EmanuelvanWeimars Bibliothek

29 Bücher, 4 Rezensionen

Zu EmanuelvanWeimars Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (29) Bibliothek (29)
  • 2017 (5) 2017 (5)
    Hier finden sich Bücher, welche ich im Jahr 2017 gelesen habe.
  • 2018 (7) 2018 (7)
    Hier finden Bücher ihren Platz, welche ich 2018 gelesen habe ❤️
  • Bücherregal (1) Bücherregal (1)
  • Lieblingsbücher (9) Lieblingsbücher (9)
    In diesem Regal befinden sich Bücher, die mich bewegt haben, mir besonders in Erinnerung geblieben sind oder einfach meiner Meinung nach verdient haben, dass sie "Lieblingsbücher" genannt werden.
  • Bücher ohne Reg... (7) Bücher ohne Regal (7)


LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

522 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

"dystopie":w=8,"moskau":w=7,"metro":w=7,"russland":w=6,"überleben":w=6,"science fiction":w=4,"horror":w=4,"metro 2033":w=4,"dmitry glukhovsky":w=4,"endzeit":w=3,"postapokalypse":w=3,"u-bahn":w=3,"spannung":w=2,"action":w=2,"science-fiction":w=2

Metro 2033

Dmitry Glukhovsky , M. David Drevs
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.11.2012
ISBN 9783453529687
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Postapokalyptische Geschichten wirken eine besondere Faszination auf Leser oder Zuhörer aus und finden viele Begeisterte in Filmen und Büchern. Manchmal unterhalten sie nur und manchmal schockieren sie, indem sie der Realität näher dran sind als einem lieb ist. Auch wenn dies nicht immer direkt so vom Autor gewünscht ist, wie man bei „1984“ von George Orwell merkt - welches heutzutage aktueller denn je ist. Blickt man in „Metro 2033“ auf eine Zukunft, die nicht nur zeitlich gesehen in greifbarer Nähe ist oder bleibt es ein Gedankenkonstrukt?



 In „Metro 2033“ verfolgt der Leser die Geschichte von Artjom, welcher seit seiner Kindheit in der Metro von Moskau lebt. Ein nicht näher definierter Atomkrieg hat die Menschheit dazu veranlasst, die Oberwelt zu verlassen und sich in die Unterwelt, der Metro, zu verschanzen. Artjom macht sich auf die Reise durch diese namensgebende Metro in Moskau, um zur Polis zu gelangen. Dort erhofft er sich, notwendige Hilfe zu ersuchen, nachdem die „Schwarzen“ - mystische, geheimnisvolle Wesen, die WDNCh, Heimatstation von Artjom, bedrohen. Die Reise dorthin, welche durch unzählige, tatsächlich existierende Metrostationen führt, ist sehr atmosphärisch und mit einer düsteren Grundstimmung beschrieben. Man kann sich als Leser ein sehr gutes und durchaus realistisches Bild davon machen, wie sich eine eigene Welt unterhalb der Erde gebildet hat - mit all ihren verschiedenen Facetten und Ideologien.

 Überraschenderweise ist „Metro 2033“ aber nicht durchweg als ein Science Fiction-Produkt anzusehen, denn auch häufig finden sich feindselige Gruppierungen wieder, die man in einer solchen Welt auch erwarten würde. Denn am Rande der menschlichen Existenz wird Artjom mit religiösen und politischen Gruppen konfrontiert, die abseits der Bedrohung durch die mystischen, humanoiden Kreaturen eine eigene Gefahr darstellen. Gerade bei solchen Abschnitten muss man sich als Leser darauf einlassen und auch darauf, dass diese Abschnitte in ihrer Detailvielfalt oft sehr langatmig und für den Leser schwer verdaulich ausgefallen ist. Solche Szenen wiederholen sich leider des Öfteren im Buch, welches dadurch auch zu einem beachtlichen Umfang von über 800 Seiten anschwillt. Natürlich lässt dies die Welt nahbarer erscheinen und man merkt hier die Liebe zum erschaffenen Metro-Universums von Dmitry Glukhovsky, aber einige, teils auch größere Passagen hätten durchaus zugunsten der Spannung gekürzt werden können. 

Nichtsdestotrotz ist „Metro 2033“ der spannende Einstieg in eine postapokalyptische Welt, welches in seinem Facettenreichtum zu begeistern weiß und auch philosophische Fragen in die Geschichte verflechten kann, ohne dass diese aufgesetzt wirken. Das Ende des Buches verleitet direkt dazu, zum nächsten Roman der spannenden Trilogie zu greifen, in der Hoffnung, dass dieser die Spannung konstant aufrecht halten kann. Es ist ein düsteres Abenteuer, welches seinesgleichen sucht und nicht umsonst eine Umsetzung als erfolgreiche Videospielreihe erfahren hat. Und damit nicht genug: „Metro 2033“ ist schon seit längerem für die große Leinwand geplant und wird wohl in naher Zukunft auch seinen Weg in die Kinos finden. Die Geschichte bietet sich geradezu dafür an und jeder, der auch auf den erzählerischen Durststrecken durchhält oder sich die gekürzte Hörbuchversion kauft, wird dem sicherlich zustimmen können.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(433)

853 Bibliotheken, 42 Leser, 1 Gruppe, 189 Rezensionen

"bienen":w=42,"bienensterben":w=19,"roman":w=16,"zukunft":w=10,"natur":w=10,"maja lunde":w=9,"england":w=8,"dystopie":w=8,"china":w=8,"vergangenheit":w=6,"umwelt":w=6,"familie":w=5,"hoffnung":w=5,"imker":w=5,"gegenwart":w=4

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

522 Bibliotheken, 42 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

"freundschaft":w=15,"missbrauch":w=9,"ein wenig leben":w=9,"liebe":w=8,"roman":w=7,"new york":w=7,"hanya yanagihara":w=7,"leben":w=5,"drama":w=5,"vergangenheit":w=3,"homosexualität":w=3,"leid":w=3,"usa":w=2,"trauer":w=2,"vertrauen":w=2

Ein wenig Leben

Hanya Yanagihara , Stephan Kleiner
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 30.01.2017
ISBN 9783446254718
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

278 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

"thriller":w=19,"agoraphobie":w=11,"mord":w=8,"spannung":w=7,"the woman in the window":w=6,"new york":w=5,"trauma":w=5,"depression":w=3,"nachbarn":w=3,"beobachten":w=3,"a. j. finn":w=3,"a.j. finn":w=3,"psychologie":w=2,"mystery":w=2,"action":w=2

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.03.2018
ISBN 9783764506414
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In „The Woman in the Window“ geht es um die zurückgezogene Dr. Anna Fox, die sich nach einem einschneidenden Erlebnis in ihr Haus verschanzt. Eines Tages wird sie Zeugin eines brutalen Vorfalls und obwohl sie sich sicher ist, ihren Augen trauen zu können, will ihr sonst niemand Glauben schenken. Lohnt es sich, einen Blick in dieses Buch zu wagen oder wäre es bedeutend unterhaltsamer, aus dem eigenen Fenster zu spitzeln?


„The Woman in the Window“ hat mich auf eine literarische Achterbahn mitgenommen, bei der am Anfang alles langsam und gemächlich Schwung nimmt, aber doch irgendwie nie zu schnell ist, nur um am Ende mit voller Geschwindigkeit alles aus dem Roman zu holen und den Leser dabei aus der sicher geglaubten Bahn zu werfen. Das Buch ist eines der Bücher, bei denen es schwer ist, etwas zu verraten ohne zu viel preiszugeben. Eines der Bücher, bei der man am Anfang nicht sicher ist, ob es den Titel „Internationaler Bestseller“ wirklich verdient, weil „The Woman in the Window“ berechenbar wirkt. Vorhersehbar. Langweilig. Nur um dann den Schleier zu lüften, das Potenzial vollkommen auszuschöpfen und den Leser beinahe spürbar am „Katz und Maus“-Spiel teilhaben zu lassen. Ein Thriller, wie er im Buche steht und tatsächlich das hält, was der Klappentext zu versprechen mag: Eine spannungsgeladene Geschichte bei der man sich tatsächlich immer wieder dabei ertappt, „Was hat sie wirklich gesehen?“ zu fragen. 


A.J. Finn Schreibstil ist flüssig, sehr bildhaft und dadurch wirkt er simpel. Genau aus diesem Grund ist es einfach, Zugang in die Welt von Anna zu finden und in ihre Gedanken zu tauchen. Er macht Situationen greifbar, es entstehen Bilder im Kopf, die einen dazu verleiten, dieses Buch als perfekten Stoff für eine Verfilmung zu empfinden - und tatsächlich: „The Woman in the window“ wird verfilmt und man darf nur darauf hoffen, dass es die Langatmigkeit der Vorlage ausmerzt und die großartige Entfaltung zum Ende hin beibehält. Denn hier zeigt sich die deutliche Schwäche des Romans: Er hätte definitiv kürzer ausfallen können. Viele Beschreibungen sind zu detailliert, haben keinen bemerkenswerten Mehrwert und lassen Langeweile aufkommen, die aber glücklicherweise letztendlich nicht die Spannung zur Seite drängt.  


Wie auch immer die Verfilmung werden mag, "The Woman in the window" ist eine Lektüre für spannende Sommerabende und schlaflose Nächte. Man darf gespannt sein, welche Bücher in Zukunft von A.J. Finn aus dem Autorenhut gezaubert werden, nachdem sein Debütroman große Fußstapfen hinterlässt, in die es zu treten gilt.  


  (0)
Tags: 2018, ajfinn, rezension, spannung, the woman in the window, thriller   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"thriller":w=4,"beklemmend":w=3,"fenster":w=3,"mord":w=2,"tod":w=2,"hörbuch":w=2,"new york":w=2,"agoraphobie":w=2,"spannung":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"angst":w=1,"mörder":w=1,"frau":w=1,"lügen":w=1

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn , Christoph Göhler , Nina Kunzendorf
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 19.03.2018
ISBN 9783837141481
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

83 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"japan":w=3,"thriller":w=2,"spannung":w=1,"polizei":w=1,"rezension":w=1,"intrige":w=1,"erpressung":w=1,"kindesentführung":w=1,"machtkampf":w=1,"konventionen":w=1,"cold case":w=1,"meinung":w=1,"polizeiroman":w=1,"japanischer autor":w=1,"vermißtenfall":w=1

64

Hideo Yokoyama , Sabine Roth , Nikolaus Stingl
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Atrium Zürich, 09.03.2018
ISBN 9783855350179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

141 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"laufen":w=14,"marathon":w=10,"japan":w=5,"sport":w=4,"schreiben":w=4,"haruki murakami":w=4,"biographie":w=3,"murakami":w=3,"triathlon":w=3,"usa":w=2,"new york":w=2,"schriftsteller":w=2,"training":w=2,"joggen":w=2,"langstreckenlauf":w=2

Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede

Haruki Murakami
Flexibler Einband: 164 Seiten
Erschienen bei btb, 01.03.2010
ISBN 9783442739455
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags: biografie, haruki murakami, japan, laufen, murakami, persönlich, wovon ich rede wenn ich vom laufen rede   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

111 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

"japan":w=5,"haruki murakami":w=4,"kunst":w=3,"murakami":w=3,"tod":w=2,"malerei":w=2,"maler":w=2,"gemälde":w=2,"die ermordung des commendatore":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"geheimnis":w=1,"verlust":w=1,"entführung":w=1

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 500 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 11.05.2018
ISBN 9783832198923
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: die ermordung des commendatore, dumont verlag, haruki murakami, murakami, ursula gräfe   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

210 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

"japan":w=7,"haruki murakami":w=6,"malerei":w=5,"kunst":w=4,"maler":w=4,"murakami":w=4,"idee":w=3,"die ermordung des commendatore":w=3,"eine idee erscheint":w=3,"roman":w=2,"geheimnisse":w=2,"künstler":w=2,"japanische literatur":w=2,"bild":w=2,"portraits":w=2

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 25.01.2018
ISBN 9783832198916
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

229 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"aufräumen":w=10,"ordnung":w=7,"minimalismus":w=4,"magic cleaning":w=4,"sachbuch":w=3,"japan":w=3,"ausmisten":w=3,"marie kondo":w=3,"ratgeber":w=2,"magie":w=1,"reihe":w=1,"psychologie":w=1,"glück":w=1,"band 1":w=1,"chaos":w=1

Magic Cleaning

Marie Kondo , Monika Lubitz ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.2013
ISBN 9783499624810
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"film":w=2,"sachbuch":w=1,"geschichten":w=1,"kino":w=1,"filme":w=1,"fakten":w=1,"youtuber":w=1,"fakte":w=1

Fakt ab!

David Hain
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Plötz & Betzholz , 10.02.2017
ISBN 9783960170020
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

androiden, bladerunner, corporation, dystopie, film, fortsetzung, glaubhafte fortsetzung, ideenreich, rachael, science fiction

Blade Runner - Die Rückkehr

K. W. Jeter
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.06.2004
ISBN 9783453879188
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

"blade runner":w=2,"fantasy":w=1,"science fiction":w=1,"zukunft":w=1,"künstliche intelligenz":w=1,"rick deckard":w=1

Blade Runner

Philip K. Dick , Manfred Allié
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 24.08.2017
ISBN 9783596297702
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 13 Rezensionen

"edouard louis":w=2,"roman":w=1,"frankreich":w=1,"gewalt":w=1,"autobiographie":w=1,"schwul":w=1,"enttäuschung":w=1,"gay":w=1,"2017":w=1,"fischer":w=1,"lgbt":w=1,"biografischer roman":w=1,"s. fischer verlag":w=1,"august 2017":w=1,"im herzen der gewalt":w=1

Im Herzen der Gewalt

Édouard Louis , Hinrich Schmidt-Henkel
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 24.08.2017
ISBN 9783103972429
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: 2017, edouard louis, enttäuschung, im herzen der gewalt   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

95 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"japan":w=11,"suizid":w=5,"reise":w=4,"selbstmord":w=4,"kiefern":w=4,"marion poschmann":w=2,"philosophie":w=1,"ehe":w=1,"natur":w=1,"einzelband":w=1,"ehekrise":w=1,"deutsche autorin":w=1,"haiku":w=1,"bart":w=1,"buchpreis":w=1

Die Kieferninseln

Marion Poschmann
Fester Einband: 167 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 11.09.2017
ISBN 9783518427606
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(447)

793 Bibliotheken, 23 Leser, 3 Gruppen, 178 Rezensionen

"john green":w=13,"freundschaft":w=8,"schlaft gut, ihr fiesen gedanken":w=7,"liebe":w=5,"jugendbuch":w=5,"johngreen":w=5,"angststörung":w=4,"zwangsneurose":w=4,"zwangsneurosen":w=4,"gedankenspirale":w=4,"roman":w=3,"verlust":w=3,"angstzustände":w=3,"zwangsstörung":w=3,"turtlesallthewaydown":w=3

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 10.11.2017
ISBN 9783446259034
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"harry potter":w=1,"joanne k rowling":w=1,"lumos":w=1,"very good lives":w=1

Very Good Lives

Joanne K. Rowling , Joel Holland
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Little, Brown Book Group, 14.04.2015
ISBN 9781408706787
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"japan":w=2:wq=2670,"liebe":w=1:wq=37954,"freundschaft":w=1:wq=18453,"england":w=1:wq=8595,"london":w=1:wq=4841,"schriftsteller":w=1:wq=1326,"autor":w=1:wq=707,"tokyo":w=1:wq=203,"grandhotel":w=1:wq=9,"fuji":w=1:wq=5,"kanagawa":w=1:wq=1,"j.david simons":w=1:wq=1,"ein feines gespür für schönheit":w=1:wq=1

Ein feines Gespür für Schönheit

J. David Simons
Fester Einband
Erschienen bei Europa Verlag , 26.07.2017
ISBN 9783958900769
Genre: Romane

Rezension:

Ein feines Gespür für Schönheit war eines dieser Bücher, welche mir beim Stöbern in der Buchhandlung sofort ins Auge gestochen sind. Grund hierfür ist die Wahl des Covers, welches vielen Menschen bereits bekannt sein dürfte, da es sich dabei um ein weltbekanntes Meisterwerk handelt. "Die große Welle vor Kanagawa" von Katsushika Hokusai, welches der bekannteste Farbholzschnitt der von Hokusai gefertigten Bilderserie "36 Ansichten des Berges Fuji" (1829 bis 1833) darstellt. Ich selbst liebe dieses Bild und kann die weltweite Bekanntheit und die Begeisterung über dieses Bild voll und ganz nachvollziehen. Einen besseren Blickfang hätte der Autor J.David Simons nicht wählen können und wer das Buch nach dem Durchlesen zuschlägt und auf das Cover blickt, wird merken, dass „Die große Welle vor Kanagawa“ mehr in die Geschichte des Schriftstellers Edward verwoben ist als man zuerst annehmen mag.

Im Buch selbst begleitet man Edward in zwei verschiedenen Zeitebenen seines Lebens sowie an zwei verschiedenen Orten auf dieser Welt. Da wäre zum einen sein Leben in England, zum anderen im exotischen Japan. Die Kulturen sind so verschieden wie sie nur sein können und im autobiografischen Stil begleitet man den Hauptprotagonisten durch ein Leben, in dem sein Herz für beide Kulturen zu schlagen scheint, er sich aber immer auf einer Gratwanderung befindet, in welcher er sein Herz verlieren und sich hingeben möchte. England wirkt dabei unterschwellig wie ein Ort, von dem er sich ein Leben lang zu flüchten scheint, aber dennoch fest daran gebunden ist und sich nur für wenige glückliche Momente seines Lebens entreissen kann. Diesen Zufluchtsort findet er in Japan. Hier sprudelt seine Kreativität und gebärt seinen Erstlingsroman „ Das Wasserrad“. Einen Roman, in dem er sich kritisch über die grausamen Vergehen der Amerikaner gegenüber den Japanern im zweiten Weltkrieg äußert und es dabei im Deckmantel einer Liebesgeschichte zu umhüllen versucht. Ein gewagtes Thema für einen Debütroman und der Erfolg dessen erfährt Edward nur über Umwege. Nichtsdestotrotz mausert sich der Roman zu einem Bestseller, welcher ihn ein Leben lang begleitet. 

Sein Debütroman schlägt hohe Wellen, wie die, die der Künstler Hokusai auf seinem Meisterwerk verewigt hatte. Wellen, in denen er sich manchmal nach oben treiben ließ und manchmal dabei ertappte, davon überwältigt zu werden, zu ertrinken und den Kampf aufzugeben, um sich den Flutmassen hinzugeben.Japan fühlt sich auch für den Leser als die bessere Wahl zwischen den beiden grundlegend verschiedenen Leben und Kulturen. Hier ruht das Glück Edwards, seine kreative Ader und auch eine Liebe, die nicht vielversprechender sein könnte. Doch er macht eine falsche Entscheidung, wie man sie eben manchmal im Leben trifft und erschafft sich dadurch sein eigenes Leid, welches er selbst durch weitere Fehlentscheidungen scheinbar absichtlich anhäufen möchte. Der gealterte Schriftsteller findet sich im Alter wieder am Ort, an dem er das Glück gefunden, aber leichtsinnig weggeworfen hatte.

Der Schreibstil ist flüssig und die Beschreibungen geben einem die Möglichkeit, sich Bilder der Geschehnisse anzufertigen und mit den kleinen Details, zum Beispiel wenn der Autor von den Gepflogenheiten der japanischen Kultur schreibt, auszumalen. Das Buch selbst habe ich mir kurz vor einem Japanurlaub gekauft und konnte die ersten Kapitel nutzen, um die Wartezeit zu überbrücken. Auch im Urlaub selbst haben mich einige Kapitel begleitet und mich noch mehr in die Geschichte, aber auch in Japan selbst einzutauchen. Der Urlaub war allerdings erlebnisreich und deswegen wurde das Buch von mir nach dem Japanurlaub durchgelesen und siehe da: Auch hier gab mir das Buch das Gefühl, ich könnte zusammen mit dem Autor die Reise nochmal Revue passieren lassen. Vielleicht ist das Ganze nur, weil meine Reise nach und in Japan so intensiv war und ich mich Hals über Kopf in das Land verliebt habe. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass J.David Simons einen Roman erschaffen hat, der für alle diejenigen, die ein feines Gespür für Schönheit zu haben scheinen, eines Blickes würdig ist. 

Fazit:
"Ein feines Gespür für Schönheit" berichtet über das Leben eines britischen Schriftstellers, dessen Herz auf zwei verschiedenen Kontinenten schlägt und doch gebrochen ist und dabei beweist, dass falsche Entscheidungen überwältigende Wellen schlagen. Es ist aber auch ein Liebesbrief an die Exotik eines fernen Landes und die lebenslange Suche nach Glück- schön verpackt in Form dieses Buches. Japanophilen Menschen kann ich dieses Buch sowieso nur ans Herz legen und allen anderen empfehle ich es wärmstens. 

  (3)
Tags: autor, ein feines gespür für schönheit, england, fuji, japan, j.david simons, kanagawa, london, tokyo   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

346 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"donna tartt":w=4,"gemälde":w=3,"der distelfink":w=3,"roman":w=2,"new york":w=2,"kunst":w=2,"drogen":w=2,"coming-of-age":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"jugend":w=1,"verlust":w=1,"kindheit":w=1,"amerikanische literatur":w=1,"verfolgung":w=1

Der Distelfink

Donna Tartt , ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.10.2015
ISBN 9783442473601
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

614 Bibliotheken, 15 Leser, 3 Gruppen, 21 Rezensionen

"japan":w=18,"haruki murakami":w=10,"liebe":w=8,"katzen":w=8,"kafka":w=8,"fantasy":w=6,"bibliothek":w=6,"reise":w=5,"selbstfindung":w=5,"murakami":w=5,"surreal":w=4,"ödipus":w=4,"kafka am strand":w=4,"roman":w=3,"mord":w=3

Kafka am Strand

Haruki Murakami , Ursula Gräfe
Flexibler Einband: 891 Seiten
Erschienen bei btb, 21.09.2009
ISBN 9783442740437
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: haruki, japan, kafka, kafka am strand, katzen, murakami   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(401)

729 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"harry potter":w=26,"fantasy":w=10,"schmuckausgabe":w=7,"hogwarts":w=5,"magie":w=4,"zauberei":w=4,"harry potter und der stein der weisen":w=4,"jugendbuch":w=3,"illustriert":w=3,"j.k. rowling":w=3,"illustrierte ausgabe":w=3,"j. k. rowling":w=3,"jim kay":w=3,"illustrationen":w=2,"carlsen":w=2

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz , Jim Kay
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 06.10.2015
ISBN 9783551559012
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.026)

3.484 Bibliotheken, 26 Leser, 6 Gruppen, 62 Rezensionen

"fantasy":w=50,"harry potter":w=47,"magie":w=38,"hogwarts":w=25,"freundschaft":w=21,"zauberei":w=20,"zauberer":w=18,"jugendbuch":w=17,"sirius black":w=15,"askaban":w=11,"joanne k. rowling":w=10,"abenteuer":w=9,"schule":w=9,"ron":w=9,"hermine":w=9

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2007
ISBN 9783551354037
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.032)

3.489 Bibliotheken, 35 Leser, 6 Gruppen, 86 Rezensionen

"harry potter":w=54,"fantasy":w=37,"magie":w=32,"hogwarts":w=28,"freundschaft":w=23,"zauberer":w=23,"zauberei":w=23,"schule":w=14,"joanne k. rowling":w=13,"basilisk":w=13,"jugendbuch":w=12,"abenteuer":w=11,"internat":w=9,"voldemort":w=9,"kammer des schreckens":w=9

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2006
ISBN 9783551354020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.620)

6.369 Bibliotheken, 67 Leser, 12 Gruppen, 239 Rezensionen

"harry potter":w=127,"fantasy":w=94,"magie":w=85,"hogwarts":w=85,"zauberer":w=65,"zauberei":w=63,"freundschaft":w=49,"stein der weisen":w=37,"jugendbuch":w=31,"voldemort":w=29,"hermine":w=28,"ron":w=27,"joanne k. rowling":w=26,"harry":w=25,"hexen":w=24

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.502)

7.323 Bibliotheken, 68 Leser, 21 Gruppen, 102 Rezensionen

"fantasy":w=103,"harry potter":w=97,"magie":w=70,"zauberei":w=43,"freundschaft":w=39,"jugendbuch":w=35,"hogwarts":w=35,"zauberer":w=34,"joanne k. rowling":w=20,"hexen":w=15,"ron":w=14,"hermine":w=13,"abenteuer":w=12,"schule":w=12,"harry":w=12

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 11.02.2009
ISBN 9783551354051
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.