Daniela_Kaden

Daniela_Kadens Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Daniela_Kadens Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

trotzphase, ratgeber, erziehung, gewünschtestes wunschkind, kinder

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn

Danielle Graf , Katja Seide
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 01.08.2017
ISBN 9783407864222
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch ist einfach nur genial. Ich kenne bereits viele oder fast alle Blogartikel und doch gab es noch mal so viel neues zu Lesen und vor allem wunderbar gut dargestellte Zusammenhänge!!! Gefallen haben mir auch die vielen Beispiele zum besseren Verständnis. Da ich eher zu den Menschen gehöre, die gerne noch ein "echtes" Buch in der Hand haben und nicht nur auf dem Monitor lesen freue ich mich so sehr, dass das Buch nun endlich erschienen ist und ich es in der Hand halten und immer wieder drin lesen kann!!!
Die wirklich sehr gut verständliche Beschreibung der neurobiologischen Grundlagen ist eine Grundvoraussetzung auch innerlich zu verstehen, warum sich ein Kind so verhält wie es das eben manchmal tut... warum z.B. ein zerbrochener Keks oder die falsche Löffelfarbe ein wirklich echtes Drama sind und warum es falsch ist, das als "ist doch nicht so schlimm" abzutun. Das Buch gibt einem die Kraft und auch die richtigen Ideen/Vorschläge in solchen Momenten bedürfnisorientiert und nicht einfach nur "genervt" zu reagieren.
Wirklich umgehauen (und auch sehr mitgenommen) hat mich das Kapitel über die Wut der Eltern. Dieses Kapitel ist neben dem Kapitel zu den neurobiologischen Grundlagen der Schlüssel zum Verständnis für die oft auftretenden Probleme die zwischen "Kindern in der Trotzphase" und deren Eltern entstehen. Denn oftmals sind Eltern ja genauso trotzig (oder gar schlimmer!!!) wie die Kinder. Wenn man sich das vor Augen führt und in solchen Momenten auf die vorgeschlagenen Methoden zurückgreift (z.B. tief durchatmen und "stilles" Schimpfen), dann kann man sicherlich viele Situationen entschärfen bevor sie in einen Machtkampf ausarten...Ich hatte bei diesem Kapitel Tränen in den Augen, denn obwohl ich eine wirklich schöne Kindheit hatte und soweit ich das beurteilen kann, eine weitestgehend bedürfnisorientierte Erziehung hatte, so merke ich doch, dass in bestimmten Situationen bei mir diese "Wut" durchkommt. Ich werde laut, genervt und manchmal auch (und das hat mich am meisten schockiert!) "grob" gegenüber meinem Kind. Das ist meistens bzw. eigentlich nur beim Thema "Schlafen" der Fall und ich weiß, dass das auch immer ein Reibungspunkt mit meiner Mutter war.
Wunderbar finde ich auch die "Übersetzungshilfen", die so gängige Formulierungen wie "Du blöde Mama" aufschlüsseln.
Ich könnte hier noch soviel mehr schreiben, aber das sprengt den Rahmen. Mein Resümee ist: Jeder der Kleinkinder hat, sollte dieses Buch lesen, am besten schon im ersten Lebensjahr des Kindes!!! Man kann soviel entspannter an alle Situationen herangehen, wenn man die Hintergründe dafür kennt und somit auch seinen Kindern ein entspanntes Aufwachsen ermöglichen. Nicht umsonst heißt es ja "Entspannte Eltern, entspannte Kinder"... Wenn man das Buch gelesen hat, kann man es sich eigentlich fast sparen, weitere Bücher zum Thema zu lesen, denn hier steht einfach alles komprimiert drin. So und jetzt bestelle ich das Buch gleich mal für meine Freundin zum ersten Geburtstag ihrer zweiten Tochter!

  (0)
Tags: trotzphase, tyranne   (2)
 
1 Ergebnisse