Curryfees Bibliothek

7 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Curryfees Profil
Filtern nach
7 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

krebs, tod, liebe, hoffnung, fantasy

Als der Tod die Liebe fand

Mariella Heyd
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei neobooks, 04.01.2017
ISBN 9783738098419
Genre: Liebesromane

Rezension:

Man lernt Mila direkt am Anfang des Buches kennen und lieben. Sie ist ein ganz normales Mädchen mit Freunden und hat mit ganz normalen Problemen eines Teenagers zu kämpfen. Als Mila die Diagnose Krebs erhält, steht ihr ganzes Leben plötzlich auf dem Kopf. Hinzu kommt noch, dass sie im Krankenhaus den geheimnisvollen Mikael kennenlernt. Anfangs findet sie ihn total ätzend, freundet sich aber dennoch mit ihm an. Er wird zu einem guten Freund und hilft Mila über die Zeit im Krankenhaus hinweg…

Als ich dieses wundervolle Cover gesehen habe, stand für mich fest – dieses Buch muss ich lesen! Ihr könnt euch denken, dass es mich umso mehr gefreut hat, dass die liebe Mariella es mir bereits vorab zum Lesen zur Verfügung gestellt hat.

Mariellas Schreibstil ist so angenehm und flüssig, dass die Seiten nur so dahin fliegen. Das Buch ist in der Erzählform geschrieben und dreht sich natürlich in erster Linie um Mila. Aber auch Milas Freunde, Familie und die Menschen denen sie begegnet finden darin Platz und kommen meiner Meinung nach nicht zu kurz. Die Sätze sind einfach gehalten und selbst die medizinischen Fachausdrücke sind so gewählt, dass man sie entweder ohne nachzuschlagen versteht oder sie werden kurzerhand erklärt.
Was ich auch sehr gut finde ist, dass nicht wie in vielen Büchern um den „heißen Brei“ herum geredet wird, sondern dass Mila genau das sagt was sie in diesem Moment denkt.

Es wird deutlich, dass Krebs ein Arschloch ist und man mit solchen Krankheiten oft schnell alleine dasteht und sich im Stich gelassen fühlt. Allerdings wird auch deutlich, dass die Familie immer hinter einem steht und vorherige Probleme/ Unstimmigkeiten nebensächlich werden.

Ein Charakter den ich als sehr positiv empfand, war der kleine Kampfgeist, der plötzlich bei Mila auftaucht und ihr ebenfalls über viele Situationen hinweg hilft und sich immer an Milas Seite befindet. Genauer möchte ich an dieser Stelle nicht darauf eingehen, denn ich bin der Meinung man sollte diese Persönlichkeit selbst kennenlernen.

Trotz der schrecklichen Krankheit ist das Buch eher positiv geschrieben und gibt einem Mut immer wieder weiter zu machen und an seine Träume zu glauben. Ich hoffe wir dürfen in Zukunft noch ganz viel von Mariella lesen.

  (1)
Tags: leben, tod, tod und liebe, umgang mit dem tod   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.101)

2.203 Bibliotheken, 48 Leser, 1 Gruppe, 358 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

435 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

liebe, fantasy, fae, schatten, packend

Schattentraum - Hinter der Finsternis

Mona Kasten
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.10.2014
ISBN 9781502841513
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(813)

1.579 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 130 Rezensionen

liebe, colleen hoover, layken, weil wir uns lieben, will

Weil wir uns lieben

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 24.07.2015
ISBN 9783423716406
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der dritte und letzte Teil der Geschichte von Will und Layken war etwas anders als erwartet. 
Will und Layken sind frisch verheiratet und haben ihr Honeymoon in einem Hotel. Auch hier erzählt uns Will wieder alles aus seiner Sicht, leider nur etwas zu viel.
Im Prinzip wird einem vor allem der erste Band noch einmal erzählt, nur eben aus der Sicht von Will. Bei ein paar Momenten fand ich es ganz interessant zu lesen, wie Will damals alles empfand. Jedoch fand ich es etwas übertrieben, das so vieles aus seiner Sicht noch einmal erzählt wurde, denn ich fand, dass man im ersten Buch (auch wenn es aus Laykens Sicht geschrieben war) gut herauslesen konnte, wie Will sich momentan fühlt. Gerade auch weil Will und Layken ja immer wieder miteinander zu tun hatten und miteinander gesprochen hatten. Deshalb fand ich einige Rückblenden etwas anstrengend und langweilig. 
Ansonsten passiert ja leider nicht viel in diesem Buch. Die beiden verbringen Zeit im Hotel, wechseln zwischen Dusche, Pool und Bett hin und her, kuscheln, knutschen und lieben sich.... mehr passiert leider nicht. Ich hätte mir, wie wohl viele andere, gewünscht, dass es noch ein bisschen weiter geht zwischen den beiden. Das man lesen kann, wie es nach der Hochzeit weiter geht, wie die beiden sich entwickeln, wie sie Beruf, Ehe und Erziehung ihrer Brüder nun gemeinsam unter einen Hut bekommen.... Leider bekommt man nur am Ende des Buches einen kleinen Einblick in die Zukunft, was ich viel zu kurz und sehr schade fand. 

  (2)
Tags: liebe, rückblenden   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(510)

843 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

liebe, colleen hoover, layken, will, weil ich will liebe

Weil ich Will liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 26.08.2016
ISBN 9783423216425
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der zweite Teil der Trilogie wird aus Wills Sicht erzählt, was für mich Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war, da die Erzählweise sehr ähnlich zum ersten Buch war. 

Will erzählt uns, wie die Beziehung zwischen ihm und Layken weiter geht. Auch hier gibt es immer wieder mal ein auf und ab. Anfangs dachte ich, die beiden werden glücklich miteinander und es würde nicht mehr geben, als die kleinen Alltäglichen Probleme einer jungen Liebe. Doch da habe ich mich getäuscht. Layken musste wieder einen großen Rückschlag hinnehmen und bekam hierbei die Unterstützung von Will und ihren Freunden. Jedoch nehmen auch die Probleme zwischen ihr und Will drastisch zu und zwischendurch wirkte es so, als würden die beiden sich endgültig trennen. 
Dies lag zum Großteil an Laykens sturem Kopf, denn obwohl sie Will liebt, ist sie trotzig und beleidigt und gibt Will nicht mal die Chance sich zu erklären.  Das empfand ich dann schon etwas als übertrieben, denn wenn man jemanden so sehr liebt, dann gibt man ihm wenigstens die Chance etwas zu dem geschehenen zu sagen. Allerdings wendet sich ja zum Glück alles zum guten und die beiden vertragen sich wieder. 

  (2)
Tags: beziehung, glück, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(960)

1.558 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 169 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tod, layken, lehrer

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216142
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nachdem Layken den Tod ihres Vaters verarbeiten musste, muss sie nun auch den Umzug in ein neues Leben verarbeiten. Angekommen in einer neuen Stadt, in die sie zuerst gar nicht wollte und sich anfangs damit auch gar nicht anfreunden kann, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihren Nachbarn Will. 
Zunächst scheint alles perfekt, doch das Leben legt den beiden Steine in den Weg.

Ich fand die Geschichte von Layken und Will großartig. Obwohl es immer wieder ein auf und ab der Gefühle war und man sich hin- und hergerissen fühlte, fühlte es sich doch irgendwie echt an. Da die Liebe der beiden verboten ist, war es spannend, wie die beiden damit umgehen. Layken leidet zwischendurch immer wieder sehr, gerade wenn sie von Will zurückgewiesen wurde, was mir schon sehr leid tat und ich Will das ein oder andere mal auch nicht verstand. Auf der anderen Seite war sie in seiner Gegenwart doch auch sehr oft, sehr glücklich, was mich dann auch sehr gefreut hat. Für viele mag die Geschichte total übertrieben sein, aber ich erlebe genau so etwas momentan in meinem Freundeskreis und das machte das Buch für mich noch interessanter. 
Besonders haben mir die Szenen im Club gefallen, wenn es um den Poetry Slam ging und man die einzelnen Auftritte der Protagonisten miterleben konnte. 

  (1)
Tags: etwas verbotenes, liebe, verliebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(572)

1.210 Bibliotheken, 20 Leser, 2 Gruppen, 231 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Dieses Buch hat mich geflasht. Mich konnte bisher noch nie ein Buch so sehr zum lachen und gleichzeitig zum weinen bringen wie "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag. Ich habe gezittert vor Angst und es hat gekribbelt vor Freude. Es ist ein Buch das einen so tief im Herzen berührt und einen mit auf die Reise von Tessa und Oskar nimmt. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, denn ich war so gefesselt von der Geschichte der beiden, von dem Schreibstil und von allem was das Buch ausmacht. Die teilweise doch sehr unterschiedliche Denkweise der beiden Protagonisten regt einen selbst zum Nachdenken an und es sind so wunderbare Momente in dem Buch beschrieben... ich habe mich gefühlt, als würde ich alles hautnah miterleben und nicht "nur ein Buch lesen." Anne Freytag hat mir mit diesem Buch und der Geschichte von Tessa und Oskar Mut gegeben. Sie hat mein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen wachsen lassen. Man hat oft das Gefühl, dass Tessa und Oskar direkt zu dir als Leser sprechen, dir Mut machen und dir zeigen möchten, dass egal wie schlimm eine Situation gerade sein mag, es immer darauf ankommt was du daraus machst und mit wem du diese Zeit verbringst.
Denn genau das macht Oskar mit Tessa, er zeigt ihr wie wunderbar. leicht und lebenswert das Leben sein kann, wenn nur die richtigen Menschen an deiner Seite sind. Durch das Buch wird einem wieder bewusst, wie kostbar unsere Zeit doch ist und das jeder von uns nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung hat und man sie nicht leichtsinnig verschwenden sollte.

Wer emotionale Geschichten mag, die einen tief im Herzen berühren, sollte unbedingt "Mein bester letzter Sommer" lesen und Tessa und Oskar auf diese wunderbare Reise begleiten.

  (0)
Tags: emotionen, italien, leben, liebe, roadtri   (5)
 
7 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks