscoffeebookss Bibliothek

41 Bücher, 13 Rezensionen

Zu Cozydayscoffeebookss Profil
Filtern nach
41 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

thailand, alex garland, strand, insel, aussteiger

Der Strand

Alex Garland , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 20.03.2006
ISBN 9783442462346
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

dystopie, zweiter teil, fantasy

Forbidden Touch - Acht Momente

Kerstin Ruhkieck
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.07.2016
ISBN 9783646601176
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

169 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

dystopie, kerstin ruhkieck, liga, liebe, im.press

Forbidden Touch - Sieben Sekunden

Kerstin Ruhkieck
E-Buch Text: 346 Seiten
Erschienen bei Impress, 07.04.2016
ISBN 9783646601169
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

286 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 82 Rezensionen

zeitreise, zeitenzauber, eva völler, liebe, jugendbuch

Auf ewig dein

Eva Völler
Fester Einband
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 21.07.2017
ISBN 9783846600481
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy, jugendbuch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

horror, thriller, jack ketchum, folter, psychothriller

EVIL

Jack Ketchum , Friedrich Mader
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 08.09.2015
ISBN 9783453677005
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Forbidden Touch 1: Sieben Sekunden

Kerstin Ruhkieck
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.02.2017
ISBN 9783551300751
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

liebe, internat, meer, jugendbuch, einsamkeit

Damals, das Meer

Meg Rosoff , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 10.02.2009
ISBN 9783551581969
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: jugendbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

141 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 63 Rezensionen

bücher, muse, krimi, musen, london

Malou - Diebin von Geschichten

Lisa Rosenbecker
E-Buch Text: 247 Seiten
Erschienen bei Impress, 04.08.2016
ISBN 9783646602630
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: deutsche autoren, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

deutsche autoren, paralelwelt, humanil, andere welt, super fantasyvoll

Armania: Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

Shanti M.C. Lunau
E-Buch Text: 329 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.03.2017
ISBN 9783743153554
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Geschichte ist aus der Sicht der achtzehnjährigen Rina geschrieben, die in ihrer eigenen Bücherwelt gefangen ist und daher auch nicht weiter irritiert darüber ist, als sie heraus findet, dass sie in eine andere Welt reisen soll, um ihren Freund zu retten. Die Protagonistin ist mir sympatisch, auch wenn sie mir ab und an leider etwas auf die Nerven ging und zwar immer dann, wenn es um ihre Gefühle für Criff ging, die meiner Meinung nach etwas übertrieben waren, für die kurze Zeit ihrer Beziehung.


Anfangs war das Buch spannend und gut geschrieben, trotzdem passierte nicht allzu viel, was mich etwas irritierte, da ich auf mehr Action eingestellt war, doch dann ging alles ganz schnell; die Reise nach Armania begann, die Ereignisse überschlugen sich beinahe und machten die anfänglichen Schwierigkeiten wieder gut. Hierbei hätte ich mir allerdings gewünscht, dass einige Szenen mehr ausgeschmückt gewesen wären, ebenso kamen mir die Konversationen etwas abgehackt vor.


Das Setting des Buches hat mich absolut umgehauen und durch den anschaulichen Schreibstil habe ich mich gefühlt, als wäre ich selbst in Armania. Die Welt hat natürlich auch ihre Schattenseiten, aber die schöne Seite überwiegt hierbei absolut und hat sich in meinem Kopf festgesetzt. Selbst beim Schreiben der Rezension fühle ich mich nach Armania zurück versetzt. :D


Die Spannung ist spätestens ab dem zweiten Drittel durchgehend vorhanden, daher konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Leider kamen mir manche Szenen etwas abgehackt vor und hätten gerne mehr ausgeschmückt sein dürfen, daher gibt es von mir 4 von 5 Schlüsseln.

  (1)
Tags: deutsche autoren, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hoffnung, chancen, deutsche autoren, bis zum letzten herzschlag, liebe

Bis zum letzten Herzschlag

Jasmin Winter
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.01.2017
ISBN 9783741211294
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: deutsche autoren   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

saskia hirschberg, sehnsucht, deutsche autoren, unentschlossenheit, freundschaft

Vor, nach und zwischen dir

Saskia Hirschberg
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.08.2017
ISBN 9783743196582
Genre: Liebesromane

Rezension:

Sandra lernt in ihrer Stammdisko den Amerikaner Andrew kennen und verliebt sich in ihn, was für die beiden zu einer Berg- und Talfahrt wird. Andrew muss zurück zur Army und außerdem ist da noch Sandras fester Freund, von dem sie sich einfach nicht lösen kann, doch sie muss sich für einen der beiden entscheiden.
Die Inhaltsangabe fällt heute sehr kurz aus und auch vollkommen anders, als die offizielle Inhaltsangabe des Buches, welche mehr darauf schließen lässt, dass das Buch in der Gegenwart spielt, wo Sandra und Andrew sich nach zwölf Jahren ohne Kontakt wieder treffen. Tatsächlich spielt die Geschichte jedoch zu 95% in der Vergangenheit und erzählt, wie die beiden sich kennen lernen und welche Rolle Sandras damaliger Freund spielt. Dieser Aspekt gefiel mir sehr gut, denn auf diese Weise konnte man viel über die beiden erfahren und wurde nicht einfach in die Geschichte hinein geworfen.
Sandra, die Protagonistin, ist ein sehr sympatischer Mensch, der offen und authentisch rüber kommt. Gemeinsam mit ihren beiden besten Freundinnen verbringt sie jeden Freitag in ihrer liebsten Disko, wo sie auch Andrew kennen lernt, und man merkt sofort, dass die drei Freundinnen wie für einander gemacht sind und gemeinsam durch dick und dünn gehen. Eine tolle Freundschaft, die eine angenehme Leseathmosphäre zaubert.Andrew ist ebenfalls sympatisch, allerdings kommt er teilweise kalt rüber und dadurch, dass man sehr wenig über ihn erfährt, unerreichbar.
Es hat mich leider sehr gestört, dass zwischen Sandra und Andrew sehr wenige Gespräche statt fanden und sie sich wegen den unnötigsten Dingen in die Haare bekamen. Außerdem hat mir das Knistern gefehlt und ich habe immer wieder daran gezweifelt, dass die Chemie zwischen den beiden annähernd stimmt.
Der Schreibstil war sehr schön flüssig und locker, was mir gut gefallen hat. Außerdem habe ich die Szenen mit Sandras hessischer Familie geliebt, da sie dem Buch das gewisse Etwas gegeben haben. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, waren die Gespräche, die in englischer und deutscher Sprache geschrieben wurden, was Andrews Herkunft gut untermalt hat und auch die Überschriften jedes Kapitels waren sehr kreativ und teilweise mitreißend.
Ich gebe dem Buch gute 4 von 5 Schlüsseln.

  (2)
Tags: deutsche autoren   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

522 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

fantasy, magie, wald, naomi novik, zauberer

Das dunkle Herz des Waldes

Naomi Novik , Marianne Schmidt , Carolin Liepins
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 21.11.2016
ISBN 9783570172681
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Agnieszka wächst in einem kleinen Dorf, jenseits des dunklen Waldes - ein Ort voll böser Macht -, auf. Einzig der "Drache" hat diese Macht unter Kontrolle. Alle zehn Jahre wählt er ein Mädchen aus, welches ihm dienen muss. Für Agnieszka ist klar, dass es diesmal ihre beste Freundin Kasia treffen wird, doch alles kommt anders, als gedacht.
Das Cover des Buches gefiel mir so gut, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte und im Nachhinein kann ich sagen, dass es den Inhalt und das Setting perfekt wider spiegelt. Besser hätte man das Cover nicht gestalten können!
Der Schreibstil der Autorin sagte mir sehr zu und passte zum düsteren Setting des Buches. Die Charaktere wurden allesamt detailliert beschrieben, so dass man sich gut in sie hineinversetzen konnte. Agnieszka gefiel mir als Protagonistin sehr gut, da sie sehr herzlich und hilfsbereit rüber kam und trotzdem einiges auf dem Kasten hatte und sich so leicht nicht unterkriegen ließ. Sakran (der "Drache") wirkte anfangs sehr grimmig und ich musste mich zuerst an seine Art gewöhnen, doch dann wurde auch er ein absolut liebenswerter Charakter.
Der Verlauf der Geschichte schien mir anfangs vorhersehbar; ein Mädchen wird für die nächsten zehn Jahres ihres Lebens von einem Zauberer gefangen gehalten, um ihm zu dienen. Ich dachte sofort an eine typische Liebesgeschichte, doch schon nach den ersten hundert Seiten merkte ich, dass ich mich getäuscht hatte. Die Geschichte was alles andere als vorhersehbar und sorgte immer wieder für spannende Lesemomente, wobei die Romantik leider etwas zu kurz kam. Leider waren mir manche Szenen etwas zu ausführlich geschrieben, weshalb ich der Meinung bin, dass dem Buch ein paar Seiten weniger nicht geschadet hätten.
Mein Fazit: Zwischendurch ist ein wenig Geduld angesagt ;D trotzdem ist "Das dunkle Herz des Waldes" ein Muss für jeden Fantasy Fan! Ich würde das Buch jedem empfehlen, der düstere, magische und detaillierte Geschichten liebt.Von mir gibt es 4 von 5 Schlüsseln.

  (1)
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(303)

518 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 177 Rezensionen

magie, spiel, caraval, fantasy, liebe

Caraval

Stephanie Garber , Diana Bürgel
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 20.03.2017
ISBN 9783492704168
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.670)

2.652 Bibliotheken, 48 Leser, 10 Gruppen, 283 Rezensionen

thriller, psychothriller, schlafwandeln, sebastian fitzek, schlafwandler

Der Nachtwandler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2013
ISBN 9783426503744
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: deutsche autoren, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

774 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

liebe, royal, prinzessin, prinz, auswahl

Royal - Ein Leben aus Glas

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.08.2015
ISBN 9783646601602
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, schicksal, liebesroman, hellseherin, barbara leciejewski

Die Nächte, die Tage und das ganze Leben

Barbara Leciejewski
E-Buch Text
Erschienen bei Montlake Romance, 14.02.2017
ISBN 9781477848050
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Protagonistin, Fanni, fällt direkt durch ihre chaotische Art auf und hinterlässt dadurch einen sehr liebenswerten, sympatischen Eindruck. Ihre beiden besten Freundinnen, Emma und Lore, sind ebenfalls total sympatisch und tolle Charaktere, mit denen man sich schnell identifizieren kann. Die Freundschaft der drei Frauen ist einfach wunderbar beschrieben, denn hier wird sich für jeden gefreut und von Neid herrscht keine Spur.
Nat, der eigentlich Horst heißt, worüber ich ziemlich lachen musste, ist ebenfalls ein toll beschriebener Charakter, mit dem man durchgehend mitfiebert. Das einzige, was mich persönlich an Nat und Fanni gestört hat, war ihr Hass gegen veganes Essen - aber darüber sehe ich mal hinweg! :D
Der Schreibstil sagt mir sehr zu, da er sehr locker und einfach zu lesen ist und man sich gut in die Geschichte hinein versetzen konnte. Außerdem musste ich, auf Grund vieler witziger Szenen, oft schmunzeln, aber auch ab und an schmachten, durch die süßen Zitate.
Alles in allem war das Buch toll und eine absolute Leseempfehlung für zwischendurch, da es sich sehr schnell weg lesen lässt - ich habe gerade mal drei Abende gebraucht. Von mir gibt es hierfür 4,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags: romantik   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(252)

687 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 127 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, jugendbuch, fantasy, science fiction

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ich muss vorweg sagen, dass mich "Rat der Neun" äußerst zwiegespalten zurück gelassen hat und es mir sehr schwer fällt, mir eine Meinung darüber zu bilden. Einerseits war das Buch spannend, andererseits zog es sich leider oftmals.
Positiv gefiel mir der Aspekt, dass das Buch teilweise in der 1. Person (Cyras Sicht) und in der 3. Person (Akos Sicht) geschrieben wurde, denn somit hatte man einen noch besseren Einblick in das Geschehen. Beide Protagonisten waren mir außerdem sehr sympatisch und ich liebte die Geschichte zwischen ihnen. Außerdem gefiel mir die Szenerie sehr gut und die hübsch gestaltete Karte der Galaxie ist definitiv den ein oder anderen Blick wert.
Ich fand mich sehr schnell in die Geschichte hinein und die ersten hundert Seiten ließen sich zügig lesen, was sich danach allerdings änderte. Die nächsten Seiten zogen sich unglaublich, was sich bis Seite 400 kaum änderte. Von dort an war ich jedoch wieder absolut begeistert und konnte kaum mehr mit dem Lesen aufhören. Der Schreibstil ist durchgehend unglaublich gut, was mich ein wenig über den schwachen Mittelteil des Buches hinweg sehen lässt.
Die Geschichte gefiel mir gut und ich möchte gerne wissen, wie es weiter geht. Trotzdem bin ich mir unsicher, ob ich den zweiten Teil lesen werde, da sich das Buch leider sehr zog. Daher gibt es von mir 4 von 5 Schlüsseln und die Hoffnung auf einen stärkeren zweiten Band.

  (1)
Tags: fantasy, high fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

201 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

scarlett cole, liebe, under your skin, gefühle, halt mich fest

Under Your Skin - Halt mich fest

Scarlett Cole , Alexandra Hölscher
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548288581
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch gefiel mir von Beginn an sehr gut. Der Schreibstil ist flüssig und absolut fesselnd, so dass ich die ersten 40% des eBooks geradezu verschlungen habe. Danach zog sich das Buch leider ein wenig und mir fiel es immer schwerer, an der Geschichte, die trotzdem sehr gut war, dran zu bleiben. Ab ca. 80% kam die Spannung plötzlich wieder auf und hielt bis zum Ende an.
Die beiden Protagonisten, aus deren Sichten abwechselnd erzählt wird, waren mir beide mehr als sympatisch. Harper ist eine bewundernswerte und starke Frau, die keineswegs in eine Opferrolle verfällt, obwohl dies oft mehr als verständlich gewesen wäre. Ich war immer wieder begeistert, wie toll sie ihr Leben meisterte.Trent und ich teilen schon mal einen ähnlichen Musikgeschmack, was ihn direkt sympatisch machte, außerdem mochte ich seine Erzählweise - bis auf die ein oder andere sexuelle Bemerkung, aber darauf hätte ich wohl eingestellt sein müssen. :D
Alles in allem gefiel mir das Buch ziemlich gut, noch besser hätte es mir allerdings gefallen, wenn es etwas kürzer gehalten gewesen wäre. Von mir gibt es daher 4 von 5 Schlüsseln.

  (1)
Tags: erotik   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

1.082 Bibliotheken, 46 Leser, 3 Gruppen, 194 Rezensionen

fantasy, fae, das reich der sieben höfe, liebe, sarah j. maas

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: fantasy   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

380 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 110 Rezensionen

fantasy, liebe, finsternis, blindheit, jugendbuch

Königreich der Schatten: Die wahre Königin

Sophie Jordan , Barbara Imgrund
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 06.03.2017
ISBN 9783959670708
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Handlung war zu Beginn zwar etwas verwirrend, vor allem da schnell ein Wechsel des Erzählers aufkam und ich die beiden Sichten nicht sofort auseinander halten konnte, doch nach ein paar Seiten waren alle Unklarheiten geklärt und ich konnte mich voll und ganz in die Geschichte hinein versetzen. Der Schreibstil ist einfach wunderbar und lässt sich hervorragend lesen, ohne dass auch nur ein einziges Mal Langeweile aufkommt.

Die 17-jährige Protagonistin namens Luna habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ihr Charakter ist einfach toll und von Jammerei ist bei ihr keine Spur, ganz im Gegenteil, denn trotz der jahrelangen Isolation ist sie mutig, taff und selbstständig. Auch Fowler ist meiner Meinung nach ein absoluter Sympathieträger, über den ich noch viel mehr erfahren möchte, als bisher preis gegeben wurde.

Was mir absolut gefallen hat, war das Setting. Alles war sehr bildlich erklärt, so dass ich Relhok nach wie vor genau vor Augen habe.

Wenn ich recht überlege, passierte im gesamten Buch nicht allzu viel und trotzdem war jede Seite voll gepackt mit Spannung. Das Ende des Buches ließ mich total schockiert und fertig mit den Nerven zurück und ich habe wirklich mehrmals geschaut, ob es nicht doch weiter geht. Leider erfolglos. :D Ich fiebere bereits auf den zweiten Teil hin, der hoffentlich einige offene Fragen aufklären wird.

Vermutlich lässt es sich bereits erahnen: Ich kann nicht anders, als für den Auftakt der "Königreich der Schatten" Reihe 5 von 5 Schlüsseln zu vergeben! Das Buch war einfach unglaublich gut und ich hoffe sehr, dass der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten lässt und meine Neugier stillen kann.

  (0)
Tags: fantasy, romantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

thriller, deutsche autoren, natalie tielcke, skurill, kaltes verlangen

Kaltes Verlangen

Natalie Tielcke
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.03.2017
ISBN 9783741300318
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Kim beobachtet gerne andere Menschen, verfolgt diese auch gerne mal bis nach Hause und dringt in die Privatsphäre ihrer Opfer ein. In der Bahn entdeckt sie Anna, deren Duft sie von Anfang an in ihren Bann zieht. Kim folgt ihr eine Weile und findet auf diese Weise ihr eigentliches Objekt der Begierde - Max, Annas fester Freund und junger Psychologe, in dessen Praxis sich Kim keinen Tag später als Patientin vorstellt.
Nach einigen intensiven Beobachtungen stellt Kim fest, dass die Beziehung von Max und Anna nicht so traumhaft ist, wie gedacht, denn wer sperrt seinen Partner schon jede Nacht ein? Was passiert nachts mit Max, dass Anna dazu bringt, ihn weg zu sperren?


Anfangs gefiel mir das Buch total gut. Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen und es passiert so viel Spannendes, dass man das Buch kaum weg legen möchte. Leider kann diese Spannung nicht ganz gehalten werden, denn zwischendurch zog sich die Geschichte leider sehr und ich musste mich durch einige Seiten durch quälen.


Die Protagonistin ist auf Anhieb nicht die Sympatischste, was vermutlich aber so gewollt ist. Ihre Gedankengänge sind äußerst eigenartig und man fragt sich fast durchgehend, welche psychische Krankheit Kim hat.
Doch ganz anders als gedacht, rückt Kim im Laufe des Buches immer weiter in den Hintergrund, während Max sich als wahrer Protagonist entpuppt. Man erfährt mehr über seine Vergangenheit, wodurch erneut Spannung aufkommt und kommt in den Konflikt, nicht zu wissen, ob man Max mag oder hasst.


Leider kamen mir einige Szenen ziemlich an den Haaren herbei gezogen, unrealistisch und widersprüchlich vor. Außerdem fehlten mir Informationen über die Erkrankungen der Charaktere, da ich nach wie vor nicht wirklich weiß, wer in welcher Weise psychische Probleme hat.


Alles in allem war das Buch gut geschrieben und recht spannend, an manchen Stellen aber leider etwas weit hergeholt und unrealistisch. Außerdem fehlte mir ein richtiger Sympathieträger, da mir spätestens ab der Mitte des Buches, die Protagonisten einfach total auf die Nerven gingen. Von mir gibt es 3 von 5 Schlüsseln für dieses Buch, da es leider einige Schwächen aufweist.

  (0)
Tags: deutsche autoren, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

152 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

sarah morgan, manhattan, freundschaft, liebe, schlaflos in manhattan

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan , Stefanie Kruschandl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496073
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich konnte mich sehr schnell in die Geschichte hineinversetzen, der Schreibstil der Autorin ist flüssig, detailreich und angenehm zu lesen. Was mich anfangs etwas abschreckte, war die Länge der Kapitel, da ich kurze Kapitel bevorzuge. Dies ändert sich allerdings im Laufe des Buches, spätestens zu dem Zeitpunkt, an dem nicht nur aus Paiges, sondern auch aus Jakes Sicht geschrieben wird.
Paige wirkt anfangs sehr durchgeplant und konsequent, was sie jedoch nicht weniger liebenswert und sympatisch machte. Meiner Meinung nach ist sie eine tolle Protagonistin und ich fieberte richtig mit ihr. Jake hingegen wirkt auf mich ziemlich arrogant und konnte mich bis zum Schluss nicht vollends von sich überzeugen, auch wenn er zwischendurch oftmals seine liebevolle Seite gezeigt hat. Mit Liebe kann er nicht viel anfangen und teilt sich stattdessen lieber mit dauernd wechselnden Partnerinnen das Bett. Warum dies so ist, erfährt man im Laufe des Buches und dies war einer der wenigen Punkte, durch den Jake mir sympatisch wurde.
Die Liebesgeschichte zwischen Paige und Jake war toll umgesetzt und mit sehr viel Gefühl beschrieben. Daher hätte ich gerne noch mehr hiervon gelesen und an der ein oder anderen Stelle weniger geschäftliches, denn manchmal habe ich mich gefühlt, als wäre ich auf der Arbeit und nicht entspannt auf meiner Couch.
Zu Beginn des Buches unterhalten sich Paige und ihre besten Freundinnen, Eva und Frankie, über Manhattan und darüber, dass dort alles so hektisch ist und niemand Zeit hat. Trotzdem wird Manhattan einem sehr schmackhaft gemacht und man lernt die Stadt schnell lieben,
Mein Fazit: Ein schön fließend geschriebenes Buch für zwischendurch, dass sehr bildlich und mitreißend dargestellt ist. Von mir gibt es 4 von 5 Schlüsseln, weil mir das Geschäftliche ab und an zu sehr im Vordergrund stand und ich stattdessen gerne mehr über Jake und Paige erfahren hätte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

märchen, schneeweiße rose, jennifer alice jäger, rezension, verzaubert

Schneeweiße Rose: Ein Wintermärchen

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.01.2017
ISBN B01MUGKRJL
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

lucrum, book, buch, london, prophezeihung

Lucrum

Anika Ackermann
E-Buch Text: 328 Seiten
Erschienen bei null, 15.12.2015
ISBN B019G8YSNG
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

631 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

liebe, brittainy c. cherry, trauer, wie die luft zum atmen, verlust

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:

"Als Elizabeth' Mann bei einem Autounfall verunglückt, wird ihr der Boden unter den Füßen weggezogen. Gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter, verlässt sie die Stadt, um Abstand von allem zu nehmen. Nach einem Jahr kehrt sie in ihr gemeinsames Haus zurück und lernt ihren neuen Nachbarn Tristan kennen, den die Bewohner der Stadt für ein gefühlsloses Monster halten. Doch schnell erkennt Elizabeth, dass auch Tristan einen Schicksalsschlag erleiden musste und dass sie mehr verbindet, als gedacht."



Der Prolog, welcher aus Tristans Sicht geschrieben ist, hat mich sehr berührt und man konnte sich gut in den Protagonisten hinein versetzen, so dass ich beinahe etwas traurig war, als Tristans Sichtweise hiernach erstmal eine Weile auf sich warten ließ. Allerdings pendelte sich dies schnell ein und man bekam Elizabeth', sowie Tristans Sichtweise ähnlich häufig zu lesen.

Die ersten Kapitel fesselten mich so sehr, dass ich gar nicht aufhören wollte, zu lesen, auch wenn die Handlung zu Beginn etwas hervorsehbar war, was sich ab dem zweiten Drittel des Buches änderte. Mit so viel Spannung und unerwarteten Wendungen, hatte ich nicht gerechnet.

Im mittleren Abschnitt des Buches zog sich die Geschichte leider etwas in die Länge, was vor allem an den häufigen Wiederholungen lag. Das Wort "zerbrochen" konnte ich schnell nicht mehr hören - auch wenn das Schicksal der natürlich Protagonisten sehr schlimm war.

Erotik, Humor und Gefühlschaos spielten in diesem Buch eine ähnlich große Rolle, so dass ich mehrmals lachen musste, zum Ende hin aber auch einige Tränen zurückhalten musste.


Alles in allem möchte ich dieses Buch jedem ans Herz legen, der nach einer Mischung aus Young Aduld, Spannung, Herzschmerz und ein wenig Erotik sucht, und gebe 4(,5) von 5 Schlüsseln, wegen der kleinen Schwächen, durch die häufigen Wiederholungen.


  (1)
Tags: erotik, herzschmerz, roman, young aduld   (4)
 
41 Ergebnisse