EmilyTodds Bibliothek

95 Bücher, 97 Rezensionen

Zu EmilyTodds Profil
Filtern nach
96 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

amru, 5, jungesellenabschied, romance, affär

Affections 1: Barfuß durch die Nacht

Katie Kling
Flexibler Einband: 322 Seiten
Erschienen bei Amrun Verlag, 21.03.2017
ISBN 9783958695504
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

sterne, fesselnd, freundschaft, romantisch, seele

Blütenstern: Aleya (Zweiter Band des Vierteilers) (Seelenstern-Reihe 2)

Susanne Ertl
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 12.04.2017
ISBN B06XSGQM49
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Voller Freude habe ich nach dem ersten Teil Schneestern zum zweiten Teil Blütenstern gegriffen und wurde auf keiner Seite enttäuscht. Die Gesichte geht nahtlos weiter und hat mich sofort wieder voll in ihren Bann gezogen. Wir treffen alle geliebten Charaktere wieder und stoßen auf wundervolle neue Personen.
Die Autorin hat wirklich ganz wundervolle Charaktere geschaffen, die man lieb gewinnt und die man einfach in sein Herz schließen muss.

Der zweite Teil klärt Fragen aus dem ersten Buch und wirft neue auf. Als Leser fragt man sich unweigerlich, auf welcher Seite man stehen soll bzw. sollte. Auch der letzten gelesenen Seite hat mich der zweiten Teil noch sehr beschäftigt. Und nicht nur deswegen weil der Cliffhanger schon ziemlich fies und spannend ist. Zum Glück konnte ich nahtlos mit Teil 3 fortfahren.

Blütenstern steht Schneestern in nichts nach und deswegen vergebe ich auch diesmal 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

packend, fesselnd, spannend, fantasy

Sonnenstern: Keron (Dritter Band des Vierteilers) (Seelenstern-Reihe 3)

Susanne Ertl
E-Buch Text: 98 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.09.2017
ISBN B075TMR7S9
Genre: Fantasy

Rezension:

Band drei reiht sich wunderschön in diese fantasievolle Sternen Reihe ein. Keron erscheint auf den ersten Blick überheblich und arogant aber auch er hat ein großes, wundervolles und verletztliches Herz und deswegen fand auch dieser Stern seinen Weg in mein Herz.
Schreibstil ist weiterhin flüssig und die Geschichte fließt einfach wundervoll dahin, es macht großen Spaß sie zu lesen. Ich war genausi gefesselt wie schon bei Schneestern und Blütenstern.
Teil drei ist noch ein ganzes Stück spannender und hat mich gar nicht mehr los gelassen. Das ich nun noch einige Zeit auf Teil vier warten muss, ist allerdings fast unerträglich für mich. Ich bin sehr gespannt wie diese Geschichte nun zu Ende gehen wird.

Ich vergene wieder 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

GERTI und die Halsabschneider: Ein weihnachtlicher Wien-Krimi (Kurzgeschichte)

Susanne Ertl
E-Buch Text
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 06.11.2017
ISBN B0777TD2Z3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei einer Kurzgeschichte ist es immer etwas schwierig in einer Rezension nicht zu viel zu verraten. Deswegen möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel vom Inhalt verraten. Ich hatte viel Spaß beim Lesen. Der bereits in anderen Rezensionen erwähnte Wiener Dialekt hat mir als Hambugerin gar keine Probleme bereitet. Die Worte erklären sich super aus dem Kontext heraus.
Gerti ist eine super lustige Frau und sie bei ihren Ermittlungen zu begleiten hat mir große Freude bereitet.
Das Ende ist wirklich lustig und hatte ich so nicht erwartet.

Ich vergebe 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Perfidie: Die Bosheit in uns

Vanessa Heintz
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 02.10.2017
ISBN B0764DK4BB
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch in Teil zwei kann man gar nicht anders als mit Sophia mit zu fühlen, auch wenn es die meitste Zeit eher ein mit leiden ist, als mit freuen. Denn auch in Band 2 muss Sophia so manches Höllenfeuer durchlaufen.
Die Geschichte ist weiterhin spannend, überraschend und einfach unvorhersehbar. In mir entstand beim Lesen ein Wechselbad der Gefühle. Manchmal wurde ich regelrecht wütend und im nächsten Kapitel schossen mir Tränen in die Augen. Einfach unberechenbar. Aber genau das macht das Buch eben so gut.
Teil zwei läßt seine Leser mit einem riesigen Cliffhanger zurück, der mich persönlich fast wahnsinng macht. Ich muss unbedingt wissen wie es weiter geht.

Ein 100ige Weiterempfehlung und 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Valentina - Auf dem Weg nach oben: Eine erotische Kurzgeschichte (Caprice des Dieux 1)

Philine Malet
E-Buch Text: 38 Seiten
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 28.10.2017
ISBN B076YXR5NZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Diese Geschichte knistert und brennt vor Erotik. Mein erster spontaner Gedanken war: Ist das rattenscharf. Aber auch das Gefühl kommt nicht zu kurz. Man spürt Valentinas Unsicherheit genauso sehr wie man ihre Lust nach empfinden kann.
Das Ende war für mich persönlich so schön, dass ich den dicken Kloß in meinem Hals nur mit Mühe und Not herunter schlucken konnte und mir doch ein kleines Freudentränchen nicht verkneifen konnte.

Das Caprice des Dieux hat seinen Ursprung in den Triller Romanen von Vanessa Heintz Im Regen verbrannt und Im Staub erfroren. Für Kenner und Fans dieser Reihe ist das Wiedersehen mit Liliana noch ein zusätzlicher Hochgenuss, zur so wie so schon atemberaubenden Geschichte von Valentina.

Ich vergebe 5 Sterne und bin voller Hoffnung, dass uns noch mehr Geschichte rund um das Caprice des Dieux erwarten werden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

sterne, liebe, schnee, fantasy, serie

Schneestern - Trean

Susanne Ertl
E-Buch Text: 40 Seiten
Erschienen bei null, 28.01.2017
ISBN B01N7XEMUA
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Printausgabe bekam ich im März 2017 auf der Leipziger Buchmesse von der Autorin zur Verfügung gestellt, habe mir aber vor kurzen trotzdem das eBook Exmeplar für meinen Kindle gekauft. Aber bei diesem tollen Cover bin ich wirklich froh auch das Print mein eigen nennen zu können. Denn das Cover ist ein Traum.

Von der ersten bis zur letzten Seite ist man bei Schneestern sofort mitten im Geschehen. Die ersten Seiten überschlagen sich die Ereignisse gerade zu. Es war für mich fast unmöglich meinen Kindle zur Seite zu legen. So spannend und schön fand ich diese tolle Geschichte um Trean und Namila.

Die Geschichte ist natürlich viel zu kurz aber das schöne ist ja, es gibt ja noch drei weitere Teile.
Nach Schneestern blieb ich schon mit noch so einigen Fragenzeichen zurück, aber keineswegs irgendwie unzufrieden. Und so vergebe ich gerne 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

liebe, romantik, schottland, café, manuelainusa

Auch donnerstags geschehen Wunder

Manuela Inusa
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.03.2017
ISBN 9783734103513
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin Hamburgerin. Ich mag Geschichte die in meiner geliebten Heimat Stadt spielen und besonders wenn sie dann noch von Autorinnen kommen die fast meine Nachbarn sein könnten. Und ich liebe das Getümmel auf dem Hamburger Dom und ja ich wahr auch schon bei einem Wahrsager. Deswegen musste ich dieses Buch einfach unbedingt lesen.

Auch donnerstags geschehen Wunder ist ein wundervolles Buch. Mit einer super tolle Überraschung, die mich erst etwas verwirrte und mich dann vollends begeistert hat.

Marianne ist eine tolle Protagonistin die ich schnell liebgewonnen habe. Ihre Geschichte zu lesen hat mir sehr viel Freude bereitet und deswegen vergebe ich gerne 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

194 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

liebe, cecelia ahern, so klingt dein herz, castingshow, lyrebird

So klingt dein Herz

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 24.08.2017
ISBN 9783810530271
Genre: Romane

Rezension:

Es ist jedes Mal wieder aufregend für mich, eine Buchhandlung zu betreten mit dem Wissen, dass ich gleich ein Cecelia Ahern Buch kaufen werden. Ich liebe ihre Geschichten. Und meine Erwartungen sind jedes Mal unglaublich hoch. 1000 mal höher als bei jedem anderen Buchkauf. Meine Nerven sind zum zerreißen gespannt. Ich bin regelrecht nervös. Zärtlich streicheln ich den unversehrten Buchrücken und meine Hände zittern jedes Mal wenn ich das erste Mal die Seiten öffne und endlich in eine neue Cecelia Ahern Welt eintauchen darf.

Dieses Mal war es nicht anders.

Die lange Wartezeit zum erscheinen der deutschen Ausgabe, war grauentvoll. Allein die Warterei auf den Veröffentlichungstermin war schon eine Herausforderung. Aber dann war es endlich so weit.

Tja und dann? War es irgendwie ernüchternd. Es stellte sich nicht diese große Liebe ein. Ich verliebte mich nicht auf den ersten Blick in das Buch. Und irgendwie tat es mir in der Seele weh.

Laura ist eine faszinierende Persönlichkeit. So zärtlich und so unglaublich zerbrechlich und furchtbar schrecklich naiv. Solomon tut mir zwischen durch so leid und gleichzeit würde ich ihm gerne eins mit flache Hand an den Hinterkopf verpassen. Und Bo war am Anfang einfach nur eine schreckliche Person für mich. Im Großen und Ganzen hatte ich am Anfang mit jeder Hauptfigur eine mega Problem. *ggg*

Aber das änderte sich. Denn ich finde alle drei machen eine tolle Entwicklung durch in der Geschichte. Und mit ihren Fortschritten wuchsen sie mir immer mehr ans Herz. Und zum Schluss hätte ich sie am liebsten gar nicht mehr losgelassen.

Die letzten Seite sind eine Achterbahnfahrt. Ich wusste nicht mehr wohin mit meinen Gefühlen.

Eine tolles Buch.

Deswegen vergebe ich 4 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.886)

7.495 Bibliotheken, 137 Leser, 20 Gruppen, 409 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte bereits den Film vor ein paar Jahren gesehen, so wie auch die Serie ShadowHunters bei Netflix. Den Film fand ich gut aber nicht Überragend, auch wenn ich immer mal wieder geschaut hatte ob es eine Fortsetzung geben soll. Die Serie hingegen habe ich verschlungen. Die Dreharbeiten zur dritten Staffel haben nun erst begonnen und ich überlegte wie ich geschickt die Zeit überbrücken könnte. Die Bücher sind da die beste Alternative.

Vom ersten Band wurde ich nicht enttäuscht. Und nach dem ich ihn gelesen habe, finde ich auch die Verfilmungen nicht schlecht. Und der Film mit Lilly Collins kommt meiner Meinung nach besser als die Serie an Clary heran.

Nach der Serienfigur hatte ich eine sehr starke Clary erwartet. Der Film hingegen zeichnet eine schwächere Clary ab. Und das ist sie auch im Buch. Eben eine 16jährige die verängstig ist und traurig. Aber trotzdem nicht aufgibt. Die Romanfigur hat mir gut gefallen und ihre Entwicklung wird bestimmt um einiges interessanter werden als im Film und in der Serie.

Jace hingegen ist genauso kühl im Buch wie in den Verfilmungen. Isabell und Alec kommen mir allerdings viel zu kurz. Hodge ist der Serie gar nicht gut getroffen. Im Film schon eher. Diese unterschiedlichen Betrachtungsweisen finde ich sehr interessant.

Das Buch ist toll, spannend und flüssig geschrieben. Ich hatte viel Spaß beim lesen und freue mich auf den zweiten Teil.

Ich vergebe 4 Sterne. Etwas Luft nach oben ist noch.

  (2)
Tags: chroniken der unterwelt, city of bones   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

267 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 86 Rezensionen

dschinny, jessica khoury, aladdin, liebe, ein kuss aus sternenstaub

Ein Kuss aus Sternenstaub

Jessica Khoury , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei cbj, 10.07.2017
ISBN 9783570403532
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mir ist als erstes das Cover ins Augen gefallen. Ein dunkel blauer Nachthimmel mit goldenen Sternen. Der Titel geschrieben aus Sternenstaub und im oberen Teil des Covers das Gesicht einer junger Frau, eines Mädchens. Das ist wirklich wunderschön.

Als ich dann anfing das Buch zu lesen, habe ich aber schnell festgestellt, dass dieses Buch einen anderen Weg einschlägt als ich es erwartet hatte. Auch wenn ich so im nach hinein zugeben muss, dass man auch drauf hätte kommen können.

Leider muss ich auch sagen, dass ich fand, das die Geschichte sich die ersten 200 Seiten nur so dahin gezogen hat. So richtig fesseln konnte es mich wirklich leider gar nicht.

Dann nahm die Geschichte endlich etwas Gestalt an, aber auch diese zog sich dahin wie Kaugumi. 200 Seiten wenigr wären auch ok gewesen und trotzdem wäre alles wichtige erzählt gewesen.

Leider war die Geschichte wirklich etwas zäh. :-(

Die Idee dahinter find ich aber ganz süß und auch das Ende hat dann so manchen entschädigt. Aber mehr als 3 Sterne sind leider nicht drin für die Adaption eines (unter anderem) Disney Films und eines schönen Musikals.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

79 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

hund, beate rygiert, herzensräuber, antiquariat, liebe

Herzensräuber

Beate Rygiert
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734104244
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wenn ich an die gelesenen Seiten zurück denke, spüre ich schon wieder diesen dicken Kloß in meinem Hald empor seigen und ich fühle wie meine Augen langsam feucht werden, vor lauter Glück und Freude die dieses Buch in mir zurück gelassen hat. Dieses Buch ist mein Highlight des Jahres 2017 und es wird schwer, wenn nicht gar unmöglich es von diesem Platz zu verdrängen. Ich bin gänzlich verliebt in Zola. Ich hab selbst einen Hund und deswegen musste ich dieses Buch natürlich lesen und ich bin natürlich auch völlig den Büchern verfallen und bin daher sehr froh, dass ich dieses Buch lesen und rezensieren durfte.
Ich hab erst vermutet, dass mit dem Titel Herzensräuber etwas ganz anderes gemeint ist aber was ich vorfand, hat mir viel besser gefallen.
Dieses Buch ist etwas für Hunde-Liebhaber, für Büchersüchtige und einfach überhaupt für jeden der oder die vielleicht einfach was schönes lesen möchte und dazu bereit ist ein Stückchen seines Herzens an diese tolle Hauptperson zu verschenken.
Ich habe Zola ein Stückchen meines Herzens geschenkt und es in diesem Buch zurück gelassen.
Wunderschön. Dieses Wort beschreibt dieses Buch am besten.

5 Sterne!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(769)

1.369 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 288 Rezensionen

liebe, unfall, tod, freundschaft, dani atkins

Die Achse meiner Welt

Dani Atkins , Birgit Moosmüller , Dr. Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426515396
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch war für mich unglaublich vorhersehbar. Und genau das, finde ich wirklich immer sehr ärgerlich. Zudem habe mich vor allem die wirklich langen Kapitel gestört. Wieso verfasst man ein Kapitel mit fast 40 Seiten? Naja, Geschmackssache. Ich empfand es als wirklich störend.
Geschichten müssen nicht logisch sein. Auch wenn ich gerne versuche, zumindest die Logik des Autors dahinter zu finden. Hier hab ich sie tatsächlich ab und an mal erahnen können, aber mehr auch nicht.
Besonders die ersten 100 Seiten fand ich schwierig, aber dann wurde ich zumindest etwas warm mit der Geschichte. Und mochte Rachel und ihren Vater. Beide konnte erreichten mein Herz. Und Jimmy und Sarah auch. Wirklich ganz wundervolle Charaktere.
Weil ich die übrigen 120 Seiten dann fast in einem Rutsch gelesen habe und besonders wegen tollen Protagonisten vergebe ich noch 3 von 5 Sternen. Die Story an sich war leider nicht so nach meinem Geschmack.
 

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

221 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

monster, tod, trauer, krebs, patrick ness

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2017
ISBN 9783442485345
Genre: Romane

Rezension:

Conor weckte in mir ein großes Mitgefühl. Mit seinen jungen Jahren musste er schon viel ertragen müssen. Die Scheidung seiner Eltern. Eine wirklich sehr schwer kranke Mutter. Eine beste Freundin, der er sich anvertraute in seinem Kummer aber nichts besseres zu tun hatte, als sein Leid allen in der Schule zu erzählen. Wodurch er zum Mobbing Opfer einiger Schüler wird. Dann eine Großmutter mit der er sich wirklich nicht all zu gut verträgt. Natürlich auch weil diese unter der schweren Krankheit iher Tochter ebenso stark leidet. Dann einen Vater der mit seiner neuen Familie in Amerika lebt und Conor dort nicht aufnehmen kann oder möchte. Und zum Schluss besucht ihn dann auch noch ein Monster in der Nacht.


Sieben Minuten nach Mitternacht ist ein Kinder- und Jugendbuch, dass mit diesem schweren Thema auf eine wirklich wundervolle Art und Weise umgeht. Es lässt sich gut lesen und ist deswegen auf jeden Fall für jüngere Leser gut gemacht. Emotional hat es mich aber nicht so richtig gepackt, eigentlich erst auf den letzten 5 Seiten circa. Da war ich sehr ergriffen. Ansonsten schwankt das Buch doch halt eher in eine Traumebene ab, die für mich einfach nicht realistisch ist und deswegen schwer ihren Weg in mein Herz gefunden hat.


Für diese tolle Umsetzung des doch wirklich harten Themas vergebe ich trotzdem 5 Sterne. Auch natürlich wegen den tolle Illustrationen von Jim Kay.

  (0)
Tags: sieben minuten nach mitternacht   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(316)

576 Bibliotheken, 24 Leser, 3 Gruppen, 155 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, smoky barrett, die stille vor dem tod, mord

Die Stille vor dem Tod

Cody McFadyen , Axel Merz
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.09.2016
ISBN 9783785725665
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Lang hat die Fanbase um den Autor CodyMcFadyen und Smoky Barrett auf diesen fünften Band gewartet. Mindestens zweimal wurde der Veröffentlichungstermin verschoben und dann sogar ganz ausgesetzt. Die Begründung war eine ganz einfache, der Autor war krank und dafür hatte natürlich jeder Leser Verständnis. Dann hieß der Autor hat sich erholt und das Buch würde nun ein letztes Mal überarbeitet und auch endlich gab es wieder einen festen Termin für das Buch und dann kam es auch.

Jedoch was dann geschah, damit hatte ich nicht gerechnet. Es regnete fast durchweg schlechte Kritiken. Und auch bis jetzt, gibt es weit aus negative Stimmen zu dem Buch als positive Worte. 286 ein Sterne Bewertungen bei Amazon sind wirklich hart. Diese vielen negativen Bewertungen schreckte mich wirklich ab, dass Buch überhaupt zu kaufen. Aber dann bekam ich es geschenkt und bekam so die Gelegenheit es dann doch zu lesen. Und soeben habe ich die letzte Seite umgeschlagen und somit ist mein Eindruck noch ganz frisch. Und ja auch ich bin enttäuscht.

Null Spannung.
Und viel zu viele innerliche Monologe der Hauptfigur Smoky Barrett.
Seitenweise Beschreibungen eines Traumes und zum Schluss ein Ende was mich total unbefriedigt zurück lässt. Am schlimmsten war die Langeweile zwischendurch, die dadurch zustande kam, das wirklich null Aufregung in diesem Buch aufkommt.

Leider eine völlige Enttäuschung und deswegen auch von mir nur 1 Stern.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

pferde, musik, liebe, freundschaft, trennun

An deiner Seite

Nicola J. West
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 19.01.2016
ISBN 9783740708511
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es gab Passagen in diesem Buch, die haben mich total überzeugt. Diese haben mich förmlich verschlungen, so das mir nichts anderes übrig blieb, als auch sie zu verschlingen. Dann gab es Passagen die mich gar nicht überzeugt haben und ich etwas Mühe hatte sie auch wirklich zu überstehen. Und dann gab es solche Passage die ich gut fand aber die aber meiner Meinung nach, nicht so richtig was zur Geschichte beigetragen haben. Daher fällt mir eine Beurteilung etwas schwer. Denn einerseits war ich begeistert und auf der anderen Seite eben nicht.
Nach circa 200 Seiten habe ich gedacht, ach das wäre jetzt ein schönes Ende. Und dann kamen widerum die letzten 50 Seite die mich wieder sehr mitgerissen haben.
Mir hat ein bißchen die Dramatik gefehlt und dann fand ich aber wieder diese wirklich fast schon zärtliche Liebesgeschichte sehr schön.

So vergebe ich drei Sterne und freue mich auf das nächste Buch der Autorin, welches bereits bereit liegt in meinem Regal.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

söldnerin, demütigung, gier, bosheit der macht, gefangen im spinnennetz

Perfidie - Die Bosheit der Macht

Vanessa Heintz
E-Buch Text
Erschienen bei Blitzeis Verlag, 14.05.2017
ISBN B071VQYQMN
Genre: Sonstiges

Rezension:

Da dies nicht mein erstes Buch der Autorin war, hatte ich schon eine gewisse Ahnung was mich erwarten könnte. Und somit ging ich auch mit einer gewissen Erwartungshaltung an diese Geschichte heran. Und ich muss sagen, dass meine Erwartungen noch übertroffen wurden. Wenn mir die ersten Bücher schon gut gefallen hatten war ich diesmal mehr als begeistert.

Sophia ist eine tolle und sehr interessante Protagonistin. Die in ihrem kurzen Leben schon einiges mit machen mussten und gerade in diesem ersten Band Dinge erleiden musste, an denen wohl fast jedes andere menschliche Wesen zerbrochen wäre.
Bei den Schilderungen dieser wirklich mitunter sehr grauentvollen Erlebnisse nimmt die Autorin kein Blatt vor den Mund und diese Beschreibungen sind wirklich nichts für schwache Nerven. Aber es lohnt sich diese Szene gemeinsam mit Sophia durchzustehen und ihre Entwicklung und ihr schmerzhaftes erwachsenwerden mit zuerleben.
Sophias Leben ist ein ständiges auf und ab. Aber von wirklich positiven Momenten kann man bei den wenigen Aufs auch nicht wirklich reden. Die Autorin lässt ihren Leser und ihren Figuren kaum zur Ruhe kommen. Gerade als ich dachte, jetzt könnte wir mal kurz durchatmen, lenkte sie uns alle wieder in den nächsten Abschnitt der Hölle. Und diese erscheint unendlich zu sein.

Auch wenn dieser erste Teil ohne großen Cliffhanger endet, bleiben einige Fragen offen und so manches Rätsel ungelöst. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Und vergebe 5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

344 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 120 Rezensionen

erotik, lara adrian, liebe, for 100 days, milliardär

For 100 Days - Täuschung

Lara Adrian , Firouzeh Akhavan-Zandjani
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 24.04.2017
ISBN 9783802598210
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Heiße Luft und nicht viel dahinter, trifft die Nagel bei diesem Buch wohl am ehesten auf den Kopf.

Das Buch besteht, gefühlt, zu 80% Prozent aus Sex-Szenen. In den dann immer und immer wieder die gleichen Worte verwendet werden. Eine einzige aneinander Reihung von langweilige Wiederholungen. Dabei kommt die Story, die unter Umständen, echt Potenzial haben könnte, leider echt zu kurz.

Ein bis drei Kapitel hintereinander lesen zu müssen, wie zwei Figuren immer wieder pitschnass über einander herfallen war wirklich anstrengend und mitunter nur schwer zu ertragen.




Leider absolut und überhaupt nicht mein Fall und deswegen nur 1 Stern.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kreuzfahrt, meer, gepäck, landgang, anreise

Wo bitte geht's zum Meer?

Bettina Querfurth
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453285439
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Autorin hat schon so einige Kreuzfahrten hinter sich. Auf vielen unterschiedlichen Schiffen und mit ebenso vielen unterschiedlichen Reiseanbietern. Sie erzählt in diesem Buch von ihrer Erfahrungen. Den Positiven wie auch den Negativen Erfahrungen. Sie läßt uns teilhaben an so manchen Anekdoten und lustigen Geschichten und plaudert so ein bißchen aus dem Nähkästchen. Dazu gibt sie Tipps und erteilt Ratschläge für Kreuzfahrt-Newbies aber auch wer schon ein paar weniger Kreuzfahrten gemacht hat, kann durchaus noch jede Menge interessante Tipps aus diesem Buch mitnehmen.
Mir hat das Buch im Großen und Ganzen gut gefallen. Mein Mann und ich haben bisher zwei Kreuzfahrten gemacht und so konnte ich mich selbst und so manchen Erlebnis schon wieder erkennen. Und dachte zwischendurch auch, das Buch hätte ich gern vor unserer ersten Kreuzfahrt gelesen. Denn so hätten wir bestimmt ein oder zwei Sachen anders gemacht.
Was mir nicht so gefallen hat, waren die mitunter doch sehr langgezogenen Erlebnisberichte von zB den Ausflügen. Die waren mir fast immer zu lang. Und somit auch langatmig und langweilig, leider.
Aber ansonsten ein tolles Buch, was sich gut liest und durchaus auch humorvoll ist.

Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

kinderbuch, die letzte haltestelle, sharon e. mckay, cbj verlag

Die letzte Haltestelle

Sharon E. McKay , Bettina Obrecht , Timo Grubing
Fester Einband: 140 Seiten
Erschienen bei cbj, 27.03.2017
ISBN 9783570172506
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wenn ein Buch mich zu Tränen rührt, dann ist es meiner Meinung nach wirklich gut. Und dieses Buch brachte mich zum weinen. Das vorletzte und letzte Kapitel brachen in mir alle Dämme und ich lag in meinem Bett und musste weinen und konnte nicht mehr aufhören. Dieses Buch ist so traurig und doch so gut.

Die Geschichte regt zum nachdenken an. Und auch wenn diese schreckliche Zeit schon einige Jahre hinter uns liegt, sollten und dürfen wir sie nicht vergessen. Und diese wirklich sehr kindgerecht geschriebene Geschichte hilft dabei und macht das auf eine wirklich sehr angenehme und gut Art und Weise.

Zu dem möchte ich die tollen Zeichnung in dem Buch noch positiv hervorheben. Sie passen toll zu der Geschichte und ohne sie wäre das Buch auch längst nicht so toll.

Ich vergebe hier sehr gerne 5 Sterne und spüre immer noch den dicken Kloß im Hals wenn ich an diese Seiten zurück denke. Das Buch bebt nach und wird es bestimmt noch einige Tage tun.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

hexen, magier, krimi, highlands, schottland

Der Teufel in der Küche

Felicity Green
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.07.2017
ISBN 9783743135888
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist der dritte Teil der Highland Hexen Krimi Reihe und auch wenn, die Teile in sich abgeschlossene Geschichte enthalten, ist meine Klare Empfehlung zunächst die vorangegangenen Teile zu lesen. Denn ich finde schon, das ein gewisses Basiswissen nicht schaden kann um wirklich 100% problemlos an die Geschichte ran gehen zu können.
Somit kenne ich Fionna, um die es in diesem dritten Teil im wesentlichen geht, aus den ersten beiden Bänden schon einwenig. Fionna ist pummelig und dazu auch noch rothaarig. Bisher hat sich in ihrem Keller verkrochen und nicht abgeschottet. Sie fühlt sich als Außenseiterin und benimmt sich auch dementsprechend so. So manchen gemeinen Spruch musste sie sich von ihren Mit-Hexen schon gefallen lassen, besonders von der besonders schönen Penny. Aber von eben dieser Penny, erhielt Fionna in Band 2 ein kleines Kochbuch, das Pennys Mutter gehört hat und dadurch entdeckte Fionna ihre Leidenschaft zum Kochen. Das ist zum Beispiel eines der schönen Details, die denjenigen entgehen, die nicht zu erst die anderen beiden Bänden gelesen haben.
Das Fionna jedoch, so manches Chasos mit ihren Kochkünsten anrichten kann und wird, damit hat sie vorher garantiert nicht gerecht, als sie den Job im Restaurant von dem gutaussehend Drew angenommen hat.
Ich möchte an dieser Stelle wirklich nicht zu viel vom Inhalt verraten, aber so viel sei gesagt: Die Geschichte ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Der Schreibstil ist humorvoll und fesselnd. Ich konnte das Buch den ganzen Tag nicht aus der Hand legen. Ich hatte wirklich viel Spaß beim lesen. Eine klare und 100%ige Weiterempfehlung.
Ich vergebe natürlich und gerne 5 Sterne.

  (0)
Tags: felicity green   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

425 Bibliotheken, 3 Leser, 11 Gruppen, 26 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, fantasy, true blood, dallas

Untot in Dallas

Charlaine Harris , Dorothee Danzmann
Buch: 283 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 01.08.2009
ISBN 9783867620567
Genre: Fantasy

Rezension:

Mir fällt es etwas schwer diese Bewertung zu schreiben. Denn obwohl mir die Geschichte rund um Sookie und ihrem Vampir Bill sehr gut gefällt, fiel es mir doch sehr schwer in dieses Buch rein zu kommen und besonders es auch zu beenden.
Wobei die TV Serie sehr viel Tempo ausweist, ist zumindest dieses dritte Buch doch etwas träge geschrieben finde ich. Die Geschichte kam nicht so richtig ins rollen, fand ich.
Zudem war ich auch etwas überrascht, dass der Mord von Sookies Arbeitskollegen und Freund erst so spät eine wirkliche Rolle gespielt hat und zu erst ein ganz anderer Handlungsstrang in den Vordergrund gerückt ist. Ein bißchen hatte ich das Gefühl, das man versucht hat zwei Geschichten in einen Buch der Reihe zu verpacken und das ist leider nicht so richtig geglückt.
Und die wirklich sehr langen Kapitel, fand ich wieder etwas nervtötend, das muss ich leider so direkt sagen.

Trotz allem werde ich Band 3 lesen und fand auch diesen zweiten Teil gut. Also gibt es noch 3 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(438)

732 Bibliotheken, 5 Leser, 20 Gruppen, 57 Rezensionen

vampire, sookie stackhouse, true blood, vampir, sookie

Vorübergehend tot

Charlaine Harris , Dorothee Danzmann
Buch: 328 Seiten
Erschienen bei Feder & Schwert, 20.07.2009
ISBN 9783867620550
Genre: Fantasy

Rezension:

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich die TV Serie True Blood von der ersten bis zur letzten Folge durchgesuchtet. Die Serie hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und ich muss jedoch gestehen, dass ich zu dem Zeipunkt nicht wusste, dass die Serie auf einer Romanvorlage basiert. Aber sobald ich das in Erfahrung gebracht hatte, war für mich klar, dass ich zumindest mal einen Blick in diese Bücher werfen möchte.
Nun habe ich also Band 1 der Sookie Stackhouse Reihe gelesen und bin genauso begeistert wie von der Serie.
Ich bin echt überrascht, wie nah die Serie an dem Buch ist. So geschahen für mich in Band 1 keine großen Überraschungen aber der Schreibstil hat mich echt mitgerissen. Das Buch zur Seite zu legen, viel mir von Seite zur Seite immer schwerer.

Was mich in der Serie manchmal genervt hat, hat mir im Buch richtig gut gefallen. Das Verhalten der Charaktere ist um einiges klarer und verständlicher. Und auch die Serie verstehe ich im nachhinein noch besser und sie gefällt mir auch im nachhinein durch das Buch noch besser.

Sookie ist jung, naiv und unerfahren. Aber mit einer Gabe gesegnet, die sie als Behinderung ansieht. Aus dem Grund, weil diese Gabe ihr Leben behindert. Aber nur weil sie das zu läßt. Bis zu dem Zeitpunkt in dem der gutaussehende und sehr geheimnisvolle Vampir Bill in ihr Leben tritt. Und Bill bleibt für Sookie ein Geheimnis, denn ihre Gabe funktioniert bei ihm nicht. Das zum einen sehr entspannend für Sookie, hat aber natürlich auch den Nachteil, dass sie ihn nicht mal eben so auskundschaften kann.

Mit Bill tritt aber auch tot und Gefahr in das Leben der jungen Kellnerin Sookie. Und die Menschen die ihr am Herzen liegen sind in Gefahr oder werden für diese Gefahr verantwortlich gemacht. Sie hat es wirklich nicht leicht ...

Besonder gut hat mir auch gefallen, dass dieser erste Teil in sich abgeschlossen ist und einen nicht mit einem bösen Cliffhänger zurück lässt.
Natürlich bin ich trotzdem gespannt, wie es mit Sookie weiter geht und mit ihrem sexy Vampir natürlich auch. Und ich freue mich darauf zu erfahren, wo die Bücher von der TV Serie abweichen werden.

Für den ersten Band gibt es 5 von 5 Sternen von mir.

  (0)
Tags: charlaine harris, true blood, vorübergehend untot   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hexen, highlands, krimi, hexen fantasy, fantasy

Der Teufel im Leibe

Felicity Green
E-Buch Text: 239 Seiten
Erschienen bei null, 15.09.2016
ISBN B01K06OAPE
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Teufel im Leibe ist der zweite Teil der Highland-Hexen-Krimi Reihe von Felicity Green. Auch wenn ich finde, das es nicht unbedingt nötig ist, um der Geschichte folgen zu können in der Teufel im Leibe, würde ich schon die klare Empfehlung aussprechen, zunächst Teil 1, der Teufel im Detail zu lesen. Ansonsten könnte es schon sein, dass man an manchen Stellen ins Grübeln kommt. Ich war auf jeden Fall sehr froh darüber, dass so manches nochmal kurz erklärt wurde, da es schon eine Weile her ist, dass ich Teil 1 gelesen habe.

Ich bin von diesem zweiten Teil sogar noch etwas mehr begeistert. Der Teufel Leibe ist wirklich sehr spannend und es wird an keiner Stelle langweilig. Was mir auch besonders gut gefallen hat, ist das man sofort mitten in der Geschichte drin ist. Die Autorin hält sich nicht lange auf, mit einer lange Einleitung oder dergleichen. Es geht sofort sehr rasant los und so bleibt es von der ersten bis zur letzten Seite.

Besonders gut hat mir zu dem die Entwicklung der Hexe Penny und ihres Sorgenkindes Faye gefallen. Die beiden manchen im Rahmen in der Geschichte viel mit und entwickeln sich aufgrund dessen und ihrer persönlichen Vergangenheiten zu ganz tollen und starken Menschen.

Im allgemeinen gelingt es Felicity Green wirklich schöne Figuren zu erschaffen, dass mir auch schon besonders positiv in ihren anderen Bücher aufgefallen.

Diese Figuren und die Geschichte spielen an wirklich schönen Orten und einer atemberaubenden Kulissen. Man bekommt das Gefühl mitten drin, dabei und vor Ort zu sein.

Diese Mischung aus Magie, tollen Protagonisten und einem tollen Hintergrund manche dieses Buch einfach zu einem Must-Read.

Ich vergebe 5 Sterne und eine 100%ige Leseempfehlung.
Einfach nur schön.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

rollenspiel

Nachtstimmen.

Anne Amalia Herbst
Flexibler Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Lysandra Books Verlag, 25.08.2016
ISBN 9783946376071
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin eher zufällig über dieses Buch gestolpert. Auf dem Weg zur Leipziger Buchmesse im Zug. Aber für mich war schnell klar, dieses Buch muss ich lesen und deswegen wollte ich es mir dann auf der Messe unbedingt kaufen. Ich hab mich sehr gefreut, dass ich dann ein Rezensionsexemplar überreicht bekam und fing sofort auf der Rückfahrt an zu lesen.

Und umso mehr ich in die Geschichte eintauchte, umso klarer wurde mir, dass dieses Buch zu 100% in mein Beuteschema passt.

Ein kleiner Teil der Geschichte spielt in Irland und eigentlich sitzt die Protagonisten Anne die ganze Zeit in Irland und erzählt ihre Geschichte. Das reicht für mich ja sowieso schon aus, um ein Buch lesenswert zu machen.
Dann ist die Hauptfigur der Gothic Szene zu getan und solche Storys finde ich auch immer sehr interessant und dann kommt noch der Fantasy Rollenspiel mit Vampiren dazu und da war es endgültig um mich geschehen. Ich verliebte mich in dieses Buch und das von der ersten bis zur letzten Seite.

Anne wollte ich zwischendurch gerne einfach mal in den Arm nehmen. Sie ist festgefahren in ihrer Lebenssituation und sieht keinen Ausweg. Manchmal konnte ich das echt nachempfinden und war den Tränen nah, als ich lesen musste, wie schlecht es ihr zwischendurch geht.
Sie flüchtet sich in eine Fantasy Rollenspiel Welt um ab und an ihrem Alltag zu entfliehen und freundet sich dort mit einem Mitspieler an. Aber bald wird, zumindest virtuell, mehr aus dieser Freundschaft. Es geschehen sehr erotische und fesselnde nächtliche Gespräche, die einem schon etwas Farbe ins Gesicht zaubern können. Aber es sei gesagt, alles auf einem sehr hohen Niveau.

Der Schreibstil der Autorin hat mir wirklich sehr gut gefallen und auch die deutliche Trennung zwischen dem Fantasy Rollenspiel, den Chats von Anne und auch den Geschehnisse bei Anne Zuhause. Man konnte so der Geschichte und den unterschiedlichen Erzählsträngen sehr gut folgen. Und langsam mit verfolgen, wie sich zum Ende der Geschichte hin langsam eine kleine aber deutliche Vermischung einstellte.

Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass man aus dem Rollenspiel noch eine eigene Fantasy Reihe schreiben könnte. Das Eigenleben, hat mir echt sehr gut gefallen.

Somit vergebe ich wirklich sehr gern 5 Sterne.
Ich freue mich auf Teil 2 und hoffe, das Teil 3 bald erscheinen wird. 

  (0)
Tags:  
 
96 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks