FabienneLollipop

FabienneLollipops Bibliothek

42 Bücher, 17 Rezensionen

Zu FabienneLollipops Profil
Filtern nach
42 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

witz und weisheiten des tyrion lennister, tyrion lannister, zitate, dasliedvoneisundfeuer, illustrationen

Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister

George R.R. Martin , Andreas Helweg , Jörn Ingwersen
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 27.03.2017
ISBN 9783764531577
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

arktis, abenteuer, antarktis, südpol, polarforschung

Im Schatten

Ragnar Kvam , Knut Krüger (Übers.)
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann Verlag
ISBN 9783442760183
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Rekordjagd: Die Abenteuer meines Lebens

Steve Fossett , Will Hasley
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper Taschenbuch, 01.07.2009
ISBN 9783492254113
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der wilde Gesang der Kaiserin Elisabeth

Dieter Kühn
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2000
ISBN 9783596145881
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

schottland, natur, lebenskrise, frage nach dem sinn des lebens, liebesgeschichte

Der Mann, das Mädchen und das Meer

Anke Schmidt
Fester Einband
Erschienen bei ihleo verlag, 13.02.2017
ISBN 9783940926586
Genre: Romane

Rezension:


Klappentext:
Matt könnte glücklich sein: Er ist jung, gebildet, attraktiv – aber er ist einsam, gerade mitten unter Menschen. Aus seinem Kokon, der sich über all die Jahre gebildet hat, kommt er allenfalls mit Alkohol und Medikamenten heraus. Doch diese Hilfe hilft in Wahrheit nicht. In einem Moment der Klarheit und Verzweiflung zieht er die Reißleine: Er lässt alles hinter sich, sagt niemandem etwas, schifft sich nach Schottland ein. Einfach so. Weil er dieses Land nicht kennt, weil ihn dort niemand kennt. Und verrückterweise scheint es zu klappen: In einem kleinen Ort an der Küste lernt er Menschen kennen, die ihr Leben leben, ohne alles zu hinterfragen, gastfreundlich, direkt und – gelassen. Ganz anders als in seiner Heimat. Und er lernt Heather kennen, bezaubernd, ja, vielleicht auch etwas kompliziert; jemand mit Geschichte. Aber auch das Paradies hat seine Abgründe, und Matt muss sich entscheiden, ob er weiter flüchten will oder es wagt, das Risiko „Leben“ anzunehmen … Anke Schmidt versteht es in ihrem Debütroman meisterhaft, Gefühle und Analyse unterhaltsam zu versöhnen, die überwältigende Landschaft Schottlands mit einer komplexen Biografie zu verbinden. Intelligente Unterhaltungsliteratur!


Meine Meinung:


Das Buch hat mir sehr gut gefallen und als ich einmal richtig angefangen hatte, konnte ich es nicht mehr weglegen.
Der Schreibstil war sehr angenehm zu lesen.
Es hat mir grosses Spass gemacht Matt auf dem neuen Weg seines Lebens zu verfolgen und im Verlauf der Geschichte erfuhr man immer mehr über seine Vergangenheit. Es ist sehr faszinierend, wie er sich weiterentwickelt hat und an einem anderem Ort zu leben.
Im Allgemeinen tauchen immer wieder Details aus den Leben der verschiedenen Menschen auf und man lernt die Menschen immer besser kennen.
Matt wird an seinem neuen Wohnort herzlich aufgenommen und schon kurz nach seiner Ankunft trifft er auf Heather. Es bahnt sich ein Art Liebesgeschichte an, aber Heather ist nicht bereit dazu. Und Heather erzählt Matt ihr Geheimnis. 
Als sie später wieder zu einander finden, müssen aber beide noch ihr vorheriges Leben abschliessen um neu zu beginnen - Dieser Teil fand ich sehr spannend. 
Innerhalb des Buches denkt Matt sehr oft über verschiedene Dinge nach und lässt seinen Gedanken freie Bahn - diese Weisheiten/Gedanken fand ich unglaublich interessant.
 
Das Cover gefällt mir sehr gut.


Ich vergebe für dieses Buch *****

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

zwillingsschwester, diskothek, autounfall, deutschlan, verhaftung

Tod der Studentin Louise F.

Rudolf Schilling
E-Buch Text: 125 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 11.04.2017
ISBN B071XNC5D7
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Klappentext:
Die Studentin Louise F. wurde in einem Teppich gerollt auf die Fahrbahn der B 76 gelegt und dort von einem LKW überfahren. Kriminalhauptkommissar Thore Hendrikson nimmt die Ermittlungen auf, wird aber wenig später von seinem Vorgesetzten aufgefordert, die Untersuchungen einzustellen. Die Anordnung kam direkt aus dem Justizministerium. Doch ein Zufall kommt Hendrikson zu Hilfe. Er kann die Ermittlungen fortsetzen. Unterstützung erhält er von nichtgeahnter Seite, die auch bereit ist unkonventionelle Mittel einzusetzen um die Täter zu fassen.


Meine Meinung:

+Das Buch hat mir gefallen.
+Die Arbeit der Polizei wurde sehr detailliert beschrieben - ich habe 
  so sehr viel über diese gelernt.
+Über die Hauptpersonen hat man viele Informationen bekommen.
+Die Schriftgrösse finde ich super.
+Das Cover ist sehr passend.

-Innerhalb des Buches hat es leider den ein oder anderen
 Rechtschreibfehler.
-Das Ende kam etwas zu schnell.


Dieser Buch war ein sehr spannender Krimi.
Ich vergebe für dieses Buch 4 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

lorem ipsum - der sommer ihres lebens

lorem ipsum: Der Sommer Ihres Lebens

Julia L. Jordan
Flexibler Einband: 98 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.09.2016
ISBN 9781537548760
Genre: Romane

Rezension:


Klappentext:
Die 25jährige Johanna Voigt hatte schon immer davon geträumt, ihre Lieblingsband lorem ipsum auf einer Tour zu begleiten. Und sie war keine Frau, die ihre Träume nur träumte. Sie hatte Geld gespart, einen Plan ausgefeilt, alles bedacht. Sie würde alle 15 Konzerte der Tour besuchen, ihr Leben geniessen und mit Gleichgesinnten abrocken.
Das einzige Problem, das sich stellte, war, dass sie definitiv nicht aussah wie eine Frau, die mittelalterlichen Rock mochte. Mit ihren 50er Jahre Kleidern, ihrer Liebe zu Eleganz und Sauberkeit, ihrem Studium der Philosophie - mit einfach allem in ihrem Leben fiel sie aus dem Rahmen. Würden die anderen Konzertbesucher sie akzeptieren?
Vor allem aber: Würde sie die Chance bekommen, Jonathan, den Sänger der Band, näher kennenzulernen, jenen Mann, der seit Jahren ihre erotischen Fantasien heimsuchte?


Meine Meinung:
Das Buch hat mir gut gefallen und ist sehr gut Unterhaltung für einen warmen Sommertag. Die Geschichte ist locker und leicht.
Der Schreibstil ist einfach und gut leserlich.¨

Johanna, die Hauptperson der Story, ist eine sehr starke junge Frau, die weiss was für sie gut ist und vor allem steht sie zu ihrem ungewöhnlichen Kleiderstyle.

Das Leben der Protagonistin wird sehr gut beschrieben und auch die Beziehung die sich zu John aufbaut, ist der detailliert niedergeschrieben.

Das Cover ist der schön gestaltet und wirkt auf mich sehr ansprechend.

Story: ***
Cover/Gestaltung: *****
Zusammenfassung: ****
Ich vergebe für dieses Buch ****.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

schottland, liebe, clans, highlands, sessany

Der Schwur des MacKenzie-Clans

Morgan Grey
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.12.2010
ISBN 9783551367549
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

indianer, mystery, indianische legende, naitive american, amerika

Native American Girl

Jay Kay
Flexibler Einband: 402 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.06.2017
ISBN 9781521433478
Genre: Fantasy

Rezension:



Klappentext:
Verlangen. Unheil. Drogen. Unschuld. Sex. Geist. Vermächtnis. Feuer. Melanie hat sich mit ihrem Erbe einen Traum erfüllt. Die eigene Hotelanlage in den Rocky Mountains. Dort endet der Ferientrip der Harpers im Desaster und in einem Fluch, der die Familie bis ins heimische Denver verfolgt. Um den Fluch abzuwenden, werden die Harpers in die Berge zurückkehren. Das weiß Melanie ganz sicher, schließlich hat sie den Fluch verhängt. Denn sie ist ein Native American Girl.

Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
Man bekommt einen Einblick in die Indianerriten und es wird so gut beschrieben, dass man das Gefühl hat, mit dabei zu sein.

Der Schreibstil war einfach zu lesen und man kommt gut voran.

Ich empfand es als grossen Vorteil, dass die Geschichte immer aus der Perspektive von verschiedenen Menschen erzählt wurde und auch auf verschiedenen Zeitlagen.

Die Story hat keine Schwachstellen und die Spannung bleibt bis zum Schluss sehr hoch.

Das Cover ist sehr schön und auch ansprechend.
Das Buch ist wunderschön gestaltet, mit zum Beispiel der den Abschnittstrennern. Bei den meisten Bücher ist es nur ein Sternchen, aber hier merkt man, dass sich jemand grosse Mühe gegeben hat.
Die Bilder vor den verschiedenen Akten finde ich sehr ansprechend und sie lockern das ganze auch auf.



Zusammenfassung:
Story: *****
Gestaltung: *****


= Ich gebe diesem Buch *****

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

e5, alpen, alpenüberquerung, ebook, gewitter in den bergen

E5

Marcus Schneider
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei null, 01.06.2017
ISBN B071P4RF5K
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext:
Der Controller Thomas Birkmüller hat eine geführte Wanderung über die Alpen gewonnen, auf dem E5, dem europäischen Fernwanderweg 5. Doch statt der schönsten Woche des Sommers sieht er sich der größten Herausforderung seines Lebens gegenüber. Kann das Zufall sein? Seine Mitwanderer kommen aus derselben Stadt, arbeiten in der gleichen Firma und auch sie haben die Transalp gewonnen. Und nach und nach kommen ihre dunklen Geheimnisse ans Licht. Allein mit sich und der Natur besinnt sich der Mensch auf das, was wichtig ist im Leben. Und ist bereit, endlich reinen Tisch zu machen.


Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist einfach, verständlich und leicht. Die Story hat keinerlei Schwachstellen und die Spannung bleibt bis zum Schluss.
Die verschiedenen Ereignisse sieht man nicht voraus, weil sehr viele Dinge sehr unerwartet kamen.


Ich fand es sehr interessant, mehr von den verschiedenen Personen zu erfahren und die Charaktere besser kennen zu lernen.


Was an diesem Buch ein riesiger Pluspunkt ist, ist das der Wanderweg und die Berge unglaublich detailliert beschrieben wurden, man merkt also, dass in diesem Buch sehr viel Arbeit steckt.


Cover:
Das Cover ist sehr passend und vor allem schön. Ich finde es sehr toll, dass der gelaufene Weg auch als Karte dargestellt ist.


Fazit:
Das Buch ist seeeehr spannend und interessant. Es hat keinerlei Tiefpunkte  und ist nicht vorausschaubar. Ich kann es nur weiterempfehlen.


Ich vergebe für das Buch 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

25 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

seuche, gefahr, mut, quarantäne, freundschaft

Windgeflüster in Fella

Lara Kessing
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.11.2016
ISBN 9781540515964
Genre: Romane

Rezension:


Klappentext:
Sorijas Welt ändert sich von einem Tag auf den anderen. Ein zerstörerischer Hagelsturm wütet in Fella und sorgt dafür, dass die Senk, eine Gruppe gewaltbereiter Fella-Bürger, die Kontrolle übernehmen. Während Sorija um ihr Überleben kämpft, unterläuft ihr ein gravierender Fehler und sie hat nur einen Versuch, diesen Fehler wiedergutzumachen. Die Fähigkeit, zu unterscheiden wer Freund und wer Feind ist, wird überlebenswichtig. Schnell wird klar: Die Senk bleiben dabei nicht ihre einzigen Feinde und die Liebe wartet nicht auf einen günstigen Zeitpunkt. Um ihr Ziel zu erreichen, muss Sorija die Rolle ihres Lebens spielen.


Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil war sehr einfach zu lesen und der Text sehr fliessend.
Innerhalb der Geschichte gab es meiner Meinung nach keine Schwachstellen oder Tiefpunkte. Die Wortwahl ist ausgezeichnet.


Die Hauptperson, Sorija, fand ich super. Sie ist ein sehr sympathischer Mensch und ich mochte sie sehr gerne als Protagonistin.
Sie hat sich im Verlauf des Buches sehr gut entwickelt. Anfangs war sie ein kleiner Angsthase, aber bis zum Schluss eine sehr starke junge Frau.
Sie ist auch so unglaublich schlau, ist aber auch durch und durch ein Mensch mit einem guten Herz. Ich freue mich auf mehr von ihr und ihrer Welt!


Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich möchte unbedingt Band II lesen.


Ich vergebe für dieses Buch 5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

40 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

zwerge, ralph gawlick, fantasy, fünf reich, magier

Fünf Reiche - Die Schlacht um Hegrem

Ralph Gawlick
Flexibler Einband: 230 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.03.2015
ISBN 9781500790844
Genre: Fantasy

Rezension:


Klappentext:
Die mittelalterliche Fantasywelt von Cel besteht aus den fünf Reichen Agurkai, Cuzamen, Werstak, Krut und Verkcajk. Jedes dieser Reiche hat die Kontrolle über eines der fünf Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Zeit. Vier dieser Reiche leben in ständigem Krieg und Konflikten. Lediglich das Reich Verkcajk, welches das Element der Zeit beherrscht, ist an den Konflikten in der Welt von Cel (noch) nicht beteiligt. Im ersten Teil "Die Schlacht um Hegrem" steht der junge Rengate Syn aus dem Reich Krut, in welchem verschiedene Menschenrassen und Zwerge in ständigen Konflikten leben, im Mittelpunkt des Geschehens. Er kehrt von seiner Kriegerprüfung, die er in den Zwergenstollen zu bestehen hatte, in sein Dorf Grom zurück. Doch dieses wurde von den verfeindeten Mongiden komplett niedergebrannt. Er macht sich auf den Weg, die anderen Dörfer seines Volkes vor dem Feldzug der Feinde zu warnen. Er und sein väterlicher Freund Karthus aus dem Dorf Herm brechen zusammen mit dem Zauberer Mergok, der die Kräfte der Erde beherrscht, auf, um den Untergang ihrer Hauptstadt Hegrem zu verhindern ...


Meine Meinung:
Das Buc hat mir unglaublich gut gefallen. Es war ein super Auftakt zu einer wunderbar, spannenden Reihe.


Die Karte am Anfang des Buches war sehr hilfreich.


Der Schreibstil war sehr gut und den Verlauf der Geschichte gut zu verstehen und es kamen nicht irgendwelche Wörter vor, die ich nicht verstand.


Der Beginn des Buches war super. Die verschiedenen Ort wurden sehr detailliert erklärt und von Anfang an war die Spannung da, die bis am Ende nicht verschwand.


Weiter ging es mit Syn. Nachdem er seine Trophäe erfolgreich beschaffen hat, kehrt er in seine Heimat zurück und findet dort anstatt Ruhm Tod.
Diesen Teil fand ich sehr traurig und es war mir ein grosses Rätsel wie er jetzt weiterleben möchte. Sein Entschluss, andere Ort über den Angriff der Mongiden zu informieren, fand ich sehr erwachsen und vorbildlich.


Nun geht es mit Tureg weiter. Der Zwerg wird aus seiner Heimat verbannt und muss nun in der Menschenwelt überleben.


In beiden Fällen kommt es zu ungewonten Situationen und das Leben beginnt von vorne.


Den weiteren Verlauf von Syns leben bei Karthus fand ich gut. Karthus hat ihn super aufgenommen und schon beim ersten erwähnen von Mira dachte ich, dass darauf eine schöne Geschichte wird, aber das Leben ist unfair...


Mir haben die ausführlichen Schlachten und Kämpfe sehr gut gefallen.




Cover:
Das Cover finde ich seeeehr schön und es ist passend. Auf dem schwarzen Hintergrund kommt die Uhr und die weiteren Elemente sehr gut zum Vorschein.




Fazit:
Es war ein wunderbarer Auftakt einer Reihe und ich fand den ersten Teil einfach SUPER! Ich freue mich riiiiesig auf Teil II!



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

269 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

mittelerde, fantasy, zwerge, hobbit, abenteuer

Der kleine Hobbit

Tolkien
Fester Einband
Erschienen bei Bertelsmann Buchclub, 01.01.1991
ISBN B00B6S1FSQ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

anders, strafe, tiernan, heike hohlbein, lara

anders 2 - Im dunklen Land

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein , Wolfgang und Heike Hohlbein
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.02.2011
ISBN 9783570307168
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

anders, fantasy, wolfgang hohlbein, die tote stadt, jugendbuch

anders - Die tote Stadt

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei cbt, 01.07.2010
ISBN 9783570306765
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

eva maria höreth, monnwitch die dunkle seite, moonwitc

Moonwitch - Die dunkle Seite

Eva Maria Höreth
E-Buch Text: 338 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 06.04.2017
ISBN B06Y47WKT1
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext:
Die Banngrenze, die Licht und Schattenwelt voneinander trennt, ist entzwei gebrochen und dunkle Schatten bedrohen East Harbour und seine Bewohner Die junge Mondhexe Emily steht zwischen den Welten und zwischen zwei Männern. Sie muss sich entscheiden, für den Krieg oder die Liebe. Als Sonnenhexer kämpft Finn zusammen mit dem Rat der magischen Wesen gegen die Schattenwesen. Doch den schwersten Kampf führt er um Emilys Liebe.


Meine Meinung:
Wow! Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen und ich konnte problemlos vom ersten Band zum zweiten wechseln.
Die Spannung blieb bis zum Schluss und die ganze Geschichte hat kein Tief.


Die Idee der Geschichte finde ich wunderbar. Es gefällt mir gut, dass im zweiten Band immer wieder in die Schattenwelt gewechselt wird. Ich empfinde es auch als Vorteil, dass besonders am Anfang die Kapitel zwischen Emily und Finn wechseln.


Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und es ist einfach der Story zu folgen.


Das Cover finde ich wie schon bei Band 1 sehr schön und passend.


Ich freue mich sehr auf das dritte Buch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

frau meyer, lachflash, britte meyer, britta meyer, kurzgeschichten

Neues von Frau Meyer: Französische Zweigtomaten oder der ganz normale Alltagswahnsinn

Britta Meyer
E-Buch Text: 73 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 09.03.2016
ISBN 9783945298640
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext:
Auf der Bahnfahrt, im Wartezimmer oder einfach an der ewig langen Schlange der Supermarktkasse: Der Alltag selbst ist die größte Herausforderung, findet Frau Meyer. In ihren Geschichten erzählt sie, wie sie die Welt sieht. Augenzwinkernd, warmherzig, nachdenklich, humorvoll und immer mit einer Portion Selbstironie! Drei Kurzgeschichten über den ganz normalen Alltagswahnsinn: Französische Zweigtomaten, Von Payback-Punkten und Passwörtern sowie Wunschlos glücklich.


Meine Meinung:
Die drei Geschichten haben mir sehr gut gefallen und ich habe mich sooo oft totgelacht.
Der Schreibstil fand ich sehr gut zu lesen, denn er ist ein sehr einfacher und lockerer.
Ich kann das Buch wirklich allen empfehlen, die Lust auf witzige kleine Geschichtchen haben.


Das Cover finde ich sehr ansprechend.



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Dynastie der Werwölfe

Nadine Zimmermann
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei united p.c., 03.05.2017
ISBN 9783710331664
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext: Im Wald scheint es friedlich zu sein und das Rudel fühlt sich immer mehr wie zu Hause. Es entsteht sogar an manchen Ecken eine grosse Liebe. Doch der Schein kann auch trügen. Noch immer will das Scharfrudel sie vertreiben und setzt alles daran, dass sie die Flucht ergreifen. Als dann auch noch eine Schutzpatrouille vom feindlichen Rudel angegriffen wird und ein Kämpfer schwer verletzt um sein Überleben kämpfen muss, wird es dem Anführer zu bunt. Es entsteht ein Plan voller Heimtücken und Hinterhalte, der in jedes kleinste Detail berechnet ist. Doch schon in der Anfangsphase scheint er nicht aufzugehen…
Meine Meinung:
Das Buch hat mur sehr gut gefallen und ich kann es jedem Fantasyliebhaber nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Tiwiäitsch Twentyfour, im Auge des Orkans

Wolfgang Müller
E-Buch Text
Erschienen bei null, 11.04.2017
ISBN B06Y67H7GF
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext:
Während einer Mittelmeer-Kreuzfahrt präsentiert der Hamburger Privatsender TVH24, eine sensationell neue Fernsehshow. Eine Million Euro Preisgeld, treibt vom Leben gebeutelte C-Promis eine Woche lang, in verschiedensten Wettbewerben, zu Höchstleistungen an. Finanziert durch penetrante Werbung verschiedenster Sponsoren und moderiert vom selten nüchternen, aber äußerst beliebten Showmaster Harald Feinkönig. Ein skrupelloser Energie-Drink Produzent, promotet seinen neuen, geheimnisvollen Zaubertrank. Der cholerische Boss eines chinesischen Online-Kasinos und Wettbüros, sowie und zwei smarte Mafiosi, setzen alles daran, den Ausgang der Wettkämpfe nicht dem Zufall zu überlassen.


Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
Der Schreibstil fand ich sehr toll und es war einfach zum lesen.




Die Idee einer solcher Kreuzfahrt ist cool und dabei noch Wettkämpfe mit verschiedenen C-Promis ist toll und ich fand es super spannend zu verfolgen.


Man hat im Buch auch erfahren, dass es richtig viel Arbeit braucht um eine Fernsehshow zu organisieren und ich als Mensch der damit nichts zu tun hat, war es sehr interessant einen Einblick in das zu bekommen.
Die Suche nach den Kandidaten hätte ich mir ehrlich gesagt auch anders vorgestellt und es war einfach toll das Ganze mitzubekommen. 


Es hat mir grossen Spass gemacht, die Wettkämpfe zu verfolgen und immer mehr Informationen zu den verschiedenen Personen an Bord zu bekommen.


Sehr gut haben mir die Dinge gefallen, die hinter der Kamera passiert sind, denn erst da ging es richtig zur Sache.


Cover:
Das Cover finde ich richtig cool. Ich bin ein riesiger Piratenfan und deshalb hat es mich sofort angesprochen.
Der Titel fand ich sehr lustig und aus diesem Grund wollte ich dieses Buch unbedingt lesen und ich wurde nicht enttäuscht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kurzgeschichten, fantasy, humor

Illumanati: Von Göttern, Dämonen und Seekühen

Leif Inselmann
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei Independently published, 04.04.2017
ISBN 9781520991962
Genre: Sonstiges

Rezension:


Klappentext:
Seekühe regieren im Geheimen die Welt. Ein Dämon mistet sich als unliebsamer Mitbewohner ein. Und Götter vertreiben sich die Zeit mit absonderlichen Projekten. Ganz abgesehen von der Bürokratie des Himmels, die den Engel zunehmend über den Kopf wächst...
Acht satirische Geschichten geleiten den Leser durch die Absurdität menschlicher Vorstellungskraft, von Verschwörungstheorien bis hin zum etwas anderen Exorzismus. Die Verletzung religiöser Gefühle wird billigend in Kauf  genommen.


Meine Meinung:
Ich fand das Buch unglaublich bereichernd. Die Geschichten waren übertrieben witzig und ich habe so oft gelacht.
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich werde dieses Buch noch viele Male lesen.


Am besten hat mir die Theorie mit den Seekühen und das Kapitel mit dem Engel Enziel, weil man da auch gemerkt hat, dass sich der Autor gut über die betreffenden Punkte informiert hat.


Ich kann es jeden empfehlen, denn es ist sehr spannend und der Humor kommt nicht zu kurz, davon abgesehen, dass die Geschichten wahnsinnig gut geschrieben sind.









  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kommissar alois fuchs, alexander, hanna, erbe, martin hase

Die Magie der Rache

Catharina Berndt
Flexibler Einband: 334 Seiten
Erschienen bei hansanord, 15.11.2016
ISBN 9783940873972
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Leonie Berger hat keine Verwandte mehr, nur noch ihren griesgrämigen Onkel und mit dem sie im gleichen Haus wohnt – die Familienerbvilla.

Friedemann (ihr Onkel) ist Teilbesitzer einer Firma, die restlichen 50 Prozent gehören Leonie.

Friedemann kommt immer mit einem blauen Auge davon, egal in welcher Situation. So auch als er betrunken eine Gruppe Fussgänger, auch Leonie, anfährt und nachher bekannt wird, dass er Probleme mit dem Kreislauf hatte.

Im Spital lernt Leonie Hanna Hagenbeck kennen und sie werden Freundinnen. Leonie beschwert sich bei Hanna über ihren Onkel und das sie sich frägt, wo seine letzte Frau, Tante Heidi, genau sei. Friedemann sagte immer sie hätte Probleme und sei in einer Anstalt und wolle nicht besucht werden.

Eines Tages fängt Leonie einen Brief für Heidi ab, der sie zu einem Klassentreffen einlädt und sie entscheidet sich die Anstalt zu suchen. Nach einiger Zeit wird sie aber noch immer nicht fündig und angachiert deshalb den Privatdetektiv Hase und sie machen sich auf die Suche nach Tante Heidi und noch der ein oder andere Fall wird aufgedeckt.

 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und auch die Spannung blieb nie aus. Grosses Kompliment!

Man kann sich wirklich sehr gut in Leonie versetzten und dass was sie wahrnimmt und fühlt kam auch bei mir an.

Das Cover gefällt mir auch gut und es ist sehr gut gewählt und lädt zum Lesen ein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

colorado, double j, schmerz, gefängnis, erin

Savannah

Katie S. Farrell
E-Buch Text: 302 Seiten
Erschienen bei EyeDoo Publishing, 07.04.2017
ISBN B06XDPC49Y
Genre: Liebesromane

Rezension:

Savannah- die Protagonistin ist vorbestraft. Nach einem halben Jahr im Jugendknast führt ihr weg sie zu einer Pferderanche.

Riff, ein junger Mann aus ihrem Feld, wir beschuldigt einen Mann umgebracht zu haben und steckt deshalb in Untersuchungshaft. Zur Hochzeit seines Bruders darf er aber für eine kurze Zeit nach Hause. Bei dieser lernt Savannah Eden, einen Freund von Riff kennen. Als sie ihn besucht, macht sie ihm klar, dass es nicht einfach ist im Gefängnis und es einem komplett verändern kann. Nach einem Streit flüchtet sie.

Eden lädt kurz danach Savannah zu einer Party ein. Da wird sie auf einen sehr unangenehmen Mann namens Marcus kennen, der sie auch belästigt. Sie fühlt sich sehr gut in seinem Umfeld und sie werden ein Paar. Der Vater ihres Freundes besitzt ein nobles Hotel und sie kann als Telefonbeantwortern arbeiten. Ihr geht es sehr gut, aber sie vermisst auch die Farm.

Als Jolene, die Ranchchefin, ihr Baby bekommt geht sie zurück zum Pferdehof und hilft einige Tage mit. Riff ist inzwischen wieder auf freiem Fuss.

Nach einiger Zeit betrügt Savannah Eden mit Riff und die trennt sich vom ersteren, auch weil sich dieser nicht mit der Polizei verständigen wollte als Marcus Savannah vergewaltigen wollte.

Plötzlich wird bekannt, dass Marcus ermordet wurde und die Suche nach dem Täter beginnt.

 

 

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Savannah ist eine starke junge Frau und es wurde nicht langweilig von ihr und ihrem Leben zu lesen. Die Geschichte wird nicht langweilig, weil immer wieder neue und auch überraschende Dinge passieren. Was mir sehr gut gefallen hat, ist der Zusammenhalt auf der Farm.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, denn es war sehr spannend zum Lesen.

Das Cover gefällt mir auch sehr gut, denn er passt sehr gut zu Savannah und Riff.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

suche, verrat, dunkles geheimnis, freundschaft, prag

Die Wand zwischen uns

Tecia Werbowski
Buch: 61 Seiten
Erschienen bei kalliope paperbacks, 02.05.2014
ISBN 9783981495324
Genre: Romane

Rezension:


Iréna Golebiowska hat eine sehr glückliche Kindheit. Nach der Schule entscheidet sie sich einen Beruf in der Zahnmedizin zu lernen.
Als sie älter wird, erzählen ihre Eltern ihr, dass sie nicht ihre leiblichen Eltern seien und weissen sie darauf hin, dass ihre Mutter ihr einen Stoffsack mit Gegenständen vermacht hat.
Darin findet sie unter anderem ein Manuskript eines Buches, dass ihre Mutter Klara Sternenschuss geschrieben hat. Weiter erfährt sie, dass die Mutter das Original ihrer Freundin Zofia Lass gegeben hat. Iréna soll er veröffentlichen, wenn es Zofia nicht schaffen würde.


Das Buch ist unter dem Namen Die Wand zwischen uns bekannt. Iréna kennt Zofia Lass. Es ist eine Bekannte von ihr und mit dem Fund des Manuskriptes wird klar, dass Zofia Lass das Buch unter ihrem Namen veröffentlicht hat, sie ist also eine Hochstaplerin.
Iréna macht sich deshalb auf die Suche nach Zofia um sie zu fragen, warum sie das Buch als ihr eigenes vermarktet hat und um auch etwas über ihre Mutter zu erfahren.
Lange gelingt es ihr nicht, die Diebin zu erreichen und in der Zwischenzeit erleidet sie viele Schicksale. Ihre Adoptiveltern und ihre Hunde sterben. Ihr Zuhause stellt für sie nicht mehr dieses dar und aus diesem Grund geht sie nach Kanada zu ihrem Onkel und seiner Familie. Auch er stirbt nach einer Weile.
Eines Tages erreicht sie ein Brief und sie wird nach Prag eingeladen,  ihre ehemaligen Berufskollegen wieder zu sehen. Zufälligerweise entdeckt sie auf dem Buch(Die Wand zwischen uns) das Zofia Lass sich in dieser Stadt niedergelassen hat und nun begibt sie sich erneut auf die Spuren von Zofia Lass und der Wahrheit...


Cover
Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Die Farbkombinationen sind sehr gut gewählt und vor allem das blaue Auge finde ich sehr schön.


Meinung zum Buch(Inhalt)
Das Buch fand ich sehr schön zu lesen. Es gab keine unwichtigen Details und so fiel es mir auch nicht schwer, immer weiterzulesen. Der Schreibstil ist super. Deshalb habe ich mich entschieden weitere Bücher von Tecia Werbowski zu lesen.
Die Geschichte von Iréna war sehr berührend und ich fand es faszinieren, wie gut sie mit den Verlusten weiterleben konnte und sie nicht einfach in ein Loch gefallen ist. Die Suche nach Zofia Lass war vom Verlauf her sehr gut zu verstehen und das Buch hat mir insgesamt einfach seeeehr gut gefallen. Ich kann es nur weiterempfehlen, denn es lohnt sich sehr, dieses Buch zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

berufung, liebe

Solange die Liebe uns findet

Anne Estermann
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Boder, Th, 24.03.2017
ISBN 9783905802696
Genre: Biografien

Rezension:

Alfred ist kein Kirchengänger. Seine Freundin überredet ihn dann aber kurzerhand und er ist auf einmal vollkommen fasziniert. Schlussendlich entscheidet er sich auf die Klosterschule zu gehen und er bildet sich bis zum Pater weiter und die Leute mögen ihn sehr. Als der Krieg auftaucht, bekommt er das ganze Geschehen und das Leiden der Leute mitüber, aber er hat immer ein offenes Ohr für sie.Eines Tages trifft er auf eine Person, die ihm sofort den Atem raubt- es ist die Liebe die ihn getroffen hat.
Das Buch ist so unglaublich spannend und interessant. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen und hatte es an einem Abend durch.Die Geschichte ist wunderschön und auch die verschiedenen Ereignisse haben mich sehr berührt. 
Ich kann dieses Wunderwerk JEDEM empfehlen.  Normalerweise ist es nicht die Art von Büchern, die ich lese, aber dieses - ich kann es nicht oft genug sagen-ist so gut, so unglaublich gut.
Es beginnt schon beim Cover. Das Bild hat auf mich eine sehr beruhigende Wirkung-ich liebe es.


Mein Fazit ist: ''Solange die Liebe uns findet'' ist ein Buch für jedermann und wer es nicht liest verpasst so unglaublich viel. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.802)

2.760 Bibliotheken, 21 Leser, 8 Gruppen, 53 Rezensionen

dystopie, liebe, suzanne collins, panem, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Flammender Zorn

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783841501363
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
42 Ergebnisse