Fantasy Girls Bibliothek

104 Bücher, 24 Rezensionen

Zu Fantasy Girls Profil
Filtern nach
104 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

männer-wg, trauer, alter, freundschaft, adam

Ich bin Hermann (Humor, Liebe)

Monika Detering
E-Buch Text: 169 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 23.11.2017
ISBN 9783960872603
Genre: Sonstiges

Rezension:

Erst einmal Danke für "Ich bin Hermann" habe es genossen.

Hermann fängt mit 79 ein neues Leben an. Seine Frau, mit der er sein Leben verbracht hat, ist vor kurzen gestorben. Das Haus wird zu groß für ihn allein, daher lässt er sich von Rudi überreden, in eine "Männer - WG" zu ziehen. Nach einer nächtlichen Kontrolle ;-) trifft er dort auf die erste große Liebe in seinem neuen Lebens, " Lilofee", einem alten Porsche Trecker, der einem Bewohner gehört. Genau wie der Morgen danach, hatte es bildlich vor Augen :-) Dann möchte er ein Buch schreiben lassen, für seine Tochter, die ihm irgendwie fremd geworden ist. Es ist eine gute, auch zum Nachdenken anregende, lustige Geschichte geworden. Es werden Themen u a:  wie fühlt es sich an, alt zu sein? Wie kann man seinen Lebensabend, lebenswert oder auch spannend gestalten. Welche Haltung man selber dem gegenübersteht, wie können die eigenen Kinder dabei helfen, oder ob sie überhaupt noch in Kontakt stehen. Die Protagonisten sind aus dem wahren Leben. Man fühlt sich denen sehr nah. Frau Goldmann fand ich am Anfang nervig, aber sie hat Ihren eigenen Charme . Lila mit ihrer Lebensgeschichte, ist mir auch ans Herz gewachsen. Hatte zwar zwischendurch ein kleines Problem mit der Handlung, aber der Schluss ist der Autorin gut gelungen. Es ist eine schöne, sowie lesenswerte Geschichte, wo man die Lebensweisheit, Romantik und Lebensbejahendes findet. Man wird Hermann und die anderen Figuren ins Herz schließen, versprochen. Hatte riesen Spaß es zu lesen. Hab einen Ausblick auf meine Zukunft gerichtet, und hoffe ich hab später auch mal so ein Glück.

Mein Fazit 4 liebe Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

lovestory, happy end, karin koenicke, humorvoll, liebe

Undercover Rock

Karin Koenicke
E-Buch Text
Erschienen bei null, 23.10.2017
ISBN B076Q4Q2B2
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Der toughe Cop Joe hat den Bostoner Drogendealern den Kampf angesagt. Vor allem die Rockband Evil Medicine hat er im Visier, denn in ihrem Umfeld wird die neue Designerdroge verkauft. Da Teamarbeit nicht seine Stärke ist, macht er sich undercover auf Verbrecherjagd. Allerdings war nicht geplant, dass er dabei mitten auf der Bühne landet! Der neue Auftrag für Privatdetektivin Tess ist tricky: Sie soll für einen Senator herausfinden, wer seine Tochter bei einem Rockkonzert unter Drogen gesetzt hat. Ganz oben auf ihrer Liste der Verdächtigen steht der neue Sänger, denn dass mit dem etwas nicht stimmt, sagt ihr ihre Spürnase überdeutlich. Dummerweise funkt die gegenseitige Anziehung beiden Ermittlern gewaltig dazwischen ... **Eine actionreiche Lovestory mit Humor und viel Musik** Die Band EVIL MEDICINE kennt ihr vielleicht schon aus "Millionaire`s Rock". Beide Romane sind aber in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden. Let`s rock!

 

Es war mein erster Roman von Karin Koenicke,( bestimmt nicht der letzte) und sie hat mir doch unterhaltsame Stunden geschenkt.
Joe ist ein Cop der strafversetzt wurde, und dort will er den Drogendealern in Boston, die Suppe versalzen. In seinen Augen steht die Rockband "Evil Medicine" damit in Verbindung. Weil bei Ihnen taucht immer wieder die Droge "Stardust" auf.  Und wie sollte es anders sein, kommt die Privatdetektivin Tess mit ins Spiel. Von ihren Chef und Expartner Dexter abserviert, muss sie schauen wie es für sie beruflich und privat weiter geht. Der Auftrag vom Senator, treibt sich Tess auch im Kreis der Rockband und der Drogen rum. Da ich keine Lust habe Ärger zu bekommen, werde ich nicht weiter Spoilern. Lest es selbst und Ihr werdet begeistert sein ;)
Der Schreibstil der Autorin ist für mich flüssig, ihre Sprechart genial. Zeitweise habe ich die beiden Protagonisten nicht beneidet, andererseits brachten sie mich auch zum schmunzeln.    Die Kapitel wurden abwechselnd aus Tess und Joe's Blickwinkel erzählt. Sehr gut!!!

 

Mein Fazit:

hier wurde eine Geschichte geschrieben, die Luftanhalten, fettes Grinsen, ein wenig Erotik mitbringt und zum Schluss auch die Tränendrüsen schwer beansprucht.

 

Daher kann ich volle 5 Sterne liefern!!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, fluch, freundschaft, der geheime prinz, jugendbuch

Legenden aus Mornefey - Der geheime Prinz

Megan E. Moll
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Schwarzer Drachen , 16.12.2016
ISBN 9783940443137
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

Die Zauberin Runa bedroht das Königreich.
Als die Situation zu eskalieren scheint, gibt das Mädchen Deliah der Königin ein sonderbares Versprechen:
Sie soll den Prinzen, den es offiziell gar nicht gibt, in Sicherheit bringen.
Die beiden treten eine nicht ungefährliche Reise durch das Land an, um ihre Heimat aus den Fängen der Zauberin zu befreien.
Was verbirgt der unbekannte Prinz hinter seiner Maske?
Und warum wurde seine Existenz verschwiegen?

Das Cover ist schön , von der Autorin selbst gemalt, sowie die Bilder in dem Buch.

Deliah, Prinz Jonah sowie Königin Irena sind uns schnell ans Herz gewachsen.

Deliah kommt aus armen Verhältnissen. Ihre Mutter arbeitet in einem Wirtshaus, ungewollt schwanger , entschied sie sich das Kind zu behalten. Trotz der vielen Arbeit, und der wenigen Zeit wächst die Kleine liebevoll und wohlbehütet auf.

Von daher liebt Deliah die Stille und Einsamkeit. Als sie eines Tages ein Versteck in der Schloßmauer findet, geht es los mit der Geschichte. Dort unter der Bodenöffnung sitzt ein Junge, der noch nie einen anderen Menschen getroffen hat, außer der eigenen Mutter. Deliah und Jonah freunden sich an, erfreuen sich viele Jahre ihrer Freundschaft. Klar würden sie sich auch gerne einmal sehen, doch so leicht ist es dann doch nicht. Die Königin hielt ihren Sohn vor dem "Volk" versteckt, damit das Böse nicht an Ihn heran kommen kann.

Doch eines Tages trifft die Königin eine Entscheidung. Sie muss ihren Sohn aus dem Königreich schaffen. Die böse Zauberin Runa bedroht das Königreich. Auch das Volk steht nicht hinter Ihr da sie kein Mann ist. Für einen Nachfolger hat sie nicht gesorgt, sagen sie. Daher bleibt Ihr nur noch Deliah, um Jonah zu seinem Onkel zu bringen. Dort wäre er in Sicherheit. Jetzt sieht Deliah Jonah zunächst versteckt hinter einer Maske. Was sie aber noch nicht weiß, ist, er ist ein Monster. Nur seine Augen verraten, dass er etwas menschliches hat.

Die Freundschaft zwischen denn beiden Hauptakteuren spielt in dem Buch die zentrale Rolle. Und wir fanden es toll, wie gut es umgesetzt wurde. Wie hier mal wieder gezeigt wurde dass Freundschaft nicht von Äußerlichkeiten usw. sondern von Emotionen, Gefühlen, Taten.

wir fanden die Geschichte genial und sehr spannend!! 

es vermittelt den Kindern Werte die wichtiger sind wie Aussehen, Begabung oder was man anhat oder was für ein Handy man hat. Einzig das Gegenüber zählt, was macht eine Freundschaft wirklich aus, das wird hier gut thematisiert.


Habe es zusammen mit meiner Enkelin 12 Jahre gelesen, und Ihr einiges noch extra erklären müssen. Daher sag ich mal es ist doch schon etwas für ältere Kids bzw. Erwachsene.

Jedes Kapitel beginnt mit einem Bild, was das Buch angenehm macht. Sie sind ganz toll !! So bekam man eine gute Vorstellung von Jonah.

Ein tolles Buch!!!

Daher 5 Sterne

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

kunst, paris, katakombe, rassismus, (un)überwindbare hindernisse

A Fairy Tale: Die Suche nach dem blauen Herz

Anja Stephan
E-Buch Text
Erschienen bei BookRix, 04.04.2017
ISBN 9783743806108
Genre: Fantasy

Rezension:

A Fairy Tale-  Die Suche nach dem blauen Herz

Klappentext:

Aus ist es mit seinem ruhigen Leben im Quartier Latin in Paris! Als Scott McKenzie seiner Erzfeindin aus Jugendtagen über den Weg läuft, weiß er sofort, dass es das Schicksal nicht gut mit ihm meint. Dabei hat sich der Halbelf aus einst hohem Hause in den letzten hundert Jahren mit einem gut gehenden Antiquariat eine ausgezeichnete Reputation aufgebaut. Aber nun zieht ihn die eigenwillige Gwendolyn von Cleve in ein Abenteuer in die Pariser Unterwelt hinein, das ihn völlig überfordert. Auf der Suche nach dem blauen Herzen muss er sich mit der Vergangenheit der beiden verfeindeten Familien auseinandersetzen und sich gegen einen unbekannten Feind behaupten. Dabei wird ihm bewusst, dass sich sein Leben für immer verändern wird - und das Fräulein von Cleve ist schuld daran.

In dem Buch, geschrieben von Anja Stephan, geht es um eine Geschichte über unterschiedliche Stände. Es handelt über ein großes Abendteuer und eine ungewöhnliche Liebesbeziehung.

Die Geschichte handelt von Scott, dem Halbelfen und Gwendolyn der Hochelfin.

Beide Hauptpersonen kennen sich aus der Collegezeit. Jedoch wurde Scott dort nur angenommen, da sein Vater auch ein Hochelf war, und seine Beziehungen hat spielen lassen. Und für Ihn das absolute Grauen, da er nicht akzeptiert wurde.

Nachdem im Jahr 1968 eine Gesetzerneuerung vorgenommen wurde, wo auch die Halbelfen gleich gestellt waren in der "Gesellschaft", ging es für Ihn besser. Davor waren ja nur die Hochelfen höher gestellt.

Aufgrund eines Jahrhunderte alten Vertrags muss eine Frau aus Gwens Familie einen Mann aus Scotts Familie heiraten, Kinder bekommen und zusammenleben. Als Gwens Nichte ausgewählt wird, opfert sie sich, um dem Kind eine glückliche Ehe zu ermöglichen. Ihre Bedingung: ein Kandidat in Ihrem Alter (lach) unter den heiratsfähigen Männern aus der Familie McKenzies,  ist natürlich auch Scott dabei. Und, die beiden müssen heiraten.

Sie machen sich auf ein Abendteuer, was durch ein "Geheimnisvolles" Bild heraufbeschworen wird. Es geht durch einige Galerien usw. Beide suchen das "blaue Herz". Wo etwas wichtiges drin steckt um die Beziehung der beiden zu festigen. Je weiter die Geschichte voran schreitet, um so mehr entwickeln sich Scott und Gwendolyn näher an einander.

Das Buch konnte ich flüssig lesen und die Handlung ist spannend, nach und nach konnte ich auch die Geheimnisse und auch deren Erlebnisse aufdecken. Interessant !!

Auch die Nebencharaktere wie zum Beispiel Charles, Leonard, Polly und Hanna sind gut beschrieben. Scott war mir sofort sympathisch, bei Gwen hat's gedauert.

Ein tolles Buch, hat mich sehr gefreut. es gelesen zu haben. daher von mir 5 Sterne

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

286 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

zeitreise, schottland, diana gabaldon, outlander, liebe

Outlander - Ferne Ufer

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.232 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 09.09.2016
ISBN 9783426518236
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

50 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

zwillinge, urban fantasy, das erbe der macht, schattenfrau, lichtkämpfer

Das Erbe der Macht - Zwillingsfluch

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 167 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 06.11.2017
ISBN 9783958342743
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Die Lichtkämpfer wollen mit Hilfe der Archivarin Licht ins Dunkel bringen, um die Verschmelzung der Sigilsplitter aufzuhalten. Derweil kämpfen Kevin und Chris mit ihren Dämonen der Vergangenheit, was ihnen bald zum Verhängnis wird. Aber auch Alex und Jen bleiben nicht untätig und wollen Marks Schatulle endlich bergen. Doch das gestaltet sich als schwieriger als gedacht. Derweil treibt die Schattenfrau ihren Plan unaufhaltsam weiter und es scheint, als ob alles zu spät sei und sie gewinnt.


Also wirklich Andreas, so langsam komm ich an den Rand meiner Nerven ;) Diese ganzen Gefahren usw. können schon unter die Haut gehen. Aber deshalb liebe ich die Bücher. Man weiß ja nie genau, was als nächstes kommt und an den Synapsen andockt . Es geht flott weiter, es wird auch nun aufgeklärt was es mit diesem Zwillingsfluch auf sich hat und bekommt ihn in voller Aktion mit :)  Und natürlich bekommt man auch ein wenig Einblick, was noch verschleiert war, oder auch unklar.

Trotz der ganzen Spannung bleibt auch der Humor nicht auf der Strecke, was mir persönlich sehr gefällt. Wir lernen Chris' und Kevins Granny kennen und sie ist der Burner, echt. Sie ist nicht auf den Kopf gefallen, immer frei Schnute, und lässt fünfe auch mal gerade sein. Doch unterschätzen sollte man sie. Ein toller Charakter, der uns noch einwenig begleitet sollte.

mein Fazit:

Also der elfte Band ist einfach empfehlenswert. Die perfekte Mischung aus Aktion, Kribbeln, Hibbeln und die Gewinnung der verschleierten News und natürlich der von mir geschätzte Witz. Keiner sollte sich diesen Band durch die Finger laufen lassen. Die Serie ist genial !!!!

daher 5 Sterne

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

weiße wanderer, game of thrones, got, white walkers, 3d maske

Game of Thrones - Weißer Wanderer: 3D-Maske mit Wandhalterung


Sonstige Buchform
Erschienen bei Ars Edition, 17.08.2017
ISBN 4014489116486
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

game of thrones, 3d maske, haus targaryen, basteln, george r.r. martin

Game of Thrones - Haus Targaryen: Drache: 3D-Maske mit Wandhalterung


Sonstige Buchform
Erschienen bei Ars Edition, 17.08.2017
ISBN 4014489116455
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.317)

8.412 Bibliotheken, 69 Leser, 37 Gruppen, 492 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Saphirblau

Kerstin Gier
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401063478
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.018)

8.027 Bibliotheken, 82 Leser, 30 Gruppen, 464 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, london

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

136 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

das erbe der macht, andreas suchanek, feuerblut, fantasy, urban fantasy

Das Erbe der Macht - Feuerblut

Andreas Suchanek
E-Buch Text: 159 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 09.12.2016
ISBN 9783958342453
Genre: Fantasy

Rezension:

Nun zum vierten Teil der Buchserie "Das Erbe der Macht"

diesmal mit weniger Spoiler Alarm!!!!

 

dort müssen Jen und Alex ein Artefakt finden, während Chloe, Clara und Chris Recherchen in der Bibliothek von Claras Elternhaus betreiben. Oh man was für eine Komische Sippe :) da kann ja nicht immer alles sofort klappen, was die drei sich da vorgenommen haben.

Der Teil ist genau so spannend wie die anderen Bücher. Es sollten auf jeden fall die anderen 3 Teile gelesen worden sein, da hier viele Geheimnisse gelüftet wurden. Es scheint auf den ersten Blick so wie vorher, aber es kommt oft, anders als man denkt :) und dadurch, dass viele wunderbare Dinge vorkommen, bleibt es bis zum Schluss spannend. Da der letzte Satz mich wieder einmal hibbelig gemacht hat, möchte ich das nächste Buch natürlich schnell in die Hände bekommen.
Von den Charakteren bekommt man immer mehr mit, manch einer der Buddys hat "Macken" die urlustig sind und sorgen natürlich somit dafür, dass sie authentische und vielschichtige Charaktere haben. Sie sind mir in der kurzen Zeit alle ans Herzchen gewachsen Gut, dass auch neue Charaktere vorgestellt wurden, bekommen bestimmt eine wichtige Rolle in den nächsten Teilen.  HOFF!!!

 

kann wieder einmal schreiben, danke an Andreas Suchanek fürs Kribbeln beim lesen

daher volle Punktezahl

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Von küssenden Engeln und reißenden Wölfen - Thriller

Silke Ellenbeck
Flexibler Einband: 610 Seiten
Erschienen bei Verlag DeBehr, 15.09.2017
ISBN 9783957534385
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Von küssenden Engeln und reißenden Wölfen

Yeah, das Buch ist mal etwas anderes. Ein richtig guter Thriller!! Es geht im wesentlichen um die Russenmafia in einer Kleinstadt.

 
Spoileralarm!!!

 

 Aidan, der von seinem Boss Aljoscha genannt wird und als Handlanger benutzt, der in dessen Bordells, sowie Drogenhandel und Kunsthandel die Drecksarbeit macht, zusammen mit Pjotr seinem Kollegen.

Als der Chef verreist, soll "Aljoscha" auf dessen Tochter aufpassen, die natürlich hochgradig eingebildet sowie von Daddy schwer verwöhnt. Was er aber nicht weiß, ist sie intelligent und auch ganz anders getaktet wie andere Kids in ihrem Alter. Nun muss sie jeden Tag zur Schule und andere Aktivitäten gebracht werden. Und da sie über keine Freunde verfügt, wirbelt sie bald in Aljoschas Leben rum und natürlich auf ihre unangenehme Art und Weise. (Abwarten)


Fand es wiederum gut, dass man in einzelnen Handlungen Aidans Vorleben kennenlernt, seine chaotischen Freunde, und die Person die in seinem Leben so einiges für ihn schwer macht. Gut dagegen fand ich das unser Hauptakteur doch über ein Gewissen verfügt, und einiges hinterfragt. Und im Endeffekt alles nur als den "Job" ansieht.
 
Zudem gab es auch Stellen die zum Schmunzeln anregen wie zB über seine Freunde.

Die traurigen und nachdenklichen waren auch dabei, gerade als es zum Schluss kam .Bin gut durch das Buch gereist:) und es war spannend was die "Kleine" noch so alles vorhat ;)
Ein wirklich spannender Thriller, bin gespannt wie es weitergeht.

Mein Fazit: 

tolles Buch, empfehle es mit guten Gewissen gerne weiter. Daher bekommt Silke Ellenbeck auch volle 5 Sterne von mir  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

schweden, liebe, insel, sina holm, serie

Insel, Meer und Liebe

Sina Holm
E-Buch Text: 59 Seiten
Erschienen bei null, 23.02.2017
ISBN B06X9ND75Q
Genre: Sonstiges

Rezension:

 

Die erfolgreiche Autorin Lena Hoffmann bricht auf einmal ihre Zelte in Berlin ab und begibt sich mit ihrer siebzehnjährigen Tochter Sophie auf einen Selbst Erfahrungstrip auf die schwedische Insel Styrsö.

Im ersten Teil der "Schwedenhappen" erfährt man, warum Lena ihr altes und nach außen hin erfolgreiches Leben in Berlin aufgibt und ein Haus auf der kleinen schwedischen Insel Styrsö kauft und ihre Tochter Sophie, gegen ihren Willen mitnimmt. Bereits die ersten Tage nach der Ankunft in Schweden sind überaus turbulent, so dass das erste Buch sehr schnell gelesen ist.

Sina Holm schreibt locker, so dass ich als Leserin überhaupt keine Probleme hatte, in die Geschichte einzusteigen. Lena ist mir von Anfang an sympathisch, lebt sie doch Tagein Tagaus den ganz normalen Wahnsinn, wie wohl die meisten ;)

Es gibt auch Kapitel, wo nur aus Lenas oder Sophies Blick kommentiert oder erzählt werden. Dies schafft natürlich Nähe zu den Protagonisten, was den Blick des Lesers erweitert.

Auch Probleme finden ihren Platz, so dass die Geschichte neben Urlaub, auch mit Tiefgang aufwarten kann.


mein Fazit:

der erste Teil macht neugierig auf den folgenden, da man ja wissen möchte wie es denn nun weitergeht.

Kurzweiliger Urlaubsroman mit Hintergrund

ergo mehr davon!!!!  Daher 5 Sterne


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

familie, chaos, patchwork, liebe, jugend

Patchwork hoch Sieben: Chaos inklusive

Bianka Mertes
E-Buch Text: 181 Seiten
Erschienen bei null, 02.08.2017
ISBN B074JFG9SZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Julia arbeitet nach der Schule in einem Imbiss, um ihre alleinerziehende Mutter zu unterstützen. Eines Tages wirft sie Teenager raus, die es auf Ärger abgesehen haben. Zur Hilfe kommt ein fremder Junge, der später auch noch ihr neuer Kollege wird. Naja Julia ist natürlich nicht so happy, da sie doch auf den Lohn angewiesen ist.
Später ist sie auf dem Weg nach Hause, wo sie wieder von den Jugendlichen, aus dem Imbiss, bedroht wird, eilt ihr wieder Ben zur Hilfe.  Also wer ist er und warum ist er immer da, wenn sie Hilfe braucht?
Sie stellt sich immer wieder die Frage: warum kann ich mich gegen jeden wehren, nur nicht gegen Ben?

Dann erzählt ihr auch ihre Mutter von einer neuen Liebe. Nachdem der Vater gestorben ist. Julia freut sich für ihre Mutter und ist gespannt, wie der Neue ist. Bis jetzt weiß sie nur, dass er auch alleinerziehend ist sowie 2 Kinder hat.
Bei einem gemeinsamen Essen soll das Zusammentreffen der Familien stattfinden. Am Anfang ist auch alles easy, und Julia findet den Freund und dessen Tochter ganz nett. Und dann der Schock, plötzlich taucht Julias neuer Kollege auf und spricht den Freund ihrer Mutter mit „Papa“ an!

Da der Roman mit 181 Seiten recht kurz ist, will ich hier eigentlich gar nicht so viel Spoilern. Ansonsten verrät man einfach zu viel, was ich sehr schade fände. „Patchwork hoch 7“, ist ein kurzer Jugendroman, der sich gut lesen lässt. Man möchte ja auch wissen, wie es mit Ben und Julia weitergeht.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mehr von allen Beteiligten sowie der Familien zu erfahren. Da das Thema Patchwork ja auch uns betrifft, fand ich es toll das es ja auch andere Familien, durchmachten. Das die neue Familienkonstellation erst einmal in Chaos führt, ist ja eigentlich vorbestimmt, oder? Aber was passiert, wenn sich dann auch noch 2 Jugendlichen ineinander verlieben?

Es war wirklich sehr gut beschrieben, in welchem Gefühlschaos sich die Teenies befinden. Auf der einen Seite sind sie jetzt "Stiefgeschwister" und auf der andern Seite sind da die Gefühle füreinander. Beide  möchte dagegen ankämpfen  wozu es dadurch immer wieder zu Sticheleien kommt :-) Es war total erfrischend die Zickereien der beiden zu lesen. Man musste einfach auch mal schmunzeln. Julia die immer Starke, und Ben, der Coole mit dem weichen Herz.

Als Leser hat man natürlich mitgefiebert. Werden sie zu ihren Gefühlen stehen? oder ob sie es schaffen, nur Geschwister zu sein ?

 Mein Fazit:

Ein tolles Buch über die erste Liebe, sowie das große Gefühlschaos und das Leben in einer Patchworkfamilie.

daher 5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

142 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

wechselbalg, fantasy, das erbe der macht, urban fantasy, andreas suchanek

Das Erbe der Macht - Wechselbalg

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 01.12.2016
ISBN 9783958342286
Genre: Fantasy

Rezension:

Wow der dritte Teil von der "Das Erbe der Macht" - Reihe. Nachdem Alex und Jen  versuchen von ihrem Besuch bei Nostradamus, wo sie den Essenzstab von Alex geholt haben zurück nach Hause zu kommen, bricht im Castillo das Chaos aus, da immer noch nicht fest steht, wer von den Lichtkämpfern der Verräter ist. Nachdem die beiden im allerersten Castillo landen, müssen sie dort einiges erleben, was total spannend ist.
Es fällt mir schwer über dieses Buch zu rezensieren , ohne großartig zu spoilern. Unheimlich spannende Sachen geschehen, mehr um mehr Geheimnisse gelüftet. Manch einer stellt sich bestimmt die Fragen: Wer ist die Schattenfrau? Was hat Clara damit zu tun? Was hat es mit dem Wechselbalg auf sich? Wo kommt es her? Und natürlich wer ist der Verräter? Ich kann nur sagen, dass man in diesem Teil den Antworten näher kommt und sie sind teilweise echt verblüffend. Um noch einmal zu meiner letzten Frage zu kommen, muss ich sagen das ich so viele in Verdacht hatte am meisten Chloe. Und dann war ich davon überzeugt, dass  es jemand von außen ist. Es hat mir bis zur Auflösung, Spaß gemacht zu rätseln. Finde die Beziehung von Alex und Jen mittlerweise toll, da sie sich immer weiterentwickelt ohne großes Zicken, dafür aber nun mit lieben Neckereien. Man merkt richtig die Freundschaft zwischen den beiden fängt an zu wachsen, und ihre Gespräche sind wieder mal für einige Lacher gut.
Also der Schreibstil sowie die Actionszenen, werden topp, das Kopfkino wird super angeregt, und man kann sich einiges bildlich vor Augen halten.

Mein Fazit: der dritte Teil ist genial gelungen, wer Fantasy mag, sollte diese Reihe auf jeden Fall verfolgen. Es ist Magie in der Geschichte, viele tolle Protagonisten sowie ganz spannende Geheimnisse ;) Daher kann, und möchte ich die volle Punktzahl abgeben :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

baseball, liebe, baseball love, kunst, saskia louis

Der große Fang

Saskia Louis
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 13.07.2017
ISBN 9783960870807
Genre: Liebesromane

Rezension:

„Baseball Love – Der große Fang“

Es geht es um Ryan,  Baseballer und Held wider Willen. (Weil er einem Jungen vor einem fahrenden Auto gerettet hat)

 Ryan hatte bisher nur Pech mit seinen Freundinnen. Er selbst würde sagen, dass allesamt verrückt waren. Aber der Betrug seiner Ex, hat Ihn sehr getroffen. Daher hat er erst mal von allen Frauen die Schnauze voll.

Bis dann Grace in sein Leben tritt. Sie hat von Männern die Nase voll, nachdem sie erfahren hat, das Ihr Ex verh. war und Sie nur benutzt hat, außerdem kennt sie Ryan durch ihren Job als Fotografin. Sie freundet sich mit ihm und seinen beiden Baseball-Jungs Ty und Jake an. Macht viele Sachen mit den schon unterschiedlichen Jungs. Aber zwischen ihr und Ryan entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die von so manchen Beobachter angezweifelt wird.

Diese Freundschaft der beiden wird auf der Hochzeit von Luke und Emma, auf eine harte Probe gestellt. Angetrunken landen die beiden zusammen im Bett und macht so einiges zwischen dem Paar etwas schwieriger.

Während sich Grace und Ryan mit ihren Gefühle füreinander beschäftigen, haben sie noch mit anderen Dingen in ihrem Leben zu kämpfen. Auf  Grund Ihrer Jugenderfahrung, hat sie Angst nicht so gesehen zu werden wie sie ist. Ryan soll sich um seinen Bruder kümmern. Dieser möchte das College abbrechen und DJ werden.

Die Geschichte ist schön geschrieben und liest sich für mich sehr flüssig. Jetzt möchte ich auch das Happy - End lesen. Aber zu allererst muss ich die ersten Baseball Bücher lesen. Es scheint ineinander zu zerfliesen :)

mein Fazit:

sehr gutes Buch, es macht neugierig auf die Fortsetzung. Am besten mit dem ersten Teil der Baseball Love anfangen. Es machte mir aber nichts aus, die anderen nicht zu kennen :) Fühle sofort mit den Charakteren mit.

Daher von mir volle 5 Sterne

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

seelenwächter, urban fantas, jessamine, vergiss mich nicht, band 24

Die Chroniken der Seelenwächter - Vergiss mich nicht

Nicole Böhm
E-Buch Text: 460 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 25.05.2017
ISBN 9783958342736
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

leserunde, erotik, zuhälter, wahre geschichte, prostitutio

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Magdalena Nirva
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Independently published, 28.07.2017
ISBN 9781521865705
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Magdalena ist 24, Literaturstudentin und liebt Sex. Als sie nach ihrer gescheiterten Ehe mit ihrem Kind mittellos dasteht, wirft sie alle Bedenken beiseite und sagt sich: „Warum soll ich damit nicht auch Geld verdienen“? Um die Universität abzuschließen. Um sich ein und Ihrem Kind ein besseres Leben bieten zu können. Auf der Suche nach neuer Liebe begegnet sie Eagle. Die beiden beschliessen, der gemeinsamen Heimat Bulgarien den Rücken zu kehren und nach Wien zu ziehen, wo sie als Callgirl viel Geld verdienen kann.  Und Magdalena gerät immer tiefer in die Abhängigkeit zu Eagle, der sein "Mädchen" zunehmend rücksichtslos antreibt und eifersüchtig bewacht. Es ist eine wahre Geschichte aus der Welt der käuflichen Liebe. In ihrem biografischen Debütroman beschreibt Magdalena offenherzig ihre Erfahrungen und wie es dazu gekommen ist.

Magdalena wächst in Bulgarien auf und erlebt dort die Schattenseiten des Lebens. Obwohl sie alles andere einen leichten Start ins Leben hat, ist sie eine gute Schülerin und schafft es mit einem Stipendium an die Universität. Sie möchte Lehrerin werden..aber es kommt alles anders. Sie lernt später Radomir kennen und bekommt einen Sohn mit ihm, diese Beziehung scheitert. Sie trifft Eagle und beginnt mit ihrem neuen Beruf: Escort und Callgirl, das sie in viele verschiedene Länder und Städte führt. Sie lernt die unterschiedlichsten Menschen kennen und findet viele neue Bekanntschaften. Sie trifft Männer – gelegentlich auch Frauen – aus höchst unterschiedlichen Milieus zum Sex. Vom weltberühmten Rockstar über einen selbstverliebten Drogendealer bis zum italienischen Milliardär. Es kommt immer wieder zu skurrilen Begebenheiten und emotionalen Verwirrungen. Denn das Spiel mit den Begierden lässt die Grenzen zwischen Objekt und Subjekt, zwischen gekaufter Lust und tiefer Sehnsucht zerfliessen. 24 Stunden am Tag. Eine Kombination aus lebendig erzähltem Callgirl-Alltag und persönlicher Lebensgeschichte. Amüsant, berührend und unmoralisch.
Magdalena war mir von der ersten Seite an sympathisch. Sie gewährt Einblicke in ihre Seele und versucht für ihre Familie dazu sein. Immer wieder kehrt sie zurück nach Bulgarien um nach ihnen zu sehen. Zusätzlich erhalten sie ein Teil ihres Geldes – man merkt, das Magdalena diesen Job zwar wegen der guten Bezahlung macht, aber nicht dazu „gezwungen“ wird .

Fazit;

Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
Erzählt wird aus der Sicht von Magdalena, was einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommt. Hatte zeitweise das Gefühl neben ihr zu stehen .Ich konnte die Geschichte gut lesen und konnte zwischendurch mit dem Lesen nicht aufhören, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es mir Magdalena weitergeht. Welchen Weg sie einschlagen wird und wann sie an einen Mann gerät, der es nicht gut mit Ihr meint .Und wie löst sie Die ,und wer wird ihr auf ihrem Weg hilfreich zur Seite stehen? Wir durchleben mit Magdalena alles Höhen und Tiefen – freuen uns über schöne Momente und leiden bei schlechten mit Ihr. „Magdalena 24h“ ist ein sehr persönlicher Einblick in das Leben der Autorin und ich kann es jedem von euch nur ans Herz legen.

daher von mir 4 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

thomas pyczak, kurzgeschichten, nachtigall, tiere

Nachtigall

Thomas Pyczak
E-Buch Text: 166 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 26.07.2017
ISBN B0749MSLSN
Genre: Romane

Rezension:

Ganz tolle Geschichten!!!

Dank dem Indie Summer 2017 hatte ich das Glück, dieses Buch lesen zu dürfen. Und die Elf Geschichten haben mich zum Denken gebracht.

Die ganzen Geschichten in diesem Buch könnten unterschiedlicher nicht sein. Als Leser sollte man sich ruhig Zeit nehmen, um jede Erzählung auf sich wirken zu lassen. Ich empfand das Buch als spannend,  auch mystisch, sowie ein wenig verwirrend, wenn auch nur am Anfang.

Ich denke, dass jeder in diesem ganzen Buch seine Lieblingsgeschichte finden wird. Zum einen die Kleine Geschichte über die Jägerin war schon Provokant, hingegen die Geschichte über (Klabauterkatzen) sehr mystisch ist. Daher empfehle ich persönlich, nach jeder Geschichte eine kleine Pause einzulegen, um eine Revue zulassen, und um zu verstehen, was sie ausgelöst hat.

Der Schreibstil des Autors ist durchweg flüssig und leicht verständlich. Während des Lesens kann man merken, wie viele Gedanken sich Thomas Pyczak um seine Protagonisten gemacht hat, trotz der Kürze der einzelnen Geschichten. Für mich war das Buch eine willkommene Abwechslung, die aber auch anregt, seine eigenen Werte zu überdenken und auch über seine eigenen Vorurteile nachdenken sollte.

Fazit:

"Nachtigall" sollte man in keine einfache Schublade schieben, aber dennoch ist er ab und an spannender als ein anderer Roman.

Daher bekommt das Buch von mir ganz liebe 4,5 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

In einer anderen Zeit: Ein romantischer Fantasy Roman

Linda Winter
E-Buch Text: 145 Seiten
Erschienen bei Independently published, 07.10.2017
ISBN B0768Z7PG3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

224 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 126 Rezensionen

magie, fantasy, essenzstab, andreas suchanek, urban fantasy

Das Erbe der Macht - Essenzstab

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 28.10.2016
ISBN 9783958342255
Genre: Fantasy

Rezension:

 

Der Essenzstab :

 

 

Um endlich sein komplettes Potenzial auszuschöpfen, benötigt Alex einen Essenzstab. Als er mit Jen sich auf dem Weg zum Stabmacher macht, erwartet die beiden bei der Ankunft eine böse Überraschung. Nicht nur, dass der Stabmacher verschwunden ist, sie müssen auch feststellen, dass der erste Schein oftmals trügt und man sich nicht von seinen Vorurteilen verleiten lassen sollte.

Derweil versuchen Clara, Chloe, Chris, Kevin und Max herauszufinden, was die Unsterblichen verheimlichen. Was ist an dem Gerücht ein Verräter ist unter ihnen dran? Um mehr Informationen zu bekommen, gehen die fünf ungewöhnliche Wege.

Der zweite Band von „Das Erbe der Macht“ geht nahtlos da weiter, wo der erste Band aufgehört hat. Wir begleiten wieder alle bei ihren Unternehmungen und erfahren immer mehr über die Welt der Magier.

Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und gut. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert, sodass man als Leser immer im Bilde ist, wo was wem genau passiert.


Diesmal stehen Alex und Jen im Mittelpunkt, die Reise zum Stabmacher birgt etliche Risiken, wie die beiden leider auch schmerzhaft erfahren müssen. so langsam wachsen diese beiden Charaktere mir ans Herz, sie sind zwar manchmal ziemlich  "grob" aber sie haben beide auch ein gutes Herz.
Und dann taucht auch endlich die letzte im Bund auf, Chloe. Sie hat mein Herz im Sturm erobert, obwohl ich ein ungutes Gefühl habe ( Wechselbalg )

Die Suche des Verräters im Castillo gestaltet sich ziemlich schwer, er scheint schwierig zu sein Ihn / Sie zu enttarnen.

Die Geschichte um die Schattenfrau fasziniert mich ungemein. Ich bin fleißig am grübeln,  was sie noch alles vorhat.

Diese Reihe hat mich infiziert und ich freue mich, wenn ich mit Band 3 weiter den Geheimnissen auf die Spur komme. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne
Auch der zweite Band ist Andreas Suchanek vollkommen gelungen und ich habe ihn sehr gern gelesen.


Klare Leseempfehlung!!!!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

384 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 179 Rezensionen

magie, aurafeuer, fantasy, das erbe der macht, urban fantasy

Das Erbe der Macht - Aurafeuer

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 30.09.2016
ISBN 9783958342170
Genre: Fantasy

Rezension:

ABSOLUT LESENSWERT!!!

 

Das Erbe der Macht - "Aurafeuer" von Andreas Suchanek .
Hiermit bedanke ich mich  herzlich bei dem Autor, das er mir den 1 und 2 Band zur Verfügung gestellt hat


Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!


Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft. Jennifer ist eine Lichtkämpferin. Als ihr bester Freund Mark in einem Kampf stirbt, wird Alexander ein neuer Erbe der Macht. Jennifer hat nun die Aufgabe, ihm die Welt der Magie näher zu bringen.

Die Farbe des Covers fiel mir sofort auf am Stand des Verlages, ein richtiger Eyecatcher :)


Es besteht absolute Suchtgefahr. Man will immer wissen wie es weitergeht und das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen, und dann kommt doch das Ende des Buches ;(
Am Anfang hatte ich einige Startschwierigkeiten, aber es dauerte nicht all zu lang, dann wollte ich einfach mehr von unseren Protagonisten erfahren und was es mit der geheimnisvollen "Schattenfrau" auf sich hatte.
Als Alex ein Lichtkämpfer wurde,  Jennifer und er sich zwischendurch mal wieder gezofft haben, kamen auch ein paar lustige Szenen ans Tageslicht. Wobei mir Alex, als Leser, manchmal leid tat. Ich konnte mit Jennifers schnelle Vorurteile nicht gut umgehen, aber leider hat es der Autor genau auf dem Punkt gebracht. Unsere Gesellschaft urteilt zu schnell ohne Backgroundwissen.

Ansonsten mochte ich den schnellen Einstieg dieser Geschichte, und die Gruppe Magier, mehr als das darstellt, sie sind auch ein Familienersatz. 
Es wurde natürlich soviel Spannung aufgebaut im Band 1, das ich nun unbedingt wissen möchte ob der nächste Band die Spannung und Neugier halten kann.  (Das Ende)....... hat  so viele Fragen hervorgerufen, auf die ich eine gute Antwort erwarte. 
Auch der Schreibstil reißt Frau mit. Man liest und liest , und wundert sich, wie weit man bereits gekommen ist.  
Für mich persönlich:           

Absolute Suchtgefahr!!

Das Buch bekommt von mir absolute und wohl verdiente 4,5 Sterne. Einfach klasse !!!

 

 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

145 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

fantasy, nalini singh, gestaltwandler, der letzte schwur, mediale

Der letzte Schwur

Nalini Singh , Patricia Woitynek
Flexibler Einband
Erschienen bei LYX, 09.12.2016
ISBN 9783736302976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

oger, fee, weltenwirbel, fantasy, magie

Die Weltenwirbel

Marlene von Hagen
Flexibler Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Independently published, 21.06.2017
ISBN 9781521549360
Genre: Fantasy

Rezension:




Yllren ist ein Magier, der sich lieber seines Verstandes bedient, als die Magie in den Weltenwirbeln anzuzapfen. gehen. Er sucht Rat bei seinem ehemaligen Lehrmeister Zulanda, doch dessen Hütte ist verfallen und verlassen. Nur eine verschlüsselte Botschaft hilft Yllren weiter. 
Gemeinsam mit dem Wegefinder Waldo, einem redseligen Oger, begibt sich Yllren auf den Weg ins Reich der Feen, wo er seinen Lehrmeister vermutet. Doch als sie dort ankommen, finden sie etwas ganz anderes vor...

Spoiler!!!


Der Einstieg ist mir gut gefallen. Hier wurde meine die Neugierde angeregt und es Spaß das ende zu erreichen. Es gibt immer wieder Zeilen , die aus der Sicht einer mysteriösen Ireya geschrieben wurde. 
Was ich sehr gut fand, dass nicht gleich ersichtlich ist, worauf die Handlung genau hinausläuft.  
Einige Szenen beschreiben die Vergangenheit von Yllren aus der Sicht seines Mitschülers Mirmac, der auch bei Zulanda lernte. 
Die jeweiligen Wechsel der Kapitel sind gut gelungen, und bringen interessante Einblicke der Geschichte zum Vorschein. 
Außerdem gab es auch interessante Gestalten kennen zulernen. Die Ideenvielfalt der  Schriftstellerin scheint wohl keine Grenzen zu kennen :)

Ich habe mich an keiner Stelle beim Lesen des Buches gelangweilt. Die Spannung war immer hoch und ich konnte mit den Charakteren mitfiebern. 

Zum Ende hin enthüllte sich das gesamte Maß des Plots, die Geheimnisse werden splitter weise geöffnet und ich würde sagen: Das ist der Autorin meisterhaft geglückt :) 
Ich habe die gesamte Zeit des Lesens rumspekuliert, und konnte sogar am Schluss überrascht werden. 
Für mich war alles stimmig und ich würde mich über eine Fortsetzung freuen :)


Charaktere :

 es gab keinen alleinigen Helden , der am ende des Tages der Retter von allem war, sondern das sich die drei Weggefährten super ergänzt haben. 
Yllren macht einen charakterlichen Wandel durch :) am Anfang wirkte er noch sehr " normal " wobei ich mich als Leserin mit ihm anfreunden konnte. 
Waldo fand ich absolut liebenswert, zwar zuviel Gerede. Aber sein Sprachstil ist lustig :)
Mirmac und Ireya sind vielschichtige Figuren, die Kapitel aus ihrer Sicht zu lesen, hat mir schon Spaß gemacht. 


Mein Fazit :
Ein absolut lesenswertes Buch. Für mich sogar ein Highlight. Ich werde wohl auch zu  anderen Büchern der Autorin greifen, denn der Schreibstil ist super, die Figuren sind toll ausgearbeitet. Es machte mir Spaß das Buch zu lesen.

 

Daher  4  1/2 Sterne von mir

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

196 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

gestaltwandler, mediale, fantasy, nalini singh, aden

Scherben der Hoffnung

Nalini Singh , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei LYX, 03.09.2015
ISBN 9783802597084
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
104 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks