Leserpreis 2018

DieMonotonies Bibliothek

40 Bücher, 8 Rezensionen

Zu DieMonotonies Profil
Filtern nach
40 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Von Psychopathen umgeben

Bärbel Mechler
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Mankau Verlag, 26.08.2018
ISBN 9783863741235
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

161 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

"magie":w=10,"fantasy":w=9,"drachen":w=5,"elben":w=3,"fae":w=3,"die schwarze zauberin":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"krieg":w=2,"high fantasy":w=2,"gestaltwandler":w=2,"werwölfe":w=2,"zaubern":w=2,"völker":w=2

Die schwarze Zauberin

Laurie Forest , Freya Gehrke
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 05.03.2018
ISBN 9783959671699
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel verraten. Der Klappentext beschreibt es kurz und knapp auf den Punkt. Zuerst einmal möchte ich euch raten euch nicht von der Rubrik „Jugendbuch“ abschrecken zu lassen. Alle, die gerne fantastische Geschichten mit Magie und wundersamen Wesen mögen, können dieses Buch lesen. Erwartet jedoch bitte keinen komplexen Fantasy–Epos a la Herr der Ringe. „Die schwarze Zauberin“ von Laurie Forest ist der Auftakt einer detailreichen, unterhaltsamen und fantastischen Trilogie über Magie, Vorurteile und Freundschaft, verpackt in einer wundersamen, neuen Fantasywelt. Die Geschichte ist in der Ich–Perspektive der Hauptfigur Elloren Gardner geschrieben. Für mich ist die leicht verständliche Schreibweise sehr angenehm und zügig zu lesen. Die Örtlichkeiten und Städte sind alle sehr schön beschrieben, ohne langatmig zu werden. Auch die vielen verschiedenen Figuren kann man sich sehr gut vorstellen. Manche Figuren kennt man bereits aus anderen Fantasygeschichten, andere waren mir neu. Alle Figuren haben unterschiedliche Persönlichkeiten und man lernt sie im Laufe der Geschichte zu lieben oder zu hassen. In der Entwicklung der verschiedenen Persönlichkeiten sehe ich jedoch noch Luft nach oben. Hier wirken die Figuren manchmal nicht ganz ausgereift und man kann die Handlung dann doch manchmal zu schnell vorhersehen. Grundsätzlich kommen viele Themen in der Geschichte vor. Abenteuer, Freundschaft, Liebe, Magie, fremde Wesen, neue Welten aber auch Vorurteile, Unterdrückung, radikale Politik, Gewalt und Krieg. Fällt euch etwas auf? Ja, die negativen Themen sind unseren aktuellen Tagesthemen gar nicht so fremd. Hier schließen sich Jugendliche der unterschiedlichen Völker zum Widerstand zusammen und kämpfen für eine bessere Welt. Wieso ich keine volle Punktzahl gebe? – Manchmal hätte die Story etwas mehr Spannung und unvorhersehbare Wendungen gebrauchen können. Zudem ist Ellorens anfängliche Naivität kaum zu ertragen. Sie entwickelt sich nur langsam weiter. Außerdem wurde mir innerhalb der Geschichte einige Male zu einfach gedacht, sodass ich einige Geschehnisse vorhergesehen habe. Zum Ende hin gibt es mir zu viele offene „Baustellen“, die ich gerne im ersten Band noch geklärt hätte. Mein Fazit: Ich werde auch den zweiten Band dieser Geschichte lesen. Es gibt einfach noch zu viele offene Fragen und Themen. Ich möchte einfach wissen, wie es mit Elloren und ihren Freunden weitergeht. Das sehe ich als positives Zeichen. Welche Magie steckt nun in ihr? Wie wird es mit ihren Freunden, ihren Brüdern, ihren Feinden und vor allem mit Yvan weitergehen? Wird es zum Krieg kommen? Und wer wird noch Widerstand leisten? Ich bin mir sicher, dass wir im nächsten Band noch viele weitere neue Wesen und Kulturen kennenlernen werden. Ich bin gespannt und freue mich einfach darauf. „Die schwarze Zauberin“ war für mich ein überwiegend positives Lesevergnügen. Ich habe das Buch vom HarperCollins Verlag im Zuge einer Lovelybooks–Leserunde gewonnen und gelesen. Dies hat meine Meinung über das Buch jedoch nicht beeinflusst.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

554 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

"thriller":w=11,"vergewaltigung":w=6,"usa":w=5,"mord":w=3,"spannend":w=3,"serienmörder":w=3,"staatsanwältin":w=3,"cupido":w=3,"krimi":w=2,"hass":w=2,"gericht":w=2,"psychiater":w=2,"jilliane hoffman":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1

Cupido

Jilliane Hoffman
Flexibler Einband
Erschienen bei Axel Springer AG Verlagsgruppe Bild, 01.05.2012
ISBN 9783942656177
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich bin ja keine schneller Leserin, aber Cupido habe ich innerhalb weniger Tage verschlungen. Es war eine Story ganz nach meinem Geschmack. Ich hatte diesen Klassiker seit langem im Regal stehen und hatte ihm vorher keine Beachtung geschenkt. Jetzt hat es einen Ehrenplatz. 
Ich bin sicher, dass man Cupido als Thrillerfan gelesen haben sollte. Auch die Gerichtsszenen fand ich lebendig und interessant. 


Ohne zu viel verraten zu wollen ... am Ende konnte ich die Wendung erahnen. Trotzdem hat es mein Lesevergnügen nicht getrübt.


Daumen noch für Cupido! Ich möchte auf jeden Fall noch weitere Bücher von Jilliane Hoffman lesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

138 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"fantasy":w=4,"bernhard hennen":w=3,"nordwärts":w=3,"dsa":w=2,"das schwarze auge":w=2,"aventurien":w=2,"meer":w=1,"elfen":w=1,"high fantasy":w=1,"seefahrt":w=1,"1. band":w=1,"epos":w=1,"seefahrer":w=1,"wettstreit":w=1,"lieblingsautor":w=1

Die Phileasson Saga - Nordwärts

Bernhard Hennen , Robert Corvus
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453317512
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

201 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

"vampire":w=9,"fantasy":w=8,"gabe":w=4,"liebe":w=3,"krimi":w=3,"erotik":w=3,"gestaltwandler":w=3,"drachenmond verlag":w=3,"mord":w=2,"dämonen":w=2,"gestaltswandler":w=2,"sandra florean":w=2,"die seelenspringerin":w=2,"seelenspringer":w=2,"spannung":w=1

Die Seelenspringerin

Sandra Florean
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 27.09.2016
ISBN 9783959911238
Genre: Fantasy

Rezension:

"Die Seelenspringerin" von Sandra Florean, habe ich mich seit langem mal wieder an Fantasy gewagt. Dass Vampire, Werlöwen und andere Dämonen eine  Rolle spielen hatte ich vorher nicht geahnt. Wahrscheinlich hätte ich mich dann nicht für die Leserunde beworben. Auch mit der Erotik habe ich nicht gerechnet. Trotzdem habe ich es nicht bereut, teilweise war ich wirklich positiv überrascht.  
Mein letzter "Vampirkontakt" war die Twilight-Serie, die damals alle Mädels in meinem Alter verschlungen haben. Danach brach der Vampirtrend aus und ich habe nie wieder ein Buch mit Vampiren oder Werwölfen in den Hauptrollen gelesen. Als die Filme rauskamen und diese Lovestory zwischen Menschen und Fantasyfiguren so ausgeschlachtet wurden, hatte ich kein Interesse mehr an solchen Büchern.  Naja...

Die Leseprobe von "Die Seelenspringerin" ließ jedoch etwas ganz anderes vermuten! Die ersten Kapitel haben mich sofort mit ihrer Spannung gepackt und die beschriebenen, düsteren  Szenen ließen eher auf einen Thriller schließen. 
Tess ist eine junge, unabhängige Frau, die eine dunkle Gabe besitzt. (Nein, ich möchte immer noch nicht mit ihr tauschen!)Sie springt meist unverhofft in die Seelen von Menschen oder anderen Wesen. Dort wird sie mit schrecklichen Situationen konfrontiert. Als Sie während eines Sprungs einen Mord an einem jungen Mann live miterlebt, geht sie zur Polizei und möchte ihre Erlebnisse schildern um bei der Aufklärung zu helfen. Dann ist sie mittendrin in diesem Fall und wird unverhofft Teil der Ermittlungsarbeit. Durch die Vorkommnisse lernt Sie die Welt der Andersartigen noch besser kennen, kommt mit einem Vampir zusammen und schließt Freundschaft mit einer Werlöwin. Mehr möchte ich zum Inhalt nicht verraten. Es lohnt sich die Story selbst zu lesen!
Neben gruseligen und erotischen Szenen steht aber die Spannung im Vordergrund. Auch die Dämonen und Werwesen haben eine große Rolle in der Geschichte, sind aber trotzdem nicht störend sondern passen gut in die erzeugte Welt der Autorin. Alles spielt in einer sehr modernen, zeitgetreuen Welt und wird gut beschrieben. Das Lesen ist mir leicht gefallen, es gab nur wenig komplizierte Stellen. Ich habe festgestellt, dass ein gutes Buch mit viel Handlung nicht immer 400 Seiten haben muss. 
Die Erotik hätte ich in diesem Buch nicht gebraucht. Erotische Lovestorys sind einfach nicht mein Ding. Die Autorin hat diese jedoch gut platziert. Es wird aber bestimmt viele Leser und Leserinnen geben, die diesen Geschmack teilen und es passend zur Story finden.
Bis auf die letzten Kapitel bin ich wirklich überzeugt. Nur das Ende war ein bisschen enttäuschend. Hier ging mir dann Vieles einfach zu schnell, Haufiguren gerieten schnell in Vergessenheit und es blieben viele offene Fragen. Unter einem großen Finale stelle ich mir etwas anderes vor.
Aber nun gut... immerhin lässt es auf einen zweiten Band schließen, in dem die offenen Fragen hoffentlich noch geklärt werden
Fazit: Ich würde "Die Seelenspringerin" allen Fantasy- und auch Vampirfreunden empfehlen. Modern, düster, kreativ und mit sympathischen Hauptfiguren. Ich habe das Lesen sehr genossen und würde mich auch an den zweiten Band herantrauen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

abenteuer, affen, drogenanbau, einsame insel, flop, gestrandet, insel, inselabenteuer, kampf ums überleben, schiffbruch, strand, thailand, thriller, überlebenskampf

Affentanz

Andre Neumann
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei null, 28.06.2016
ISBN B01HQNPKAI
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe das Buch innerhalb meiner ersten Leserunde gelesen. Vielen Dank nochmal an den Autor Andre Neumann und Lovleybooks.

 

Meine Erwartung an Affentanz war groß. Ich freute mich auf ein spannendes Abenteuer auf einer einsamen Insel mit unerwarteten Wendungen, besonderen Charakteren und wilden Tieren.

Auch das Cover machte mich neugierig, es wirkte mystisch und dunkel. Außerdem wollte ich mehr über die Rolle der Affen in der Geschichte erfahren.


Die Story geht relativ schnell los. Auf dem Weg zur Insel lernt man die sechs Hauptcharaktere kennen. Lucas, Feli, Jan-Erik, Michael, Charlotte und Benny, sechs junge Deutsche, die Urlaub in Thailand machen. Die Gruppe lernt sich am Vorabend kennen und beschließt einen Ausflug auf eine Insel zu machen. Jede Person hat eine ganz eigene Persönlichkeit, die schnell deutlich wird. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und detailliert beschreiben. Vom Proll bis zum schüchternen Bub ist alles dabei. Um dem Leser nicht all zu viel zu verraten, möchte ich hier nun nicht weiter auf die einzelnen Figuren eingehen. Außer den sechs Urlaubern gibt es noch den Inselbewohner Tarit und seinen Hund Rocky. Er übernimmt die Rolle des „Bösewichts“, der jeden Abend mit den Affen tanzt. 


Hauptsächlich geht es im Buch über den Überlebenskampf der sechs jungen Leute. Ab einem gewissen Punkt wurde die Geschichte aber dann langatmig. Es ist dann irgendwann einfach nicht mehr viel passiert. Mir fehlten die Abenteuer und plötzlichen Überraschungen, die ich mir auf einer solchen Insel vorstelle. 

Die Rollen innerhalb der Gruppe sind schnell verteilt und ändern sich auch kaum mehr. Leider entwicklen sich die einzelnen Charaktere zu wenig weiter. Gerade von Lucas hatte ich viel mehr erwartet. Überrascht hat mich kurz vor Schluss nur eine Person. 

Zwischendurch erfährt man die Vorgeschichten der Hauptpersonen und man lernt die Beweggründe für die Thailandreise kennen. Das empfand ich als gelungene Abwechslung zum Inselalltag. 


Affentanz ist leicht und verständlich geschrieben. Die Story lässt sich schnell und flüssig lesen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Kapitel waren mir jedoch manchmal zu lang und die Spannung kam mir zu kurz. Spannende Lichtblicke gab es für mich einfach zu wenig. Ich bin enttäuscht darüber, dass sich die Charaktere so wenig weiterentwickelt haben. Der Überlebenswillen hätte noch viel mehr unmenschliche Seiten der Personen zeigen können. Auch die Rolle der Affen ist mir bis heute nicht ganz klar. Leider kamen auch sie im Buch zu kurz.


Mein Fazit: gut, aber nicht überzeugend. Das Buch hat gute Ansätze und viel Potenzial. Leider verliert sich alle Spannung in den einzelnen Figuren, die am Ende nur noch schwer zu ertragen sind. Die Charaktere bleiben einfach zu flach und das Abenteuerfeeling kommt und kommt einfach nicht auf. Das Ende der Geschichte war dann leider auch zu schwach. Ich hatte wohl einfach etwas anderes erwartet. 

  (1)
Tags: affen, gestrandet, insel, inselabenteuer, thailand   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

288 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"mexiko":w=10,"drogen":w=8,"drogenkrieg":w=7,"mafia":w=6,"usa":w=4,"gewalt":w=4,"krimi":w=3,"thriller":w=3,"mexico":w=3,"drogenkartell":w=3,"dea":w=3,"rache":w=2,"morde":w=2,"art keller":w=2,"roman":w=1

Tage der Toten

Don Winslow , Chris Hirte
Flexibler Einband: 689 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 16.04.2012
ISBN 9783518463406
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

255 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

"thriller":w=3,"mord":w=2,"usa":w=2,"computer":w=2,"code":w=2,"nsa":w=2,"kryptologie":w=2,"dan brown":w=2,"kryptographie":w=2,"politik":w=1,"verschwörung":w=1,"rätsel":w=1,"spanien":w=1,"21. jahrhundert":w=1,"internet":w=1

Diabolus

Dan Brown , Peter A. Schmidt
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783404175031
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"usa":w=2,"thriller":w=2,"rassenhass":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"geschichte":w=1,"spannend":w=1,"amerika":w=1,"flucht":w=1,"morde":w=1,"verfolgung":w=1,"anwalt":w=1,"rassismus":w=1,"terror":w=1

Natchez Burning

Greg Iles , Ulrike Seeberger
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 18.04.2016
ISBN 9783746632100
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Greg Iles - Natechez Burnig, was hat mich dazu gebracht dieses Buch zu lesen? Am Anfang war es wahrscheinlich der Button "Die Nr. 1 aus den USA", der meine Neugierde geweckt hat. Anschließend hat mich die Leseprobe dazu angeregt dem Buch eine Chance zu geben. Diese beginnt im ersten Teil des Buches im Jahr 1964 mit der Geschichte eines afroamerikanischen Ladenbesitzers und dessen Schicksal in einem von Rassenhass geprägtem Amerika. Nach drei Kapiteln geht die Geschichte dann im Jahr 2005 weiter.


Inhaltlich geht es in der Story darüber, dass in den Jahren 1964 bis 1968 in dem kleinen Ort Natchez verschiedene Morde von einer rassistischen Gruppe Namens "Doppeladler" verübt werden. Da diese bis ins Jahr 2005 nicht aufgedeckt wurden, beginnt der Journalist Henry Sexton auf eigene Faust zu ermitteln und versucht die Schuldigen zur Rechenschaft zu ziehen. Als dann noch eine afroamerikanische, ehemalige Krankenschwester in Natchez ermordet wird, kommt der Stein ins Rollen und alte, unbeliebte Geschichten kommen wieder ans Tageslicht. Dr. Tom Cage, sein Sohn Penn Cage, dessen Verlobte Caitlin Masters und natürlich Journalist Henry Sexton werden zu den Hauptfiguren und versuchen die Doppeladler endlich für Ihre Verbrechen zu verurteilen.


Mit dem Schreibstil des Autors hatte ich eigentlich keine Probleme.

Das Buch ließ sich flüssig lesen. Die alten Geschichten und Hintergründe aus der dunklen Vergangenheit von Natchez haben mich zum Weiterlesen motiviert. Auch die Wechsel pro Kapitel zwischen den Hauptpersonen haben mich nicht gestört.

Stattdessen haben mich die Geheimniskrämerei von Dr. Cage und das ständige Gezanke zwischen Penn Cage und Caitlin Masters hin und wieder genervt. Da ich nun wirklich kein Experte in amerikanischer Geschichte bin, waren es nur die historischen Hintergründe, die mir manchmal als kompliziert und langatmig vorkamen. Immerhin kannte ich diese Thematik bisher nur aus dem Geschichtsunterricht oder aus Filmen wie z.B. „12 Years a Slave“ oder „Die Jury“. Ich kann mir aber vorstellen, dass Fans dieser Filme oder Bücher auch "Natchez Burning" mögen werden. 

In den letzten Kapiteln kommt dann die Spannung und es wird brenzlich für die Hauptcharaktere. Das was zwischendurch an Spannung zum Vorschein kam wurde  zum Ende hin endlich durchgezogen.

Greg Ilse kann den Leser fesseln, nur hätte er diese Spannungsbögen ruhig öfter bzw. länger in seinem Buch bringen können.


Das Ende bleibt relativ offen, was wohl daran liegt, dass es die Fortsetzung der Geschichte "Die Toten von Natchez" gibt.

Ob ich dem zweiten Teil eine Chance geben werde?

Vielleicht wird es wieder die Leseprobe entscheiden. Ich denke, dass ich mich erst mal wieder einem anderen Genre bzw. einer anderen Thematik widmen werde. Ausschließen möchte ich "Die Toten von Natchez" nicht, denn wenn ich wissen will wie es mit Dr. Cage und seiner Familie weitergeht ist die Fortsetzung wohl ein Muss.

  (0)
Tags: amerika, geschichte, rassismus, terror   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.965)

5.193 Bibliotheken, 35 Leser, 9 Gruppen, 126 Rezensionen

"thriller":w=54,"krimi":w=32,"david hunter":w=27,"england":w=25,"forensik":w=24,"simon beckett":w=23,"mord":w=15,"dorf":w=11,"tod":w=9,"die chemie des todes":w=9,"serienmörder":w=8,"verwesung":w=8,"spannung":w=6,"anthropologie":w=6,"forensische anthropologie":w=6

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich war auf der Suche nach einem spannenden Thriller/Krimi. Im Internet bin ich dann immer wieder auf "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett gestoßen. Auch hier habe ich mir einige Rezensionen durchgelesen und habe mich dann dazu entschieden das Buch zu lesen. Diese Entscheidung habe ich nicht bereut. 

Die Geschichte ist durch den flüssigen Schreibstil leicht zu lesen. Es gab für mich keine langatmigen Abschnitte. Auch die Hintergrundinformationen zu den Vorgeschichten der Hauptcharaktere wurden nicht langweilig. Das ganze Dorf mit all seinen Bewohnern konnte ich mir bildlich vorstellen.
Ich möchte nicht zu viel von der Story verraten, aber die Abschnitte in denen tote Tiere gefunden werden oder sich die Joggerin verfolgt fühlt, ließen meinen Puls ansteigen. Man spürt regelrecht diese dunkle Atmosphäre und kann das Buch in diesen Abschnitten einfach nicht aus der Hand legen!
Ich würde das Buch immer weiterempfehlen. Krimi- und Thrillerfans sollten es gelesen haben. Bis jetzt habe ich nur "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett gelesen, bin aber sicher, dass ich noch weitere Bücher von diesem Autor lesen werde.


  (2)
Tags: antrophologie, england, krimi, spannung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(616)

1.224 Bibliotheken, 48 Leser, 1 Gruppe, 129 Rezensionen

"stromausfall":w=32,"thriller":w=27,"europa":w=18,"blackout":w=18,"katastrophe":w=15,"hacker":w=15,"marc elsberg":w=13,"terror":w=12,"strom":w=9,"terrorismus":w=8,"dystopie":w=7,"spannung":w=5,"krimi":w=4,"deutschland":w=4,"chaos":w=4

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät

Marc Elsberg
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.06.2013
ISBN 9783442380299
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach diesem Buch bemerkt man wie abhängig wir von Elektrizität und unserer Stromversorgung sind. Es werden viele Dinge aufgezeigt, über die man vorher noch gar nicht nachgedacht hatte. Mir gefallen die unterschiedlichen Handlungsstränge und Orte. Es wird nicht langweilig beim Lesen. Nach und nach treffen die Charaktere aufeinander und der Kreis der Geschichte schließt sich. Natürlich ist das Buch nicht immer realitätsnah, es ist aber auch nicht an den Haaren herbeigeholt. Die Mischung hat für mich gestimmt. Ich würde das Buch weiterempfehlen.

  (2)
Tags: aktuelles thema, stromausfall   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

425 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

"kinderbuch":w=10,"silvester":w=9,"fantasy":w=8,"zauberer":w=8,"rabe":w=7,"katze":w=6,"michael ende":w=6,"magie":w=5,"tiere":w=5,"kater":w=5,"hexe":w=4,"zauberei":w=4,"märchen":w=2,"hexen":w=2,"böse":w=2

Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Michael Ende
Flexibler Einband: 235 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 16.10.2008
ISBN 9783551358301
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: fantasie, kindheitsklassiker, michael ende, zauberei   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

abenteuer, bruder und schwester, familie, fantasiewelt, fantasy, fremde welten, freundschaft, hohlbein, kinder- und jugendbuch, märchemond

Märchenmond.

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 1.455 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 01.01.2002
ISBN 9783800029969
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

199 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"fantasy":w=9,"hohlbein":w=4,"abenteuer":w=3,"spiegel":w=3,"jahrmarkt":w=3,"jugendbuch":w=2,"magie":w=2,"parallelwelt":w=2,"trolle":w=2,"ärger":w=2,"rummelplatz":w=2,"belletristik":w=1,"feuer":w=1,"finsternis":w=1,"finster":w=1

Spiegelzeit

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Fester Einband: 536 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, C, 01.12.2007
ISBN 9783800053193
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

193 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"fantasy":w=6,"jugendbuch":w=3,"internat":w=2,"freundschaft":w=1,"abenteuer":w=1,"schule":w=1,"gruselig":w=1,"parallelwelten":w=1,"auserwählte":w=1,"gedankenlesen":w=1,"telekinese":w=1,"aventerra":w=1,"traumreisen":w=1

Laura und das Geheimnis von Aventerra

Peter Freund
Flexibler Einband: 557 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 16.02.2009
ISBN 9783551357816
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

boy, buch, fantasy, gruselroman, jugendbuch, kinder, liebe, magie, märchen, pakt, phantasie, spannung, verfolgung, willow, zauberer

Das Buch der toten Tage

Marcus Sedgwick , Friedrich Kur
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.01.2007
ISBN 9783423622943
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(769)

1.501 Bibliotheken, 37 Leser, 8 Gruppen, 72 Rezensionen

"new york":w=49,"9/11":w=39,"suche":w=38,"tod":w=33,"trauer":w=30,"verlust":w=24,"11. september":w=19,"familie":w=18,"vater":w=15,"schlüssel":w=15,"usa":w=12,"roman":w=11,"world trade center":w=11,"amerika":w=10,"sohn":w=8

Extrem laut und unglaublich nah

Jonathan Safran Foer , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.05.2007
ISBN 9783596169221
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

"engel":w=5,"fantasy":w=3,"dämonen":w=2,"urban fantasy":w=2,"apokalypse":w=2,"armageddon":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1,"schicksal":w=1,"kampf":w=1,"gut und böse":w=1,"hohlbein":w=1,"wolfgang hohlbein":w=1,"kampf zwischen gut und böse":w=1

Krieg der Engel

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 563 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.09.2007
ISBN 9783570303825
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, fantasy, freundschaft, herrschaft, liebe, mystisch, spannend, tor, vertrauen, welten

Die Steinprinzessin

Jörg Kastner , Corinna Kastner
Fester Einband: 357 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter
ISBN 9783800029808
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.071)

2.085 Bibliotheken, 65 Leser, 16 Gruppen, 86 Rezensionen

"fantasy":w=67,"westeros":w=30,"krieg":w=28,"drachen":w=23,"das lied von eis und feuer":w=23,"intrigen":w=19,"game of thrones":w=19,"george r. r. martin":w=19,"winterfell":w=19,"mittelalter":w=13,"könig":w=11,"der thron der sieben königreiche":w=11,"tod":w=10,"high fantasy":w=10,"stark":w=10

Der Thron der Sieben Königreiche

George R. R. Martin , Andreas Helweg , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442268221
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(719)

1.524 Bibliotheken, 26 Leser, 13 Gruppen, 53 Rezensionen

"fantasy":w=38,"westeros":w=22,"das lied von eis und feuer":w=18,"george r. r. martin":w=15,"drachen":w=10,"game of thrones":w=10,"krieg":w=9,"intrigen":w=9,"jon schnee":w=6,"die königin der drachen":w=6,"reihe":w=5,"mord":w=4,"tod":w=4,"mittelalter":w=4,"wölfe":w=4

Die Königin der Drachen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.12.2011
ISBN 9783442268474
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(671)

1.442 Bibliotheken, 25 Leser, 11 Gruppen, 48 Rezensionen

"fantasy":w=40,"westeros":w=20,"das lied von eis und feuer":w=18,"george r. r. martin":w=14,"krieg":w=10,"game of thrones":w=10,"zeit der krähen":w=9,"drachen":w=8,"intrigen":w=7,"high fantasy":w=6,"mittelalter":w=5,"cersei":w=4,"reihe":w=3,"band 7":w=3,"arya":w=3

Zeit der Krähen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.01.2012
ISBN 9783442268597
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(892)

1.800 Bibliotheken, 39 Leser, 16 Gruppen, 71 Rezensionen

"fantasy":w=53,"westeros":w=25,"drachen":w=17,"krieg":w=16,"das lied von eis und feuer":w=16,"game of thrones":w=15,"george r. r. martin":w=15,"arya":w=11,"die saat des goldenen löwen":w=11,"bran":w=9,"winterfell":w=9,"jon schnee":w=9,"intrigen":w=8,"robb":w=8,"sansa":w=8

Die Saat des goldenen Löwen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2011
ISBN 9783442268214
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(778)

1.621 Bibliotheken, 31 Leser, 16 Gruppen, 55 Rezensionen

"fantasy":w=43,"krieg":w=18,"westeros":w=18,"das lied von eis und feuer":w=17,"george r. r. martin":w=14,"drachen":w=13,"game of thrones":w=13,"intrigen":w=9,"sturm der schwerter":w=9,"könig":w=7,"mittelalter":w=5,"high fantasy":w=5,"band 5":w=5,"arya":w=5,"winterfell":w=5

Sturm der Schwerter

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.10.2011
ISBN 9783442268467
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.676)

5.199 Bibliotheken, 158 Leser, 19 Gruppen, 178 Rezensionen

"fantasy":w=90,"game of thrones":w=38,"winterfell":w=32,"das lied von eis und feuer":w=31,"intrigen":w=29,"westeros":w=27,"könig":w=25,"krieg":w=24,"george r. r. martin":w=23,"die herren von winterfell":w=23,"drachen":w=21,"mittelalter":w=19,"verrat":w=18,"familie":w=17,"mord":w=17

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
40 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.