Ellaa_s Bibliothek

382 Bücher, 65 Rezensionen

Zu Ellaa_s Profil
Filtern nach
382 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

jugendbuch, anna woltz, freundschaft, für immer alaska

Für immer Alaska

Anna Woltz , Andrea Kluitmann
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.02.2018
ISBN 9783551553782
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.042)

2.064 Bibliotheken, 34 Leser, 4 Gruppen, 120 Rezensionen

engel, liebe, fantasy, engelsnacht, lauren kate

Engelsnacht

Lauren Kate , Doreen Bär
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.11.2012
ISBN 9783570308400
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

ausmalbilder, ausmalkalender, geburtstagskalender, kalender

Malbuch mit Geburtstagskalender aus Deutschland: 16 handgezeichnete Motive zum Ausmalen, für Erwachsene mit farbigen Vorlagen

Veronika Aretz
Kalender: 34 Seiten
Erschienen bei VA - Verlag Aretz, 19.04.2018
ISBN 9783944824758
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

442 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

schweden, krimi, stieg larsson, journalist, millennium

Verdammnis

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

389 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, ulldart, markus heitz, lodrik, dunkle zeit

Schatten über Ulldart

Markus Heitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492285285
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

erdspecht, katze, nachbarschaftsstreit

Elvis hat das Gebäude verlassen

Max Zadow
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei Ullstein eBooks, 11.09.2015
ISBN 9783843711180
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe:
Ohne böse Vorahnung begleitet Max Zadow seine Freundin Laura aufs Land, angeblich nur um einen Wurf süßer Katzenbabys zu bewundern. Denn was tut man selbst als Katzenhasser nicht alles für

 die große Liebe. Erst als Kater Elvis auf der Rückfahrt mit im Auto sitzt, schwant Max Übles. Tatsächlich macht ihn Elvis in den folgenden Nächten mit seinem Gesang wahnsinnig. Dafür hasst Elvis den Staubsauger, was Max regelmäßig ausnutzt, um sich an der kleinen Heulboje zu rächen. Bis der fiese Nachbar Dr. Hiller den Kater ins Visier nimmt - und Max merkt, wie sehr Elvis mittlerweile sein Herz erobert hat..

Meine Meinung:
Eine tolle Geschichte für Zwischendurch. 🌺 lasst euch in den Bann ziehen vom kleinen Kater Elvis. 🐱

Cover: Das Cover finde ich persönlich super schön. In tollen Sommerfarben gehalten: orange und gelb. Im Hintergrund sieht man eine Häuserfront in den Farben. Im Vordergrund sitzt ein niedliches kleines Kätzchen dreifarbig (schwarz, orange, weiß) auf einem gelben Untergrund. Dieses Kätzchen soll Elvis darstellen. Links unter ihm ist ein gezeichnetes Mäuschen.
Super niedlich gemacht.
Die Gestaltung im Buch selber gefällt mir auch sehr Gut- am Ende eines jeden Kapitels sind winzige kleine Pfotenabdrücke. Sehr passend.

Schreibstil: Der Schreibstil des Autors gefiel mir recht gut- hat sich sehr schön und flüssig lesen lassen. Schnell war man im Bann des kleinen Elvis gefangen. :) in dem Buch gibt es auch eine große Prise Humor. Einerseits war es sehr erfrischend, andererseits auch oft aufgesetzt und ein wenig zu viel für meinen Geschmack- trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Immer ein neues Abenteuer. :)

Kapitel: Die Kapitel waren von guter Länge und spannend mitzuverfolgen.
Ich habe teilweise sehr mitgelitten- mein kleiner Kater war früher genauso anstrengend. 🙈 es war süß zu sehen wie er sich so entwickelt und auch wie Max Beziehung zu dem kleinen Fellknäuel sich ändert.

Der Nachbarschaftsstreit war echt göttlich, wer kennt sie nicht, die Balkon Nazis die alles sehen und besser wissen? :D pahaha.
Das diese sich auch noch einen Papagei zulegen- super witzig gemacht und toll verpackt. 

Das Ende des Buches fande ich so lala. Wohin Elvis Max wohl führt?
Ich hätte mir aber ein richtiges Happy End gewünscht. :) ob Katze Nummer 2 jetzt unterwegs ist?

Idee: Ich habe mit diesem Buch echt meine tiefe Liebe zu Tiergeschichten entdeckt. 😍 ich bin so schon vollkommen Tierverrückt, hätte aber nie gedacht, dass mir solche Geschichten wirklich so zusagen. :)
Ich bin begeistert und es wird garantiert nicht mein letztes Buch sein, welches in diese Richtung geht.

Mitzuerleben, dass es anderen Leuten auch so ergangen ist wie mir, hat mich ehrlich gesagt ziemlich beruhigt. Denn Katzenbabys sind eines: Anstrengend und Pflegeintensiv. Und können einen den letzten Nerv rauben. :D
Es war mega erfrischend, diesen ganz gewöhnlichen Alltag auch bei anderen durchzuleben. :)

Charaktere: Für mich waren die Charaktere sehr glaubhaft dargestellt.
Max ist jemand, der ein totaler Star Trek Freak ist- ob er jeden Film auswendig kennt, oder die Flugzeuge als Modelle zusammenbaut und in seinem Arbeitszimmer ausstellt.
Wer hat so einen Fimmel nicht? Bei mir sind es Bücher. Irgendwie machte ihn das sehr sympathisch. :)
Auch seine Beziehung zu Elvis ist göttlich- erst geht der kleine Mann dem Katzenhasser ordentlich auf den Nerv. Doch mit der Zeit lernt er den Kleinen richtig lieben- herzerwärmend.

Laura ist die typische Frau- sie legt sich ein Kätzchen zu- doch letzten Endes kümmert sich  doch Max um den kleinen Putzelmann. :p
Sie glänzt aber auf jeden Fall durch ihr Wissen als Rechtsanwältin. :)

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 4 Sternchen und empfehle es weiter. :) super für zwischendurch! 📚❤

  (93)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(291)

591 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 35 Rezensionen

vampire, fantasy, internat, liebe, vampirjäger

Evernight

Claudia Gray , Marianne Schmidt
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 10.05.2010
ISBN 9783442375783
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(280)

557 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

augsburg, liebe, historischer roman, familie, geheimnis

Die Tuchvilla

Anne Jacobs
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.12.2014
ISBN 9783442381371
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Unvergängliche deutsche Balladen

Harald Haselbach
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Neuer Kaiser, 01.08.2005
ISBN 9783704350114
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

279 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 9 Rezensionen

meer, patricia schröder, liebe, elodie, gordian

Meeresrauschen

Patricia Schröder
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.05.2014
ISBN 9783570402290
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

backpacker, reise, welt

Der meistgereiste Mann der Welt

Mike Spencer Bown
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei riva, 18.04.2018
ISBN 9783742305343
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe:
Mike Bown hat aus einer Leidenschaft einen Lifestyle gemacht: Seit 23 Jahren ist er unterwegs und hat dabei alle 195 Länder der Welt besucht. Doch Bown ist kein Ländersammler, dem es um möglichst viele Stempel in seinem Pass geht. Ihm geht es darum, Land und Menschen wirklich kennenzulernen. Als 1990 packte Mike Spencer

 Bown seinen Rucksack, wusste er nicht, wie lange sein Vorhaben dauern würde. Er zog einfach los von Land zu Land und erlebte, wovon andere nur träumen. Er folgte dem Lauf des Amazonas in einem Boot, durchquerte Wüsten und Dschungelgebiete zu Fuß oder in Militärfahrzeugen, schlief in Stammeshütten, lag an unberührten weißen Sandstränden und wartete das Ende eines Schneesturms in einer tibetischen Höhle ab. Seine Motivation war stets, sich auf das Land, in dem er sich gerade befand, einzulassen, um so einen authentischen Einblick in das Leben vor Ort zu erhalten. Dies ist der packende Bericht des meistgereisten Mannes der Welt, der sich von seiner Neugier leiten lässt und mehr gesehen hat als jeder andere.

Meine Meinung:
Eine tolles Reiseabenteuer von dem Autor Mike Bown. 📚⛺🌎✈

Cover: Das Cover ist super zum Thema gestaltet worden. In der Mitte des Covers ist eine weiße Kugel (Könnte die Erde andeuten) zu sehen und in schwarz steht dort Autor und Titel. Super gemacht und sieht hübsch aus. 
Außen um die Kugel, sind untereinander 4 Bilder angeordnet die unterschiedliches Land zeigen. Auch die Rückseite ist passend mit 4 Bildern ausgeschmückt worden.
Ungefähr in der Buchmitte werden ebenfalls Fotos aus den Abenteuern von Mike dargestellt- viele spektakuläre Bilder sind dabei- allesamt in einer ordentlichen Qualität.
Ich mag das Gesamtpaket sehr Gut.

Schreibstil: Der Schreibstil war im Großen und Ganzen anspruchsvoll, aber trotzdem informativ und verständlich.
Das Buch ist sehr distanziert und sachlich geschrieben, was mir relativ gut gefiel- es war größtenteils auf den Punkt gebracht und spannend mitzuverfolgen. Keine großen Drogen- oder Frauenprozesse, was das Wesentliche im Buch hervorhebt. Sehr gelungen. 🌻

Kapitel: Die Kapitel waren teilweise sehr lang, jedoch sehr Gut gegliedert und schön beschrieben. Es war ehr interessant mit Mike auf Reisen zu gehen. Er hatte viel wissenswertes parat und konnte zu einigen Sachen vieles erzählen. Das lockerte das Ganze auf, gab dem Buch aber auch einen persönlichen Charme. Jedoch:
Ab und an, fande ich es auch ein wenig langatmig- mir wurde der Lesefluss manchmal etwas durch die vielen Ausführungen gestört und ich dachte mir: "Wann geht das Abenteuer weiter?". Es war also sehr durchwachsen. :) darum 4,5 Sternchen. 
Ich war durchgehend sehr neugierig und auf den Verlauf gespannt. 

Nichts desto trotz konnten mich seine Abenteuer und seine Reisen sehr begeistern- bei vielen "No-Go-Ländern" war ich überrascht wie freundlich die Menschen doch sind.
Wie sehr man sich täuschen kann! Schön das sich einige Vorurteile nicht bewahrheitet haben. Da kommt man gleich ins Reisefieber. 

Idee: Es ist zwar an sich nichts Neues zu Reisen- aber mir gefällt die Art und Weise wie Mike es tut- obwohl ich mich mehr als 3 Mal gefragt hatte, warum er nicht einfach in den einzelnen Ländern ein bisschen arbeitet- gibt genug Backpackerarbeiten. :) so hätte er sich ganz locker seine Reisen alleine finanzieren können. :) 
Trotzdem habe ich seine Zeit sehr mitgenießen können.   
  
Charaktere: Es gibt ein paar Charaktere, jedoch  werden die Meisten nur im Grobem erwähnt und nicht weiter auf sie eingegangen. Letzten Endes geht es ja auch um das Reisen.
Besonders Dana ist mir hier aber im Gedächnis geblieben, aber auch Maya. :)

Mike unser Hauptprotagonist und Reisender, ist eigentlich kein allzu komplizierter Mensch. Er liebt es die Welt zu sehen- für ihn gibt es keinen Halt was das anbetrifft- denn er wagt sich in Länder hervor, die wohl kaum ein Tourist gesehen haben mag.
Ich finde es bewundernswert wie er die schlichtesten Sachen zu schätzen weiß.. seine Liebe zu seinem Rucksack ganz besonders. 😇
Zudem kann ich viele seiner Ansichten teilen und stimme ihnen auch größtenteils zu.

Mein Fazit: Ich kann das Buch jedem Reiseliebhaber empfehlen und vor allem, denjenigen unter uns, die mehr von anderen Kulturen lernen möchten.
Herzliche 4,5 Sterne und ein großes dankeschön an den Riva- Verlag. 

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

bettnässer, dämonen, dunkel begegnungen, dunkle begegnungen, besenstiel

Dunkle Begegnungen: Unheimliche Geschichten

Jana Oltersdorff , Jacqueline Spieweg
Flexibler Einband: 231 Seiten
Erschienen bei Independently published, 20.02.2018
ISBN 9781980338277
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhaltsangabe:
Hatten Sie auch schon einmal eine dunkle Begegnung?
Der Mann im Fahrstuhl, dessen Gesicht man nicht sieht. Ein Onlineflirt, der irgendwie außer Kontrolle gerät. Das hübsche Mädchen auf dem Jahrmarkt, das hinter seinem Lächeln etwas zu verbergen scheint. Das eigene Kind, das sich seit dieser Sache im Kindergarten merkwürdig verhält. Der vermeintlich risikofreie Seitensprung, der zum Albtraum mutiert. Der neue Nachbar, der plötzlich nachts im Waschkeller auftaucht. Oder es ist der Tod selbst, der am Ende der letzten Reise wartet.
Das Fremde, der Schatten im Nebel, die Bewegung im Augenwinkel – in den Geschichten in diesem Buch bekommen sie ein Gesicht.
Bereit für ein Blind Date auf der dunklen Seite? Dann treten Sie näher …

Meine Meinung:
Eine wirklich tolle, originelle Sammlung von 10 Kurzgeschichten. Sogar mit einem Hauch Mystery und Fantasy. ❤📚

Cover: Man sieht auf dem Cover einen Mann der eine dunkle Treppe heruntergeht. Er hat uns somit den Rücken zugedreht. Das Cover ist in wunderschönen blau und türkisen Farben gehalten. Einfach wunderschön. Mir gefällt das Cover sehr Gut, obwohl es schlicht ist. 📚🌹

Schreibstil: Ich fande den Schreibstil der Autorin sehr sehr angenehm zu lesen. Man merkt wie die Autorin ihren tiefsten Gedanken freien Lauf gelassen hat- aber auch ihrer Fantasy. Die Kurzgeschichten aus ihrer Feder sind toll durchdacht und fabelhaften Ideen entsprungen, manchmal harpert es allerdings hier und da an der Umsetzung.

Kapitel: Was ich mit am Schönsten an dem Büchlein finde ist der tolle Aufbau- die kürzeren Geschichten wurden jeweils an den Anfang und an das Ende gesetzt. Die längeren Kurzgeschichten befinden sich in der Mitte des Buches. So wird definitiv alles aufgelockert und ist beim Lesen sehr hilfreich. 🌻

Mir gefielen einige der Kurzgeschichten richtig Gut- sie sind originell und teilweise schon ziemlich unheimlich bzw blutig. Viele der Kurzgeschichten sind mit Fantasy/ Mysteryelementen versehen worden- sehr interessant und einzigartig. Eine Geschichte war allerdings so witzig, dass ich einen gnadenlosen Lachflash bekommen habe. 🙈
Jedoch muss ich sagen, dass mir nicht ausschließlich alle Kurzgeschichten gefallen haben. Manche waren für mich leider nicht unheimlich und mit ein paar Enden war ich ebenfalls nicht ganz so einverstanden.

Meine Lieblingsgeschichten sind definitiv: "Blind Date" und "Nachts im Waschkeller".

Idee: Ich mag die Ideen der Autorin sehr.. ob ein Hexenzirkel, ein Dämon, sogar ein Vampir treiben ihr Unwesen in ihren Geschichten.
Gerne mehr davon! :)

Charaktere: Die Charaktere waren in den einzelnen Kurzgeschichten sehr glaubhaft dargestellt und wurden super ausgearbeitet. Trotz dem das manche Kurzgeschichten wirklich sehr kurz waren, war ich von den Charakteren größtenteils überzeugt- ab und zu fande ich sie allerdings zu melodramatisch. 🙈 dann war es etwas zu viel. :) beispielsweise bei: "Die letzte Reise".

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 3,5 Sterne. 🌹 für mich war an manchen Stellen noch etwas Potential herauszuholen, während andere Kurzgeschichten wieder durch ein sehr gutes Gesamtpaket glänzen konnten. ❤ ich gebe dem Buch eine klare Leseempfehlung für jeden der etwas für zwischendurch sucht! 😈

  (86)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

541 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, roman, die bibliothek der besonderen kinder, bibliothek

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2016
ISBN 9783426520277
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

546 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

fantasy, ransom riggs, die stadt der besonderen kinder, besondere kinder, kinder

Die Stadt der besonderen Kinder

Ransom Riggs , Silvia Kinkel
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2016
ISBN 9783426517185
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

drachen, fantasy

Der Sommerdrache

Todd Lockwood , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 25.04.2018
ISBN 9783596298600
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:
Maia wächst als Tochter des Brutmeisters in einem Aery auf, dem Ort, an dem Drachen ausgebrütet und großgezogen werden. Genau wie ihr Bruder Darian wartet sie gespannt auf den Tag, an dem sie ihr eigenes Drachenjunges bekommen wird. Doch sie hat Pech: Als sich der Nesttag nähert, zeichnet sich ab, dass die Delegation des Kaisers sämtliche Jungtiere für das Militär requirieren wird. Enttäuscht und verärgert macht sie sich mit ihrem Bruder auf in die Wildnis – wo sie nicht nur auf die Leiche eines weiblichen Drachen stößt, der von Wilderern erlegt wurde, sondern auch dem mythischen Sommerdrachen begegnet. Zurück im Aery versetzt ihre Geschichte alle in helle Aufregung. Die religiösen und militärischen Autoritäten streiten darüber, wie der Sommerdrache gedeutet werden soll. Maia hat an all dem wenig Interesse. Sie fragt sich vor allem eines: Wenn es eine tote Drachenmutter gibt, wo ist dann ihr Junges? Kurzerhand macht sie sich auf eine gefährliche Reise in die Wildnis, um das Drachenjungtier zu finden. 


Meine Meinung:
Ich habe selten so ein überzeugendes Buch über Drachen gelesen! Der Autor versteht sein Handwerk perfekt- und lässt uns tief in diese einzigartige Welt eintauchen. 📚❤ ein neues Herzensbuch von mir! 🌹

Cover: Das Cover ist in wunderschönen kühlen blauen Tönen gehalten, in der Mitte strahlt blasses lila leicht auf- ein wahres Meisterwerk im Buchregal. 😍 In der Mitte prankt ein aus Stein gemeißeltes Kunstwerk: Aus einem runden Stein wurden zwei prachtvolle Drachen geschlagen- der eine weiß, der andere schwarz.
Beide kämpfen auf Leben und Tod- obwohl der weiße Drache sich über dem schwarzen Drachen aufbäumt, scheint es als seien beide Drachen gleich stark.
Die Rückseite ist ebenfalls so gestaltet und sieht wunderschön aus. (:
Aber das Beste sind definitiv: Die wunderschönen Illustrationen die das Buch ab und an zieren. 😍😍😍 ich hab selten so schöne Bilder gesehen. 📚🌻 ein rundum tolles Gesamtpaket!

Schreibstil: Ich liebe den Schreibstil des Autors! Er hat eine ganz besondere Art zu schreiben: Ehrlich, bildlich und auch ein wenig düster. Denn schwere Zeiten drohen dem Aery.
Es gibt keine Sichtwechsel: Was das ganze Buch sehr persönlich macht- wir tauchen tief in Maias Welt ein, die voller Stolz, Mut, Schmerz, Trauer, aber auch Angst und Misstrauen ist. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle die es in sich hat: Besonders emotional sind die Entdeckungen die Maia zusammen mit Jhem macht.
Die Drachen wurden wahnsinnig toll umgesetzt: So fühlend- so wunderschön. Aber auch unberechenbar. Ich war absolut überzeugt und am mitfiebern.
Definitiv nicht das letzte Buch des Autors- ich verfolge ihn jetzt definitiv genauer. ❤📚

Kapitel: Die Kapitel waren von einer angenehmen Länge und größtenteils sehr spannend, für mich gab es nur wenige Stellen die ich etwas langatmig fande. Darum die Bewertung von 4,5 Sternen. ❤
Ich war total in der Geschichte gefesselt und bin mehr als begeistert gewesen!  

Idee: Die Idee die Drachen so fühlend darzustellen, war das Beste was der Autor machen konnte- ich war hin und weg. 😍
Eigentlich süß wie man miterlebt wie die kleinen Drachenküken aufwachsen. :) hat mir sehr Gut gefallen.

Das hier der Glaube eine wichtige Rolle spielt muss auch erwähnt werden- denn es gibt 2 Glaubenswege denen wir hier begegnen Einmal Asha (Ketzerische Gedanken) und einmal Korruzon.
Sehr spannend mitzuverfolgen- obwohl ich sagen muss, dass ich es teilweise etwas anstrengend fande dem Ganzen zu folgen. :)

Und auch die Bedrohung: Die Shrakk sind ekelhafte Wesen- mit einer großen Kraft..
Wären das die einzigen die sich gegen das Aery auflehnen, wäre es zu einfach.. also lest am besten selbst! 📚🌹 es gibt vieles zu entdecken. 

Charaktere: Maia unsere Hauptfigur in dieser Geschichte ist ein echt tolles Mädchen. Sie ist klug, leidenschaftlich und mutig. Obwohl sie sich selbst nur als eines ansieht: Fluch.
Sie hat bitterböse Feinde- gefährliche und skrupellose .. die ihr nur das zu verstehen geben- und ihr schwer zusetzen..
Ich bin sehr auf ihr weiteres Schicksal gespannt! Und auf dies des Aery.
Ich konnte in jeder Sekunde mit ihr mitfühlen- sie versucht immer das Beste für ihre Mitmenschen, obwohl diese sie oft missverstehen: "Eine Drachenreiterin mit dem Kopf in den Wolken ist ein Fluch". 
Jedoch ist Maia mehr als das: Sie hat den Sommerdrachen gesehen- sie hat allein einen Shrakk besiegt.. und sich mehr als nur einmal bewiesen.
Ihr Wilddrache Kirr ist clever- und einzigartig. Die Prägungsgeschichte und die Beschaffung von Kirr war sehr emotional. Eine Geschichte die man nicht so schnell vergisst.

Doch Maia ist nicht die Einzige: Ihr Bruder Darian hat ebenso ein Küken verdient: Aru. Der Weg dahin war Glück und Demütigung zu gleich. Darian ist für mich anfangs  eher schwach gewesen- ängstlich, aber zum Schluss trat er deutlich hervor. Er stärkt seinen Charakter- das er geht war ein Schock. Aber teil dieser Geschichte. Ich mochte Darian trotzdem sehr gerne.
Ich bin gespannt wohin der Weg mit ihm noch führt.
Aru ist nun von seltener Herkunft.. und schon jung ein Prachtexemplar.

Bellua ist ein ebenso wichtiger Charakter- denn er verkörpert hier einen Glauben der Lückenhaft ist und kann sich anfangs gar nicht damit anfreunden. Maia ist ihm ein Dorn im Auge- zum Glück: Gibt es hierzu noch so allerlei Wendungen zum Ende hin.

Obwohl ich zugeben muss, dass ich finde das alle Personen die auftauchen eine irgendwo eine wichtige Rolle einnehmen. Selten- aber doch erfrischend und schön. 😇 alle Charaktere und Nebencharaktere waren mehr als überzeugend dargestellt und sehr ausdrucksstark! Viele wunderbare Charaktere begleiten uns das Buch über.. ein dickes Plussternchen. 
An der Stelle mach ich aber cut. :) 

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 4,5 Sterne. ❤🌻 ich fiebere dem zweiten Band dieser tollen Trilogie entgegen und freue mich auf weitere Abenteuer mit Maia & Co. Eine klare Kaufempfehlung.  📚✔ ich bedanke mich auch noch mal ganz lieb bei dem Fischer Verlag zur Bereitstellung dieses tollen Buches! 🍀❤ 

  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

tiere

Der goldene Kompass. Das magische Messer. Das Bernstein-Teleskop. 3 Bände komplett im Schuber.


Sonstige Formate
Erschienen bei null, 01.01.2007
ISBN B006OP8M0U
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(860)

1.369 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 204 Rezensionen

paper prince, liebe, erin watt, familie, royals

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Französische Märchen

Ota Janecek (Illustr.)/Bronislav Maly
Fester Einband
Erschienen bei Dausien, W., 01.01.1973
ISBN B07829Q79W
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Afrikanische Märchen

M. Kosova
Fester Einband: 183 Seiten
Erschienen bei Dausien, 01.01.1999
ISBN 9783768433020
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

malerei, norwegen, familie, beobachtung, mutter-tochter-beziehung

In hellen Sommernächten

John Burnside , Bernhard Robben
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 10.03.2014
ISBN 9783442746675
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Slowakische Märchen

Samo Czambel
Fester Einband: 191 Seiten
Erschienen bei Dausien
ISBN 9783768435673
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Persische Märchen

Jaroslav. Tichý
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Hanau, Dausien, 1970., 01.01.1970
ISBN 9783768452526
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein Schatz an Märchen

Annie-Claude (Illustrationen) Martin
Geheftet
Erschienen bei Oxford Transedition, 1994, 01.01.1994
ISBN B006J0JBS2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lebensalltag zur Zeit der Pharaonen


Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Das Beste, 01.01.1996
ISBN B002CB9M86
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wissen für Kinder Der Mensch Fragen und Antworten

Gisela/ Schweizer, Ursula/ Wiedemann, Bernhard Finke
Fester Einband
Erschienen bei Naumann & Göbel, 01.01.1111
ISBN 9783625113898
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
382 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks