D-Rogue

D-Rogues Bibliothek

58 Bücher, 21 Rezensionen

Zu D-Rogues Profil
Filtern nach
58 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

233 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 50 Rezensionen

seelenwanderung, thriller, seele, markus heitz, seelen

Exkarnation - Krieg der Alten Seelen

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426516232
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

mystery, jugendbuch, 2014, jugendbuch ab 13. j., magellan verlag

Du oder sie oder beide

Maike Stein
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Magellan, 19.09.2014
ISBN 9783734850028
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

125 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, elfen, high fantasy, trilogie, merlin

Die Stunde der Elfen

Jean-Louis Fetjaine ,
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2002
ISBN 9783423243346
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, elfen, verlag dtv, reihe, mythos

Die Nacht der Elfen

Jean-Louis Fetjaine
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.07.2005
ISBN 9783423208239
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

elfen, fantasy, wb, 2011

Vor der Elfendämmerung

Jean-Louis Fetjaine , Michael Kleeberg
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DTV
ISBN 9783423207645
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, marry morgan, freundschaft, laura, avataris

LAURA und der Kuss des schwarzen Dämons

Peter Freund
Fester Einband: 508 Seiten
Erschienen bei cbj, 07.12.2011
ISBN 9783570153826
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

jugendbuch, laura, fantasy, aventerra, borboron

Laura und das Labyrinth des Lichts

Peter Freund
Fester Einband: 463 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 13.11.2007
ISBN 9783431037203
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

laura, aventerra, abenteuer, feuerschlange, lukas

Laura und der Ring der Feuerschlange

Peter Freund
Fester Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 06.11.2006
ISBN 9783431036947
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

91 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, band 4, laura, drachen

Laura und der Fluch der Drachenkönige

Peter Freund
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth
ISBN 9783431036343
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

119 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, abenteuer, laura, aventerra

Laura und das Orakel der Silbernen Sphinx

Peter Freund
Fester Einband: 478 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 11.10.2004
ISBN 9783431031966
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

153 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, jugendbuch, laura, aventerra, abenteuer

Laura und das Siegel der Sieben Monde

Peter Freund
Fester Einband: 527 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 09.09.2003
ISBN 9783431035629
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

183 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

jugendbuch, fantasy, laura, abenteuer, aventerra

Laura und das Geheimnis von Aventerra

Peter Freund , Tina Dreher
Fester Einband: 511 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 14.02.2007
ISBN 9783431035131
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

142 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

stephanie plum, kautionsdetektiv, krimi, humor, liebe

Kuss mit lustig

Janet Evanovich , Thomas Stegers
Flexibler Einband: 315 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2012
ISBN 9783442473687
Genre: Romane

Rezension:

Uff... Ich weiß nicht so recht, irgendwie hatte ich in diesem Band das Gefühl, es ist ein wenig die Luft raus. Der Kriminalfall war wie üblich gut, es gab genügend Pleiten, Pech und Pannen wie sonst auch, und auch sehr viele Stellen, an denen ich geschmunzelt oder sogar laut gelacht habe, aber... irgendwie hat das ganze dieses Mal nicht so 100% harmoniert, kam es mir vor.

Zook, Stephs temporäres Ziehkind, war von der üblichen Sorte Verrückter wie sie auch Grandma angehört, die er direkt mal mit der Zockersucht angesteckt hat, hehe. Mooner war mal wieder mit von der Partie und hat ein wenig Schwung reingebracht, ebenso das in die Jahre gekommenen Popsternchen Brenda und ihr eigentlich ganz harmloser Stalker Gary. Ja, es gab reichlich Pannen und lustige Momente, ganz im Stil von den Plum-Romanen, aber zB hat mich Lula dieses Mal nur genervt, obwohl ich sie sonst eigentlich auch immer recht lustig finde. Ihren Part hatte dieses Mal irgendwie Brenda... total merkwürdiges Gefühl.

Aber am meisten hat mich wohl aufgestoßen, dass dieses Mal weder Ranger noch Morelli so wirklich was beigetragen haben. Dieses unvergleichliche Dreieck befindet sich derzeit irgendwie im Stillstand und das passt mir nicht. Ich hätte lieber mehr von den beiden gehabt als all die anderen Charaktere. Ich bin ja durchaus dafür, dass Evanovich einige von den älteren Charaktere mal wieder aus dem Hut zaubert und sie mit den neuen Irren kombiniert, aber nicht wenn dabei die beiden Hauptmänner auf der Strecke bleiben. Ich hoffe doch mal schwer, das ändert sich zum nächsten Band wieder!

  (1)
Tags: humor, krimi, new jerse, stephanie plum   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, sagen, irland, südtirol, fantasy

Die Geschichtenerzählerin 1

Stella Jante
E-Buch Text: 519 Seiten
Erschienen bei null, 11.06.2014
ISBN B00KXVYTNA
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(854)

1.525 Bibliotheken, 10 Leser, 13 Gruppen, 128 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, gefallene engel, nephilim

Engel der Nacht

Becca Fitzpatrick , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 03.08.2010
ISBN 9783442203734
Genre: Fantasy

Rezension:

Eigentlich wollte ich die Reihe gar nicht lesen. Sie war eine der ersten, von denen ich gehört habe, als ich mit dem Bloggen anfing, ziemlich umhyped, etc. Nach dem Fiasko mit der Evermore-Reihe war ich dementsprechend abgeneigt, vor allem, weil sie auch noch im selben Verlag erschienen ist. Also, warum jetzt doch? Ganz einfach, weil ich es nicht kaufen musste, um es zu lesen.
Ich war am Ende doch eher positiv überrascht. Es hat mich zwar nicht vom Hocker gerissen, aber es war definitv nicht mit der Qual durch Evermore zu vergleichen. Allerdings sollte man dabei in Betracht ziehen, dass das erste Evermore-Buch sich auch noch okay las... Naja, wie dem auch sei, Engel der Nacht war alles in allem recht annehmbar.

Nora war mir etwas zu neurotisch und Patch hat ja mehr als genügend das Klischee "groß, dunkel, mysteriös" bedient, aber sie gaben am Ende doch ein recht interessantes Pärchen ab. Hätte ich so nicht gedacht, gerade weil sich mir so zu 0% erschließt, was Patch jetzt genau an Nora findet. Ich meine, er ist ein Engel, nach ihm müssen sich ja quasi die Köpfe drehen, gefallen oder nicht, aber Nora? Sie ist ziemlich normal, was nichts schlechtes ist!, aber es wird eben nie gesagt, wo genau für Patch ihre Anziehungspunkte liegen. Okay, er war nicht das erste Mal in eine Sterbliche verliebt und dann natürlich noch der Umstand, dass sie ein unglaublich nettes Mädchen ist und irgendwie mit Patchs Erzfeind/Meister in Verbindung steht, aber sollte ihn so entweder nicht interessiert haben bzw sogar gegen sie sprechen... Warum also sein Zögern, ja sogar seine Zuneigung? Mir schleierhaft, aber es gibt sicher genügend Leser, die da gar nicht so genau dran interessiert sind.
Habe ich mich also mit den beiden soweit angefreundet, ging mir Noras beste Freundin Vee umso mehr auf den Zeiger. Ich frage mich, warum die beiden überhaupt Zeit miteinander verbringen, weil sie teilen ganz sicher nicht dieselben Interessen, geschweige denn dasselbe Denkschema. Mich hätte sie schon längst in den Wahnsinn getrieben und irgendwie möchte ich daran zweifeln, dass sie sich im Laufe der drei anderen Bücher noch zu irgendwas Glänzenderem mausert...

Was die Story angeht so gibt es sehr viel Verwirrung, die sich zwar zum Ende hin etwas lichtet, aber es ist trotzdem nicht angenehm zu lesen gewesen. Es war verwirrend, ohne dabei mitreißend spannend zu sein, da ging die Rechnung nicht so ganz auf. Ansonsten gab es gerade zu Anfang rund um Patch so einiges an Klischees, aber auch nicht so überzogen, dass man nur mit den Augen rollen kann. Allerdings hat sich auch Nora als alles andere als eine herausragende Heldin rausgestellt, von ihrer rührenden Opferbereitschaft am Ende mal abgesehen. Wobei ich sagen muss, es war eigentlich schon sehr mysteriös und spannend, was sich Becca Fitzpatrick da ausgedacht hat, auch die ganzen Zusammenhänge zwischen gefallenen Engeln, etc, aber der Spannungsbogen hat einfach nicht hingehauen. Es hat sich einfach nicht gehalten, sondern es gab zwischendrin immer wieder "normale" Stellen ohne jedweden Nervenkitzel, und dann war die Luft raus, bis sich die nächste Stelle wieder ganz aus dem Keller kämpfen musste.

Alles in allem bin ich aber nicht abgeneigt, mir den zweiten Band einzuverleiben. Ich würde gern mehr über Patchs neuen Job als Schutzengel erfahren, aber auch mehr über seine Vergangenheit, und dass -- man wird wohl mal noch hoffen dürfen -- es zwischen den beiden keine Probleme aufgrund von belanglosen und missverstandenen Eifersüchteleien gibt, schließlich gibt es genug andere Dinge, die man ihrer Beziehung in den Weg werfen/stellen könnte. Ich hoffe als auf ein bisschen mehr Phantasie und vielleicht auch auf ein bisschen mehr kribbeln.

Ich vergebe 2.8 Sterne!

  (2)
Tags: drama, engel, engel der nacht saga, hush hus, jugendliteratur, jugendromanze, mysteriös, paranormal, schutzengel   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, die chroniken des raben, drachen, krieg, chroniken des raben

Die Chroniken des Raben 6 - Elfenmagier

James Barclay , Jürgen Langowski , Rainer Michael Rahn
Flexibler Einband: 366 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 06.02.2006
ISBN 9783453521391
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, die chroniken des raben, verfolgung, magie, chroniken des raben

Die Chroniken des Raben 5 - Nachtkind

James Barclay , Jürgen Langowski , Rainer Michael Rahn
Flexibler Einband: 383 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 05.10.2005
ISBN 9783453521339
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, magie, die chroniken des raben, aufgabe, 3. band

Die Chroniken des Raben 3 - Schattenpfad

James Barclay , Jürgen Langowski , Rainer Michael Rahn
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.05.2005
ISBN 9783453530553
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(716)

1.291 Bibliotheken, 3 Leser, 21 Gruppen, 63 Rezensionen

vampire, black dagger, erotik, liebe, bruderschaft

Black Dagger - Dunkles Erwachen

J.R.Ward , Astrid Finke (Übersetzer)
Flexibler Einband: 303 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.05.2008
ISBN 9783453532816
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachdem es in Mondspur ja eher langsam ging, außer dann am Schluss, war ich nicht so sicher, ob Dunkles Erwachen mich dafür dann vom Hocker reißen würde, schließlich habe ich mich so auf Zsadist und Bella gefreut. Aber ja, danke J.R. Ward, Teil zwei hat dafür richtig reingehauen, denn in Teil 2 lag der Fokus wirklich auf dem Hauptpärchen.

Zsadist und Bella machen ja so einiges durch miteinander, vor allem, weil Zsadist ja so gar nicht dem männlichen Standard entspricht mit allem, was er im Leben über sich ergehen lassen musste. Es war sehr faszinierend, dass es zwischen den beiden gleichzeitig irgendwie grobschlächtig und unbeholfen sowie sanft und neckend war. Ich kann mich nicht daran erinnern, schon einmal so eine Kombination in den Händen gehabt zu haben. Einfach genial, vor allem in ihrer Intensität. Allerdings gab es bei der all der Liebe auch so einiges an Missverständnissen, aber zum Glück klärt sich ganz am Ende nach einer Menge Drama alles doch noch auf und das End ist quasi überschwänglich happy. Allerdings finde ich das mehr als berechtigt bei den beiden!

Aber es ist leider nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, auch wenn O am Ende das Zeitliche segnet. Die Lesser werden einfach eine neue Spitze wählen und wieder Ärger machen. Ich bin schon gespannt, was für ein Typ der neue Haupt-Lesser dieses Mal sein wird.

Für Phury ging es alles andere als fair zu, obwohl er sich so für Zsadist aufopfert, immer und immer wieder, und nicht wirklich etwas dafür bekommt. Ich beschuldige die Jungfrau der Schrift, die elende Zippe, auch wenn sie dieses Mal gar keinen Auftritt hatte. Am Anfang fand ich Phury noch recht langweilig, aber es hat sich ein tieferer Einblick in ihn gezeigt, der ihn sehr sympathisch macht. Ich bin auf seine Story nun auch sehr gespannt!

Rhevenge, Bellas Bruder, macht auch einen sehr, sehr interessanten neuen Charakter bis jetzt. Ich hab noch nicht ganz verstanden, welche Vampir-Sonderform er da genau ist, aber das macht ihn ja umso interessanter. ^.^ Genauso wie der Fakt, dass was man bis jetzt von ihm gesehen hat, verdammt zwiespältig ist. Da muss man ja nach mehr hungern! Ich will so gern herausfinden, welcher der echte Rhevenge ist! Ja, ich behaupte, er wird charakterlich so einiges zu bieten haben. Freu mich auf mehr von seiner Seite!

Dann waren da Thor und John, o Gott. Ich hab so geheult! Das ist nun wirklich nicht fair. Aber auch spannend, da die Situation am Ende immer noch ungelöst in der Schwebe hängt. Ich habe keine Ahnung, wie die anderen das handhaben sollen. Es ist so grausam! Allerdings macht es die beiden damit natürlich nur wieder umso interessanter! Ich kann mich kaum entscheiden, wessen Geschichte ich gern zuerst hätte!

  (1)
Tags: action, black dagger, erotica, romantik, seelengefährte, vampire, vampirjagd   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(735)

1.357 Bibliotheken, 6 Leser, 18 Gruppen, 60 Rezensionen

vampire, black dagger, erotik, liebe, fantasy

Black Dagger - Mondspur

J.R.Ward , Astrid Finke (Übersetzer)
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.02.2008
ISBN 9783453565111
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: black dagger, erotica, romantik, seelengefährten, vampire   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, karpatianer, vampir, christine feehan, liebe

Gefährlicher Verführer

Christine Feehan
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.08.2006
ISBN 9783404187072
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hab irgendwie schon geahnt, dass mit dem von Desari am Ende vom Vorband gesuchten Mechaniker irgendwas sein wird, aber ich hätte nicht gedacht, dass sie ein feuriger Rotschopf ist, der zu Darius' Gefährtin wird! Aber so ist das natürlich umso besser und ihr Name, Tempest, passt natürlich auch super zu ihren Haaren und ihrem Temperament. Darius hat es mir ihr nicht leicht, aber welche von den Frauen hat sich bis jetzt schon ohne Murren von ihrem Gefährten in die Schranken weisen lassen? Genau, keine.

Sie hat ja einiges an Mut bewiesen, als sie sich ihm so direkt widersetzt hat, sich in Gefahr begeben hat und dann ihre schlechte Beziehung zu engen Räumlichkeiten... Ich hoffe, es wird irgendwann noch herauskommen, ob sie sich langsam daran gewöhnt, unter der Erde zu schlafen. Mit so viel richtiger Action und Plot in diesem Band gab es gar nicht so viel wirklich karpatianische Beziehung zu lesen, sondern eher... menschliche, könnte man sagen. Darius, der langsam altert und dann irgendwann schwächelt und stirbt... brr Mag ich mir gar nicht vorstellen, das war wirklich weit übers Ziel hinaus geschossen, aber bei so einem Sturkopf wie ihm... der hätte das whrs wirklich durchgezogen. Ich bin auf jeden Fall heil froh, dass es nicht so weit gekommen ist, auch wenn Tempest -- und damit auch Darius -- so einiges an Schmerzen durchzuleiden hatten. Aber was ist ein Tag am Rande des Todes für eine Ewigkeit mit dem wahren Gefährten? Man muss ja immer alles in Relation sehen, nicht?

Was Barack und Syndil angeht... Da bin ich ja auch mal noch seeeehr gespannt. Ich meine, die Beziehung der beiden ist nun wirklich mal was anderes, mal nicht so leicht. Da gibt es noch ordentlich Drama und Anspannung. Genauso gespannt bin ich aber auch, was sie mit Cullen noch machen werden. Ich meine, Aiden hat seine feste Menschenfamilien / Dienerschaft um sich herum, Gregori und Savannah haben sich ein Menschlein angelacht und jetzt Tucker. Ich mag die Richtung, in der sich das so allgemein entwickelt, aber ich kann es gar nicht erwarten, wenn die gute Beziehung zu menschlichen Freunden endlich mal eine wirklich wichtige Rolle für die Karpatianer spielen wird!

  (1)
Tags: erotic, karpatianer, romatik, seelengefährten, vampire   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, liebe, seelengefährten, karpatianer, musik

Dunkle Sehnsucht des Verlangens

Christine Feehan , Katja Thomsen
Flexibler Einband: 429 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 09.02.2009
ISBN 9783404773077
Genre: Fantasy

Rezension:

Hm, es hat leider eine ganze Weile gedauert, bis es richtig zu potte ging. Von dem ersten Anschlag auf Desari, was eigentlich ein sehr guter Einstieg war, bis zum weiterführenden Plot war eine ziemlich große Lücke, die nur von Julians und Desaris Annäherung ausgefüllt war. Das wiederum war voll und ganz mit Feehan-typischem Vokabular gesprickt, was sich logischerweise nach nicht allzu langer Zeit bereits wiederholt -- und somit nervt. Auch wenn die Vokablen später immer noch einmal wieder kamen, zerren sie dann nur noch halb an den Nerven, weil eben vernünftig auch Geschichte dazwischen zu lesen ist. Also der reine Smut-Teil in diesem Buch mal wieder eher urgs.

Als es dann aber einmal mit dem Plot losging, ist der Buch recht interessant. Desari und ihre "Familie" sind eine Gruppe, die als Kleinkinder verloren gegangen sind und bis jetzt nicht wussten, dass es noch mehr von ihrer Art gab. Die kleine Welle voller neuer Charaktere macht natürlich Hunger auf mehr tolle Karpatianer-Paare, aber auch so war diese Geschichte mit ordentlich Aktion gespickt -- es gab nämlich mehr als einen Vampir zu vernichten, eine kniffelige Falle, Schwerverletzte, etc. Ja, auf jeden Fall nicht schlecht, wenn es mich auch nicht so mitgerissen hat wie zB Gregori & Savannahs Geschichte, obwohl die theoretisch weniger Plot und Aktion hatten... Naja, die beiden waren einfach stäkere Charaktere. Nicht, dass ich Darius, Desari und Julian nicht gut fand, aber es hat einfach nicht so richtig gefunkt bei uns.

Okay, von Desari mal abgesehen. Ihre magische -- und das meine ich wörtlich! -- Stimme ist echt praktisch und im Kampf etwas, womit man rechnen muss. Auch Syndils Gabe, die Erde zu heilen, fand ich äußerst interessant und freu mich schon darauf, das noch öfters im Einsatz zu sehen. Darius hat mich ebenso beeindruckt wie er im Buch Julian beeindruckt hat. Ein echter Kämpfer, bis aufs Hemd, mit eisernem Willen und das alles ohne Hilfe/Anleitung von erfahreneren Bezugspersonen... Tja, da kann Julian wirklich nicht gegen anstinken, sry.

  (0)
Tags: erotica, karpatianer, romantik, seelengefährten, vampire   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

oliver bowden, assassine, historisch, assassin´s creed, templer

Assassin’s Creed: Renaissance

Oliver Bowden
Flexibler Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Panini, 01.02.2011
ISBN 9783833220449
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: assassine, assassins creed, conspiracy, florenz, games, historisch   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

schwestern, magie, fantasy, schicksal, prophezeiung

Die Prophezeiung der Schwestern - Magie und Schicksal

Michelle Zink , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.05.2013
ISBN 9783442479450
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: abenteuer, freundschaft, magie, mytischer kamp, prophezeiung der schwester, schicksal, schicksal der welt, schwestern   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

235 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 19 Rezensionen

fantasy, prophezeiung, engel, michelle zink, schwestern

Die Prophezeiung der Schwestern

Michelle Zink , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 15.12.2011
ISBN 9783442476893
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
58 Ergebnisse