Ellaa_s Bibliothek

412 Bücher, 102 Rezensionen

Zu Ellaa_s Profil
Filtern nach
414 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"diät":w=1,"abnehmen":w=1,"innerer schweinehund":w=1

Seppl will nicht sterben!

Renate Londer
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 12.07.2018
ISBN 9783752824049
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"bestellt 21.09.2018":w=1,"weihnachten":w=1,"hund":w=1,"verlag mira":w=1,"hund: mops":w=1,"erscheint 10/2018":w=1

Sitz, Platz, Plätzchen

Annie England Noblin , Inken Kahlstorff
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2018
ISBN 9783956498367
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

67 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"humor":w=7,"theater":w=6,"theaterstück":w=5,"komik":w=3,"theaterstücke":w=3,"klassentreffen":w=2,"kritisch":w=2,"monolog":w=2,"beamte":w=2,"beamter":w=2,"martin schörle":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"witzig":w=1

»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten« und »Einladung zum Klassentreffen«

Martin Schörle
Flexibler Einband
Erschienen bei Engelsdorfer Verlag, 06.12.2016
ISBN 9783960084082
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

260 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 9 Rezensionen

"eve dallas":w=20,"krimi":w=13,"new york":w=12,"zukunft":w=10,"drogen":w=10,"thriller":w=8,"hochzeit":w=8,"roarke":w=8,"liebe":w=7,"mord":w=7,"spannung":w=6,"mavis":w=5,"j. d. robb":w=4,"vergangenheit":w=3,"science fiction":w=3

Eine mörderische Hochzeit

J. D. Robb ,
Flexibler Einband: 414 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.07.2002
ISBN 9783442354528
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(836)

1.520 Bibliotheken, 79 Leser, 1 Gruppe, 196 Rezensionen

"fantasy":w=23,"das reich der sieben höfe":w=20,"fae":w=18,"liebe":w=17,"sarah j. maas":w=16,"rhysand":w=15,"feyre":w=14,"magie":w=10,"hof der nacht":w=9,"seelengefährten":w=8,"tamlin":w=8,"high fantasy":w=7,"krieg":w=6,"dtv":w=6,"jugendbuch":w=5

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761826
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

72 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"realistisch":w=1,"bedrückend":w=1,"wichtig":w=1,"glaubhaft":w=1

Die Ring-Chroniken - Begabt

Erin Lenaris
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 03.09.2018
ISBN 9783959672115
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

45 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die Chroniken von Azuhr - Die Weiße Königin

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 26.09.2018
ISBN 9783596299997
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"diät":w=1,"schweinehund":w=1,"ernährungsratgeber":w=1

Friss oder stirb, Seppl!

Renate Londer
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 10.07.2018
ISBN 9783746059761
Genre: Biografien

Rezension:

Inhaltsangabe:
Du willst abnehmen, Sport treiben, gesünder leben, aber dein innerer Schweinehund ist immer stärker als du?
Genau so ergeht es mir, bis mir bewusst wird, dass ich mir diesen Gegner zum Vertrauten machen muss, ihn erkennen muss, anstatt zu versuchen, ihn zu ignorieren. Seitdem trägt er den Namen Seppl. Wenn sich dann noch der gesunde Hausverstand einschaltet, mein kluger Little Brain, dann sind Diskussionen, Streitereien und lustige, frustrierende, aber letztendlich auch sehr erfreuliche Episoden vorprogrammiert.
Wie Little Brain es schafft, Seppls Bedürfnisse in den Hintergrund zu drängen und mir zum großen Erfolg zu verhelfen, das erzähle ich dir in diesem Buch.
Jeder von uns hat seinen Seppl, der die Umsetzung guter Vorsätze beharrlich blockiert. Das muss nicht sein. DU KANNST IHN ZÄHMEN!

Meine Meinung:
Ein absolut motivierendes Buch über das Wohl unseres Körpers und der Erkenntnis etwas ändern zu müssen! 📚 Der schwerste Schritt: Wir müssen unseren inneren Schweinehund bekämpfen, unserem ganz eigenen "Seppl!".

Cover: Ich mag das Cover recht gerne, es ist  mal etwas komplett anderes, als die 0815 Gemüse, schlanke Frauen- Fitnessratgebercover die einen sonst entgegenblicken. 🤗 Hier erstreckt sich Seppl, der innere Schweinehund, als unser Spiegelbild  und in Gestalt einer übergewichtigen Bulldogge auf einer grünen Couch- fett, unbeweglich, aber zufrieden. Auch die Schrift und einzelne Bereiche des Covers ist in Grünen Tönen gehalten. ABER ZUFRIEDEN SOLL ER GAR NICHT SEIN DER SEPPL! DAS IST UNGESUND. Denke ich mir sofort, jetzt wo das Buch zu Ende gelesen habe. 🙈
Hier entdeckt man schon die große Prise Humor die einen auch im Buch erwartet. :)

Schreibstil: Die Autorin hat mich wirklich komplett überrascht- Ihr Schreibstil ist wirklich locker, voller Pepp und Motivation. :) Es hat total Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich klebte voller Wissbegierde an den Seiten. 🤗 Denn das Buch ist überaus lehrreich- wichtige Grundsätze wie: Was sind Proteine? Oder Kohlenhydrate? Die wir wissen müssen um unseren Körper zu verstehen und ihm wirklich das zuzuführen was er braucht, werden perfekt verpackt und uns klar verständlich mitgeteilt. :) Das war viel besser als in der Schule. 😂👍Und ich konnte vieles neu auffrischen.
Zudem sind ihre Gespräche mit ihrem inneren Schweinehund äußerst humorvoll und auflockernd. :)
Ich konnte sehr sehr viel für mich mit diesem Buch dazugewinnen. Nur weil man einmal scheitert, sollte man nicht aufgeben. 📚☺ Ein echt wahnsinnig tolles Buch um dich selbst ordentlich zu motivieren und sich zu fragen: Für WEN mache ich das? Und WARUM mache ich das? 🤗


Kapitel: Ich mag den Aufbau des Buches sehr gerne- Etappenweise lernen wir viel über gesunde, ausgewogene Ernährung- und schließlich über notwendige Bewegung kennen.
Auch die Autorin geht alles Schritt für Schritt an, was ich sehr Gut finde. :)
Man sollte sich erst mit seinem Essverhalten auseinandersetzen und wenn das gut läuft, bewusst Bewegung hinzufügen.
Denn ohne kann der Körper auch nicht abnehmen- Das mag frustrierend sein, ist aber leider ein Fakt. 📚🤗

Idee: Die Idee, mal keinen strengen Ratgeber zu schreiben, finde ich überaus Gut. 🙂
Denn sowas kann gar nicht motivierend sein- Dieses Buch hingegen ist die Aufmunterung pur mit Humor, Wissen, Aufklärung und hilfreichen Tipps, selbst wenn man mal an seine eigenen Grenzen kommt.
Man muss einfach durchhalten und über seinem Schatten springen. Man kann es schaffen! 🤗
Ich hab selten so eine erfrischende Art und Weise erlebt, jemanden mal ordentlich in den Hintern zu treten- aber hier ist sie. :)
Und das manchmal wirklich nicht ganz unberechtigt. Selbst ich bin mir meiner sehr oft schlechten Ernährungsweise bewusst geworden und versuche jetzt schon Essenspläne zu erstellen- es ist verrückt. 🤣

Charaktere: Die Autorin bildet den Hauptcharakter in diesem Buch. Sie zeigt auf äußerst selbstkritische, aber dennoch humorvolle Art und Weise, in welche Fettnäpfchen sie getreten ist. Vom Jojo- Effekt bis hin zu einer Menge Arbeit und sinnlosem Nachgeben des Schweinehundes auf einen Eisbecher und der daraus resultierenden Niederlage.  Sie macht deutlich, dass es schwer ist- aber möglich. 😊
Sie ist dabei abolut ehrlich, authentisch und macht auf viele Kleinigkeiten aufmerksam, die wir so im Alltag schon gar nicht mehr beachten. Ich war absolut begeistert. 📚
Ihr würdet euch ekeln, wenn ihr wüsstet, wo überall Zucker drin ist. 🙈🤔
Aber nicht nur sie steht im Mittelpunkt: Auch "Little-Brayn" ihr allwissendes Bauchgefühl und "Seppl" der innere Schweinehund tanzen auf ihren Schultern einen Kampf aus, wie in "Gut und Böse", bis das Böse letzten Endes doch gezähmt wird.. (Über den Folgeband nachgrüble) Oder?
Sie gibt uns bewusst eine menge Tipps und besonders: Bitternötige Aufklärungen, was eine tolle Kombination ist. 🤗
Ich bin absolut überzeugt von diesem Werk!

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch wohlverdiente 5 Sterne! 🤗📚 Ich habe selten so ein vollkommen ehrliches, humorvolles Buch wie dieses gelesen, was auch noch auf persönlichen Erfahrungen beruht. 👍🍇🌽 Ihr möchtet gesunder essen und leben? Eure Zeit ist jetzt. ☺

  (48)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Zifferblattmalerin

Stephanie Vonwiller
E-Buch Text: 406 Seiten
Erschienen bei null, 18.06.2018
ISBN B07DV8756G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

170 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"stefanie hasse":w=6,"heliopolis":w=6,"sand":w=2,"heliopolis - magie aus ewigem sand":w=2,"fantasy":w=1,"magie":w=1,"götter":w=1,"ägypten":w=1,"mythologie":w=1,"wüste":w=1,"löwe":w=1,"gaben":w=1,"heliopolis 1":w=1,"magie aus ewigem sand":w=1,"magieausewigemsand":w=1

Heliopolis - Magie aus ewigem Sand

Stefanie Hasse
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Loewe, 24.07.2018
ISBN 9783743200920
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

40 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"sterne":w=5,"beast":w=5,"beastsoul":w=5,"fantasy":w=4,"freundschaft":w=3,"magie":w=3,"finya":w=3,"elemente":w=2,"tamer":w=2,"leonèl":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"schule":w=1,"kampf":w=1,"buchreihe":w=1

BeastSoul

Juliana Fabula
Flexibler Einband: 456 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.07.2018
ISBN 9783743107984
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe: 

🦁Märchen enthalten einen Funken Wahrheit.
Finya hat nie damit gerechnet, eines Tages in einem dieser fantastischen und magischen Abenteuer zu landen, die sie bisher nur aus ihren Büchern kennt. Von einem Moment auf den anderen wird ihre Welt völlig auf den Kopf gestellt.
🦁Träume werden zur Realität.
In Arcanus, der Akademie für Beasttamer, lernt sie nicht nur, ihre elementaren Kräfte zu kontrollieren, sondern auch ihr Beast kennen. Und Leonèl ist wahrlich das Biest in Person.
🦁Legenden werden neu geschrieben.
Doch der Schein des Sternenlichts birgt ebenso Finsternis. Dunkle Schatten machen Jagd auf sie, Freunde und Feinde werden zu Bestien und nur die Sterne können ihr den rechten Weg weisen.
🦁Willkommen in Nebula Astérì.🦁

Meine Meinung:
Eine grandiose, ganz neue Welt die ich absolut genossen habe- Entdeckt die Welt der Tamer und Beasts! 🦁🦊

Cover: Das Cover ist der absolute Hammer!🖤 Und zurzeit mein liebstes Buch im Regal. 🤗 Für mich ist es vollkommen passend zum Thema gestaltet und harmoniert perfekt miteinander. Weiter oben im Cover prankt ein riesiger schwarzer Löwenkopf, der uns, aus Augen wie aus Mondlicht, direkt anbickt. Alles an ihm, seine Mähne, seine Fellfarbe und sogar seine Hörner, ist schwarz. Es handelt sich um Leonèl. Das war schonmal absolut nach meinem Geschmack- Unter dem Kopf verlaufen die Farben jedoch nochmal zu unterschiedlichen Lilatönen. Damit war ich zunehmender hin und weg- meine Lieblingsfarben vereint. 😍 Schließlich stellte der elfenbeinfarbende Buchtitel mit den kleinen hellblauen Sternen, aber das absolute Highlight da. Ein durch und durch faszinierendes, atemberaubendes Cover, was all das widerspiegelt was ich im Grunde auch sehr mag. 🖤 Genauso wie die Rückseite- überzeugt euch einfach selbst- Die Gestaltung ist einfach sehr hochwertig und aufwendig. 👍📚🌑 Wo sind die Sternenbewunderer?

Schreibstil: Ich muss zugeben, dass ich anfangs ein paar kleine Startschwierigkeiten mit dem Schreibstil hatte. Für mich gab es ein paar kleine Umsetzungsdefizite. Vor allem am Anfang des Buches, gibt es unzählige Wiederholungen, die mich etwas behinderten und ich kam etwas mühselig vorran. Vielleicht liegt es daran, dass die Autorin noch etwas unerfahren auf diesem Gebiet ist, was jedoch gar nicht schlimm ist.  Denn: Nach der Hälfte des Buches war das alles wie weggeblasen- So als ob die Autorin sich erst einmal warm machen musste. Ich hing förmlich an den Seiten und war mehr als neugierig auf alles. Der Schreibstil der Autorin wird zunehmend stärker und attraktiver und ist spannend bis in die letzte Seite. 🖤 Eine tolle Entwicklung. Vor allem die besondere Beast- Tamer Beziehung ist einmalig und faszinierend mitzuverfolgen. 😍 Nach dieser tollen Entwicklung bin ich jetzt schon auf den zweiten Band gespannt. 🖤

Kapitel: Von Kapitel zu Kapitel wurde die Geschichte besser, sie bestehen als Freunde eine Menge Abenteuer, denn irgendwer hat es auf Finya abgesehen..
Schnell kommt heraus, dass ihre Eltern ihr ein schweres, bedeutendes Erbe vermacht haben. Und ihre Aufgabe ist es nun, dieses bestmöglich zu beschützen.
Allerdings wäre da noch die Sache mit ihrem Beast Leonèl der gar nicht gut auf Finya zusprechen ist.. die ganze Verbindung steht auf Eis- ob sie es schaffen werden, sich für die Prüfungen am Ende des Jahres zusammen zu raufen? Liest selbst. 🤗📚

Das Ende ist sehr harmonisch. Es hat mir echt sehr Gut gefallen. ☺ So möchte man am liebsten gleich die Ferien durch haben und ins zweite Schuljahr starten. 🤗 Band 2 wird auf jeden Fall auch verschlungen.

Idee: Mein Gott Leute! Die Idee ist einfach der wahnsinn! 🙈🖤 Ich bin immernoch vollkommen begeistert. 😍
Stell dir vor, die Sterne sagen, dass du etwas Besonderes bist. Sie sagen du bist entweder ein Tamer, auch Beastzähmer genannt oder ein Beast. Du sollst ein Tamer sein. Es liegt dir bereits im Blut.
Dir wird ein passendes Beast zugeordnet- ein Mensch wie du, nur mit der Gabe der Verwandlung. Er soll dich beschützen- dein Freund und Partner sein- für immer. Auch zusammenwohnen werdet ihr, in der Academie. Wie ein Team. 
Wie würdest du dich fühlen? Als Tamer? Als Beast?
In diesem Buch lernen wir vieles über ihre besondere Verbindung kennen. 😍 Besonders die Startschwierigkeiten zwischen Leonèl und Finya waren authentisch. 
Ich bin sehr gerne in die Welt von Nebula Astérì eingetaucht. Der Welt der Sterne und fabelhaften Wesen. Ich meine, ein Partner der sich in ein Tier verwandeln kann? Was ist das für ein cooler Traum? :) Besonders ich tiervernarrte kann mir das total gut vorstellen.  Und dazu kann man selbst auch noch ein Element beherrschen 😍
Aber es gibt auch Feinde.. Tamer die einen falschen Weg eingeschlagen haben.. Und gerade die scheinen Finya auf dem Radar zu haben.. 

Charaktere: Finya ist für mich eine mutige und mitfühlende Protagonistin. Trotz ihrer zierlichen Figur beweist sie viel Stärke und hält zu ihren Freunden bedingungslos, genau wie diese zu ihr. Sie haben wirklich alle eine ganz besondere Freundschaft.
Es ist einfach toll mitzuverfolgen. :) Zum Schluss ist sie mit Oscar zusammen, allerdings entwickelt sich die Beziehung mit ihrem Beast Leonèl gerade erst- ich ahne, dass es hier vielleicht bald knistert. ☺
Schon jetzt bin ich auf die Entwicklung mehr als gespannt und auf das zweite Schuljahr. 🙈 Ich freue mich darauf die Truppe wiederzusehen. 🤗📚

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch wohlverdiente 4,5 Sternchen und empfehle es jedem Fantasyfan absolut weiter! 📚😍
Ich bedanke mich herzlich bei dem BoD-Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares, was wie gewohnt, keinen Einfluss auf meine Meinung hat! 📚🖤

  (67)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Valkyrie

Tina Skupin
Flexibler Einband: 494 Seiten
Erschienen bei OHNEOHREN , 17.07.2018
ISBN 9783903006201
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"liebeskummer":w=1,"selbstzweifel":w=1,"übergewicht":w=1,"vertrauensbruch":w=1

Alles nur Ansichtssache ?!

Franziska Erhard
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.08.2015
ISBN 9781516866984
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"arena":w=2,"bestien":w=2,"magie":w=1,"freunde":w=1,"hoffnung":w=1,"rom":w=1,"monster":w=1,"sklaven":w=1,"latein":w=1,"zwerg":w=1,"magi":w=1,"artefakt":w=1,"antikes rom":w=1,"gladiator":w=1,"brot und spiele":w=1

Bestias

Greg Walters
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 20.07.2018
ISBN 9783752823950
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:
Tödliche Bestien haben die Macht in der Welt übernommen. Nur in der ewigen Stadt Kol leistet die menschliche Zivilisation noch Widerstand. Geschützt von einer magischen Kuppel, trotzt sie den unnatürlichen Kreaturen. Doch auch innerhalb der Stadtmauern ist es alles andere als sicher, denn dort lauert das gefährlichste aller Wesen - der Mensch.

Meine Meinung:
Ich bin absolut begeistert, endlich mal wieder eine völlig neue, erfrischende Idee mit einem tollen Plot. 📚😍 Ein super Auftakt der Reihe.

Cover: Das Cover ist total traumhaft und originell. 😍 Der Hintergrund ist weiß gehalten. In der Mitte sieht man einen unserer Protagonisten Tarl, braungebrannt in einer dunkelgrauen verschlissenen Robe. Seine braunen, etwas längeren Haare wachsen ihm fast in die Augen. 📚 Er sticht farbenfroh hervor.
Im Hintergrund türmen sich unsere Bestien, die wir aus dem Buch kennen: Felsengrame, die Nachtvögel, die harmlos aussehenden Acida und die äußerst gefährlichen Lacernae. Dazu kommt noch eine Kreatur: Ich tippe auf die weißen Schatten. Auch riesige Gebäude ragen hinter Tarl auf. Jedoch wurde alles in grau gehalten, was eine tolle Lebendigkeit in das Cover bringt. 🤗🖤

Schreibstil: Der Schreibstil von Greg Walters hat mir ausgesprochen Gut gefallen. ☺ Ich war sofort von den Schnipseln aus den "Bestien-Chroniken" begeistert. 📚 Eine tolle Idee. An dem Schreibstil mochte ich vieles, nicht nur die Detailliertheit und die bildhaften Beschreibungen, auch die Charaktere waren super und individuell gestaltet und wurden sehr geschickt zusammengeführt. 🤗
Besonders faszinierten mich die Bestien- einfach super gelungen und toll ausgearbeitet. Jedoch hätte mich noch interessiert, woher diese Kreaturen überhaupt in die Welt der Menschen kamen. Ob das menschliches Versagen war? Vielleicht erfahren wir bald mehr. 📚

Kapitel: "Sie kamen über uns wie Heuschrecken. Allein in den ersten Stunden starben Tausende. Wehrlos, überrascht. Der Tod ereilte sie in ihren Betten, Küchen, Arbeitsstätten, Wirtshäusern, beim Lieben und beim Weinen."
Bestien- Chroniken Tag 1, Seite 7

So einen tollen Einstieg in ein Buch hatte ich schon ewig nicht mehr. Dieser kleine Schnipsel machte bestialisch Lust nach mehr- und ich wurde nicht enttäuscht! 🖤
Das Buch war durchgehend spannend und interessant zu lesen. Besonders die Sichtwechsel der Charaktere fande ich toll! 📚
Durch einen Zufall werden unsere Charaktere schließlich zusammengeführt.
Und das an einem wirklich grandiosem Ort, wie ich persönlich finde- einer Gladiatorenschule. Ich liebe Gladiatoren total und war schon immer fasziniert von ihnen! 📚 Dass mich, das Buch an der Stelle erst recht überzeugen konnte, muss ich also nicht erwähnen. 😉
Und dann webt sich die Geschichte in eine sehr interessante Richtung weiter.. Dazu wird allerdings nichts verraten. 🤗👍

Das Ende weckte meine Neugierde nochmal erheblich. 😍 Ich bin so enorm gespannt auf Band 2! 🖤 Nicht nur weil einer unserer lieben Protos einen schlimmen Verrat begann- sondern weil anscheinend auch eine neue Bestie einzug in die letzte Menschenstadt vorgenommen hat. 🙈 Ahhhhh! 


Idee: Die Idee ist erfrischend, neu und absolut grandios meiner Meinung nach. 📚
Bestien haben die Welt erobert- und damit meine ich keine Vampire oder Werwölfe.
NEIN. Richtige Ungeheuer.
Und das soweit bis nur noch eine Stadt übrig blieb- Kol. "Hoffnung".
Und in diese Stadt tauchen wir ein.

Charaktere: Besonders die Charakterentwicklung gefiel mir sehr Gut. Zum Schluss hin, gewannen einige Charaktere ein wenig mehr an Selbstbewusstsein und traten stark hervor! 🤗 Einfach toll. Wir tauchen in die Welt einiger Charaktere ein, die Wichtigsten sind: Tarl, Ceres, Balger und Magnus. 📚 Jeder hat seine eigene, ganz besondere Geschichte. 🖤 Manche von ihnen haben sogar besondere Fähigkeiten und Talente, was äußerst spannend mitzuverfolgen war- alle 4 werden im Laufe der Geschichte ein tolles Team und sogar das zarte Pflänzchen der Freundschaft wird gesät. :)
Rückblickend könnte ich nichtmal meinen Lieblingscharakter benennen, da ich irgendwie alle Charaktere ins Herz geschlossen habe.  🙈  Ausgenommen Luca & Co natürlich. 😉
Zum Schluss gibt es hierzu jedoch nochmal eine interessante Wendung..

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 5 Sternchen und empfehle es ganz klar weiter. 🖤 Bestialisch gut. 📚 Ein richtig toller Auftakt. 😍

  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"familie":w=2,"sommer":w=2,"kanada":w=2,"orca":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"vater":w=1,"hilfe":w=1,"erste liebe":w=1,"freiheit":w=1,"helfen":w=1,"alex":w=1,"matt":w=1,"canada":w=1

Orcasommer

Sabine Giebken
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Magellan, 17.07.2018
ISBN 9783734856051
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhaltsangabe:
Svenja hatte schon abgeschlossen mit dem Sommer, dem winzigen Küstenort und ihrem Vater, den sie für drei Monate in seiner Heimat Kanada besucht. Doch dann taucht in der abgelegenen Bucht ein einsamer kleiner Orca auf, der Svenja sofort fasziniert. Auch Alex, ein Meeresbiologiestudent, will herausfinden, woher der Wal kommt und warum er alleine unterwegs ist. Gemeinsam versuchen Svenja und Alex, sich dem Orca anzunähern. Doch schnell wird das öffentliche Interesse an dem Wal immer größer, jeder glaubt zu wissen, was für ihn am besten ist. Nach einem gefährlichen Zwischenfall droht ihm die Gefangenschaft. Kann Svenja ihn retten, auch wenn sie damit ihre Liebe zu Alex aufs Spiel setzt?

Meine Meinung:
Eine leichte Lektüre- perfekt für Zwischendurch. 📚🤗 Ein wahrer Traumsommer. 🖤

Cover: Das Cover ist einfach traumhaft schön! 😍 Ich liebe diese cremigen Himmeltöne aus blassrosa, das klare fast weißlich schimmernde Wasser und der sich emporstreckende Orca, welche den Umschlag des Buches zieren. 🖤Perfekt aufeinander abgestimmt und definitiv passend zum Inhalt. 📚 Wenn man den Umschlag entfernt erstreckt sich auf dem Buch selbst, eine herrliche Landschaft aus kleinen hellblauen Wellen, die mit weißen Linien voneinander getrennt sind. Diese sind auch auf den einzelnen Seiten der Buchabschnitte zu sehen- besonders einfallsreich ist die Tatsache, dass die Abschnittsnamen auf Englisch sind. :) Gefiel mir. 👍📚

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin war ganz Gut- er war sehr einfach gehalten, dadurch aber einfach mitzuverfolgen. :) Ist also auch für Jugendliche bestens geeignet.
Leider waren dadurch, manche Sachen ein wenig sehr vorhersehbar- jedoch machten das manche andere tolle Szenen, locker wieder wett, sodass dies nicht ganz so problematisch ist. 🤗
Besonders die Landbeschreibungen von Kanada waren sehr treffend und schön- hach, da schwelgte ich in Erinnerungen. 🇨🇦📚

Kapitel: Der Anfang gestaltete sich für mich etwas holprig- ich brauchte ein paar Seiten um richtig in die Geschichte zu finden und die Charaktere zu erfassen.
Jedoch änderte sich das ziemlich schnell und die Story entwickelte sich für mich immer mehr zum Positiven. 🤗
Es war nie langatmig- immer passierte etwas, wodurch alles interessant und spannend blieb.

Solo unser kleiner Orca ist sehr liebenswürdig, jedoch auch nicht zu unterschätzen- er ist nunmal ein wildes Tier. Und obwohl es im Wasser nicht so scheint- sehr stark, schwer und kann einem Menschen locker gefährlich werden. Das sollte man zu jeder Zeit im Hinterkopf behalten- obwohl Solo schon zu den guten gehört. 🤗
Ich habe die Stellen mit ihm sehr genossen und nachvollziehen können. 🖤
Besonders die Tierschutz- Elemente gefielen mir ausgesprochen Gut und waren sehr interessant zu verfolgen- obwohl man deutlich merkt, dass es immernoch Personen gibt, ohne jegliche Ansicht.. die trotz Verbote und Anweisungen, viel ignorieren.. Sehr schade, aber eine tolle Idee, diese Problematik im Buch aufzugreifen. :)
Auch die Liebesgeschichte mit Alex ist super niedlich- und Svenja fängt an sich zu verändern, sie ist sogar keine Veganerin mehr. 🙈 .. aber an der Stelle gibt es ein großes: 🙊

Das Ende war ganz solide- wenn auch mit einem wunderschönen Happy End! 🤗
Ich hätte mir kein besseres Ende für Solo vorstellen können. Es war allerdings in anderer Hinsicht ein wenig offen..Ich hätte zu gerne gewusst wie es für Svenja wieder in Berlin wird. 🙈Ob es noch eine Fortsetzung gibt..?

Idee: Ich liebe ja den Film: "Free Willy", so dass ich dieses Buch unbedingt lesen musste- und wurde nicht enttäuscht! Es war in gewisser Weise ähnlich, aber doch verschieden. 🤔

Mein Herz als Wasserfan blühte förmlich auf! 🖤
Die Orcaszenen waren einfach traumhaft! 🖤 Obwohl ich mir mehr Stellen und einen noch innigeren Kontakt mit Svenja gewünscht hätte. 📚🐳 Aber was solls- dafür war die Liebesbeziehung zu Alex umso intensiver. :)
Ich mag den Kerl! 👍☺

Charaktere: Svenja war für mich anfangs ziemlich schwer nachzuvollziehen und schon  unsympathisch. Ich konnte einfach nicht verstehen, warum sie ihrem Vater so bockig gegenübertritt. 🤔 Jedoch besserte sich das glücklichweise im Laufe der Seiten deutlich- und ich schloss sie immermehr ins Herz. :)
Matt öffnet endlich seinen Panzer am Schluss- und er lacht sogar. 🤣 (Anfangs unvorstellbar). Zum Glück gibt es da noch Rosie! 🖤 Das Bindeglied zwischen den Beiden- ein toller Charakter!
Ihre Beziehung zu Solo ist intensiv- ich bezweifle aber, dass Solo das genauso stark empfand. 🙊
Alex ist ein klasse Typ: Fleißig, engagiert und ehrlich. 🤗 Aber lest am besten selbst! 📚

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch insgesamt 4,5 Sternchen, trotz einiger Holperchen und empfehle es jedem herzlich weiter, der das Meer und Orcas liebt. 📚🐳

  (82)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"mittelalter":w=1,"mystery":w=1,"fortsetzung":w=1,"werwolf":w=1,"wolf":w=1,"werwolf. liebe":w=1,"urwölfe":w=1,"luna&astrum":w=1

Schwarzmond

Aikaterini Maria Schlösser
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.06.2018
ISBN 9783752806960
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:
Dein Blut ist in mir. Mein Gift in dir.
Ich höre dich meine Gedanken denken.
Fühle dich in meinem Hass brennen.
Höre dein Herz für meine Liebe klopfen.
Ein Bruchstück in unserem Spiegelbild ist fremd.
Gewaltsam wurde es in unsere Seelen gestanzt.
Du siehst darin mich und ich sehe darin dich.
Gemeinsam baden wir im unschuldigen Blut.
Gemeinsam schließen wir die Augen.
Gemeinsam tragen wir unseren letzten Gedanken in den Traum. Luna... Luna...

Meine Meinung:
Endlich ist er da! 😍 Der zweite Band von "Blut schreit nach Blut". 📚 Eine sehr gelungene Fortsetzung. 🐾🖤 Die Reihe kann nicht unabhängig gelesen werden. ⛔

Cover: Das Cover ist einfach wunderschön! 😍 Ich finde es sogar deutlich besser, als das Cover des ersten Bandes. 🤗
Die obere Hälfte zeigt die Augenpartie eines schneeweißen Wolfes mit hellblauen Augen- super passend zum Buch. Das kann nur unsere Protagonistin Luna sein! 🖤
Die untere Hälfte zeigt auf schwarzen Hintergrund einen schwarz/grauen Mond der toll hervorsticht. 🐾 Sehr harmonisch zum Titel des Buches und zum Inhalt. 📚
Besonders schön, sind die Illustrationen im Buch. 😍 Wirklich kleine Highlights, die ich einzigartig Gut fande! :) mehr davon! 🖤

Schreibstil: Die Autorin zieht mich jedes Mal durch ihren einzigartigen Schreibstil in den Bann: Poetisch, leidenschaftlich, detaillreich und dazu auch noch hin und wieder blutig und knallhart. 🤗 Eine durch und durch gelungene Mischung. 📚 Ich liebe die Reihe!
Selten bin ich den Charakteren so nah gewesen. 😍 Ich musste sooft schmunzeln, die Luft anhalten und den Kloß in meinem Hals herunterschlucken, dass ich es gar nicht mitzählen kann! Einfach ein herrlicher Lesegenuss der absolut realistisch wiedergegeben wird, obwohl es im Genre: "Fantasy" unterwegs ist.
Der zweite Band ist definitiv der stärkste Band bis jetzt! ✔🖤 


Kapitel: Nachdem wir in Band eins mit einem gewaltigen Cliffhänger zurückgelassen wurden, knüpft Band zwei lückenlos an diesen an. 📚🙂
Es ist einfach durchgängig spannend, manchmal nervenaufreibend, manchmal unsagbar traurig und grausam, aber ich war stets neugierig und am mitfiebern. Das Buch hatte mich fest im Griff. 🖤 Ich möchte  versuchen, so wenig wie möglich ab jetzt zu spoilern!

Ich liebe den Aufbau- zwischen der Flucht von Astrum und Luna schwenken wir immerwieder  auf Lodwig zurück.
Die drei sind auf immer miteinander verbunden.. und aus einer Flucht wird schließlich doch ein Angriff... Wie der Kampf wohl ausgehen mag?
Aber nicht nur Lodwig ist Luna nun auf den Fersen- sie ist die erste Urwölfin der Welt und das lockt eine Menge einsamer, Jahrhunderte von Jahre lang enthaltsamen, alten Wölfen an.. Und jeder will Luna für sich.
Auch der Alphawolf sucht sie- und Astrum.. Viele Hindernisse sind ihnen im Weg- doch ihre Liebe gedeiht und wächst von Kapitel zu Kapitel mehr! 😍🖤
Ich bin absolut begeistert, so viele Gänsehautmomente.. 📚
Zwischendrin begleiten wir auch völlig neue Charaktere auf ihren Lebens- und Leidensweg und schnell verbindet sich deren Schicksal mit denen von Lodwig, Luna und Astrum.

Das Ende war wieder ultra fies. 🙈 Ich möchte soo gerne wissen wie es weitergeht.. denn irgendwo ist die Zeit des Glücks gezählt oder?.. Und besonders das letzte Kapitel wirft eine menge Fragen auf. 🙈 Band 3 wird sehnlichst herbeigewünscht! 🖤 Ich bin soo neugierig, was aus allen wird. 🙂

Idee: Ich finde, dass die beiden Bände hervorragend aufeinander aufbauen.
Die Liebesgeschichte von Luna und Astrum scheint jedoch in beiden Bänden unter dem falschen Stern zu stehen- sie machen unfassbares durch: Doch das, immer gemeinsam! 🖤🐾
Ob sie auch in Band drei andauern wird? Ich freue mich schon darauf, es herauszufinden. 📚

Die Urwölfe an sich sind schon sehr faszinierend.. aber die Geschichte des Alphawolfes war so märchenhaft und fantastisch. 😍
Einfach ganz große Klasse. 🖤 Die Lukida sind sehr geheimnisvoll und voller Kraft, dass sie mir wohl im Gedächnis bleiben werden. 

Charaktere: Was soll ich zu den Charakteren noch sagen? Sie sind fantastisch ausgearbeitet worden. 💎✔ Ich konnte mich in jeden einzelnen von ihnen hineinfühlen- die Autorin lässt uns in die wichtigen Charaktere abtauchen und macht es uns einfach, die ständigen Strapazen nachzuempfinden, ebenso wie Gutherzigkeit, Berechnung und tiefsitzende Qualen. Dadurch sind mir viele alte, aber auch endlose neue Charaktere ans Herz gewachsen. 😍 Auch wenn viele Antihelden vertreten sind.
Luna ist wie zuvor auch hart im nehmen- sie macht aber auch unglaubliche Fortschritte in diesem Band.. 🤗😍
Wir bekommen auch wir noch bessere Einsichten in Lodwig und Astrum. :) Sehr abwechslungsreich und interessant, nachdem Luna im ersten Band im Mittelpunkt stand. :) Ich will mehr! ✔🤗

Mein Fazit: Ich gebe Band zwei volle 5 Sterne und empfehle es wärmstens weiter! 🖤 Ich fande ihn, sogar gelungener als den ersten Band. 😍 Wo seit ihr Wolf- Fans? Das ist eure Reihe! 📚🐾

  (90)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"schule":w=1,"hexe":w=1,"prinzessin":w=1,"romantic fantasy":w=1,"entführungen":w=1,"seelenverwandtschaft":w=1,"hexengeschichte":w=1

Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

Lisa Lamp
Flexibler Einband: 199 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.08.2018
ISBN 9783845926667
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:
Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Meine Meinung:
Ein sehr interessanter Auftakt, mit vielen wunderbaren Ideen, bei dem es jedoch ein paar vereinzelte Umsetzungsschwierigkeiten gab. ☺📚

Cover: Das Cover ist einfach traumhaft schön! 😍 Eine blonde, junge, bildhübsche Frau guckt uns direkt an. Das Gesicht wird durch weiße und blaue Farben umrandet, die sich leicht nebelig darum ranken. Unter dem Gesicht befindet sich in einer tollen, dicklichen Schriftform der Titel des Buches, welcher in schwarzen Lettern hervorsticht. Darunter ist ein riesiger, schwarzer Rabe abgebildet, der die Flügel weit ausgebreitet hat und in dem selben Stil wie die Schrift uns entgegenfliegt. Die Rückseite ist nochmal in eine bläuliche Farbenpracht gekleidet, was sehr schön aussieht. Von blassblau zu einem satten, kräftigen Blau. 🤗 Ich liebe dieses Farbenspiel. Auch hier begleitet uns der schwarze Rabe. 📚🖤 Super hübsch im Bücherregal.

Schreibstil: Den Schreibstil fande ich leider noch nicht ausgereift genug. Man merkt, dass die Autorin sehr euphorisch beim Schreiben war und es ihr auch sehr viel Freude bereitet, so gerieten manche Szenen aber, für mich persönlich, in eine unglaubhafte Atmosphäre. Sie hat sich teilweise von ihren Gefühlen zu sehr leiten lassen. :)  Man kann damit auch sagen, dass man merkt, dass die Autorin noch relativ neu auf diesem Gebiet ist. ☺

Viele Sachen werden so manches Mal etwas Unglücklich aufgeklärt und formuliert. Das erschwerte mir das Lesen manchmal sehr.  Ebenfalls waren mir manche Gefühle etwas unpassend erschienen (Ich hätte in dutzenden von Momenten anders reagiert und konnte es demnach nicht ganz nachvollziehen) und Szenen einfach nicht logisch genug durchdacht. 🤔 Beispielsweise auf Seite 37: "Es klopfte wieder und ich begann, meinen Kopf gegen die Wand zu schlagen, bis ich Kopfschmerzen bekam". Welches Mädchen schlägt sich bitte den Kopf an einer Wand an? Das war für mich ein klassicher Fall von unglücklicher Formulierung, denn so wirkte Read an der Stelle unglücklicherweise ein wenig gestört und ich stockte.
So zogen sich manche Kleinigkeiten durch das Buch. ☺

Kapitel: Ich muss zugeben, dass ich bei diesem Buch sehr lange überlegt habe, ob ich es mit 3 oder 4 Sternchen bewerte, habe mich denn aber für die goldene Mitte entschieden. :)
Ich war wirklich vollkommen hin und hergerissen: Warum? Erfahrt ihr jetzt.
Im Großen und Ganzen war ich absolut begeistert von den einzelnen Kapiteln- sie waren toll aufeinander aufbauend und die Lage spitze sich im Laufe des Buches zu. So war die Geschichte sehr spannend und interessant. :)  Die Briefform fande ich an sich eine wirklich tolle Idee, wurde aber für meinen Geschmack, nicht ganz treffend umgesetzt. Gleich im ersten Kapitel "Ich bin ich" beginnt die Geschichte von Read, obwohl wir im Prolog von einer Maria erfahren, die uns ihre Geschichte erzählen möchte. Die Briefe werden ab jetzt von Read an eine Marie geschrieben. Aber warum macht sie das? Mich verwirrte dies anfangs echt.🙈 Die Auflösung kam etwas spät, vielleicht wäre ich mit ein wenig mehr Input besser in die Geschichte hinein gekommen. ☺ Dennoch war sie überraschend und lief in eine Richtung die ich anfangs nicht erwartet habe. :)

Das erste Zusammentreffen zwischen Hunter und Read fande ich auch nicht gerade sehr liebevoll, ich meine: Sie kennen sich nicht- und sofort geht es ziemlich heiß her. Zu dem Zeitpunkt hätte ich Read als sehr naiv eingeschätzt. Und Hunter als Weiberheld.
Dieses Standbild ändert sich aber glücklicherweise doch im Laufe der Geschichte, zu mal Read ziemlich verantwortungsbewusst zum Schluss handelt.🤗 Und auch Hunter liebevolle Züge zeigt. Read konnte mich manchmal wirklich positiv überraschen. ☺

Der Schluss war gut überlegt und relativ offen- ich bin sehr neugierig, wie sich die Geschichte im zweiten Band entwickelt. :) 📚 Wird Read sich nun auf Hunter einlassen können? Was ist mit dem Krieg zwischen Read und der Königin?
Ich glaube, hier wird es nochmal richtig, richtig spannend!

Idee: Die Idee ist einfach grandios. 😍 Ich bin ja ein bekannter Hexennarr und fiel somit sofort in eine große Vorfreude, als ich das Buch in den Händen halten durfte. 📚
Die Story ist sehr erfrischend- besonders die Tatsache, dass die Hexen "gebrandmarkt" werden, fande ich toll. Das sie Elementabhängige Fähigkeiten besitzen, war ebenfalls eine hervorragende Gabe. :) Sie können entweder den Wind, das Wasser, die Erde oder Feuer kontrollieren. ☺
Besonders schön, fande ich die Aufklärung darüber, wie Marie, Maria und Read zueinander stehen- auch wenn es wie oben bereits erwähnt, sehr spät kommt. 🙈
Genau das macht den zweiten Band so schmackhaft- wie wird dieser wohl aufgebaut sein? :)

Besonders die düsteren Stellen fande ich von der Idee her spitzenmäßig. 🖤 Ich sage nur: Die Szene in der Kirche- schaurig schön, obwohl ich mir noch ein wenig mehr Grusel gewünscht hätte. ☺ Sehr emotionsgeladen ist diese Szene aber allemal. 📚

Charaktere: Read ist eine gute Protagonistin, sie hat das Herz am rechten Fleck und liebt ihre Freunde. Ich werde Read sehr positiv in Erinnerung behalten. Zum Schluss handelt sie sehr erwachsen was Hunter angeht. Und bietet auch der Königin die Stirn- sie ist mutig und rappelt sich immer wieder auf, auch wenn sie sehr weinerlich ist. :)
Read konnte mich immer wieder total überraschen, doch nicht nur sie.
Auch andere Charaktere machten riesige Schritte zum Schluss hin- und bewiesen enorme Charakterstärke. Das war einfach wunderschön mitzuverfolgen. 🤗📚
Nicole hat mich am Meisten überrascht, gebt ihr eine Chance. ;)

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 3,5 Sternchen und hoffe, dass die Autorin nicht allzu enttäuscht ist. 📚🤗 Das Buch hat eine Menge Potential nach oben. 🖤 Danke, dass ich in Read's Leben teilhaben durfte! ☺
Zusätzliches Wort: Diese Rezension enthält viele ausführliche Erläuterungen zu meinen Kritikpunkten, die ausschließlich der Autorin zum Verständnis dienen sollen. 

  (84)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

311 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"fantasy":w=15,"philip pullman":w=6,"trilogie":w=4,"staub":w=4,"das magische messer":w=4,"abenteuer":w=3,"magie":w=3,"parallelwelten":w=3,"his dark materials":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"reise":w=2,"dämonen":w=2,"hexen":w=2,"erwachsenwerden":w=2

Das Magische Messer

Philip Pullman ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551583413
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

201 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"fantasy":w=19,"abenteuer":w=7,"kinder":w=5,"spannung":w=4,"staub":w=4,"philip pullman":w=3,"his dark materials":w=3,"freundschaft":w=2,"jugendbuch":w=2,"magie":w=2,"dämonen":w=2,"wissenschaft":w=2,"kompass":w=2,"lyra":w=2,"england":w=1

Der goldene Kompass

Philip Pullman , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.12.2001
ISBN 9783551351234
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhaltsangabe:
Lyra lebt in einem College in Oxford und bekommt eines Tages Besuch von ihrem Onkel Asriel, der dort für eine Expedition in den hohen Norden werben will. Er zeigt den Wissenschaftlern unglaubliche Bilder von dem, was er dort zu finden glaubt: eine ganz andere, fantastische Welt! Kurz nach seiner Abreise geschehen merkwürdige Dinge: Ein Kind nach dem anderen verschwindet. Ob das etwas mit der Expedition zu tun hat? Als es auch Lyras besten Freund betrifft, macht sie sich selbst auf in den Norden und findet tatsächlich die Brücke zwischen den Welten. Mutig wagt sie den ersten Schritt..

Meine Meinung:
Das Buch war anders als ich dachte, konnte mich aber dennoch überzeugen und ließ mich toll abtauchen! 📚🙂

Cover: Für mich persönlich spiegelt das Cover perfekt den Inhalt wieder. Durch die eintönigen, hellen Farben wirkt es sehr ruhig und gelassen. Und das war der Inhalt für mich irgendwo auch.
Zu sehen ist ein kleines blondes Mädchen mit Stupsnase, welches eine blaue Mütze auf hat und einen dunklen Pelz trägt. Ich nehme an, dies ist unsere Hauptprotagonistin Lyra.
Sie sitzt auf einem weißen, riesigen Bären, von welchem wir nur den mächtigen Kopf sehen.
Der Hintergrund wirkt in hellen und dunklen Blautönen- überall sehen wir Funken wie leuchtende Sterne durch die Luft rieseln. Dies könnte Schnee oder Staub andeuten. (:
Besonders hübsch finde ich die Abbildung des Alethiometers, welches immer die neuen Kapitel einleitet. 🙂📚

Schreibstil: Der Schreibstil von Philip Pullman hat mir recht Gut gefallen- er war überraschenderweise doch etwas anspruchsvoll meiner Meinung nach. :) Das hat mich stellenweise doch etwas ausgebremst, jedoch wurde das durch die fantastischen Ideen und die liebenswürdigen Charaktere locker wieder wett gemacht. 😊
Viele Sachen wurden bildhaft, fast poetisch beschrieben, was ich sehr angenehm und abwechslungsreich fande. 📚

Kapitel: Die Kapitel waren super aufgeteilt und spannend beschrieben. :)
Ich war sehr neugierig auf das Buch und wurde reichlich belohnt, wenn ich auch nicht zu 100% zufrieden bin. 🙂
Trotz dessen die Story unheimlich toll war- fehlte mir das Gewisse etwas. Das große "Wow" und die ganz tiefen Emotionen. :)
Es kam viel an- aber ich liebe diese "Rumkreisch-Ausflipp" Geschichten wo man sich nur denkt: "Was, nein, ernsthaft"?
Die Geschichte in die wir hier abtauchen ist fabelhaft, gefährlich und aufregend zu gleich, aber hat eine Gewisse Gelassenheit ausgestrahlt. Wer wilde, nervenzerreißende Abenteuer sucht ist hier doch leider etwas verkehrt. :) Interessant war es jedoch allemal. 📚🤗


Das Ende war super- denn wir werden sanft in den nächsten Band eingeleitet. Die Brücke zu der anderen Welt ist offen und Lyra schlüpft mit ihrem Dämon hindurch- wie es nun weitergeht erfahren wir im Band 2 auf welchen ich nun sehr gepannt bin. 🙂🤗
Mal sehen wie diese unentdeckten Welten sind.

Idee: Ich liebe diese Geschichte einfach. 😍
Die Idee, dass jeder Mensch einen Dämonen besitzt und somit einen Freund für's Leben hat ist super schön. 🙂 Und war was abwechslungsreiches. (:
Auch andere Elemente wie z.B. das Alethiometer waren mega gut durchdacht und toll mit eingewoben. 📚 besonders die Bären waren einfach Gänsehaut! 🤗

Charaktere: Lyra ist jung, mutig und strotzt vor Wissbegierde- und das vor allem, weil alle etwas vor ihr zu verheimlichen haben so scheint es- doch schon bald macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit- und hüpft von einem Abenteuer in ein anderes. 📚
Sie ist sehr liebenswürdig- und auch ihren Dämon habe ich sofort ins Herz geschlossen. 😍🤗
Auch viele Nebencharaktere sind einfach toll. 🖤
Mir hat jedoch hin und wieder die Tiefe gefehlt- mehr Emotionen wären schön gewesen. :)
Beispielsweise die Szene mit Roger- viel zu oberflächlich..

Um nicht allzu viel zu spoilern, gehe ich nicht weiter darauf ein, aber aus Lord Asriel und Mrs. Coulter werde ich immernoch nicht recht schlau.. 🤔

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch 4,3 Sterne und empfehle es herzlichst weiter! 🌺💎 Die Story hat definitiv was und ist wahrlich ein Jugendbuchklassiker. 🖤📚

  (80)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

281 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"fantasy":w=11,"philip pullman":w=5,"liebe":w=3,"jugendbuch":w=3,"trilogie":w=3,"parallelwelten":w=3,"abenteuer":w=2,"magie":w=2,"krieg":w=2,"das bernstein-teleskop":w=2,"das bernstein teleskop":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"kinderbuch":w=1,"reihe":w=1

Das Bernstein-Teleskop

Philip Pullman , ,
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.10.2015
ISBN 9783551583420
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Zwillist

Ella Nikolei
E-Buch Text: 311 Seiten
Erschienen bei null, 13.06.2018
ISBN B07DQNS143
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe:
Es grenzt an Ironie, dass Jessica, die mit ihrer Hochzeitsagentur anderen zum schönsten Tag ihres Lebens verhilft, selbst zur

 Einsamkeit verdammt zu sein scheint. Sie hat ein liebevolles Elternhaus, ist erfolgreich in ihrem Beruf, die große Liebe jedoch was ihr bislang nicht vergönnt. Doch als sie auf Sam trifft, kommen in ihr Gefühle auf, von deren Existenz sie bisher nicht einmal gewagt hat zu träumen, und sie verliert sich völlig in dem Wahn: Nur mit ihm kann sie im Leben glücklich werden. Wenn er doch nur nicht der Freund ihrer Zwillingsschwester wäre und auch keinen Zweifel daran aufkommen lassen würde, dass er sie und nur sie liebt. Jessica sieht keinen anderen Ausweg, als einen perfiden Plan zu schmieden. Eine verhängnisvolle Entwicklung nimmt ihren Lauf. Doch wie weit ist Jessica wirklich bereit, für ihre unerwiderte Liebe zu gehen?

Meine Meinung:
Eine erfrischende, erschreckende Geschichte über Lügen und Familienverrat, sehr spannend mitzuverfolgen und definitiv lesenswert! 📚

Cover: Das Cover ist echt wahnsinnig hübsch! 😍 es war Liebe auf den ersten Blick. :)
In der Mitte sehen wir ein Mädchen, durch die sich ein weißer Blitz zieht. Jedoch ist das Mädchen auf beiden Seiten anders hergemacht. Das Mädchen soll die eineiigen Zwillinge Jessica (rechte Hälfte) und Joana (linke Seite) darstellen. Sehr clever gestaltet. :)
Jessica hat weinrotes Haar und schminkt sich- gibt ihrem Erscheinen das gewisse Etwas meiner Meinung nach. Wobei Joana sehr natürlich ist- braune Haare, kein Make Up.
Das Mädchen trägt eine Halskette aus Gold mit blauer Träne. Die Klamotten sind eher schlicht- ein einfaches Shirt- passt zu Joana.
Um das Mädchen herum ist es grellend hell- bis es zu einem schönen, passenden hellblau wird und dann als schwarz ausläuft. 😍📚
Wirklich wunderschön anzusehen! 🖤

Schreibstil: Der Schreibstil war für mich im Großen und Ganzen Gut und angenehm zu lesen. Besonders zum Schluss konnte er mich zunehmender überzeugen. An einigen Stellen war er allerdings noch etwas unsicher- man merkte, dass die Autorin neu auf dem Gebiet ist- was gar nicht schlimm ist, denn dafür war es echt richtig gut und unterhaltsam! 🖤📚
Es war so interessant, dass ich das Buch doch ständig in der Hand hatte. 🙂
Leider hatte ich durch die Unsicherheiten,  etwas das Gefühl, dass mich der Schreibstil doch ab und zu ausbremst- Es war ein wenig wie  dahinplätschernd- dieser absolute "Wow-Effekt" fehlte mir,  zum Glück steigert es sich zum Schluss deutlich. Es könnte aber ruhig mehr sein. :) trau dich Ella! :) du hast das Zeug dazu. 📚✌
 
Kapitel: Die Wendungen fande ich wirklich super! 😍 Gerade, wenn man denkt so.. das wars jetzt. Kommt eine interessante Überraschung um die Ecke. 📚 manchmal konnte ich es gar nicht glauben.. :D Die waren echt richtig, richtig Gut. ☝️🤗 Und das Buch war insgesamt auch spannend aufgebaut- obwohl ich anfangs ein paar Schwierigkeiten hatte, die Charaktere wirklich zu erfassen-
Jessica konnte ich beim besten Willen nicht nachvollziehen- sie war echt voll egoistisch stellte sich heraus- autsch. 🤔
Als ich das nach einiger Zeit verdaut hatte, ging es. (:
Allerdings finde ich, hätte der Einblick in Jessicas Inneres und ihre Gefühlswelt detailreicher und feinfühliger sein können- so hätte ich es anfangs nicht so schwer gehabt und wäre besser in die Geschichte gestartet. :)

Jedoch fehlte es mir leider auch an manchen Stellen an "Wow- Effekten" .. Diese hätten einfach perfekt zu der Geschichte gepasst! 😍 Denn die Idee ist einfach nur Wow!! 🙂 Die Ergänzung hätte mich höchstwahrscheinlich dazu veranlasst 5 Sterne zu geben- so fehlt mir leider etwas. :) Das Ganze ging schon in die richtige Richtung. Ich finde das Buch hat aber definitiv ein riesiges Potential, noch einige Highlights wirklich als solches theatralisch hervorzubringen. :) wie oben schon gesagt, war es mir ein wenig zu monoton. 🙂
Trotz dessen ich einen etwas weniger guten Lesefluss hatte und etwas "geblockt" wurde, war ich trotzdem schnell- es war soo aufregend! Leute ihr müsst dieses Buch lesen..  Mehr Skrupellosigkeit, Familienverrat und Lügen, geht gar nicht. 🤤 das hat wirklich ein fettes Wow verdient! 🤗📚
Ich hoffe ich habe dich jetzt nicht erschlagen Ella! 🙂

Das Ende.. hm.. ich möchte nicht spoilern- ich sage nur: Die Gerechtigkeit hat zum Glück gesiegt.. ✌🙂 und ich konnte guten Gewissens das Buch abschließen, obwohl ich die Geschichte wohl so schnell nicht mehr vergessen kann.🙈☝️

Idee: Die Idee ist extremst gut! 🖤
Schon als ich den Klappentext las, dachte ich geil: "Intrigen", aber holla.. das war echt hart..

Leider kann ich diesbezüglich auch nichts sagen, weil ich verdammt viel Spoilern würde.. Es geht hier aber Gewiss nicht über Geschwisterliebe. 🙈🙂
Es war einfach faszinierend! 😍
Wie sich die Geschichte aufgebaut hat, war schon fast unscheinbar- und dann kommt das große Treffen- und alles ändert sich. 🤔
Eine unglaubliche Geschichte mit vielen Schockmomenten.. 🙈

Charaktere: Jessica wurde gut dargestellt, obwohl ich wie schon erwähnt so meine Schwierigkeiten hatte, dass Ganze zu 100% nachzuvollziehen, da sie mir nicht allzu tiefgründig genug in ihren Gefühlen/ Gedanken   ausgearbeitet wurde. Besonders Anfangs- zum Schluss war sie auf ihrem Höhepunkt. 🙂
Aber gerade anfangs wo man alles nachvollziehen Muss um ihr handeln zu verstehen, war ich nicht so gefesselt. 😕
Die anderen Charaktere fande ich aber von vorne bis hinten sehr Gut. :)

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 4,3 Sterne und empfehle es jedem weiter. :)  Man könnte es in die Kategorie "Selbstfindung" einordnen- nur die schlechtere, unglückliche Variiante darüber, schätze ich. 🙂🤗
Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 📚

  (74)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"hund":w=1

Vertrauen auf vier Pfoten

Ulrike Becker
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 18.06.2018
ISBN 9783957345042
Genre: Biografien

Rezension:

Inhaltsangabe:
Als Diego, der Schäferhund-Mischling von der Straße, in seine neue Familie kommt, wirbelt das nicht nur sein Leben, sondern auch das der Beckers ganz schön durcheinander. Alle müssen sich erst einmal aneinander gewöhnen - und vor allem muss Diego lernen, dass er den Familienmitgliedern voll und ganz vertrauen kann.

Meine Meinung:
Ein sehr lehrreiches und schönes Buch, welches aber noch Potential nach oben hat. 📚🐶

Cover: Das Cover ist echt super niedlich- auf hellblauen, freundlichen Hintergrund schaut uns ein Schäferhund verspielt und frech an. Seine Zunge hängt heraus und ein Ohr ist auffrecht, während das andere putzig eingeklappt ist. 📚 einfach super passend und hübsch anzusehen.
Vor dem Junghund hängt ein Schild an Seilen herunter, wo Autor und Titel drauf vermerkt sind. Eine tolle Idee. (:
Passend dazu sind auf dem Schild 4 Pfötchen abgebildet.
Die Rückseite ist genauso passend gestaltet und wirkt toll strukturiert.
Besonders liebenswürdig finde ich die Fotos von Diego. 😍 Hach, da war ich verliebt- zuckersüß und genauso toll strukturiert- sehr schön eingebaut. :)
Die Netten in kursiv gehaltenen Titel geben dem Buch nochmal eine besondere Note. 📚

Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin gefiel mir ganz Gut, sie hat ihren klaren Standpunkt und das war echt super. Viele Ansichten teilte ich bedingungslos, andere Sachen stimmten mich nachdenklich. 🙂
Es war wirklich sehr angenehm und schnell zu lesen. 📚☝️

Kapitel: Die Kapitel fande ich leider gar nicht schön gestaltet- erst ab Seite 70 verbesserte es sich etwas und wurde durch Tipps als Abschluss oder von der Autorin überlegte Weihnachtssichten von Diego erfrischender. :)
Ansonsten bauen die Kapitel fast immer so auf: "Hundeerlebnis- Fazit daraus- Gotteszitat dazu". Das war zwar alles super schön geschlussfolgert und sehr bewegend manchmal- jedoch viiiel zu monoton- das hat dem Buch echt nicht gut getan.
Ich liebe es flüssiger und länger. 🙂✌

Leider war mir die Geschichte auch Insgesamt ein wenig zu zerflettert- das Buch zeigt in den einzelnen Kapitel nur Passagen aus dem Leben der Beiden und das mochte ich ehrlich gesagt nicht so gerne. :) ich bin gerne von vorne bis hinten mit dabei: Angefangen mit dem oftmals schwierigen, verweifelten Beginn bis hin zum guten alten Ende. So fehlte mir ein wenig der Bezug zu dem Ganzen und wir bekamen meist harmlose, glückliche Einblicke was nicht so ganz authentisch war. :)

Idee: Die Idee seine ganz persönliche Hundebeziehung mit Gott in Verbindung zu setzen, fande ich Gut. :)
Es war erfrischend und lehrreich. 🙂
Die Anregungen waren wirklich mega an den meisten Stellen und ich fing sogar an mich ein wenig selbst zu kritisieren, was ich sehr positiv finde. :) Die Bibelzitate waren passend- und so konnte ich noch einiges auffrischen. :)
Was ich nicht so toll fande war die Tatsache, dass unser Diego, der eigentlich Hauptcharakter sein sollte, deutlich von Gott in den Schatten gestellt wurde- an manchen Stellen kam er mir viel zu kurz, was ein wenig schade war. :) Die Kapitel zu ihm hätten ruhig viel länger sein können- da er echt ein toller, außergewöhnlicher Hund ist, der eine wahnsinnig innige Beziehung zu seinem Frauchen hat. :)
Ich habe diese Stellen sehr genossen, da mich vieles auch an unsere Hunde erinnert hat. 🐶😊

Charaktere: Diego war wirklich sehr liebenswürdig- ich hätte soo gerne mehr über ihn und seine Geschichte gelesen. (:
Aber auch die Autorin ist mir ganz sympathisch gewesen. 🙂🤗
Die beiden sind ein echtes Dreamteam. ✌😊

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch 4 Sternchen, leider konnte es mich nicht voll und ganz überzeugen. 📚 Dennoch kann man wunderbar neue Kraft tanken, aber auch sich selbst einmal kritisieren. 🤗
Auf jeden Fall sehr lesenswert. 🙂

  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

"magie":w=6,"hexen":w=5,"harz":w=4,"liebe":w=3,"hexe":w=2,"anna":w=2,".teufel":w=2,"blocksberg":w=2,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"kampf":w=1,"romantik":w=1,"mystery":w=1,"fantasie":w=1,"zauberei":w=1

Spiegelherz

Janine Wilk
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 24.04.2018
ISBN 9783522505628
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

59 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

Fuck you, Love

Daniela Hartig
Flexibler Einband: 404 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 07.06.2018
ISBN 9783740734060
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhaltsangabe:
 »Wenn ich eine gute Fee wäre, was würdest du dir wünschen?«, fragt sie.
»Eine Zeitmaschine. Um alle Fehler, die ich jemals gemacht habe, ungeschehen zu machen.«
Wenn aus einer harmlosen Party eine Nacht wird, die in einer Katastrophe endet.
Wenn eine einzige Sekunde dein ganzes Leben verändert und du eine getroffene Entscheidung nie wieder rückgängig machen kannst.
Was tust du dann?

Meine Meinung:
Das Buch hat mich sehr nachdenklich gestimmt.. sehr wichtige Themen- sehr schön verpackt. ✌
Storm und Floyd: Eine außergewöhnliche, einzigartige Liebesgeschichte.. Über Vertrauen, schwierige Eltern und das Leben.. 🙂🤗 absolut klasse! 😍🖤

Cover: Das Cover ist einfach sooo schöön! 😍 haha! Und definitiv das komplette Gegenteil vom Buchtitel. Ich habe allerdings schon die neue Auflage. :) Genau das macht das Buch so interessant, während der Titel dir zungeausstreckend den Mittelfinger entgegenstreckt und Fu** you, Love entgegenschreit, ist das Cover das komplette Gegenteil.. auf einem weißen reinen Hintergrund, pranken rosane Blümchen fast in 3D entgegen.. wahnsinnig hübsch. 😍🖤
Auch die Strukturierung im Buch selber- wo die Kapitel beginnen und mit Leisten verziert sind ist sehr geschmackvoll und gefiel mir sehr Gut.

Schreibstil: Ich habe schon vorher gemerkt, dass Daniela Hartig 'ne echt coole Socke ist und war total gespannt, wie sich ihr lebhafter Charakter auf das Buch auswirken wird.. Und Leute haltet auch fest: Das Buch ist eine echte positive Überraschungen mit einer tiefgründigen Handlung und krassen Up und Downs.. ich war total in die Geschichte gefesselt- absolut grandiose Umsetzung. 🤗🙂
Ich klebte an den Seiten! Es war echt ziemlich spannend und definitiv interessant mitzuverfolgen. 📚
Taucht ein in eine Liebesgeschichte, die definitiv anders ist! Bühne frei für Storm und Floyd. 🖤
Ihr Schreibstil ist super erfrischend- modern, ihre Charaktere frech und offen. 🙂 da bleibt kein Auge trocken. ;)
Sie gibt der Story erst dadurch diese besondere Ausstrahlung und ihre Glaubwürdigkeit. 😍 mich hatte Frau Hartig in ihrem Bann.

Kapitel: Die Story hat mich förmlich zerissen.. maan war das rührend und deprimierend.. ich war total hin- und hergerissen und eins stande für mich nach einer gewissen Zeit fest: Storm und Floyd sind zwei komplett verschiedene Menschen, aber sie gehören zusammen.. egal welches Down sie erleben- aber das steht fest.
Ich bin sehr neugierig, welche Hürden sich ihnen in Band 2 in den Weg stellen und ob sie alles geklärt bekommen.. hoffentlich! 📚🖤
Für mich ist das Buch definitiv mein Highlight im Juli.. 🙂
"Wie sich Menschen verändert können, die ERSTE". 🎥🎬

Besonders schön fande ich die Themen: Die unterschiedlichen Klassen der Menschen.. Vertrauen.. Vergewaltigung.. Ehrlichkeit und Engagement.
Alles zusammen ergibt einen wundervollen intensiven Roman, der einen einen emotional definitiv nicht kalt lässt!

Das Ende war echt autsch, f**k macht er das wirklich und sh** aufeinmal... 🤗🤣
Floyd tut das Richtige, zumindestens für sein Gewissen.. und mein Gewissen. 🤣 Er hat sich echt gemacht der Junge! :) trotzdem ist der Cliffhänger einfach furchtbaar miies! Ich will weiterlesen *schmoll* jetzt sofort! 🖤

Idee: Die Wendungen und Puzzle in der Geschichte sind echt krass! Kaum hatte ich eine Sache verarbeitet *kkaatschh* kam der nächste Hammer. 🤤 ich bin ehrlich entzückt und begeistert.. die Tiefe der Story ist echt schön und gefühlvoll. Das Buch ist sehr mühevoll und mit Liebe und Hingabe ausgearbeitet worden- und das merkt man auf jeder Seite! 🖤🤗

Charaktere: Ohh Floyd.. der rücksichtslose Bandit der alles höckert was nicht bei 3 auf dem Baum ist wird von der taffen Storm echt weichgekocht.. und mal so unter uns: Der Floyd gefällt mir am Besten. 🙂
Er sieht alles am Ende ein.. was ein Goldjunge.. nun schwing deinen Arsch da rauf und hol dir das Mädchen wieder. ;)
Die beiden tun sich einfach gut.. und sind sie selbst.. und genau so soll es sein! 📚🙂
Und Storm: Sie ist einfach toll, direkt und passt zu ihm wie der Deckel zum Topf..😍🖤✌

Mein Fazit: Ich gebe dem Buch herzliche 5 Sternchen und empfehle es herzlich weiter, die Geschichte entpuppt sich als sehr tiefgründig. 📚🙂 und ist anders als der erste Eindruck erweckt. ;) 

  (71)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"comic":w=2,"krimi":w=1,"thriller":w=1,"gefangen":w=1,"noir":w=1,"spie":w=1,"pegasus press":w=1,"pegasus spiele":w=1,"spiele comic":w=1,"captive":w=1

Spiele-Comic Noir: Captive

MC & Manuro
Fester Einband
Erschienen bei Pegasus Spiele Gmbh, 01.05.2018
ISBN 9783957891730
Genre: Comics

Rezension:

Zum Inhaltsangabe: 

Deine halbwüchsige Tochter wurde auf offener Straße verschleppt! Die Entführer kontaktieren dich und fordern dich auf, dich in einem verlassenen Herrensitz mitten im Wald einzufinden, wo sie deine Tochter gefangen halten! Ohne zu zögern begibst du dich dorthin und musst bald erkennen, was in Wahrheit hinter der Entführung steckt und wen die Entführer wirklich wollen – dich! Aber zum Glück bist du hier der Held und kannst im Wettstreit gegen die Zeit mit den passenden Entscheidungen und auch dem nötigen Maß an Feuerkraft alles zu einem guten Ende bringen.

Meine Meinung:
Ich liebe diesen Spiele- Comic! 📚😍

Cover und Gestaltung: Das Cover und das Innere sind eher düster und dunkel gehalten. Ich liebe das ja. 🤗 das Buch ist dunkelbraun. Dann kommt ein goldener Rahmen in dessen inneren eine tiefschwarze Nacht zu sehen ist. Schwarze Bäume verlieren sich in einem bräunlichen Himmel. In der Mitte ragt ein riesiges Haus. Es ist von einer kleinen Steinmauer umgeben.
Dies ist unser Schauplatz der Ereignisse.

Die Rückseite erklärt noch einmal was ein Spiele Comic ist und gibt eine kurze, hilfreiche Einleitung. Die Rückseite sieht toll aus und ist sehr schön vom Text- Bild Verhältnis proportioniert. Und gleicht von den Farben her der Vorderseite. Sehr harmonisch. :)

Das Buch selber ist von hoher Qualität. Das kann ich einfach nur immer wieder loben. 🤗
Die Bilder und Zeichnungen sind aufwendig, detailreich und sehen einfach nur toll aus. 😍
Man sollte allerdings auf allzu viel Farbprächtigkeit verzichten können- es ist nicht in schwarz/ weiß, aber definitiv dunkel gehalten.
Die Einleitung gibt klare, schlüssige Anweisungen und war toll aufgebaut. Die Abschnitte wie Schnipsel angeordnet. 📚😍

Schreibstil: Wie ich schon erwähnt habe, ist alles ziemlich kurz, klar verständlich, manchmal aber auch knallhart beschrieben. 
Ich fande es sehr angenehm. 

Kapitel: Wie schon gesagt, ist dieses Büchlein ein Comic- wer seitenlange Texte möchte ist hier verkehrt. Die Gespräche sind kurz angebunden, genau wie Hinweise oder Aufforderungen. Es passte einfach. :)
Gespräche wurden mit traditionellen Blasen dargestellt- irgendwie finde ich das cool. :D
Anweisungen, Hinweise etc in Kästchen- zum einen ist dies abwechslungsreich zum anderen auch praktischer und ansehnlicher. :)

Es war mega interessant und spannend! :) man selbst kann die Geschichte bestimmen- wenn das nicht toll ist, weiß ich auch nicht. Und denn passte alles auch noch so gut zusammen. 🙈 keine Patzer- oder fehl am Platz wirkende Felder. 👍

Idee: Die Idee Comic und Spiel zu verbinden, finde ich super. :) es macht einfach tierischen Spaß und man kann es immer wieder spielen.  📚 Man ganz alleine entscheidet über den genauen Verlauf der Geschichte- gelungen gemacht- man kann jedes Mal einen anderen Weg einschlagen und den Verlauf der Geschichte ändern.. ob positiv oder negativ.. liegt bei jedem selbst. :)

Das Konzept der Spiele-Comics:
Ein Spiele-Comic ist eine neuartige Mischung aus Spiel und Comic. Hier bestimmst Du, wie es in der Geschichte weitergeht. Du stürzt Dich in atemberaubende Abenteuer, löst knifflige Kriminalrätsel, kämpfst gegen unheimliche Werwölfe oder forderst als Western-Held Deinen Gegner zum Duell. Jeder Band ist anders, jeder Band stellt Dich vor neue Herausforderungen.

Charaktere: In diesem Buch geht es hauptsächlich um einen Mann der seine entführte Tochter sucht- und wir schlüpfen in diese außergewöhnliche Rolle- manches wird erschütterlich sein, emotional und gruselig. Mir gefielen diese Elemente sehr Gut- irgendwie kann man dadurch schon eine Bindung mit den Charakteren aufbauen.
Es ist mit Fantasy- aber auch realen Elementen  versehen. Auch diesen Mix fande ich super gelungen- eine Konstante. Von beiden nicht zu viel und nicht zu wenig.

Mein Fazit: Ich kann diesem Spiele Comic volle 5 Sterne geben und empfehle es herzlich weiter- grandios. 📚🎉 probiert es einfach Mal aus! 🌺

  (74)
Tags:  
 
414 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.