EmmaBlakes Bibliothek

30 Bücher, 4 Rezensionen

Zu EmmaBlakes Profil
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

689 Bibliotheken, 12 Leser, 10 Gruppen, 36 Rezensionen

thriller, england, mord, vergangenheit, krieg

Das andere Kind

Charlotte Link
Flexibler Einband: 666 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.12.2010
ISBN 9783442376322
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

276 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

freundschaft, mord, charlotte link, thriller, reichtum

Schattenspiel

Charlotte Link
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2011
ISBN 9783442377329
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(388)

712 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 76 Rezensionen

england, krimi, mord, thriller, charlotte link

Die Betrogene

Charlotte Link
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 02.09.2015
ISBN 9783734100857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(989)

1.796 Bibliotheken, 33 Leser, 0 Gruppen, 217 Rezensionen

liebe, colleen hoover, musik, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(783)

1.287 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 78 Rezensionen

liebe, freundschaft, briefe, cecelia ahern, liebesroman

Für immer vielleicht

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.01.2010
ISBN 9783596511051
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(409)

748 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, irland, blutspende, cecelia ahern, schicksal

Ich hab dich im Gefühl

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512102
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(351)

670 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, cecelia ahern, freundschaft, familie, fantasy

Zwischen Himmel und Liebe

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512058
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.772)

6.676 Bibliotheken, 22 Leser, 7 Gruppen, 231 Rezensionen

liebe, tod, trauer, briefe, irland

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783596161331
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

447 Bibliotheken, 5 Leser, 8 Gruppen, 14 Rezensionen

frankreich, mord, krimi, charlotte link, thriller

Die Täuschung

Charlotte Link
Flexibler Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 13.07.2009
ISBN 9783442372997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.131)

6.649 Bibliotheken, 120 Leser, 14 Gruppen, 367 Rezensionen

schweden, humor, freundschaft, lebensgeschichte, elefant

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 29.08.2011
ISBN 9783570585016
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(427)

835 Bibliotheken, 26 Leser, 5 Gruppen, 62 Rezensionen

schweden, südafrika, atombombe, politik, roman

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 443 Seiten
Erschienen bei carl's books, 15.11.2013
ISBN 9783570585122
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

Träume süß, mein Mädchen

Joy Fielding
E-Buch Text: 417 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 02.09.2009
ISBN 9783641028114
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

thriller

Nur der Tod kann dich retten

Joy Fielding
E-Buch Text: 497 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 27.07.2009
ISBN B004OL2WP2
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

58 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

thriller, vermieten, vor 2013, psychologisch verwirrend, unheimlich

Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

Joy Fielding
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 02.09.2009
ISBN B004OL2X4M
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

173 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

joy fielding, thriller, roman, sag dass du mich liebst, vergewaltigung

Sag, dass du mich liebst

Joy Fielding ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.11.2015
ISBN 9783442483464
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

291 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

thriller, irland, cork, joy fielding, kanada

Herzstoß

Joy Fielding , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.03.2013
ISBN 9783442478644
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(308)

565 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

bücher, fantasy, liebe, bibliothek, marah woolf

BookLess - Ewiglich unvergessen

Marah Woolf
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei null, 13.06.2014
ISBN B00L006Q7A
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(311)

520 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

bücher, liebe, fantasy, geheimbund, bibliothek

BookLess - Gesponnen aus Gefühlen

Marah Woolf
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei Körner, Ina, 15.12.2013
ISBN 9783000444173
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.685)

4.465 Bibliotheken, 72 Leser, 13 Gruppen, 136 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, liebe, dämonen, cassandra clare

City of Glass

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 728 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2012
ISBN 9783401502625
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.991)

4.937 Bibliotheken, 100 Leser, 14 Gruppen, 176 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Ashes

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.05.2011
ISBN 9783401502618
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.904)

7.536 Bibliotheken, 138 Leser, 20 Gruppen, 416 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, liebe, vampire

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(339)

701 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 69 Rezensionen

bücher, london, liebe, bookless, fantasy

BookLess - Wörter durchfluten die Zeit

Marah Woolf
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Körner, Ina, 15.08.2013
ISBN 9783000426148
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags: bücher, fantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

225 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 40 Rezensionen

liebe, gewalt, jugendbuch, wut, hooligans

Was wir auch tun

Marie Lucas
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 06.03.2014
ISBN 9783841422156
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zum Inhalt:
Alex liebt Robin, genau wie ihr Exfreund Jasper.
Jasper hasst Alex und Alex hasst Jasper... so weit, so gut.
Steffi liebt Lars...oder doch Hannes?
Wobei Hannes Steffi doch irgendwie nur benutzt.
Und Anton...ja Anton ist ein Thema, das Alex um alles in der Welt versucht zu vermeiden.

Dieses Buch ist eine reine Beziehungskiste, gepaart mit einer ganz großen Portion Wut, Verzweiflung usw...

Ich habe dieses Buch im Rahmen einer Challenge gelesen und vergebe hierfür 3 Sterne.
Weshalb ich zwei Sterne abgezogen habe:

In meinen Augen hat die Autorin es nicht geschafft, die soziale Ungleichheit zwischen Alex und Robin authentisch darzustellen. Bei Alex ging es ja noch... aber bei Robin, die in einem "Palast" wohnt, mit Marmorböden, Swimmingpool usw... Irgendwie habe ich ihr das nicht abkaufen können. Und genau so auch bei Jasper...

Außerdem hat mich dieses ständige Hin und Her irgendwann nur noch genervt. Das war doch dann zu viel des Guten.
Und dann Steffi! Nein, dieses Mädchen kann ich mir nicht als Freundin vorstellen! Ihr ständiges Gequatsche war einfach nur ermüdend!
Desweiteren hatte ich manchmal große Probleme mit dem Schreibstil der Autorin. Oft musste ich das Gelesene noch einmal lesen, um zu verstehen, wer jetzt was gesagt oder getan hatte.

Wofür ich drei Sterne vergeben habe:
So, und jetzt zu den Schönen Dingen, die mir die 3 Sterne Wert waren:
Die brüderliche Beziehung zwischen Alex und Anton finde ich sehr schön dargestellt! Sie hängen sehr aneinander, sorgen sich umeinander.
Und auch die Art wie sie die Liebe zwischen Robin und Alex beschrieben hat. Das Verliebtsein, das Bedürfnis ständig zusammenzusein. Ich finde, das kommt sehr gut rüber und man kann sich wunderbar hineinversetzen.

Ein schönes Buch, dass man zwischendurch mal lesen kann.


  (2)
Tags: beziehung, freunschaft, häusliche gewalt, liebe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.247)

11.201 Bibliotheken, 158 Leser, 6 Gruppen, 842 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:

Puh... *schluck*
Vielleicht sollte ich erst einmal darüber schreiben, wie ich zu diesem Buch gekommen bin...
Als ich wieder einmal durch den vierstöckigen, völlig überfüllten Buchladen gestrichen bin, kam ich mindestens drei Mal an dem Tisch mit den hoch aufgestapelten Romanen von JoJo Moyes vorbei, ohne ihn auch nur eingehender betrachtet zu haben. Aus irgendeinem Grund zog mich dieser Tisch nicht sonderlich an. Als ich dann beladen mit neuen Büchern, meiner ziemlich schweren Shopper-Tasche völlig verschwitzt und genervt zur Kasse eilen Wollte, hatte sich ein Stau an der Rolltreppe gebildet und ich beschloss, die Treppe zu nehmen. Dabei kam ich wieder an dem Stand mit JoJo's Romanen vorbei und grapschte mir, eigentlich widerwillig "Ein ganzes halbes Jahr". Ich überflog den Klappentext...

"Hm, das Aufeinandertreffen einer Kellnerin, die an modischer Geschmacksverirrung leidet und deren (Liebes-/ ) Leben anscheinend grade den Bach runter geht-
Und ein Mann, der nach einem Unfall jeden Lebenswunsch verloren hat"....

                                                     und stellte es wieder weg!
Nope, dachte ich mir. Da ich momentan selbst viel zu viel um die Ohren habe, kann ich mir so etwas Deprimierendes einfach nicht geben.
Gestern Morgen dann, ging ich in unsere, von mir heiß geliebte Stadtbibliothek- und da stand es wieder! Das Cover mit den geschwungenen, schwarzen Buchstaben auf weißem Hintergrund, und der kleinen Frau darunter, die einen Vogel gen Himmel entlässt. Ich schnappte mir das Buch, obwohl ich eigentlich etwas ganz anderes suchte und setzte mich auf den nächstbesten Stuhl.
Hm, was soll ich sagen... Ich saß die nächsten zwei Stunden auf diesem Stuhl und saugte den Inhalt dieses Buches förmlich auf.

Nun zu dem Inhalt: (Achtung Spoiler! Jedoch ohne das Ende)
Nachdem ich gelesen hatte, wie es zu Wills Unfall gekommen war, dachte ich nur "oh Scheiße!". Man erfährt aber nicht gleich, wie schwer er dabei verletzt wurde, oder welche Folgen dieser Unfall nach sich ziehen würde...
Man lernt erst einmal Lou kennen und gewinnt einen Eindruck von ihrem kleinen und überschaubaren Leben. Ihre ungezwungene Art und auch das total natürliche Verhalten ihrer Familie, hat mir auf Anhieb gut gefallen. Der familiäre Zusammenhalt ist ganz deutlich spürbar und erschafft eine behagliche Atmosphäre.
Das Loch, in das Lou fällt, weil sie ihren Job verloren hat und es mit ihrem langjährigen Freund Patrick auch nicht so klappt wie es sein sollte, konnte ich gut nachvollziehen. Es ist nicht einfach, wenn man so plötzlich aus seinem gewohnten (und geliebten) Alltag gerissen wird. Die Orientierungslosigkeit danach, kann ziemlich lähmend sein...
Als Lou dann widerwillig die Arbeit im Haus der Traynors annimmt, erfährt man erst, wie schwer Will durch den Unfall geschädigt wurde. Dass er sich Lou gegenüber so widerlich verhält, konnte ich ebenfalls verstehen. Schließlich ist es unmöglich die Qualen, die jemand nach so einem Schicksalsschlag ausstehen muss, auch nur ansatzweise nachzuvollziehen.
Und doch tat Lou mir natürlich leid!
Seite für Seite entwickelt sich eine facettenreiche Freundschaft zwischen den beiden. Man erfährt viel über das Leben der Beteiligten, über Lous Schwester, ihre Eltern und auch die Familie Traynor.
Was mich aber ganz besonders schockiert hat, war die Tatsache, dass alle Charaktere so extrem authentisch dargestellt sind! Man vergisst völlig, dass man nur ein Buch vor sich hat! So etwas war mir zovor auch noch nie passiert...
Aus der Freundschaft zwischen Will und Lou entwickelt sich ganz langsam eine zarte Liebe. Patrick geht seinen eigenen Weg, beachtet Lou kaum und es wird umso deutlicher, dass ihre Beziehung eigentlich nur noch einem Stein ähnelt, den man nach jahrelangem Herumtragen in der Hosentasche liebgewonnen hat und es deshalb nicht übers Herz bringt, ihn wegzuschmeißen- obwohl er völlig nutzlos ist!
Als Lou schließlich erfährt, dass Will seinem Leben ein Ende bereiten möchte, läuft sie zu Hochtouren auf und versucht alles ihr Mögliche, um ihn davon abzubringen. Er hingegen versucht Lou in andere Bahnen zu lenken, weil ihre Selbsteinschätzung sich völlig von dem unterscheidet, was Will in ihr sieht. Und tatsächlich fängt Lou an, mehr aus ihrem Leben zu machen. Die Entwicklungen, die sie dabei macht, waren für mich ganz deutlich sehbar und ich freute mich richtig darüber.

Allerdings war ich nun an einem Punkt angelangt, bei dem ich mich im Zwiespalt mir mir selbst befand! Ich konnte so gut verstehen, weshalb Lou Will davon abhalten wollte, sich das Leben zu nehmen.
Sie liebt ihn und möchte ihn bei sich haben, auch wenn er an den Rollstuhl gefesselt ist. Sie sieht die Möglichkeiten, die sich ihm bieten und die in ihren Augen einen gewissen Wert besitzen. Doch wenn ich das Ganze aus Wills Sicht betrachtete, kamen mir diese Wünsche egoistisch vor!
Wills Leben vor dem Unfall war unbeschwert gewesen, erfüllt von Dingen, die er gerne gemacht hat. Er schwebt in den schönsten Erinnerungen daran. Und sie quälen ihn so sehr in Anbetracht dessen, was er jetzt hat! Und die Angst davor, dass es bald noch schlimmer werden könnte (und das würde es früher oder später) , bestätigt ihn in seinem Wunsch, seinem Leben ein Ende zu bereiten.

Und so wurde mir bewusst, dass am Ende eine der beiden Seiten verlieren musste. Es gab einfach keine Lösung, die beide zufriedengestellt hätte. Dass es sich hierbei um Leben oder Tod handelte, war demnach umso schlimmer...

Fazit:
Ich habe das Buch in einem Tag! durchgelesen. Es war mir einfach nicht möglich, es wegzulegen. Ich möchte zu dem Ende eigentlich nicht viel schreiben. Es war sehr bewegend und ich habe geheult wie verrückt. Die ganze Geschichte ist so schön und gleichzeitig das Traurigste, das ich je gelesen habe! Sie hat mich zum Nachdenken gebracht und ich weiss, das sie mich noch lange begleiten wird...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

115 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

liebe, klassiker, hass, insel taschenbuch, roman

Die Sturmhöhe

Emily Brontë
E-Buch Text: 449 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 16.11.2010
ISBN B006MR245O
Genre: Klassiker

Rezension:

Emily Brontes "Sturmhöhe" ist eines der Bücher, die ich schon unzählige Male gelesen habe und die trotzdem  nie langweilig werden.
Ganz besonders fesselnd und manchmal auch schockierend an diesem Buch finde ich die Extreme, mit der die Protagonisen miteinander oder auch gegeneinander agieren .Ganz egal, ob es die Liebe, der Hass, oder die Grausamkeit ist...alles wird schon fast wild, hochgradig oder maßlos empfunden und auch so ausgedrückt. Ein absolut fesselndes Buch, das ich nur jedem empfehlen kann!!

  (1)
Tags: klassik, roman   (2)
 
30 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks