Dirk_Arnicke

Dirk_Arnickes Bibliothek

9 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Dirk_Arnickes Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

spuk, oliversusami, bibliothek, universität, bibliothekspuk

S3, Spuk in der Bibliothek: Eine Annäherung an das Unheimliche

Oliver Susami
E-Buch Text: 170 Seiten
Erschienen bei null, 16.10.2012
ISBN B009S7NLSY
Genre: Sonstiges

Rezension:

...eine Geschichte anhand von Interviews zu erzählen und diese dann auch noch mit allen ähhs, öhhs und Versprechern zu inszenieren.
Macht das Ganze dann aber auch irgendwie authentisch und ich habe es eigentlich ganz gerne gelesen.
Von daher ist das Experiment gelungen und ich würde gerne 4 Sterne vergeben. Da aber der Nachgeschmack bleibt, daß irgendetwas fehlt, komme ich nur auf 3.
Wer mal eine andere Erzählform erleben will, dem sei die an sich spannende Geschichte empfohlen - dem "Standard-Leser" rate ich ab.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.276)

2.484 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

karma, humor, wiedergeburt, ameise, liebe

Mieses Karma

David Safier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.07.2013
ISBN 9783499266768
Genre: Humor

Rezension:

"Karma bezeichnet ein spirituelles Konzept, nach dem jede Handlung – physisch wie geistig – unweigerlich eine Folge hat. Diese muss nicht unbedingt im aktuellen Leben wirksam werden, sondern kann sich möglicherweise erst in einem der nächsten Leben manifestieren."

Ja... und wenn man einen miesen Charakter hat, dann wird man von einer aus dem Orbit herabschiessenden Kloschüssel erschlagen und als Ameise wiedergeboren.
Dieses Buch hat es geschafft mir von der ersten bis zur letzten Seite ein permanentes, dümmliches Grinsen ins Gesicht zu zaubern, begleitet von mehr oder weniger starken Grunzlauten. Nicht selten war auch ein waschechtes, lauthalses Lachen dabei.

Für Freunde von ironischem und/oder schwarzem Humor ein Muss.
Ich habe mich königlich amüsiert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(677)

1.256 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 44 Rezensionen

thriller, nsa, dan brown, computer, code

Diabolus

Dan Brown
Flexibler Einband: 524 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 07.09.2007
ISBN 9783404157624
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich lese keine Krimis oder Thriller.
Nicht mein Fall.
Niemals...
...aber dann hat mir eine Arbeitskollegin "Diabolus" in die Hand gedrückt, weil es ihr nicht gefallen hat.
Da wars dann vorbei mit der hauseigenen Thrillerstatistik.
Der dermaßen spannende und clevere Plot hat mich gezwungen das Buch in nahezu einem Zug durchzulesen.
Ein High-Tech Thriller der Spitzenklasse.
Gehört inzwischen zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.

"Der US-Geheimdienst NSA hat ein Problem: Ensei Tankado, ein Ex-Kryptograph der NSA, hat das Verschlüsselungsprogramm Diabolus entwickelt, gegen das der Supercomputer der NSA, der TRANSLTR – der bis jetzt noch jeden Code geknackt hat und damit ein unentbehrliches Werkzeug für den Geheimdienst ist – angeblich machtlos ist. Um das Programm auf die Probe zu stellen, umgeht der Vizechef der NSA, Trevor Strathmore, die Sicherheitsfilter des Computers und speist es in das System ein.
Susan Fletcher, eine der fähigsten Mitarbeiterinnen der NSA, wird von Strathmore in die Krypto-Abteilung der Sicherheitsbehörde beordert, um ihn dort mit ihren Kenntnissen zu unterstützen.
Der Computer hängt in einer Rechenschleife fest. Strathmore und Susan setzen nun alles daran, den Rechner wieder in den Normalzustand zurückzuversetzen, da dieser langsam heiß läuft."

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

330 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, stephen king, horror, abenteuer, reise

Der Talisman

Stephen King , Peter Straub
Flexibler Einband: 957 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.07.2004
ISBN 9783453877603
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieses Gemeinschaftswerk von King und Straub gehört zu meinen liebsten Büchern. Die Reise des 12-jährigen Jack auf der Suche nach einem magischen Talisman, während der er permanent zwischen unserer Welt und einer Parallelwelt - den sogenannten Territorien - hin- und herwechselt, hat mich damals völlig in ihren Bann gezogen.
Ich hatte damals und habe bis heute kein vergleichbares Buch gelesen.
Ein Jugendroman, ein Märchen, ein Fantasybuch ?
Ja, ja und ja.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

278 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 10 Rezensionen

horror, fantasy, stephen king, parallelwelt, der talisman

Das schwarze Haus

Peter Straub , Stephen King
Flexibler Einband: 831 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.04.2004
ISBN 9783453873704
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie glücklich war ich, als ich vernahm, daß eines meiner Lieblingsbücher eine Fortsetzung bekommen sollte.
Die Rede ist vom 1984 erschienenen "Talisman".
"Das schwarze Haus" sollte die Geschichte weiterführen.

Um so herber dann die Enttäuschung.
Der Plot entwickelt sich kaum, ist zäh wie Konrads Spezialkleber, die Figuren bleiben flach und ein Spannungsbogen ist auch nirgends in Sicht.

Eigentlich ist es nicht fair dieses Buch zu bewerten, denn ich habe es nie zu Ende gelesen.
Andererseits ist vielleicht gerade das ein Grund, denn mich davon abzuhalten hat bisher kein anderes Buch geschafft.

Wer den Talisman liebt : Finger weg vom schwarzen Haus.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

260 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 14 Rezensionen

zombies, endzeit, horror, apokalypse, zombie

Tagebuch der Apokalypse

J.L. Bourne , Ronald M. Hahn
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.11.2010
ISBN 9783453527935
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Was passiert, wenn ein US-Marine anfängt Horrorbücher zu schreiben ?

In diesem Fall ein gelungener Mix aus Militär- und Horrorroman.
Bournes Beschreibung einer Zombie-Apokalypse aus Sicht eines US-Soldaten, der mit Ausbruch der Apokalypse desertiert, ist ein wirklich gut gelungener Versuch Tagebuchelemente mit normalem Schreibstil zu mischen. Das ganze Werk wirkt sehr authentisch und man kann wunderbar in dem Plot versinken.

Eine wirklich angenehme Überraschung - ich habe alle drei Bände des "Tagebuchs" begeistert gelesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, hexer, lovecraft, götter, vorgeschichte

Der Hexer - Die Spur des Hexers

Wolfgang Hohlbein
E-Buch Text: 832 Seiten
Erschienen bei Lübbe Digital, 11.12.2012
ISBN 9783838721675
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dank e-books sind sie wieder da :
Die "Groschenheftserien" aus meiner "Jugend". ;)
Wo die meisten dieser Serien nichtmal eine Rezension wert sind (Entschuldigung, empfinde ich so), bildet Hohlbeins Hexer eine angenehme Ausnahme.
Die um den Cthulhu-Kult angelegte Serie hat ein deutlich höheres Niveau als die üblichen Heftchen und ist noch dazu für faire 99cent pro Band günstig zum "Weglesen" zu haben.
Den ersten Band gibt es zum Schnuppern sogar kostenlos.
Ich lese sie auf dem Weg zur Arbeit in den öffentlichen Verkehrsmitteln und wer mal eben was "auf die Schnelle" zum "Nebenbei-lesen" sucht, ist hiermit sehr gut beraten.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

zombies, zu flach, d.j. franzen, tilly, 4

Gottes letzte Kinder

D. J. Franzen , Lothar Bauer
Flexibler Einband: 136 Seiten
Erschienen bei Begedia Verlag, 02.10.2012
ISBN 9783943795219
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich schreibe diese Rezension stellvertretend für die gesamte Reihe, die bis jetzt 10 Bände umfasst und auf 12 Bände wachsen soll.

Bücher über die Zombie-Apokalypse erfreuen sich zur Zeit grosser Beliebtheit. Dabei ist es gar nicht so einfach etwas zu finden, das tatsächlich aus der Masse herausragt.
Was auch hier zunächst wie ein durchschnittlicher Zombie-Roman beginnt, entpuppt sich allerdings schnell als intelligenter Genre-Mix mit neuen, frischen Ideen und einer recht epischen Geschichte.
Bleibt der Schreibstil qualitativ zwar zwischen Groschenheft und "erwachsenem Buch", so tut das dem Gesamtwerk jedoch keinen wirklichen Abbruch.
Schade, daß das Lektorat unsauber gearbeitet hat, es finden sich auch im gerade erschienenen, zehnten Band immer noch jede Menge Tippfehler, die man hätte korrigieren können. Auch der Preis ist - im Vergleich mit Mitbewerbern - bei dem geringen Umfang der Büchlein ein wenig zu hoch.

Dennoch gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und vier Sterne.
Ich werde die Reihe auf jeden Fall bis zum Ende lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Erste Dunkellied - Nocturne (Die Dunkellieder)

Katharina Arnicke
E-Buch Text: 533 Seiten
Erschienen bei null, 06.08.2013
ISBN B00EDHPJB6
Genre: Fantasy

Rezension:

Was wie ein Jugendroman beginnt, entpuppt sich als Auftakt zu einem potentiellen Bestseller-Epos.

Besonders gut gefällt mir, daß das althergebrachte Schwarzweiss-Denken umgestürzt, ja sogar in Frage gestellt wird.
Oberflächlich einfach als spannender Roman zu lesen, beinhaltet das Buch teilweise regelrecht philosophische Ansätze.
Dabei wird aber nie der Zeigefinger erhoben und - was noch viel wichtiger ist - es unterbricht nie den Lesefluss.
Klare, einfache Sprache, geschickt genutzt um den verschiedensten Lesern Anreiz zu bieten, bestimmt das Buch.

Die Geschichte nimmt den Leser in ihren Bann und macht Lust auf mehr.
Die Charaktere sind authentisch und man ist in der Lage regelrecht Freundschaft mit Ihnen zu schließen.

Hoffentlich lässt Band 2 nicht zu lange auf sich warten.
Ich möchte weiterlesen.


  (2)
Tags:  
 
9 Ergebnisse