Elkes Bibliothek

1.238 Bücher, 51 Rezensionen

Zu Elkes Profil
Filtern nach
1238 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4.048)

4.850 Bibliotheken, 31 Leser, 4 Gruppen, 57 Rezensionen

fantasy, michael ende, kinderbuch, klassiker, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:

Anmerkung:

Gefühlt jeder hat als Kind oder Jugendlicher "Die unendliche Geschichte" gelesen oder zumindest den Film gesehen.

Ich kannte bisher beides nicht. Im Rahmen einer Challenge durfte ich das, vorerst was das Buch betrifft,  nun ändern.

 

Meine Meinung:

 

Micheal Ende hat mit Bastian Baltasar Bux einen Charakter geschaffen, mit dem sich wohl viele junge Leseratten identifizieren können:

Unsicher, unsportlich und auch in der Schule keine große Leuchte wird er von seinen Mitschülern gehänselt, heute würde man sagen gemobbt.  

Auch zu Hause findet er nach dem Tod seiner Mutter keine Unterstützung und Wärme.

 

So ist es verständlich, dass er sich mit einem Buch auf den Schuldachboden verkriecht um der Welt zu entfliehen.

Auf jenem Schulspeicher tauchen wir gemeinsam mit Bastian ein, in die Welt von Phantasien.

 

Das Buch ist zweifärbig geschrieben, die Teile die von Bastian in der Menschenwelt erzählen sind orange, die Teile die in Phantasien spielen blau.

 

Der Erste Teil der Gesichte(ca. 200 Seiten) ist sehr kurzweilig und wir fiebern genauso wie Bastian mit, ob und wie es Arteju gelingen wird, das Heilmitteln für die kindliche Kaiserin zu finden und Phantasien zu retten. 

Phantasien und seine Bewohner sind wunderbar gezeichnet, so dass diese Welt ihrem Namen wirklich alle Ehre macht, und Arteju und seine Begleiter den Glücksdrachen Furchur schließt man schnell in sein Herz.

Zwischendurch lesen wir immer wieder, wie es Bastian auf dem Dachboden geht und wie er die Geschichte empfindet.

Bis hierher war das Buch für mich ein klares 5 Sterne-Buch.

 

Und plötzlich wird Bastian selbst Teil der Unendlichen Geschichte, und das Abenteuer beginnt erst richtig.

Seltsamerweise, begann sich ab hier für mich die Geschichte zu ziehen.  Ich kann selbst nicht genau sagen, woran es lag.

Die Abenteuer die Bastian erlebt sind vielfältig,  genauso wie die Wesen die ihm begegnen, jedes Abenteuer ist wichtig für die Gesichte und Bastians Entwicklung, aber irgendwie konnte mich das alles nicht mehr so richtig packen.

Ich glaube, dass es einfach irgendwann "zu viel" wurde, zu viele phantastische Wesen, zu viele phantastische Länder, zu viel Reisen....

 

Erst gegen Ende, als Bastian wieder ein Ziel hat, auf das er hinarbeitet, wurde die Geschichte für mich wieder fesselnder, und ich habe sie wieder gern gelesen.

 

Das Ende lässt zwar einige Fragen offen, und damit Interpretationsfreiraum,  aber es ist stimmig und passt gut zum Buch.  Auch die Botschaft des Buches hat mir gut gefallen:

Achte auf deine Wünsche - sie könnten war werden.

 

Fazit:

Michael Ende hat tolle Charaktere und eine phantastische Welt geschaffen, und vermittelt dabei noch eine tolle Botschaft. Leider im Mittelteil mit einigen Längen, daher ein Stern Abzug.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

132 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

wissenschaft, alexander von humboldt, mathematik, carl friedrich gauß, abenteuer

Die Vermessung der Welt

Daniel Kehlmann , any.way , Walter Hellmann , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.05.2009
ISBN 9783499332708
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(301)

750 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

harry potter, newt scamander, drehbuch, phantastische tierwesen und wo sie zu finden sind, fantasy

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

J.K. Rowling , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.01.2017
ISBN 9783551556943
Genre: Fantasy

Rezension:

Anmerkung: Ich habe das Buch gelesen, ohne den Film zu kennen.

Meinung:

Ich brauchte einige Seiten um mich an den Drehbuch-Stil zu gewöhnen, danach las sich das Buch leicht und schnell.

Wer den Film schon gesehen hat, kann diesen Mithilfe des Drehbuch bestimmt wunderbar vor seinem inneren Auge abspielen lassen, aber euch wenn man den Film noch nicht kennt entstehen durch die genauen Szenenbeschreibungen wunderbare Bilder im Kopf.

Leider fehlen Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt der Protagonisten, so bleiben diese etwas blass.
Trotzdem waren mir vor allem Queenie und Jacob, der No-Maj (amerikanischer Muggel) sehr sympathisch. Der Hauptprotagonist Newt und Tina, die ehemalige Aurorin, hingegen blieben mir fremd und ihr Handeln war für mich nicht immer nachvollziehbar.

Die Beschreibung der Tierwesen und ihrer Lebensräume, die alle in einem kleinen Koffer Platz finden, hat mich sehr begeistert, und hier entfaltet das Buch stellenweise jenen Zauber, den wir von Harry Potter kennen.
Allerdings werden auf den wenigen Seiten so viele unterschiedliche, fremde Tierwesen mit exotischen Namen vorgestellt, das es mir schwer fiel diese auseinander zu halten.


Die eigentliche Handlung der Geschichte nimmt nur langsam Fahrt auf, gegen Ende überschlagen sich die Ereignisse dann förmlich.
Wirklich spannend empfand ich die Geschichte allerdings bis zum Schluss nicht, vieles fand ich irgendwie vorhersehbar und da ich mich nicht wirklich mit den Protagonisten identifizieren konnte, war mir auch deren Schicksal eher gleichgültig.


Doch trotz aller Kritikpunkte hab ich den Ausflug in die Welt der Magie genossen, auch wenn das Buch eher eine Stippvisite darstellt, als einen langen Urlaub, der sich zu Eintauchen in fremde Welten eignet.

Optisch ist das Buch wunderschön gestaltet, und eignet sich daher hervorragend als Sammelstück, einzig ein Lesebändchen hätte ich mir noch gewünscht.


Fazit:
Nette und schnell zu lesen, entfaltet aber leider nicht den gleichen Zauber wie die Harry Potter-Romane, was in erster Linie an der Drehbuch-Form liegt.
Ausgearbeitet zu einem Roman, hätte das Buch das Potenzial zu einem echten Highlight, so bleibt es leider ein "Appetithappen" für Zwischendurch, der mich aber sehr neugierig auf den Film gemacht hat.


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

comedy, berge, klettern

Cliffhänger

Georg Koeniger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2011
ISBN 9783492264228
Genre: Humor

Rezension:

Ein Buch, das hält, was es verspricht:

"Hinweis: Dieses Taschenbuch sollte man an einem Ort lesen, wo es nicht peinlich wird, wenn man laut hinauslachen muss", warnt der Klapptext.

Tatsächlich enthält das Buche viele Passagen die einen laut zum Lachen, oder zumindest zum Schmunzeln bringen.

Manchmal waren mir einzelne Kapitel zu sehr überspitzt, aber diese hab eher überflogen als  gelesen, aber die meisten trafen meinen Humor!

Vieles hat der kletterbegeisterte Leser selber schon so, oder zumindest so ähnlich erlebt.

Und gerade in diesem "Wiedererkennungswert" liegt die Stärke des Buches, Nichtkletterer werden dem Buch daher wohl eher wenig abgewinnen können.

Mir hat es aber einige vergnügliche Lesestunden beschert und ich freu mich schon auf die kommende Klettersaison!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

64 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

lori nelson spielman

Fischer Taschenbibliothek / Und nebenan warten die Sterne

Lori Nelson Spielman
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.07.2018
ISBN 9783596521814
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.040)

2.018 Bibliotheken, 66 Leser, 16 Gruppen, 84 Rezensionen

fantasy, westeros, krieg, das lied von eis und feuer, drachen

Der Thron der Sieben Königreiche

George R. R. Martin , Andreas Helweg , Sigrun Zühlke , Thomas Gießl
Flexibler Einband: 574 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442268221
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Alpingeschichte(n)

Stefan König
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei AS Verlag, 15.10.2015
ISBN 9783906055398
Genre: Sachbücher

Rezension:


Bücher über die Geschichte des Alpinismus gibt es zu Hauf. Etliche davon hab ich bereits gelesen.

 

Was rechtfertigt also ein weiteres Buch zu diesem Thema? Was unterscheidet dieses, von all den bisher publizierten?

Lassen wir diese Frage den Autor selbst beantworten:

 

 „Es ging letztlich darum, einen Schritt zu Seite zu tun oder einen Schritt zurückzutreten, um dann das alpingeschichtliche Geschehen aus einer etwas veränderten Perspektive betrachten zu können. Einer ungewöhnlichen und daher interessanten Perspektive.“ Zitat Seite 18

 

Diese ungewöhnliche Perspektive hat der Autor gefunden, er betrachtet herausragende bergsteigerische Leistungen nicht (nur) als eigenständige Unternehmungen sondern bringt sie in alpinhistorischen und im allgemeinen geschichtlichen Zusammenhang.

Denn das Bergsteigen beeinflusst (leider möchte man sagen) nicht die Gesellschaft, aber die gesellschaftliche Entwicklung hat immer das Bergsteigen beeinflusst.

 

Dieser Ansatz erscheint logisch, trotzdem war er für mich neu. Deshalb, und Dank des mitreisenden Schreibstils des Autors, war es für mich eine großes Vergnügen das Buch zu lesen.

Und einiges Neues konnte ich tatsächlich auch noch erfahren!

 

Dabei wird man nicht mit Daten und Fakten erschlagen, sonder erzählerisch „mitgenommen“ zu den „Meilensteinen“ des Alpinismus.

 

Natürlich kann die Geschichte des Alpinismus auf 280 Seiten nicht lückenlos aufgearbeitet werden, aber diesen Anspruch erhebt das Buch auch gar nicht.

Im Anhang findet sich aber ein ausführliches Literaturverzeichnis, das zum Weiterlesen einlädt!

 

Fazit:

Spannende und lehreiche Lektüre für alle (alpin)geschichtlich interessierten Bergenthusiasten!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

natur, wald, bäume, sachbuch, baumfamilien

Das geheime Leben der Bäume

Peter Wohlleben
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ludwig, 25.05.2015
ISBN 9783453280670
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

HOLIDAY Reisebuch: Alpenglück

Axel Klemmer
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Merian / Holiday ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 16.05.2017
ISBN 9783834221995
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

abenteuer, afrika, cramer, liebe, marokko

Die Wolkenfrauen

Doris Cramer
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 11.12.2017
ISBN 9783764506209
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(250)

492 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, jojo moyes, ein ganz neues leben, trauer, london

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.07.2017
ISBN 9783499291395
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

afrika, farm, oberschicht, roman, abenteuer

Jenseits von Afrika

Tania Blixen , Gisela Perlet , Ulrike Draesner
Fester Einband
Erschienen bei Manesse, 02.10.2017
ISBN 9783717524380
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

knickerbocker-bande, krimi, bande, freundschaft, alte geister ruhen unsanft

Knickerbocker4immer - Alte Geister ruhen unsanft

Thomas Brezina
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ecowin, 11.12.2017
ISBN 9783711001610
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Knickerbockerbande habe ich früher verschlungen. 

Über 60 Bücher der Reihe befinden sich bis heute in meinem Besitz. Axel, Lilo, Poppi und Dominik waren die Helden meiner Kindheit, die Bücher der Beginn meiner Leseleidenschafft.


Natürlich musste ich das neue Buch - Die Knickerbockerbande für Erwachsene - so schnell wie möglich haben. War ich doch sehr neugierig, wie es den Vieren die letzten 20 Jahre ergangen ist.


Inhalt:
Das Buch beginnt mit einem "Wie alles begann", hier erzählt uns ein bisher unbekannter Beobachter, dass er schon beim "Rätsel um das Schneemonster " auf die Bande aufmerksam wurde und sie für seine Zwecke auserwählt hat.
Als nächstes folgt ein "Als die Vier älter wurden". Dieser Teil handelt vom großen Streit, der das Ende der Knickerbockerbande bedeuten sollte. Ganz ehrlich, hier hatte ich tatsächlich mit den Tränen zu kämpfen. "Meine Helden" und ein solches Ende einer Ära :(

Nach einem kurzen Kapitel von "vor einem Jahr", das sich an dieser Stelle noch nicht so richtig einordnen lässt, landen wir im "Heute".

20Jahre sind seit dem letzten Treffen der Knickerbockerbande und dem großen Streit vergangen, nun erreicht sie alle ein dringlicher Brief und es kommt zum Wiedersehen der ehemaligen besten Freunde. Unabhängig von einander treten sie die Reise nach England an. Mit teils sehr gemischten Gefühlen.

Als sie auf Canon Islands eintreffen, beginnen die Ereignisse sich zu überschlagen, und die Knickerbockerbande steckt mitten in ihrem bisher größten Abenteuer. Werden sie wieder zu einander finden, und niemals locker lassen um den Fall zu lösen?


Meine Meinung:

Thomas Brezina kann nicht nur für Kinder schreiben, auch in seinem ersten Buch für Erwachsene versteht er es von der ersten Seite zu fesseln. Dabei bleibt er allerdings seinem unverwechselbaren Schreibstil treu, und wirkt an keiner Stelle gekünstelt.

 
Brezina wechselt gekonnt die Sichtweisen zwischen den einzelnen Bandenmitgliedern, lässt aber auch den Drahtzieher des Treffens und seine Helfer zu Wort kommen, so wie einen Privatdetektiv der Dominik und seine Freunde warnen soll.


Ich war sofort von der Geschichte gefangen, konnte das Buch kaum mehr aus den Händen legen und hatte es innerhalb weniger Stunden "durchgesuchtet".

Das Buch ist deutlich düsterer und brutaler als die Kinderbücher, ist aber kein blutrünstiger Thriller , worüber ich sehr froh bin.

Aber es ist eindeutig für Erwachsene geschrieben und nicht für Kinder geeignet!


Die Entwicklung von Axel, Lilo, Poppi und Dominik ist sehr glaubhaft dargestellt und entspricht ihren Charakteren, wie man sie "von früher" kennt. Sie sind erwachsen geworden, mussten Schicksalsschläge einstecken, aber sie sind immer noch die schlaue Lilo, der sportliche Axel, die tierliebe, etwas ängstliche Poppi und der verschrobene, schauspielende Dominik .


Fazit:
Keine Ahnung, wie das Buch auf jemanden wirkt, der die Knickerbockerbande nicht kennt.

Für die früheren Fans der Buchreihe ist es ein "Must-Read", das nicht nur durch das Wiedersehen mit den Helden aus der Kindheit besticht, sondern auch durch einen wahnsinnig packenden Kriminalfall.

Ich jedenfalls bin begeistert und ich glaube alle anderen Fans der Knickerbockerbande werden es ebenfalls sein.


Das Buch hat mich mindestens genauso gefesselt wie die "alten" Knickerbocker-Bücher damals!


Das Ende lässt auf eine Fortsetzung der Knickerbockerbande4immer hoffen, ich würde sie am liebsten sofort lesen!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

140 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

hogwarts, harry potter, magie, magic, fantasy

Harry Potter and the Philosopher's Stone

Joanne K. Rowling , Jonny Duddle
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Bloomsbury UK, 01.09.2014
ISBN 9781408855652
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

134 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

freundschaft, berge, alpen, italien, nepal

Acht Berge

Paolo Cognetti , Christiane Burkhardt
Fester Einband
Erschienen bei DVA, 11.09.2017
ISBN 9783421047786
Genre: Romane

Rezension:

Bereits das Cover von "Acht Berg" sticht ins Auge:

Im Stil eines Ölgemäldes gehalten, zeigt es hohe, schneebedeckte Berge, einen dunkeln Wald und eine einsame Berghütte. Darüber der glitzernde Sternenhimmel einer eiskalten Winternacht.

Das Cover wirkt düster und unheilvoll,  aber beindruckend, faszinierend und anziehend.

Dieselbe  eigentümliche Sogwirkung entfaltet auch die Geschichte.


 Inhalt:

Pietros Eltern lieben die Berge, obwohl sie jenen ihrer Vergangenheit für immer den Rücken gekehrt haben.  

Auf der Suche nach Bergen, die nicht mit Erinnerungen belastet sind, verschlägt es sie ins Aostatal.

Dort mieten sie ein Ferienhaus um von nun die Sommer gemeinsam mit ihrem Sohn dort zu verbringen.  Während Pietros Mutter, welche die Region der Dörfer, Wälder und Wiesen liebt, aus dem alten Bauernhaus ein Zuhause macht, besteigt Pietros Vater die Gipfel der Umgebung.

Derweil freundet sich Pietro mit dem Bauernjungen Bruno an, erforscht mit ihm den Wildbach der durch Grana fließt, verlassene Häuser und Almen.

Doch als die Beiden erwachsen werden, trennen sich ihre Wege, bis das Schicksal sie wieder zueinander führt


 Meinung:

Rückblickend erzählt uns Pietro seine Geschichte und die seines besten Freundes Bruno. Dadurch kommt das Buch fast ohne wörtliche Reden aus, und auch die Emotionen wirken irgendwie abgeschwächt. So wie es eben ist, wenn man sich an längst Vergangenes zurück erinnert.

Der kühle, ja fast karge Schreibstil passt sich der Landschaft rund um das Örtchen Grana an, die Präsenz der Berge ist in jedem Satz zu spüren.

Die eindringlichen Landschaftsbeschreibungen und die Beziehung der Protagonisten zu den Bergen sind ganz eindeutig, was dieses Buch ausmachen.

Man hat die Umgebung beim Lesen immer klar vor Augen, kann den Wind auf der Haut fast spüren, den Duft von gemähtem Heu riechen.

Die eigentliche Handlung bleibt unspektakulär und doch zieht es den Leser, genau wie Pietro, immer wieder nach Grana und zu den Bergen der Monte Rosa zurück.

 

Fazit:

Ein Buch über die Berge - Ein Buch wie die Berge:

Karg, rau , manchmal sogar schroff, dann wieder lieblich bezaubernd. Abstoßend und doch, im gleichen Maße, oder etwas mehr, anziehend.

Man muss sich auf den etwas emotionslosen Schreibstil, und die ruhige, handlungsarme Geschichte einlassen können.  Wenn man das geschafft hat, entfaltet das Buch seinen ganz eigenen Reiz.

Wer die Berge liebt, wird auch dieses Buch lieben!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

315 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

rache, thriller, mord, innsbruck, krimi

Totenfrau

Bernhard Aichner
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 11.05.2015
ISBN 9783442749263
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bergsteigen, bergsteiger, blind, blindheit, klettern

Balanceakt

Andy Holzer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2012
ISBN 9783492404419
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

403 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

humor, wiedergeburt, karma, ameise, david safier

Mieses Karma hoch 2

David Safier , , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 30.10.2015
ISBN 9783463406237
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(242)

452 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

afghanistan, familie, geschwisterliebe, liebe, trennung

Traumsammler

Khaled Hosseini , Henning Ahrens
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.09.2014
ISBN 9783596198207
Genre: Romane

Rezension:

Der Klapptext lässt den Leser erwarten, er bekäme hier die Geschichte der beiden Geschwister Abdullah und Pari erzählt.

Diese Erwartungen erfüllt das Buch nur bedingt.

Abdullah und vor allem Pari bleiben zwar Dreh- und Angelpunkt der Geschichte(n), doch der Autor liefert hier keine Nahaufnahme ihres Lebens.

Vielmehr zeichnet er ein viel größeres Bild ihres (sehr weit gefassten) Umfeldes. 

In Bruchstücken erzählt Hosseini die Geschichten vieler verschiedener Protagonisten.  Und so unterschiedlich alle auf den ersten Blick scheinen, so verbindet sie alle doch die Suche nach "dem Sinn im Leben".

Dabei springt Hosseini recht großzügig in Raum und Zeit: Auf Afghanistan im Jahr 2002 folgt z.B.: Paris der 70iger Jahre. Und auch innerhalb der mit Datum gekennzeichneten Kapitel gibt es immer wieder Rückblenden.

Das macht es dem Leser nicht leicht der verworrenen Handlung zu folgen, zu erkennen "wer, wann und wo" unser aktueller Protagonist gerade ist.

Auch die losen Zusammenhänge mit der Geschichte von Pari und Abdullah lassen sich oft nur schwer Erkennen.  

Dieser ungewöhnliche Aufbau macht das Buch nicht gerade zur leichten Nebenher-Lektüre, aber es steigert die Spannung beim Leser ungemein.  Man fragt sich unweigerlich wie die einzelnen Geschichten zusammengehören und welches Bild wohl am Ende entstehen mag.

Leider wird dieses Bild am Ende nicht so vollständig, wie ich mir das gewünscht hätte. Während manche Dinge die mich interessiert hätten nicht erwähnt werden, bleiben andere "Puzzleteile" übrig ohne sich wirklich ins Gesamtbild einzufügen.

Großer Pluspunkt des Romans ist die Sprache von Hosseini. Sein Schreibstil ist klar und schnörkellos, dabei aber sehr bildhaft und teilweise fast poetisch.

Handlungen werden geschildert, aber nicht beurteilt. So bleibt das moralische Urteil dem Leser überlassen, welcher dadurch weiter zum Nachdenken angeregt wird.

Der Schluss bietet kein klassisches Happy End, aber er ist stimmig und versöhnlich. 


Das Geschwisterpaar Abdullah und Pari bilden den Rahmen für diese tiefgründe Geschichte. Aber den roten Faden der durch die Geschichte führt bilden die  Themen "Herkunft", "Familienbande", "Abhängigkeit bzw. Selbstbestimmung" .

Die Kernaussage des Buches wird nur schwer greifbar, der Leser muss sich diese für sich selbst erarbeiten.

 

 

Fazit:

"Traumsammler" ist ein bewegender,  tiefsinniger Roman über die Irrungen und Wirrungen des Lebens, der durch einen klaren, fast poetischen Schreibstil besticht

 Ein in Puzzlestücken erzähltes Gesellschaftsbild über Herkunft und Familie, Abhängigkeiten und dem Weg zur Selbstbestimmung.

Lesenswert!



Mein persönliches Ranking von Hosseinis Büchern:

1.) Der Drachenläufer

2.) Tausend strahlende Sonnen

3.) Traumsammler

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

305 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, koma, familie, unfall, patientenverfügung

Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel (Übers.)
Fester Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 01.07.2008
ISBN 9783453265547
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

hercule poirot, detektiv, ermittlung, krimi, spannung

Mord auf dem Golfplatz

Agatha Christie , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Fischer (Tb.), Frankfurt, 01.01.2003
ISBN 9783596506866
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

australien, famili, hoffnung, liebe, outback

Eine Farm im Outback

Alissa Callen , Irene Anders
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.11.2016
ISBN 9783404174645
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

buch, fbi, grisham, justiz, krimi

Das Komplott

John Grisham , Imke Walsh-Araya , Bea Reiter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.12.2014
ISBN 9783453418028
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

usa, sammelklage, thriller, grisham, oscar finley

Verteidigung

John Grisham , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.08.2012
ISBN 9783453267916
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

236 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

lucy clarke, freundschaft, lügen, die bucht die im mondlicht versank, piper

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lucy Clarke , Claudia Franz
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.06.2017
ISBN 9783492060271
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
1238 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks