DagmarTollwerth

DagmarTollwerths Bibliothek

5 Bücher, 2 Rezensionen

Zu DagmarTollwerths Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Tikwa heißt Hoffnung


Flexibler Einband
Erschienen bei null
ISBN 9783732343119
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Tikwa heißt Hoffnung“  ist eine romantische Geschichte während des Libanonkrieges der achtziger Jahre. Die Autorin erzählt in einem ruhigen Ton und auf einem schönen sprachlichen Niveau von Susanne, die nach ihrem Abitur Ende der siebziger Jahre ein Praktikum in einem israelitischen Kibbuz macht und sich dort in Schalom verliebt. Der Leser darf die Protagonistin Susanne beim Lesen dieser Seiten auf einen ungewöhnlichen Werdegang begleiten.  Hierbei stellt sich der Leser unweigerlich die Frage, ob eine Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft besteht. Doch das Aufeinandertreffen beider Protagonisten mündet in eine leidenschaftliche, bedingungslose Liebe in tiefer Verbundenheit. Die Handlung enthält zeitliche Sprünge und wird im Zeitraffer erzählt, dabei aber auch detailliert und informativ betrachtet.

Nach ihrer Heirat in Deutschland starten sie ihre gemeinsame Zeit in Tiberias. Während Schalom 1982 seinen Einsatz im Libanonkrieg absolviert, wartet Susanne mit ihrem gemeinsamen Kind auf seine Rückkehr. Als einziger Überlebender seiner Einheit zum Einsatz „Frieden für Galiläa“ kehrt Schalom traumatisiert und verloren zu seiner Familie zurück. Das Leben, wie sie es zuvor kannten, scheint vergangen. Es folgt eine vom Krieg geprägte Zeit, die viele Schwierigkeiten mit sich bringt und das Familienleben auf den Kopf stellt. Erinnerungen an die gemeinsame Zeit des Kennenlernens im Kibbuz und die einst aufkeimende Liebe zwischen Susanne und Schalom werden von der Autorin zwischendurch stilsicher zurückgeholt. Hierbei kommt Ilse Campbell ohne jeden Hauch von Kitsch aus. Der Leser kann die Erlebnisse der Protagonisten sehr nah miterleben und emotional verfolgen. Trotz der Trennung und Schwierigkeiten ist die Liebe zwischen den beiden in diesem Buch präsent. Auf den letzten Seiten des Buches erkennt man, warum das Cover von der Autorin passend ausgewählt wurde.

Insgesamt ist es eine schöne Liebesgeschichte, die unter ungewöhnlichen Bedingungen im Nahen Osten erzählt wird und den Leser anschließend in Gedanken weiter begleitet und folglich lange nachwirkt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

warschauer ghetto, treblinka, roman, ostjudentum, osteuropa

Aron und der König der Kinder

Jim Shepard , Claudia Wenner
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 21.01.2016
ISBN 9783406689598
Genre: Romane

Rezension:

Gelegentlich stößt man auf ein Buch, das einen auf eine unerklärliche Weise einnimmt und lange nicht mehr loslässt. „Aron und der König der Kinder“ ist für mich so ein Exemplar. Es hat mich von Beginn an überzeugt weiterzulesen, um in das traurige Dasein von Aron und seinen Gefährten einzutauchen. Bevor ich meine Meinung zu diesem Buch aufschreiben konnte, musste ich es lange auf mich wirken lassen. Beim Lesen haben mich diese tragischen Schilderungen richtig mitgenommen und dabei meine Laune enorm beeinflusst. Die plötzlichen Wendungen, die in einem stillen Ton erzählt werden, haben mir zwischendurch regelrecht den Atem verschlagen. Ich war sofort emotional beteiligt.

Aron wird mit seiner Familie aus dem Leben, wie er es kannte, gerissen und in das Warschauer Ghetto verschleppt. Aus seiner Perspektive wird das zunehmend schlimmer werdende Leben im Ghetto erzählt. Unter Lebensgefahr beginnt Aron in einer kleinen Gruppe von Kindern das Schmuggeln und Stehlen, um für seine Familie das Nötigste zum Überleben zu besorgen. Die unaussprechliche Dimension des Bösen bringt in den Kindern den unbändigen Willen zum Überleben zum Vorschein. Der Leser sieht die Ereignisse förmlich in Bildern an sich vorbei ziehen. Aron, der sich endlich einmal nützlich fühlt, in dem er für seine Familie sorgen kann, bringt sich dabei  in Situationen, die von ihm Entscheidungen abverlangen, die er aus seiner Sicht richtig trifft. Leider haben diese Entschlüsse, die Aron ohne jede böse Absicht wählt, schlimme und unkontrollierte Folgen. Aus diesen und anderen Umständen wird er aus seiner eigenen Gruppe geworfen und von den Mitgliedern bedroht. Nachdem seine Mutter verstirbt und er seine Gruppe verliert, muss Aron einige Zeit auf der Straße leben. Der Arzt und Pädagoge Janusz Korczak rettet ihn vor dem Erfrierungstod, in dem er ihn in sein Waisenhaus aufnimmt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine überaus interessante Freundschaft, die beiden in dieser tieftraurigen Zeit etwas Wärme bringt. Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten.

All dies wird in einem überzeugenden Ton erzählt. Eine Geschichte, die keine Zeile zu lang ist und in der die Figuren ungewöhnliche Größe beweisen. Der Autor ermöglicht dem Leser den Blick auf die schrecklichen und unfassbaren Gräueltaten des damaligen Regimes aus Sicht eines Kindes. Es ist ein starkes und kraftvolles Buch, das von Jim Shepard in einer nüchternen, schnörkellosen und auch melancholischen Sprache erzählt wird. Es ist ein Wunder der Erzählkunst mit einem zutiefst bewegenden Ende.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kindheit, anthologie, gedichte, stephanie mattner, kurzgeschichten

SternenBlick

Stephanie Mattner , Ben Kretlow
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.11.2014
ISBN 9783738608052
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe

Die zerbrochene Rebe: Roman

Dagmar Tollwerth
E-Buch Text: 98 Seiten
Erschienen bei Karina Verlag, 25.03.2015
ISBN 9783903056299
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Zeigerloser Weg

Dagmar Tollwerth , Yun Nam
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Edition Rugerup, 28.05.2013
ISBN 9783942955331
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 
5 Ergebnisse