Dreamdancer1296

Dreamdancer1296s Bibliothek

29 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Dreamdancer1296s Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(367)

693 Bibliotheken, 37 Leser, 7 Gruppen, 55 Rezensionen

magie, fae, throne of glass, fantasy, adarlan

Throne of Glass - Erbin des Feuers

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(455)

779 Bibliotheken, 24 Leser, 5 Gruppen, 68 Rezensionen

magie, fantasy, throne of glass, champion, fae

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716529
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(744)

1.350 Bibliotheken, 39 Leser, 6 Gruppen, 129 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, champion

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

231 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 67 Rezensionen

schicksal, schicksalsbringer, stefanie hasse, schicksalsbringer - ich bin deine bestimmung, hayden

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Stefanie Hasse
Fester Einband
Erschienen bei Loewe, 24.07.2017
ISBN 9783785585696
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(487)

967 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

jugendbuch, dystopie, fantasy, das juwel, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Phantom der Oper

Gaston Leroux
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei Nicolaische Verlagsbuchhandlung, 01.08.2011
ISBN 9783894796969
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zum Inhalt:

In den Gewölben der Pariser Oper hält sich ein unsagbar hässlicher Mensch verborgen. Er hat zwei Leidenschaften: die Musik und die junge Sängerin Christine Daaé. Um sie zum Star der Oper zu machen, ist ihm jedes Mittel recht und bald hat er das ehrwürdige Gebäude in ein Tollhaus verwandelt und Sänger und Personal in Angst und Schrecken versetzt. Christine erliegt zunächst seinem Werben, bis sie sich in einen Spielgefährten ihrer Kindheit, den Vicomte de Chagny, verliebt, und das Phantom rasend wird vor Eifersucht.

 

Zu den Protagonisten:

Christine Daaé ist die weibliche Protagonistin in der Geschichte und eine sehr unentschlossene Person. Sie scheint bisweilen gefangen in ihren Gefühlen, die sie auf der einen Seite für Erik (das Phantom) und auf der anderen Seite für Raoul (der Vicomte de Chagny) empfindet. Obwohl dieses Schwanken manchmal etwas irritiert und bisweilen sogar nervt, kann man Christine auch verstehen. Erik teilt ihre Leidenschaft zur Musik und in ihm hat sie ihren Engel der Musik gefunden, doch gleichzeitig ist er auch unberechenbar und hat grausame Züge an sich. Raoul gibt ihr dafür Sicherheit und die Aussicht auf ein normales und glückliches Leben. Es ist schwierig mit Christine warm zu werden, da man nur das über sie erfährt, was sie Raoul preisgibt. Wie es in ihr wirklich aussieht bleibt eher undurchsichtig.

Raoul hat mich sehr überrascht in der Geschichte. In den Musicaladaptionen nimmt er nicht gerade eine unwichtige Position ein, aber er taucht nicht so oft auf, wie es sich für die große Liebe eben gehört. Bei Gaston Leroux ist das jedoch anders. Hier ist er DER Protagonist, an dessen Seite man das Geschehen verfolgt. Trotzdem bin ich nach wie vor kein Fan von ihm! Er ist zwar präsenter und die Liebesgeschichte ist mit viel mehr Vergangenheit und Tiefgang verständlicher, dafür verliert Raoul deutlich an positiven Charakterzügen. Er bedrängt Christine regelrecht ihm alles zu erzählen und mit ihm zu fliehen und entwickelt sich dabei fast zu einem Stalker. Allerdings zweifelt man nicht an den tiefempfundenen Gefühlen, die er für Christine hegt, was ihn dann doch auch irgendwo wieder sympathisch macht. Trotzdem wird er vermutlich nie mein Held sein.

Erik, besser bekannt als das Phantom der Oper, ist der dritte Hauptcharakter. Seit seiner Geburt ist er entstellt und dazu verdammt sich hinter Masken und im Dunkeln zu verstecken. Dabei entwickelte er eine Affinität zur Grausamkeit, was diese zwar verständlicher aber nicht entschuldbar macht. Man empfindet Mitleid und Angst zugleich, wenn man hört wie er Freude am Leiden seiner Mitmenschen hat. Nur Christine scheint wirklich das Gute in ihm zu wecken. In ihrer Gegenwart ist er ein Gentleman und die Misshandlungen aus seiner Kindheit brechen durch Traurigkeit Bahn und nicht durch Brutalität. Außerdem besitzt er einige Talente, wenn es um Geheimkammern und Verstecke geht und auch im musischen Bereich ist er überragend, was dafür sorgt, dass Christine sich so zu ihm hingezogen fühlt. Erik ist mir der Liebste der drei Protagonisten, denn er besitzt am meisten Tiefe und obwohl man von ihm am wenigsten sieht, leidet man am meisten mit ihm und seiner Liebe zu Christine.

 

Meine Meinung:

Ich muss zugeben, dass ich im ersten Moment von Gaston Lerouxs Schreibweise irritiert war. Seine Art zu schreiben erinnert Anfangs eher an einen Tatsachenbericht, doch nach kurzer Recherche fand ich heraus, dass Leroux ein Journalist war, was natürlich seinen ungewöhnlichen Stil erklärt. Man findet sich dann auch sehr schnell ein in die Geschichte und kann sie bis zur letzten Seite voll auskosten. Mal ist sie sehr düster und beängstigend, dann schon fast humoristisch, vor allem wenn die beiden neuen Direktoren der Oper auftauchen, die die Geschichten um das Phantom für einen Witz halten. Die Protagonisten spielen alle ihre Rolle tadellos und beleben die Geschichte. Auch wenn jeder so sein Manko hat, genau das ist es, was sie so echt wirken lässt. Vor allem Eriks Geschichte hat mich bewegt und ich weiß, dass ich mich für ihn entscheiden würde, hätte ich die Wahl zwischen diesen beiden Männern. Alles in allem ist der Roman von Gaston Leroux wundervoll geschrieben und ich kann ihm jeden empfehlen, egal ob man es schon als Musical kennt oder nicht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.110)

2.181 Bibliotheken, 29 Leser, 5 Gruppen, 299 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Engelsnacht

Lauren Kate
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 16.08.2010
ISBN B004P1J6W8
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

263 Bibliotheken, 1 Leser, 6 Gruppen, 18 Rezensionen

neuseeland, maori, liebe, familie, australien

Der Ruf des Kiwis

Sarah Lark
Flexibler Einband: 829 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.04.2009
ISBN 9783404162611
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

336 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 27 Rezensionen

neuseeland, liebe, maori, familiensaga, familie

Das Lied der Maori

Sarah Lark
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.05.2008
ISBN 9783404158676
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

322 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 33 Rezensionen

neuseeland, liebe, maori, familiensaga, schafzucht

Im Land der weißen Wolke

Sarah Lark
Flexibler Einband: 813 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.07.2007
ISBN 9783404157136
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

geschichten, jeniifer, liebe, die, fantasy

Die Geschichten der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.08.2016
ISBN 9783646602371
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

681 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

fantasy, liebe, dystopie, das juwel, jugendbuch

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.04.2017
ISBN 9783841440198
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Schlange am Rande der Welt

John Dickinson , Angela Koonen
Flexibler Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.09.2010
ISBN 9783404285457
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die Kriegerin der Himmelsscheibe

Wolfgang Hohlbein , Dieter Winkler
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.12.2011
ISBN 9783492268479
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

271 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, urban fantasy, götter, die chronik des eisernen druiden, vampire

Gehetzt

Kevin Hearne , Alexander Wagner
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 02.12.2016
ISBN 9783608939309
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

311 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 30 Rezensionen

england, historischer roman, mittelalter, ritter, schmiedin

Das kupferne Zeichen

Katia Fox
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Lübbe, 12.06.2007
ISBN 9783404157006
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

93 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

engel, seraphim, erzengel, flucht, frankreich

Die Prophezeiung der Seraphim

Mascha Vassena
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 01.10.2012
ISBN 9783453267497
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Kind des Schicksals

John Dickinson , Angela Koonen
Flexibler Einband: 493 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 22.07.2011
ISBN 9783404200108
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

80 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

florenz, medici, liebe, italien, historischer roman

Die Medici-Chroniken (1) Hüter der Macht

Rainer M. Schröder
Fester Einband: 551 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.02.2010
ISBN 9783401063508
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der verschlossene Garten

Patricia St. John , Elisabeth Aebi
Buch
Erschienen bei Christliche Literaturverbreitung, 09.02.2007
ISBN 9783893975648
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

183 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

weihnachten, adventskalender, kinderbuch, kinder, kalender

Hinter verzauberten Fenstern

Cornelia Funke , Cornelia Funke , Yvonne Ziegenhals-Mohr
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.10.2009
ISBN 9783596809271
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

götter, zeit, wanderer, moros, griechische mythoologie

Wanderer - Hüter der Zeit

Amelie Murmann
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.08.2015
ISBN 9783646601381
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

258 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

fantasy, wanderer, kunst, sand der zeit, schule

Wanderer - Sand der Zeit

Amelie Murmann
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.07.2014
ISBN 9783646600667
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Emilia hat nur ein Ziel im Leben: An die renommierte Privatschule ihrer Stadt zu kommen. Doch gerade als alles hoffnungslos für sie erscheint taucht plötzlich Maximilian Morgenstern auf und das wortwörtlich. Er kommt einfach so plötzlich aus einem Bild gestürzt und auch wenn die beiden sich am Anfang nicht gerade sympathisch sind, so ist ihm sofort klar, dass Emilia kein normales Mädchen ist. Sie ist ein Wanderer, dazu bestimmt den Sand der Zeit zu suchen und das legendäre Stundenglas wieder zusammen zu setzen. Doch dunkle Mächte sind hinter Emilia und dem Stundenglas her und Maximilian wird klar, dass er alles dafür tun muss um sie zu beschützen.

 

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin fesselt von der ersten Seite an und man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Auch die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und jede Handlung ihrerseits sind absolut nachvollziehbar. Auch die Legende um den Sand der Zeit ist sehr gut ausgearbeitet. Insgesamt eine sehr gute Geschichte, die Lust macht auf mehr!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

märchen, verrat, #märchen, intrigen, hass

Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart

Veronika Mauel
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300208
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es wurde nicht viel an dem bekannten Märchen herumgebastelt, was ich sehr gut finde. Der Schreibstil war flüssig und gut zu lesen. Prinzessin Isabella hat mir am Anfang wenig zu gesagt, ziemlich zickig und man konnte einfach nicht verstehen, warum sie das tat was sie tat. Auch der König Drosselbart hat mich am Anfang genervt. Ständig hadert er mit sich, ob er das richtige getan hat und bereut seine Entscheidung ziemlich oft. Irgendwann jedoch beginnen die Mauern zu bröckeln und der Wankelmut verschwindet und was bleibt zurück? Ein schönes Paar, was auf der einen Seite schon zusammen ist und auf der anderen Seite noch zueinander finden muss. Dieses Doppelspiel des Königs bringt auch immer wieder sehr lustige Situationen hervor, die man als Insider richtig genießen kann, bei Prinzessin Isabella jedoch nur zur Verwirrung führt.

Alles in allem, eine gute Geschichte, die vor allem ab der zweiten Hälfte richtig lustig wird.

  (0)
Tags:  
 
29 Ergebnisse