Donauland

Donaulands Bibliothek

366 Bücher, 321 Rezensionen

Zu Donaulands Profil
Filtern nach
366 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

40 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

koma, liebe, komapatientin, frauen, heirat

Ich träumte von deiner Liebe

Bettina Kiraly
E-Buch Text: 293 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 30.01.2017
ISBN 9783960871408
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Geliebter Macho

Natascha Schwarz
E-Buch Text
Erschienen bei null, 08.02.2017
ISBN B06X3RLSVG
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

abitur, nele, südafrika, south africa, jak

Unter der Sonne nur wir

Robin Lyall
E-Buch Text: 199 Seiten
Erschienen bei Arena Verlag, 02.01.2017
ISBN 9783401806495
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Ferien auf Tarkanus X: [W]HOLE-Kids

Carin Müller , Nirac Rellum
E-Buch Text
Erschienen bei neobooks, 15.02.2017
ISBN 9783738099935
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

scifi, nirac rellum, science-fiction, carin müller

[W]HOLE-Kids: Außenmission auf Kaipas V: Die Suche nach dem Weihnachtsbaum

Carin Müller , Nirac Rellum
E-Buch Text: 23 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 06.01.2016
ISBN 9783738053906
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Dieses Jahr verbringt Tim Weihnachten mit seinem Vater Captain Lawrence auf dem Raumschiff. Aber Weihnachten ohne Christbaum können sie sich nicht vorstellen. So beamen sie sich auf den verschneiten Planeten Kaipas V. Tim, sein Vater und ihr Airedale Terrier Rufus begeben sich auf die Suche nach einem geeigneten Baum. Dabei geraten Tim und Rufus in ein Abenteuer!

Die Autorin hat eine wunderschöne weihnachtliche Kurzgeschichte geschrieben, die meinen Sohn und mich begeisterte. Die Geschichte ist aus der Sicht von Tim, einen elfjährigen Jungen, der zu seiner ersten Außenmission aufbricht, geschrieben. Tim mochten wir sofort, er ist ein neugieriger Junge, der gerne etwas erlebt. Wir konnten uns gut vorstellen, wie Tim durch den geheimnisvollen Wald streift. Wird er den passenden Baum finden?

Mittlerweile gibt es ein neues Abenteuer der Whole-Kids, Ferien auf Tarkanus X, auf diese Geschichte freuen wir uns schon sehr.
Wir empfehlen diese abenteuerliche und verzaubernde Kurzgeschichte für Kinder gerne weiter!

  (95)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

liebesroman, glück, roman, schicksal, weihnachten

Glücksschneeflockenzeit: Wie meine tote Tante in 24 Tagen mein Leben umkrempelte

Katie M. June
E-Buch Text: 129 Seiten
Erschienen bei null, 05.12.2016
ISBN B01N6DN5XN
Genre: Sonstiges

Rezension:

„Glücksschneeflockenzeit: Wie meine tote Tante in 24 Tagen mein Leben umkrempelte“ ist der Debütroman Katie M. June.

Eigentlich ist Fanny Hohlmann glücklich, sie führt ein perfektes Leben. Doch ihre Tante Karla vermacht ihr statt ihr Vermögen nur eine Holzkiste mit bunten Zetteln. Jeden Tag bekommt sie eine Aufgabe gestellt, so lädt sie ihre Tante zum Nachdenken ein. Fanny beginnt ihr Leben zu hinterfragen. Auch ihr Freund Mark verhält sich irgendwie eigenartig, hat er etwas zu verbergen?


Die Autorin hat einen rundum gelungenen Kurzroman verfasst, der den Leser einlädt nachzudenken, was für sich Glück bedeutet und in welchen Situationen man selbst glücklich war.

Die Geschichte wird von Fanny erzählt, die sich mit Hilfe der Aufgaben ihrer Tante mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzt. Im Laufe des Romans lernt man Fanny immer näher kennen, sie ist eine sehr zielstrebige Person, die genau weiß, was sie erreichen möchte. Doch ist sie dadurch auch glücklich? Ihre Tante schient Fanny richtig gut zu kennen, denn sie weiß, dass Fanny nicht glücklich ist. Mir gefällt die Idee, ihrer Nichte jeden Tag neue Herausforderung zu stellen. Fanny beginnt, sich wieder an ihre Träume zu erinnern und an sich selbst zu denken. Besonders gut finde ich, dass Fanny wieder mit dem Fotografieren beginnt und wieder mit andern Augen die Umgebung sieht. Mit Fanny erlebt man viele bezaubernde Momente und merkt, wie sie sich verändert.

An ihrer Seite stehen ihre Freundin Tine aber auch ihr Nachbar Benno und natürlich auch Mark. Ich war von Beginn an neugierig, welches Geheimnis hinter Marks eigenartigen Verhalten steckt und ob er wirklich ihr Traummann ist.

Ich empfehle diesen Debütroman gerne weiter, denn er unterhält und lädt zum Nachdenken und Träumen ein.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

61 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

liebe, baseball, sam, chaos, chloe

Die Liebe ist (k)ein Spiel

Saskia Louis
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.12.2016
ISBN 9783960870784
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im dritten Teil der Baseball-Love-Reihe von Saskia Louis „Die Liebe ist (k)ein Spiel“ stehen Chloe und Sam mit Mittelpunkt, gemeinsam mit ihnen durchlebte eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich würde jedem, der neugierig auf diesen Band ist, empfehlen die anderen Bände vorher zu lesen.

Die Autorin hat mich mit ihrem angenehmen und gefühlvollen Schreibstil begeistert. Eigentlich wollte ich nur kurz in das Buch hineinlesen, doch das klappte einfach nicht, denn ich war sofort an dieses Buch gefesselt. Ich freute mich, wieder alte Bekannte zu treffen: Dexter mit Kaylie, Emma und Luke sowie Tyler und Ryan. Die Autorin hat die Protagonisten so detailliert beschrieben, dass ich mich in Chloe und Sam hineinversetzen konnte und in ihre Gefühlswelt eintauchte. Beide haben mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen, die sie geprägt und verändert hatte. Ihnen fällt es nicht leicht, jemand zu vertrauen. Besonders die Dialoge zwischen den beiden sind so spritzig und amüsant.

Chloe O’Connor ist Dexters kleine Schwester, die den Unfall bei dem ihre Eltern starben miterlebt hat. Seither kämpft sie mit Alpträumen und leidet an deren Verlust. Doch sie versucht wieder zurück ins Leben zu finden. Sie möchte ihren Collegeabschluss nachholen. Ich mochte Chloe von Beginn an, denn sie ist eine starke Frau und weiß es nur nicht. Sie hat einen einzigartigen Humor, der wirklich gut zu ihr passt. Sie findet Ordnung bescheuert, denn ihrer Meinung macht Chaos einfach mehr Spaß. Sam Parker ist für die PR-Manager der Philadelphia Delphies, sein Ruf als emotionsloser Workaholic eilt ihm voraus. Er hat eine schreckliche Kindheit hinter sich. Sein bester Freund ist Dexter, der ihm seit dem College kennt. Sam ist das komplette Gegenteil von Chloe, denn er liebt die Ordnung und ist perfekt organisiert. Doch Chloe schafft es immer Sams Mauern einzureißen, doch Sam möchte keine Gefühle zulassen. Trotzdem ziehen sich die beiden wie Magnete an, sie brauchen einander. Sie verstehen einander auch ohne zu sprechen. Alleine durch ihre Jobs treffen sie öfter aufeinander und lernen sich besser kennen. Wird es ihnen gelingen, sich wieder selbst zu finden?

Den Schluss finde ich gelungen und passend, nur der Cliffhanger am Ende störte mich, denn jetzt bin ich schon richtig gespannt auf den nächsten Band dieser Reihe.

Von mir gibt es für diesen Band der Baseball-Love-Reihe natürlich eine Leseempfehlung!

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kinderbuch, leserabe, superheld, 2. lesestufe, ravensburger

Mein Freund, der Superheld

Anja Kiel , Steffen Gumpert
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 16.01.2017
ISBN 9783473365067
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Kinder mögen Superhelden, doch haben die wirklich Superkräfte? Wir waren neugierig auf Superfalk. Genauso wie Lenny wollten wir wissen, wie er die Welt rettet oder ob er fliegen kann. Beim ersten Treffen ist Falk für Lenny ein wahrer Superheld, denn er ist mit ihm gemeinsam vom Ast gesprungen und hat ihm so aus einer brenzligen Situation geholfen. Doch beim nächsten Mal im Supermarkt merkt Lenny, dass Falk gar nicht solche Überkräfte besitzt. Bei jedem Treffen lernt Lenny Falk besser kennen und stellt fest, dass Falk eigentlich ein ganz normaler Junge ist, sich nur als mutiger Superheld ausgibt und sehr gut Geschichte erzählen kann.

Die Autorin hat die Charaktere wirklich gut dargestellt, sie waren uns sofort sympathisch. Lenny ist ein ganz normaler Junge, der manchmal nicht gerade der mutigste ist. Superfalk ist mutig, doch eigentlich ist er ebenfalls ein ganz normaler Junge von nebenan, der ein riesengroßer Comicfan ist, der eigentlich nur einen Freund sucht.
Besonders gelungen finden wir die Illustrationen von Steffen Gumpert im Buch, die einfach genau zum Inhalt passen. Mein Sohn entdeckt beim Durchblättern immer wieder neue witzige Details, die ihm begeisterten.

Wir haben schon einige Bücher aus der Leseraben-Reihe gelesen, aber dieses Buch ist das Lieblingsbuch meines Sohnes. Die Geschichten sind von der Länge her perfekt, sie passen wirklich genau für Erstleser. Der Schreibstil ist altersgerecht und verständlich. Mein Sohn hatte beim Lesen viel Spaß und las das Buch mit Freude. Am Ende jedes Kapitels gibt es immer einige Fragen, die das Leseverständnis überprüfen. Die Fragen sind leicht zu beantworten und laden die Leser ein, sich mit dem Inhalt auseinanderzusetzen. Am Ende des Buches gibt es ein Leserätsel, das viel Spaß beim Lösen bereitet. Mein Sohn war erstaunt, wie schnell er das Buch ausgelesen hatte. Er würde sich freuen, wenn er noch mehr über die beiden neuen Freunde lesen könnte!

„Mein Freund, der Superheld“ ist eine lustige Geschichte über die Freundschaft, und für Erstleser ein richtiges Leseerlebnis!

  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

ein macho als muse, liebesroman, macho, liebe, romantik

Ein Macho als Muse

Lara Kalenborn
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.01.2017
ISBN 9781520366548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die romantische Komödie »Ein Macho als Muse« von Lara Kalenborn bildet den Auftakt zur Buchreihe „Pfälzische Liebe“. Die Kurzbeschreibung hat meine Neugier geweckt und freute mich schon Caleigh an ihrem Workshop zu begleiten.

Caleigh Winter leidet seit einigen Monaten an einer Krise, sie schafft es nicht mehr neue Texte zu schreiben. Ihre Chefin hat sie an einem Intensiv-Kreativ-Seminar angemeldet, dieser findet mitten im Pfälzer Wald ohne jeglichen Kontakt zu Welt statt. Noah wird ihr als Partner zugeteilt, dieser fordert sie während des Survivals-Trips immer wieder neu heraus.

Die Autorin hat einen angenehmen, spritzigen und humorvollen Schreibstil, der den Leser unterhält. Mir gefällt, dass die Geschichte aus der Sicht von beiden Protagonisten beschrieben ist. Sie sind authentisch und detailliert beschrieben, ich konnte mir die Beiden gut vorstellen. Caleigh wird ihm bei dem Seminar einen Kuss schuldig, nur um Kontakt mit der Außenwelt zu bekommen. Noah gelingt es sie durch seine freche und unverschämte Art am Rande des Wahnsinns zu treiben. Wird es ihm gelingen, dass sie aus ihrer Krise herausfindet?

Das Ende kam für mich zu schnell, es wirkte gehetzt, aber dennoch unterhält mich dieser Roman von Beginn an.
Ich freue mich bereits auf die Fortsetzung und empfehle diesen Liebesroman gerne weiter.

  (82)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Broken Souls: Rette mich

Carla Miles
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Independently published, 24.01.2017
ISBN 9781520452418
Genre: Liebesromane

Rezension:

»Broken Souls: Rette mich« ist der Debütroman von Carla Miles, ist ein etwas anderer Liebesroman, denn zwei verlorene Seelen finden einander, doch werden sie sich auch heilen können?

Die beiden Protagonisten Jared und Bronte haben mit der Vergangenheit zu kämpfen, doch bei ihrem ersten Aufeinandertreffen merkt man bereits, dass sie sich anziehen, obwohl sie hohe Schutzmauern um sich gebaut haben.
Jared, ein ehemaliger Soldat, der seit seinem Afghanistan-Einsatz kann in der Heimat sich nicht mehr einleben. Immer wieder wird er an dieses traumatische Ereignis erinnert, es verfolgt ihn. Er lebt in Chicago und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Bei seinem Job als Türsteher tritt er auf Bronte. Die Leadsängerin der Band Cathy’s Ghost Bronte hatte es nicht leicht, beim Lesen spürt man richtig ihre Verletzungen, die sie so hart werden ließ. Aber mit ihrer Musik gelingt es ihr ihre Gefühle auszudrücken. Und mit einem Lied erreicht sie Jared, es ihn richtig bewegt. Aber da ist noch etwas, er bekommt sie nicht mehr aus seinen Gedanken und möchte sie schützen.

Die Autorin schafft es die Gefühle und die Gedanken der beiden so zu beschreiben, dass man sich in sie hineinversetzen kann und mit ihnen fühlt. Langsam beginnen sie sich zu öffnen. Mir gefiel auch, dass die Geschichte aus der Sicht von Jared und Bronte abwechselnd beschrieben ist, so erhält man einen guten Einblick. Der fesselnde und gefühlvolle Schreibstil liest sich angenehm und fesselte mich. Das Ende finde ich passend, obwohl einiges unklar bleibt, aber vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung.

Ich empfehle diesen spannenden und gefühlvollen Debütroman gerne weiter.

  (101)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

irland, liebe, spicy lady, lovestory, kurzroman

Irish Kisses: Jack und Fiona - eine Lovestory (spicy lady 1)

Lita Harris
E-Buch Text
Erschienen bei spicy stories, 28.04.2016
ISBN 9783943957679
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich ist sie da die Fortsetzung von »Irish Kisses«, die Geschichte von Jack Donovan, dem erfolgreichen Regisseur und Fiona O’Shaughnessy, die einen kleinen Schmuck- u. Souvenirladen in ihrer beschaulichen Heimatstadt Enniskerry führt. Natürlich kann auch »Irish Romance« unabhängig vom ersten Band gelesen werden, da dieser zu Beginn kurze zusammengefasst wird.

Fiona reist nach Los Angeles zu Jack, sie vermisste ihn schon. Doch Hollywood ist für sie keine Traumstadt, sondern wird für sie zu einer wahren Herausforderung und sie vermisst ihre Heimat. Noch dazu hat Jack kaum Zeit für sie, denn er ist mitten in den Dreharbeiten und so hat sie viel Zeit nachzudenken. Ist der Regisseur wirklich der richtige Mann für sie und haben die beiden überhaupt eine Chance für eine gemeinsame Zukunft?

Das Cover finde ich einfach gelungen, es passt perfekt zum ersten Teil und weckt euch die Neugier dieses Buch zu lesen.

Die Autorin hat mich bereits auf den ersten Seiten gefesselt, doch den angenehmen und flüssigen Schreibstil, tauchte ich gleich auf den ersten Seiten ich in die Geschichte ein. Vor allem Fiona ist mir schon richtig ans Herz gewachsen. Ich litt mit ihr, denn sie fühlte sich in der Großstadt regelrecht verloren und von Jack alleingelassen. Sie langweilte sich und sehnte sich nach ihrer Heimat, doch so schnell wollte sie nicht aufgeben, denn sie wollte bei Jack sein.

Doch Jack scheint Fiona regelrecht vergessen zu haben, so vertieft ist er in seine Arbeit, die ziemlich stressig ist. Nicht einmal der Wink von seiner Frau hilft. Jack ist es nicht gewohnt, seine Entscheidungen mit jemand zu besprechen und so schließt er Fiona aus.
Ich spürte die Emotionen, fieberte mit beiden und hoffte, dass sie eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft haben, aber ob ihnen das gelingen wird?

Wer eine Auszeit vom Alltag sucht, dem empfehle ich die gerne die Liebesgeschichte »Irish Kisses« mit den beiden sympathischen Protagonisten Jack und Fiona weiter!

  (77)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Forever Cowgirl: Savannah und Greg - ein Romantic Thriller

Lita Harris
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei spicy lady, 24.12.2016
ISBN 9783943957624
Genre: Sonstiges

Rezension:

»Forever Cowgirl« von Lita Harris hat meine Neugier geweckt, im Mittelpunkt steht diesmal die junge talentierte Country-Sängerin Savannah Hollister und der pflichtbewusste State Trooper Greg Di Marco.

Der Autorin schafft es mit ihrem flüssigen und spannenden Schreibstil einem bereits auf den ersten Seiten an Buch zu fesseln. Die Autorin beschreibt die beiden Protagonisten authentisch und liebenswert, sie waren mir sofort sympathisch. So tauchte ich gleich zu Beginn in das Leben von Savannah ein, die die große Chance bekommt, als Vorgruppe mit einem bekannten Star auf Tournee zu gehen. Ihr Vater der Gouverneur erfüllt ihr normalerweise jeden Wunsch, diesmal stellt er ihr eine Bedingung, dass sie nur mit einem Bodyguard auf Tournee gehen darf. Bodyguard Greg Di Marco war Savannahs Jugendschwarm, dieser soll sie während der Tournee begleiten und beschützen, aber auch er muss seine Gefühle zurückhalten, so passieren ihm Fehler. Der Leser spürt bereits beim ersten Aufeinandertreffen die Funken zwischen den beiden sprühen.

Wer eine spannende und emotionale Geschichte lesen mag, dem empfehle ich diesen Romantic Thriller weiter!

  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

dramatik, erotik, liebe

Release Me - In den Händen des Milliardärs: Liebesroman

Laura Winter
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei null, 31.08.2016
ISBN B01LDSEFCQ
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

emotional, sexy, ,laura

Release Me - In den Armen des Milliardärs: Liebesroman

Laura Winter
E-Buch Text: 455 Seiten
Erschienen bei null, 22.11.2016
ISBN B01N1JPCU3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich wartete diesmal richtig sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Geschichte von Amy und Nathan und war gespannt, wie mit den beiden weitergeht, werden sie eine gemeinsame Zukunft haben?

Diesmal wird die Geschichte nicht nur aus der Sicht von Amy und Nathan sondern auch von Jackson und Cordelia erzählt, so erhält der Leser auch einen anderen Einblick, vor jedem Kapital steht, aus welcher Perspektive erzählt wird.

Die Autorin hat mich mit ihrem fesselnden und gefühlvollen Schreibstil begeistert, ihr gelingt es den Leser immer wieder zu überraschen. Die Charaktere hat sie authentisch dargestellt, so fällt es einem leicht, in die Geschichte einzutauchen und fühlt mit ihnen. Amy ist einfach mutig und richtig liebenswert, sie lässt sich nicht unterkriegen. Nathan versucht weiterhin seine Krankheit vor ihr zu verbergen, doch wird es ihm gelingen? Besonders James ist mir besonders ans Herz gewachsen.

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung!

  (84)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

lottogewinn, familie, soziales engagement, geldanlage, grünenpolitiker

Millionärin wider Willen - Elenas Geheimnis

Brigitte Teufl-Heimhilcher
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.12.2016
ISBN 9783743142381
Genre: Romane

Rezension:

Die Autorin hat mich mit ihrem Roman »Millionärin wider Willen - Elenas Geheimnis« begeistert, denn die Fragen sind gar nicht so leicht zu beantworten: Wie verhält man sich, wenn man plötzlich Millionärin wird? Wie handelt man richtig? Wem vertraut man sich an?

Elena mochte ich sofort, sie war mich sofort sympathisch. Aufgrund gesundheitlicher Probleme musste sie ihren Beruf aufgeben, sie liebte ihre Arbeit und hat keine Ahnung, wie sie sich die gewonnene Zeit vertreiben soll. Alleine das wirft sie aus der Spur, doch als sie dann noch im Lotto gewinnt, ist sie regelrecht überfordert. Soll sie ihren erwachsenen Kindern Geld geben oder es verheimlichen? So entschließt sie sich erst, ihren Anwalt anzuvertrauen. Wie wird sie sich entscheiden und was macht sie mit ihrem Gewinn?
Auch die anderen Familienmitglieder und ihren Ex-Mann mochte ich, es ist einfach eine normale Familie, die nebenan wohnen könnte. Ihre erwachsenen Kinder haben es nicht leicht, ihre Träume und Wünsche erfüllen sich nicht so wie erhofft. Gut gefällt mir, dass gesundheitliche und gesellschaftspolitische Themen in die Geschichte einfließen.

Beim Lesen fühlte ich mich gut unterhalten und fand es interessant, wie Elena mit ihrem Gewinn umgeht und wie sie ihren neuen Lebensabschnitt gestaltet. Ich empfehle diesen Gesellschaftsroman gerne weiter!

  (81)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Carol's Christmas: Ein Weihnachtswunder für die Liebe

Mira Morton
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.11.2016
ISBN B01MQHDN24
Genre: Romane

Rezension:

Mira Morton hat mich mit ihrem „Carol's Christmas“ begeistert, ihr gelingt es mit ihrem Weihnachtsmärchen den Zauber der Weihnacht so berührend und warmherzig zu beschreiben, dass man den Alltag vergisst und sich von ihrer Geschichte einfach verzaubern lässt.

Die Autorin hat auch in dieser Kurzgeschichte ihren unverwechselbaren unterhaltsamen Schreibstil wieder mit österreichischen Charme gut kombiniert. Sie beschreibt die Geschichte so herzlich und bewegend, dass man beim Lesen zum Nachdenken eingeladen wird. Sie spricht die Probleme der heutigen Zeit an, ohne aber dabei zu mahnen.

Im Mittelpunkt steht die erfolgreiche kaltherzige Architektin Carol, die ihre Mitarbeiter bis an die Grenze ihrer Belastbarkeit auch zu Weihnachten treibt. Private Probleme und Wünsche ihrer Angestellten ignoriert sie völlig. Sie hasst alles was mit Weihnachten zu tun hat. Auch von ihrer Familie hat sie sich abgewandt. Carol hat Mitgefühl, Vertrauen aber auch die Liebe verloren.

Doch in der Nacht vor dem Heiligen Abend hört Carol die Stimme von ihrer verstorbenen Zwillingsschwester, die versucht mit drei Geistern ihr die Augen aber auch ihr Herz wieder zu öffnen. Wird Carol ihr Leben ändern und ist sie bereit wieder Freude und Liebe zuzulassen?

Ich empfehle diese gefühlvolle Weihnachtskurzgeschichte, die mir wunderbare unterhaltsame Momente beschert hat. Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch in der etwas hektische Zeit!

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Bon Bini - When Love rocks

Mira Morton
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 28.09.2016
ISBN B01M1VP2HF
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mira Morton hat mich mit ihrem neuen Roman „Bon Bini: When Love rocks“ verzaubert, denn auch in ihrem neusten Märchen gelingt es ihr, den Leser für ein paar wunderbare Lesestunden auf die Trauminsel Bonaire zu entführen.

Die beiden Wienerinnen Riki und Marlene planten ihren Mädelsurlaub, den sie in Griechenland verbringen wollten, doch Marlene muss für einen Auftrag in die Karibik, so wird ihr gemeinsamer Urlaub umgebucht. Da Marlene noch einiges erledigen muss, landet Riki allein auf Bonaire. Gerade als sie sich in ihrem Feriendomizil eingerichtet hat, taucht ein Fremder auf, der in ihr Haus einziehen möchte. Völlig überrascht spielen Rikis Gefühle verrückt.

Ich freute mich schon richtig, wieder einige Bekannte aus „Verbloggt, verliebt ein Milliardär“ zu treffen und war schon gespannt auf ihren Mädelsurlaub. Bereits auf den ersten Seiten landete ich in der Karibik und träumte mich an den Strand von Bonaire, beobachtete die Surfer und genoss den Urlaub mit Riki. Ich konnte mich in sie gut hineinversetzen und Leo war mir sofort sympathisch, obwohl er nicht viel von sich verrät. Doch wird es ihm gelingen, Rikis Mauern aufzureißen und in sie durchdringen?

Die österreichische Autorin unterhält den Leser, sie verzaubert einem mit ihrem Charme und Witz, kombiniert mit Spannung, Verwirrungen und liest mit einem Lächeln im Gesicht. Ich mag ihren mitreißenden Schreibstil, der mich von der ersten Seite an das Buch fesselt.

Wer genussvolle Lesezeit sucht und sich verzaubert lassen möchte, dem empfehle ich dieses moderne Märchen gerne weiter!

  (52)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

eifersüchteleien, neid, abenteuer. schiffsreise, verlag: selbstverlag, reihe

SOS! Versenkt den Milliardär

Mira Morton
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei null, 23.06.2016
ISBN B01HIR8P68
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der Liebesroman »SOS! Versenkt den Milliardär« bildet den Auftakt zu der Reihe die „Sieben Sommersünden“. Ich freute mich schon auf die traumhafte Momente und die genussvolle Lesezeit.

Zwei Schwestern beschließen gemeinsam eine Kreuzfahrt zu buchen, obwohl sie sich seit Jahren eher aus dem Weg gegangen sind. Der Autorin gelingt es wunderbar, die Spannungen zwischen den Nina und Julia zu beschreiben.

Nina lernt während der Kreuzfahrt die zauberhaft nette ältere Dame Rosa kennen, die mit ihrem Enkel Tonio reist. Tonio ist attraktiv und genau so ein Mann, vor dem sie ihre Therapeutin Sandra immer warnt. Trotzdem spürt man beim Lesen, wie die Funken zwischen den beiden sprühen. Als sich ihre verheiratete Schwester mit einem Mann anfreundet, versteht Nina überhaupt nichts mehr. In diesem Band steht Neid, Eifersucht aber auch viel Unausgesprochenes zwischen den beiden Schwestern im Mittelpunkt. Wird es ihnen gelingen, aufeinander zuzugehen und sich auszusprechen?

Auch in diesem Roman schafft es Mira Morton mich mit ihrem unverwechselbaren Schreibstil mit österreichischen Charme und Witz überzeugen. Beim Lesen tauche ich in die Geschichte ein und kann mir die Orte bildlich vorstellen.

Wer eine Auszeit sucht und träumen möchte, dem empfehle ich gerne die modernen Märchen von Mira Morton.

  (50)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

kinderbuch, kinderkrimi

In Schnüffeln eine 1

Katja Reider , Edda Skibbe , any.way , Barbara Hanke
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.05.2016
ISBN 9783499217265
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

türkisch, bilderbuch, freunde, familie, integration

Sinan, Felix und die wilden Wörter

Aygen-Sibel Çelik , Barbara Korthues
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei SchauHör Verlag, 15.03.2016
ISBN 9783940106179
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Kinderbuch „Sinan, Felix und die wilden Wörter“ ist bereits der zweite Band der Reihe rund um die beiden Freunde Sinan und Felix.
Sinan nimmt seinen Freund Felix zu seinen türkischen Großeltern mit. Die beiden lernen gerade Deutsch, doch das ist gar nicht so einfach. Das artete sogar in einem Wettkampf zwischen den Großeltern aus. Witzig fanden mein Sohn und ich, dass die Großeltern auf unterschiedliche Art Deutsch lernen. Während Oma den Deutschkurs für Senioren besucht, versucht er Deutsch mit Kindersendungen zu erlernen. Es war interessant, wie unterschiedlich ihr Herangehensweise ist.

Opa Dede und Oma Babaanne sind sich bei der Verwendung von zusammengesetzten Worten nicht einig, so kommt es öfter zu sprachlichen Missverständnissen. So einfach ist es gar nicht, ihre Wortkreation zu erraten bzw. sie zu verstehen. Auch wir konnten ihre „wilden“ Wörter nicht immer enträtseln. So hatten wir beim Lesen öfter etwas zu lachen. Omas Worte wurden nur falsch verwendet, denn die meint mit „Schicksal“ oder „Augenringe“ etwas komplett Anderes. Besonders Opas Kommentar finden wir gelungen „Das heißt nix so!“, damit hat er natürlich recht. Aber Opas Worte klingen auch seltsam, denn was meint er mit „Wissenszähler“ oder „Feuerkäfer“ eigentlich?

In der Geschichte werden auch türkische Wörter verwendet, so lernt man beim Lesen ein paar praktische Begriffe wie ja – nein oder Danke, aber auch einige Redewendungen. Gut fanden wir, dass die Begriffe im Text hervorgehoben sind und wir auch die Übersetzung sowie eine Hilfe zur richtigen Aussprache auf der jeweiligen Seite finden konnten.
Die Geschichte unterhält die Leser von Beginn an, so ist man ganz gespannt, was die beiden Freunde bei Dede und Babaane alles erleben und nebenbei erfährt man auch etwas über die türkische Kultur und das Alltagsleben von Sinans Großeltern.

Das Cover finde ich einfach gelungen, denn es passt wunderbar zur Geschichte und so lernt man gleich die beiden Freunde und die Großeltern kennen. Im Buch selbst sind die Illustrationen richtig liebevoll und sehr detailliert. Auf jeder Seite gibt es etwas zu entdecken.

Am Ende der Geschichte gibt es noch etwas zu rätseln und eine kleine Hilfe, dass man die wilden Wörter verstehen kann. Außerdem sind auch noch einige Rätselreime, in denen man ein türkisches Wort mittels Reim erlernt.

In diesem Kinderbuch wird die Freundschaft zwischen unterschiedlichen Kulturen in einer liebevollen Alltagsgeschichte beschrieben.

  (103)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

lustig, freundschaft & familie, kunststücke, mädchen, kinderbuch

Erst ich ein Stück, dann du - Luca wird der Klassenheld

Patricia Schröder , Eva Czerwenka
Fester Einband
Erschienen bei cbj, 28.03.2016
ISBN 9783570171356
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

liebe, sarah morgan, insel, maine, hollywood

Einmal hin und für immer

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.05.2016
ISBN 9783956495670
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

spanien, glück, urlaub, trennung, unglück

Allein unter Spaniern

Annie Meikat
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei Edel:eBooks, 24.08.2015
ISBN 9783955307547
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

single, verwechslungen, liebe, überraschende wendung, betrug

Verbloggt

Mira Morton
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei null, 11.05.2016
ISBN B01FL4S894
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mira Morton hat mich mit ihrem neuen Roman 'Verbloggt: Herr Schrödinger krallt sich einen Milliardär?' verzaubert. Das Cover hat meine Neugier geweckt, ich musste mehr über Herr Schrödinger erfahren, denn er scheint Emma gut im Griff zu haben.

Emma liebt es zu bloggen, egal ob über Bücher genauso wie unterschiedlichste Kosmetikartikel. Ein Autor hat ihr sein Buch regelrecht aufgedrängt. Als sie eine 1-Stern Rezension veröffentlicht, ist nichts mehr so wie es war...

Gleich auf den ersten Seiten war ich in der märchenhaften Geschichte gefangen, ich tauchte sofort in das Leben der Therapeutin Emma ein. Emma ist mir richtig ans Herz gewachsen, nur hatte sie bisher bei der Männerwahl kein Glück, ihre Erfahrungen mit Männern zaubert einem einfach ein Lächeln ins Gesicht. Mittlerweile hat sie sich aus dem Tierheim einen Kater geholt, der sich sehr für sein Frauchen einsetzt und sie vor ihren männlichen Besuchern beschützt. Auch Riki, Emmas beste Freundin, mochte ich sofort, sie unterstützen sich gegenseitig und halten einfach zusammen, wenn es notwendig ist. Tja und was hat es mit Stefan und Stephan auf sich?

Besonders gelungen finde ich die Einblicke in das Bloggerleben. Verständlicher Weise war er Autor Ian war richtig enttäuscht, als er ihre Rezension entdeckte, er sparte sich, diese zu lesen. Doch Emma steht zu ihrer Meinung, mir gefällt der Schlagabtausch zwischen den beiden. Aber wer steckt hinter diesem Pseudonym?

Auch in diesem Roman verzaubert Mira Morten einem mit ihrem Charme und Witz, kombiniert mit Spannung, Verwirrungen und ein bisschen Drama. Diesmal gelingt es ihr wieder hervorragend, das Wienerische in ihren Roman einfließen zu lassen. Mit ihrem humorvollen mitreißenden Schreibstil hat sich mich begeistert und von der ersten Seite an gefesselt. Die Geschichte aus der Sicht von Emma aber auch von Herrn Schröderinger erzählt, vor allem die Bonuskapitel unterhalten einem, denn Herr Schrödinger ist einfach der Beste für Emma!

Herzlichen Dank für diesen märchenhaften Lesegenuss, der zum Träumen einlädt und einem beim Lesen ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

  (68)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

schicksal, liebe, rosita hopp, trauer, neuanfang

Herzchaos

Rosita Hoppe
E-Buch Text: 221 Seiten
Erschienen bei my digital garden, 01.04.2016
ISBN 9783945690253
Genre: Liebesromane

Rezension:

Rosita Hoppe hat mich mit ihrem sehr gefühlvollen Liebesroman »Herzchaos« begeistert, denn sie hat einen Roman aus dem Leben mit authentischen Charakteren geschrieben.

Caro genießt gemeinsam ein Wochenende mit ihren besten Freundinnen, so bekommt sie endlich einmal Abstand zu ihrem Alltag. Während ihres Aufenthalts lernt sie Robert kennen. Bei ihm bekommt sie Herzklopfen, sie genießt seine Nähe. Leider ist das Wochenende viel zu schnell um. Zu Hause merkt sie, dass ihr etwas fehlt. Denn in ihrer Ehe hat sich mit den Jahren der Alltag eingeschlichen, das ständige Nörgeln ihres Mannes nervt, sie ist verletzt und fühlt sich ungeliebt. Doch sie kann ihre Ehe nicht einfach aufgeben? Sie beschließt, um ihrer Ehe vor allem wegen ihren Tochter Lisa zu kämpfen. Aber gerade als sie mit ihrem Mann ihre Ehe wieder im Griff bekommt, schläft das Schicksal gnadenlos zu.

Die Autorin hat mich mit ihrem Liebesroman begeistert, durch den angenehmen und lockeren Schreibstil flog ich nur so über die Seiten und tauchte richtig in die Geschichte ein. Mir gefiel, dass die Geschichte aus der Sicht von Caroline erzählt wird, so konnte ich mich von Beginn an in sie hineinversetzen, denn eigentlich sollte sie mit ihrem Leben zufrieden sein, doch sie war unglücklich und fühlte sich von ihrem Mann alleingelassen. Ihre Ehe durchlebt gerade eine Krise. Caroline haben die paar Tage sichtlich gutgetan und sie ist bereit für ihre Ehe zu kämpfen. Ich durchlebte mit Caroline ein wahres Gefühlschaos. Aber auch die anderen Charaktere finde ich sympathisch und gelungen eben wie die Leute von nebenan. Ihre Freundinnen sind einfach großartig, Ulla, Karin und vor allem Jutta stehen ihr zur Seite. Wer hätte nicht gerne solche Freundinnen an seiner Seite? Besonders mochte ich ihre Tochter Lisa, sie ist ein wahrer Sonnenschein, doch durch den Schicksalsschlag zieht sie sich ganz in ein Schneckenhaus zurück. Robert mochte ich sofort, er ist einfach großartig, sympathisch und auch charmant, ich konnte die Spannung zwischen den beiden gleich bei ihrer ersten Begegnung richtig spüren. Doch beide haben ihre Familien, die zu Hause auf sie warten. Ob sie einander wieder begegnen?

Eine gefühlsvolle und wunderbare Liebesgesichte, die einem von Beginn an fesselt, unterhält, eine traumhafte Auszeit bietet und einem am Ende ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

  (76)
Tags:  
 
366 Ergebnisse