DeMonSangs Bibliothek

197 Bücher, 11 Rezensionen

Zu DeMonSangs Profil
Filtern nach
197 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

635 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

fantasy, liebe, attentäter, prinzessin, verrat

Das Herz des Verräters

Mary E. Pearson
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ONE, 26.05.2017
ISBN 9783846600429
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

366 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

illuminae, jay kristoff, amie kaufman, liebe, science fiction

Illuminae

Amie Kaufman , Jay Kristoff , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 13.10.2017
ISBN 9783423761833
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(622)

1.445 Bibliotheken, 58 Leser, 2 Gruppen, 290 Rezensionen

fantasy, prinz, der kuss der lüge, prinzessin, attentäter

Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.998)

3.266 Bibliotheken, 42 Leser, 3 Gruppen, 324 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Endlich ist es soweit, meine erste Rezension ist da :)

Der Roman "Obsidian-Schattendunkel" handelt von der 17- jährigen Katy Swartz, die mit ihrer Mutter aus Florida nach West Virginia zieht. Auf den Vorschlag ihrer Mum hin, klopft Katy bei ihrem Nachbar, um sich mit dem gleichaltrigen Jugendlichen anzufreunden. Doch sie hatte nicht erwartet, dass der Nachbar sich als der unglaublich attraktive und bodenlos unfreundliche Daemon Black entpuppt. Nun muss Katy jeden Tag zwangsläufig seine Schikanen und Beleidigungen ertragen, wobei er ihr jeden Tag aufs neue klarmacht, dass es am besten wäre, wenn sie einfach verschwinden würde. 
Doch Daemon ist nicht nur grob, sondern auf seltsam. Warum kann er zehn Minuten unter Wasser bleiben? Warum kann er sich schneller als das Licht bewegen? Die Antwort ist so einfach wie unglaublich: Daemon  ist ein Lux, ein Außerirdischer, der vor Jahren auf die Erde gekommen ist, weil die Arum, seine Feinde, seinen Heimatplaneten zerstört haben. Doch mit den Lux sind auch die rachsüchtigen Arum auf die Erde gekommen, auf der Suche nach den verhassten Lux. Und so gerät Katy in einen Krieg zwischen Licht und Schatten…

Die Handlung ist im großen und ganzen gelungen. Am Anfang kommt man schnell ins lesen und auch der Mittelteil verläuft flüssig ohne Unterbrechungen in der Spannung, wobei sie leider nie wirklich ihren Höhepunkt erreicht, jedoch auch nie auf den Nullpunkt sinkt, sondern immer konstant auf 50% bleibt. Mir gefällt, dass Daemons und Dees wahre Identität nicht gleich am Anfang, oder sogar schon im Klappentext, enthüllt wird, sondern nach und nach durch die eigenartigen Ereignisse, sodass man irgendwann merkt, dass sie nicht menschlich sein können. Das Ende finde ich weniger gelungen, da mich dieser Beziehungsstreit am Ende gestört hat, sodass man im Endeffekt immer noch nicht weiß, ob sie denn nun zusammen sind oder nicht. 

Armentrouts Schreibstil ist mittelmäßig und es wird nie langweilig, leider aber wie gesagt auch nie richtig spannend. Meiner Meinung nach ist es ihr nicht immer gelungen die Gefühle und inneren Konflikte Katys darzustellen, weshalb ich mich manchmal gefragt habe, wieso Katy so denkt oder so handelt. Auch finde ich, dass es der Autorin nicht gelungen ist, die Vorurteile der Lux gegenüber den Menschen zu erklären, weshalb ich immer noch unwissend bin. Es gibt keine großen Zeitsprünge, sodass es übersichtlich für den Leser bleibt.

Die Protagonisten finde ich ganz okay, jedoch nicht übermäßig sympathisch. Katy ist ein selbstständiges, beharrliches und schlagkräftiges Mädchen, das nichts mehr liebt, als ihre Bücher und ihren Blog. Sie lässt sich nicht von Daemon unterkriegen oder wegekeln und bleibt Dees treue beste Freundin. Daemons Beleidigungen weiß sie immer zu kontern und geht (oder versucht es zumindest) ihren eigenen Weg. Was mich allerdings an ihr stört, sind ihre Meinungsschwankungen im Bezug auf Daemon. Mal findet sie ihn superheiß, mal ist er das größte Arschloch auf der Welt und dann wiederum ist er der süße Junge von nebenan.
Doch wahrscheinlich rühren Katys Meinungsschwankungen von Daemons Stimmungsschwankungen her, die mich auch sehr genervt haben, Mal hasst er Katy, dann ist er nett zu ihr, dann wiederum sagt er ihr, dass sie verschwinden soll und dann flirtet er mit ihr und macht Komplimente. Daemon ist ein arroganter, attraktiver und unhöflicher Junge, der nicht lieber tut als Katy das leben schwer zu machen. Er liebt seine Schwester Dee, ist sehr beschützerisch und hat Vorurteile gegenüber Menschen. 
Insgesamt finde ich beide Protagonisten akzeptabel, jedoch sind sich nicht sehr sympathisch und nerven mit der Zeit.

Das Cover finde ich schön, jedoch ein wenig irreführend. Mir gefallen die Spiegelungen auf der goldenen Oberfläche und auch die hellen Punkte auf dem dunklen Hintergrund finde ich schön. Was mich ein wenig irritiert sind die beiden Schatten in der Mitte des Covers. Meiner Meinung nach stellen sie Daemon und Dee dar, jedoch frage ich mich warum sie als Schatten dargestellt sind, wenn sie doch aus Licht bestehen?

Mein Fazit: Der Roman "Obsidian-Schattendunkel" ist eine nette Geschichte über ein Mädchen, das in ihrer neuen Heimat auf Außerirdische trifft und in einen Kampf zwischen Gut und Böse gerät. Die Handlung ist gelungen, jedoch bleibt die Spannung immer mittelmäßig, und an einigen Stellen wirft sie Fragen auf. Armentrouts Schreibstil ist ganz okay, aber nicht immer gefühlsbezogen. Die Protagonisten Katy und Daemon sind durchschnittlich und fangen mit der Zeit an zu nerven. Ich habe das Lesen genossen auch wenn es nicht sehr fesselnd war und es somit nicht allzu schwer war das Buch aus der Hand zu legen. "Obsidian" ist ein netter, hübscher Roman, der zu entspannten Stunden auf dem Sofa einlädt. Insgesamt ist der Jugendroman durchaus lesenswert, auch wenn man sich ihn besser nur ausleihen und nicht kaufen sollte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

arzt, fantasiewelt, experimente, auschwitz, polen

Mischling

Affinity Konar , Barbara Schaden
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446256460
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Ratten

Gerhart Hauptmann , Peter Langemeyer
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 10.02.2017
ISBN 9783150188736
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

484 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

dystopie, zukunft, klassiker, utopie, aldous huxley

Schöne Neue Welt

Aldous Huxley , Uda Strätling ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 06.03.2014
ISBN 9783596905737
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

138 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

eishockey, schweden, kleinstadt, kleinstadtleben, mannschaft

Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman , Antje Rieck-Blankenburg
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 26.10.2017
ISBN 9783810530431
Genre: Romane

Rezension:

Björnstadt ist klein, kalt und bietet keine großen Perspektiven. Die Stadt hat nicht viel zu bieten, aber eine von diesen wenigen Sachen ist eine phänomenale Junior Eishockeymannschaft. Und an dieser Mannschaft hängt die ganze Hoffnung aller Björnstädter, denn wenn ihre Jungs das Finale gewinnen können, wird die Stadt wieder aufblühen. Aber dann passiert etwas, worauf niemand vorbereitet war...


Ich muss sagen, dass ich unglaublich begeistert bin von diesem Buch und dass ich schon seit einer Weile nicht mehr einen so Tollen Roman gelesen habe. "Kleine Stadt der großen Träume" erzählt die Geschichte einer Stadt und aller Menschen, die in ihr leben. Deshalb wechselt innerhalb des Romans oft die Erzählperspektive, sodass alle Charaktere mindestens ein Mal die Chance bekommen, ihre Sicht der Dinge zu schildern. Dadurch werden sehr viele Standpunkte offengelegt, was ich wirklich sehr gut finde.
Gleichzeitig werden auch die anderen Person sehr ausführlich und differenziert charakterisiert und man bekommt alle Facetten der Charaktere mitgeteilt. Die meisten Charaktere sind sehr liebenswert, sodass es wirklich angenehm ist mitzuerleben, wie sie sich entfalten und weiterentwickeln im Laufe des Romans.
Der Schreibstil des Autors ist wirklich fantastisch. Ich habe davor noch nie ein Buch von Bachmann gelesen, aber jetzt werde ich das auf jeden Fall nachholen. Jedes Kapitel begann mit einem interessanten Gedanken oder einer Frage, der dann im Laufe des Kapitels immer wieder aufgegriffen wurde bzw. eine Frage, die dann im Laufe des Kapitels von den verschiedenen Charakteren beantwortet wurde. Das Buch ist sehr einfühlsam und schön geschrieben, es war sehr angenehm es zu lesen.
Die Spannung fehlte auch nicht und ich muss ganz ehrlich zugeben, dass dieser Roman viel spannender war als viele Krimis. Dem Leser wurden immer wieder Hinweise auf zukünftige Ereignisse gegeben oder man wurde absichtlich vollkommen in die Irre geführt. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen!
Der Roman greift Themen wie gesellschaftliche Strukturen oder Vergewaltigung auf und setzt sich damit sehr realistisch und differenziert auseinander.
Aber in dem Buch geht es ja schließlich immer noch größtenteils um Eishockey. Ich, als jemand der nichts von Eishockey versteht, habe wirklich einen sehr tiefen Einblick darin bekommen, wie ein Sportklub eigentlich aufgebaut ist und wie er funktioniert. Ich habe gelernt, dass es im Sport oft um sehr viel mehr als Sport geht und so manche Dinge haben mich wirklich erstaunt. Obwohl ich mich nicht auskenne in dem Sport, konnte ich Feuer fangen und mit den anderen Fans der Junior Eishockeymannschaft immer mitfiebern.


Alles in allem, ist "Kleine Stadt der großen Träume" ein wundervoller, spannender und zum Nachdenken anregender Roman, den ich allen empfehlen würde.




  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(181)

510 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

diabolic, liebe, science fiction, weltall, dystopie

Diabolic

S.J. Kincaid , Ulrich Thiele
Fester Einband: 488 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2017
ISBN 9783401602592
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

rupi kaur, mur, feelings, missbrauch, kaur

milk and honey - milch und honig

Rupi Kaur
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Lago, 10.04.2017
ISBN 9783957611734
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde / Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde (Zweisprachige Ausgabe)

Robert Louis Stevenson , Meike Breitkreutz
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783730605486
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

angola, revolution, afrika, isolation, portugal

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

José Eduardo Agualusa , Michael Kegler
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 21.07.2017
ISBN 9783406713408
Genre: Romane

Rezension:

Als ich dieses Buch entdeckt hatte, war ich wirklich hingerissen von der Geschichte. Eine Frau schließt sich freiwillig für 30 Jahre in ihre Wohnung ein und lebt somit in vollkommener Isolation. Klasse! Ich habe erwartet, dass in dem Roman ihre Geschichte beschrieben wird, wie mit ihrer Situation leben musste, mit der Einsamkeit, der Isolation und dem Hunger. Ich habe erwartet, einen tiefen Einblick in die Seele und Gedanken eines Menschen zu bekommen, der sich in dieser Situation befindet. Ich wollte sehen, wie sich Ludovica in diesen Umständen entwickelte, zu was für einer Person sie dadurch wurde. 

Aber leider wurden meine Hoffnungen nicht erfüllt. 
Ludovica wurden sehr wenige Seiten im Roman gewidmet, wenn man bedenkt, dass sie die Protagonistin des Romans ist. Man hat einen sehr kleinen Einblick in sie bekommen und das Bild, dass von ihr im Laufe des Buches gezeichnet wurde, bliebt eher schwammig und ungenau. Ich habe den Eindruck, dass sie sich im Laufe der Jahre nicht verändert hat. Aber wie sehr kann man sich auch entwickeln und verändern, wenn einem nur wenige Seiten im Roman gewidmet sind?

Der Roman handelte eher von den Menschen um sie herum und davon, wie das Leben außerhalb von Ludos Wohnung weiterging. Im Laufe des Romans kamen so immer mehr Protagonisten ins Spiel, immer mehr Namen und immer mehr Geschichten, die alle miteinander verbunden waren. Anfangs fand ich diese Idee wirklich gut und interessant. Aber mit der Zeit wurde es einfach zu viel für mich. Ich kam immer wieder durcheinander mit den Namen der Charaktere und es wurde immer schwerer für mich den Anschluss wieder zu finden.

Den Schreibstil fand ich ebenfalls nicht wirklich angenehm. zwar war er flüssig, aber vermittelte einen schwammigen und ungenauen Eindruck. Dem Autor gelang es meiner Meinung nach nicht wirklich ein rundes und vollkommenes Bild von den Charakteren zu zeichnen, wodurch diese eher flach und eintönig blieben.

Fazit: Ich denke, dass dieser Roman ein wundervoller sein kann, wenn man es schafft mit den vielen Handlungssträngen zurechtzukommen. Und wenn man damit leben kann, dass die Protagonistin der Geschichte kaum "Bühnenzeit" bekommt und somit eher im Hintergrund bleibt. Aber ich konnte es leider nicht.

  (3)
Tags: angola, isolation, politik, portugal, revolutio, viele charaktere   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

258 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 96 Rezensionen

thailand, liebe, jo watson, lyx verlag, hochzeit

Kopf aus, Herz an

Jo Watson , Barbara Först , Hannah Brosch
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.06.2017
ISBN 9783736304215
Genre: Liebesromane

Rezension:


Ich denke einer der Gründe, weshalb ich von diesem Roman so enttäuscht wurde, liegt darin, dass ich von Anfang an mit zu hohen Erwartungen da rangegangen bin.


Was ich erwartet hatte, war ein gefühlvolle Liebesgeschichte, die gleichzeitig aber auch realistisch und nicht lächerlich kitschig sein sollte. Und natürlich auch ganz viele Beschreibungen von Thailand mit seiner vielfältigen Kultur und Natur. Aber leider wurde ich in beidem enttäuscht.


Die Geschichte hatte wirklich ganz gut angefangen. Ich bin schnell reingekommen und das Buch ließ sich sehr leicht und flüssig lesen. Die Konversationen und Situationen der Protagonisten waren unheimlich witzig und unterhaltsam und auch an Romantik fehlte es nicht. Doch leider verlor der Roman um die Mitte herum an Dynamik und nach dem Höhepunkt des Buchs ging es einfach nur noch bergab. 
Die anfangs humorvolle und schöne Liebesgeschichte wurde zu einem lächerlichen und vor allem logisch nicht nachvollziehbarem Drama und die Protagonisten wollten ihre Situation möglichst schlimmer machen, um sich dann in ihrem eigenen Mitleid suhlen zu können. So einem Kinderdrama kann ich leider nicht abgewinnen. 


Deshalb musste ich mich vor allem im letzten Drittel des Romans immer wieder zwingen das Buch in die Hand zu nehmen und weiterzulesen. Ich sah dann schon ein mögliches Ende für den Roman voraus und hatte inständig gehofft, dass es nicht einträte, aber leider wurde ich auch in dieser Hinsicht enttäuscht: das vorhersehbarste und klischeehafteste aller möglichen Ausgänge ist eingetreten. 


Fazit: Sehr gelungener Anfang, der aber leider vom fürchterlichen Ende vollkommen in den Schatten gestellt wird.

  (3)
Tags: flitterwoche, hochzeit, liebe, neuanfang, party, reise, thailand   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(123)

223 Bibliotheken, 2 Leser, 14 Gruppen, 48 Rezensionen

hexen, engel, werwölfe, vampire, dämonen

Nox , Das Erbe der Nacht

Michael Borlik , Michael Böttler
Fester Einband: 474 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 14.07.2010
ISBN 9783522201155
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

188 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

siamesische zwillinge, zwillinge, familie, jugendbuch, usa

Eins

Sarah Crossan , Cordula Setsman
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 29.01.2016
ISBN 9783958540576
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

390 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 61 Rezensionen

unsterblichkeit, liebe, dschungel, jessica khoury, wissenschaft

Die Einzige

Jessica Khoury , Ursula Höfker
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Arena, 02.01.2013
ISBN 9783401068695
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

241 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, paris, freundschaft, frankreich, young adult

Anna and the French Kiss

Stephanie Perkins
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Usborne Publishing Ltd, 01.01.2014
ISBN 9781409579939
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(386)

735 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 47 Rezensionen

zeitreise, london, liebe, zeitreisen, zeitenzauber

Zeitenzauber - Das verborgene Tor

Eva Völler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 13.03.2014
ISBN 9783833902734
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(315)

606 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

zeitreise, paris, liebe, musketiere, zeitreisen

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 15.05.2015
ISBN 9783843210805
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(484)

973 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 73 Rezensionen

venedig, zeitreise, zeitreisen, liebe, jugendbuch

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 14.02.2014
ISBN 9783843210706
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

172 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

trolle, tryll, krieg, jugendbuch, magie

Vereint

Amanda Hocking , Violeta Topalova
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 22.10.2012
ISBN 9783570161463
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

191 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

trolle, tryll, fantasy, liebe, wendy

Entzweit

Amanda Hocking , Violeta Topalova
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.09.2012
ISBN 9783570161456
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

355 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 80 Rezensionen

tryll, trolle, fantasy, amanda hocking, wendy

Verborgen

Amanda Hocking , Violeta Topalova
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 27.08.2012
ISBN 9783570161449
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

694 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 83 Rezensionen

dystopie, liebe, eve, flucht, seuche

Eve und Caleb - Wo Licht war

Anna Carey , Claudia Max
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785571033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(321)

620 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

jugendbuch, thriller, jennifer rush, liebe, hide

Hide

Jennifer Rush , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785575178
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
197 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks