DeniseWolfs Bibliothek

86 Bücher, 20 Rezensionen

Zu DeniseWolfs Profil
Filtern nach
86 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Kinder Gaias: Verbotene Früchte

Stefanie Kullick
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei Independently published, 27.08.2017
ISBN 9781549571510
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

freundschaft, schlips, freunde, der schattenman, unterirdischer see

Der Schattenmann: Eine wunderbare Freundschaft

Jasmin Bornemann
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei Independently published, 06.08.2017
ISBN 9781522028192
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

salome fuchs, nimmerlands fluch, 2017, märchenadaption, peter pan

Nimmerlands Fluch

Salome Fuchs
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 10.10.2017
ISBN 9783959916752
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

294 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

götter, liebe, marah woolf, jugendbuch, hass

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

245 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, die perfekten, gene, freundschaft

Die Perfekten

Caroline Brinkmann , Caroline Brinkmann
Fester Einband: 587 Seiten
Erschienen bei ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 25.08.2017
ISBN 9783846600498
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Design:

Ein großes Gesicht füllt fast die komplette Vorderseite. Die Augen leuchten grün hervor und die Haut wirkt makellos. Es ist ein schönes, perfektes Gesicht. Der Titel ist in weiß und pink gehalten und erstreckt sich in Silben unterteilt ebenfalls über de komplette Vorderseite. Es wirkt stimmig auf mich. Die Farben passen zur Dystopie, das Gesicht zum Titel. Der hohe Anteil schwarz und grau lassen das Ganze düsterer und bedrohlicher wirken. Trotz oder vor allem wegen des Gesichts finde ich das Cover sehr gelungen.

Das Buch ist im Inneren nicht weiter gestaltet.

Meine Meinung:


Das Buch beginnt damit, wie Rain Schüler beobachtet. Verschiedene Roboter kontrollieren und überwachen die Schüler, scannen deren Codes und Rain träumt von diesem Leben. Ihr Leben besteht nur aus Verstecken, Wegrennen und Überleben. Denn Rain ist ein Ghost und somit nicht im System integriert. Sollte sie von den sogenannten WatchBots erwischt werden, stirbt sie.

Rain trifft auf dem Heimweg von der Schule auf Lark, einen der Schüler. Da er sie für eine Lauscherin hält, eine Person, die Leute gegen Geld verrät, greift er sie an. Sie reden kurz, dann trennen sich ihre Wege. Kurze Zeit später lernt Rain auch Rose kennen, ein fröhliches Mädchen, allerdings sehr krank und deshalb wertlos in der Gesellschaft. Sie freundet sich mit ihr an und es kommt, wie es kommen muss: Jemand verrät sie.

In Rains Welt werden Menschen wie schon erwähnt nach ihren Genen bewertet. Je besser die Gene, desto wertvoller der Mensch und desto bessere Chancen hat er in der Gesellschaft. Neben den normalen Menschen gibt es aber auch noch die Gesegneten. Diese Spezies ist perfekt. Sie sehen wunderschön aus, regieren das Land Hope und werden von allen Menschen verehrt. Ihr Leben stellen sie der Öffentlichkeit blank poliert in den Medien zur Schau. Die unterschwellige Kritik an unserer Gesellschaft, die in der Geschichte mitschwingt, passt gut rein und hat mich sehr zum Nachdenken angeregt.

Rain lebt mit ihrer Mutter in Grey, einem der äußeren und ärmeren Zirkel von Hope. Hier leben vor allem Fabrikarbeiter. Die Fabriken verpesten die Luft weshalb jeder immer von Asche und Smog umgeben ist. Meist kann man nur mit Atemmaske herumlaufen. Ohne diese verätzt man sich die Atemwege. Trotz des Schmutzes fühlt sich Rain zusammen mit ihrer Mutter Storm und ihrer Fuchsmanguste Cassiopeio wohl dort. Doch das Glück hält nicht ewig.

Rain gibt nie auf und beißt sich immer durch. Sie ist eine wahre Kämpfernatur, eine super Strategin und außerdem sehr loyal. Für ihre Mutter, die sie über alles in der Welt liebt, würde sie alles tun. Dabei bleibt sie sich selbst aber immer treu. Auch ihre Entwicklung im Roman ist passend. Sie lernt die unterschiedlichen Seiten von Hope kennen und doch versucht sie immer, für die Schwächeren einzustehen und selbst zu überleben.

Lark ist ganz anders. Als G1 stehen ihm sämtliche Türen offen, aber da seine Schwester nur eine G3 ist, bekommt er oft Hohn und Spott ab. Trotz allem liebt er sie über alles und tut für ihr Wohl auch einige, dumme Dinge, die er später bereut. Er lässt sich immer wieder zu Dingen überreden, die er für falsch hält. Sein Gewissen belastet ihn dabei immer schwerer und auch seine Fehler häufen sich, was ihn selbst stört. Dabei ist sein größter Traum, ein Sentinal zu werden.

Rose ist Larks kleine Schwester, lebensfroh und schwer krank. Das hindert sie aber nicht daran, rauszugehen und zu spielen. Sie trifft auf Rain und die beiden freunden sich an. Rose schleicht sich in ihr Herz. Bei diesem fröhlichen und menschlichem Kind kann man nicht anders: Man muss sie einfach mögen.

Hail ist Larks beste Freundin. Auch sie ist eine G1 und auf dem besten Weg, Wissenschaftlerin zu werden. Bis eine Begebenheit ihr Schicksal für immer verändert.

Storm ist Rains Mutter und eine wundervolle Frau. Sie ist mutig, aufbrausend, beschützend und sie liebt Rain über alles. Zusammen sind sie ein perfektes Team und überleben außerhalb des Systems. Rain kann sich immer auf sie verlassen.

Dann gibt es noch die Fuchsmanguste Cassiopeio. Er ist der heimliche Star des Buches. Überall folgt er Rain hin, hasst alle Menschen außer Rain und sorgt für viele Lacher. Ein wirklich goldiger Begleiter!

Wer der Antagonist ist, bleibt bis zum Ende geheim. Ich hatte zwar Verdachtsmomente, aber es war dann doch überraschend und gut durchdacht.

Es kommen noch viel mehr Personen vor und viele habe ich ins Herz geschlossen oder wahnsinnig gehasst. Aber jeder Charakter bietet auf den zweiten Blick eine wunderbar ausgearbeitete Tiefe, die man so anfangs nicht erwartet. Sie wirken vielschichtig und wecken Sympathien oder Antipathien, was mir besonders gefallen hat.

Auch hat mich die Spannungssteigerung begeistert. Das Buch ist in drei Abschnitte unterteilt. In jedem Abschnitt nimmt die Spannung stark zu. Meine Nerven haben gegen Ende immer mehr gelitten und immer mehr Puzzle-Teile fügten sich zusammen. So ergab sich am Ende ein stimmendes Bild und alle Fragen wurden geklärt. Selbst das offene Ende hat dadurch gepasst.

Der Erzähler ist in der dritten Person und weiß immer, was die gerade im Fokus stehende Person denkt. Dabei wechselt es zwischen Rain und Lark. Beide Sichten sind gut gelungen, authentisch und auch der regelmäßige Wechsel zwischen den beiden passt.

Fazit:


Dieses Buch hat mich wirklich begeistert und das Genre Dystopie schmackhaft gemacht. Ich hab mit den Charakteren gebangt, gehofft, geweint und gelacht. Gesellschaftskritik, die zum Nachdenken anregt, vermischt sich mit viel Spannung und gut gestreutem Humor. Die Charaktere sind vielschichtig und gut ausgearbeitet, wodurch sie authentisch wirken. Die Spannungssteigerung ist gut gemacht. Alles in allem ist dieses Buch eine klare Lese-Empfehlung meinerseits und bekommt dadurch 5 von 5 Sterne.

Ich danke Caroline Brinkmann auch für die tolle Leserunde auf lovelybooks!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

sternwärts, splitterleben, jenna strack, semikolon, suizid

Sternwärts

Jenna Strack
Flexibler Einband: 130 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.08.2017
ISBN 9781973859321
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Shadowcross: Daddy

Lillith Korn
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.08.2017
ISBN 9781975641733
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Shadowcross: Katzen

Lillith Korn
E-Buch Text: 60 Seiten
Erschienen bei null, 05.08.2017
ISBN B074G3ZFVD
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Traummänner und andere Hirngespinste

Anna Fischer
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei null, 28.07.2017
ISBN B074CWT833
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

elfen, liebe, magie, elfenwächter, freundschaft

Elfenwächter (Band 2): Weg des Krieges

Carolin Emrich
Flexibler Einband: 402 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 30.07.2017
ISBN 9783906829494
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(270)

489 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 129 Rezensionen

seelenwächter, dämonen, fantasy, nicole böhm, magie

Die Chroniken der Seelenwächter - Die Suche beginnt

Nicole Böhm
E-Buch Text: 141 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.08.2014
ISBN 9783958340008
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

sarah adler, rabenaas, verlag drachenmond, fantasy-genre, jugendbuch

Rabenaas

Sarah Adler
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959911948
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

171 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

feen, magie, fantasyroman, #entscheidung des lebens, fairies

Fairies - Kristallblau

Stefanie Diem
E-Buch Text: 340 Seiten
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646603118
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

36 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

high fantasy, jugendbuch, urban fantasy

Die Diamantkrieger-Saga - Tashiras Bestimmung

Bettina Belitz
Fester Einband
Erschienen bei cbt, 24.07.2017
ISBN 9783570164266
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

126 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

familie, gestaltwandler, drachen, fantasy, wölfe

Blue Scales

Katharina V. Haderer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959913133
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

somna, bellatoren, protectoren, fantasy, drachenmondverlag

Ewigkeitsgefüge

Laura Labas
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

330 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 153 Rezensionen

magie, aurafeuer, fantasy, andreas suchanek, das erbe der macht

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

tod, jugendbuch, suizid, mutter, kühlhaus

Schrödinger, Dr. Linda und eine Leiche im Kühlhaus

Jan de Leeuw , Rolf Erdorf , Jan de Leeuw
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.08.2012
ISBN 9783551311276
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, krimi, humor, hund, liane mars

Liebe kennt kein Hitzefrei

Liane Mars
E-Buch Text: 373 Seiten
Erschienen bei books2read, 15.06.2017
ISBN 9783733785925
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover ist wirklich süß. Der kleine Hund darauf gefällt mir sehr gut, allerdings habe ich mir Pepe, Lexis Hund, anders vorgestellt. Auch fehlt mir ein kleines bisschen der Bezug zum Krimi-Anteil der Geschichte. Das Cover ließ mich trotz Klappentext eher einen locker-flockigen Sommerroman mit großer Liebe und wenig Krimi vermuten, aber es war eigentlich eher eine gut gemischte Liebes-Krimi-Geschichte. Beide Teile kommen nämlich ziemlich gleich vor. Auch ist das ganze Thema durch Lexis und Alex‘ Vergangenheit keine leichte Lektüre. Das Cover passt für mich nicht so richtig zur Geschichte.

Meine Meinung:

Die Geschichte beginnt mit einer kleinen Joggingrunde seitens Lexi. Sie und Pepe wollten eigentlich ein wenig um das nördliche Ufer des Biggerstausees laufen, jedoch ist es zu heiß und Lexi ist nicht in Form. Auf einer Bank begegnet sie dann auch noch dem kreidebleichen Alex, dem es nochmal schlechter geht als ihr selbst. Sie versucht ihm, auf ihre verkorkste Art und Weise zu helfen und schafft ihn dann irgendwann zu seinem Auto und zu ihm nach Hause. Dort quartiert sie sich einfach gleich mit ein, um ein wenig zu versorgen.

Da sie als Reporterin beim einzigen Radiosender im Ort arbeitet, fährt sie einige Tage später an einen Tatort für einen Mord, nur um dann zu beobachten, wie vermeintliche Polizisten einen Beweis verschwinden lassen. Kurze Zeit später befindet sie sich in Gefahr. Und auch Alex begegnet ihr immer wieder, ob privat oder beruflich. Und auf eine merkwürdige Art und Weise bahnt sich mehr an. Doch beide wissen nicht, dass der jeweils andere tiefe und dunkle Geheimnisse mit sich herumtragen.

Die Geschichte wird in der dritten Person abwechselnd aus Lexis und Alex‘ Sicht erzählt, sodass wir die Gefühle und Gedanken der beiden Hauptpersonen hautnah erleben und verstehen. Auch Pepe bekommt manchmal ein wenig Rampenlicht und erheitert beim Lesen sehr. Der kleine Hund ist einfach zu trollig und die kleinen Abschnitte, in der er seine Auftritte hat, sind immer wieder besonders.

Die Geschichte bietet einige heftige Wendungen und einen sehr schönen Spannungsbogen. Es ist nur schwer durchschaubar, was es mit den Polizisten auf sich hat, wer hinter den Überfällen und Morden steckt und was mit Alex und Lexi eigentlich los ist. Immer wieder führen Brotkrumen in die Irre. Gegen Ende nehmen sowohl die Spannung beim Mordfall als auch die in der Beziehung zwischen Lexi und Alex zu und ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Ich wollte einfach wissen, wie es ausgeht und wie sich alles aufklärt. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Lexi ist dabei anfangs absolut ängstlich, misstrauisch und hat ihre Macken. Sie haut vor allem und jedem ab, wenn es brenzlig wird, ist schwer zu durchschauen und überrascht nicht nur Alex das eine oder andere Mal. Aber sie macht im Laufe eine eindrucksvolle Entwicklung durch. Auch erfährt man ziemlich bald, was es mit ihrer Vergangenheit auf sich hat. Das Ganze ist allerdings ziemlich heftig, sodass man Lexi gut verstehen kann.

Alex ist ein total sympathischer, attraktiver und lieber Kerl. Ich hätte Lexi gern mehrmals geohrfeigt, weil sie ihn nicht einfach sofort geheiratet hat, da er so toll ist. Ich war beim Lesen richtig verliebt in ihn! Auch er macht allerdings eine Entwicklung durch, die durch seine Vergangenheit und Lexis Entwicklung beeinflusst wird. Vieles kann ich durchaus nachvollziehen, aber bei manchen seiner Aktionen hätte ich ihm am liebsten eine Kopfnuss verpasst.

Beide Protagonisten haben somit ihre Momente, in denen ich am liebsten die Haare gerauft und die beiden angeschrien hätte. Absolute Frustmomente sind also vorprogrammiert, lassen die Charaktere aber glaubhaft wirken und verleihen ihnen Tiefe.

Die Nebenpersonen spielen alle eine mehr oder weniger wichtige Rolle. Alle sind sie mir ans Herz gewaschen mit ihren speziellen Charakterzügen, Macken und Erscheinungen. Jeder wirkt auf eine gewisse Art lebendig und sympathisch. Es sind zu viele, um sie alle aufzuzählen, aber jeder trägt etwas zur Geschichte bei und keiner wirkt überflüssig oder unwichtig. Es ist eine überschaubare Anzahl und gut durchdacht. Vor allem die Oma von Alex ist einfach super gewesen und hat mir viele Lacher beschert. Geniale Frau!

Hin und wieder gab es einige Momente, in denen ich doch ein wenig die Stirn gerunzelt habe. Einige Punkte wirkten ein wenig widersprüchlich. So hieß es einmal, dass die Eltern von Alex einen Bauernhof gekauft haben, um sich so einen Traum in ihrem Ruhestand zu erfüllen, und dann plötzlich haben sie es wohl schon lange Zeit den besagten Bauernhof. Dabei können sie noch gar nicht so lange in der Rente sein. Das ließ mich ein wenig stutzig werden. Andere, für mich unlogische Punkte kann ich leider nicht nennen, ohne an dieser Stelle wichtige Teile der Geschichte zu spoilern. Aber bei Bedarf schreibe ich sie gern der Autorin.

Fazit:

Die Geschichte ist nicht unbedingt locker-flockig leicht, wird aber von einem leichten und schönen Humor begleitet, der die dunklen und traurigen Momente wunderbar abrundet. Der Leser muss sich auf einen spannenden Krimi mit einer vielseitigen und tiefgründigen Liebesgeschichte gefasst machen, die einem an vielen Stellen unter die Haut geht. Lachen und Weinen wechseln sich ab. Alex‘ Oma und Pepe lockern das Ganze zusätzlich auf und die Charaktere erobern im Sturm das Herz. Eine sehr empfehlenswerte Geschichte!
Ich gebe der Geschichte 4 von 5 Sternen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Shadowcross: Madisons Party

Lillith Korn
Flexibler Einband: 56 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.07.2017
ISBN 9781546976578
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, annika bühnemann, chicklit, männer, glück

Traummänner und andere Hirngespinste

Annika Bühnemann , Anna Fischer
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei null, 17.07.2014
ISBN 9781500579876
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

144 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

cecelia ahern, bester freund, zwischen himmel und liebe, liebesroman, wandel

Zwischen Himmel und Liebe

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297177
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

prinz, märchen, kriegerin, dornröschen, regina meissner

Sommer hinter Dornen

Regina Meißner
Flexibler Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.06.2016
ISBN 9783739230382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Magica: Quelle der Macht

Saskia Stanner
E-Buch Text: 209 Seiten
Erschienen bei Eisermann - Verlag, 29.11.2016
ISBN 9783946172369
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, anna fischer, baseballstar, promis, journalismus

Herz in Reparatur

Anna Fischer
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Independently published, 19.05.2017
ISBN 9781521316078
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
86 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks