DCLady

DCLadys Bibliothek

85 Bücher, 4 Rezensionen

Zu DCLadys Profil
Filtern nach
85 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

191 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

liebe, autor, verlag, lesereise, lyx

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt

Kristina Günak
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783736304659
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt“ von Kristina Günak ist ein schöner und emotionaler Liebesroman.

 

Worum geht’s?

Bea liebt ihre Arbeit im Verlag und kann es nicht glauben, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt und, dass gerade der schwierige Autor Tim Bergmann die Rettung des Verlags darstellen soll. Gemeinsam geht’s für die beiden auf Lesereise um PR für Tims Buch zu machen und Bea hat alle Hände voll zu tun, damit Tim die Leserunde ohne schlechtes Aufsehen bewältigt und sein zweites Buch weiterschreibt.

 

Die beiden Hauptpersonen Bea und Tim sind charakterlich ganz unterschiedlich, doch beide haben ihr Päckchen zu tragen und das ähnelt sich doch sehr.  Tim ist mir zu Beginn nicht ganz sympathisch, vielleicht liegt das auch daran, dass er nicht meinem persönlichen Männergeschmack trifft, aber umso weiter die Geschichte voran schreitet, umso mehr Sympathiepunkte sammelt er bei mir.

Bea ist ein liebevoller Mensch, der alles für die Menschen in ihrer Umgebung und für ihre Arbeit tut und dabei oft sich selbst vergisst.

 

Die Geschichte liest sich super gut, so habe ich das Buch schnell beendet. Da bei Bea die Zeit nur so dahinrast, durch viele Termine und Aufgaben, hatte ich das Gefühl das auch die Seiten genauso weiterfliegen.

Besonders die langsame und damit so nachvollziehbare Anziehung von Tim und Bea hat mir gut gefallen. Oftmals geht mir das viel zu schnell, doch in diesem Buch haben die beiden wirklich Zeit sich kennenzulernen und Gefühle füreinander zu entwickeln.

 

Auch dass man einen kleinen Einblick in die Arbeit bei einem Verlag bekommt, finde ich sehr interessant.

 

Fazit: Eine emotionale und schöne Geschichte, zweier Menschen, die es nicht leicht hatten und das Glück verdient haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

weltreise, honeymoon, reise, flitterwochen, abenteuer

Honeymoon XXL

Julia Richter , Stefan Richter
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 10.04.2017
ISBN 9783667109156
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Buch Honeymoon XXL: Vom Standesamt ins Outdoor-Abenteuer ist ein toller Reisebericht eines Paares mit vielen schönen Bildern und Tipps.

Julia und Stefan machen statt Flitterwochen eine Weltreise und in dem Buch erzählen die beiden von ihren Erlebnissen.

Schon auf dem Buchrücken stehen sehr interessante Fakten wie die Gesamtkosten der Reise, die Dauer, Kilometer, Anzahl der Flüge und noch ein wenig mehr.

Das Buch beginnt mit Informationen wie die Reisebegann, der Reiseroute (welche Länder wurden bereist) und einer Liste, was alles im Gepäck gelandet ist. Die nächsten Kapitel sind den Stationen bzw. Ländern der Reise gewidmet wie die Mongolei, China, Australien und den weiteren Ländern. Mit Daten erzählen die beiden welche Abenteuer und Hindernisse sie in den Ländern erlebt haben und immer wieder gibt es interessante Bilder.

Zum Schluss geht’s wieder um das Zurückkehren nach Hause und noch ein paar interessante Fragen.

Vor allen Dingen für Menschen, die eine Weltreise planen oder sich hierfür interessieren, ist das Buch super spannend. Julia und Stefan erzählen ganz authentisch  von ihren Erfahrungen und das hilft sicher bei der eigenen Planung für solch eine große Reise.

Für mich waren gerade Hindernisse interessant, weil man somit sich vielleicht mögliche Mühen oder Reinfalle direkt sparen kann.  


Insgesamt finde ich das Buch Honeymoon XXL sehr interessant und es ist einfach mal ein toller Reisebericht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(425)

955 Bibliotheken, 50 Leser, 2 Gruppen, 234 Rezensionen

fantasy, prinz, prinzessin, der kuss der lüge, mary e. pearson

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich bin mir nicht ganz schlüssig, was ich nun nachdem ich Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen vor wenigen Sekunden zu Ende gelesen habe, davon schlussendlich halten soll.

Für die Beschreibung fass ich mich ganz kurz. In der Geschichte geht es um die siebzehnjährige Lia, die erste Tochter des Königs von Morrighan. Sie soll mit einem Prinzen verheiratet werden, um die kaum vorhandene Allianz der beiden Königreiche zu stärken. Lia allerdings möchte niemanden heiraten, den sie noch nie gesehen und vor allen Dingen nicht liebt.

Gemeinsam mit Ihrer Zofe Pauline flüchten die beiden am Tag Ihrer Hochzeit in ein schönes Dörfchen. Kurz darauf tauchen zwei unterschiedliche Männer auf, beide interessiert an Lia. Einer der Prinz und der andere ein Attentäter, der Lia töten soll…

Der Schreibstil von Mary E. Pearson liest sich gut und einfach. Lia ist für ihre siebzehn Jahre sehr mutig, wenn auch vielleicht etwas naiv. Doch ich konnte mich mit ihr identifizieren, sie träumt von wahrer Liebe und einem glücklichen Leben. Für ihre Brüder und ihre Zofe Pauline hat sie viel Liebe über.

Der Prinz gefällt mir auch gut, wenn ich auch mit einer anderen Reaktion gerechnet hätte, als er auf Lia in dem kleinen Dorf trifft. Ich wäre wütend gewesen, doch die Wut verblasst schnell und verwandelt sich in andere Gefühle.

Auch der Attentäter hat nicht nur eine dunkle Seite und auch nach Ende des ersten Buches, weiß man eigentlich nichts von seiner Vorgeschichte.

Viele Protagonisten haben „noch“ ihre Geheimnisse und das macht noch einen großen Reiz aus.

Warum ich nun so unschlüssig bin, liegt daran das ich nach der spannenden Flucht, zeitweise etwas gelangweilt von der Geschichte war. Es plätschert etwas vor sich hin und ich hatte nicht so viel Lust weiterzulesen. Einige Seiten weiter hat mich eine Wende allerdings völlig überrascht und ich war wieder gefesselt von der Geschichte.

Achtung kleiner Spoiler!!! Einiges, wie Gaudrels Vermächtnis und warum Lia, ihren Namen trägt und ihre Mutter dafür gesorgt hat, dass sie die Gabe ignoriert, habe ich nicht verstanden und war von den immer wiederkehrenden Passagen leicht genervt.

Fazit: Der Kuss der Lüge hat einen spannenden Anfang und ein spannendes Ende, zwischendrin sind es doch etwas langatmige Passagen. Trotzdem möchte ich nicht den zweiten Band auch lesen, da einfach so viele Fragen offen sind und ich wissen möchte, wie es mit Lia weitergeht.  

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dornensavanne - Dornen Savanne

Sara Forster
Fester Einband: 670 Seiten
Erschienen bei null, 01.01.2009
ISBN 9783828997837
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

schottland, fantasie, 14. jahrhundert, ab 12, tempelritter

Der Ring der McCallums

Christopher Ross
Fester Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, C, 01.08.2011
ISBN 9783800055920
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

geparden, afrika, namibia, erik, liebe

Gepardensommer

Katja Brandis
Fester Einband: 303 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 15.01.2009
ISBN 9783800054541
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

schweden, historischer roman, liebe, jugendbuch, historisch

Der Spiegel der Königin

Nina Blazon
Fester Einband: 345 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag
ISBN 9783473352579
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

australien, perlentaucher, feuer, familiengeschichten, elternliebe

Das Geheimnis der Perle

Emilie Richards , Rita Koppers
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 08.08.2011
ISBN 9783899418767
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

liebe, italien, rom, erste liebe, gewalt

Drei Meter über dem Himmel

Federico Moccia
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 14.06.2006
ISBN 9783548264356
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, roadtrip, sex, freundschaft, jugend

Love Trip

Lauren Barnholdt , Michaela Link
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2011
ISBN 9783401502861
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

113 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

weihnachten, liebe, new york, jugendbuch, notizbuch

Dash & Lilys Winterwunder

Rachel Cohn , David Levithan , Bernadette Ott
Fester Einband: 318 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.10.2011
ISBN 9783570161166
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

jugendbuch

Irgendwann passiert alles von allein

Philipp Mattheis
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei dtv, 18.10.2011
ISBN 9783423248877
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

392 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

drachen, liebe, drache, gestaltwandler, new york

Im Bann des Drachen

Thea Harrison , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 459 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.02.2012
ISBN 9783802586255
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

279 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

gestaltwandler, löwen, wölfe, lions, liebe

Lions - Hitze der Nacht

G. A. Aiken , Karen Gerwig
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 10.11.2011
ISBN 9783492268318
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, elisabeth naughton, mord, familie, flucht

Gestohlenes Vertrauen

Elisabeth Naughton , Nele Quegwer
Flexibler Einband: 397 Seiten
Erschienen bei Lyx, 03.11.2011
ISBN 9783802583285
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

178 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 46 Rezensionen

steampunk, erotik, liebe, england, fantasy

Die Eiserne See - Wilde Sehnsucht

Meljean Brook , Beate Bauer
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX, 04.11.2011
ISBN 9783802586064
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(185)

353 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

dämonen, liebe, krankenhaus, eidolon, tayla

Demonica - Verführt

Larissa Ione , Bettina Oder
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.06.2011
ISBN 9783802583780
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

117 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

tagebuch, trauer, freundschaft, bulimie, tod

Vor meinen Augen

Alice Kuipers , Angelika Eisold Viebig
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 12.08.2011
ISBN 9783841421210
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

91 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

vergewaltigung, liebe, familie, jenny downham, jugendbuch

Ich gegen dich

Jenny Downham , Astrid Arz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carl's Books, 01.08.2011
ISBN 9783570585030
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(619)

1.485 Bibliotheken, 16 Leser, 15 Gruppen, 200 Rezensionen

dystopie, liebe, zombies, ashes, endzeit

Ashes - Brennendes Herz

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher , Robert A. Weiß
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei INK, 04.08.2011
ISBN 9783863960056
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(339)

819 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 144 Rezensionen

liebe, krieg, loduun, außerirdische, dystopie

Sternenschimmer

Kim Winter , Maria-Franziska Löhr
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 15.07.2011
ISBN 9783522502788
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Einfach überirdisch ist der fantasievolle Roman Sternenschimmer von Kim Winter.

Zum Inhalt:
Auf dem weit entfernten Planeten Loduun herrscht ein bitterer Krieg und die ersten Kinder werden als Flüchtlinge zur Erde geschickt. Traumatisiert von den grauenhaften Ereignissen werden die Kinder in kleinen Gruppen in verschiedene Unterkünfte gebracht.
Auf der Erde Hingegen herrscht Frieden. Die Menschen mussten zusammen rücken, da durch die Klimakatastrophe die meisten Teile der Erde unbewohnbar sind.
Eine Kuppel schützt die Stadt vor der starken Sonnenstrahlung.
Ehrenamtlich engagiert sich die siebzehnjährige Mia neben der Schule in einer Flüchtlingsunterkunft.
Schon bei ihrem ersten Zusammentreffen mit dem Flüchtling Iason, scheint er in Mias Innerstes zu blicken, mit stahlblauen Augen, die eine unglaubliche Anziehungskraft haben.
Iason ist Wächter und sein Sinn ist es, den Planten Loduun zu beschützen. Der Verdacht liegt nahe, dass die Erde illegalen Waffenhandel mit den Feinden auf Loduun treibt. Iason will um jeden Preis den Waffenhandel auffliegen lassen. Wie gefährlich ist die Mission für ihn, Mia und die anderen?
Mit jedem Tag den Mia und Iason gemeinsam verbringen wird ihre Zuneigung zueinander stärker. Auf Loduun gibt es keine Liebe, die Menschen dort handeln rein vernünftig und logisch. Kann diese zaghafte Liebe also bestehen?

Meine Meinung:
Der Schreibstil von Kim Winter liest sich sehr angenehm, aber durch die vielen Ereignisse liest sich das Buch nicht in einem Rutsch. Hin und wieder habe ich Sternenschimmer zur Seite gelegt und mich mit den Geschehnissen auseinandergesetzt. Immer wieder hat mich das Buch zum Nachdenken angeregt.
Die Protagonisten Mia und Iason werden ausführlich, sympathisch und nachvollziehbar dargestellt. Mia ist ein ganz normaler Teenager. Sie führt einen Kleinkrieg in der Schule, da sie von einer Mitschülerin permanent gemobbt wird und hat eine wundervolle, nette Freundin. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung.
Ihr Leben ändert sich erst, als sie den geheimnisvollen Iason trifft. Bisher blieb Mia von unschönen Erlebnissen und Tatsachen unberührt, doch nun lernt sie die harte Wirklichkeit des Lebens kennen.
Mia ist mutig und tapfer und außerdem finde ich es toll, dass sie sich ehrenamtlich engagiert und gegen Tierversuche einsetzt. Ihr ist es immer sehr wichtig, wie es ihren Freunden geht.
Iason hingegen muss sich auf der Erde zurechtfinden und anpassen, um nicht unangenehm aufzufallen. Denn die Menschen auf Loduun haben besondere Fähigkeiten. Die „Außerirdischen“ sehen den Menschen sehr ähnlich und sind doch ganz anders. Jeder außerirdischer Mensch wird mit einem Sinn geboren, sobald dieser erfüllt ist stirbt die Person. Die Bewohner von Loduun handeln niemals nach einem Gefühl, sondern immer vernünftig und wohlüberlegt. Und die Liebe gibt es bei ihnen nicht, nur Zuneigung. Sie küssen sich sogar anders!
Kim Winter hat damit vollkommen neue Ideen in die Vorstellung von Außerirdischen gemischt. Sehr interessant und fantasievoll, aber nicht immer leicht vorstellbar.
Die anbahnende Liebesgeschichte zwischen Mia und Iason ist zaghaft und süß. Schwebt immer über den Leser und lässt einen nicht los.
Die Konflikte und Probleme der Irden mit den „Außerirdischen“ fand ich sehr treffend beschrieben und nachvollziehbar, allerdings auch traurig. Doch genauso würde ich es mir vorstellen, wenn bei uns Außerirdische eintreffen.
Insgesamt haben die vielen unterschiedlichen Charaktere eine tolle Bildbreite und sind tiefgründig dargestellt. Wir lernen viele Menschen mit tollen Ansichten und mutigen Taten kennen.

Am Ende gefiel mir das ein wenig kindische Verhalten von Mia nicht. Klar, verständlich das sie Iason nicht verlieren möchte, aber ständig dem Gespräch aus dem Weg zu gehen und einen Brief verschwinden zu lassen passte nicht zu der Mia, die wir am Anfang des Buches kennengelernt haben.
Außerdem gab es noch eine Stelle im Bunker, die ich nicht verstanden habe und unlogisch finde. Ich will hier aber nicht den Inhalt vorweg nehmen. Ebenfalls finde ich das Verhalten von Lena, Mias Freundin, am Ende ein wenig zu hart.

Besonders zu erwähnen ist die wunderschöne Gestaltung von Sternenschimmer. Sowohl mit, als auch ohne Cover sieht das Buch toll aus. Ohne Cover hält man ein weißes, glitzerndes Buch in den Händen. Ich hatte sofort das Gefühl Sternenschimmer auch wortwörtlich in den Händen zu halten.
Die Kapitelanfänge sehen ebenfalls einfach zauberhaft aus.

Mein Fazit:
Sternenschimmer gehört zu den wundervollen und besten Büchern dieses Jahres. Mit viel Gefühl erzählt Kim Winter eine romantische, überirdische Geschichte, um zwei junge Menschen die zueinander finden und die harte Wirklichkeit erleben.

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

312 Bibliotheken, 1 Leser, 8 Gruppen, 72 Rezensionen

liebe, tod, familie, musik, koma

Wenn ich bleibe

Gayle Forman , Alexandra Ernst
Fester Einband: 270 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 07.01.2010
ISBN 9783764503512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

ärztin, annie, mörder, entführung, liebe

Gefangene des Feuers

Linda Howard ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.05.2011
ISBN 9783899418606
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

98 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

thriller, ethan, gabe, krimi, mord

Pitch Black

Susan Crandall , Katrin Mrugalla , Richard Betzenbichler
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei Lyx, 08.03.2011
ISBN 9783802583339
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, elisabeth naughton, ägypten, leidenschaft, flucht

Gestohlene Liebe

Elisabeth Naughton , Nele Quegwer
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Lyx, 07.06.2011
ISBN 9783802583278
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
85 Ergebnisse