Dory

Dorys Bibliothek

32 Bücher, 10 Rezensionen

Zu Dorys Profil
Filtern nach
32 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

144 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, drogen, bremen, koma, jugendbuch

Solange du schläfst

Antje Szillat
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.09.2013
ISBN 9783570402115
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

zeitreise, liebe, roman, nette autorin, abenteuer

Time Travel Inc. - Rewind

Laura Newman
E-Buch Text: 260 Seiten
Erschienen bei null, 19.09.2013
ISBN B00FBR2I16
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

152 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

liebe, liebeskummer, trennung, familie, freundschaft

Wenn die Liebe hinfällt

Luisa Buresch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.04.2014
ISBN 9783462046397
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.176)

1.996 Bibliotheken, 68 Leser, 8 Gruppen, 174 Rezensionen

london, magie, fantasy, krimi, geister

Die Flüsse von London

Ben Aaronovitch , Karlheinz Dürr
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.01.2012
ISBN 9783423213417
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

krankheit, alte damen, lebensmüde, tod, ende

Beste letzte Tage

Ina Rudolph
E-Buch Text: 194 Seiten
Erschienen bei Edel:eBooks, 24.01.2014
ISBN 9783955304027
Genre: Romane

Rezension:


Klappentext:

Heide ahnt nichts von den kommenden Herausforderungen, als sie sich als Haushälterin für eine WG zweier "Golden Girls" bewirbt – eine konfliktreiche Konstellation, denn sowohl Lieselotte, Ex-Operndiva, als auch Regine, einst misshandelte Ehefrau, haben jede ihr eigenes Päckchen zu tragen. Heide hingegen sieht in diesem neuen Job endlich die Chance zur Unabhängigkeit. Dann aber erkennt sie den wahren Grund dieser Alters-WG: gemeinsam in den Tod zu gehen. Heide will das nicht akzeptieren, das kann doch kein Ziel sein – das Leben hat doch trotz allem seinen Wert! 
So beginnen schließlich trotz aller Konflikte noch ziemlich beste letzte Tage für die drei Damen im bunten Herbst des Lebens …

Cover:

Ich finde das helle Cover mit den Blüten darauf ganz hübsch.

Meine Meinung:

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Buch hat mich von Anfang an verwirrt. Es ist absolut verwirrend geschrieben, es hat keinerlei Kapitel oder ähnliches, es springt zwischen den Darstellern hin und her und meistens weiß man nicht so genau, wo man gerade ist. Ich schätze mal, dass das so sein soll, denn auch die drei älteren Protagonistinnen sind meistens verwirrt. Für den Lesefluss war das allerdings nicht so toll - nach 15% habe ich das Buch erstmal abgebrochen und für 2 Wochen (!!!) auf die Seite gelegt, da ich mich nicht aufraffen konnte weiterzulesen. Danach allerdings wurde es besser. Die drei alten Damen wurden mir nicht gerade sympathisch, aber ich wollte zumindest wissen, wie es mit ihnen ausgeht. Die Grundidee des Buches ist ja auch wirklich gut, die Umsetzung hat mir allerdings leider nicht so gut gefallen.

Erster Satz:

"Nun", schnaufte Lieselotte missbilligend in den Salon, "das fängt ja gut an."

Fazit:

Verwirrendes Buch über verwirrte alte Damen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

tod, nahtoderfahrung, liebe, lebensabschnitt, roman

595 Stunden Nachspielzeit - Humorvoller Roman

Marcus Hünnebeck , Jo C. Parker
E-Buch Text: 207 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2014
ISBN B00HWGYCWW
Genre: Humor

Rezension:

Klappentext:

Als der Kinderbuchautor Sven Frost an einem Herzinfarkt stirbt, werden ihm 595 zusätzliche Stunden unter den Lebenden eingeräumt. Anfangs weiß er allerdings nicht, wie er die Zeit sinnvoll nutzen soll. Doch nach einem Wochenende, das er mit einer atemberaubenden Escort-Dame verbringt, hat Sven eine Idee. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, was nicht nur an seiner bezaubernden Nachbarin Katharina liegt … 

Cover:

Das Cover gefällt mir leider gar nicht, das Blau und der Gesichtsausdruck des Mannes erinnern mich eher an eine Unterwasserszene.

Meine Meinung:

Der Roman ist in meinen Augen etwas besonderes: Es handelt sich um einen Liebesroman aus Männersicht. Das findet man doch eher selten, finde ich. Ich habe gestern Abend mit dem Lesen begonnen und bis in die Nacht hinein gelesen, weil ich einfach wissen musste, wie es ausgeht.
Am Anfang des Buches ist Sven so ein richtig unsympathischer Typ, der Streit sucht und an allem herummeckert. Doch als er stirbt, den Engel Sascha trifft und bei ihm eine "Nachspielzeit" heraushandelt, macht er sich dann doch Sorgen um sein Karmakonto. Ich fand es toll, dem Protagonisten bei der (durchaus nachvollziehbaren) Wandlung zu beobachten. Und ganz ehrlich, bei DER Mutter, konnte der Protagonist ja nur verkorkst werden... Der Humor im Buch ist toll, trifft genau meinen Geschmack und hat mich des öfteren zum schmunzeln gebracht und das völlig ohne albern oder lächerlich zu werden! Und auch ein bisschen Kitsch darf in einem Liebesroman nicht fehlen!

Erster Satz:

Schlaftrunken öffnete ich die Augen.

Fazit:

Ein ganz besonderer Roman, mit tollen Ideen, die zumindest ich so noch nicht gelesen habe! Bitte mehr davon, Herr Hünnebeck!!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

117 Bibliotheken, 0 Leser, 6 Gruppen, 20 Rezensionen

ostfriesland, krimi, mord, abtreibung, ann kathrin klaasen

Ostfriesensünde

Klaus-Peter Wolf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.03.2010
ISBN 9783596180509
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

335 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

indianer, medizin, arzt, historischer roman, amerika

Der Schamane

Noah Gordon , Klaus Berr
Flexibler Einband: 703 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.04.2003
ISBN 9783442452569
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(626)

965 Bibliotheken, 23 Leser, 4 Gruppen, 24 Rezensionen

historischer roman, mittelalter, persien, medizin, liebe

Der Medicus

Noah Gordon , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2011
ISBN 9783453471092
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

131 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, isabel allende, abenteuer, expedition, afrika

Im Bann der Masken

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2007
ISBN 9783423623056
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

903 Bibliotheken, 12 Leser, 8 Gruppen, 181 Rezensionen

sarg, köln, thriller, psychothriller, mord

Der Sarg

Arno Strobel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 17.01.2013
ISBN 9783596191024
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

179 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

fantasy, abenteuer, amazonas, jugendbuch, südamerika

Die Stadt der wilden Götter

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 14.03.2007
ISBN 9783518455951
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

161 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

fantasy, abenteuer, jugendbuch, isabel allende, himalaya

Im Reich des Goldenen Drachen

Isabel Allende , Svenja Becker
Flexibler Einband: 383 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.04.2006
ISBN 9783423622394
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

156 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 22 Rezensionen

ostfriesland, krimi, schwarze pädagogik, norddeich, mord

Ostfriesenblut

Klaus-Peter Wolf
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.03.2008
ISBN 9783596166688
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.042)

1.869 Bibliotheken, 16 Leser, 12 Gruppen, 268 Rezensionen

mittelalter, rollenspiel, thriller, fluch, wald

Saeculum

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Loewe, 02.11.2011
ISBN 9783785570289
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: angst, fluch, mittelaltermarkt, rollenspiel, spannung, thriller, wald   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

276 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 82 Rezensionen

thriller, mord, berlin, spreewald, deutschland

Die Mädchenwiese

Martin Krist
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2012
ISBN 9783548283531
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Sie sind jung.
Sie sind schön.
Und keiner hört ihren Todesschrei.

Die alte Frau sieht alles kommen. Sie findet die grausam ermordeten Mädchen. Sie kennt ihren Mörder. Aber sie wird schweigen...

Der kleine Junge bangt um seine verschwundene Schwester, denn er hat etwas gesehen. Er will reden, doch niemand hört ihm zu...

Seit Alex Lindner vor Jahren seinen Dienst als Kommissar quittiert hat, lebt er zurückgezogen in der Provinz. Als auch hier ein Mädchen verschwindet, weiß er: Der Mann, den er damals vergeblich jagte, ist zurück. Diesmal muss er ihn fangen, denn der Blutzoll wird steigen.

Cover:

Das Cover ist wunderschön gestaltet, mit dem Schmetterlingsmobile auf der Vorderseite, mit diesem einen zerrissenen, blutverschmierten Schmetterling, der in Hochglanz gehalten ist, während der Rest des Covers blau-schwarz gehalten und matt ist. Der Buchtitel und der Name des Autors sind erhaben, was sich sehr schön anfühlt. Auf der Rückseite wiederholt sich der zerrissene Schmetterling. Auch der Buchrücken ist in blau-schwarz gehalten, was sich im Bücherregal bestimmt gut macht! (Ist ja nicht so unwichtig, denn da wird das Buch in Zukunft stehen ^^)

Inhalt:

Da der Klappentext dieses Buches ja schon ziemlich viel verrät, werde ich hier nicht noch mehr erzählen. Ich muss allerdings dazusagen, dass der Klappentext, auch wenn es so scheint, dennoch nicht zu viel verrät.
Ich hatte am Anfang leider Schwierigkeiten, in das Buch hineinzukommen, was aber auch an mir gelegen haben kann, da ich leider im August weder die Zeit noch die Nerven hatte, mich auf irgendein Buch einzulassen. Nach den ersten 150 Seiten nahm das Buch aber richtig Fahrt auf und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Perspektive wechselt ständig zwischen der alten Frau, Alex Lindner, dem kleinen Jungen und dem verschwundenen Mädchen. Normalerweise mag ich es ja nicht, wenn ständig die Perspektive gewechselt wird, in diesem Buch allerdings fand ich es richtig gut, da dadurch eine unglaubliche Spannung aufgebaut wurde, die bis zur letzten Seite gehalten wurde!

Erster Satz:

Als hätte er nur auf sie gewartet.

Fazit:

Ein ganz ganz toller Thriller, für den man nicht so empflindlich sein sollte, da es schon ziemlich zur Sache geht. Gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern - mehr davon!!

Ich vergebe 5 Sterne.

  (7)
Tags: thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

253 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 5 Rezensionen

krimi, schweden, bretagne, frankreich, mord

Eine ganz andere Geschichte

Hakan Nesser ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei btb, 03.05.2010
ISBN 9783442740918
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

"Plane Erik Bergman umzubringen, mal sehen ob Du mich aufhalten kannst."
Ein toter Jogger und ein brutaler Mörder, der Inspektor Gunnar Barbarotti anonyme Briefe schreibt.

Cover:

Das Cover ist auf der Rückseite und dem Buchrücken schwarz gehalten. Auf der Vorderseite sieht man einen Blick aus einem Fenster, wodurch man den Strand und das Meer sieht. Man erkennt einen Jogger und eine Staffelei mit einem Bild darin, welches man aber nicht erkennen kann, da man die Staffelei nur von hinten sieht.

Inhalt:

Die Bretagne im Sommer: Ein paar schwedische Touristen verbringen ein paar vergnügte Urlaubswochen. Es ist eine zusammengewürfelte Gesellschaft: zwei Paare und zwei Singles, die sich zufällig über den Weg laufen und miteinander Freundschaft schließen. Sie baden, sie essen, sie machen Ausflüge und flirten ein wenig über die Ehegrenzen hinweg. Und als die Ferien vorbei sind, trennen sich ihre Wege, wie das so oft der Fall ist. Übrig bleiben ein paar vereinzelte Fotos, womöglich ein Aquarell - und ein anonymes Tagebuch, das ihre Eskapaden schildert, wie sich später herausstellen wird, als die Tragödie bereits ihren Lauf genommen hat... Denn fünf Jahre später beginnt jemand, die Urlauber von damals zu töten, einen nach dem anderen. Und damit nicht genug: Der Mörder spielt mit Gunnar Barbarotti Katz und Maus, denn er kündigt dem Inspektor die Morde brieflich an. Um weitere Morde zu verhindern, bleibt dem Inspektor aus Kymlinge nur eine Möglichkeit: Er muss möglichst rasch herausfinden, was damals in der Bretagne wirklich passiert ist.

Es handelt sich um den zweiten Fall von Inspektor Barbarotti - den ersten habe ich noch nicht gelesen. Man braucht allerdings keine Vorkenntnisse - soweit ich das einschätzen kann - das Buch ist in sich geschlossen.
Auf der Rückseite des Buches schreibt Deutschlandfunk: "Einer der besten Thriller des Jahres!" - was mich sehr irritiert hat, denn es handelt sich hierbei definitiv nicht um einen Thriller. Der Verlag hat das Buch ganz richtig in die Sparte 'Roman' eingeordnet, und da gehört er auch hin. Auch der Klappentext und die Kurzbeschreibung lesen sich spannender als das Buch an sich. Ich hatte einige Schwierigkeiten in das Buch rein zu kommen, ich habe 2 Anläufe gebraucht. Beim zweiten Anlauf musste ich mich regelrecht zwingen nach den ersten 100 Seiten weiter zu lesen. Doch dann nahm das Buch ein wenig an Fahrt auf. Aber definitiv nicht in Richtung Thriller, es plätscherte eher so vor sich hin. Nachdem ich dann aus Langeweile jeden mal verdächtigt habe, über den geschrieben wurde, war am Ende doch alles ganz anders. Eine ganz andere Geschichte eben.

Erster Satz:

Ich bin nicht wie andere Menschen.

Fazit:

Ich fand das Buch ganz ok, werde mir wohl den Vorgänger noch bestellen, da ich den vielgelobten Autoren noch nicht aufgeben möchte.
Wer aber einen spannungsgeladenen Krimi oder gar einen Thriller sucht, wird hier nicht fündig.
Ich vergebe 3 Sterne.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

liebe, humor, frauenroman, ironie, frauen

Die Liste. Ein Liebesroman in 781 Kapiteln

Aneva Stout , Nina Arrowsmith
Flexibler Einband: 93 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 03.12.2007
ISBN 9783453352285
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

1. Du schläfst mit deinem Traummann ein - dem getigerten mit den vielen Haaren.

2. Du träumst von deiner Hochzeit.

3. Der Bräutigam hat kein Gesicht.

4. Das Kleid ist von Vera Wang.

5. Die Ringe sind von Tiffany.

6. Das Telefon reißt dich aus deinen Träumen.

7. Du fragst dich, welcher Vollidiot das nun wieder ist.

8. Es ist dein Traummann.

9. Er sagt: "Ich kann nicht aufhören, an dich zu denken."

10. Die Realität ist besser als jeder Traum.
a. Dieses eine Mal.

11. Dieser Mann ist ein Traum.
a. Ungefähr drei Wochen lang.

Cover:

Die Vorderseite ist knallpink, mit einer Andeutung von Braut und Bräutigam. Die Rückseite ist blau und gelb gehalten, mit pinker Schrift. Auch innen ist das Buch wunderschön gestaltet, mit ein paar Bildchen zwischen den Listen.

Inhalt:

Ein Liebesroman in Listenform! Sehr amüsant!

Erster Satz:

1. Du stellst dir deinen Traummann vor.
a. Mit elf.
b. Mit zwölf.
c. Mit sechsundvierzig.

Fazit:

Sehr schön zum zwischendurch lesen, sehr lustig, aber auch erschreckend wie oft man sich selbst wiederfindet! Keine hochgestochene Literatur, aber das erwartet man davon wohl auch nicht... Wer Chick-Lit mag, unbedingt lesen!!
5 Sterne!

  (3)
Tags: chiclit   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

schönheit, happenings, gesellschaft, freundschaft, hässlich

Die Hässlichen

Melanie Raabe
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei null, 02.09.2012
ISBN B0095IBZ66
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Die Freundinnen Helena und Claire sind hässlich. Claire schon immer, Helena erst, seit ihr Gesicht bei einem Unfall entstellt wurde. Rumjammern? Fehlanzeige. Schönheits-OPs? Auf gar keinen Fall! Die beiden haben es satt, sich für ihr Aussehen zu schämen. Sie gründen die „Fuglies“, eine Mischung aus radikaler Selbsthilfegruppe für hässliche Menschen und Kulturguerilla. Und die Gruppe wächst rapide. Die „Fuglies“ veranstalten verrückte Happenings, Kunstaktionen und Parties. Sie drehen den Spieß um, machen das Hässlichsein exklusiv. Die Abkehr vom Schönheitswahn trifft einen Nerv: Ruckzuck werden die „Fuglies“ zu Medienstars. Doch schon bald entstehen Spannungen in der Gruppe: Die einen wollen einfach nur ihren Spaß, die anderen werden zunehmend radikaler und sind bereit, zur Not auch mit Gewalt gegen die „Diktatur der Schönheit“ vorzugehen. Als eine Kette von tragischen Ereignissen die Gruppe erschüttert und die Lage vollkommen zu eskalieren droht, ist auch die Freundschaft von Helena und Claire im Begriff, zu zerbrechen...

Cover:

Das Cover finde ich ganz ganz toll. Es passt super zum Inhalt des Buches und ist wirklich sehr gelungen. Ich würde es sehr gerne im Regal stehen haben und werde es mir definitiv kaufen, wenn es als Buch erscheint.

Inhalt:

Auch hier verrät der Klappentext schon um was es geht. Mehr mag ich auch gar nicht verraten. Das Buch ist wirklich super spannend geschrieben, ein richtiger Pageturner, der mir (trotz Thailand-Sonne und 30 Grad) immer wieder eine Gänsehaut über den Rücken gejagt hat. Ich habe während dem Lesen oft darüber nachgedacht, wie oft ich jemanden nach dem Aussehen beurteile, oder wie oft mir das selbst schon passiert ist, dass ich wegen meinem Aussehen in eine Schublade gesteckt wurde.

Erster Satz:

Sie stolperte durch die Nacht, tastet sich voran, blutig, blind.

Fazit:

Das Buch regt definitiv zum Nachdenken an. Auf der anderen Seite ist es sehr spannend geschrieben, ein absoluter Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen mag. Ein sehr tolles Buch, das ich mir sofort nochmal kaufen würde, wenn es als richtiges Buch erscheint. Nur das Ende fand ich nicht so gut, irgendwie seltsam. Daher vergebe ich 4 Sterne.

  (3)
Tags: gruppen, happenings, hässlich, schönheit   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

140 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 10 Rezensionen

thriller, mord, serienmörder, usa, sean king

Mit jedem Schlag der Stunde

David Baldacci ,
Flexibler Einband: 572 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.12.2007
ISBN 9783404157938
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: ermittler, mord, mörder, spannung, uhr   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

weihnachten, speicher, weihnachtsmann, düster, dachboden

Der Speichermann - Eine dunkle Weihnachtsgeschichte

Kai Meyer
E-Buch Text
Erschienen bei Mythopolis, 16.12.2012
ISBN B00AQMFM3C
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: alter mann, nachfolger, speicher, tod, weihnachten   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(295)

544 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

schwestern, liebe, reise, tod, tagebuch

Die Landkarte der Liebe

Lucy Clarke ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.10.2012
ISBN 9783492300858
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: geheimnis, katie, mia, schwester, tagebuch, weltreise   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

163 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

rassismus, südstaaten, mord, gericht, amerika

Die Liste

John Grisham , Bernhard Liesen , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.02.2006
ISBN 9783828977990
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: berichterstattung, gericht, geschworene, journalist, mord, rache, schlagzeile, vergewaltigung, verhandlung, zeitung   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

liebe, familie, schicksal, frauen, tabletten

Hirngespenster

Ivonne Keller
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 03.12.2012
ISBN 9783426430651
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext:

Drei Frauen. Silvie, ihre Schwester Anna und Sabina. Ein Unfall, der ihr Leben verändert.
Währen Silvie vor der Entscheidung für ihren Liebhaber Jens und gegen ihren Mann Johannes steht, kämpft ihre Schwester Anna um ihren Verstand. Nur mit Pillen schafft sie es, den Alltag mit ihren drei Kindern einigermaßen zu überstehen. Silvie ist hin- und hergerissen: Soll sie Anna beistehen oder sich um ihr eigenes Glück kümmern? Das Schicksal kommt ihr zuvor und reißt sie mitten aus dem Leben. Als sie zu sich kommt, ist nichts mehr wie es war. Warum kümmert sich Sabina, die Jugendliebe ihres Mannes Johannes, so liebevoll um sie? Warum kommen ihre Schwester Anna oder ihre Eltern niemals zu Besuch? Ist Anna etwa tot? Oder im Gefängnis? Und was ist aus Jens geworden?

Cover:

Das Cover zeigt eine Frau mit Schirm, die sich gegen den Wind lehnt. Ich finde, das Cover sieht gut aus, ich weiß allerdings nicht, ob ich in der Buchhandlung nach diesem Buch gegriffen hätte.

Inhalt:

Der Klappentext beschreibt es ganz gut, mehr will ich nicht verraten. Das Buch ist sehr spannend geschrieben, ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die einzelnen Kapitel werden jeweils aus Annas, Sabinas oder Silvies Sicht geschrieben, wobei es immer wieder Einschübe aus Silvies Gegenwart gibt. Gerade das war es auch, was es für mich so spannend gemacht hat, ich wollte unbedingt wissen, wie es zu all dem kommen konnte. Obwohl das Buch so viele schwierige Themen behandelt, hat es mich nicht runtergezogen und es hat die Spannung durch das ganze Buch durch halten können! Die Protagonistin Silvie hat mir sehr gut gefallen, ich konnte mich oft in sie hineinversetzen. Das Ende hat mir gut gefallen, auch wenn es ein ganz anderes war, als ich dachte.

Fazit:

Ein tolles, spannendes Buch mit unerwarteten Wendungen! Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich normalerweise eher Thriller lese. Daher kann ich jedem nur empfehlen, einfach mal in das Buch reinzulesen. Bei Amazon zum Beispiel gibt es die ersten 70 Seiten als kostenloses eBook!
5 Sterne!

  (6)
Tags: anna, familie, psychosen, sabina, silvie, tabletten, zwangshandlungen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.344)

6.740 Bibliotheken, 83 Leser, 39 Gruppen, 467 Rezensionen

panem, liebe, dystopie, katniss, krieg

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Hanna Hörl
Fester Einband: 431 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.01.2011
ISBN 9783789132209
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: band 3, dystopie, games, hunger, hungergames, katniss, peeta, trilogie   (8)
 
32 Ergebnisse