DaddyCools Bibliothek

51 Bücher, 71 Rezensionen

Zu DaddyCools Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"schottland":w=3,"russel d mclean":w=3,"krimi":w=2,"humor":w=1,"schwarzer humor":w=1,"verrückt":w=1,"crime":w=1,"neues leben":w=1,"buchhändler":w=1,"zufälle":w=1,"krimi noir":w=1,"kettenreaktion":w=1,"serienkillerin":w=1,"ed ist tot":w=1

Ed ist tot

Russel D McLean , Claudia Feldmann
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Golkonda Verlag, 03.08.2018
ISBN 9783946503477
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jen ist Buchhändlerin, liebt Prosecco und hegt den Traum, selbst Schriftstellerin zu werden. Sie teilt ihr Leben mehr oder weniger mit Ed, einem mehr als zwielichtigen Typen. Als sie sich von ihm getrennt hat, ersticht Jen ihn aus Versehen. Nun hat Jen nicht nur die Leiche zu entsorgen, sie hat auch seine Drogen, sein dubioses Geld und vor allem sie Typen am Hals, denen Ed noch Geld schuldete. Und plötzlich häufen sich in ihrem Umfeld die Leichen. Jen wird zur "gefährlichsten Frau Schottlands" ausgerufen Zu recht? 

Hier liegt ein Krimi mit rabenschwarzem Humor vor. Die Szenen wirken oft sehr skurril und unglaubwürdig, aber was soll es - man wird richtig gut unterhalten. Der Schreibstil ist dem Buch entsprechend einfach und humorvoll, Jen als Charakter sehr verschroben und liebenswert. Man kann gar nicht anders, als ihr die Daumen zu drücken.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

131 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"england":w=3,"mord":w=2,"krimi":w=1,"reihe":w=1,"london":w=1,"20. jahrhundert":w=1,"historischer krimi":w=1,"autorin":w=1,"2018":w=1,"detektivgeschichte":w=1,"vorablesen":w=1,"1920er":w=1,"weibliche hauptfigur":w=1,"20er":w=1,"nancy mitford":w=1

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Jessica Fellowes , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 04.09.2018
ISBN 9783866124523
Genre: Romane

Rezension:

In den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts lebt Louisa mit ihrer Mutter und ihrem Onkel zusammen. Die Familie lebt in ärmlichen Verhältnissen, so daß Louisa die Chance auf eine Anstellung als Kindermädchen, entgegen den Plänen ihres Onkels ihr gegenüber, nutzen will. Sie flieht und schafft es, die Anstellung zu bekommen. Bei den Mitfords Freunde sie sich schnell mit der ältesten Tochter Nancy an. Als Florence Nightingale ermordet wird, ist die Neugier der Beiden geweckt und sie bringen sich selbst in Gefahr. 

Ein erholsam anderes Buch als der Mainstream! Eine wunderbare Familiengeschichte mit Krimi, das macht richtig Spaß. Leicht und verständlich geschrieben, ohne Schockmomente oder Effekthascherei - man kann entspannen! Die Charaktere sind liebenswert und ich habe mit Louisa gelitten und gehofft, daß ihr Leben so verläuft, wie sie es sich wünscht. Ich bin ychon gespannt und freue mich auf weitere Bücher um die Familie Mitford!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

214 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 111 Rezensionen

"sonnenfinsternis":w=14,"lügen":w=10,"vergewaltigung":w=10,"lüge":w=7,"liebe":w=4,"angst":w=4,"wahrheit":w=4,"thriller":w=3,"betrug":w=3,"schuld":w=3,"cornwall":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2,"england":w=2

Vier.Zwei.Eins.

Erin Kelly , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 22.08.2018
ISBN 9783651025714
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die vier Jugendlichen Kit, Laura, Beth und Jamie begegnen sich im Sommer 1999 in Cornwall zur Sonnenfinsternis. Für Kit ist es nicht die erste Sonnenfinsternis, er reist den Sonnenfinsternissen rund um die Welt hinterher. Laura, seine Freundin, beobachtet dort die Vergewaltigung von Beth. Kit und Laura müssen als Zeugen vor Gericht aussagen. Doch dann müssen sie vor Beth fliehen und unter neuen Namen ein neues Leben beginnen.... 

Das Buch ist aus verschiedenen Perspektiven und Zeiten geschrieben. Somit muß man zu Beginn aufpassen, um nicht den roten Faden zu verlieren. Jedoch baut das Buch nach und nach richtig gute Spannung auf, so daß man trotz dieser kleinen Schwierigkeit weiterliest. Die Charaktere sind schwer zu durchschauen und man weiß bis zum Schluß nicht, was Wahrheit und was Lüge ist.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

242 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

"rose snow":w=7,"fantasy":w=5,"gabe":w=5,"cornwall":w=5,"magie":w=4,"wahrheit":w=4,"lügenwahrheit":w=4,"liebe":w=3,"das erste buch der lügenwahrheit":w=3,"jugendbuch":w=2,"england":w=2,"lügen":w=2,"zwillinge":w=2,"lüge":w=2,"mythen":w=2

Ein Augenblick für immer - Das erste Buch der Lügenwahrheit

Rose Snow
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.08.2018
ISBN 9783473401697
Genre: Jugendbuch

Rezension:

June möchte ihren Schulabschluss in England machen und zieht dazu zu ihrem Onkel nach Cornwall. Sie glaubt nicht an die alten Sagen und Legenden dieser Gegend. So soll es in einem alten Herrenhaus spuken - eine ermordete Geliebte soll dort wandeln. Zu ihren Cousins Blake und Preston fühlt June sich hingegen magisch angezogen - obwohl beide sehr abweisend zu ihr sind. Und plötzlich geschehen mit June mysteriöse Dinge.... 

Dieses Buch hat mich richtig angenehm überrascht. Das Cover vermittelt einen total falschen Eindruck. Gut, es gibt auch Romantik - aber die Geschichte rund um die alten Legenden ist wahnsinnig gut. Erzählt wird die Handlung auf sehr angenehme, für jede Altersgruppe lesbare Art. Auch die Charaktere sind für jede Gruppe greifbar und nachvollziehbar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

121 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

"thriller":w=4,"familie":w=1,"mord":w=1,"amerika":w=1,"geheimnis":w=1,"frauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"verschwörung":w=1,"fortsetzung":w=1,"entwicklung":w=1,"anschlag":w=1,"karin slaughter":w=1,"teil 2 der reihe":w=1,"harper collins germany":w=1,"karen slaughter":w=1

Ein Teil von ihr

Karin Slaughter , Fred Kinzel
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 01.08.2018
ISBN 9783959672146
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Andrea Oliver und ihre Mutter Laura entkommen einer Schießerei in einem Einkaufszentrum nur mit Mühe und Not. Nun zeigt Laura ihr anderes, wahres Gesicht. Und das ist nicht das der gutmütigen Frau, die Andrea bisher kannte. Laura zwingt Andrea zur Flucht, denn sie werden von zwielichtigen Personen verfolgt. Andrea kommt langsam dahinter, wer ihre Mutter wirklich ist. 

Das Buch kann man gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin fesselt ihre Leserschaft bereits mit dem Prolog fest ans Buch. Die Handlung empfand ich als sehr spannend - psychologisch sowie von der rasanten Handlung her. Die Charaktere sind sehr ausgefeilt. Ich denke, jeder wird sich in Andrea versetzen können. Denn jeder wird glauben, seine Mutter zu kennen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"sizilien":w=5,"liebe":w=3,"humor":w=3,"mafia":w=3,"urlaub":w=2,"amore":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1,"italien":w=1,"erinnerungen":w=1,"sommer":w=1,"witz":w=1,"jugendliebe":w=1

Nie wieder Amore!

Tessa Hennig
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.07.2018
ISBN 9783548290928
Genre: Humor

Rezension:

Die Rentnerin Moni Renner denkt über ihr bisheriges Leben nach. Vor allem über ihre mittlerweile schon verstorbene Jugendliebe Vincenzo. Doch dann wendet sich das Blatt. Sie erhält einen Anruf: Vincenzo ist nicht tot. Er ist jetzt Orangenbauer auf Sizilien. Moni macht sich zusammen mit ihrem Enkel Jan auf nach Sizilien. Sie besuchen jede Orangenplantage und bekommen nicht nur Ärger mit den Behörden - nein, auch die Mafia ist hinter ihnen her. Doch sie haben alle nicht mit Monis Wehrhaftigkeit gerechne. 

Ich habe mich noch nie mit den Romanen von Tessa Hennig beschäftigt - das war ein Fehler. Dieser Roman gefällt mir ausgesprochen gut. Er ist warmherzig und humorvoll, macht einfach riesig Spaß zu lesen. Moni ist so sympathisch, man würde sie im echten Leben gern kennen. Dazu noch ein schön lockerer Stil und man hat die perfekte Sommerlektüre.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

123 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"polen":w=5,"danzig":w=4,"liebe":w=2,"gustloff":w=2,"sopot":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"deutschland":w=1,"vergangenheit":w=1,"berlin":w=1,"musik":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"juden":w=1,"drittes reich":w=1

Wenn wir wieder leben

Charlotte Roth
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.07.2018
ISBN 9783426520307
Genre: Historische Romane

Rezension:

Gundi, Julius, Lore und Erik treten in den 20er Jahren als Band im Ostseebad Zopot auf. Ihr Lied "Morgen am Meer" verschafft Ihnen den erhofften Durchbruch. Sie bekommen eine Anstellung auf dem Kreuzfahrtschiff "Wilhelm Gustloff". Als der Krieg ausbricht, verändert sich auch ihr Leben drastisch. 

40 Jahre danach forscht Wanda in der Geschichte ihrer Familie. Sie erfährt mehr über ihre Mutter und deren Rolle während des Krieges. 

Dieses Buch spaltet mich. Einerseits ist es gut recherchiert und die Geschehnisse sind bildhaft dargestellt. Man sieht die Handlungsorte gut vor sich und man ist gut in der Zeit angekommen. Auf der anderen Seite bleiben die Personen blass und man bekommt keinerlei Bezug zu ihnen, sie bleiben fremd und distanziert. Sehr schade - sonst hätte mir das uch deutlich besser gefallen können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

210 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

"berlin":w=7,"charite":w=7,"medizin":w=6,"liebe":w=4,"historischer roman":w=3,"historisch":w=3,"cholera":w=3,"krankenhaus":w=2,"historie":w=2,"ulrike schweikert":w=2,"totenhaus":w=2,"1831":w=2,"professor dieffenbach":w=2,"pflegerin elisabeth":w=2,"hebamme martha":w=2

Die Charité

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499274510
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Cholera hat im Jahr 1831 Berlin erreicht. Die Ärzte bekommen diese Seuche nicht in den Griff - es fehlen einfach die Medikamente. Die Zeit für die Forschung drängt. 

Dieses Buch ist ein Meisterwerk! 
Die Geschichte selbst ist unendlich spannend geschrieben. Man liest und liest und ist dabei entsetzt, wie die Medizin damals war. Man kann von Glück sagen, daß man nicht damals gelebt hat. Ulrike Schweikert muß für dieses Buch extrem gut recherchiert haben. Sonst wäre es gar nicht möglicj, diese Dinge so glaubhaft zu beschreiben. Mit ihren Charakteren hat sie Figuren geschaffen, die ans Herz gehen. Sie zeigen, wie der Status der Frauen damals war und mit welcher Leidenschaft geforscht wurde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"england":w=7,"familie":w=3,"familiensaga":w=3,"krieg":w=2,"kinder":w=2,"ferien":w=2,"weltkrieg":w=2,"sussex":w=2,"cazalet":w=2,"geheimnis":w=1,"flucht":w=1,"ehe":w=1,"eltern":w=1,"geschwister":w=1,"familiengeschichte":w=1

Die Jahre der Leichtigkeit

Elizabeth Jane Howard , Ursula Wulfekamp
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.07.2018
ISBN 9783423146821
Genre: Historische Romane

Rezension:

Sussex in den 1930er Jahren. Die drei Brüder der Familie Cazalet besuchen in den Ferien zusammen mit ihren Familien den Familienlandsitz. Sie wollen fröhliche Ferien dort zusammen mit ihren Eltern und ihrer Schwester verleben. Doch die Narben, die der 1. Weltkrieg gerissen hat, sind noch zu tief. Zudem droht bereits der 2. Weltkrieg.... Aber auch die Gesundheit und die Finanzen sehen nicht rosig aus. 

Hiermit startet die Familiensaga rund um die Familie Cazalet. Und sie gefällt mir sehr gut! Die Charaktere sind toll beschrieben, man kann sich prima in ihre Sorgen und Probleme hinein denken und empfindet Sympathie für sie.vom Stil her ist das Buch sehr angenehm zu lesen, man fliegt nur so durch die Seiten. Ich freue mich schon jetzt auf die weiteren Bände dieser Serie!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"mystery":w=3,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"spannend":w=1,"rache":w=1,"jugendroman":w=1,"wald":w=1,"kinder- und jugendbuch":w=1,"behinderung":w=1,"jugendbücher":w=1,"coming-of-age":w=1,"hütte":w=1,"aussteiger":w=1,"ich-erzählerin":w=1,"überraschende wendungen":w=1

Hyde

Antje Wagner
Fester Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Julius Beltz GmbH & Co. KG, 10.07.2018
ISBN 9783407754356
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Tischlergesellin Katharina ist auf der Walz. Sie ist umgeben von Geheimnissen. So trägt sie permanent einen Schal um ihr Gesicht zu verbergen, selbst zum Essen nimmt sie ihn nicht ab, ihre Sprache ist unverständlich und Hyde, ihr Zuhause, ist verschwunden. 

Dieses Buch ist sehr geheimnisvoll. Die Autorin verschafft eine Atmosphäre, bei der man unbedingt weiter lesen muß und man sehr gespannt ist, wie sich die Rätsel auflösen. Die Sprache ist locker und leicht zu lesen, wie es sich für ein Jugendbuch gehört. Gefallen haben mir auch die Charaktere, denn diese sind sehr schön dargestellt und gut vorstellbar. 

Ein Jugendbuch, auch für Erwachsene geeignet!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

77 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

"münster":w=4,"liebe":w=2,"deutschland":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"federica de cesco":w=2,"der englische liebhaber":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"historisch":w=1,"berlin":w=1,"erinnerungen":w=1,"familiengeschichte":w=1

Der englische Liebhaber

Federica de Cesco
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag , 29.06.2018
ISBN 9783958900806
Genre: Romane

Rezension:

Charlotte, die in Berlin lebt, fährt zu ihrer totkranken Mutter und liest dort deren Tagebuch. Sie erfährt, daß ihre Mutter nach dem Krieg für die englischen Besatzer als Dolmetscherin arbeitete und sich in den Offizier Jeremy verliebte. Da diese Beziehung damals ein Unding war, wuchs Charlotte ohne ihren Vater auf..... 

Dieses Buch hat für mich zwei Seiten. Zum einen eine wirklich gelungene historische Geschichte, die grandios erzählt wird und zum anderen Teil eine etwas langatmige Mutter-Tochter-Geschichte. Die Geschichte im Münster direkt nach dem Krieg ist toll. Sehr glaubhaft und die Not der Zeit ist gut dargestellt. Genau wie die Vorurteile gegenüber den Engländern. Die Geschichte in der heutigen Zeit zieht sich etwas und ich wurde mit Charlotte einfach nicht warm.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"jugendbuch":w=6,"freundschaft":w=4,"zeitreise":w=4,"fantasy":w=2,"zeitreisen":w=2,"mathematik":w=2,"coppenrath":w=2,"zurück":w=2,"kettenanhänger":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"mord":w=1,"geheimnis":w=1,"schule":w=1,"vertrauen":w=1

Zurück auf Gestern

Katrin Lankers
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 20.06.2018
ISBN 9783649623779
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Claire bekommt von ihrer verstorbenen Großmutter zum 15. Geburtstag einen antiken Kettenanhänger vererbt. Als sie diesen zusammen mit ihrer besten Freundin Lulu genauer begutachten, zerfällt der Anhänger in zwei Hälften. Beide Hälften beinhalten ein Uhrwerk. Die Freundinnen beschließen, daß jede von ihnen eine Hälfte tragen soll. Als sie sich beide auf einem Schulfest blamieren, kommen sie durch Zufall hinter das Geheimnis des Anhängers. Doch nicht nur sie wissen davon! 

Obwohl dies Buch als Jugendbuch verzeichnet ist, bin ich der Meinung, daß man es auch als Erwachsener lesen kann. Es ist normal geschrieben, sprich: kein Jugendslang und auch der Schreibstil entspricht durchaus einem Erwachsenenbuch. Die Charaktere sind glaubhaft und wohl so, wie man sie immer wieder unter Jugendlichen findet. Auch die Handlung ist sehr gut. Was zunächst als Spaß beginnt, wird zum Schluß in einem spannenden Finale enden.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

62 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"bücher":w=4,"historie":w=2,"papst":w=2,"spannung":w=1,"abenteuer":w=1,"geheimnis":w=1,"historischer roman":w=1,"mittelalter":w=1,"glaube":w=1,"buch":w=1,"jagd":w=1,"jäger":w=1,"mönch":w=1,"bastei lübbe":w=1,"geheim":w=1

Die Bücherjäger

Dirk Husemann
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.06.2018
ISBN 9783404176939
Genre: Historische Romane

Rezension:

Konstanz im Jahre 1417. Papst Johannes muß fliehen. Sein engster Vertrauter Poggio ist zusammen mit Oswald von Wolkenstein auf der Jagd nach alten Texten, so daß er nicht vor der drohenden Gefahr gewarnt werden kann. Oswald überredet Poggio in einem Kloster am Bodensee nach alten Büchern zu suchen. Dort werden sie jedoch nicht mit offenem Armen empfangen. Während der Abt sich nicht über ihren Aufenthalt dort freut, hilft ihnen Agnes. Diese hält sich im Kloster versteckt und sie führt Poggio zu einem angeketten Buch. Kurz darauf verschwinden Agnes und Oswald mit dem Buch. Der Abt weiß um die Gefahr des Buchinhaltes für die Welt und bittet Poggio um Hilfe.

Das Buch hat mir wirklich wunderbar gefallen. Es ist einfach faszinierend, wie Dirk Husemann hier Realität mit Fiktion verwebt. Beides ergänzt sich zu einer wirklich gelungenen Geschichte, die von Beginn bis Ende spannend ist. Zwischendurch gibt es immer wieder ein paar Szenen, die den Leser zum Lachen bringen werden. Die Charaktere sind bunt gemischt und man findet sympathische und eher unsympathische nebeneinander. Der Autor beschreibt diese durch einen ganz tollen Schreibstil, so daß man von jedem einzelnen ein ganz genaues Bild vor Augen bekommt. Aber auch die Örtlichkeiten sind hier perfekt beschrieben, so daß beim Lesen ein Film vor Augen abläuft. Besonders gelungen: Zum Schluß erteilt der Autor noch eine Lehre für das Leben - aber diese wird hier nicht verraten!

Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

"spreewald":w=8,"krimi":w=7,"familienfehde":w=4,"klaudia wagner":w=4,"mord":w=3,"eifersucht":w=3,"lübbenau":w=3,"liebe":w=2,"brand":w=2,"brandstiftung":w=2,"fehde":w=2,"obdachloser":w=2,"fließ":w=2,"wursten":w=2,"kripo lübben":w=2

Spreewaldrache

Christiane Dieckerhoff
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.04.2018
ISBN 9783548289519
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als im Spreewald ein schwerstverletzter Mann gefunden wird, hat Kriminalobermeisterin Klaudia Wagner einen neuen Fall. Der Mann kann sich nach seiner Aussage an nichts mehr erinnern. Dies bezweifelt Klaudia jedoch. Als kurz danach ein obdachloser Mann ermordet aufgefunden wird, ahnt Klaudia, daß der Zusammenhang zwischen beiden Taten in der Vergangenheit zweier Kahnführerfamilien liegt..... 

Vorweg gesagt: Bei dieser Serie muß man wirklich die richtige Reihenfolge einhalten. Ansonsten wird Handlung um Klaudia verwirrend. Das Buch selbst ist wieder einmal gelungen. Es ist durchgängig spannend und liest sich sehr gut. Der Charakter Klaudia wird in jedem Band weiterentwickelt, so daß es Spaß macht, sie zu begleiten.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

"franken":w=3,"deutsch-türke":w=3,"krimi":w=2,"nürnberg":w=2,"provinzkrimi":w=2,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"humor":w=1,"unterhaltung":w=1,"eifersucht":w=1,"regionalkrimi":w=1,"dialekt":w=1,"lokalkolorit":w=1,"protagonist: männlich":w=1,"kirchturm":w=1

Bülent Rambichler und die fliegende Sau

Anja Bogner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 14.05.2018
ISBN 9783442716760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Bülent und seine Assistentin müssen nach Strunzheim. Dort ist eine Frau vom Dach gefallen. Mord oder Unfall - das gilt es zu klären. Dummerweise ist Strunzheim Bülents Geburtsort, so daß ihn jeder schon von Kindesbeinen an kennt und such so behandelt. Zu allem Überfluss beschließt Vater Erkan, daß die Ermittlungen aus seinem Gartenschuppen aus geführt werden können - und Bülent für diese Zeit auch wieder sein altes Zimmer bewohnen kann.... 

Wer viel Humor in einem Krimi mag, ist hier bestens bedient. Hier reiht sich eine lustige Szene an die nächste. Gespickt mit viel Lokalkolorit macht dieser Krimi einfach Spaß. Die Spannung steht hier allerdings nicht im Vordergrund, hauptsächlich findet man hier zwischenmenschliche Probleme. Mich hat es nicht gestört, dafür hat man hier einen Krimi mit viel Humor, sympathischen Charakteren und gepflegten Lokalkolorit.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

299 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

"thriller":w=21,"mord":w=8,"spannung":w=7,"vergangenheit":w=5,"debüt":w=5,"stephen king":w=4,"krimi":w=3,"kreide":w=3,"kreidemann":w=3,"c.j. tudor":w=3,"freundschaft":w=2,"abenteuer":w=2,"england":w=2,"mystery":w=2,"unheimlich":w=2

Der Kreidemann

C.J. Tudor , Werner Schmitz
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 29.05.2018
ISBN 9783442314645
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als im Sommer 1986 Eddie und seine Freunde ein totes Mädchen auffinden, fällt der Verdacht schnell auf den neuen Lehrer des Dorfes. Dieser begeht aufgrund der Anschuldigungen Selbstmord. Schon damals spielen Kreidezeichen eine große Rolle. Als Eddie 30 Jahre danach einen mysteriösen Brief mit Kreidezeichen erhält, erinnert Eddie sich sofort an den Vorfall im Jahre 1986. 

Das Buch hat mich restlos überzeugt. Der Vergleich mit Stephen King ist definitiv nicht übertrieben. Der Gruselfaktor ist wirklich hoch. Dazu noch ein wirklich spannender Fall und sympathische Charaktere - das perfekte Buch. Der Schreibstil ist wirklich sehr einnehmen und flüssig zu lesen. Man kann dieses Buch wegen der genannten Punkte nicht mehr aus der Hand legen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

259 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 127 Rezensionen

"thriller":w=11,"hamburg":w=8,"spannung":w=6,"mord":w=4,"tod":w=2,"spannend":w=2,"mädchen":w=2,"andreas winkelmann":w=2,"das haus der mädchen":w=1,"spiegel online bestseller":w=1,"deutschland":w=1,"drama":w=1,"horror":w=1,"suche":w=1,"hass":w=1

Das Haus der Mädchen

Andreas Winkelmann
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2018
ISBN 9783499275166
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Leni, die in Hamburg ein Praktikum machen möchte, mietet sich in einer Wohngemeinschaft ein. Als die Mitbewohnerin Vivien ohne jede Spur verschwindet und das Zimmer neu vermietet wird, versucht Leni mehr über Viviens verschwinden herauszufinden. 

Zeitgleich gerät der Obdachlose Freddie in Gefahr, denn er wurde Zeuge eines Mordes. Nun ist er vor dem Mörder auf der Flucht.... 

Dies war für mich das erste Buch von Andreas Winkelmann - und garantiert nicht das letzte. Die Handlung ist einfach nur spannend von Beginn bis Ende. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und gut dargestellt. Ich konnte mir Leni und ihre Sorgen, die sie in der Großstadt befielen, sehr deutlich vorstellen. Hier stimmt wirklich alles und ich kann das Buch nur weiterempfehlen!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"weimarer republik":w=5,"historischer roman":w=2,"trilogie":w=2,"autorennen":w=2,"richard dübell":w=2,"dübell":w=2,"jahrhundertsturm":w=2,"deutschland":w=1,"serie":w=1,"berlin":w=1,"familiengeschichte":w=1,"fortsetzung":w=1,"historie":w=1,"band 3":w=1,"familiensaga":w=1

Das Jahrhundertversprechen

Richard Dübell
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548289663
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Familie von Briest steht im Jahre 1921 vor dem Bankrott. Sie sind hoch verschuldet, können ihre Schulden nicht zahlen. Louisa will Filmstar werden, Max, der als Sohn aufgenommen wird, ist Mechaniker geworden und will Autorennen fahren. Dort trifft er auf Sigurd von Cramm, dessen Familie mit den von Briest verfeindet ist. Er wird nicht nur zur harten Konkurrenz im Rennsport, auch durch seine politische Gesinnung wird er zur Gefahr für die Familie von Briest. 

Dieser letzte Teil der Trilogie ist ein krönender Abschluß. Man erlebt die Nöte der Familie hautnah und es geht einem durch, da man sie schon durch so viele Jahre begleitet hat. Die Charaktere sind so vertraut, da leidet man mit. Geschrieben ist das Buch wieder wunderbar - gut lesbar und unterhaltsam mit einer Menge geschichtlichem Wissen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

175 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 112 Rezensionen

"thriller":w=14,"alphabet":w=7,"westerwald":w=7,"fallanalytiker":w=5,"serienmörder":w=4,"abc":w=4,"mord":w=3,"vergangenheit":w=3,"rache":w=3,"debüt":w=3,"tätowierung":w=3,"lars schütz":w=3,"spannung":w=2,"spannend":w=2,"mörder":w=2

Der Alphabetmörder

Lars-Erik Schütz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2018
ISBN 9783548289304
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In einem Wildpark im Westerwald wird die Leiche eines Mannes aufgefunden. Die Ermittler bekommen Unterstützung durch Jan Grall und Rabea Wyler vom LKA. Als kurze Zeit später weitere Leichen gefunden werden, wird klar, daß hier jemand nach System mordet. Der Mörder kennzeichnet seine Opfern alphabetischer Reihenfolge. Als den Ermittlern ein Hautstück zugestellt wird, rennt ihnen die Zeit davon - es gilt, ein weiteres Opfer zu vermeiden. Und auch Jan schwebt in Gefahr - sein Hotelzimmer wird mit einem Z markiert. Er soll der krönende Abschluß einer brutalen Mordserie werden... 

Dies ist endlich wieder ein wirklich spannender Krimi! Es stimmt hier alles. Die Sprache ist sehr gut lesbar und flüssig, der Spannungsbogen hoch und die Charaktere sympathisch. Man ist sofort im Geschehen und hat keinerlei Anlaufschwierigkeiten. Hut ab vor einem neuen Autor - das Debüt ist mehr als gelungen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

"krimi":w=8,"provence":w=7,"frankreich":w=3,"mord":w=2,"leon ritter":w=2,"le lavandou":w=2,"dr. leon ritter":w=2,"reihe":w=1,"serie":w=1,"entführung":w=1,"mädchen":w=1,"krimi-reihe":w=1,"buchreihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"regionalkrimi":w=1

Das Grab unter Zedern

Remy Eyssen
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289076
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor Jahren verschwand die kleine Amelie spurlos. Obwohl nie eine Leiche gefunden wurde, war der Mörder schnell in ihrem Vater gefunden. Doch das Urteil wurde nun aufgehoben. Als nun erneut eine Leiche gefunden wird, gerät Amelies Vater erneut unter Verdacht. Nur Dr. Leon Ritter glaubt nicht an seine Schuld. Er vermutet den wahren Mörder ganz woanders und macht sich auf die Suche nach ihm.... 

Eine absolute Topserie! Die Geschichten rund um Dr. Leon Ritter sind immer wieder spannend und begeistern mich. Man ist sofort von der Handlung gefangen und kommt nicht mehr von dieser los. Es ist einfach zu spannend mit ein Szenen, die einen schmunzeln lassen. Die Charaktere sind einfach sympathisch und sehr gut dargestellt. 

Ich kann diese Serie bedingungslos empfehlen! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

298 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 171 Rezensionen

"schweden":w=8,"familiensaga":w=4,"historischer roman":w=3,"erbe":w=3,"saga":w=3,"agnetas erbe":w=3,"löwenhof":w=3,"familie":w=2,"band 1":w=2,"corina bomann":w=2,"die frauen vom löwenhof":w=2,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1,"frauen":w=1,"schicksal":w=1

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Corina Bomann
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2018
ISBN 9783548289960
Genre: Historische Romane

Rezension:

1913 in Stockholm. Die aus einer adligen Familie stammende Agneta führt ein freies Leben als Kunststudentin an der Seite eines bekannten Anwaltes. Für dieses Leben mußte sie hart kämpfen. Doch ihr LebLeben nimmt eine Wendung, als sie ein Telegramm ihrer Mutter erhält. Sie reist zurück auf das heimische Gut. Da ihr Vater verstorben ist und ihr Bruder nun auch im Sterben liegt, steht Agneta der Titel als Gräfin zu. Doch dazu muß sie ihr freies Leben aufgeben und auf das Gut ziehen. 

Dies ist mein erstes Buch der Autorin und ich habe das Gefühl, bisher etwas verpasst zu haben. Das Buch ist wirklich gelungen, man fühlt sich durch die gekonnte Schreibweise direkt an der Seite Agnetas in die Zeit und auf das Gut versetzt. Das Thema ist packend und mich hat das Buch als Gesamtwerk sehr begeistert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

195 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

"kluftinger":w=9,"allgäu":w=7,"krimi":w=5,"regionalkrimi":w=3,"jubiläumsband":w=3,"reihe":w=2,"vergangenheitsbewältigung":w=2,"lokalkrimi":w=2,"kempten":w=2,"altusried":w=2,"enkelkind":w=2,"allerheiligen":w=2,"klüpfel":w=2,"kobr":w=2,"totensonntag":w=2

Kluftinger

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 27.04.2018
ISBN 9783550081798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als Kluftinger zusammen mit seiner Familie auf den Friedhof geht, macht er eine schreckliche Entdeckung. Ein frisches Grab wurde angelegt und auf dem dazugehörigen Kreuz steht sein Name! Als ob das nicht schon schlimm genug ist, entdeckt er in der Zeitung auch noch seine eigene Todesanzeige. Kluftinger stellt sich die dringende Frage, wer hinter all diesen Geschehnissen steckt. 

Wahnsinn - ich konnte es kaum glauben. Dies ist der 10. Fall für Kluftinger. Gute Serien halten sich zum Glück lange auf dem Markt. Auch hier gibt es nichts zu meckern. Der Fall ist spannend und bleibt dies von Beginn bis Ende. Es macht hier besonders Spaß von Kluftingers Vergangenheit zu lesen. Man erfährt hier Dinge über ihn, die man schon immer wissen wollte... 

Einfach faszinierend, wie lange diese Serie schon ohne Spannungsverlust existiert!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

".teufel":w=3,"piemont":w=3,"liebe":w=2,"krieg":w=2,"historischer roman":w=2,"italien":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"erotik":w=1,"flucht":w=1,"liebesroman":w=1,"verlust":w=1,"religion":w=1,"leidenschaft":w=1,"hoffnung":w=1

EDELFA UND DER TEUFEL

Caroline Sesta
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei ediZioni, 14.05.2018
ISBN 9783963920028
Genre: Romane

Rezension:

Piemont im Jahre 1557. Lauro zieht als Sohn eines Grafen in den Krieg gegen die Franzosen. Sein bisheriges Glück wird hier jäh unterbrochen. Sein jüngerer Bruder fällt in einer Schlacht, Lauro und seine Mitstreiter werden gefangen genommen und versklavt. 
Zeitgleich macht sich Marchesa Edelfa aus Neapel auf den Weg zu ihrem Verlobten. Sie wird entführt und als Sklavin an den Grafen Emanuele verkauft. 

Dies ist der erste Band einer historischen Serie, die hoffentlich noch viele Fortsetzungen bekommt. Denn: Sie ist gut. Hier ist ein historischer Roman mit ein wenig Märchen gemixt. Und diese Mixtur macht aus dem Buch etwas besonderes. Die Charaktere sind einfach toll bereitet und die beiden Hauptcharaktere absolut sympathisch. Die Autorin schafft es hervorragend, das Mittelalter mit all seinen Facetten darzustellen. Man erlebt das Elend des Krieges und läßt sich auf das Klosterleben ein und erfährt sehr viel über das Leben dort. Dies alles sieht man durch den bildgewaltigen Schreibstil der Autorin richtig gut vor Augen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

502 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 195 Rezensionen

"liebe":w=18,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"unfall":w=4,"romantik":w=3,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem Sarah und Eddie sieben zauberhafte Tage zusammen verbracht haben, muß Eddie verreisen. Er verspricht, sich bei Sarah zu melden, doch dies geschieht nicht. Sarah ist in großer Sorge, daß Eddie es mit ihr nicht ernst meinte. Sie versucht auf diversen Wegen mit ihm in Kontakt zu kommen - erfolglos. Schließlich reist sie nach Los Angeles und findet Eddie dort. Beide müssen sich nun, im neuen, anderen Umfeld unter neuen Bedingungen, entscheiden, was sie wollen. 

Dies ist ein sehr gefühlvoller Roman, der durchaus unter die Haut geht. Leider braucht die Handlung etwas Anlauf, bevor sie wirklich interessant zu lesen wird. Bis dahin wird so mancher Leser schon aufgegeben haben. Die Charaktere sind sehr greifbar und man kann Sarahs Sorgen nachvollziehen. Der Schreibstil ist gut und leicht lesbar.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

"italien":w=6,"liebe":w=5,"meer":w=5,"mut":w=4,"krebs":w=4,"roadtrip":w=3,"busfahrer":w=3,"tod":w=2,"reise":w=2,"krankheit":w=2,"österreich":w=2,"linienbus":w=2,"rene freund":w=2,"freundschaft":w=1,"entführung":w=1

Ans Meer

René Freund
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 14.05.2018
ISBN 9783552063631
Genre: Romane

Rezension:

Anton fährt einen Linienbus. Tagaus, tagein immer die gleiche Strecke und immer die gleichen Passagiere. Dazu der Ärger mit seinem Arbeitgeber, dem eine Anzeige eines Schülers wegen Körperverletzung vorliegt und mit seiner nervenden Mutter. Als eines Tages die krebskranke Carla im Bus zusteigt und ihn bittet, ihr ihren letzten Wunsch zu erfüllen, ist Anton alles egal. Er fährt Carla mit dem Linienbus zu ihrem Geburtsort an der italienischen Küste. Mit an Bord die freiwillig gebliebenen Schulkinder sowie die demente Frau Prinosil, die einfach verschlafen hat auszusteigen. 

Dieses Buch ist nicht das umfangreichste, aber der Inhalt hat es in sich. Hier wird auf besondere Art verdeutlicht, wie das Leben einem so mitspielen kann. Dem Leser wird hier durch Carla verdeutlicht, daß so manche Probleme nicht so schlimm sind, wie man meint. Denn an Carlas Schicksal gemessen wird alles zur Farce. Aber auch Frau Prinosil hält dem Leser vor Augen, wie endlich das Leben sein kann. Durch Anton wird deutlich, daß man auch einmal die unkorrekten Wege gehen sollte. Die Charaktere dieser drei Personen sind einfach herzlich dargestellt. Trotz allem fehlte mir bei diesem Buch ein wenig Schwung. Der Schreibstil ist etwas langatmig.

  (2)
Tags:  
 
51 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.