Elalina

Elalinas Bibliothek

75 Bücher, 10 Rezensionen

Zu Elalinas Profil
Filtern nach
75 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(539)

929 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 64 Rezensionen

schweden, krimi, thriller, lisbeth salander, stieg larsson

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.12.2011
ISBN 9783453503779
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

343 Bibliotheken, 13 Leser, 7 Gruppen, 8 Rezensionen

zeitreise, amerika, schottland, liebe, jamie

Echo der Hoffnung

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.013 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2011
ISBN 9783442372133
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.363)

2.373 Bibliotheken, 32 Leser, 15 Gruppen, 144 Rezensionen

schweden, thriller, krimi, mädchenhandel, lisbeth salander

Verdammnis

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.02.2007
ISBN 9783453013605
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.155)

2.176 Bibliotheken, 59 Leser, 22 Gruppen, 199 Rezensionen

tod, bücher, freundschaft, 2. weltkrieg, krieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 07.09.2009
ISBN 9783442373956
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

211 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

freundschaft, liebe, roman, heimat, nickolas butler

Shotgun Lovesongs

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 28.11.2013
ISBN 9783608980080
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

japan, david mitchell, konkubine, ferne fremde welt, hebamme

Die tausend Herbste des Jacob de Zoet

David Mitchell , Volker Oldenburg , ,
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.2014
ISBN 9783499255335
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Unseen

Karin Slaughter
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Cornerstone Digital, 04.07.2013
ISBN 9781448107391
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

legend, june, dystopie, marie lu, day

Legend

Marie Lu
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 29.11.2011
ISBN 9780399256752
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Cold Hands

John Niven
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heinemann, London, 01.08.2012
ISBN 9780434019571
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Cold Hands" ist eines der besten Thriller, die ich je gelesen habe. In den meisten Fälle lese ich Kritiken/Empfehlungen auf Buchrücken, vor allem bei Krimis und Thrillers, mit Vorsicht, da mit den Begriffen "nichts für schwache Nerven" oder "wahnsinnig spannend" usw. oft wegen Marketingzwecken nur so um sich geworfen wird und in Wirklichkeit ist der Plot dann vorhersehbar und alles andere als schockierend. Bei John J. Nivens erstem Thriller ist das aber nicht der Fall. Der hat es in sich! Ich konnte das Buch auch wirklich nicht aus der Hand legen und umso näher man dem Ende rückt, umso eiskalter läuft es einem den Rücken runter. Was andere Autoren sich nicht getraut hätten, schreibt  Niven in aller Deutlichkeit. Mehr davon!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

fantasy, nachtschatten, flucht, ana, mord

Sturm

Claudia Kern , Originalausgabe
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 07.07.2008
ISBN 9783442244201
Genre: Fantasy

Rezension:

Solides Fantasybuch, guter Schreibstil, interessante Charaktere. Was mir so ein bisschen gefehlt hat, war der Woweffekt. Ansonsten finde ich nichts zu meckern. Was mir besonders gefällt, ist, dass sie nicht den Fehler vieler Fantasyautoren macht: Sich im Detail zu verlieren, einen riesigen Schinken zu schreiben, der sich zieht und zieht und zieht. Die Autorin schreibt zügig, es kommt zu keinen Durchhängern, die Spannung ist immer vorhanden. Bin gespannt, wie es weitergeht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

historischer roman, 20. jahrhundert, seven dials, mord, bordell

Doch du wirst nie vergessen

Lesley Pearse , Britta Evert
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.09.2012
ISBN 9783404166992
Genre: Historische Romane

Rezension:

Also zu erst einmal das positive: Die Autorin hat einen ganz guten Schreibstil, das Buch liest sich flüssig und schnell. Allerdings - und jetzt komme ich zum großen  ABER - hat die Autorin überhaupt kein Gefühl dafür, wie Menschen in bestimmten Situationen reagieren. Die Charakterentwicklung von Belle ist grausam. Natürlich reagiert nicht jeder gleich. Aber wenn ein junges Mädchen verschleppt, von Männern grausam vergewaltigt wird, nicht weiß, ob sie ihre Familie jemals wiedersieht, dann schließlich in Amerika landet, an ein Freudenhaus verkauft wird und ihr klar wird, dass der Albtraum nicht endend weitergeht.....dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie das Mädchen reagiert könnte (weglaufen, versuchter Selbstmord, aufhören zu Essen - ein paar Extrembeispiele). Nicht so Belle: Die nimmt sich dann entschlossen vor, die beste Hure in ganz New Orleans zu werden. Ist klar! Der Charakter von Belle ist auch sehr sehr unsympathisch: Sie ist verwöhnt, sieht das selber aber natürlich nicht so. Sie ist extrem naiv (ist die Tochter einer Bordellbesitzerin und hat mit 15 erst herausgefunden, was ihre Mutter eigentlich macht und was in dem Haus vor sich geht, in dem sie wohnt - liebe Autorin Lesley Pearse, willst du mich veräppeln?), sie ist extrem undankbar (nachdem sie ein Liebhaber aus dem Freudenhaus nimmt und ihr eine Wohnung kauft, die sie sich selber einrichten darf, jammert sie nach wenigen Tagen rum, wie langweilig ihr ist. Außerdem fand sie das Haus und die Lage von Anfang an Scheiße). Ich habe persönlich ein großes Problem damit, Romane zu lesen (seltsamerweise extrem oft von weiblichen Autoren), deren Hauptcharakter ein nerviges naives Früchtchen ist, aber von der Autorin als selbstständige fortschrittliche junge Frau verkauft wird - die aber ohne die Hilfe/Rettung von Männern natürlich nicht zurecht kommt. Da will sich bei mir keine Sympathie breitmachen.
3 Sterne von mir, weil der Schreibstil ganz gut war, ansonsten hätte ich nur 2 vergeben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

126 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

science fiction, science-fiction, scifi, katzen, arche

Planetenwanderer

George R. R. Martin , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.06.2013
ISBN 9783453314948
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, dystopi, krankheit, zukunft

Delirium

Lauren Oliver
E-Buch Text: 401 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.08.2011
ISBN B00526ZKYS
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

322 Bibliotheken, 10 Leser, 4 Gruppen, 40 Rezensionen

zeitreise, lee harvey oswald, kennedy, vergangenheit, anschlag

Der Anschlag

Stephen King , Wulf Bergner
Fester Einband: 1.055 Seiten
Erschienen bei Heyne, 23.01.2012
ISBN 9783453267541
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

420 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, freundschaft, jugendbuch, jugend, highschool

The Perks of Being a Wallflower

Stephen Chbosky
Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.2006
ISBN B00358IZ24
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

326 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

dystopie, kiera cass, selection, liebe, rebellen

Selection - The Elite

Kiera Cass
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harper Collins USA, 23.04.2013
ISBN 9780062262851
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Muss denn jede Buchreihe eine Trilogie werden? Nein, nicht jede Geschichte gibt das her. Die Geschichte hätte dafür durchaus Potenzial, aber Kiera Cass schöpft sie nicht aus. Sie scheint unfähig zu sein, eine dramatische Szene konsequent durchzuziehen – sie hat den Mumm nicht, sie hat nicht den Mumm wie andere Autoren, auch mal etwas schlecht ausgehen zu lassen. Stattdessen lässt sie das Buch vor sich hinplätschern wie eine seichte Telenovela.

In dem gesamten Buch gibt es nur 2 (!!) Szenen, die dramatischer waren und auch da hat sie in der Mitte wieder gekniffen, um ihre heile Welt zu bewahren. An einer Stelle im Buch ist America wütend auf Maxon und zurecht. Wenn ihr das Buch gelesen habt, wisst ihr, welche Stelle ich meine (an anderen passiert ja nichts aufregendes). So und was macht die Autorin? Americas Verhaltensweisen fangen nachvollziehbar an und werden dann wieder absolut unlogisch. Und so geht es die ganze Zeit. Kiera Cass hat überhaupt kein Gespür für emotionale Reaktionen ihrer Charaktere. Die drei Hauptfiguren sind wie leere Hüllen, in die sie alle möglichen Verhaltensweisen und Gefühle reinstopft, wie es ihr gerade passt. Im gesamten wirken alle, als hätten sie irgendeine Persönlichkeitsstörung. Es ist zum verrückt werden.

Im zweiten Band zieht sich die alte Leier aus dem ersten weiter: Maxon oder Aspen? Ernsthaft? Es nervt einfach nur noch. Und da wir aus der Sichtweise von America in Ichform ihre ganzen Gedanken und Begründungen für ihr Verhalten mitkriegen, kann man nur noch mehr den Kopf schütteln. Ich habe selten eine so egoistische Hauptfigur in einem Buch gelesen! Nie hat sie ein schlechtes Gewissen, einen von beiden auszunutzen, sie will beide haben. Nie fühlt sie sich schlecht, dass sie beide in der Schwebe lässt. Nie kommt ihr der Gedanke, beide hätten vielleicht was Besseres verdient als sie. Wenn es ihr mal schlecht geht, dann nur, weil sie sich selber leid tut. Ganz ehrlich: Wenn ich America in echt treffen würde, ich könnte sie auf den Tod nicht ausstehen!

Der erste Teil war ganz nett, aber den zweiten Teil würde ich niemanden empfehlen und der letzte Teil wird wahrscheinlich eine Katastrophe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(771)

1.531 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 181 Rezensionen

dystopie, liebe, prinz, casting, selection

Selection

Kiera Cass , Sibylle Schmidt
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Sauerländer, 01.02.2013
ISBN 9783411811250
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Es ist schwer, an diesem Buch in der Buchhandlung vorbeizulaufen, ohne es einmal in die Hand zu nehmen - zu schön ist der Umschlag. Aber bei diesem Trend zur schönen Buchgestaltung bin ich mittlerweile vorsichtig geworden. Nicht selten erweist sich die Hülle als toll und der Inhalt als grottenschlecht. So schlimm ist es hier dann nicht. Es ist ein unterhaltsames Buch, durch seine einfache Schreibweise hatte ich es an einem Tag ausgelesen. Es greift die Story von Cinderella auf, nur dass Cinderella nicht durch ihren verlorenen Schuh gewinnt, sondern sich von den anderen Konkurrentinnen abheben muss. Ein Hauch Germanys Next Topmodel: Die Mädchen werden frisiert, es gibt schöne Kleider, sie müssen posieren für Fotografien und bei Interviews strahlend lächeln. Die Portion Zickenkrieg gibt es natürlich noch dazu.

Aber das Buch bietet nichts Neues. Die Liebesgeschichte ist wieder eine klassische Dreiecksgeschichte, als könnte man eine Liebesgeschichte heutzutage nicht mehr anders erzählen. Ziemlich schnell war mir beim Lesen klar, dass Kiera Cass die Tribute von Panem gelesen haben muss: Die Dreiecksgeschichte, das Kastensystem (erinnert an die Distrikte), das zerstörte Land und die Stadt mit neuen erdrückenden Regeln, die Hauptperson gehört natürlich zu den Armen...das sind mir alles zu viele Parallelen. Auch wenn es unterhaltsam geschrieben ist und ich die Fortsetzung lesen werde, weil ich wissen will, wie es weitergeht, kann ich nicht mehr als 3 Punkte vergeben. Es wären 4 gewesen, wäre der Schluss nicht so grauenhaft. Die Charaktere handeln und reagieren auf den letzten Seiten dermaßen unglaubwürdig, dass es mir vorkam, als wollte die Autorin unbedingt das Buch so enden lassen. Ob diese Entwicklung zu den Charakteren passt, wurde da komplett vernachlässigt. Der Schluss hat mich deswegen absolut nicht überzeugt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

313 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

drachen, fantasy, temeraire, krieg, napoleon

Drachenbrut

Naomi Novik ,
Flexibler Einband: 479 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.05.2007
ISBN 9783442244430
Genre: Fantasy

Rezension:

Normalerweise spielen die meisten Drachengeschichten in ihrer eigenen Fantasywelt. Naomi Novik macht das mal anders. Ihre Drachen kommen in der Zeit der napoleonischen Kriege vor. Die Drachen binden sich nach ihrer Geburt an einen Menschen und werden zu Kriegszwecken ausgebildet und eingesetzt. Die Geschichte macht großen Spaß, wenn man Drachen mag. Vor allem, wenn Temeraire aus dem Ei schlüpft und zu reden anfängt. Von mir gibt es deswegen nur vier Sterne, weil das Buch streckenweise seine Längen hat und ich es dann nicht so schnell gelesen habe wie andere Bücher. Ich kann es trotzdem allen empfehlen, die gerne Drachenbücher lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fractured

Karin Slaughter
Flexibler Einband: 505 Seiten
Erschienen bei Arrow Books Ltd, 12.03.2009
ISBN 9780099481850
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

unschuldige verurteilung, belletristik, killer, mord, roman

Triptych

Karin Slaughter
Flexibler Einband: 484 Seiten
Erschienen bei Random House, 31.07.2007
ISBN 0440242924
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Faithless

Karin Slaughter
Fester Einband
Erschienen bei Cornerstone, 25.07.2005
ISBN B009XQA29G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

thriller, amerika, krimi, karin slaughter, lena adams

A Faint Cold Fear

Karin Slaughter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 11.07.2011
ISBN 0060534052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, karin slaughter, thriller, pathologie

Indelible

Karin Slaughter
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Harpercollins, 01.10.2005
ISBN 0060567112
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Skin Privilege

Karin Slaughter
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Arrow Books Ltd, 01.11.2007
ISBN 9781846052965
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kisscut

Karin Slaughter
Fester Einband
Erschienen bei London, United Kingdom: Century Publishing Co Ltd, 2002, 01.01.2002
ISBN 9780712676946
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
75 Ergebnisse