ElyseoDaSilvas Bibliothek

62 Bücher, 8 Rezensionen

Zu ElyseoDaSilvas Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
62 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

spanien, spanischer bürgerkrieg, barcelona, carlos ruiz zafon, friedhof der vergessenen bücher

El Laberinto de Los Espiritus (Cemetery of Forgotten) by Carlos Ruiz Zafon (2016-11-22)

Carlos Ruiz Zafón
Fester Einband
Erschienen bei Vintage Espanol, 01.01.1732
ISBN B01N2GBGXH
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im letzten Teil der Tetralogie um den Friedhof der vergessenen Bücher verwebt Carlos Ruiz Zafón alle offenen Fäden und nicht nur das. Mit Alicia Gris führt er eine neue Hauptfigur ein: düster, gebrochen, unnahbar – eine klassische Femme fatale, der zu nahe zu kommen, gut überlegt sein will. Als Kind überlebt Alicia die grauenhaften Bombennächte des Spanischen Bürgerkriegs, die Barcelona in Schutt und Asche legten. Fermín Romero de Torres, der sympathisch-kauzige Besserwisser aus Teil 1 und 3, kommt gerade zur rechten Zeit, um die Achtjährige zu retten, als eine Fliegerbombe das Haus im Stadtteil Raval trifft, in dem sie mit ihrer Großmutter lebt. Doch noch in dieser Nacht verlieren sich die beiden bei einer weiteren Explosion und es vergehen zwanzig Jahre, bis sie sich wiedersehen sollen.

Die Zeiten aber haben sich geändert. Alicia, die eine schwere Hüftverletzung aus jener Bombennacht davon getragen hat, arbeitet für den obskuren Leandro, der sie beauftragt, das Verschwinden des Kulturministers und ehemaligen Gefängnis-Direktors Mauricio Valls zu untersuchen. Die Beziehung zwischen Alicia und Leandro ist undurchsichtige Hassliebe und Abhängigkeit zugleich, nicht zuletzt, da Leandro sie zwar vor Jahren von ihrem Leben als Straßenkind erlöst hat, sie aber seither mit Morphium versorgt, das die Schmerzen erträglicher macht, die seit jener Bombennacht des Jahres 1938 ihr ständiger Begleiter sind. Im Dunkeln bleibt auch, wer eigentlich Leandros Arbeitgeber ist – sicher scheint nur, dass er Alicias Drogensucht nutzt, um sie sich gefügig zu machen.

Die Ermittlungen im Falle Valls führen Alicia in den späten 50-er Jahren zurück nach Barcelona, wo sie über kurz oder lang in das Leben der Familie Sempere platzt, die der Leser bereits aus den Vorgänger-Büchern kennt. Unversehens sieht sich die düstere Femme fatale mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert – zu Zeiten, als ihre Eltern noch lebten, hatte ihr Vater die kleine Alicia mit in Semperes Buchhandlung in der Calle Santa Ana genommen – und einem Leben, das das ihre hätte sein können und von der Realität doch kaum weiter entfernt sein könnte…

Das Labyrinth der Lichter lässt sich langsamer an als der Schatten des Windes. Carlos Ruiz Zafón nutzt im ersten Viertel drei verschiedene Figuren-Perspektiven und das lässt die Geschichte zu Beginn eher plätschern als dahinrauschen. Das ist nicht langweilig, aber es war auch nicht so, dass ich das Buch nicht mehr hätte aus der Hand legen können. Spätestens bei der Hälfte allerdings wird das zum Problem, denn ab da wird es wirklich spannend. Ich war die ganze Zeit hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl, sofort wissen zu wollen, wie es weitergeht, und der Angst davor, zu erfahren, was als nächstes passiert.

Der Roman kam mir beim Lesen brutaler vor als die Vorgänger – zumindest expliziter. Bei der ein oder anderen Szene hätte ich im Kino sicherlich nur durch die Hand vor den Augen gelinst – im Buch ist das schwer möglich und die eigene Fantasie stellt die visuellen Vorgaben von Verfilmungen meist weit in den Schatten.

Auch emotional lässt Das Labyrinth der Lichter (ich beziehe mich hier übrigens auf die Spanische Originalausgabe El laberinto de los espíritus, die deutsche Übersetzung erscheint Mitte März beim Fischer Verlag) keine Wünsche offen. Nach all den Jahren erfahren wir endlich, was es wirklich mit dem Tod von Daniel Semperes Mutter Isabella auf sich hatte und auch die Geschichte des David Martín aus Das Spiel des Engels wird im Labyrinth klarer. Die Haupthandlung aber erzählt den Hintergrund des Verschwindens von Mauricio Valls – eine Geschichte, von der man sich nur wünschen kann, dass sie sich nicht ähnlich zugetragen hat.

Seid versichert, euch erwarten noch ein paar große Überraschungen!

Es wird sicherlich Menschen geben, die sich daran stoßen, dass Carlos Ruiz Zafóns Charaktere bis in die kleinsten Nebenrollen hinein einen ausgesprochenen Hang zu beißender Ironie und eloquenten Wortgefechten haben. Auch mir selbst war es manchmal zu viel, es erschien doch allzu dick aufgetragen bisweilen, andererseits sind die Dialoge dadurch oft gepfeffert und meist witzig.

Als ich das Buch am Ende mit tränennassem Gesicht zuklappte (ja, ich weiß, ich bin eine Memme), wurde mir doch weh ums Herz. Nach all den Jahren ist die Geschichte um Daniel, Bea, Fermín, Julián Carax und all die anderen nun also abgeschlossen. Alles in allem ein hochkompliziertes Geflecht von Beziehungen, deren Zentrum jener Friedhof der vergessenen Bücher bleibt, mit der bereits Der Schatten des Windes beginnt.

Ich werde es nicht sagen müssen, denn für alle Fans des Schatten des Windes ist es ohnehin klar: Das Labyrinth der Lichter ist ein Muss.

  (2)
Tags: barcelona, carlos ruiz zafon, friedhof der vergessenen bücher, spanien, spanischer bürgerkrieg   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

240 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

social media, dystopie, internet, überwachung, zukunft

The Circle

Dave Eggers
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Random House US, 23.04.2014
ISBN 9780804172295
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

frankreich, klassiker, gesellschaftskritik, französische literatur, geld

Vater Goriot

Honoré de Balzac
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 01.11.2009
ISBN 9783257209044
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

58 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

gegenwart, großbritannien, kleinstadt, joanne k. rowling, menschliche abgründe

The Casual Vacancy

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Little Brown & Co, 27.09.2012
ISBN 9780316228541
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

hospiz, sterben, tod, angst vor dem sterbe, kübler-ross

Die Flockenleserin

Mike Powelz
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Edition M, 09.12.2014
ISBN 9781477826447
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: hospiz, sterben   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

lottogewinn, betrug, träume, liebe, frankreich

Alle meine Wünsche

Grégoire Delacourt , Claudia Steinitz
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 18.11.2016
ISBN 9783455651454
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: frankreich, frau, lottogewinn   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

neuseeland, 19. jahrhundert, krimi, goldrausch

The Luminaries

Eleanor Catton
Flexibler Einband: 864 Seiten
Erschienen bei BACK BAY BOOKS, 07.10.2014
ISBN 9780316074292
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: 19. jahrhundert, goldrausch, neuseeland   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

rassismus, gastarbeiter, theater, köln, bertolt brecht

Allein im Miteinander

Sven Hensel
Flexibler Einband: 132 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.10.2015
ISBN 9781518724862
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sven Hensel hat ein Theaterstück geschrieben - das wird vermutlich einige Menschen davon abhalten, ihn zu lesen, sollte es aber nicht! Mit bemerkenswerter und schonungsloser Klarsicht zerpflückt er den Alltagsrassismus anhand der Begegnungen, die Kiosk-Besitzer Murat widerfahren. Gerade die Treffsicherheit, mit der Hensel seine Figuren und deren unhinterfragte Denkschemata aufzeigt, verursachte mir ein ums andere Mal Würgereiz - denn mit Fug und Recht wirft er die Frage auf: Haben wir aus unserer Geschichte eigentlich nichts gelernt?
In Zeiten von wiedererstarkendem braunen Gedankengut sollte diese Lektüre wahrlich Pflicht in den Schulklassen sein - stünde einzig zu befürchten, dass die Schüler sich ihr aus genau diesem Grund verweigern würden.
Allein im Miteinander jedenfalls ist ein politisches Stück, dass mich mit seinem Brennen stark an Bert Brecht erinnert.

  (3)
Tags: afd, bertolt brecht, drama, gastarbeiter, köln, politik, rassismus, theater, türkei   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

43 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

steampunk, krimi, floodlands, new york, ersticktesmatt

Ersticktes Matt (Floodlands 1)

Nina C. Hasse
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei null, 25.07.2016
ISBN B01J2MYUIO
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dass Nina Hasse ihren Erstling nicht mal eben, wie man das im Selfpublishing-Bereich leider so oft findet, in 2 Monaten runtergeschrieben hat, sondern sich fünf Jahre Zeit gelassen hat, merkt man "Ersticktes Matt" an. Die Sprache ist geschmeidig, der Humor unaufdringlich und dennoch lustig, die Figuren sind durchdacht und mehrdimensional, was sie für mich interessant macht.
Steam-Punk, fragte ich mich zuvor, was soll das denn sein? - und ehrlich gesagt merke ich nach der Lektüre von "Ersticktes Matt" - ist das überhaupt nicht so wichtig. Ja, die Handlung spielt in einer Welt, deren Entwicklung anders verlaufen ist, als in der unseren - und dennoch sind Orte, historische Ereignisse und Personen meist identisch. Insofern empfinde ich es als kaum mehr als ein alternatives Setting - für mich unproblematisch, aber auch nicht wirklich relevant.
Großartig hingegen fand ich die Mitbewohner der Hauptfigur Remy, aber lass Dich überraschen, dazu will ich gar nicht zu viel verraten - sehr gelungene Idee jedenfalls.
Allenfalls die Auflösung der Krimihandlung habe ich für mich persönlich ein bisschen zu schnell herausgehabt - das dürfte noch eine Weile länger einen Tick unklarer bleiben. Die Atmosphäre aber kann das nicht stören und insofern bekommt Nina für ihren Erstling von mir auch klar: 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

  (4)
Tags: 19. jahrhundert, floodlands, new york, steampunk   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

fantasy, aura, urban fantasy, bianca fuchs, seele

Seelenläufer

Bianca Fuchs
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.05.2016
ISBN 9783837063578
Genre: Fantasy

Rezension:

Seelenläufer ist eine mitreißende Fantasy-Geschichte, die Autorin Bianca Fuchs sprachlich gewandt und anschaulich erzählt. Es gelingt ihr, den Leser in seinen Bann zu ziehen und während des Lesens auch nicht mehr loszulassen.
Einzig die Originaliät der Handlung lässt mich einen Stern abziehen, denn wirklich nicht neu ist die zugrundeliegende Story nicht. Von der Vermischung zwischen Fantasy und Aura-Esoterik vielleicht einmal abgesehen.
Dennoch eine Geschichte, mit der man sich an einem grauen Tag getrost ins Bett verkriechen kann und nicht enttäuscht sein wird. Und deren Fortsetzung ich auf jeden Fall ebenso lesen werde.

  (1)
Tags: aura, cambridge, fantasy, jugendbuch, junge erwachsene, seele   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

dystopie, tim vogler, berlin, thriller, krimi und thriller

Stunde der Rache

Tim Vogler
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.09.2016
ISBN 9783739216799
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Berlin Metropolis ist ein hochgradig durchdachter, komplexer Roman, der aktuelle Entwicklungen aufgreift und sie ins Berlin des Jahres 2049 fortführt.
Dabei gelingt es Tim Vogler durch unterschiedliche Perspektiven eine konsequent spannende Geschichte zu erzählen, die den Leser in ihren Bann schlägt.
Im Laufe des Romans enträtselt er peu a peu, was es mit den verschiedenen Vierteln Berlins auf sich hat, aber auch, welche persönliche Geschichten hinter den teils mysteriösen Hauptfiguren stecken.
Absolut lesenswert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

A Song of Ice and Fire - 6 Books

George R. R. Martin
Flexibler Einband: 5.232 Seiten
Erschienen bei HarperCollins UK, 03.05.2012
ISBN 9780007477166
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

musik, fantasy-serie, abenteuer, bildungsroman, humorvoll

The Wise Man's Fear

Patrick Rothfuss
Flexibler Einband: 1.120 Seiten
Erschienen bei DAW, 02.04.2013
ISBN 9780756407919
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

66 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, trilogie, englisch, fantasy-serie, kingkiller

The Name of the Wind

Patrick Rothfuss
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 26.05.2011
ISBN 9780756404741
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Jacques: Erinnerungen eines Callboys

Valerie le Fiery
E-Buch Text: 165 Seiten
Erschienen bei BookRix, 14.07.2016
ISBN 9783739663906
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

[Stone Junction: An Alchemical Pot-Boiler] (By: Jim Dodge) [published: January, 2004]

Jim Dodge
Flexibler Einband
Erschienen bei Canongate Books Ltd, 26.01.2004
ISBN B00VYP19GO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

fantasy, düstere atmosphäre, schwarzbac, mächte der finsternis, gebetshau

Der Schatten in mir

Christian Milkus
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 09.06.2016
ISBN 9781533507976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

psychatrie, manisch depressiv, psychische erkrankung

The Mirror World of Melody Black

Gavin Extence
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Hodder And Stoughton Ltd., 19.03.2015
ISBN 9781444764628
Genre: Romane

Rezension:

Immer wieder habe ich gelesen, dass Gavin Extence' neues Buch nicht an das wunderbare The Universe vs. Alex Woods heranreicht. Dem möchte ich mich nicht anschließen. Gewiss ist diese Geschichte vollkommen anders - aber um genau zu sein, schätze ich Autoren, die sich nicht in jedem Buch wiederholen.
The Mirror World of Melody Black ist eine einfühlsame Geschichte aus der Sicht einer jungen Frau, die über eine manische Phase in die Depression abrutscht. Daraufhin gelangt sie in eine geschlossene psychiatrische Klinik.
Gavin Extence beschreibt dieses Erleben ebenso realistisch wie zartfühlend - eben auch in all der Dumpfheit, die zum Erleben einer Depression leider gehört. Dennoch ist The Mirror World of Melody Black letzten Endes ein hoffnungsfrohes Buch, das vielen Lesern, die ähnliches erlebt haben mögen, aber auch solchen, die versuchen, psychische Erkrankungen zu verstehen, einen Teil der Welt näher liegt, über den noch immer viele am liebsten schweigen.

Absolute Leseempfehlung.

  (2)
Tags: manisch depressiv, psychatrie, psychische erkrankung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, guatemala, familie, maya, vater

Mosaik der verlorenen Zeit

Elyseo da Silva
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 27.02.2016
ISBN 9781530267866
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: bürgerkrieg, der schatten des windes, gay, genozid, guatemala, historischer liebesroman, liebe, magischer realismus, mystik, nachtzug nach lissabonn, realismus, roadmovie, traum, unerwiderte liebe, vater   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

424 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 74 Rezensionen

brandenburg, dorf, gesellschaftsroman, dorfleben, juli zeh

Unterleuten

Juli Zeh
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 08.03.2016
ISBN 9783630874876
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

239 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, mittelerde, tolkien, elben, zwerge

Der Herr der Ringe. 3 Bände. Aus d. Englischen v. Margaret Carroux. Gedichtübertragungen v. E.-M. v. Freymann.

J.R.R.: Tolkien
Flexibler Einband
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.01.1995
ISBN B009HLQO6W
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

kindheit, biographie, biografie, amerika, literatur

Die Unruhezone

Jonathan Franzen , Eike Schönfeld , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2008
ISBN 9783499244391
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

232 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 10 Rezensionen

kreuzfahrt, weihnachten, familie, familiengeschichte, usa

Die Korrekturen

Jonathan Franzen , Bettina Abarbanell , any.way , Cathrin Günther
Fester Einband: 1.296 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2010
ISBN 9783499255496
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

177 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

freiheit, liebe, jonathan franzen, amerika, familie

Freiheit

Jonathan Franzen , Bettina Abarbanell , Eike Schönfeld , any.way
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.04.2012
ISBN 9783499252549
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Purity

Jonathan Franzen
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei Fourth Estate, 01.09.2015
ISBN 9780007532797
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
62 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks