Dreamfall1

Dreamfall1s Bibliothek

12 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Dreamfall1s Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

111 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

familie, gestaltwandler, drachen, fantasy, wölfe

Blue Scales

Katharina V. Haderer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2016
ISBN 9783959913133
Genre: Fantasy

Rezension:

Rückblickend betrachtet, war Blue Scales eine sehr schöne Winter-Lektüre, die zwar durchaus fesselnd und reizvoll, aber leider auch sehr kurzweilig für mich gewesen ist.

Das Cover des Romans hatte mich bereits auf der Buchmesse angesprochen und seitdem nicht wirklich losgelassen. Das Zusammenspiel der Farben und auch die gekonnt ausgesuchte Abstraktion schaffen ein harmonisches Gesamtbild. Auch der Klappentext und die eigentliche Grundidee der Geschichte konnten mich durchaus ansprechen. Der Schreibstil der Autorin trug ebenfalls dazu bei, dass sich die Story sehr schön entfaltete und immer mehr das Interesse weckte. Katharina V. Haderer vermag es mit nur wenigen Worten Charaktere so zu beschreiben, dass die Fantasie der Leser angeregt wird und sich ein sehr konkretes Bild der Protagonisten im Kopf festsetzt. Blumig, schnörkelig und vor allem flüssig, erzählt die Autorin Seite um Seite die Geschichte und schafft dabei einen runden Spannungsbogen. Doch so gut bis hierhin alles auch gefiel, kam für mich ab der Mitte des Buches ein kleiner Dämpfer. Der Handlungsstrang wurde (zumindest für mich) recht schnell vorhersehbar und der Spannungsbogen fiel in sich zusammen. Ohne das Ende gelesen zu haben, war mir bereits klar was als nächstes passieren wird. Schade, aber ich habe dennoch weitergelesen. Am Ende kamen dann doch noch 2-3 kleine Überraschungen (also an alle kleinen Besserwisser wie mich, weiterlesen lohnt sich durchaus! *lach*) und die Geschichte fand insgesamt ein rundes und durchaus gelungenes Ende.

Fazit: Blue Scales ist eine sehr farbenfrohe und fantasiereiche Geschichte. Das Herzblut der Autorin ist auf jeder Seite zu spüren und zeugt von einem einzigartigen, wundervollen Schreibstil. Die Storyline als solche ist durchaus spannend, kann jedoch auch als etwas vorhersehbar erachtet werden, die Charaktere hingegen erwachen in der eigenen Fantasie zum Leben und zeugen von Ecken, Kanten und insgesamt sehr sympathischen Zügen. Lesen lohnt sich auf jeden Fall, nicht zuletzt wegen des wundervollen Covers und dem wirklich (wirklich) fantastischen Schreibstil der Autorin!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

high fantasy, fantasy, debüt, elben, selfpublishing

Erellgorh - Geheime Mächte

Matthias Teut
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.06.2016
ISBN 9781533580160
Genre: Fantasy

Rezension:


Als ich das Buch in die Finger bekam, hat mich zunächst einmal dieses wunderbare Cover begeistert. Es ist nicht zu düster, es ist keins von diesen alltäglichen gesichts-Covers, die meistens nichts aussagen, Erellgorh hat ein stimmiges, einprägsames Design und überzeugt durch seine Einfachheit. Der Betrachter wird dazu angeregt sich Gedanken um das Bild zu machen und man bekommt automatisch Lust das Buch zu lesen und die Geschichte hinter dem Bild zu erfahren. top!

Inhalt: (Da ich die Inhaltsangabe von Matthias Teut sehr anregend finde, füge ich diese ausnahmsweise der Rezension bei. Besser könnte ich den Inhalt nicht wiedergeben und für Spoiler-Freiheit garantieren ;) )

„Du musst zum Nebelsee reisen – mehr wage ich dir hier nicht zu schreiben. Nur so viel: Bitte zögere nicht! Alles hängt davon ab, dass du bald gehst! Das Gefüge der Welt gerät aus dem Gleichgewicht.“

Seit dem großen Krieg leben die Völker von Jukahbajahn – Menschen, Zwerge und das Sumpfvolk der Urda – in Frieden. Die Elben und ihre mächtige Stadt Erellgorh sind nur noch ein Mythos, verborgen im magischen Dunst des Nebelsees.

Da wird der junge Heiler Atharu von seiner sterbenden Urmutter auf eine Reise geschickt. Ein sonderbarer Brief zwingt die Küchenmagd Selana zum Aufbruch. Und der Straßendieb Pitu muss wieder einmal vor seinen Verfolgern fliehen. Sie alle machen sich auf ins Ungewisse. Ihre Welt steht Kopf. Doch noch ahnen sie nicht, welche Bedrohung am Horizont lauert – und welche Rolle die Elben von Erellgorh ihnen zugedacht haben.

Charaktere: 
Die Charaktere sind allesamt sehr charakteristisch gezeichnet und beschrieben worden. Man kann sich schön in ihre Gefühls- und Gedankenwelt hinein gleiten lassen. Was ich besonders frisch und gut fand, war auch die Tatsache, dass sämtliche Charaktere in ihren Handlungen sehr erwachsen agiert haben. Häufig hat man besonders im Bereich der Jugendliteratur diese weinerlichen Protagonisten, die selbst nichts auf die Reihe bekommen...blablabla. Matthias Teut verabschiedet sich jedoch von diesen naiven Figuren und erschafft starke und äußerst inspirierende Persönlichkeit. Jeder der 3 Hauptprotagonisten ist etwas besonderes und steht für sich selbst. Besonders angetan hat es mir aber Atharu. Es ist schwierig meine Faszination für den jungen Heiler in Worte zu fassen aber er wird einfach so gut beschrieben, dass ich das Gefühl hatte ihn zu kennen...und ja, ich glaube ich habe mich ein wenig verliebt ^^

Storyline:
Die Geschichte selbst ist zumindest von der Grundidee her nichts besonderes aber die Umsetzung macht einen entschiedenen Unterschied zu anderen Werken aus. Teut bedient einerseits sämtliche Klischees aus der Fantasyszene (siehe Wesen wie Elben etc) schafft es jedoch gleichzeitig den Plot so zu stricken, dass man beim lesen mit einer gemütlichen Reise anfängt und mit immer mehr Seiten von einer Flut an Worten und Ereignissen mitgerissen wird. Das Buch hat ab der Mitte einige Längen. Diese sind für mich aber ganz klar mit dem Genre und den vielen Erklärungen zu begründen. Ich würde nicht sagen, dass der Spannungsbogen kontinuierlich bis zur letzten Seite durchgezogen wurde aber er war stetig vorhanden und wurde nur minimal unterbrochen. Was außerdem unheimlich positiv zu bewerten ist, ist der Schreibstil des Autors. Sehr klare aber auch schnörkelige Sätze und gut ausgearbeitete, angepasste Dialoge machen das Buch zu einem wahrhaftigen Lesevergnügen. 

Fazit: Wunderschöne Charaktere, ein Blickfang als Cover und eine durchweg gute Story! Vergesst Herr der ringe (nicht alles muss immer kompliziert und düster verpackt sein) schnappt euch "Erellgorh - Geheime Mächte und stürzt euch in ein aufregendes Leseabenteuer! Ganz klare Kaufempfehlung :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.028)

4.635 Bibliotheken, 77 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.110)

2.439 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

satire, humor, hitler, adolf hitler, timur vermes

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.120)

16.149 Bibliotheken, 58 Leser, 28 Gruppen, 325 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.519)

15.188 Bibliotheken, 102 Leser, 32 Gruppen, 441 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.011)

4.678 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 45 Rezensionen

fantasy, michael ende, klassiker, kinderbuch, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.322)

2.582 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

karma, humor, wiedergeburt, ameise, liebe

Mieses Karma

David Safier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.07.2013
ISBN 9783499266768
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.531)

1.630 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, teufel, goethe, drama, faust

Faust. Eine Tragödie. Erster Teil - Frühere Fassung ("Urfaust") - Paralipomena

Johann Wolfgang von Goethe , Ulrich Gaier
Flexibler Einband: 882 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 15.11.2011
ISBN 9783150189009
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.519)

4.760 Bibliotheken, 147 Leser, 17 Gruppen, 152 Rezensionen

fantasy, winterfell, game of thrones, das lied von eis und feuer, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.890)

9.108 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 213 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.657)

7.259 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
12 Ergebnisse