Dominique1502

Dominique1502s Bibliothek

54 Bücher, 53 Rezensionen

Zu Dominique1502s Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

toskana, krimi, italien, todsünden, mord

Die Morde von Morcone

Stefan Ulrich
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2017
ISBN 9783548289243
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Morde von Morcone
Stefan Ulrich

Eigentlich wollte Robert eine ruhige Zeit im Süden der Toscana verbringen, um über sich und sein Leben nachzudenken. Denn zu Hause in München läuft es nicht gerade gut.

Er hat sich in der Maremma ein Rustico gekauft. Dorthin hat er sich zurückgezogen.

Schon kurz nach seiner Ankunft findet er eine Leiche, der ein Zeichen in die Brust geritzt wurde. Als weiter Morde geschehen, gerät Robert immer weiter hinein in die Ermittlungen.

Ich kenne die Bücher von Stefan Ulrich und finde seinen Schreibstil sehr gut. Somit war ich sehr gespannt auf seinen Krimi.
Und ich bin nicht enttäuscht worden. Er ist spannend und gut geschrieben. Zwischendurch werden Italienische Worte/Redewendungen/Begriffe verwendet, was ich als Italienfan super finde. Ich hätte mir nur gewünscht, das sie auf der gleichen Seite unter dem Text übersetzt würden.  
Alles in allem ein tolles Buch, das ich auf jeden Fall weiter empfehlen würde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

yoga, kleinstadt, familie, hund, liebe

Rocky Mountain Yoga

Virginia Fox
Flexibler Einband: 390 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 30.03.2015
ISBN 9783952422182
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rocky Mountain Yoga

Virginia Fox


***** Sterne ( mehr waren leider nicht zu vergeben!)


Jaz lebt mit ihrem Freund Paul zusammen. Doch so richtig gut läuft es bei ihnen nicht. Auch ihr Job ist nicht das gelbe vom Ei. 

Als sie dann mitbekommt, das Paul in krumme Geschäfte verwickelt ist und vor ihm flüchtet muss, ist das für sie die Gelegenheit, mal wieder nach Independence in die Rocky Mountains zu reisen.


Dort angekommen will sie ihr Leben noch einmal neu beginnen und überlegt ein Yogastudio aufzumachen.

Eigentlich hat sie mit der Männerwelt ja erst mal abgeschlossen, aber das ist gar nicht so einfach bei dem Sexy Sheriff. 


Doch kaum hat sie sich eingelebt und angefangen ihre Träume zu verwirklichen, holt die Vergangenheit sie wieder ein.


Ich habe mit Teil 9 begonnen, da mir diese Reihe vorher LEIDER unbekannt war. Ich war von Teil 9 schon sehr begeistert und dachte zuerst, das sich der Stil vielleicht erst im Laufe der Bände entwickelt hat. ABER ganz im Gegenteil, Virginia hat gleich von Anfang an diese einzigartige Weise, die Leser nach Independence zu entführen.

Ein super Schreibstil. Frech, locker und witzig. Aber auch sehr spannend. Ich habe sehr mit Jaz mitgefiebert.

Es gibt Momente in denen man Gänsehaut bekommt, auch mal ein Tränchen verdrücken muss um im nächsten Moment wieder zu lachen

Was für eine tolle Mischung.

Ich lese diese Reihe immer beim Frühstücken und somit fängt für mich jeder Tag in Independence an.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

dominanz, sonja: aus liebe zum leid, bdsm, roman, michael barth

Sonja: Aus Liebe zum Leid

Michael Barth
E-Buch Text
Erschienen bei null, 07.10.2016
ISBN 9781539377528
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Sonja -  Aus Liebe zum Leid

Michael Barth


**** Sterne


Sonja ist ein Miststück und eine Schlampe - und genau das gefällt ihr!

Sie bekommt in jungen Jahren die Möglichkeit als Domina zu arbeiten. Ein Traum geht für sie in Erfüllung, mit ihrem Hobby, eine Menge Geld zu verdienen.

Sie taucht ein, in eine Welt, in der es keine Grenzen gibt.

Als ihre Mentorin/Lehrerin krank wird, und Sonja ihren Kundentermin wahrnehmen soll, beginnt für sie der Abstieg. Sie hat ihr Herz an Enzo Morel verloren und soll dies bitter bereuen.

Danach ist Sonja nicht mehr sie selbst.


Sonja ist eine Geschichte von Sex, Macht, Geld, aber auch von Verrat und Dramen.

Ich bin eigentlich kein Leser dieses Genre, probiere aber immer mal wieder gerne neue Sachen aus.

Und auch wenn ich nie Fan der SM Szene sein werde, da ich so gar nichts mir ihr anfangen kann, gebe ich diesem Buch 4 Sterne.

Der Schreibstil ist absolut klasse. Sehr gut und Detail getreu geschrieben. Für mich manchmal zu genau.  :-)

Und genau das macht für mich einen guten Autor aus: Er schafft es, das ich ein Buch komplett lese, obwohl das Genre nicht meins ist!


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

krimi, entführung, einbruchserie, geld, rosenheim

Diridari

Susanne Rößner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 17.09.2015
ISBN 9783954516902
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Diridari

Susanne Rößner


***** Sterne


Der zweite Fall von Hauptkommissar Sauerwein und seinem Team. 

Nach einem Einbruch werden am Tatort DNA spuren gefunden und es sieht nach einem einfachen Fall für die Ermittler aus. Aber es stellt sich heraus, das diese einem Toten gehören. Womit aus dem vermeintlich einfachen Fall, ein großes Rätsel entsteht.


Ein toller Krimi. Die Geschichte ist super und es passieren so viele Dinge, wo man nie mit rechnet.

Er ist spannend geschrieben, ein toller Schreibstil und man kann das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Ich habe das nächste Buch von Susanne Rößner schon hier liegen und freue mich schon darauf wieder mit zu rätseln.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

rosenheim, krimi, regional, 2014, see

Fangermandl

Susanne Rößner
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 07.10.2014
ISBN 9783954514489
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Fangermandl

Susanne Rößner


***** Sterne


Der erste Fall von Hauptkommissar Sauerwein und seinem Team.

Durch einen anonymen Anruf, finden die Kommissare eine Frauen Leiche, die viele Schnittwunden aufweist. Durch den Schnee, in dem sie gelegen hat, sind keine verwertbaren Spuren zu finden. Und wenig später wird die nächste Leiche gefunden. Auch bei ihr wurden, durch den Schnee keine Hinweise gefunden. 

Die Kommissare geraten unter Druck, und eine spannende Jagd beginnt.


Ich habe das Buch angefangen und so gut wie nicht mehr aus der Hand gelegt. Ich hatte es in zwei Tagen durch und bin sehr sehr begeistert.

Einabsolut guter Krimi, spannend geschrieben und immer neue Ereignisse.Ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert.

Dieses Buch sollte jeder Krimi-Fan lesen.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

geschichte, intrigen, mor, della mott, liebe

Das Gift der Schlange

Barbara Drucker
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.09.2015
ISBN 9783738641172
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Gift der Schlange

Barbara Drucker

***** Sterne

Wow, was für ein tolles Buch! 

Das kann ich ruhig schon mal vorweg nehmen.  :-)

Ein spannender Historienkrimi, in dem es um einen Geheimbund geht, der sich der Schlangenorden nennt. 

Der Marchese della Motta ist ein Meisterspion und soll nach dem Tod des Fürstensohns wieder für Ordnung sorgen. Doch dies ist nicht so einfach, da er zum einen nicht weiß, wer auf welcher Seite steht und zum anderen weil sein Auftrag sabotiert wird.

Das Buch ist eine gelungene Mischung aus 007 und Sakrileg. Viele unvorhersehbare Dinge passieren, die dem Buch den nötigen Pep geben, so das man das Buch nicht mehr aus der Hand legen will.

Über den Inhalt möchte ich gar nicht so viel schreiben, denn es ist sehr lesenswert und ich will ja nichts verraten.

Das Buch enthält eine tolle Abwechslung an Humor, Spannung, aber auch Gewaltszenen sind vorhanden wo man erst denkt: er/sie wird doch wohl nicht? Und doch, er/sie wird!

Aber so war das halt damals und auch das gehört zur Geschichte dazu.

Auch es sind ein paar Szenen dabei, die locker mit 007 mithalten könnten.  :-)

Ich fand es super und hab das Buch schnell durch gelesen weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht.

Am Ende des Buches hatte ich einen dicken Klos im Hals und musste doch mehrmals schlucken.

Warum?

Lest das Buch und findet es heraus!  



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

alte traditionen und bräuche, 17. jahrhundert

Der Tanz der Schäfflerin

Yngra Wieland
Flexibler Einband: 338 Seiten
Erschienen bei Burgenwelt Verlag, 10.12.2015
ISBN 9783943531442
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der Tanz der Schäflerin

Yngra Wieland


**** Sterne


Jakoba ist die Tochter eines Schäfflermeisters. Da ihre Mutter früh gestorben ist, hat sie die Rolle dieser übernommen.

Da es keinen Sohn in der Familie gibt, soll Jacoba heiraten. Doch Quirin ist so gar nicht Jacobas Geschmack. Er ist grob und hat keine hohe Meinung von Frauen.

Im Dorf ist wieder die Pest ausgebrochen. Die Menschen verstecken sich in ihren Häusern, sind schlecht drauf und haben nicht mehr viel Hoffnung. Als damals schon einmal die Pest ausgebrochen ist, haben die Schäffler ihren Schäfflertanz aufgeführt um den Menschen wieder ein wenig Frede und Hoffnung zu geben. Es hat damals geholfen.

Jacoba überredet ihren Vater, dies zu wiederholen. Sie ist von dem Tanz so fasziniert, das sie am liebsten selber mit tanzen würde. Doch das ist nur den Schäfflern vorbehalten.

So begnügt sie sich damit, sich in einem Nebenraum zu verstecken und heimlich die Proben zu beobachten.

Doch sie wird dabei erwischt und soll in ein Kloster gebracht werden um da auf ihren Prozess zu warten. Auf dem Weg dorthin flieht Jacoba und ab da ist nichts mehr wie es war Sie ist allein und dem rauen Leben ausgesetzt. Sie ist nicht darauf vorbereitet, was sie nun da draußen erwartet.


Das Buch ist gut geschrieben. Der Schreibstil ist klar und man kann allem gut folgen.


Bei der Geschichte geht es um Mut, Familie und auch darum, sich mal über Regeln hinweg zu setzen. Das man manchmal Menschen vertrauen muss, die man kaum kennt.


Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

sauerland, dornentod, krimi, forensische psychiatrie, rainer dorn

Dornentod

Mareike Albracht
E-Buch Text
Erschienen bei Midnight, 12.08.2016
ISBN 9783958190818
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Aderlass

Marcus Sammet
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei Schindler Verlag Holzkirchen, 13.03.2016
ISBN B01CY1G5NS
Genre: Sonstiges

Rezension:

Aderlass

Marcus Sammet


Kommissar Burger hat alle Hände voll zu tun. Ein Serienkiller treibt sein Unwesen. Todesursache kein Blut mehr im Körper, weiss aber nicht wie gemacht,

Dabei gerät Thomas Mattern schnell in den Kreis der Verdächtigen, doch genau so schnell wird klar, das da jemand falsche Spuren legt. Nur wer? Und warum?

Und dann gerät auch noch die Frau ins Visier des Mörders, in die sich Mattern grade verliebt hat.

Eine spannende Geschichte. Diesmal weiss man von Anfang an wer der Mörder ist und es wird auch aus seiner Sicht geschrieben. Meistens mag ich es lieber, wenn ich mit raten kann (und meistens Meilenweit entfernt bin). Aber hier war es OK, die Sichtweise wechselt und so bekommt man alles von zwei Seiten mit.

Der Schreibstil ist prima, man kann allem gut folgen und sich alles gut vorstellen.

Ich freue mich auf weitere Krimis aus dieser Reihe.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Küss mich, wenn es Liebe ist

Cleo Lavalle
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei null, 27.08.2016
ISBN B01L5K738A
Genre: Liebesromane

Rezension:

Küss mich, wenn es Liebe ist

Cleo Lavalle


Alessa ist eine toughe junge Geschäftsfrau. Sie hat mit ihrem Verlobten eine gut gehende Firma, sieht gut aus und hat eigentlich alles was man sich wünschen könnte.

Doch sie hat ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, dem sie sich nicht stellen möchte und vor dem sie sich immer mehr in die Arbeit flüchtet. Alessa verlässt sich mehr auf Zahlen als auf Gefühle.

Ihr Verlobter ist das genaue Gegenteil von Alessa. Er ist warmherzig, Harmoniebedürftig und jemand der das Leben auch mal genießen möchte.

Doch dann ändert sich Alessas Leben von einem Tag zum anderen. Sie verliert fast alles und steht kurz vor einem Burn Out. Ihr Arzt empfiehlt ihr einen Therapeuten auf Mallorca. 

Doch sie geht nicht zu ihm, sondern nimmt einen anderen Weg,von dem sie eigentlich schon seid einiger Zeit wusste, das sie genau da hin gehen muss.


Cleo hat eine Wundervolle Geschichte geschrieben. Es ist mal wieder eine schöne Gefühlsachterbahn. Von Traurig, über wütend, über: dich würde ich am liebsten mal durchschütteln, dann mal wieder Lachen und auch ein Tränchen wurde vergossen, als Alessas großes Geheimnis gelüftet wird.

Liebe Cleo, ich Danke dir für diese Achterbahn und hoffe das wir noch oft gemeinsam eine solche Fahrt erleben werden. Ich freue mich schon auf deine/unsere nächste Reise.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Intrigen

Donaubauer A.C.
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Expertise4.me OG, 01.09.2016
ISBN 9783950405873
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Orden 3 Intrigen


A.C.Donaubauer


***** Sterne


Mit großer Vorfreude habe ich auf den 3. Teil gewartet. Und auch diesmal war es großartig das Buch zu lesen.

Wie auch schon beim vorherigen Teil, geht es Nahtlos ineinander über.

Am Ende des 2. Teils gehen sie an Bord um nach Hause zu fahren und im 3. Teil sind sie auf See.

Das finde ich toll. Bei manchen sind dann Jahre vergangen, was ich persönlich nicht so gut finde.


Nachdem Eryn und Enric Takhan endlich verlassen dürfen, freuen sie sich sehr auf zu Hause. Eryn hat  viel gelernt und möchte so viel wie möglich in Ihrer Klinik davon anwenden.

Enric hat viele neue Geschäftsbeziehungen aufbauen können und auch dafür gibt es noch viel zu tun.

Und das sich schon bald Besuch aus den Westlichen Territorien ankündigt, trägt auch nicht grade dazu bei, das die beiden mal zur Ruhe kommen.


In Takhan sind die beiden das Band 3. Grades eingegangen. In seltenen Fällen gibt es dabei den Nebeneffekt, das man die Gefühlslage des Partners miterleben kann. Und wie soll es anders sein, die beiden gehören zu diesen seltenen Paaren. 

Aber genau dieses Band führt zu einer Menge lustiger Szenen.


Über den weiteren Inhalt will ich gar nicht viel schreiben, denn es gibt eine ganze Menge unvorhersehbarer Dinge, die ich euch natürlich nicht verraten möchte. Immer wenn man denkt, so da kann doch nicht’s mehr kommen, kommt’s immer noch dicker.


Es gab mal wieder sehr sehr viel zum schmunzeln und lachen. Aber es gab auch wieder Szenen in denen ich sauer auf die Protas war und am liebsten selber ins Buch rein wollte, um ihm/ihr mal gehörig die Meinung zu sagen. 


Astrid schreibt ihre Bücher mit sehr vielen Dialogen, was mir sehr sehr gut gefällt, da es immer sehr lebhaft ist. Ich habe dann das Gefühl ich sitze mit dem Darstellern am selben Tisch und trinke mit ihnen Tee, oder gehe mit ihnen über den Markt oder hinüber zum Heiler Gebäude. Sie sind für mich mittlerweile zu guten Freunden geworden, mit denen ich ein wenig meiner Zeit verbringen darf.


Sie sind mir alle so sehr vertraut geworden, das ich schon ein wenig Angst davor habe, wenn der letzte Teil denn irgendwann raus kommt. Denn auch wenn ich mir sicher bin, das ich die Bücher noch sehr oft lesen werde, ist die erste Reise mit ihnen, das erste kennenlernen und das erste mal Lachen über die Szenen dann doch vorüber und es wird anders sein.


Aber bis dahin wird es ja erst mal den 4. Teil geben auf den ich mich schon sehr freue und sehr gespannt bin.


Jeder der gerne witzige, freche aber auch spannende und interessante Fantasy liest, lege ich diese Serie sehr ans Herz. Ihr werdet es nicht bereuen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

kinderbuch, thilo, könig, zwergenkönig, buch zum film

König Laurin

THiLO
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 24.08.2016
ISBN 9783473369577
Genre: Kinderbuch

Rezension:


König Laurin - Das Buch zum Film.
Ich fand die Leseprobe schon sehr gut und das hat sich in dem Buch auch fortgesetzt.
Der Schreibstil ist gut und klar, man kann allem gut folgen.
In der Mitte des Buches sind Bilder aus dem Film zu sehen, was ich toll finde. Man bekommt einen guten Eindruck der Protagonisten.
Im Buch geht es darum erwachsen zu werden, seine Entscheidungen auch gegenüber der Eltern, oder in dem Fall des Vaters, durch zu setzen.
Und manchmal muss man dabei auch einem Vermeidlichen Feind vertrauen.
Theodor will seinen Vater stolz machen und ein großer Krieger, wie er, werden. Doch er ist zu klein.
Und durch einen Zufall kommt genau dieses Ziel, ziemlich ins Schwanken. 
Es ist ein gutes Buch. Für mich ist es etwas kurz, so das man die Protagonisten nicht richtig kennenlernt. Aber sonst kann ich das Buch empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zeuge, labil, psychose, nathan o'brian, verschwinden

Tote töten ewig

Arwyn Yale
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei null, 19.01.2016
ISBN B01AVG4TJU
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tote töten ewig

der 3. Fall für Nathan O’Brian


Arwyn Yale


Nathan wird von Jason, dem Sohn des vermissten Frank Banks engagiert um diesen zu finden. Seine Schwester April will beobachtet haben, wie ihr Vater umgebracht wurde. Da sie aber immer mal wieder Schauermärchen zum besten gibt, glaubt ihr nicht mal die Polizei.


Bei seinen Ermittlungen als Privatdetektiv, kommt er immer wieder Alessia in die Quere, die Polizeibeamte ist. Die beiden sind ein Paar und es ist eine Belastung für ihre Beziehung.

Doch in diesem Fall, in dem immer mehr Morde passieren, arbeiten sie dann doch zusammen um dem Mörder schnell das Handwerk zu legen.


Der Fall ist sehr spannend. Am Anfang war ich etwas verwirrt mit all den Namen und Beziehungen zueinander. Aber das gibt sich dann schnell.

Der Schreibstil ist sehr gut, man kann allem gut folgen.


Ich habe das Buch recht schnell durch gehabt, da ich es nicht weglegen wollte. Leider bin ich erst beim 3. Band in die Reihe eingestiegen, aber die versäumten Teile werde ich schnellst möglich nachholen.

Die Reihe ist super und ich freue mich auf weitere Fälle von Nathan O’Brian.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

135 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

schildkröte, liebe, emma wagner, eine schildkröte macht noch keine liebe, humor

Eine Schildkröte macht noch keine Liebe

Emma Wagner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 26.07.2016
ISBN 9783741223518
Genre: Liebesromane

Rezension:

Eine Schildkröte macht noch keine Liebe


Emma Wagner


Cover: Das Cover ist toll gemacht. Macht gleich den Eindruck das es um Liebe und Romantik geht. Ist auf jeden Fall passend.


Lilly ist eine junge Frau, die mit ihrem Leben nicht mehr zufrieden ist. Sie kann  sich zu Hause nicht gegen ihren Vater behaupten und hat enormen Leistungsdruck.

Daher beschließt sie abzuhauen und ihrem Vater zu zeigen, das sie auch ohne ihn klar kommt.

Auf ihrer Abenteuerlichen Flucht lernt sie Vinc kennen. 

Er ist so das komplette Gegenteil von Lilly. Er lebt in den Tag hinein, hat keine Pläne und auch die Jobs behält er meistens nicht lange.

Das Zusammenleben der beiden könnte Chaotischer nicht sein. Lillys naive Art und die lapidare Art von Vinc führen zu sehr erfrischenden und lustigen Unterhaltungen. Mehr als einmal habe ich Herzlich gelacht. Spätestens wenn ihr bei der Geschlechterbestimmung von der Schildkröte seid, wisst ihr was ich meine.  :-)


Ein tolles Buch, der Schreibstil von Emma ist super. Ich hatte es Ruck Zuck durch.

Es geht um Romantik und die Liebe, um Freundschaft und Vertrauen, aber auch darum das man selber für sein Leben verantwortlich ist und man genau das auch mal durchsetzt.


Ich gebe eine klare Kaufempfehlung.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 30 Rezensionen

zirkus, gaukler, karneolvogel, vogel, myra

Die Reise des Karneolvogels: Der Wanderzirkus

Jeanette Lagall
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.11.2015
ISBN 9781519250599
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Reise des Karneolvogels


Jeanette Lagall


Rikki und Myra sind als privilegierte Mädchen aus gutem und reichem Hause aufgewachsen. Sie gehen in ein Internat, in dem sie auf Ihre Zukunft als brave Ehefrau vorbereitet werden.

Doch die beiden sind eher anders gestrickt, sie klettern lieber mal auf Bäume oder treiben ihren Schabernack. Dies hat ihnen schon manche Strafen im „Besinnungsraum“ eingebracht. 

Irgendwann fühlen sie sich so eingeengt das sie beschließen abzuhauen. Sie wollen sich als Knaben verkleiden und einem Zirkus anschließen.

Ihnen gelingt die Flucht und zum ersten mal in ihrem Leben, erleben sie was Freiheit heißt. Keiner der ihnen Vorschriften macht, keiner der für sie denkt und entscheidet und durch die Verkleidung als Knabe, verhält man sich ihnen gegenüber nicht mehr spießig. 

Beide sind über Glücklich. Allerdings hat der Zirkus auch seine Schattenseiten. Die „besseren Gesellschaft“ hat keine gute Meinung über Gaukler und das bekommen Rikki und Myra deutlich zu spüren.

Und dennoch möchten sie auf keinen Fall zurück ins Internat. Unter anderem auch, weil sich beide Verliebt haben. Aber da sie offiziell Knaben sind, ist das nicht so einfach. Aber daraus ergeben sich viele lustige Abschnitte. 


Die Reise des Karneolvogels ist ein tolles Buch und es laufen 3 Geschichten parallel ab. Zum einen das Leben der Gaukler, dann die „Knaben“ Rikki und Myra und die Suche nach dem Karneolvogel.


Mich hat das Buch sehr gefesselt, denn es ist gut geschrieben. Es geht abwechselnd um das harte Leben im Zirkus, dann wieder das Verwirrspiel der beiden Knaben und die spannende Suche der Polizei nach den beiden entwischten Mädels. Auch zum schmunzeln und lachen gibt es einiges. 

Eine rundum gelungene Mischung.


Es geht in dem Buch um Vorurteile, um Mut sich für seine eigenen Belange einzusetzen, Freiheit. Freundschaft, Vertrauen und nicht zuletzt um die Liebe.


Ein sehr gutes Buch, das ich nur empfehlen kann. Es ist übrigens der 1. Teil einer Trilogie und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

windsbraut, regina mengel, geheimnisse, liebe, wünsche

Windsbraut: Rihalimons Geheimnis: Fantasy Trilogie

Regina Mengel
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei Qindie - Regina Mengel, 05.06.2016
ISBN B01GODON4U
Genre: Fantasy

Rezension:

Windsbraut Band 2 Rihalimons Geheimnis


Regina Mengel


Und weiter gehts mit Hope und ihren vielen ungelösten Fragen.

Da sie Nicolas liebt und ihm nicht weiter schaden möchte, macht sich Hope auf zu dem Schloss in dem ihre Schwestern leben. Rihalimons!

Aber nicht nur das Hope vorerst keine Antworten auf ihre Fragen bekommt, nein es tauchen auch noch immer mehr seltsame Dinge und Fragen auf.

Vor Hope liegt eine Menge Arbeit.

Wird sie dabei Nicolas aus den Augen und vielleicht auch aus ihrem Herzen verlieren?


Hope kommt auch in diesem Teil nicht zur Ruhe. Sie bemerkt immer mehr die  Unterschiede zwischen sich und ihren Schwestern. Und dann ist da auch noch Adler, der ihr immer wieder in Rätseln, Ratschläge gibt.

Wird Hope ihren, ihr vorbestimmten Weg, gehen?

Eine tolle Fortsetzung des ersten Teils. Er ist spannend, rätselhaft und Abenteuerlich. Es geht um Mut, Selbstbewusstsein und Zusammenhalt.

Ich habe es in 2 Tagen durchgelesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weiter geht. 

Wer den ersten Teil nicht gelesen hat, sollte sich diesen auf jeden Fall holen.Man könnte den 2. Teil auch alleine lesen, aber es würden viele Informationen fehlen.

Ich bin begeistert und freue mich auf den Finalen Teil.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

41 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

irland, liebe, windsbraut, westwind, windsbräute

Verdammter Ostwind: Gesamtausgabe (Windsbraut 1)

Regina Mengel
E-Buch Text: 256 Seiten
Erschienen bei Qindie Regina Mengel, 08.11.2015
ISBN B017RT85KS
Genre: Fantasy

Rezension:


Cover:

Das Cover ist zauberhaft und sehr passend zum Titel



Hope ist eine Windsbraut, das aber erst seid kurzer Zeit. Somit hat sie noch viel zu lernen. Genau das ist aber ihr Problem. Sie hängt oft ihren Tagträumen nach und verpasst so vieles. Auch das mit dem reiten der Winde klappt es nicht. Sie schafft es nicht sie zu erkennen und zu ergreifen.

So kommt es das sie sich verfliegt, da sie nicht den passenden Wind zurück findet. 

Windsbräute haben eine innere Sehnsucht, die sie nur vorübergehend stillen können, wenn sie sich nachts zu Menschen legen. Dazu können sie von der ätherischen (unsichtbaren) Gestalt in die stoffliche wechseln.

Da es Zeit wird sich einen Menschen für die Nacht zu suchen, landet Hope an einem Strand. Sie verbringt die Nacht bei Nicolas. Und es soll nicht ihre letzt Nacht bei ihm sein, da Hope ihn sehr mag.

Windsbräute verlassen die Menschen immer kurz bevor diese aufwachen, aber eines Morgens klappt genau das nicht bei Nicolas und da sie es nicht rechtzeitig schafft ihre Gestalt zu wechseln, kann er sie sehen. Hope entschließt sich dazu ihm die Wahrheit über sich zu sagen.

Das ist der Anfang einer jungen Liebe, vielen Abendteuern und auch Schwierigkeiten.


Eine schöne Liebesgeschichte zweier junger Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da Hope sehr unerfahren ist, ist es für sie und Nicolas nicht immer leicht, da keiner da ist, der offene Fragen beantworten kann.

Und dann nimmt die Geschichte eine dramatische Wende, und das nicht nur weil auf einmal Nicolas Vater auftaucht.


Ich habe die Geschichte mit Freude gelesen und bin schon bei Band 2, da ich  schnell wissen wollte wie es weiter geht.

Wer sich auch mal den Wind durch die Haare wehen lassen möchte, sollte Hope und Nicolas auf jeden Fall kennen lernen.    :-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

228 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

märchen, liebe, maya shepherd, märchenhaft erwählt, märchenhaft

Märchenhaft erwählt

Maya Shepherd
Fester Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.08.2015
ISBN 9783734760020
Genre: Fantasy

Rezension:

Märchenhaft erwählt (Die Märchenhaft-Trilogie 1)

Maya Shepherd


Das Cover: Es ist absolut Traumhaft. 


Zur Story: Prinz Lean soll heiraten. Es dürfen sich aber nicht nur die Prinzessinnen um Lean bewerben sondern auch die heiratsfähigen Töchter des Volkes.

Aus den Töchtern des Volkes wählt Lean die 12 schönsten aus und stellt ihnen Aufgaben und Prüfungen. Er möchte die Mädchen herausfinden, die es ehrlich mit ihm meinen.

Das ist keine einfache Sache, da es ganz unterschiedliche Gründe für die Mädchen gibt.

Zudem lastet ein Fluch auf ihm. Der erste Kuss soll großes Unheil auslösen und nur die wahre Liebe kann diesen aufheben.


Meine Meinung: Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich doch recht skeptisch. Märchen? Prinzen? Wohlmöglich noch ein weißes Pferd? Das ist ja nun doch schon eine Weile her.

Daher habe ich auch bei den ersten Seiten ein bisschen stockend gelesen. Aber wenn man sich drauf einlässt und mal wieder anfängt zu Träumen wie zu Kinder Zeit, dann ist es eine wahre Freude das Buch zu lesen. Man könnte glatt wieder an den Prinzen auf dem weißen Pferd glauben. Ich hatte es dann auch in zwei Tagen durch.   :-)

Maya hat in ihre ganz eigene Geschichte, klassische Märchen mit eingebunden. Das ist so toll gemacht das daraus ein ganz neues Märchen wird, das man auch den kleinen vorlesen kann.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich noch mal in diese Welt entführen zu lassen. 


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

elisa williams, profiler, lynn forsters, sophie grey, jack mitchell

Tödliche Passion

Susann T. Parker
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.04.2016
ISBN 9781530738861
Genre: Sonstiges

Rezension:


Das Cover verspricht Spannung und Action.


Ich war zuerst skeptisch, da das Buch „nur“ 197 Seiten hat und ich eher der Liebhaber längerer Bücher bin.

ABER, das Buch ist der Knaller. Es geht Schlag auf Schlag und die Spannung wird das ganze Buch über gehalten. Mal mehr, mal etwas weniger aufgebaut. Aber immer in der richtigen Dosis.


Sue Brooks wird bei einem Londoner Mord hinzu geholt, da es sich um die Tochter eines Politikers handelt und der Fall möglichst schnell aufgeklärt werden soll. Im Vergleich zu zwei anderen Morden, fällt Sue auf das bei diesen Fällen schlampig gearbeitet wurde und es sich um einen Serienmörder handelt. Sue nimmt die Spur auf und versucht ihm das Handwerk zu legen. Brisant wird es als ihre beste Freundin in die Fänge des Killers gerät. 

Als Sue herausfindet das sie den Mörder sogar kennt, möchte sie den Fall abgeben.

Aber kann sie das den Frauen, deren Familien und vor allem Ihrer Freundin antun? Sie ist so dicht davor den Mörder zu stellen.

Es kommt zu einem Dramatischen Showdown.


Wie schon am Anfang beschrieben, bin ich begeistert von dem Krimi. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Leider wird es wohl doch keine Reihe werden. Was ich sehr schade finde. Hatte mich schon sehr drauf gefreut, mehr über Sue zu erfahren und zusammen mit ihr Verbrecher zu fangen.  :-)


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Wenn alte Scheunen brennen: Vorsicht Erbschleicher

Paula Henkels
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei null, 28.01.2016
ISBN B01B80UFYG
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Wenn alte Scheunen brennen. 

Paula Henkels

Man hat ja schon sehr viel von Erbschleichern gehört, aber das was in dem Roman alles passiert, ist schon der Gipfel von Erbschleichern. Was Menschen nicht alles tun, um an fremdes Geld zu kommen. 

Aber von Vorne:

Das Cover ist vielversprechend und macht neugierig.

Lena ist nach dem Tod ihres Mannes in ein schwarzes Loch gefallen.  Mit dem Gefühl nun alleine zu sein, kommt sie gar nicht zurecht. Das ist wohl auch der Grund warum sie sich auf Malec eingelassen hat, bzw. das sie ihn nicht durchschaut hat. Oder wollte? Sie hat es eher in Kauf genommen von ihm belogen und ausgenutzt zu werden, als wieder alleine dazustehen.
Nach Lenas plötzlichem Tod geht der Trubel für den Rest der Familie erst los. Es gibt ein Testament, das Malec als Alleinerben begünstigt. Doch das Haus in dem Lena mit Malec gewohnt hat, sollte eigentlich in Familienbesitz bleiben. Das haben Lena und ihr Bruder Karl den Eltern versprochen. Leider wurde dies nie schriftlich festgehalten. 
Und somit geht für die Familie nun der Kampf um das Haus los. Nicht nur das Malec mit allen (unfairen) Mitteln das Haus haben will, auch der Rechtsbeistand der Familie lässt sehr zu wünschen übrig.

Es ist ein interessanter Roman, in dem gezeigt wird, wie es laufen kann. Und vor allem wie sich Menschen verändern und verhalten wenn es um das liebe Geld geht.

Es waren viele Berichte des Gerichts, der Rechtsanwälte und Eidesstattliche Versicherungen mit abgedruckt. Manchmal fand ich das schon etwas zu viel, wobei natürlich so gezeigt wird, wie man unter Umständen das Wort um Mund rumgedreht bekommt.

Ich fand es spannend das Buch zu lesen und habe oft mit dem Kopf geschüttelt und gedacht: Das darf doch nicht wahr sein.

Die einzige Kritik die ich habe, ist, das das Buch sehr schwer ist. Es ist aus sehr dickem Papier, so das es ein lesen auf dem Sofa erschwert wenn man sich z.B. zurücklehnt oder auf den Rücken liegt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

dänemark, hass, rebekka holm, mord, ermittlungen

Stiller Hass

Julie Hastrup ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492308144
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Stiller Hass

Julie Hastrup



Als in einer kalten Märznacht ein Häftling einen Krankenwagen von der Fahrbahn abbringt, ahnt noch keiner was dies für Folgen haben wird.

Rebecca Holm ist eigentlich zu Besuch bei ihrer Mutter, nachdem ihr Vater verstorben ist. Doch dann passiert ein Mord und Rebecca unterstützt ihr früheres Team bei den Ermittlungen. Dann passiert ein zweiter brutaler Mord. Zuerst sieht es aus, als gäbe es keinen Zusammenhand, doch dann taucht ein altes Foto von Jugendlichen auf und der Fall setzt sich Teil für Teil zusammen.


Der Roman ist sehr gut geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt überall gut mit, Personen und Orte sind schlüssig.

Sehr gut und auch spannend finde ich, das die alte Geschichte, die das Motiv für die Taten ist, immer Stück für Stück mit erzählt wird. Das macht neugierig.

Auch wenn man weiss, wer die beiden brutalen Morde begangen hat, nimmt die Geschichte doch Wendungen an, mit denen man nicht rechnet.

Auch die Story aus der Vergangenheit wird erst ganz am Ende endgültig gelöst.

Nach einen spannenden und tragischen Ende der Ermittlungen, gibt es als Krönung noch einen Spannenden Schluss, der mit dem Fall nichts zu tun hat.


Ich finde der Roman ist super erzählt, eine Mischung aus: ich weiss wer der Mörder ist und Wendungen die man nicht vorhersieht. Die Spannung wird gut aufgebaut und gehalten.

Die anderen Romane aus der Reihe werde ich auf jeden Fall auch noch  lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

landwirtschaft, gift auf den äcker, industrialisierte landwirtschaft aft, korruption, alpenkrimi

Das stille Gift

Nicola Förg
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.03.2016
ISBN 9783866123458
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das stille Gift

von Nicola Förg

erschienen im Piper Verlag


Das Cover ist toll, genau wie die der anderen Romane. Nicht düster und schaurig, sondern bunt und locker. Genau wie der Schreibstil. Ich kannte die Reihe bisher nicht, aber jeder Roman ist für sich abgeschlossen.


Es wird ein Teil einer künstlichen Hüfte gefunden. Schnell ist den Kommissaren Mangold und Reindl klar, das sich der Besitzer nicht freiwillig davon getrennt hat.

Durch die Seriennummer in dem Metallteil finden die Kommissare schnell heraus das es sich dabei um die Hüfte von dem Vermissten Kilian Schwaiger handelt.

Er war ein Bauer, der gegen Windmühlen kämpfte. Er wollte beweisen, das durch die Biogasanlagen, Gifte in den Boden gelangen, die Tier aber auch Menschen bedrohen. Er selbst hat schon viele Tiere deshalb verloren und der Hof stand vor dem Ruin.

Es beginnt eine schwierige Suche, denn die die was wissen, sagen nichts, die die nichts wissen, meinen was sagen zu müssen.

Es geht um Macht, Politik und viel Geld. Da gehen manche auch schon mal über Leichen. Oder doch nicht?


Der Roman ist super geschrieben, locker leicht zu lesen. Nur der Dialekt lässt einen manchmal innehalten, denn zum Teil musste ich die Sätze langsam und mehrmals lesen. Am Anfang dachte ich, na ob das nicht auf Dauer stört? Aber nein, man gewöhnt sich dran und es ist sogar ganz lustig.

In der Mitte des Buches wird viel über Landwirtschaft und die Zusammenhänge von Futter, Tiere und Menschen, woher kommt was, und viele Fremdwörter erklärt. Das ist etwas lang. Allerdings lohnt es sich dran zu bleiben, denn es wird richtig spannend. Und das beste ist: es kommt am Ende ganz anders als man denkt. Das finde ich immer klasse, denn man rätselt ja doch die ganze Zeit mit, wer der Mörder sein könnte. Und wie schön wenn der Autor es dann schafft einen an der Nase rum zu führen.   :-)

Es werden allerdings auch Themen angesprochen, die manche Leser vielleicht nicht so gerne lesen wollen. Das wir Menschen uns an der Natur vergreifen, das Tiere aussterben und auch unter dem Thema Bio ist nicht immer alles so Bio wie es scheint. Aber die Gesellschaft eher dazu neigt, wegzusehen! Da kommt man an manchen Stellen schon ans nachdenken. 

Ein schönes Buch das ich auf jeden Fall empfehlen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

magie, intrigen, orden, freundschaft, magier

Bindungen: Der Orden: Buch 2

A.C. Donaubauer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 22.03.2016
ISBN 9783950405866
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Orden Teil 2 - Bindungen

von A. C. Donaubauer



Es war mal wieder die reinste Freude, das Buch zu lesen. Ich habe 5 Sätze gelesen und war schon wieder vollständig abgetaucht.

Der 2. Teil setzt nahtlos an den 1. an. Das finde ich sehr gut.


Eryn hat sich so langsam an ihr neues Leben gewöhnt und der Alltag nimmt seinen Lauf. Sie ist froh das Ram’an wieder weg ist. Nachdem die beiden ihre Meinungsverschiedenheiten hatten, hat Eryn erst mal nicht vor nach Tahkan zu reisen. Auch wenn es sie natürlich reizt, ihre dortige Familie kennen zu lernen.

Sie hat aber erst mal genug mit dem noch immer nicht fertigen Heilergebäude zu tun. Sie plant zudem eine 10 Tägige Exkursion. In der Zeit möchte sie den Kräutersammlern zeigen, wo sie die besten Kräuter finden und wie sie am besten geerntet werden, damit sie brauchbar bei Eryn ankommen. 

Von dort zurück hat Enric eine Überraschung. Das Heilergebäude ist fertig. Eryn kann es kaum glauben das es bald soweit ist und sie Menschen heilen kann und auch Heiler ausbilden wird.

Sie bekommt einen Assistenten. Ronan.

Die Dialoge zwischen den beiden sind einfach nur genial! Genau so frech und witzig wie zwischen Eryn und Vern.

Sehr gelungen! Ich hoffe von ihm ist im 3. Teil noch mehr zu lesen.

Aber wie man schon ahnen kann, kommt bald eine Einladung aus Tahkan. Sie möchten das Eryn auf jeden Fall zu ihnen kommt.

Der König weiss das Eryn das nicht möchte. Durch ein (unfaires) Spielchen schafft er es das sowohl Eryn als auch Enric sich schon bald auf die Reise machen.

Es beginnt eine Abenteuerliche Reise ins Ungewisse.

Kaum in Tahkan angekommen, erwartet Eryn schon die erste dicke Überraschung. 

Eryn und Enric lernen Land und Leute aber auch fremde Bräuche und Sitten kennen. Ich möchte hier nicht zu viel verraten. Aber lasst euch schon mal sagen, das es mit ihrer Familie genau so ist, wie mit so mancher hier. Mit den einen kommt man gut aus und mit den anderen…. na ja ihr wisst schon.    :-)

Es passieren viele unerwartet Dinge, viele Abenteuer und jede Menge neue Eindrücke, die es zu verarbeiten gilt.

Ich kann nur jedem empfehlen sich in das exotische Land entführen zu lassen. Tahkan ist so gut beschrieben, das man all die tollen Farben vor sich sieht, die Gerüche in der Nase hat und man glaubt die exotische Musik zu hören.

Fantastisch!

Einmal allerdings habe ich das Buch tatsächlich aus Protest auf Seite gelegt. Ram’an ging mir mächtig auf die Nerven. 

:-)

Aber ich konnte es natürlich nicht lange liegen lassen, denn ich musste ja wissen wie es weiter geht.

Und lasst euch sagen, auch DAS ist wieder eine unvorhersehbare Überraschung.

Ich bin begeistert von dem 2. Teil. Auch das er wieder 900 Seiten sind. Mit persönlich gefällt das super gut. Ich bin gerne Teil der Geschichte, möchte möglichst viel von den Protagonisten erfahren und mit ihnen zusammen die Abenteuer erleben. 

Das schafft Astrid immer wieder aufs neue. Ich weiss nicht wo sie all die Ideen herbekommt und das auf so vielen Seiten. Ich bin davon sehr beeindruckt.

Es wird tatsächlich noch 3!!!! Teile geben! Ich bin begeistert und kann es kaum erwarten wieder mit meiner Fantasy Familie abzutauchen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

341 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

magie, fantasy, nicole gozdek, namen, die magie der namen

Die Magie der Namen

Nicole Gozdek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492703871
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Magie der Namen

von Nicole Gozdek

aus dem Piper Verlag


Ein Fantasy Roman rund um die Bedeutung der Namen.


Die Kinder die geboren werden, müssen diese schon früh von den Eltern abgegeben werden. Denn bis zur Volljährigkeit bekommen Kinder nur eine Nummer zugeteilt mit der sie bis dahin angesprochen werden. Es ist per Gesetz verboten, dem Kind vor der Volljährigkeit einen Namen zu geben oder es mit einem Namen anzusprechen. 

Nummer 19 ist sehr aufgeregt, denn heute ist der Tag der Namensgebung. Heute wird sich zeigen wie er heißt und welchen Beruf er ausüben wird.

Seine Kameraden kommen der Reihe nach dran. 

Die Namensfinderin nimmt die Hand der Nummer und schaut ihm in die Augen und kann dann „sehen“ welchen Namen die Nummer vor ihr bekommt. Je nach Namen und dem damit verbundenen Beruf: Krieger, Magier, heiler o.a. verändert sich auch die Gestalt oder auch das Wissen das die Nummer bis dahin hatte.

Nummer 19 ist sehr nervös als er seine Hand der Namensfinderin gibt. Er bekommt den Namen Tirasan Passario und mit seiner Gestallt und seinem Wissen passiert…… NICHTS

Tirasan ist sehr verwirrt und traurig. Zudem kann ihm keiner was zu seinem Namen sagen, da er unbekannt zu sein scheint.

Am nächsten Tag macht er sich auf den Weg nach Himmelstor. Dort sollen alle neuen Namen bestätigt und registriert werden. Dort gibt es auch das Namensarchiv in dem jeder über seinen Namen und deren Bedeutung informiert wird.

Doch er macht sich nicht alleine auf den Weg. 

Rustan Polliander gesellt sich zu ihm und mit ihm auch noch drei weitere Kammeraden.  

Schon bald bestehen sie gemeinsam die ersten Abenteuer, denn der Weg nach Himmelstor ist nicht ungefährlich. Somit werden aus Schulkameraden Freunde die füreinander einstehen.

Endlich in Himmelstor angekommen, kommt doch alles ganz anders. Man trachtet Tirasan sogar nach dem Leben und das Abenteuer geht weiter.



Ein spannender Fantasy Roman der leicht und gut geschrieben ist. Der Schreibstil ist super und man kommt überall gut mit.

Die Story ist mal was ganz anderes. Kinder die als Nummern angesprochen werden und ihre Namen erst spät bekommen

Man fiebert gleich mit Nummer 19 mit als es bei ihm soweit ist und sieht fast Bildlich vor sich, wie enttäuscht er ist, da er weder gewachsen ist noch über enormes Wissen verfügt.

Man geht gerne die spannende Reise mit ihm zusammen.

Es ist ein Buch über Freundschaft, Mut und darum für andere einzustehen. 

Ich hatte viele schöne Lesestunden.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

juli, spence, benjamin, laterne im schneesturm, baltimore

Laterne im Schneesturm

Natascha Wahl
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Edition Ecrilis, 05.03.2016
ISBN 9783944554747
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Laterne im Schneesturm

von Natascha Wahl


Julie ist eine junge Ärztin, die grade eine Beziehung mit Benjamin hinter sich hat.

Sie ist fest entschlossen, das dieses Thema erledigt ist. Doch Benjamin sieht das anders als sie und kurz lässt sich sich auch wieder auf ihn ein.

Doch dann lernt sie Spencer kennen und ist gleich von ihm gefesselt. Er scheint sie zu verstehen, teilt die gleichen Meinungen wie sie, ja sie haben sogar das gleiche Lieblingsbuch.

Doch Spencer ist ein gebranntes Kind und gibt sich äußerlich kalt gegenüber Julie. Doch auch er hat sein Herz längst verloren.

Das alles passt weder Benjamin, der seine ganz eigenen Pläne mit Julie hat, noch Jennifer, die Freundin von Julie. Doch was ist der Grund für ihre Ablehnung gegenüber Spencer?


Ein ganz toller Roman, eine Mischung aus Liebe, Hoffnung, Misstrauen aber auch aus gefährlichen und sehr spannenden Szenen. Immer wenn man grade mit Julie und Spencer mitfühlt, kommt wieder irgendwas, das diese Stimmung durchkreuzt. Manchmal denkt man: Mensch nicht schon wieder, lass die beiden doch mal zum Zug kommen.    :-)

Aber es ist eine sehr gelungene Mischung aus allem. Viele Wendungen die man nicht vorhersieht und man sehr überrascht ist.

Der Schreibstil ist super, man kann das Buck locker leicht lesen, kommt immer gut mit und kann sich alles gut vorstellen.


Vielen Dank liebe Natascha, das ich dein Buch lesen durfte. Es hat mir schöne Lesestunden verschafft.


  (3)
Tags:  
 
54 Ergebnisse