Daphne1962

Daphne1962s Bibliothek

1.009 Bücher, 466 Rezensionen

Zu Daphne1962s Profil
Filtern nach
1012 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

zauberei, hörbuch, prag, roman, usa

Der Trick

Emanuel Bergmann , Stefan Kaminski
Audio CD
Erschienen bei Diogenes, 24.02.2016
ISBN 9783257803686
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

alkohol, e-mail, taube, drogen, mutter

Zwölf Mal Juli

Astrid Rosenfeld , Luise Helm
Audio CD
Erschienen bei Diogenes, 26.08.2015
ISBN 9783257803655
Genre: Romane

Rezension:

Zwölf Mal Juli  von Astrid Rosenfeld - gelesen von Luise Helm

Eine Frau Namens Juli erhält von ihrem Ex-Lover Jakob, der sie ohne ein Wort vor Jahren verlassen hat, eine E-Mail. Komme am 24. Mai. Nun ist Juli völlig verwirrt, schwelgt noch immer in Erinnerungen und kann Jakob nicht vergessen. 12 Tage bleiben ihr. 12 Personen kreuzen in der Zeit ihren Weg. 
Verworrener und verquirlter Mist, lange nicht so was schlechtes gelesen bzw. gehört. Das ganze Buch ist genauso verwirrend wie die durchgeknallten Gestalten in dem Buch. Bei 2 Personen ist es schon verwirrend, kommt eine dritte Person ins Spiel verliert man langsam den Durchblick, weil absolut keiner irgendwie etwas bedeutendes Zustande bringt. Ständige Wiederholungen sollen wohl das Buch füllen, langweilen den Hörer aber ungemein. Was wollte die Autorin, von der ich wahrlich besseres gewohnt bin, hiermit sagen? Hoffentlich bleiben ihre eigenen Gedanken nicht weiterhin hängen.

  (0)
Tags: alkohol, drogen, e-mail, mutter, taube   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

korruption, erpressung, mafiamethoden, alter, hyänen

Ein diskreter Held

Mario Vargas Llosa , Thomas Brovot , Gert Heidenreich
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 30.09.2013
ISBN 9783844513035
Genre: Romane

Rezension:


Ein diskreter Held von Mario Vargas Llosa, gelesen von Gert Heidenreich. Seiner Stimme könnte ich tagelang zuhören.
 
Felícito aus der Stadt Piura im Norden Perus, der sich mit harter Arbeit eine florierende Firma aufgebaut hat, sieht sich plötzlich mit Schutzgeldforderungen konfrontiert. Unbeirrt bleibt er jedoch hart, hält sich strikt an die Worte seines Vaters «Lass dich niemals von irgendwem herumschubsen», er weigert sich zu zahlen. Dennoch hat er Angst, sein Leben fängt an aus den Fugen zu geraten. Er war immer ehrenhaft, kann nicht verstehen, wer ihm so etwas antut. Erst als die Täter härtere Geschütze auffahren, knickt er zunächst ein.
 
Im zweiten Handlungstrang geht es um den 81jährigen Chef des gerade in den Vorruhestand gegangenen Don Rigoberto in Lima. Don Ismael Carrera heiratet seine halb so alte Haushälterin. Seine missratene Söhne setzen alle Hebel in Bewegung wegen der ihnen entgangenen Erbschaft. Sie wollen diese Ehe annullieren zu lassen. Die Hyänen werden die Söhne nur genannt und so benehmen sie sich auch. Allerdings sind sie nur dumm, aber nicht clever genug. Nicht nur Don Rigoberto, auch der Chauffeur bekommt es mit der Angst zu tun.

Es ist nicht leicht das Hörbuch zu hören und dabei alles zu verstehen. Vargas Llosa erzählt seine Geschichte in Fragmenten. Es bleiben Lücken in der Handlung, dann verschachtelt er nicht zusammengehörende Teile der
Handlung wieder ineinander. So wechselt er zum Beispiel mehrfach von einem Dialog zweier Figuren völlig unvermittelt ohne hörbare Kennzeichnung, in einen ganz anderen Dialog zweier ganz anderer Personen. Man muss dann schon überlegen, wer ist das jetzt? Vargas hat das wohl ganz bewußt so gemacht. Weshalb erschließt sich mir nicht so ganz. Leider wird auch zu viel auf den Phantasien der alten Männer herumgeritten, dafür dann bleiben die Söhne zu wenig beachtet. Lediglich thematisiert er hier die Verkommenheit der Kinder. Warum sie aber wurden, was sie sind, erschließt sich nicht so ganz. Die Frauen bleiben nur sehr blass in diesem langen Roman (8 CDs). Daher nur 3 Sterne von mir.

  (0)
Tags: erscheinunge, hyänen, korruption, mafiamethoden, mätresse, qi gong   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

169 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 23 Rezensionen

lehrer, musik, roadtrip, münchen, reise

Becks letzter Sommer

Benedict Wells
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.11.2009
ISBN 9783257240221
Genre: Romane

Rezension:


Robert Beck ist ein Enddreißiger und lebt in München. Dort ist er als Deutschlehrer tätig und begnet dem Schüler Rauli Kantas. Ein Junge aus Litauen, der mit seinem Vater und Bruder lebt. Aber sein Beruf war es nicht immer gewesen. Zuvor war Beck mal Musiker in einer Band. Allerdings zum großen Erfolg hat es dann doch gefehlt. Streitereien untereinander führten dann zum Rauswurf. Übrig geblieben von damals ist allerdings nur der Schlagzeuger, ein durchgeknallter deutschafrikanischer Freund mit Namen Charlie. Dieser schwebt ständig am Rande von Wahnsinn und Drogenabsturz, immer mit einem Bein in der Psychatrie sozusagen.

Eines Tages entdeckt Beck bei seinem Schüler Rauli ein Talent. Er spielt Gitarre. Von nun an nimmt er den Jungen unter seine Fittiche und merkt, er hat ein Goldstück unter so vielen Münzen sozusagen herausgefunden. Sogleich bemerkt er, was er nicht geschafft hat im Leben, das könnte er mit Rauli erreichen. Ihn fördern und auf den Weg zu einer großen Karriere bringen. Alles natürlich nicht selbstlos.
Er ist in gewisser Hinsicht sogar neidisch auf den Jungen. Nur ist Rauli nicht form- und lenkbar.

Mit einer leichten und lockeren Art schreibt der Autor seine Bücher. Auch in diesem Roman geht der Autor wieder auf eine abenteuerliche Reise mit den Protagonisten. Es wird die Reise ihres Lebens und führt über Osteuropa bis nach Istanbul. Bemängeln
muss ich allerdings die Länge der Geschichte. Die hätte man kürzer halten können. Es gab zu viele Wiederholungen und Ausschweifungen. Freu mich dennoch auf das nächste Buch in der Reihe.

  (7)
Tags: bob dylan, deutschlehrer, droge, gitarre, istanbul, münchen, pistole, rumänien, songtext   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

polizist, überforderung, pony, nachbar, krimis

Kühn hat zu tun

Jan Weiler
Audio CD
Erschienen bei Der Hörverlag, 09.03.2015
ISBN 9783844518221
Genre: Romane

Rezension:


Jan Weiler - Kühn hat zu tun - gelesen vom Autor. Er kann auch lesen, ich meine natürlich den Autor.


Kommissar Kühn ist etwas durch Wind. Seine Tochter will ein Pony zum Geburtstag, seine Frau schickt ihm Einkaufszettel auf das Handy, sein pubertierender Sohn entgleitet ihm immer mehr und einen Mord hat er aufzuklären. Er ist schlichtweg überarbeitet und seine Gedanken kreisen und kreisen. An vielen Ecken hat er zu kämpfen.

Familie Kühn wohnt in der neuen Webersiedlung, genannt Weberhöhe am Stadtrand. Zur Arbeit fährt Kühn mit der S-Bahn, denn so viel bleibt Kühn am Ende des Monats nicht übrig an Geld. Obwohl er Polizist aus Überzeugung ist, wird er wohl keine Karriere mehr machen. Nun ist ausgerechnet bei ihm auf der Weberhöhe ein Mord geschehen. Ein Rentner wurde erstochen aufgefunden. Dann wird auch noch ein kleines Mädchen aus der Siedlung vermisst. 

Selten, das ein Autor sein Buch selbst einlesen kann. Bei Jan Weiler klappt das hervorragend. Liegt wohl auch an seinem Humor. Unterhalten kann er auch. Allerdings driften die Geschichte immer ein wenig ab zum Ende hin. Dennoch wurde ich mal wieder gut und spannend unterhalten. Denn alleine die Beschreibungen der Menschen und seiner Umgebung sind hörenswert. Auch hat die Siedlung eine Vorgeschichte, die im 2. Weltkrieg beginnt. Menschen und seine Charaktere sind Jan Weilers Steckenpferd. Auch die Beschreibung, wie jemand zum Serienmörder wird und was er bei den Morden empfindet. Ich freue mich auf eine Fortsetzung, die hoffentlich bald kommen wird. 

  (10)
Tags: blut, entführung, kommissar, messer, nachbar, nazi, pony, weberhügel   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

ostfriesland, mord, entführung, erpressung, barbara wendelken

Ihr einziges Kind

Barbara Wendelken
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.11.2016
ISBN 9783492310123
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

190 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

roadtrip, usa, genie, las vegas, vater

Fast genial

Benedict Wells
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.04.2013
ISBN 9783257241983
Genre: Romane

Rezension:

fast genial, aber auch nur fast...
.... das betrifft nicht diesen Roman, sondern den Protagonisten in
Benedict Wells Geschichte.

Nachdem ich kürzlich seiner Lesung beiwohnen durfte, war ich dann jetzt doch neugierig, was er denn so phantastisches zu Papier gebracht hat.
Also hab ich jetzt mit "Fast genial" erst einmal begonnen zu lesen und fiebere schon der nächsten Geschichte entgegen. Denn, Benedict Wells kann erzählen. Wirklich spannend und unglaublich gut. Wenn man bedenkt, wie jung er noch ist, dann find ich das doch recht grandios.

Francis Dean lebt mit seiner depressiven Mutter in ärmlichen Verhältnissen im Trailerpark einer Kleinstadt. Er ist ein Aussenseiter, nur sein Halbbruder und sein Freund Grover sind ihm nahe noch. Er träumt von was Großem, von Rauskommen aus dem Trailerpark, aber es fehlt ihm dann noch die Ambition dazu. Als seine Mutter ihm offenbart, er sei das Ergebnisses eines waghalsigen Experiments gewesen, da macht er sich auf seinen Vater zu suchen. Er soll ein Genie sein. Vielleicht fühlte er immer schon, etwas außerordentliches schlummert ihn ihm.

Der Autor versteht was von seinem Handwerk. Mich hat diese spannende Geschichte gefesselt und hatte sie leider viel zu schnell gelesen. Zum Glück hat Benedict Wells noch andere Bücher geschrieben. 

  (8)
Tags: abenteuertrip, arme verhältnisse, depression, experiment, genie, las vegas, mexico, roulette, trailerpark   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

crepe, freunde, mortimer, verliebt sei, tod

Heute beginnt der Rest des Lebens

Marie-Sabine Roger , Claudia Kalscheuer , Moritz Pliquet
Audio CD
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 15.04.2015
ISBN 9783455240092
Genre: Romane

Rezension:


Marie-Sabine Roger "Heute beginnt der Rest des Lebens" gelesen wird das Hörbuch von Moritz Pliquet

Mortimer liegt auf seinem Bett und wartet. Es ist sein 36. Geburtstag, und er wird sterben. Er hat eine recht sonderbare Familiengeschichte. Sein gesamtes Leben hat er sich auf diesen Tag vorbereitet. Es blieb ihm ja auch nichts anderes übrig. Nur läuft es dann doch nicht so, wie es hätte sein sollen. Nun gerät sein Leben völlig aus den Fugen.

Seine einzigen Freunde, der Araber Nassardine und seine Frau Paquita, die das Herz auf dem rechten Fleck trägt und Mortimer als ihren "Sohn" betrachten. Mortimer betrachtet sich als Pechvogel, auch jetzt hat er sich auf diesen einzigen Tag vorbereitet und dieser endet dann nicht so, wie er gedacht hat. Liebevolle Gedanken fangen an diese Geschichte zu beherrschen, Rückblicke, wie Mortimer seine Freunde kennen lernte und wie er sich verliebte und diese Liebe gehen lassen musste. Nun muss er sich in der Gegenwart aber sammeln und sich plötzlich dem Leben stellen. Nicht so einfach, aber Nassardine und Paquita schubsen ihn schon dorthin.

Eine außergewöhnliche Geschichte über den Sinn des Lebens. Mit viel Humor gespickt. Mortimer ist jemand, den man gleich ins Herz schließt und mit ihm leidet. Liebenswerte Personen, von denen es mehr geben sollte auf der Welt. Die französische Autorin hat schon 2 sehr erfolgreiche Bücher herausgebracht, die sogar verfilmt wurden. Das ist bei dieser Geschichte auch empfehlenswert, denn als Film kann ich mir das doch recht nett vorstellen. Wenn man richtig schön unterhalten werden möchte, dann lest oder hört etwas von Marie-Sabine Roger.

  (10)
Tags: crepe, familiengeschichte, frankreich, freunde, tod, verliebt sei   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

professo, haushälterin, messer, unterricht, arithmetik

Die Unterrichtsstunde

Eugène Ionesco , Kurt Beck , Anneliese Betschart , Traute Carlsen
Audio CD
Erschienen bei Merian, Christoph, 01.10.2009
ISBN 9783856164218
Genre: Romane

Rezension:


Der schweizer Radiosender DRS hat mit dem Merian Verlag ein Hörspiel kreiert, nach dem Theaterstück "Die Unterrichtsstunde" von Eugène Ionesco

Ein Professor gibt Sprachunterricht, wird aber dauernd von seiner Haushälterin gestört. Als er sie dann endlich ruhig stellt geht er komplett in seinen Unterricht auf. Er steigert sich quasi derart hinein, das er total in Rage gerät und die Schülerin umbringt. Jeder kleinste Fehler hat ihn so in Wut gebracht. 

Kurzweilig und eine recht sonderbare Unterrichtsstunde mit ungewöhnlichen Dialogen. Das ganze dauerte nicht mal 1 Stunde. 

  (3)
Tags: arithmetik, haushälterin, messer, professo, schüleri, unterricht   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

offizier, monologe, okkupation, winter 1941, besatzung

Das Schweigen des Meeres

Vercors , Hans Korte , ,
Audio CD
Erschienen bei Diogenes, 24.04.2012
ISBN 9783257803266
Genre: Romane

Rezension:

Hörbuch von Vercors, gelesen vom unvergessenen Hans Korte. Das Essay von Ludwig Harig wird von Gert Heidenreich gelesen. Beides herausragende Sprecher

Hier begegnen sich allabendlich Menschen, die sich normalerweise nicht begegnet wären, wenn Frankreich seinerzeit nicht von den Deutschen in Besetzung geraten wäre. Wir befinden uns im 2. Weltkrieg, im 
Winter 1941 und ein deutscher Offizier nimmt bei einem alten Mann und seiner Nichte Quartier.

Dieser Offizier monologisiert und seine Quartiersgeber schweigen beharrlich - wie das Meer. Die Nichte schaut ihn nicht mal hoch von ihrer Handarbeit. Sein Respekt diesem Schweigen gegenüber und seine späte Einsicht in den Zynismus der Politik Hitlers machen die Erzählung zu einem eindringlichen Dokument französischen Selbstbewusstseins unter der deutschen Okkupation. Rund 100 Tage verbringt er dort und es wird schon für alle zu einer Art Gewohnheit.  

Die Erzählung mit dem Essay von Ludwig Harig ist ein Schlüsselbuch zur deutschen Vergangenheit, wohl auch zu seiner eigenen. Dieses Hörbuch erstreckt sich lediglich über 2 Hörstunden. Um so prägnanter geht es einem ins Gedächtnis. Die innere Dramatik, die sich hier bei den Protagonisten abspielt, kann man förmlich miterleben. Ein hörenswertes und kurzweiliges Werk, welches im Diogenes Verlag erschienen ist. 

  (4)
Tags: besatzung, krieg, monologe, offizier, okkupation, winter 1941   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

117 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

aufräumen, minimalismus, magic cleaning, ordnung, marie kondo

Magic Cleaning

Marie Kondo , Monika Lubitz ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.2013
ISBN 9783499624810
Genre: Sachbücher

Rezension:


Marie Kondo und ihr Magic Cleaning Band 1
Wie richtiges Aufräumen ihr Leben verändert

Nun konnte ich mir in Ruhe den 1. Band von Marie Kondos Aufräumbuch verinnerlichen. Ich habe schon wieder das eine oder 
andere dazugelernt und muss sagen, es gefällt mir schon sehr. 

Umgebe Dich mit Dingen die Dich glücklich machen. Das ausschließlich. Nun gibt es aber auch Dinge, die zum Leben dazu 
gehören, nützliches für den Haushalt. So etwas kann ich natürlich nicht wegwerfen. Bedanke Dich bei den Dingen, die Dich glücklich machen 
oder begrüße Deine Wohnung, wenn Du nach Hause kommst.

Völliges Umdenken ist hier angesagt. Sich von den Dingen komplett trennen. Klienten, bei denen Marie Kondo als Aufräum-Coach diente, dort wurden Säckeweise Dinge entsorgt. Man wird sicherlich vieles nicht mehr vermissen, da man es eh nie benutzt hatte und es in den Schubladen schmorte oder in den hintersten Ecken verborgen war. Keller und Boden nicht eingerechnet.

Die meisten Dinge benötigt man nicht mehr und wenn man sich 
erst einmal getrennt hat und es ist richtig luftig in den Regalen und in der Wohnung und in den Schränken, dann wird man ein noch glücklicherer Mensch werden.

Bisher kann ich allerdings nur scheibenweise etwas umsetzen, 
aber wo ein Anfang ist, ist auch ein Weg. Wer mit dem Gedanken spielt umzuziehen und entrümpeln zu wollen oder dem die Wohnung als zu vollgestellt vor kommt, dem empfehle ich das Buch auf jeden Fall zu lesen. Man bekommt eine völlig neue Sicht für die Dinge, die einem täglich umgeben. Nur weiß ich nicht, wie ich das meinem Mann beibringen kann. Gerade sucht er wieder was in allen Ecken und Kisten. 

  (11)
Tags: aufräumen, glücklich, müllsäcke, ordnung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

369 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

england, jeffrey archer, historischer roman, familie, familiensaga

Spiel der Zeit

Jeffrey Archer , Martin Ruf
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.07.2015
ISBN 9783453471344
Genre: Historische Romane

Rezension:


Wir befinden uns im Jahr 1930. Harry Clifton ist ein Junge aus dem Arbeiterviertel der Hafendocks von Bristol. Dort treibt er sich herum und schwänzt die Schule. Seine Mutter ist verwitwet und versucht die Familie durch zubringen.

Als in der Schule ein Talent von Harry entdeckt wird, bekommt er die Möglichkeit auf eine Eliteschule zu gehen. Für seine Mutter Maisie wird es schwer. Sie muss viele Überstunden leisten um das Geld aufzubringen, damit Harry ein besseres Leben ermöglicht wird und er nicht in den Hafendocks landet, wie seine Vorfahren. 


Harry schließt Freundschaft mit 2 weiteren Schülern. Einer davon ist Giles Barrington, ein Junge aus reichem Haus, dessen Vater die Werft gehört. Emma seine Schwester übt eine starke Anziehungskraft auf Harry aus. Noch wissen die jungen Leute nicht, was für ein Schicksal sie verbindet. 

Vielleicht hat sich auch mein Lesegeschmack verändert. 20 Jahre zuvor habe ich die Geschichten von Jeffrey Archer geliebt. Kain und Abel und Abels Tochter waren darunter. Nun aber hat Jeffrey Archer eine mehrteilige Saga erschaffen, die mir schon im 1. Band leider die Lust auf eine weitere Folge genommen hat. Zuerst war ich begeistert über Harry und seine Begabungen und seine Entwicklung aus dem Arbeitermilieu sich in der großen und gebildeten Welt zu behaupten. 

Die Idee, jeden der Protagonisten eine eigene Story und Sichtweise zu ermöglichen, ist auch von der Idee her nicht so unklug. Man lernt die Figuren besser kennen. Allerdings bei der 3. und 4. Person fing es dann an mich zu langweilen. Denn der Leser ist ja auch schon an der Entwicklung von Harry Clifton eingebunden und recht gut vorangekommen. Nun hat man aber jedes Mal das Gefühl, man geht wieder einige Jahre zurück und es wiederholt sich zuviel. Harrys Figur war mir zu glatt. Der Junge war zu gut für diese Welt, ihm fehlen Ecken und Kanten oder mal eine etwas dunklere Seite. Man hat irgendwann das Gefühl, man schwimmt nur an der Oberfläche, kann nie so ganz eintauchen. Einige Figuren sind zu farblos, wie Emma. Von ihr hätte ich mehr erwartet. Eine Fortsetzung werde ich daher nicht mehr lesen. 

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

101 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

schweden, krimi, serienmörder, schwedenkrimi, erica falck

Die Totgesagten

Camilla Läckberg ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2010
ISBN 9783548609614
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Es sind nur noch ein paar Wochen bis zur Hochzeit von Patrik Hedström und seiner Erica. Aber beide sind dermaßen gestresst, jeder auf seine Art und Weise. Während Erica mit ihrer Schwester Anna, die sich in einer heftigen Depression befindet beschäftigt, hat Patrik einen neuen Todesfall mit seinem Team zu bearbeiten. Auch bekommt er eine
neue Kollegin namens Hanna Kruse. Für eine Einarbeitung bleibt keine Zeit.

Zuerst gibt es einen rätselhaften Verkehrsunfall mit Todesfolge und dann kommt eine Teilnehmerin aus einer Reality Show auf grausame Weise ums Leben. Die Ermittler wissen nicht mal, welchen Fall sie zuerst bearbeiten sollen. Fieberhaft versuchen sie eine Verbindung zu finden. Als es ein sonderbares Zeichen aus einem Märchenbuch gibt, findet Patrik noch einen weiteren ungeklärten Fall, der ähnlich gelagert war.
Ist das erst der Anfang einer Serie?

Es war mein 2. Buch von Camilla Läckberg und ich muss sagen, es hat mir schon besser gefallen. Zum einen die privaten Geschichten um Patrik und Erica und zum anderen die Filmaufzeichnungen in der Reality Show und dann die geheimnisvollen Puzzelteile, die der Leser versucht zusammen zu setzen. Nur langsam baut sich die Geschichte auf, die dann aber so nach und nach erst an Fahrt aufnimmt. Lediglich die vielen
Personen im Buch können schon etwas verwirrend werden. Der Leser muss sich da schon sehr konzentrieren. Aber alles in Allem ein solider schwedischer Krimi.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

134 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

schriftsteller, liebe, krimi, freundschaft, labil

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker , Carina von Enzenberg
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492307543
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

münchen, krimi, historischer krimi, mord, 20er jahre

Wintergewitter

Angelika Felenda
Flexibler Einband: 438 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 29.10.2016
ISBN 9783518467190
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Wir befinden uns im Jahre 1920 in München. Die Bewohner sind noch alle gezeichnet vom Krieg und es mangelt an Nahrungsmitteln und Wohnungen. Jobs sind Mangelware, nur das Filmgeschäft boomt. Zudem marschieren "Rechte" Kriegstreiber durch die Stadt und treiben ihr Unwesen. 

Kommissär Reitmeyer, auch ein gezeichneter des Krieges mit einem Trauma behaftet, muss einen Frauenmörder finden. Er begibt sich dabei in Spielclubs, Bars und Bordelle, dort wo die Leute, bei denen das Geld lockerer sitzt sich herumtreiben. Er begegnet Gerti Blumfeld, einer Berlinerin, die auf der Suche nach ihrer verschwundenen Schwester ist. Sie bewegt sich dort in recht zwielichtigen Kreisen und gerät zunehmens in Gefahr, da sie etwas in die Hände bekommen hat, was jemand dringend wieder haben möchte. 

Die Polizeiermittlung kommt so völlig einfach daher, nur durch Gespräche und Erinnerungen, mit einem einfachen Telefon und gut vernetzte Polizeiämter. Kommissär Reitmeyer arbeitet mit seinem Team Steiger und Rattler ohne technische Raffinessen. Das ging damals noch. 


Mir war die Autorin Angelika Felanda völlig unbekannt. Dank vorablesen bin ich wieder mal sehr bereichert worden durch einen excellenten Krimi, der in einer sehr interessanten Zeit spielt. Man musste sehr konzentriert lesen und geschichtlich habe ich auch ein paar Dinge dazu gelernt. Die Autorin hat hier sehr fundiertes Wissen mit authentischen Bildern niedergeschrieben. Es war lebendig dargestellt. Da ich die Krimis von Kutscher gerne lese, kam dieses Buch gerade richtig. Werde mir auch noch den 1. Band besorgen, der ist mir leider durch die Lappen gegangen. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

stapeln, papierkram, hochstelle, japan, magic cleaning

Magic Cleaning: Wie Wohnung und Seele aufgeräumt bleiben

Marie Kondo , Monika Lubitz ,
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.12.2014
ISBN 9783499628955
Genre: Sachbücher

Rezension:


Irgendwie zufällig bin ich auf die Aufräumbücher von Marie Kondo aufmerksam geworden. Magic Cleaning, wie Wohnung und Seele aufgeräumt bleiben. Seit ich mir dieses Buch zu Gemüte geführt habe, entbrannte bei mir die Lust richtig aufzuräumen und zu entrümpeln.

Natürlich hätte ich erst Band 1 lesen müssen. Leider ist es momentan ständig vergriffen in der Bibliothek. Da musste ich mich mit Band 2 begnügen.

Marie Kondo, eine Japanerin, die sich als Aufräum-Coach versteht wiederholt in Band 2 aber auch ihre Vorgehensweise, das ich mich damit schon einmal begnüge. Dank Internet kann man in einigen Clips auch sehr anschaulich lernen, wie man Dinge ordnet und zusammen faltet und sich ihrer unnützen und alten Dinge entledigt.

Allerdings muss man ihre Philosophie genau verstehen, damit man das richtige Aufräumen erlernt und sich das auch sehr verinnerlicht. Denn jeder kennt es aus Erfahrung. Man verfällt sehr schnell in seine gewohnten Muster und findet sich schnell wieder dort, wo man am Anfang schon mal stand.

Ich bin irgendwie richtig angetan von Marie Kondos Methode. Denn diese hat auch Sinn. Bei ihr werden die Kleidungsstücke so gefaltet, das sie in den Schrank gestellt werden. Klingt etwas sonderbar, ist aber auch irgendwie praktischer.Natürlich ist es auch wichtig, vor dem Einräumen zu entrümpeln und Luft zu schaffen. Auch dafür hat Marie Kondo eine Methode. 

Aber nicht alles lässt sich genauso anwenden. Zunächst werde ich mich mal auf den 1. Band stürzen und dann schauen, ob ich noch was lerne. Morgen kaufe ich noch neue Stoff-Kisten für den Schrank. 

  (7)
Tags: bücher, entrümpeln, hochstelle, japan, kleiderschrank, papierkram, stapeln, unordnung   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

44 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

litauen, london, großvater, midlife crisis, familie

Neringa

Stefan Moster
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Mare Verlag, 09.02.2016
ISBN 9783866482456
Genre: Romane

Rezension:


Ein Deutscher, der in London lebt und arbeitet, gerade 50 geworden. Er fängt an über das Leben nachzudenken, über seinen Großvater. Eigentlich weiß er kaum etwas, seine Erinnerungen trüben ein wenig. Ein paar Erzählungen der Eltern noch. Das kann doch nicht alles gewesen sein, was von einem Menschen übrig bleibt? Ihm kommt eine Postkarte in den Sinn. Das ist der Beginn seiner Zeitreise.

Er beginnt selbst sein derzeitiges Leben zu hinterfragen. Er ist in der IT-Branche sehr erfolgreich, verdient eine Menge Geld. Da er weder Frau noch Kinder hat, fragt er sich selbst, was bleibt von ihm übrig. Der Großvaters war beruflich mit Pflasterarbeiten beschäftigt. Ein harter Job, der aber am Ende des Tages was vorzuweisen hat. Die Steine bleiben, die er gelegt hat. Der Protagonist kann das nicht von sich behaupten. Was stimmt von den Überlieferungen, die erzählt werden.Was sagen Hinterlassenschaften aus, wie Postkarten oder Briefe. Findet man dort die Wahrheiten? 

Erst als er die junge Litauerin Neringa kennen lernt, da fängt er an etwas zu begreifen und das Leben von einer anderen Sicht zu betrachten. Sie muss Geld verdienen um zu überleben. Aber sie beschäftigt sich in ihrer freien Zeit mit dem Puppenspielen. Er lernt mit ihr die Gegenwart zu genießen und zu leben. 

Es ist ein Buch über den Sinn des Lebens. Fragen, die sich jeder selbst mal stellen sollte. Mir gefällt es, was Stefan Moster so schreibt. Die Bücher nehmen einen mit auf eine Reise, bei der man sehr viel nachdenken muss. Er selbst hinterlässt auf jeden Fall Spuren mit seinen Büchern, die der Nachwelt erhalten bleiben. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

schweden, krimi, viveca sten, mord, schärengarten

Tod im Schärengarten

Viveca Sten , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 12.03.2012
ISBN 9783462043969
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Schweden, das Land der schönen Fjorde und Seen, die zum Segeln einladen. Deshalb findet hier die alljährliche große Regatta vor den Schäreninseln statt.

Das neue Boot von Oscar Juliander hat seine Premiere bei dieser Regatta. Viele erwarten einen Sieg von ihm. Soweit kommt es aber dann gar nicht mehr, denn Oscar wird zeitgleich mit dem Startschuß erschossen. Das ausgerechnet vor den Augen des zahlreichen Publikums und Fernsehen. 

Kommissar Thomas Andreasson, der sich auf einem Boot befand ganz in der Nähe, wird nun sogar Zeuge eines Mordes. Die Ermittlungen führen ihn ins Milieu der Vornehmen und Reichen, der Yachtbesitzer und Adeligen. Er und sein Team beißen sich ganz schön die Zähne bei den Ermittlungen aus und suchen quasi nach der Nadel im Heuhaufen. Viele Motive und mögliche Täter, denn das Opfer hatte einiges zu verbergen.

Es war mein 1. Krimi von der Autorin Viveca Sten. Sie verbindet Mordermittlungen mit privatem Stress. Nebenbei wird ein Erzählstrang über die Kinderfreundin des Kommissars Thomas erzählt, die als Fortsetzung aus dem 1. Teil hervorgeht. Sie kann einiges zu den Ermittlungen an dem Mordfall beitragen und Thomas einige wichtige Informationen liefern. 

Auch der Kommissar hat an einem privaten Problem zu knabbern sozusagen, fällt aber nicht so wesentlich ins Gewicht. Ansonsten war es ein solider schwedischer Krimi, der flüssig zu lesen war. Mal schauen, was die Fortsetzung zu bieten hat.

  (7)
Tags: geliebte, konkursabwickler, makler, schärengarten, schweden, segelboot, segel-regatta, vorsitzende   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

russen, kommunismus, verrat, spione, besatzung

Als die Tauben verschwanden

Sofi Oksanen , Angela Plöger , Julia Nachtmann , Wanja Mues
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 08.08.2014
ISBN 9783899038965
Genre: Romane

Rezension:

Als die Tauben verschwanden gelesen von Julia Nachtmann, Wanja Mues, Birte Schnöink und Jörg Pohl

Estland zur Zeit der deutschen Besatzung: Roland hält sich versteckt, da er immer noch an die estnische Befreiung glaubt. Edgar versucht ins Zentrum der Machthaber vorzustoßen. Seine Frau Juudit verliebt sich in einen hohen deutschen Offizier. Sie ahnt allerdings nicht, dass ihr Mann über genau diesen Offizier die Karriereleiter emporklettern möchte. Als der Krieg beendet ist, werden die Karten neu gemischt, Estland steht nun unter der Besatzung der Russen. Wieder ist es Edgar, der hofft, auch bei den Kommunisten eine herausragende Rolle zu spielen. Er dreht seine Fahne quasi nach dem Wind.

Wie auch im Band Fegefeuer werden die Personen von verschiedenen Darstellern gesprochen. Auch springt die Autorin stark in den Zeiten hin und her. Dabei verliert man aber nicht den Faden. Dennoch muss man das Hörbuch konzentriert verfolgen. Es ist ein kluger Roman, der doch recht anspruchsvoll geschrieben ist. Interessant, wie die Esten als Volk drangsaliert wurden. Allerdings ist es den meisten Lesern doch recht fremd. Es wird Zeit, seine geschichtlichen Lücken zu füllen.

  (5)
Tags: besatzung, estland, kommunismus, nazis, russen, spione, verrat   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

131 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

magie, schweden, zauberer, lars vasa johansson, glück

Anton hat kein Glück

Lars Vasa Johansson , Ursel Allenstein , Antje Rieck-Blankenburg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 21.10.2016
ISBN 9783805203876
Genre: Romane

Rezension:


Hochmut kommt vor dem Fall. Eine Eigenschaft, die auf Anton, dem erfolglosen Zauberkünstler in mittleren Jahren sehr gut zutrifft. Es geht eher bergab, seit er nur noch durch Altenheime und Einkaufscenter tingelt. Dennoch kommt er von seinem hohen Ross nicht herunter. Sein Agent kann sein Genörgel auch nicht mehr ertragen.

Mitten in der Nacht verlässt er nach einem misslungenen Auftritt das Hotel und hat eine Begegnung der 3. Art, erst auf der Landstraße, dann mitten im Wald. Ein kleines Mädchen hat eine Bitte an ihn. Genervt und überheblich schlägt er die Bitte aus und wird es auch bald bitter bereuen. Denn von nun verfolgt ihn das Unglück. Wie Pech scheint es zu kleben. Nur glauben will ein Zauberkünstler natürlich nicht an Magie. Dabei war das Mädchen eine Waldfee, die Anton mit einem Fluch belegt hat. Nur die Waldbewohner von Tiveden wissen, wie man das Pech wieder los wird. Anton muss 3 Prüfungen überstehen, dann könnte er dem Fluch vielleicht entkommen. Darüber muss die Königin des Waldes aber erst noch entscheiden, ob er sich würdig erweist.

Dem Leser ist der Protagonist Anton überhaupt nicht sympathisch. Denn neidisch blickt dieser seit Jahren auf seinen ehemaligen und einzigen Freund Sebastian und dessen Frau Charlotta und kann nicht verstehen, warum sie mit ihren Zaubernummern mehr Erfolg haben als er selbst. Man ertappt sich dabei, wie man ein kleines bisschen Schadenfreude entwickelt, aber gleichzeitig hofft, das Anton seinen Mitmenschen mal auf Augenhöhe begegnet. Können die Waldbewohner ihm das austreiben? Wird er seine Lektionen ernst genug nehmen und sich der Königin des Waldes beugen? Der Leser kann aber nicht ernst bleiben, denn es sind so amüsante Begebenheiten und Figuren, die ihm über den Weg laufen. 

Lars Vasa Johannsson, schwedischer Drehbuchautor und Musiker hat hier einen heiteren Debütroman hingelegt, der mich Ansatzweise an Terry Prachetts Scheibenwelt erinnerte. Der Autor bringt uns die schwedische Mythenwelt ins Haus. Das Cover ist sehr gelungen, das kann man sich zwischendurch immer mal wieder in Ruhe betrachten. Es sei denn, man versinkt wie ich in dieser Geschichte und krabbelt am Ende geläutert wieder heraus. 


"Auch Zauberkünstler müssen hart arbeiten, bevor das Publikum klatscht."
(Dragoslav Stepanovic - Zauberkünstler)

  (13)
Tags: alleinunterhalter, hexe, katze, nachtklopfer, rotes sofa, schweden, tankstelle, tränentriefer, wald, wohnwagen, zauberkünstler   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

glück, porträt, geburt, malen, carl spitzweg

Sonntag in meinem Herzen

Asta Scheib
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.12.2014
ISBN 9783423215572
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

unfall, new york, therapie, schauspielerin, kanada

In einer anderen Haut, 6 Audio-CDs

Alix Ohlin , Sky Nonhoff , Maren Eggert
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.03.2013
ISBN 9783862312658
Genre: Romane

Rezension:

...steckt man nur, wenn man sich zu viel um die Belange von anderen
Menschen kümmert. Oder wie ist der Titel des Hörbuches von der
Autorin zu verstehen?

Die Therapeutin Grace will einen gescheiterten Selbstmörder zurück ins Leben holen. Ihre frühere Patientin Annie nimmt eine schwangere Obdachlose in ihrer New Yorker Wohnung auf. Der Exmann von Grace Mitch verlässt die Frau, die er liebt, um in der Kälte Kanadas einer Inuit-Gemeinde zu helfen. Wir tauchen also ab in 3 verschiedene Geschichten, die sich über Jahre erstrecken. Mal in der Gegenwart, mal in der Vergangenheit.

Aber worum geht es denn wirklich? Um Rettung des anderen? Oder
will jeder selbst sehen, wo er bleibt? Was wollte die Autorin mit dem Buch sagen? Es bleibt so gar nichts im Gedächtnis. Die Protagonisten bleiben sehr blass. Ein gutes Buch hinterläßt bei mir immer darüber nachzudenken, wie man selbst gehandelt, was man anders gemacht hätte. Aber hier ist das leider nicht der Fall, die Geschichten verblassen so schnell, wie man sie gehört hat.

Gelesen wurden die Geschichten von Maren Eggert und Heikko Deutschmann. Die Autorin hätte meiner Meinung nach nur Grace und Mitch in den Vordergrund stellen sollen und diese beiden Personen, die ja mal ein Ehepaar waren, tiefgängiger darstellen. 

  (9)
Tags: kanada, new york, schauspielerin, ski langlauf, therapie, unfall   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

flüchlingsheim, asylantrag, heimatland, anhörung, irak

Ohrfeige

Abbas Khider , Abbas Khider , Claudia Johanna Leist , Omar El-Saeidi
Audio CD
Erschienen bei Hörbuch Hamburg, 26.02.2016
ISBN 9783957130426
Genre: Romane

Rezension:


Ohrfeige von Abbas Khider - als Hörspielbearbeitung herausgebracht

Dieses Buch muss man nicht lesen, nein, man muss es unbedingt HÖREN! Der gebürtige Iraker Abbas Khider lässt uns teilhaben an einer Flüchtlingsgeschichte, die durch die Hörspielfassung mit arabischen Dialogen des verzweifelten Protagonisten Karim Mensy so lebendig dargestellt ist, als befinde man sich mitten im Flüchtlingsheim in Bayreuth....nicht Beirut. Sehr eindringlich schreibt Khider, der selbst einen langen Fluchtweg aus seiner Heimat hinter sich hat, seine Erzählungen. Die gehen schon unter die Haut eines jeden Lesers und Hörers. Wie fühlt sich ein Mensch in der Fremde? Nur auf Mundpropaganda ist man angewiesen, um an Informationen zu kommen. Heute weiß man nicht, wo man morgen sein wird. Hoffnung, das der Antrag genehmigt wird oder man wieder zurück geschickt in sein Heimatland? Muss man vor Gericht erscheinen? Was werden sie für Fragen stellen, was kann, was darf man erzählen.

Erzählen wird er hier seine wahre Geschichte. Er verpasst der Sachbearbeiterin im Amt eine Ohrfeige und fesselt und knebelt sie auf einen Stuhl. Nun muss sie zuhören.  

Der Titel des Buches ist kurz und einprägsam. Steht die Ohrfeige vielleicht auch symbolisch für die zu langsam arbeitenden Mühlen in den Behörden? Könnte sein, denn die Geschichte ist auch mit ein wenig Ironie erzählt.

Unbedingt lege ich jedem Interessenten ans Herz die Hörprobe auf Amazon.de zu hören.

  (7)
Tags: anhörung, asylantrag, flüchlingsheim, flucht, heimatland, irak, religionen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

selbstmord, abgründe, seil, zeugen, schweigen

Der namenlose Tag

Friedrich Ani ,
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 10.08.2015
ISBN 9783869522913
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Friedrich Ani - Der namenlose Tag, gelesen von Udo Wachtveitl

Ich vermisse meinen "Süden". Der Süden, der vermisste Personen aufzuspüren versucht. Hier ermittelt aber ein schon in Rente

gegangener Kommissar, der mit Süden nicht die geringste Ähnlichkeit hat. Ein Selbstmord, der schon 20 Jahre zurück liegt kommt wieder zu Tage, da der Vater des Mädchens nicht zur Ruhe kommt. Die Aussagen der damals beteiligten Personen sind doch schon sehr getrübt nach so langer Zeit.

Friedrich Ani wollte eine neue Figur schaffen, die meiner Meinung nach sehr blass bleibt. Kriminalhauptkommissar Jakob Franck, sein Name bleibt mir schon nicht im Kopf hängen. Die ganze Handlung fand ich etwas langatmig, denn bis Herr Franck sich durch alle Personen durchgearbeitet hatte, verging schon eine Weile. Er blickt zwar in tiefe Abgründe, aber dennoch bleiben die Personen mir alle fremd. Auch soll Herr Ani mal vormachen, wie man mit jemanden im Arm 7 Stunden an der Wand gelehnt stehen kann. Zumal es eine fremde Person ist, die man zuvor noch nie gesehen hat. Da kann er selbst noch so viel betonen wie unrealistisch das ist, es bleibt starker Tobak. Ich konnte mich auf Jakob Franck nicht so richtig einlassen.

  (6)
Tags: abgründe, schweigen, seil, selbstmord, zeugen   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

wandern, mosel, trier, klavier, vater

Die Moselreise

Hanns-Josef Ortheil
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei btb, 09.05.2012
ISBN 9783442744176
Genre: Romane

Rezension:


So beschaulich die Moselreise des Autors mit seinem Vater war, so gemütlich liest sich dieses Buch auch. Nachdem ich die 1 Jahr zuvor gemachte Reise des Autors mit seinem Vater nach Berlin per Hörbuch gehört habe, hatte ich mir gleich die "Moselreise" geholt. Denn die Art, wie Hanns-Josef Ortheil die gemachten

Skizzen als Reisetagebuch niederschrieb, ist schon sehr besonders. Der musisch begabte Junge, der er ist, hat so eine besondere Art und ist auf so herzliche Weise mit seinen Eltern verbunden.

Schwimmen und Klavier spielen sind seine Lieblingsbeschäftigungen. Bücher liest er im Schnelltempo. Alles kann er auf seinen Reisen machen, in der Mosel schwimmen gehen, Klavier spielen, denn es findet sich immer ein lange nicht gespieltes Klavier unterwegs und ein Buch hat er auch immer dabei. Nur seine Mutter fehlt ihm so sehr, das ihn unterwegs das Heimweh überfällt und beinahe die Reise abgebrochen werden muss. Mit Fingerspitzengefühl bekommt sein Vater ihn wieder auf die Spur. Jeden Tag schreibt er eine Postkarte mit den wesentlichen Erlebnissen an seine Mutter. So läßt er sie teilhaben. Schön auch die alten Fotos im Buch. Die Ähnlichkeit mit seinem Vater ist verblüffend.

Die Reise begann mit dem Zug von Köln nach Koblenz. Von dort zu Fuß weiter entlang der Mosel Richtung Cochem und dann auch mit dem Fahrrad nach Bernkasel-Kues und Traben-Trarbach. Endet dann in Trier, der Stadt, die von den Römern noch sehr geprägt war.  
 
Der Autor unternahm später noch viele weitere schöne Reisen mit seinem Vater, die immer weiter ausgebaut wurden. Nach dem Tod des Vaters (dessen Verlust für ihn kaum zu überwinden war) unternahm Hanns-Josef Ortheil genau diese Moselreise noch ein weiteres Mal. Immer in Zwiesprache mit dem Vater. Das war seine Art mit der Trauer umzugehen und die Erinnerungen noch mal aufleben zu lassen. Ich habe noch lange nicht alle Bücher des Autors gelesen, werde sie aber gleich auf meine Wunschliste setzen.

  (5)
Tags: cochem, fahrrad, gaststube, jugendherberge, klavier, koblenz, kröger-nacktarsch, mosel, trier, wandern, weingebiet   (11)
 
1012 Ergebnisse