FantasyBookFreaks Bibliothek

1.574 Bücher, 533 Rezensionen

Zu FantasyBookFreaks Profil
Filtern nach
1860 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

abenteuer, bibliothek, drachen, elfen, erotik, freundschaft, hexe, krieg, liebe, magie, missgunst, seelenverwandte, sidhe, verlies

Prinzenfluch

Jess A. Loup
E-Buch Text: 389 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 22.02.2018
ISBN 9783646300864
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Heißblüter

Bella Forrest
E-Buch Text: 352 Seiten
Erschienen bei Nightlight, 31.01.2018
ISBN B078VXHCT3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Vicious Love (Sinners of Saint 1)

L. J. Shen
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 27.04.2018
ISBN B07C5242R6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kannst du ihm verzeihen?!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat. Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten...

Meine Meinung

„Visious Love“ ist der erste Teil der Sinners of Saint Reihe von L. J. Shen. Dieses Buch ist ja eingeschlagen wie eine Bombe. Jeder musste es lesen,aber die Meinungen darüber sind wirklich sehr weiter auseinander gegangen. Auch ich konnte nicht widerstehen es mir zu holen. Zwar nicht als Printbuch aber als Hörbuch.

Ganz ehrlich seit langem ist mir bei keinem Buch die Bewertung so schwer gefallen. Man kann ehrlich sagen, das Rad hat das Buch jetzt nicht neu erfunden. Trotzdem hatte es etwas das einen fesselt und einen durchhalten lässt bis zum Ende. Anfangs fand ich das Buch einfach klasse. Es hat mich total gepackt und besonders die Zeitsprünge haben mir super gut gefallen. Doch im Laufe der Geschichte ist Baron (Visious) einfach nur nervig und kindisch. Bei ihm war ich mir nie sicher ob ich ihn jetzt mag oder hasse. (Glaubt mir Hardin ist ein Witz gegen ihn.) Am Ende war er einfach wieder unglaublich süß und romantisch, das man ihm seine Arschigkeit verziehen könnte. Schlussendlich mag ich ihn, auch wenn es zwischendurch ein steiniger Weg war bis dahin.

Emilia ist ein sympathischer Hauptcharakter. Die hauptsächlich wegen ihrem verrückten Kleidungsstil und ihrer Affinität zu Kirschblüten auffällt. Trotzdem hat mir manchmal noch das gewisse etwas gefehlt, damit sie Visious zähmt. Sie war einfach zu brav, obwohl sie Visious ab und zu die Stirn bietet.

Die Idee mit den Hot Holes finde ich irgendwie cool. Ich finde sie alle vier super interessant und ich bin sehr auf Deans Geschichte gespannt. Schade das Jamie nur eine kleine Geschichte bekommen hat. Das Buch endet richtig süß und gibt schon mal einen Hinweis auf Trents Geschichte. Auch diese verspricht spannend zu werden.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Er ist passend zur Story. Die Ideen der Autorin sind erfrischend und machen neugierig auf mehr.

Die beiden Sprecher passen perfekt zur den Charakteren und haben der Geschichte wirklich Leben eingehaucht. Ich glaube wenn ich es selbst gelesen hätte, hätte es mir nicht so gut gefallen

Fazit

Eine interessante Geschichte, mit eigenwilligen und verrückten Charakteren. Ich bin auf die weiteren Bücher gespannt. Für Fans dieses Genres auf jeden Fall ein Muss. Nach langem überlegen habe ich mich für eine Bewertung von 4,5 von 5 Sternen entschieden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"regeln":w=1,"bad boy":w=1

Secrets and Lies: Ein unwiderstehliches Angebot

Amelia Gates , Cassie Love
E-Buch Text: 242 Seiten
Erschienen bei Fine Line Verlag, 11.01.2018
ISBN B078YGRY1S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lass dich auf ihn ein!

Heath

Geld ist die Wurzel allen Übels, aber ich bin das Übel aus dem die Wurzel wächst.
Bei meiner Bösartigkeit hätte ich sie vor mir warnen sollen. Aber mein Spiel hat Spielregeln. Spielregeln, die ihr Herz betreffen. 
Doch, was ich nicht wusste, war, dass auch mein Herz auf dem Spiel stehen würde.

Sienna

500.000 Dollar, die meinen Namen tragen. 
500.000 Dollar, die alles verändern könnten. 
Doch wie alles im Leben, ist nichts umsonst. 
Er verlangt nach meinem Körper, meinem Herz und meiner Seele. Er verlangt, dass ich ihm blind vertraue und mich ihm bedingungslos hingebe. 
Und auch wenn ich nichts mehr will, als mich seinem texanischen Charme zu ergeben und mich in seinen sinnlichen Augen zu verlieren, werde ich das Gefühl nicht los, dass es etwas gibt, was er mir verheimlicht. Ein Geheimnis, das mein Herz in 500.000 kleine Stücke zerschlagen könnte.

Meine Meinung

„Secret & Lies – Ein unwiderstehliches Angebot“ ist ein Einzelband der Autorinnen Amelia Gates und Cassie Love. Dieses Buch ist bereits das dritte Buch, dass ich von den beiden gelesen habe. Bisher konnten sie mich immer überraschen und überzeugen. Und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt sofort spannend und interessant. Sienna ist Bibliothekarin, steht auf Liebesromane und hat einen Kampffisch, dessen Aquarium ein Glasschädel ist. Ich meine allein das hört sich doch schon super an. Dann bekommt sie einfach so eine halbe Million Dollar geschickt und das zusammen mit einem geheimnisvollen Brief.

Als sie dann auf Heath trifft, war ich anfangs echt skeptisch. Ich meine was ist das für ein Typ der einfach eine halbe Million Dollar per Post verschickt und warum?! Diese Frage wird leider auch nicht ganz ausreichend beantwortet wie ich finde. Aber gut zum Schluss erfüllt das Geld doch seinen Zweck.

Ich fand Sienna super sympathisch und authentisch. Nicht überzogen und es hat einfach mit ihr Spaß gemacht ihre Geschichte zu erleben.

So kommen wir nun zu Heath. Mein Gott was haben sich die Autorinnen sich da alles einfallen lassen! Ich war wieder hin und weg von ihm. Er hat voll die Bad Boy Ausstrahlung, aber innerlich ist er ein ausgesetztes und verletztes Hundebaby. Ich hab ihn und seine Eigenarten einfach geliebt, wie schon lange keinen männlichen Protagonisten mehr. Was ihn soooo besonders macht solltet ihr selbst lesen.

Leider muss ich einen halben Stern abziehen dafür, dass in diesem Buch wirklich eine Menge Rechtschreibfehler sind. Sogar Namen werde falsch geschrieben. Also noch eine weitere Korrektur hätte nicht geschadet. Das bin ich eigentlich gar nicht von den Autorinnen gewohnt. Sonst war der Schreibstil wie immer sehr gut und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen.

Fazit

Ein absolut gelungener und außergewöhnlicher Liebesroman der auf jeden Fall mit einzigartigen Charakteren aufwartet. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

NY Millionaires Club – Finn

Ava Innings
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 15.09.2017
ISBN 9783961111688
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Manchmal kommt es anders als du denkst!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ war – bis zu dem Tag, an dem bei ihm ein Hirntumor diagnostiziert wird – der Leitsatz von Musikproduzent Tristan Holloway. Nach der OP ist jedoch nichts mehr, wie es war und obwohl Tristan seit geraumer Zeit Gefühle für die zarte Abby hegt, ist nun seine oberste Priorität, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Als Abby wiederholt Zeugin seiner Exzesse wird, erkennt sie, dass sie Tristan nicht helfen kann und zieht sich verletzt zurück – nur um sich wenig später in den Armen eines anderen wiederzufinden. Erst als sie den Kontakt mit Tristan abbricht, realisiert dieser, dass er einen schwerwiegenden Fehler begangen hat. Gelingt es Tristan nach allem, was er Abby zugemutet hat, sie zurückzugewinnen oder hat er die Chance auf die große Liebe verspielt?

Meine Meinung

„Finn“ ist der erste Teil der Millionaires Club Reihe von Ava Innings und anderen Autorinnen. Es ist auch mein erstes Buch der Autorin. Ich hab das Buch direkt nach erscheinen gekauft, weil mich der Klappentext einfach angesprochen hat. Man muss dazu sagen, es ist nur ein kleines Büchlein von knapp 150 Seiten. Also man kann jetzt nicht die große Story und ausgefeilte Charakterentwicklung erwarten, das war mir klar.

Trotzdem bin ich sogar nicht mit Reagan und Finn warum geworden. Ich fand beide einfach nervig, naiv, dumm und kindisch. Okay sie ist 18 da kann man noch naiv sein und ein wenig kindisch. Aber trotzdem ein bisschen mehr hätte ich erwartet. Außerdem hat mir der Bezug zu ihr gefehlt. Man ließt zwar zwischendurch aus ihrer Sicht, aber nicht nur aus Finns. Also ich hab noch nie so einen Waschlappen erlebt wie ihn. Er ist 28 und einfach nur nervig, geplagt von Selbstzweifeln und ach-bin-ich-ein-armes-Millionärssöhnchen.

Ich weiß nicht ich fand Finss Freunde viel authentischer und sympathischer als ihn. Bei ihnen konnte man schon sehen das sie eine Geschichte zu erzählen haben. Besonders Tristians Geschichte könnte interessant werden.

Der Schreibstil ist ganz okay, aber nicht komplett mein Fall. Er lässt sich flüssig lesen, trotzdem konnte er mich nicht komplett überzeugen.

Fazit

Ein eher mittelmäßiger Auftakt zu einer Reihe. Ich weiß noch nicht ob ich die anderen Teile lesen werde, obwohl ich noch einen Sammelband mit anderen Teilen der Reihe habe. Aber ich kann ehrlich sagen, man verpasst nichts, wenn man dieses Buch nicht gelesen hat. Von mir gibt es 2,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"gegenwartsliteratur":w=1,"moderne frauen":w=1

How to save Mr. Mallone

Freya Miles
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Booklover Verlag, 30.03.2017
ISBN B06XYGC6JX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Du kannst der Vergangenheit nicht entfliehen!

Der smarte Geschäftsmann Peter Mallone muss innerhalb von zwei Tagen die wohl größten Schicksalsschläge seines bisherigen Lebens verkraften und hat dabei keine Ahnung, dass selbst in seiner schwersten Zeit alles noch viel schlimmer werden kann. Ein dunkles Familiengeheimnis löscht seine gesamte bisherige Lebensgeschichte ohne Vorwarnung aus und hinterlässt den CEO von Mallone Enterprises am Abgrund. In einer Zeit voller Hoffnungslosigkeit trifft er auf eine Frau, die rein gar nicht in sein Lebenskonzept zu passen scheint. Alice Granderson ist alles andere als erfolgreich, zielstrebig und sportbegeistert, und doch schafft sie mit ihrer unbekümmerten Art etwas, das Peter niemals für möglich gehalten hätte: Sie schenkt ihm Hoffnung. Angetrieben von selbstzerstörerischem Hass, sträubt Peter sich dagegen, Alice in sein Leben zu lassen, denn er weiß, dass seine Vergangenheit sie beide vernichten würde. Doch da hat er seine Rechnung ohne Alice gemacht, die alles daransetzt, Mr. Mallone zu retten.

Meine Meinung

„How to save Mr. Mallone“ ist der erste Teil eines Zweiteilers von Freya Miles. Dies ist mein erstes Buch der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes.

Das Buch wird aus Peters und Alice Sicht erzählt. Alice war mir sofort sympathisch. Sie ist nicht die perfekte und überzogene Protagonistin die man leider viel zu oft in solchen Büchern hat. Sie hat ein paar Gramm zu viel auf den Hüften, wohnt noch bei ihrer Mutter und ist nicht gerade die Selbstbewussteste. Doch sie macht im Laufe der Geschichte eine wunderbare und nachvollziehbare Wandlung durch. Außerdem fand ich die Idee das sie von ihrem Bürofenster in Peters (Mr. Mallone) Büro im anderen Gebäude gucken kann. Was der da so alles treibt ;)

Peter ist anfangs ein wenig unnahbar, doch je mehr man ihn kennen lernt desto sympathischer ist er. Er ist jetzt auch nicht der Bad Boy Millionär, der Kampfsport betreibt um sich gegen die richtig bösen Jungs zu schützen. Peter macht einige schlimme Schicksalsschläge durch in diesem Buch. Man leidet richtig mit ihm.

Leider endet das Buch wirklich mit einem richtig fiesen Cliffhanger. Aber Teil 2 ist ja schon draußen und dne werde ich auf jeden Fall lesen, weil ich es einfach wissen will wie es ausgeht mit Peter.

Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen und hat einfach Spaß gemacht in die Story abzutauchen.

Fazit

Ein super Auftakt zu einer Dilogie, der einen emotional mitreißt und der mit überzeugenden und authentischen Charakteren überzeugen kann. Es ist auf jeden Fall ein empfehlender Millionärsroman, der tiefgründig, spannend, dramatisch und actionreich ist. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=1,"angst":w=1,"macht":w=1,"contemporary romance":w=1,"millionäre":w=1,"jane arthur":w=1

Mr. Hunt

Jane Arthur
E-Buch Text
Erschienen bei Independently published, 26.03.2018
ISBN B07BM6YRTL
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein Geheimnis das offenbart wird...

Wenn sie ihn ansieht, sieht sie dieses wundervolle ebenmäßige Gesicht, das wirkt, als wäre es gemalt, und das doch so rau und kantig ist. Rau und kantig wie er selbst. 
Wenn sie über ihn nachdenkt, denkt sie an das Imperium, das er als CEO sein Eigen nennt. 
An die Millionen, den Sportwagen, das Penthouse, die Frauengeschichten. Daran, dass sie keine Ahnung hat, wer dieser Mann eigentlich ist. 
Was sie nicht sieht, ist das Geheimnis, das er um jeden Preis vor ihr geheim halten will. Sie weiß nicht, dass es ihr Bild von ihm für immer verändern wird, denn nichts ist, wie es scheint. 
Vor allem nicht der wohlhabende und charismatische CEO Eric Hunt. 
Und dann, als sie es sieht, als sie sein wahres Ich entdeckt, ahnt sie nicht, wie groß die Gefahr ist, in der sie von nun an schwebt.

Meine Meinung

„Mr. Hunt“ ist der erste Teil einer Reihe von Jane Arthur. Bisher hatte ich noch kein Buch von ihr gelesen. Doch nach diesem Knüller von einem Buch werde ich das auf jeden Fall nachholen. Bei Jane Arthur bekommt man ganz sicher mehr als nur einen typische, kitschige, 08/15 Millionärs-Liebesgeschichte.

Meredith muss man einfach lieben. Allein wie das Buch schon anfängt indem sie sich Fische zulegt als Haustiere. Sie ist einfach sympathisch, authentisch und sagt was sie denkt. So endet auch das Vorstellungsgespräch bei Mr. Hunt. Mit einem Kommentar in dem das Wort „Bombe“ vorkommt ;) Im Laufe der Geschichte wächst sie über sich hinaus und nimmt es so hin wie das Leben nun mal ist.

Erik ist anfangs sehr unterkühlt, störrisch und miesepetrig. Doch nachdem man sein Geheimnis herausgefunden hat als Leser, versteht man ihn und die ganze Situation besser. Und genau dieses Detail macht die Geschichte zu so etwas Besonderem. Danach fand ich Erik noch viel faszinierender als vorher. Er ist einfach liebenswert hinter seiner harten Schale.

Auch sein Bruder ist mir sofort ans Herz gewachsen. Vielleicht sogar noch ein bisschen mehr als Erik. Zum Glück bekommt er noch seine eigene Geschichte. Die ich auf jeden Fall lesen werde. Sowie auch den zweiten Teil Mrs. Hunt.

Das Ende war für meinen Geschmack ein wenig zu schnell gelöst und abgehandelt. Aber es ist okay. Dafür gab es einige dramatische Momente.

Der Schreibstil hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich war richtig gefangen in der Geschichte und habe mit den Charakteren mitgefiebert und mitgelitten.

Fazit

Es ist auf jeden Fall ein ganz anderes Buch als man es anfangs erwartet. Es ist für viele Überraschungen gut und lässt einen nachdenklich zurück. Es überzeugt mit tollen Charakteren die einem sofort ans Herz wachsen. Ich bin gespannt worum es in Mrs. Hunt geht nach diesem Epilog. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Vampirstreife: Buch Eins der ersten Staffel der Kiera Hudson-Reihe

Tim O'Rourke
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei Ravenwoodgreys, 06.10.2015
ISBN B016AH54YI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es gibt viel mehr als du denkst!

Als die zwanzigjährige Kiera Hudson in das weit abgelegene Städtchen Ragged Cove versetzt wird, ändert sich ihr Leben von Grund auf. Sie muss einen Fall mit schrecklichen Morden, Grabschändungen und vermissten Personen aufklären, und durch ihr spezielles Talent, bestimmte Dinge sehen zu können, stellt sie bald fest, dass sie selbst in Lebensgefahr schwebt. Doch als Kiera sich in ihren Kollegen, den Polizisten Luke Bishop, verliebt, lernt sie eine furchteinflößende neue Welt kennen. Außerdem beginnt sie zu vermuten, dass Luke irgendwie in die Morde verwickelt ist. In einem Wettstreit gegen die Zeit muss Kiera die Wahrheit ans Licht bringen und herausfinden, wer oder was hinter den grausamen Morden steckt. 

Meine Meinung

„Vampirstreife“ ist der erste Teil der Kiera Hudson Reihe von Tim O'Rouke. Bisher hatte ich nur gutes über den Autor und seine Bücher gehört. Und ich kann ganz ehrlich sagen das ich verstehen kann warum er in den USA so hoch gelobt und mittlerweile schon mehr ist als nur ein Geheimtipp, was die Vampirliteratur angeht.

Dieses Buch verströmt eine düstere Dramatik, solche eine Spannung und Kälte das ich sie wirklich spüren konnte. Dieses Buch ist auf jeden Fall nichts für schwache Nerven. Denn der Autor schafft es wirklich die grausamen Dinge detailreich zu schildern. So das es einen kalt den Rücken hinunter läuft. Tim O'Rouke schafft es wirklich bis zum Schluss mich an der Nase herum zu führen. Ich wusste bis zum Schluss nicht ganz, wer nun wirklich die Bösen sind.

Kiera mochte ich sofort. Sie ist willensstark, stur, gibt niemals auf und steht ihren Mann auch wenn die Situation noch so ausweglos ist. Natürlich gibt es eine kleine Liebesgeschichte, was ich auch total schön und romantisch fand.

Der Schreibstil war super zu lesen. Er war passend zur Geschichte und hat mich einfach in die Geschichte hineingezogen und das schon nach den ersten paar Seiten. Ich werden auf jeden Fall die anderen Teile auch lesen.

Dieses Buch ist auf jeden Fall ein ganz anderes Vampirbuch, also wer hier den typischen Stereotypen eines Vampirs erwartet, der wird hier leider enttäuscht.

Fazit

Ein super Auftakt zu einer Vamiprreihe, die mal wieder in eine komplett andere Richtung geht. Wer gerne mal etwas anderes lesen möchte ist hier genau richtig. Mich konnte dieses Buch auf jeden Fall von der Reihe und dem Autor überzeugen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=1,"sex":w=1,"gewalt":w=1,"drogen":w=1,"action":w=1,"dunkel":w=1,"king":w=1,"hart":w=1,"dark romance":w=1,"knisternd erotik":w=1,"lyx verla":w=1,"bear":w=1,"abel mcadams":w=1,"brantley king":w=1,"samuel clearwater":w=1

King - Er wird dich lieben

T. M. Frazier
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 01.12.2016
ISBN 9783736304062
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

King of my Heart!

Sie erinnert sich an alles - und würde am liebsten alles wieder vergessen! Als Doe zum ersten Mal dem berühmt-berüchtigten Brantley King gegenüberstand, hätte sie nie gedacht, dass sie sich eines Tages in ihn verlieben könnte. Völlig verloren und ohne Erinnerung daran, wer sie ist oder woher sie kommt, hatte sie genug andere Probleme. Doch auf der Suche nach ihrer Vergangenheit wurde King ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt. Doch jetzt hat King sie verraten - einer Familie überlassen, die sie nicht kennt, und in ein Leben geworfen, das nicht mehr ihres ist. Doe muss sich entscheiden zwischen allem, wonach sie so lange gesucht hat, und dem Mann, der ihr nun den Rücken gekehrt hat ... 

Meine Meinung

„Er wird dich lieben“ ist der zweite Teil der King Reihe von T. M. Frazier. Band 1 habe ich letztes Jahr gelesen. Ich fand ihn schon sehr gut und mal etwas anderes. Obwohl er mich noch nicht komplett mitnehmen konnte von der Geschichte her. Kann aber auch sein das es einfach ein falscher Moment für diese Art von Story war.

Dieser zweite Teil hat mich dafür einfach umgehauen. Anders kann ich es leider nicht sagen. Er setzt genau da von, wo Band 1 ausgehört hat. Und dieser hat mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger geendet.

Dieses Mal hat mich Does und Kings Geschichte mitgerissen. Es war einfach super fesselnd endlich mehr über sie und ihre Vergangenheit, wer sie eigentlich ist und war, zu erfahren.

Auch aus Kings Sicht wird wieder erzählt. Und er ist einfach der König der Bad Boys. Und damit meine ich nicht solch olle College Waschlappen wie Hardin usw. Nein er ist wirklich ein richtiger böser Junge. Deswegen ist er auch so faszinierend und echt. Bei T. M. Frazier bekommt man echte, authentische, liebenswerte Charaktere. Die ganz anders sind, als alles was bisher da gewesen ist. Sie sind gebrochen, stark, nehmen kein Blatt vor den Mund und sind faszinierend. Man kommt nicht mehr von ihnen los.

Dieses Buch hat eine Gefühlsgewalt die einen umhaut und einen nicht mehr so schnell loslässt. In mir ist die Geschichte noch Tage nachgehallt. Sie hat mich wirklich mitgenommen. An dieses Buch kommt so schnell keines mehr heran. King ist der ungeschlagene König der Dark Romance.

Ich freu mich auf weitere Teile. Besonders Bear hat in diesem Teil sehr viel Scheiße mitmachen müssen. Daher bin ich wirklich gespannt wie seine Story weitergeht.

Der Schreibstil ist einfach unvergleichlich. T. M. Frazier schreibst spannend, gefühlvoll und dirty. Man hat einfach das Gefühl in eine ganz eigene Welt einzutauchen, die realistisch und einfach echt ist.

Fazit

Ein bombastischer zweiter Teil der Band 1 noch um Längen schlägt. Ich war hin und weg von der Story, den Charakteren und den Gefühlen. Ein absolute Leseempfehlung von mir. Wer die Reihe noch nicht kennt, hat wirklich etwas verpasst. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"rezension":w=1,"5":w=1,"indie":w=1,"cowboyfeeling pur":w=1,"humorvoll und sehr fesselnd":w=1

Catch me, Cowboy!: Lasso ums Herz

Ava Lennart
E-Buch Text
Erschienen bei www.avalennart.com, 28.03.2018
ISBN B07BS4Q62X
Genre: Sonstiges

Rezension:

Es gibt nichts heißeres als einen waschechten Cowboy!

Jessica Morgans Vater wird heimtückisch ermordet. Wird sie die Nächste sein? 
Sie muss aus San Francisco fliehen und schneidet schweren Herzens ihre blonde Mähne kurz. Als Cowboy verkleidet, taucht sie auf der Ranch ihrer Tante in Wyoming unter. 
Die tägliche Arbeit mit den Viehtreibern hilft Jessica, vor der Kulisse der Bighorn Mountains zur Ruhe zu kommen. Wenn da nicht Cowboy Shane wäre. Seine grünen Augen und das freche Grinsen machen es ihr zunehmend schwerer, sich nicht als Frau zu verraten. Doch es ist nicht die Zeit für Sternchen in den Augen. 
Der Feind ist näher als erwartet!

Meine Meinung

„Catch Me Cowboy!“ ist ein Einzelband von Ava Lennart. Schon seit erscheinen schleiche ich um dieses Buch herum. Der Klappentext hat sich einfach super spannend angehört und zu einem heißen Cowboy kann man nicht nein sagen.

Und oh mein Gott, ich kann ganz ehrlich sagen, das Buch hält nicht nur was es verspricht, es übertrifft auch noch alles um Längen. Ich war so gefesselt von diesem Buch. Es ist einfach so wunderschön geschrieben. Allein die Landschaft war so toll und detailreich beschreiben, dass ich wirklich das Gefühl hatte auf einer Ranch in Wyoming zu sein. Außerdem gab es einige lustige Momente, bei denen ich laut loslachen musste. Ich sage nur „Socke“ ;)

Das Buch verfügt über großartig ausgearbeitete und authentische Charaktere, die einem direkt ans Herz wachsen. Jessica ist ein super weiblicher Hauptcharakter, der für einige witzige und peinliche Szenen sorgt, die einem die Lachtränen in die Augen treiben.

Shane ist einfach ein Sahneschnittchen in Cowboystiefeln. Gott, sonst wirken die Männer in Bücher die als Cowboys inszenieren werden immer so überzogen und eher flach. Doch bei ihm hier, hatte man sofort das Gefühl man hat einen waschechten Cowboy vor sich. Mit allem drum und dran ;)

Das Ende war anders als gedacht aber trotzdem wunderschön, von dem ich mir wirklich gewünscht hätte das es nicht so schnell vorbei ist. Ich hätte gern noch mehr über Shane und Jessica erfahren, wie es mit ihnen weitergeht.

Der Schreibstil ist wunderschön und wunderbar zu lesen. Er schafft es einen in die Geschichte hinein zu ziehen und nicht mehr los zu lassen. Ich freu mich auf weitere Bücher der Autorin.

Fazit

Ein wunderschönes, humorvolles, gefühlvolles und spannendes Buch für entspannte Lesestunden. Glaubt mir wenn ihr Shane kennengelernt hab, werdet ihr das Buch nicht mehr aus der Hand legen können. Von mir gibt es für diesen Lesegenuss 5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"mord":w=1,"verrat":w=1,"boss":w=1,"hostess":w=1

Sugar Daddy Issues

Mia Kingsley
Flexibler Einband: 202 Seiten
Erschienen bei Independently published, 10.03.2017
ISBN 9781520808161
Genre: Sonstiges

Rezension:

Jeder braucht einen Daddy ;)

Mein Name ist Sugar. Du glaubst mir nicht? Okay, okay, eigentlich heiße ich Pearl McPhee. Allerdings ist die Frage, ob das wirklich besser ist. Nenn mich doch einfach weiterhin Sugar. Das machen ohnehin alle. Ich verrate dir ein Geheimnis. Bist du bereit? Wirklich? Ich habe einen Daddy-Kink. Doppelt gut also, dass ich für sugaraddictsanonymous arbeite – ein Service, der Mädchen wie mich an ältere, erfahrene und wohlhabende Männer vermittelt. Selbstverständlich ist es ein vollkommen legaler Service, an dem moralisch absolut nichts verwerflich ist, und ich würde niemals auf die Idee kommen, mit einem meiner zahlreichen Daddys ins Bett zu gehen. Bestimmt nicht. Garantiert nicht. Ich würde auch nie mit meinem Boss schlafen. Oder mich in einen Mordfall verwickeln lassen. Am allerwenigsten würde ich mich dabei verlieben. Mein Name ist Sugar und ich habe ein paar Probleme – ich fürchte, vielleicht sogar ziemlich viele …

Meine Meinung

„Sugar Daddy Issues“ ist ein Einzeltitel von Mia Kingsley. Ich habe bereits ein paar Bücher der Autorin gelesen und bisher konnte mich jedes fesseln und in seinen Bann ziehen. Da sie es immer wieder schafft einen zu überraschen und auch immer ein paar Thrillerelemente einbaut.

Da ich letztens total im Dark Romance Fieber war, dachte ich mir wer würde da besser passen als die Queen der Dark Romance persönlich – Mia Kingsley.

Dieses Buch hat mich schon seit erscheinen interessiert. Allein der Klappentext hört sich einfach super an. Nachdem Mia Kingsley jetzt diesen Sammelband veröffentlicht hat mit so vielen unterschiedlichen Geschichten und Sugar Daddy Issues mit dabei war, musste ich diesen einfach haben.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Sugar ist einfach großartig und es macht Spaß sie durch ihr Leben zu begleiten.

Mia schafft es einfach interessante, liebenswürdige, aber auch verachtenswerte Charaktere zu schaffen. Auch dieses Buch enthält wieder einige Thrillerelemente und bis zum Schluss wusste ich wieder nicht wer der Täter ist.

Das Thema Sugar Daddy war sehr interessant und spannend. Besonders das Ende hat mich wirklich sprachlos und frustriert zurückgelassen, aber bei Mia muss man auf alles gefasst sein.

Fazit

Ein toller Einzelband, der wirklich keine Fortsetzung braucht, auch wenn das Ende mehr als frustrierend ist, aber es ist genau richtig so. Schlussendlich ein wirklich tolles Dark Romance Buch das Spaß macht zu lesen, einen mitreißt und mit ausgefeilten Charakteren aufwartet. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

American Mafia: Chicago Obsession

Grace C. Stone
E-Buch Text: 131 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2018
ISBN B079XTLT2L
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurze Dark Romance Geschichte!

Eigentlich wollte ich nur mit meinen Freundinnen feiern gehen. Es hätte so ein entspannter Abend werden können, wenn dieser ungehobelte Kerl sich nicht vorgedrängelt hätte. Wieso konnte ich auch nicht einfach meine Klappe halte? Mit einem simplen "Entschuldigen Sie mal ..." nahm mein Mundwerk seinen Feldzug auf. Aber ich konnte ja nicht ahnen, dass ich da ausgerechnet Lorenz Ricca, einen der führenden Mafia-Bosse des Landes in seine Schranken verwies. Hätte ich geahnt, was ich damit lostrete, wäre ich wahrscheinlich einfach Zuhause geblieben, oder vielleicht auch nicht...

Meine Meinung

„Chicago – Obsession“ ist der erste Teil der American Mafia Reihe von Grace C. Stone. Ich hatte endlich mal wieder Lust auf Dark Romance. Als Einstieg habe ich mir dieses kurze buch geholt.

Ich muss sagen das Buch hat mich überrascht, aber auch ein wenig enttäuscht. Überrascht hat es mich damit, dass ich die Charaktere sofort mochte. Besonders Lorenz ist so ganz anders als ich anfangs dachte. Ich hab natürlich wieder mit einem total verschlossenen, geheimnisvollen und auf BDSM stehenden Typen gerechnet. Aber nein Lorenz ist genau das Gegenteil. Ich fand das einfach mal erfrischend zu den ganzen verkorksten Alphamännchen die dieses Genre so dominieren.

Liv mochte ich von Anfang an. Sie lässt sich, wie man so schön sagt, nicht die Butter vom Brot nehmen. Sie und Lorenz passen einfach super gut zusammen.

Trotz allem ist die Gefahr zu schnell und einfach gebannt. Die hätte man viel mehr daraus machen können. Klar das Buch hat nur 150 Seiten, aber ein paar mehr und das hätte wirklich ein spannendes und actionreiches Buch werden können.

Außerdem gibt es in diesem Buch einige interessante Charaktere, die leider ziemlich eindimensional bleiben. Die waren mir einfach noch nicht ausgearbeitet genug.

Der Schreibstil ist wirklich gut. Man kommt zügig durch die Geschichte, so das man das Buch in einem Rutsch lesen kann.

Fazit

Ein wirklich nettes Buch für zwischendurch. Leider konnte es micht nicht ganz überzeugen. Deswegen weiß ich noch nicht ob ich die Reihe weiterlesen werde. Trotzdem für die beiden sympathischen Protagonisten gibt es von mir 3,5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Light & Darkness

Laura Kneidl , Christiane Marx
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei TIDE exklusiv, 30.06.2017
ISBN 9783844916348
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Überwinde deine Vorurteile!

Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss…

Meine Meinung

„Light & Darkness“ ist ein Einzelband von Laura Kneidl. Es ist mein erstes Buch der Autorin. Doch sie hat Potenzial was ihre Ideen und ihren Schreibstil anbelangt, deswegen werde ich sie weiter im Auge behalten.

Dieses Buch beginnt sehr gut und spannend. Die Idee zu diesem Buch finde ich wirklich mal etwas Neues. Auch die beiden Organisationen die gegen dieses System sind, passen gut in das Bild. Leider finde ich die Umsetzung hat nicht ganz geklappt was das betrifft. Für mich waren die Censio-Rebellen, viel zu weich, außerdem hatte man das Gefühl sie besteht nur aus einer Handvoll von Leuten. Dementsprechend hat mich das Ende echt enttäuscht. Ich bin jemand der einen richtigen Showdown braucht, besonders wenn man das ganze Buch darauf hinarbeiten. Für mich ging das einfach zu schnell und auch zu einfach.

Light mochte ich sofort. Sie ist stark, lässt sich nicht gleich aus der Ruhe bringen von Dante und ist vernünftig, zumindest am Anfang. Mitten drinnen hatte sie dann einen kleinen Zickenanfall, der irgendwie gar nicht zu ihr gepasst hat und auch ein wenig übertrieben war.

Dante ist anfangs schwer greifbar und man kann ihn schlecht einschätzen. Doch im Laufe der Geschichte wächst er einem ans Herz. Auch er hatte einige nervige Momente, doch im großen und ganzen war er gut ausgearbeitet und liebenswert.

Die Nebencharaktere waren okay, manchmal ein wenig zu lasch, so dass sie einem ziemlich unwichtig vorkamen und einem auch nicht im Gedächtnis bleiben werden.

Der Schreibstil war gut, so dass man doch ziemlich schnell in die Geschichte eintauchen hat können. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht dieses Hörbuch zu hören und in eine ganz andere Welt abzutauchen. Die Sprecherin hat die Geschichte gut umgesetzt und dem ganzen eine ganz eigene Stimmung verliehen.

Fazit

Ein guter Einzelband, mit ein paar kleinen Schwächen, aber das ist ja Geschmackssache. Mir hat er einige schöne Hörstunden bereitet und ich bin gespannt auf noch weitere Werke von Laura Kneidl. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"magie":w=2:wq=6567,"dark diamonds":w=2:wq=45,"jo schneider":w=2:wq=8,"fantasy":w=1:wq=17867,"abenteuer":w=1:wq=9225,"reihe":w=1:wq=6064,"carlsen verlag":w=1:wq=193,"der namenlose":w=1:wq=8,"die unbestimmte":w=1:wq=1

Der Namenlose

Jo Schneider
E-Buch Text: 593 Seiten
Erschienen bei neobooks, 28.01.2017
ISBN 9783742799142
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Reise geht weiter!

Noch immer verweigert sich Aster der Lehre des Feuers, welche Zianth sich so sehnlichst wünscht. Sie findet Unterstützung in Fyrmar, dem geächteten Hauptmann, der ihre Gedanken nach wie vor durcheinanderbringt.
Doch dann geschieht etwas Unerwartetes - ein neuer Feind erscheint am Horizont: Das gewaltige Kaiserreich Kolosstres. Unnachgiebig treibt es die Ausbreitung seiner Grenzen voran.
Auril, der verschmähte Neffe des machthungrigen Kaisers, steht dem mit Unwillen gegenüber und sucht Kontakt zu einer Rebellengruppe, deren Taten sich einer simplen Einordnung in Schwarz oder Weiß entziehen. Ein gefährlicher Pfad für den Magiermeister der größten Akademie des Reiches.

Meine Meinung

„Der Namenlose“ ist der zweite Teil der Die Unbestimmten Reihe von Jo Schneider. Band 1 hab ich im Sommer letzten Jahres gelesen und dieser konnt mich absolut mit der Geschichte, dme grandiosen und gehobenen Schreibstil und sehr gut ausgearbeiteten Charaktere überzeugen.

Dieser zweite Teil setzt die Geschichte von Zianth fort und führt noch viele neue Charaktere ein. Wir lesen hier nicht nur aus Zianths Sicht, sondern auch Aurils, den wir hier erste kennenlernen. Ich mochte ihn sofort, besonders da er weinrote Haare hat und ein fahc super sympathisch ist. Außerdem macht es Spaß herauszufinden was genau er denn ist. Zianths und seine Geschichte sind anfangs völlig unabhängig, doch im Laufe der Geschichte verbinden sich die beiden Leben durch Aurils Freund Niem. Er hat sich auf jeden Fall durch seine gelassene und coole Art in mein Herz geschlichen.

Aurils andere Freunde sind einem einfach sofort sympathisch. Sie sind chaotisch, speziell und sarkastisch. Einfach großartig. Ich bin sehr gespannt wie es mit ihm weiter geht.

Auch erfahren wir in diesem Buch endlich mehr über Aster. Ich hab jede Info über ihn in mich aufgesogen wie ein Schwamm. Er ist einfach speziell und soooo besonders. Ander kann ich es leider nicht sagen.

Jo schafft es einfach einen zu fesseln und die Kampfszenen sind einfach großartig geschrieben. Allgemein der Schreibstil ist einfach einzigartig und passt perfekt zu dieser Geschichte.

Das Ende hat mich zerstört. Es war einfach Nerven aufreibend und Spannung pur. Ich freu mich auf Band 3. Es wurden viele Fragen beantwortet, doch es sind viele neue aufgetreten und die Welt wird immer komplexer.

Fazit

Eine Fortsetzung die seinem Vorgänger in nichts nachsteht und die Fantasywelt noch viel umfangreicher und komplexer macht. Die Autorin ist auf jeden Fall immer für eine Überraschung gut und schafft es faszinierende und interessante Charaktere zu schaffen. Der Schreibstil ist einmalig und man muss ihn einfach erlebt haben. Für diese Fantasyhighlight gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Was der Vampir begehrt

Lynsay Sands , Ralph Sander
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2019
ISBN 9783736308442
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

No Sweeter Summer

Olivia Miles , Yvonne Eglinger
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2019
ISBN 9783736308336
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wild Hearts - Kein Blick zurück

T. M. Frazier , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2019
ISBN 9783736308312
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Everything I didn't say

Kim Nina Ocker
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.10.2019
ISBN 9783736309173
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die letzte Königin - Das schlafende Feuer

Emily R. King , Susanna Mende
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 28.02.2019
ISBN 9783736309128
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tycoon - Dein Herz so nah

Katy Evans , Michaela Link
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.01.2019
ISBN 9783736308367
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Age of Trinity - Das Licht des Ozeans

Nalini Singh , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.01.2019
ISBN 9783736303911
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

True North - Kein Für immer ohne dich

Sarina Bowen , Franziska Kahl
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.01.2019
ISBN 9783736309395
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Broken Puppet - Elite Kings Club

Amo Jones , Barbara Slawig
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2019
ISBN 9783736308404
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Silver Swan - Elite Kings Club

Amo Jones , Barbara Slawig
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.01.2019
ISBN 9783736308220
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Victorian Rebels - Das Licht unserer Herzen

Kerrigan Byrne , Inka Marter
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.01.2019
ISBN 9783736305632
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
1860 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.