Elektronikerins Bibliothek

480 Bücher, 67 Rezensionen

Zu Elektronikerins Profil
Filtern nach
480 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"krimi":w=5,"schweiz":w=5,"kongo":w=4,"blutdiamanten":w=4,"verlag: emons;":w=2,"darknet":w=2,"schmetterlingskind":w=2,"reihe":w=1,"action":w=1,"band 1":w=1,"vergewaltigung":w=1,"baby":w=1,"mafia":w=1,"unterdrückung":w=1,"einbruch":w=1

Höllgrotten

Monika Mansour
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 24.05.2018
ISBN 9783740803087
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

573 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

"thriller":w=9,"mord":w=8,"gillian flynn":w=4,"cry baby":w=4,"spannung":w=3,"mutter":w=3,"ritzen":w=3,"familie":w=2,"vergangenheit":w=2,"entführung":w=2,"buch":w=2,"kleinstadt":w=2,"mutterliebe":w=2,"selbstverletzung":w=2,"münchhausen-stellvertreter-syndrom":w=2

Cry Baby - Scharfe Schnitte

Gillian Flynn , Susanne Goga-Klinkenberg
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.05.2015
ISBN 9783596032020
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

christenverfolgung, dystopie, freundschaft, gerechtigkeit, gesundes minimum, glaube, glauben, gott, hunger games, kreuz, land der mittagssonne, menschenopfer, nahrungsmittelausgabe, verrat, widerstand

Die Kreuzträgerin

Lydia Schwarz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Fontis, 01.02.2015
ISBN 9783038480518
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"midnight sun":w=3,"liebe":w=2,"trish cook":w=2,"jugendroman":w=1,"love":w=1,"buch zum film":w=1,"realitätsnah":w=1,"xp":w=1,"genkrankheit":w=1

Midnight Sun

Trish Cook , Michaela Link
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.02.2018
ISBN 9783570312124
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

284 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 123 Rezensionen

"schönheitswettbewerb":w=11,"liebe":w=8,"freundschaft":w=7,"erste liebe":w=6,"selbstbewusstsein":w=6,"jugendbuch":w=4,"dolly parton":w=4,"dumplin":w=4,"teenager":w=3,"highschool":w=3,"schönheit":w=3,"texas":w=3,"dick":w=3,"julie murphy":w=3,"mut":w=2

Dumplin'

Julie Murphy , Kattrin Stier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.03.2018
ISBN 9783841422422
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"pakistan":w=5,"anschlag":w=2,"taliban":w=2,"sachbuch":w=1,"krieg":w=1,"flucht":w=1,"biographie":w=1,"autobiographie":w=1,"asien":w=1,"erziehung":w=1,"4 sterne":w=1,"attentat":w=1,"feminismus":w=1,"bildung":w=1,"erfahrungsbericht":w=1

Ich bin Malala

Malala Yousafzai , Christina Lamb , Sabine Längsfeld , Margarete Längsfeld
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783426788271
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

101 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

biographie, comic, folter, graphic novel, hinrichtung, iran, islam, islamische revolution, kindheit, krieg, rebellion, regim, religion, revolution, unterdrückung

Persepolis - Eine Kindheit im Iran

Marjane Satrapi
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 01.10.2007
ISBN 9783800054015
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"martinluther":w=1,"dearmartin":w=1,"justyce":w=1,"nicstone":w=1,"rassismus":w=1,"martin":w=1,"rowohlt":w=1,"luther":w=1,"nic":w=1,"mustread":w=1,"stone":w=1,"dear":w=1,"rowohltverlag":w=1

Dear Martin

Nic Stone , Karsten Singelmann
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2018
ISBN 9783499218330
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

131 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"jugendbuch":w=2,"familie":w=1,"mord":w=1,"england":w=1,"geheimnis":w=1,"mörder":w=1,"wahrheit":w=1,"schwestern":w=1,"zwillinge":w=1,"verschwinden":w=1,"behinderung":w=1,"kommunikation":w=1,"jugendbücher":w=1,"schweigen":w=1,"pflege":w=1

Ein kleines Wunder würde reichen

Penny Joelson , Andrea Fischer
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.05.2018
ISBN 9783841440235
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

185 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"vergangenheit":w=2,"nationalsozialismus":w=2,"gefängnis":w=2,"vorlesen":w=2,"prozess":w=2,"kz":w=2,"altersunterschied":w=2,"analphabetismus":w=2,"bernhard schlink":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"deutschland":w=1,"beziehung":w=1,"verfilmt":w=1,"schuld":w=1

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 28.06.2017
ISBN 9783257261349
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

adoption, biografien & und erinnerungen, burhanpur, familie, ganesh talai, heimat, indien, kalkutt, khandwa, kolkata, löwe, saroo, schicksal, verloren, vermisst

LION

Saroo Brierley , Michael Windgassen
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.02.2017
ISBN 9783548376479
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

aleppo, bürgerkrieg, flucht, leben und überleben im krieg, syrien

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

Bana Alabed , Heide Horn , Christa Prummer-Lehmair , Katharina Förs
Fester Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.01.2018
ISBN 9783785726174
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

448 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 160 Rezensionen

"dystopie":w=13,"scythe":w=11,"tod":w=7,"jugendbuch":w=7,"neal shusterman":w=7,"fantasy":w=5,"reihe":w=4,"trilogie":w=3,"fortsetzung":w=3,"der zorn der gerechten":w=3,"scythe - der zorn der gerechten":w=3,"liebe":w=2,"spannung":w=2,"science fiction":w=2,"zukunft":w=2

Scythe - Der Zorn der Gerechten

Neal Shusterman , Kristian Lutze , Pauline Kurbasik
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 14.03.2018
ISBN 9783737355070
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Gustav und Nele.

Nancy Neugebauer
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 23.02.2018
ISBN 9783431040920
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

337 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

"verrat":w=6,"hitler":w=6,"nationalsozialismus":w=5,"adolf hitler":w=5,"der junge auf dem berg":w=4,"deutschland":w=3,"frankreich":w=3,"zweiter weltkrieg":w=3,"2. weltkrieg":w=3,"john boyne":w=3,"berghof":w=3,"freundschaft":w=2,"familie":w=2,"jugendbuch":w=2,"krieg":w=2

Der Junge auf dem Berg

John Boyne , Ilse Layer
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 24.08.2017
ISBN 9783737340625
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Nils Holgerssons wunderbare Reise durch Schweden

Selma Lagerlöf , Gisela Perlet
Flexibler Einband
Erschienen bei Reclam, Philipp, 01.01.1995
ISBN 9783150039830
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

ernst lossa, euthanasie, euthansieprogramm, heilanstalt, hitler, irrenanstalt, jenische, jugendbuch, kaufbeuren, kinderheim, mord, nationalsozialismus, nebel im august, nervenanstalt, zigeuner

Nebel im August

Robert Domes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.09.2016
ISBN 9783570403280
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"flucht":w=5:wq=4600,"krieg":w=4:wq=6362,"rollstuhl":w=4:wq=275,"syrien":w=4:wq=267,"biographie":w=2:wq=3996,"biografie":w=2:wq=3306,"behinderung":w=2:wq=645,"flüchtlinge":w=2:wq=416,"familie":w=1:wq=16492,"deutschland":w=1:wq=8810,"politik":w=1:wq=4234,"europa":w=1:wq=1502,"islam":w=1:wq=846,"leserunde":w=1:wq=603,"paperback":w=1:wq=246

Nujeen – Flucht in die Freiheit

Nujeen Mustafa , Christina Lamb
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.10.2016
ISBN 9783959670753
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

debüt 2018, die besten 50 bücher des 20. jahrhunderts, die tribute von panem, divergent, diverse welten, düstere zukunftsvision, dystopie, dystopisch, dystopische welt, fantasy buch, fantasy - dystopie, großartiger schreibstil, jugendbuch, liebe, science-

Könige der Welt

Alexander von Rappard
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 01.02.2018
ISBN 9783746046761
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"krimi":w=2,"ostsee":w=2,"eva almstädt":w=2,"mord":w=1,"reihe":w=1,"trauer":w=1,"unfall":w=1,"morde":w=1,"neuanfang":w=1,"unglück":w=1,"krimireihe":w=1,"lübbe":w=1,"ostseekrimi":w=1,"band 14":w=1,"späte rache":w=1

Ostseerache

Eva Almstädt
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.03.2018
ISBN 9783404176663
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:

In einem beschaulichen Dorf an der Ostsee wird eine junge Frau auf grausame Weise ermordet. Die Dorfbewohner verdächtigen Flora, die als Jugendliche eine Mitschuld am Tod eines Nachbarjungen gehabt haben soll und die nun wieder in ihr Elternhaus zurückgekehrt ist. Die Mordkommission Lübeck ermittelt. Auch Kommissarin Pia Korittki, die gerade ihre Hochzeit plant, sieht einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen und rollt den früheren Todesfall wieder auf. Schon bald muss sie fürchten, dass es nicht bei diesen zwei Morden bleiben wird.


Meine Meinung:

Schon das Cover und der Titel weisen wohin die literarische Reise hinführt, nämlich an die schöne Ostsee. Ostseerache ist der dreizehnte Fall, welcher Pia die Kommissarin lösen muss. Obwohl ich die vorherigen Bände nicht kenne, kommt man gut in die Geschichte hinein, dennoch hat sicherlich Vorteile wenn man die anderen Bände kennt. Denn es kommen auch Personen vor, welche in der Vergangenheit von Pia vorkommen.

Die Hauptprotagonistin Pia ist eine starke Frau, die weiss was sie will und sich auch durchsetzen kann und trotz Schicksalsschlägen nicht aufgibt. Durch ihre Art war sie mir schon von Beginn an sympathisch. Auch die anderen handelnden Personen wurden facettenreich und realistisch dargestellt. Das Leben in einem solchen kleinen Dorf wurde sehr gut dargestellt und konnte ich mir gut vorstellen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Das Buch hat sich locker und leicht gelesen. Der Spannungsbogen wurde bis zum Schluss aufrecht erhalten und die Autorin hat es gekonnt geschafft, dass man immer wieder auf eine falsche Fährt gelockt wurde und nicht wusste wer nun der Mörder gewesen ist.

Zur Autorin:


Eva Almstädt, 1965 in Hamburg geboren und dort auch aufgewachsen, absolvierte eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Seit 2001 ist sie freie Autorin. Eva Almstädt lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Schleswig-Holstein.

Fazit:

Ein solider Kriminalroman, welcher in einem kleinen Dorf an der Ostsee spielt. Ich danke dem Bastei Lübbe Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

amir, angst, bombe, bosnien, dschihad, dschihad online, familie, fbi, flucht, freundschaft, gefahr, heiliger krieg, islam, terror, usa

Dschihad Online

Morton Rhue , Nicolai von Schweder-Schreiner
Flexibler Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 19.07.2017
ISBN 9783473585137
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

band 3, besetzerszene, emons, fortsetzung, fortstzung, geld, krimi, linksautonome, mord, roman, schweiz, serie, verlag: emons;, wiedikon, zürich

Der König von Wiedikon

Mike Mateescu
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 22.02.2018
ISBN 9783740802738
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:

Hans-Ueli «Hukki» Zünd ist tot. Zürichs führender Eventveranstalter und Partykönig wurde auf einem besetzten Areal in Albisrieden ermordet, wo Aktivisten den Krieg gegen das Kapital ausgerufen haben. Privatdetektivin Enitta Carigiet beginnt im Wohnprojekt zu ermitteln. Dort hofft sie, neben der Lösung des Falls auch ihre verschollene Schwester Janita zu finden. Doch dabei gerät sie zwischen die Fronten von Linksradikalen und Polizei ...

Meine Meinung:

Am Anfang hatte ich Mühe in die Geschichte um die Privatdetektivin Enitta hineinzufinden. Das lag zu einem am Schreibstil des Autors, welcher man als kreative bezeichnen kann. Bei manchen Wörtern und Formulierungen musste ich zuerst nachdenken, was genau er damit sagen möchte. Was mich auch störte sind die Denglisch Ausdrücke wie z.B. ums Areal walken. Ich finde man spricht entweder Deutsch oder Englisch und nicht beides gemixt. Der Autor hätte vielleicht auch etwas mehr auf die Schauplätze eingehen sollen, also ich meine etwas mehr beschreiben wie die Umgebung etc. aussieht. Ich kenne mich ein wenig in Zürich aus, aber ich konnte mir die Handlungsorte nicht sehr gut vorstellen. Des Weiteren ist auf den ersten hundert Seiten nicht wirklich viel passiert. Doch dann habe ich mich an den Schreibstil gewöhnt und die Geschichte wurde spannender. Langsam konnte sie mich die Geschichte richtig packen und fesseln. In der Mitte des Buches konnte ich es fast nicht mehr aus der Hand legen. Und das Ende hat einen echt fiesen Cliffhänger, was Lust auf einen weitern Band macht.

Die Hauptprotagonistin Enitta fand ich am Anfang etwas verwirrend. Ich konnte ihre Handlungen und Gedanken nicht immer ganz folgen, was vielleicht daran lag, dass ich die zwei anderen Bänden um die Privatdetektivin Enitta Carigiet gelesen habe. Je weiter die Handlung voranschritt wurde sie mir immer sympathischer und verständlicher. Ihre unkonventionelle Handlungsweise hat mir sehr gefallen und es jedenfalls nicht ein 08/15 Kriminalroman.

Die zwei anderen Bände um Enitta werde ich sicherlich noch lesen, da mir schlussendlich das Buch doch noch fesseln konnte.

Die anderen Bände in chronologischer Reihenfolge:

- Mordsfondue Band 1

- Auf glühendem Eis, Band 2

- Der König von Wiedikon, Band 3


Zur Autor:

Mike Mateescu ist stolzer Nachfahre einer transsilvanischen Ahnenreihe. Er lebt und arbeitet als Redaktor und Texter in der Stadt Zürich. Er hat keinen Job und keine Hobbys, aber jede Menge bezahlter Arbeit. Und er führt eine langjährige Liebesbeziehung mit der englischen Sprache.

Fazit:

Ein Zürcher Kriminalroman, bei dem ich mich zuerst daran gewöhnen musste mit einer tollen Story, welche mich zum Schluss fesseln konnte. Dem Buch gebe ich 3.5 Sterne aufgerundet habe ich sie auf 4, da mir dass Buch im Gesamteindruck gefallen hat.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

74 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"rezension":w=1,"universum":w=1,"coming-of-age":w=1,"zauberhaft":w=1,"entdecken":w=1,"dante":w=1,"aristoteles":w=1,"mexican":w=1,"benjamin alire sáenz":w=1,"aristoteles und dante entdecken die geheimnisse des universums":w=1,"lgbtq book":w=1

Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums

Benjamin Alire Sáenz , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423717410
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:

Dante kann schwimmen. Ari nicht. Dante kann sich ausdrücken. Ari fallen Worte schwer. Es scheint so, als wäre Dante die letzte Person, die es schaffen könnte, die Mauern einzureißen, die Ari um sich gebaut hat. Doch trotz ihrer Verschiedenheit werden sie Freunde. Sie teilen Bücher, Gedanken, Träume. Sie beginnen, die Welt des jeweils anderen neu zu definieren. Und entdecken, dass das Universum ein großer und komplizierter Ort ist, an dem man manchmal auch erhebliche Hindernisse überwinden muss, um glücklich zu werden!

Meine Meinung:

Eine einfühlsame Geschichte um zwei Jungen die nicht unterschiedlicher sein könnten. Die Geschichte um Aristoteles und Dante konnte mich richtig fesseln obwohl nicht viel Aktion und Spannung vorhanden ist. Denn die Geschichte hat mich zum Nachdenken angeregt und die Charaktere liessen mich auch nach dem Ende nicht los.

Der Schreibstil des Autores ist unglaublich gut und so poetisch. Man merkt schon das Benjamin Alire Sáenz ein Lyriker ist.Dante und Aristoteles empfand ich sehr sympathisch und realistisch dargestellt. Die Geschichte wurde aus der Sicht von Aristoteles kurz Ari geschrieben, was einem die Charakter noch etwas näher bringt. Ich konnte mich gut mit Ari identifizieren, er ist lieber alleine, introvertiert und hat nicht viele Freunde genau wie ich als 15 Jährige gewesen bin.

Die Eltern von Ari und Dante waren echt tolle Eltern. Beide Elternpaare waren sehr verständnisvoll und verstanden ihre Söhne sehr gut. Ari's Mutter hat auch viel an der Entwicklung von ihm beigetragen. Hätte noch gerne noch mehr über die Eltern von Ari und Dante gelesen, denn ich fand sie echt toll.

Eine echt tolle Geschichte über Liebe, sich entwickeln und der Umgang mit sich selber in der Pubertät.

Zur Autor:
Benjamin Alire Sáenz schreibt Lyrik und Prosa für Erwachsene und Jugendliche. Er wurde für seine Bücher mit dem PEN/Faulkner Adward und dem American Book Adward ausgezeichnet. Auch seine Jugendbücher erhielten zahlreiche Auszeichnungen. Er unterrichtet Kreatives Schreiben an der University of Texas in El Paso.

Fazit:

Einfühlsame Geschichte um das Erwachsene werden zweier Jungs, welche sich ineinander verlieben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

2018, außenseiter, basketball, hamburg, jugendbuch, krimi, sport, turnier

Absolute Gewinner

Christoph Scheuring
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 18.01.2018
ISBN 9783734850080
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:
"Unser Trainer ist weg!Okay, ich weiss, das klingt erst mal nicht so dramatisch. Ist es aber, weil wir eine echte Loser-Truppe sind und beim grössten Basketball Turnier Deutschlands ohne ihn überhaupt keine Chancen haben. Wir sind einfach zu klein. Und zu langsam. Und werfen kann bei uns auch keiner richtig. Deshalb hat uns niemand was zugetraut. Selbst ich nicht. Aber dann haben wir uns gar nicht mal so doof angestellt, und alle von uns haben angefangen, ein bisschen an sich zu glauben. Bis plötzlich der Trainer verschwunden ist. Einfach so, mitten im Turnier. Dabei ist ihm der Wettbewerb total wichtig gewesen. Irgendwas stimmt da nicht. Wir müssen unbedingt rausfinden was. Und wo er ist. Sonst können wir das mit dem Gewinnen vergessen. "
Meine Meinung zum Buch: 
Ein echt unterhaltsames Jugendbuch, mit einem richtigen tollen Schreibstil. Der Schreibstil ist locker und leicht. Der Autor lockert die Stimmung mit unterhaltsamen Humor. Die Beschreibungen der Basketballspiele sind echt toll beschrieben man fühlt sich als wäre man bei den Spielen dabei. Die Seiten sind bei mir nur so dahin geflogen und konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Die Gestaltung ist auch echt toll. Man fühlt und sieht gleich, dass es um Thema Basketball geht. Die Basketball Haptik auf dem Cover finde ich echt toll gemacht. Auch auf der Innenseiten ist das Thema Basketball immer präsent. 
Der Hauptcharakter Luca war mir von den ersten Seiten an sehr sympathisch. Auch die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet gewesen. Manche Figuren waren total unsympathisch aber das gehört zum Leben dazu. Auch die Handlung war realistisch, auch die Reaktion auf eine Krisensituation reagiert Luca für einen dreizehnjährigen völlig realistisch.
Auch an Spannung hat es im Buch nicht gefehlt. Denn die Mannschaft spielt nicht nur Basketball sondern auch ein gefährliches Spiel mit Kriminellen. Das Zentrale Thema des Romanes ist, dass man mit Teamplay mehr erreichen kann als wenn man für sich alleine spielt. Nicht auf einen Einzeln kommt es an, sondern auf das gesamte Team.  
Mein Fazit:
Ein unterhaltsames Jugendbuch, bei dem es um Teamplay geht, mit einem echt unterhaltsamen Schreibstil.
Zum Autor:
Christoph Scheuring, geboren 1957, hat in seinem Leben schon viel gesehen. Als Journalist für DER SPIEGEL, STERN und DIE ZEIT hat er mit den Mächtigsten am Tisch gesessen und mit den Machtlosen auf der Strasse gelebt. Seine Leidenschaft gehört besonders den Jugendlichen in den Randgebieten unserer Gesellschaft. Nicht zuletzt deshalb wurde sein Roman Echt für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2015 nominiert. Absolute Gewinner ist sein zweites Jugendbuch. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(146)

506 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 71 Rezensionen

"liebe":w=8,"fantasy":w=5,"venedig":w=5,"unsterblichkeit":w=3,"pearl":w=3,"julie heiland":w=3,"jugendbuch":w=2,"romantik":w=2,"jugendroman":w=2,"jäger":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"urban fantasy":w=1,"love":w=1

Pearl - Liebe macht sterblich

Julie Heiland
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.05.2017
ISBN 9783841440174
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klapptext:

Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe
macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will,
ist endlich zu lieben.

Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so gross, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: Sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr grösster Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?

Meine Meinung:

Das Buch habe ich letztes Jahr auf lovelybooks entdeckt und ist gleich auf meinem Wunschzettel gelandet. Das Buch ist mir durch das wunderschöne gestaltete Cover aufgefallen, zudem hat mich der Klapptext neugierig gemacht wie es mit Pearl weitergeht und ob sie endlich befreit werden kann.

Die Geschichte liest sich durch den flüssigen Schreibstil sehr gut. Die Idee des Buch finde ich sehr gut. Die meisten Menschen wünschen sich die eine wahre, grosse Liebe.Venedig als Handlungsort aus zu wählen fand ich sehr passend. Durch die kleinen alten Gassen und Brücken ist Venedig sicherlich ein guter Ort für eine romantische Geschichte wie dieser.

Mit der Hauptprotagonistin Pearl bin ich sofort warm geworden und fand sie schon von den ersten Seiten an durchaus sympathisch. Auch die anderen Figuren der Geschichte hatten ihren Reiz und waren sehr gut ausgearbeitet, obwohl ich manchmal Noahs Handlungen nicht ganz verstanden habe. Denn das Buch ist aus der Sicht von Pearl und dem Jäger Hubertus geschrieben. Daher bleiben die Nebenfiguren manchmal etwas blass.

Nun zur der Handlung, an manchen Orten ist die Geschichte sehr vorausschaubar und es passiert nicht sehr viel. Am Ende kommt dennoch etwas Spannung ein, weil ich das Ende nicht so erwartet hatte. An manchen Orten fand ich die Handlung etwas zu kitschig. Okay, ich bin jetzt nicht so der Fan von Liebesromanzen dennoch hat mir das Buch im Grossen und Ganzen gefallen.

Zur Autorin:

Julie Heiland hat Journalistik studiert. Parallel dazu hat sie eine Schauspiel- und Rhetorikausbildung absolviert und schon in einigen Fernsehfilmen mitgespielt. Julie Heiland ist 1991 geboren und lebt in der Nähe von München. Nach der Trilogie »Bannwald«, »Blutwald« und »Sternenwald« ist »Pearl« ihr vierter Roman.

Fazit:

Ein netter Liebesroman für Zwischendurch, welcher durch seine Idee und gutem und flüssigen Schreibstil überzeugen konnte. 

  (1)
Tags:  
 
480 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.