EmiliaFuchs

EmiliaFuchss Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu EmiliaFuchss Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

gay romance, familie, gay-romance, chasinghome, schwul

Chasing Home - Mit dir allein

Abbi W. Reed
E-Buch Text
Erschienen bei Lyx.digital, 02.02.2017
ISBN 9783736304857
Genre: Sonstiges

Rezension:


Danke, dass ich Teil der Leserunde sein durfte! Ich hatte wirklich schöne Lesestunden mit Lincoln und Chase.


Zu Beginn des Buches erfährt Lincoln, dass sein Vater verstorben ist. Doch es nimmt ihn wider Erwarten nicht so mit, wie man zunächst annehmen sollte, da er keine wirklich Bindung zu seinem Vater hatte und ihn zudem seit über zwanzig Jahren nicht gesehen hat.
Als er zur Beerdigung fährt, kommt er bei seiner zweiten Ehefrau und seinem Stiefbruder unter, der ihn zunächst nicht gerade freundlich empfängt.
Doch was tun, wenn man für seinen mürrischen Stiefbruder auch noch Gefühle entwickelt?


Ich habe mich tierisch auf die Geschichte gefreut, weil sie total viel Potenzial hat. Den Schreibstil der Autorin fand ich super, ebenso die Charaktere. Aber es ist auch nicht das erste Buch, welches ich von ihr lese, daher hat mich das nicht überrascht. Es macht einfach Spaß ihre Geschichten zu lesen. Schade fand ich, dass nur aus Lincs Perspektive geschrieben wurde, da die Einblicke in Chases Gefühlswelt für mich wichtig gewesen wären. Zudem fand ich es schade, dass Linc im Laufe der Geschichte seinen zu Anfang herrschenden, stolzen Glanz etwas verloren hat und teilweise etwas zu dolle an Chases Rockzipfel gehangen hat. Vom überzeugten Single zum starken Anhängsel, der Spagat war mir dann doch etwas zu groß. Da hätte er Chase ruhig mal mehr Kontra geben können. Auch hätte ich mir mehr Ausarbeitung der Nebencharaktere gewünscht. Die kamen diesmal etwas kurz. Ansonsten war die Geschichte gefühlvoll, witzig und authentisch. 
Das Ende war mir etwas zu abrupt, da hätte ich mir alles etwas ausführlicher gewünscht. Insgesamt hätte der Roman ein paar mehr Seiten vertragen können, aber die Kritik wurde gegenüber der Autorin auch schon geäußert und sofort aufgenommen, mit dem Versprechen, es in Zukunft umzusetzen. Das finde ich super :) 
Die erotischen Passagen waren toll geschrieben. Ich lese fast ausschließlich im Gay Genre und habe schon einige Arten gelesen, wie man Erotik einbauen kann. Die Umsetzung hier war richtig klasse. Es war gefühlvoll und leidenschaftlich, ohne vulgär zu sein.


Da der Roman etwas kurz war, einige Handlungsstränge etwas zu kurz kamen und die Charaktere mich in der Ausarbeitung teilweise nicht überzeugen konnten, kann ich leider nur vier Sterne vergeben.
Doch das Buch ist auf jeden Fall zu empfehlen, weil es schöne Lesestunden beschert und einfach Spaß macht zu lesen.

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse