Elaine

Elaines Bibliothek

90 Bücher, 26 Rezensionen

Zu Elaines Profil
Filtern nach
90 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2.134)

3.696 Bibliotheken, 34 Leser, 25 Gruppen, 315 Rezensionen

liebe, vampire, bella, edward, fantasy

Bis(s) zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister (Übersetz.)
Fester Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 17.02.2009
ISBN 9783551581990
Genre: Fantasy

Rezension:

Erst einmal zum Inhalt: "Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Liebsten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Liebsten geben kann, wie kann n es hm dann verweigern?

Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt?"

Meine eigene Meinung. Leider hat sich das bewahrheitet, was ich in der Leseprobe befürchtet habe. Ich hätte nach dem 3. Band aufhören sollen und diese zauberhafte Geschichte so in Erinnerung halten sollen. Positiv waren die teilweise detailverliebten Beschreibungen aber das war es meiner Meinung nach auch schon. Die Handlung, welche ich nicht weiter ausführen will, klang für mich mehrfach einfach nur an den Haaren herbeigezogen und selbst für das Genre „Fantasy“ ziemlich unglaubwürdig. Kurz um als hätte man unbedingt noch mehr Handlungsstränge hinbringen müssen, um die geforderten Seiten zu füllen.Die Hochzeit hingegen wurde wie eine Liste einfach schnöde abgearbeitet und meiner Meinung nach ging es danach nur noch Berg ab. Schade, ich hatte Stephenie Meyer als eine ungewöhnliche Schriftstellerin gesehen, die den monotonen Jugendromankreis durchbricht, leider war dieser Band nur eine Bestätigung das dem nicht so war. Weiterhin hat mich diese andauernde Liebesbeteuerungen der Hauptcharaktere nur noch genervt und mein Augenrollen und überblättern dieser Stellen war die logische Folge. Hätte man diese einfach weggelassen wären es einige hundert Seiten weniger geworden. Die Charaktere haben meiner Meinung nach auch teilweise verwirrende Züge gehabt und sich ganz anders verhalten, als es ihnen in den Vorbänden „erlaubt“ war. Es war nicht wirklich eine gute Entwicklung zu erkennen, sondern teilweise einfach nur unlogisch.

Zusammenfassend war dieses Buch wahrlich nicht das schlechteste aber auch nicht unbedingt für die Reihe notwendig. Einen krönenden Abschluss habe ich mir wirklich anders vorgestellt. Eingefleischte Fans werden sich darauf stürzen, Interessierte hingegen sollten wohl lieber mit den drei Vorbänden zufrieden sein. Da meiner Meinung nach der Zauber der Vorbände bei weitem nicht erreicht wurde und ich als Leser einfach nur unzufrieden und teilweise genervt zurückgelassen wurde.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

548 Bibliotheken, 4 Leser, 9 Gruppen, 106 Rezensionen

thriller, mord, familie, vergangenheit, kleinstadt

Dem Tode nah

Linwood Barclay ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.09.2008
ISBN 9783548267449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In gewohnt schneller Manier erzählt Linwood Barclay seine Story und zieht den Leser bereits nach den ertsen Seiten in seinen Bann. Immer wieder bringt er einen kleinen Lichtschein in die Dunkelheit der Unwissenheit wer nun der Mörder war oder seine Motive. Jedoch werden bereits nach wenigen Seiten genau diese Vorahnung wieder gnadenlos zerschlagen, sodass der Leser wieder in die Dunkelheit taucht. Erst im letzten 1/3 des Buches kamen mir die ersten richtigen Ideen und Schlüsse, wie alles zusammenhängen könnte, was natürlich kurz danach fast gänzlich wieder verworfen wurde. Das Ende war meiner Meinung nach sehr gut konstruiert und schlüssig. Wie auch bei "Ohne ein Wort" wird man durch die kurze Kapiteleinteilung praktisch gezwungen, dass Buch weiterzulesen, was dem Leser mehr als entgegenkommt und somit der Spannungsbogen nicht immer wieder abfällt. Einie etwas "langweiligere" Dialoge konnten ohne Angst etwas zu verpassen auch übersprungen oder quergelesen werden. Auch die Sprache, die etwas einfach und schnörkellos gehalten wurde hat mir zugesagt und das Lesetempo positiv beeinflusst. Alles in allem wie der Vorgänger ein solider Thriller, der sich seiner Konkurenz durchaus stellen kann und mit einer interessanten Thematik und Erzähldynamik aufwartet.

  (5)
Tags: amerika, familie, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 34 Rezensionen

tobago, tauchen, karibik, reisebericht, surfen

Die Bucht am Ende der Welt

Sergio Bambaren , Gaby Wurster
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2008
ISBN 9783492262866
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe nie zuvor ein Buch wie "Die Bucht am Ende der Welt" gelesen und war mehr als nur positiv überrascht. Diese entspannte und doch interessante Schreibweise hat mich sofort in den Bann gezogen und ich bin förmlich in die Landschaft und das Lebensgefühl Tobagos eingetaucht, die sich so sehr von unserer Stressgesellschaft unterscheidet. Sergio Bambaren setzt sich hier mit den Grundfragen des Lebens in einer beeindruckenden Weise auseinander und ich konnte förmlich die Veränderung spüren, die er in diesem Urlaub durchgemacht hat. Ist es nicht so, dass wir es verlernt haben die Augen zu öffenen und unsere Umgebung wirklich wahrzunehmen? Wir brauchen eigentlich keinen Urlaub am Ende der Welt oder einen schrecklichen Schicksalsschlag, um uns bewusst zu werden, wie wunderschön und aber auch vergänglich die Welt um uns und auch wir selbst sind. Aber genau durch dieses Buch ist mir bewusst geworden, dass man mit einer unbeschwerteren Leichtigkeit durchs Leben gehen sollte und sich nicht dem Stress des Alltags ausliefern darf. Für einen kurzen Moment habe ich mich in den wunderschönen Bildern und Beschreibungen verloren und alles hinter mir gelassen. Ist das nicht der beste Nebeneffekt, den ein Buch liefern kann? Ich bin restlos begeistert und werde mir in Zukunft andere Bücher von dem Autor zulegen und in seine Wet eintauchen. Danke das ich die Möglichkeit hatte dieses Buch zu lesen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

krimi, frankreich, paris, leipzig, mord

Der nützliche Freund

Ulrich Wickert
Fester Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Piper, 07.08.2008
ISBN 9783492050203
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem ich die Leseprobe überraschend interessant gefunden habe und ich unbedingt wissen wollte, wie sich ein Buch von Ulrich Wickert liest, muss ich enttäuscht zugeben, dass ich mehr erwartet habe. Ich brauchte lange, um mich hineinzulesen und einen eigenen Lesefluss zu finden, doch der etwas holprige Sprachstil wurde nicht besser und ich konnte mich nie damit anfreunden. Weiterhin ist mir die ganze französische Atmosphäre negativ aufgefallen, zu viele franz. Begriffe und für mich war es zum Teil schwer hinterherzukommen was die Straßen und Orte betrifft.

Auch die Spannung innerhalb des Buches hat sehr lange auf sich warten lassen und es kam nie richtig "Schwung" in die Geschichte, die mich gefässelt hätte. Ab der Mitte des Buches habe ich eigenltich alles nur noch überflogen und nicht mehr genau gelesen.

Mein Fazit: Dies war mein erster und letzter Roman von Ulrich Wickert und ich würde dieses Buch nicht weiterempfehlen. Vielleicht bin ich auch mit zu großen Erwartungen an das Buch herangetreten.

  (3)
Tags: frankreich   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

113 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

norwegen, krimi, zugunglück, mord, schneesturm

Der norwegische Gast

Anne Holt , Gabriele Haefs
Fester Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Piper
ISBN 9783492046930
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Über die Autorin:
Anne Holt, geboren 1958 in Larvik, wuchs in Norwegen und in den USA auf. Als freie Autorin lebt sie heute in Oslo und Südfrankreich. Seit 1993 veröffentlicht sie Kriminalromane, die zu internationalen Bestsellern avancierten und mit den wichtigsten Krimipreisen ihres Landes ausgezeichnet wurden. Zuletzt erschienen auf Deutsch »Die Präsidentin« und »Der norwegische Gast«.

Inhaltsangabe:
Seit Stunden wütet über dem unzugänglichen norwegischen Bergdorf Finse ein Schneesturm. Der einzige Zug dorthin ist in einer Schneewehe entgleist, die Passagiere, unter denen auch die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen ist, finden Zuflucht im nahen Hotel. Man macht sich bekannt, und bald drehen sich die Gespräche vor allem um eines: Was haben die Wachen vor den Türen zu bedeuten? Wen sollen sie schützen? Die königliche Familie, einen ausländischen Ter¬roristen? Während die Vermutungen ins Kraut schießen, geschieht ein brutaler Mord - ein mitgereister Pastor, der durch seine Fernsehauftritte große Bekanntheit genoss, liegt erschossen im ¬Schnee vor dem Haus. Panik macht sich unter den Eingeschlossenen breit, und als Hanne ¬Wilhelmsen glaubt, einen Zeugen gefunden zu haben, wird auch er ermordet.

Meine Meinung:
Nachdem ich das Probekapitel eher zäh und langweilig fand, war ich über das Buch im Ganzen jedoch positiv überrascht. Auch wenn dieses Buch mein erster Holt und auch einer der ersten aus Skandinavien, hatte ich keine Schwierigkeiten mich sofort hineinzufinden.
Die Protagonistin Hanne war mir von Anfang an sympathisch, gerade weil sie nicht den stählernen Helden darstellt, die ein perfektes Leben, keine Sorgen und erst recht keine Schwächen hat. Ihre abweisende und rüde Art hat mir ausnahmslos gut gefallen und war einmal etwas neues, im Vergleich zum Einheitsbrei.
Die Schreibweise im Allgemeinen hat mir auch sehr gut gefallen, sie war gerade, klar und schnörkellos gehalten, ohne jedoch langweilig und oberflächlich zu wirken. Besonders hat es mir die Nummerierung angetan, die bei 0 anfängt und immer dazu die Windstärke und Auswirkung beschreibt. Dies passt zum Spannungsaufbau des Buches und dem Sturm.
Mein einziger Kritikpunkt ist das ständige wechseln von „Du“ und „Sie“, was mich zeitweise etwas verwirrt hat.

Aber alles in allem ein guter Krimi, der eher in die Winterzeit passen würde und garantiert einen fesselnden Leseabend vor dem Kamin sichert.

  (7)
Tags: kalt, krimi, skandinavien   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

151 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

stalker, thriller, psychothriller, bedrohung, psychoduell

Hinterhältig

Roderick Anscombe , Charlotte Breuer / Norbert Möllemann (Übers.) , Deutsche Erstausgabe
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.04.2008
ISBN 9783426638293
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

441 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 102 Rezensionen

ratte, bücher, boston, buchhandlung, leseratte

Firmin - Ein Rattenleben

Sam Savage , Susanne Aeckerle
Fester Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 01.08.2008
ISBN 9783550087424
Genre: Fantasy

Rezension:

Firmin wächst im Keller einer Bostoner Buchhandlung als das 13. und Schwächste eines Wurfes auf. Dort entdeckt er auch die Welt der Literatur der Menschen für sich und liest sich Buch für Buch hindurch. Dabei entdeckt wie spannend das Leben der Menschen ist und macht sich auf, ihre Freundschaft zu suchen.

Mein Eindruck:

So spannend die Leseprobe auch war, ich musste mich teilweise durch die Seiten quälen. Für meinen Geschmack waren es viel zu viele Längen und ich konnte mich auch nicht richtig in die Geschichte hineinlesen und versetzen. Auch wenn mir die Erzählweise und der Ausdruck/ Wortwahl sehr gefallen haben, ist einfach nicht der Funke übergesprungen.
Die Gestaltung hingegen war für mich jedenfalls etwas Neues und hat mir sehr gefallen.

  (9)
Tags: ratte, usa   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(688)

1.050 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

frankreich, mord, duft, paris, geruch

Das Parfum

Patrick Süskind
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 22.08.2006
ISBN 9783257065404
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: duft, geruch, mord, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

1.028 Bibliotheken, 18 Leser, 9 Gruppen, 132 Rezensionen

thriller, fbi, serienmörder, mord, jack the ripper

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.09.2006
ISBN 9783785722589
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: blut, horror   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

328 Bibliotheken, 3 Leser, 9 Gruppen, 36 Rezensionen

haiti, voodoo, thriller, entführung, schwarze magie

Voodoo

Nick Stone , Heike Steffen (Übers.)
Flexibler Einband: 605 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 05.11.2007
ISBN 9783442463367
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(616)

1.167 Bibliotheken, 17 Leser, 5 Gruppen, 57 Rezensionen

fantasy, magie, magier, sonea, gilde

Die Rebellin

Trudi Canavan , Michaela Link (Übersetzer)
Flexibler Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2006
ISBN 9783442243945
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasie, zauberei   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

288 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, philip pullman, oxford, lyra, abenteuer

Das Magische Messer

Philip Pullman , Wolfram Ströle
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 03.09.2007
ISBN 9783453503212
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

95 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

thriller, violette, morde, mord, krimi

Das Flüstern der Toten

Stephen Woodworth , Helmut Gerstberger , Wolfgang Taschner
Flexibler Einband: 383 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 07.08.2006
ISBN 9783453403758
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: mord, übersinnlichkeit   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(407)

639 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

1. weltkrieg, krieg, erster weltkrieg, klassiker, tod

Im Westen nichts Neues

Erich Maria Remarque
Fester Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1993
ISBN 9783462022858
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: leid, tod, weltkrieg   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

196 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 23 Rezensionen

mittelalter, england, krimi, historisch, pathologie

Die Totenleserin

Ariana Franklin
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur
ISBN 9783426197394
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: historisch, mittelalter, pathologie, spannung   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(264)

561 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 40 Rezensionen

england, liebe, schuld, krieg, familie

Abbitte

Ian McEwan
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes
ISBN 9783257063264
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: krieg, liebe   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.497)

3.133 Bibliotheken, 34 Leser, 9 Gruppen, 51 Rezensionen

dystopie, klassiker, big brother, überwachung, utopie

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags: bigbrother, dystopie, klassiker   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

schizophrenie, gespaltene persönlichkeit, verbrechen, movie, selbsthilfegruppe

Fight Club

Chuck Palahniuk
Flexibler Einband: 234 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur
ISBN 9783426616178
Genre: Romane

Rezension:

Da es sich hier um den Roman meines Lieblingsfilms handelt durfte natürlich auch nicht das Buch vergessen werden. Einfach nur lesenswert und total spannend.

  (3)
Tags: amerika, movie, schizophrenie   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

419 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 20 Rezensionen

humor, science fiction, 42, fantasy, weltall

Per Anhalter durch die Galaxis

Douglas Adams
Flexibler Einband
Erschienen bei Heyne
ISBN 9783453209619
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags: douglas adams, humor, science fiction   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

47 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

paris, liebe, frankreich, krieg, folter

April in Paris

Michael Wallner
Fester Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Luchterhand Literaturverlag, 01.02.2006
ISBN 9783630872216
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: frankreich, paris, weltkrieg   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

339 Bibliotheken, 4 Leser, 10 Gruppen, 39 Rezensionen

vampire, schweden, thriller, vampir, horror

So finster die Nacht

John Ajvide Lindqvist , Paul Berf
Flexibler Einband: 637 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.09.2007
ISBN 9783404157556
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: skandinavien, vampire   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verschwörung, film, kino, katharer, max castle

Schattenlichter

Theodore Roszak , Friedrich Mader
Flexibler Einband: 877 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 04.10.2005
ISBN 9783453530324
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

357 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, russland, moskau, vampire, horror

Wächter der Nacht

Sergej Lukianenko , Christiane Pöhlmann (Übersetzer)
Fester Einband: 501 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 09.11.2006
ISBN 9783898975247
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: fantasy, russland   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

98 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

london, mord, historischer roman, wundarzt, krimi

Die Sündentochter

Sandra Lessmann
Flexibler Einband: 604 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.05.2006
ISBN 9783426629697
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: historisch, krimi, mord   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

683 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, prag, prager frühling, tschechien, kommunismus

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Milan Kundera , Susanna Roth ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.07.1988
ISBN 9783596259922
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
90 Ergebnisse