Leserpreis 2018

EmmaWoodhouses Bibliothek

43 Bücher, 7 Rezensionen

Zu EmmaWoodhouses Profil
Filtern nach
43 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.332)

2.208 Bibliotheken, 50 Leser, 2 Gruppen, 213 Rezensionen

"thriller":w=49,"kreuzfahrt":w=44,"sebastian fitzek":w=28,"selbstmord":w=18,"psychothriller":w=18,"passagier 23":w=18,"mord":w=17,"schiff":w=14,"fitzek":w=14,"kreuzfahrtschiff":w=13,"spannung":w=12,"entführung":w=10,"meer":w=10,"missbrauch":w=8,"kindesmissbrauch":w=8

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 29.10.2015
ISBN 9783426510179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(85)

182 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

"england":w=7,"krimi":w=4,"mord":w=3,"thriller":w=3,"entführung":w=3,"kriminalroman":w=3,"charlotte link":w=3,"hochmoor":w=3,"mädchen":w=2,"einsamkeit":w=2,"scotland yard":w=2,"blanvalet":w=2,"serientäter":w=2,"moor":w=2,"verschwundene mädchen":w=2

Die Suche

Charlotte Link
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.10.2018
ISBN 9783764504427
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

115 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"manchmal lüge ich":w=2,"thriller":w=1,"koma":w=1,"alice feeney":w=1

Manchmal lüge ich

Alice Feeney , Alice Feeney , Karen Witthuhn , Karen Witthuhn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 15.12.2017
ISBN 9783499273117
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Niemals hätte ich damit gerechnet, dass mich das Buch derart fesselt! 

Ein paar Worte zur Handlung: 

Geräusche und Gerüche sind alles, was Amber Reynolds wahrnehmen kann, denn sie liegt im Koma und kann sich an nichts erinnern. Durch Rückblicke in die nahe Vergangenheit, ein paar Tage vor dem Unglück, und Tagebucheinträge aus der Kindheit nähert man sich dem Ereignis und der Wahrheit, wie es zu ihrer Situation kommen konnte. Man erfährt, dass Sie verheiratet ist, als Assistentin eines Fernsehsenders arbeitet, und eine Schwester hat, die scheinbar unbewusst ihr Leben dirigiert. Etwas scheint sie davon abhalten zu wollen, wieder aufzuwachen, bis das letzte Puzzleteil an die richtige Stelle rückt und sie sich an jene Nacht erinnern kann. 

Ich muss sagen, dass ich mit einer sehr niedrigen Erwartungshaltung an das Buch rangegangen bin, nachdem ich viele negative Meinungen dazu gelesen und mich auch der Klappentext nicht zu 100% angesprochen hatte. Schon nach wenigen Seiten fand ich das Buch allerdings hochspannend! Ich war total drin, im Strudel der story. Gerade wie sich die Kapitel mit den Rückblicken immer weiter an die Gegenwart näherten hat die Neugierde angestachelt. Ich habe von vielen Lesern gehört, dass sie die story, vor allem wegen der Zeitsprünge verwirrend fanden - das ging mir allerdings nicht so. Ich fand, dass die jeweiligen Abschnitte sehr klar und unverwechselbar geschrieben waren und fand die Einblicke sehr spannend! Die Auflösung letztlich hat mich eiskalt erwischt - das hätte ich nie vermutet! Sehr geschickt hat die Autorin Einblick in die Gedankenwelt eines Psychopathen gewährt, ohne, dass man sich dessen bewusst war. Ein grandioser Kniff!

Alice Feeney schreibt spannend, messerscharf und klug - lest es unbedingt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"demenz":w=1,"bodensee":w=1,"meersburg":w=1

Altweibersommer

Ulla Neumann
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Oertel u. Spörer, 14.04.2015
ISBN 9783886273843
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Handlung:

Vermutlich hat sich Dora de Boer ihren Ruhestand anders vorgestellt. Kaum pensioniert, taucht eine Baustelle nach der anderen in ihrem Leben auf. Ihre Freundin Rosa wird von aufdringlichen Anrufen belästigt, hinter denen sie jemand ganz bestimmten vermutet. Parallel dazu geistern ihre Gedanken um den tragischen Tod eines Nachbarkindes, zu dem eigentlich niemand so genau weiss, wie es dazu kam. Doras Detektivinstinkt wurde geweckt und sie macht sich auf, um die Umstände und Hintergründe herauszufinden. Allem voran beschäftigt Dora jedoch die zunehmende Demenzerkrankung ihrer Tante Hortense, für die sie sich nun kümmern und Entscheidungen treffen muss. Während die Kletterpflanze, die sie vor Jahren in ihr Wohnzimmer einquartierte, immer mehr von den Wänden ihres Wohnzimmers verschlingt, verbreitet sich bei Dora mehr und mehr die Angst, sie könne selbst an Demenz erkranken. Eine kleine Ablenkung verschafft ihr jedoch eine überraschende Bekanntschaft eines Mannes, der ihr regelmäßig erotische Nachrichten zukommen und von all den Problemen abschalten lässt.


Meine Meinung:

Eine zugkräftige story war es allemal und wieder hat mich die Autorin mit einer Protagonistin bekannt gemacht, deren Probleme und Gedanken ich zwar nicht teile, allerdings voll und ganz nachempfinden konnte. Wie auch schon bei 'Zutritt verboten' bin ich überrascht, wie glaubhaft und greifbar Ulla Neumann auf 200 Seiten einen Charakter derart ausbauen und gestalten konnte. Das und die sommerliche Kulisse des Bodensees haben mir eine ganz wunderbare Lesezeit beschert. Das Thema Demenzerkrankung spielt eine große, wenn nicht sogar hauptsächlich die Rolle in diesem Buch. Als Doras Tante Hortense daran erkrankt, sieht sie sich zum einen mit einer Vielzahl neuer Herausforderungen und zum anderen mit ihrer persönlichen Angst konfrontiert, sie selbst könne daran erkranken. Das zu lesen war für mich sehr bewegend.


Fazit:

Für einen Krimi, als welcher das Buch auf dem Cover deklariert wird, kam für mich zu wenig Fahrt in die Handlung. Tatsächlich haben kriminalistische Aspekte fast gänzlich gefehlt. Wenn man sich darauf einstellt und gefasst macht, kann man sich auf eine wunderbare Lesezeit am Bodensee mit aufrüttelnder und bewegender Handlung freuen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Instamord

Pellmann Lukas
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Text/Rahmen, 06.10.2017
ISBN 9783950434378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zur Handlung:

Instamord ist der dritte Teil der Krimireihe des Wiener Autors Lukas Pellmann . In diesem dritten Fall, in dem Vera und Moritz wieder gemeinsam ermitteln, gilt es diesmal, den Instamörder zu finden. Drei Instagramblogger hat er auf dem Gewissen, sie alle wurden während sogenannter Instawalks ermordet - während also eigentlich genug Zeugen anwesend waren. Wie kann es also sein, dass ihn niemand gesehen hat? Parallel verschwindet auch noch das Schoßhündchen Cleo der Ermittlungsbereichsleiterin Zelinka, was für ebendiese eine fast noch größere Katastrophe darstellt. Vera und Moritz haben also allerhand Arbeit, da kommt Moritz eine weibliche Ablenkung durchaus gelegen. 

Meine Meinung:

Ich habe es wieder sehr genossen, in die kriminalinspektorische Welt des zweiten Wiener Stadtbezirks einzutauchen. Für mich hatte bisher jeder Teil der Reihe eine Besonderheit, die ich sehr mochte. Was ich an diesem Band spannend fand war, dass ich Vera Rosen, die den Erinnerungsfetzen ihrer eigenen Vergangenheit hinterherjagd, wieder ein Stück mehr kennen gelernt habe. Sie wächst mir mit jedem Band mehr ans Herz und lässt mich während dem Lesen vergessen, dass es sich hier um eine fiktive Figur handelt. 
Was Lukas Pellmanns Feder entspringt, sind Krimis, die mit diesem einen Wort nicht abgespeist werden können. Das Wesen der Figuren wird tief und nachfühlbar beleuchtet und man hat das Gefühl, dass die Geschichte das auch braucht. Die Bücher sind witzig, aber nicht, weil die Ermittler faul sind, wie es in manch anderen humorvollen Krimis der Fall ist, sondern auf eine unschuldige, nicht abwertende Art. Alles verpackt in einem angenehmen Stil.

Einzige Mankos in diesem Band: Ich hatte den Täter schon ein wenig auf dem Schirm. Das Motiv allerdings nicht! Nummer 2: Ich konnte Moritz' Gefühlswelt, was seine Flamme angeht, nicht ganz einordnen. Das hat allerdings den Lesefluss und -genuss in keinster Weise gestört. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

296 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"new york":w=32,"klassiker":w=18,"holly golightly":w=15,"tiffany":w=14,"usa":w=9,"amerika":w=9,"katze":w=5,"40er jahre":w=5,"vierziger jahre":w=5,"liebe":w=4,"verfilmt":w=4,"roman":w=3,"charme":w=3,"it-girl":w=3,"audrey hepburn":w=3

Frühstück bei Tiffany

Truman Capote
Fester Einband: 108 Seiten
Erschienen bei Süddeutsche Zeitung, 21.04.2007
ISBN 9783866155015
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Stimme der Toten

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.12.2018
ISBN 9783442488391
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(965)

1.796 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 79 Rezensionen

"komödie":w=61,"klassiker":w=52,"irrenanstalt":w=51,"wissenschaft":w=47,"drama":w=34,"physiker":w=30,"dürrenmatt":w=26,"physik":w=23,"einstein":w=22,"mord":w=21,"verantwortung":w=21,"irrenhaus":w=20,"theater":w=19,"newton":w=18,"wahnsinn":w=15

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 30.09.1998
ISBN 9783257230475
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

105 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

"berlin":w=4,"roman":w=2,"manipulation":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"deutschland":w=1,"gesellschaft":w=1,"beziehung":w=1,"intrigen":w=1,"schriftsteller":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"suizid":w=1,"autor":w=1,"leserunde":w=1,"kritik":w=1

#EGOLAND

Michael Nast
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 06.04.2018
ISBN 9783841905963
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Tausend deutsche Diskotheken

Michel Decar
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein fünf, 06.07.2018
ISBN 9783961010172
Genre: Romane

Rezension:

Zur Handlung:
Unser Protagonist, Frankie, ist ein abgehalfterter Detektiv, der überraschend einen Auftrag von einem gewissen Mauke bekommt. Ebendieser erhielt in einer Nacht im Juli 1988 einen Erpresseranruf aus einer deutschen Diskothek. Im Hintergrund erkennt er deutlich das Lied White Heat von Madonna. Das sind alle Anhaltspunkte, die er hat. Frankie soll den unbekannten Erpresser finden, macht sich auf eine Reise durch tausend deutsche Diskotheken und erlebt, gemeinsam mit seiner studentischen Hilfskraft Jens, allerhand Skurrilitäten.
Erzählt wird das Buch aus Frankies Sicht an eine dritte Person mit dem Namen Courcelles, den man jedoch erst am Ende des Buches kennen lernt und dessen Auftauchen in der Geschichte nochmal einiges umwirft und in ein anderes Licht rückt.

Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch mit einem ähnlichen Duktus wie Tausend deutsche Diskotheken gelesen. Ich war völlig von der story gefangen - der Schreibstil, die Zeit der 80'er, die Redensart wie Frankie alles Courcelles erzählt, ohne dass man weiss, wer eigentlich Courcelles ist - hat alles bei mir voll ins Schwarze getroffen! Es war für mich das richtige Buch zur richtigen Zeit. Es hat mich in einen Film der 80'er Jahre versetzt, einer Zeit, die mich sowieso schon fasziniert und anzieht. Alles an dem Werk ist pure Coolness, angefangen vom Cover, über die Figuren, bis hin zum Ausgang der story. Tatsächlich tut sich gegen Ende eine sehr spannende Wendung auf, die einen anregt, nochmal über das bisher Geschehene genau nachzudenken und alles Revue passieren zu lassen. Das hat mir sehr gefallen.

Einzig die drei jungen Frauen, die Frankie immer wieder trifft, fand ich nicht so differenziert ausgearbeitet. Im Prinzip waren sie sich im Wesen ziemlich ähnlich - wären nicht die Namen dabei gestanden, es hätte ein und die selbe Person sein können.

Das ist aber auch wirklich der einzige Kritikpunkt, den ich habe - ich fand das Buch großartig und kann es jedem schwerstens ans Herz legen!

Grande!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=4,"selbstmord":w=2,"spionage":w=2,"london":w=1,"psychologie":w=1,"wissenschaft":w=1,"folter":w=1,"depression":w=1,"forschung":w=1,"blanvalet":w=1,"medikamente":w=1,"thriller-roman":w=1,"cambridge":w=1,"entführungen":w=1,"medikament":w=1

Finde mich - bevor sie es tun

J.S. Monroe , Christoph Göhler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.02.2018
ISBN 9783734105029
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

69 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"new york":w=4,"usa":w=3,"bücher":w=3,"deutschland":w=2,"berlin":w=2,"psychopath":w=2,"berlin verlag":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"gefühle":w=1,"deutsch":w=1,"mörder":w=1,"verbrechen":w=1

Unter der Haut

Gunnar Kaiser
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 01.03.2018
ISBN 9783827013750
Genre: Romane

Rezension:

Um erstmal auf die Bedenken mancher einzugehen, das Buch könne zu krass oder zu brutal sein: hier kann ich beruhigen - es ist kein Thriller und im Vordergrund steht eher die Geschichte der beiden Protagonisten, insbesondere von Eisenstein und seiner Liebe zu Büchern.

Das Buch wird in mehreren Teilen erzählt, wobei die Perspektive zwischen Jonathan und Eisenstein wechselt. Die beiden verbindet die Liebe zu schönen Mädchen und schönen Büchern und so streifen sie gemeinsam durch New York und verbringen den Sommer damit, nach beidem zu suchen. Der Charakter Eisenstein ist eine Figur voller Geheimnisse und Geschichte, die einem im zweiten Abschnitt des Buches sehr nah und ergreifend vermittelt wird. Man erfährt, wie es zu seiner Bibliophilie kam, taucht tief in seine Geschichte ein und erlebt mit ihm die Wandlung Deutschlands während des zweiten Weltkriegs, ohne dass auf die Tränendrüse gedrückt wird. Seine Person hat mich sehr berührt. Doch es umgibt ihn ein Geheimnis, das selbst Jonathan, der den Sommer 1969 fast ausschließlich mit ihm verbringt, nicht erahnt. Im Jahr 1990 kommt es jedoch zu einer Situation, die ihn dazu bringt, seine Erlebnisse von damals neu zu durchdenken, als ihn eine Frau aufsucht, die einen Mädchenmörder finden will. Dieser soll im Sommer 1969 in New York sein Unwesen getrieben haben und gemeinsam begeben Sie sich auf die Reise.

Anfangs war ich mir ja noch nicht so ganz sicher, wie ich es finden soll. Ich konnte zu Eisenstein keine richtige Bindung aufbauen und das mit Jonathans "definitifem Mädchen" ging mir ein wenig zu schnell. Auch hatte ich anfangs das Gefühl, ich müsse mich viel mehr mit der Flut an geschichtlichen und literarischen Infos auseinandersetzen als damit, die Charaktere kennen zu lernen.
Jetzt, nachdem ich es zu Ende gelesen habe, macht natürlich alles genau so Sinn. Eisenstein hat man durch die Einblicke in seine Vergangenheit sehr gut kennen gelernt und all das Hintergrundwissen zu Büchern und deren Entstehung haben ihn umso glaubwürdiger gemacht. Es ist aussergewöhnlich, wie nah der Autor in dem Buch Dinge beschreibt. Während des Lesens hat man das Gefühl, man wäre mittendrin und würde alles fühlen, sehen und riechen, was auch Eisenstein und Jonathan fühlen, sehen und riechen.

Unter der Haut ist ein Buch, in dem es um so vieles geht. Um Liebe, Bücher, Sex, Sucht, Zeitgeschichte, Musik.. Das alles wurde in einer story verpackt, in die man sich gern fallen lässt und problemlos hinein schlüpft. Immer wieder bin ich mit Jonathan durch die Straßen von New York geschlichen, ich sprang für Eisenstein in die eisigen Fluten eines Flusses und verharrte mit ihm im dunklen Versteck einer Bibliothek, mit vor Angst klopfendem Herzen, entdeckt zu werden.

Ich empfehle das Buch unbedingt jedem, der eine schöne Sprache, vielschichtige Charaktere und überraschende und spannende Wendungen schätzt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

270 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 116 Rezensionen

"euthanasie":w=14,"münchen":w=5,"roman":w=4,"mord":w=4,"verbrechen":w=4,"zweiter weltkrieg":w=4,"2. weltkrieg":w=4,"inge löhnig":w=4,"krieg":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"thriller":w=2,"deutschland":w=2,"geschichte":w=2,"vergangenheit":w=2

Die Vergessenen

Ellen Sandberg
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penguin, 27.12.2017
ISBN 9783328100898
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

29 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"thriller":w=3,"krimi":w=1,"rezension":w=1,"sekte":w=1,"miissbuch":w=1,"miissbuchblog":w=1,"edition m":w=1,"bernadette calonego":w=1,"die letzte erkenntnis":w=1

Die letzte Erkenntnis

Bernadette Calonego
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei Edition M, 17.10.2017
ISBN 9781542048521
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In dem Buch werden parallel zwei Geschichten erzählt. Einmal die von Lester Debuisson, dessen Bruder vor vier Jahren gestorben ist. Als er das alte Tagebuch seines Bruders zugespielt bekommt, stösst er auf drei Mordfälle an Wissenschaftlern aus der Schweiz, Italien und Deutschland und den Namen einer Person, durch die er sich Aufklärung erhofft. Er setzt diese Fälle in einen Zusammenhang mit dem Tod seines Bruders und begibt sich so auf die Reise nach Europa.


Parallel dazu lernen wir Tia Brekman alias Carmen Togg kennen, die als Tochter des ermodeten Schweizer Wissenschlaftlers nach dessen Tod auf eine Pferderanch in Kanada reist und dort unter neuer Identität Ablenkung sucht. Dort angekommen, bekommt sie peu a peu mit, dass auf der Nachbarsranch etwas nicht mit rechten Dingen zu geht.

Ich fand die Idee hinter dem Buch und die vielen Handlungsstränge sehr gut, nur waren mir die Charaktere leider oft nicht nachvollziehbar genug und somit auch die Handlung teils etwas holprig. Bei Lester hätte ich mir oft einen tieferen Einblick in seine Gefühlswelt gewünscht und die Beweggründe, die ihn angetrieben haben, eine so weite und teilweise anstrengede Reise auf sich zu nehmen. Erinnerungsfetzen an seinen Bruder hätten hier zum Beispiel für mehr Nähe zum Charakter gesorgt, finde ich.

Tia fand ich in manchen Situationen zu sprunghaft, insbesondere was ihre Zuneigung zu Männern angeht, was dafür gesorgt hat, dass ich zu ihr keine wirkliche Empathie aufbauen konnte.

Ich finde die Bezeichnung Thriller für das Buch nicht ganz passend, da der Spannungsbogen nicht konstant genug war und die Cliffhanger nicht die gewünschte Pageturner-Wirkung hatten. Als Kriminalroman ist das Buch meiner Meinung nach durchaus gelungen.

Die Auflösung, die sogenannte "letzte Erkenntnis", als die Fäden zusammenliefen, fand ich widerum sehr gelungen. Im letzten Viertel nahm das Buch an Fahrt auf und auf den Täter wäre ich letztlich nicht gekommen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Mord im Zweiten

Lukas Pellmann
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei kladdebuchverlag, 01.12.2016
ISBN 9783945431207
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

"schweden":w=6,"krimi":w=3,"band 2":w=3,"serienmörder":w=2,"winter":w=2,"kleeblatt":w=2,"molly blom":w=2,"sam berger":w=2,"mord":w=1,"thriller":w=1,"vergangenheit":w=1,"kriminalroman":w=1,"geheimdienst":w=1,"brief":w=1,"serientäter":w=1

Sechs mal zwei

Arne Dahl , Kerstin Schöps
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2017
ISBN 9783492058117
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.193)

9.866 Bibliotheken, 38 Leser, 8 Gruppen, 262 Rezensionen

"liebe":w=69,"zeitreise":w=68,"kerstin gier":w=49,"fantasy":w=48,"zeitreisen":w=45,"rubinrot":w=42,"jugendbuch":w=31,"london":w=30,"vergangenheit":w=18,"gideon":w=17,"liebe geht durch alle zeiten":w=17,"gwendolyn":w=15,"edelsteintrilogie":w=15,"familie":w=14,"freundschaft":w=13

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"jugendbuch":w=2,"teenager":w=2,"briefe":w=2,"erwachsenwerden":w=2,"coming-of-age":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"freunde":w=1,"englisch":w=1,"sehnsucht":w=1,"missbrauch":w=1,"zusammenhalt":w=1,"erwachsen werden":w=1

The Perks of Being a Wallflower

Stephen Chbosky
Flexibler Einband
Erschienen bei Randomhouse, 01.01.1600
ISBN B011T6YFUO
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

239 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 25 Rezensionen

"london":w=8,"cormoran strike":w=7,"krimi":w=6,"mord":w=6,"privatdetektiv":w=4,"autor":w=4,"robert galbraith":w=4,"england":w=3,"band 2":w=3,"detektiv":w=3,"robin ellacott":w=3,"literatur":w=2,"schriftsteller":w=2,"ermittlung":w=2,"autoren":w=2

Der Seidenspinner

Robert Galbraith , Wulf Bergner , Christoph Göhler , Kristof Kurz
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.02.2016
ISBN 9783734102233
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

458 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

"abbi glines":w=10,"liebe":w=9,"rosemary beach":w=8,"erotik":w=6,"cowboy":w=6,"reese":w=5,"freundschaft":w=4,"new adult":w=4,"legasthenie":w=4,"liebesroman":w=3,"texas":w=3,"verloren":w=3,"mase":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2

When I'm Gone - Verloren

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 08.06.2015
ISBN 9783492307031
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein paar Monate lang stand When I'm gone von Abbi Glines nun in meinem Regal - jetzt, wo ich es endlich gelesen habe, kann ich nicht verstehen, es so lange aufgeschoben zu haben. Es war ein sehr unterhaltsames Buch, voller anschaulicher Charaktere, von denen man gerne mehr lesen würde. Glücklicherweise beinhaltet die Rosemary Beach Reihe mehrere Bände, in denen die Personen der vorigen Teile immer mal wieder auftauchen, was ich sehr schön finde.

Einen Punkt abziehen muss ich dennoch, da ich fand, dass alles ein wenig schnell ging und teils auch zu durchsichtig war. Meiner Meinung nach hätten 100 Seiten mehr der Spannung ganz gut getan, so war es fast schon ein wenig unrealistisch, wie schnell sich die Gefühle der beiden Hauptcharaktere entwickelt haben.

Mein Fazit: Eine schöne Frühlings-/Sommerlektüre die ich für zwischendurch sehr empfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

115 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"jane austen":w=3,"liebe":w=2,"literatur des 19. jahrhunderts":w=2,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"klassiker":w=1,"gesellschaft":w=1,"historisch":w=1,"18. jahrhundert":w=1,"missverständnisse":w=1,"englische autorin":w=1,"schauerroman":w=1,"literaturklassiker":w=1,"dtv-verlag":w=1,"geisterhaus":w=1

Northanger Abbey

Jane Austen , Sabine Roth
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 14.10.2016
ISBN 9783423145305
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

243 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 103 Rezensionen

"krimi":w=14,"arne dahl":w=9,"schweden":w=7,"schwedenkrimi":w=7,"spannung":w=6,"entführung":w=6,"uhren":w=5,"thriller":w=4,"vergangenheit":w=4,"serientäter":w=4,"rache":w=3,"reihenauftakt":w=3,"sam berger":w=3,"spannend":w=2,"mädchen":w=2

Sieben minus eins

Arne Dahl , Kerstin Schöps
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2016
ISBN 9783492057707
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

651 Bibliotheken, 7 Leser, 15 Gruppen, 34 Rezensionen

"vampire":w=36,"liebe":w=25,"fantasy":w=15,"erotik":w=12,"vampir":w=12,"bannwirkerin":w=11,"london":w=9,"adrian":w=8,"dunkle":w=8,"prag":w=7,"humor":w=6,"fluch":w=6,"verräter":w=6,"auserwählte":w=6,"nell":w=6

Küsst du noch oder beisst du schon?

Katie MacAlister ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.04.2008
ISBN 9783802581403
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

568 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 82 Rezensionen

"david hunter":w=22,"thriller":w=17,"simon beckett":w=15,"england":w=11,"backwaters":w=8,"krimi":w=6,"mord":w=6,"spannung":w=6,"totenfang":w=6,"tod":w=4,"leichen":w=4,"forensik":w=4,"wasserleiche":w=4,"forensischer anthropologe":w=4,"dr. hunter":w=4

Totenfang

Simon Beckett , Sabine Längsfeld , Karen Witthuhn
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 14.10.2016
ISBN 9783805250016
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

262 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"menschenhandel":w=17,"frankreich":w=12,"krimi":w=11,"charlotte link":w=10,"mord":w=7,"flucht":w=7,"bulgarien":w=7,"zwangsprostitution":w=5,"spannung":w=4,"verfolgung":w=4,"liebe":w=3,"familie":w=3,"thriller":w=3,"deutschland":w=3,"kriminalroman":w=3

Die Entscheidung

Charlotte Link
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 05.09.2016
ISBN 9783764504410
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
43 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.