Elli_Schmitz

Elli_Schmitzs Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Elli_Schmitzs Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebesroma

Der gelbe Vogel und das Meer

Alexa J. Winter
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 22.11.2016
ISBN 9783743103177
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch hat mich sehr angesprochen. Es ist geschrieben wie eine Biografie und umfasst zeitlich etwa 20 Jahre. Julia und Deniz lernen sich als junge Kollegen kennen und sind zunächst nur Freunde. Zwar spüren beide vage,  dass sie vielleicht mehr füreinander empfinden, aber  andere Partner und ein Umzug stehen im Weg. Dadurch verlieren sie sich aus den Augen und Julia durchlebt einige hitzige Beziehungen und Affären, darunter eine Kurzehe. Zusätzlich hat sie den Krebstod der besten Freundin zu verarbeiten. Irgendwann heiratet sie zum zweiten Mal und ist für einige Jahre glücklich, aber mit der Zeit wird ihr klar, dass sie einen Mann geheiratet hat den sie eigentlich nicht wirklich liebt. Während ihre Ehe immer mehr einem Scherbenhaufen gleicht, findet sie Deniz wieder, auf Facebook. Danach nimmt das Schicksal seinen Lauf, bis zum Happy End in Asien. Die Autorin schildert das alles sehr lebensnah, kraftvoll und voller Gefühl. Ich konnte mich gut in Julia hinein versetzen. Obwohl der Inhalt manchmal sehr ernste Themen bearbeitet, kommt der Humor nicht zu kurz. Die Entwicklung von der jungen, unbeschwerten Heldin zur erwachsenen Frau, die Höhen und Tiefen durchlebt hat, ist sehr gut beschrieben und nachvollziehbar.
Schade, dass es den Titel nur als E-Book gibt. Ich hätte ihn gerne als Printausgabe gekauft.

  (0)
Tags: liebesroma   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

275 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

familie, anna mcpartlin, homosexualität, roman, irgendwo im glück

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.08.2016
ISBN 9783499272233
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch war ein Geschenk und damit das erste Werk von Anna McPartlin, was ich gelesen habe. Es hat einige Seiten gedauert, ehe ich mich hinein gelesen hatte, aber dann war der Zugang gefunden. Die Charaktere sind liebevoll und detailliert gezeichnet, mit menschlichen Stärken und Schwächen. Die Einbindung schwieriger Themen wie Demenz oder häusliche Gewalt färben die Story authentisch und lebensnah. Die Stimmungen variieren ebenfalls, was der Eindimensionalität vorbeugt. Der Spannungsbogen steigt langsam und das herausragende Ende verleiht diesem Familiendrama einen würdigen Abschluss. Das wunderschön gestaltete Cover hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, obwohl es meiner Ansicht nach nicht ganz zum Inhalt passt.

  (0)
Tags:  
 
2 Ergebnisse