Federzauber

Federzaubers Bibliothek

622 Bücher, 266 Rezensionen

Zu Federzaubers Profil
Filtern nach
622 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

roman

Fay

Larry Brown , Thomas Gunkel
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453270961
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

2017, 04, kochen, 09

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Poppy J. Anderson , Cathlen Gawlich
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783785753422
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Schuldigen

Hanna Ziegert , Nora Ziegert
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.06.2017
ISBN 9783328101048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

47 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

wildblumensommer, kathryn taylor, cornwall, zukunft, rose

Wildblumensommer

Kathryn Taylor
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175369
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 0 Rezensionen

waisenkinder, vernachlässigung

Dunkler Schmetterling

V. C. Andrews
Flexibler Einband: 604 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 05.01.2005
ISBN 9783442361724
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

136 Bibliotheken, 29 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

new york, musso, das mädchen aus brooklyn, spannung, entführung

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 02.06.2017
ISBN 9783866124219
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

afrika, kongo, überleben, bonobo, dschungel

Dunkelrote Erde

Eliot Schrefer , Birgit Niehaus
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.04.2014
ISBN 9783551520555
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kein Tag ohne dich

Marie Force
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Argon Verlag, 24.11.2016
ISBN B01M9JPRY9
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sommertraum mit Aussicht

Brenda Bowen , Alice Jakubeit , Ilka Teichmüller
Audio CD
Erschienen bei Argon, 25.05.2016
ISBN 9783839814758
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

275 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

wald, liebe, wenn ihr uns findet, jugendbuch, familie

Wenn ihr uns findet

Emily Murdoch , Julia Walther
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.03.2014
ISBN 9783453534346
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

155 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

thriller, spannung, haus, psychothriller, london

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach einem Schicksalsschlag zieht Jane in ein hochmodernes minimalistisches Haus, um einen Neuanfang zu wagen. Nicht jeder darf zur Miete dort wohnen. Es gibt viele Regeln und Bedingungen,  die eingehalten werden müssen. Keine Türen, kein Geländer an der Treppe, keine Deko, keine Bücher,  jederzeit Zutritt gewähren für Architektstudenten Führungen...  
Mit den Bedingungen kann Jane gut leben, bis sie herausfindet, dass die Vormieterin in diesem Haus zu Tode gekommen ist und ihr vom Aussehen her extrem gleicht. 


Ein Buch,  dass mich vom Ende bis zum Schluss komplett auf die falsche Fährte gelockt hat.


 Es gibt einen extrem guten Einblick in der hochmodernen Architektur,  wie solche Häuser konzipiert sind. Selbstdenkende Häuser,  in denen alles automatisch funktioniert,  den Bewohnern angepasst. 


Das Buch hat mir die ganze Zeit ein recht beklemmendes,  unheilverkündetes Gefühl vermittelt. Die Charaktere waren gut herausgearbeitet und übermittelten mir ein Bild von recht wahnhafte,  psychisch angeknackste Personen, die allesamt gut eine Therapie gebraucht hätten.  


Die psychologische Seite fand ich extrem interessant und sehr gelungen umgesetzt. Die Atmosphäre war für mich sehr greifbar und einnehmend. 


Mich konnte das Buch sehr gut fesseln und überraschen. Ich habe es sehr gerne gelesen. 
Ich konnte im Endeffekt für mich feststellen, dass so ein Haus nichts für mich wäre. 


Note: 4/5



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

pflanzen, botanik, natur, illustrationen, bildband

Das Museum der Pflanzen

Katie Scott , Kathy Willis , Katie Scott
Fester Einband
Erschienen bei Prestel, 31.10.2016
ISBN 9783791372662
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ein ganz besonderes Buch über den Ursprung der Pflanzen,  der verschiedenen Pflanzenfamilien und ihre Besonderheiten.  


Ein Buch, dass schon von seiner Größe her sehr imposant erscheint. Mit wundervollen,  sehr detailgetreuen Zeichnungen,  die dem Buch etwas Altes, Vintage-Stil gibt. Es gibt, nur vom Aussehen her, schon das Gefühl in einem verstaubten,  alten Ort einzudringen. Wie in einem Museum. Und das ist es tatsächlich auch. Der Leser tritt mit jeder neuen Seite in einem neuen Museumsraum, indem Wissenswertes über die verschiedenen Pflanzenfamilien geschildert wird. Von den Algen, zu den Farnen, Bäume,  Blumen und Gewächse ist alles vertreten. 


Das Buch ist zum Anschauen und Durchblättern ein wahres Schmuckstück und gibt einen kostbaren Eindruck.  


Der Text,  die Beschreibungen fand ich als Erwachsene sehr interessant. Knapp und kurz gehalten, aber trotzdem sehr komplex und für mich mit sehr vielen informativen Informationen.  
Meine Tochter (9 Jahre) wollte gerne mitlesen. So stand es auch auf dem Klappentext:" Für jedes Alter geeignet". Doch für Ihr Verständnis war der Text viel zu kompliziert mit den vielen lateinischen und deutschen Fachbegriffe,  die sie erstens kaum entziffern konnte, geschweige denn aussprechen, wie auch verstehen.  Sehr schnell war sie frustriert und enttäuscht,  da es sie von Thema her sehr interessiert hätte und die Bilder sie angezogen haben. 


Mich hat persönlich die Größe des Buches ein wenig gestört.  Es war sehr groß und damit auch relativ unhandlich.  Das Buch schnell und kurz zwischenzeitlich zu greifen,  war bei der Größe nicht möglich.  Einerseits gut, wenn man sich die Zeit nehmen möchte es zu zelebrieren und zu genießen,  aber ich, die sehr gerne unterwegs liest oder auch kurz für Zwischendurch wenn ich Zeit habe, unpraktisch.  




Alles in einem,  war die Idee ein besonderes Buch über Pflanzen zu schreiben, indem man in einem Museum tritt und verschiedene Räume betritt, fanden wir genial und sehr originell. Zum Lesen war das Buch aber recht unhandlich und ein wenig zu wissenschaftlich mit zu vielen Fachbegriffe.  
Für Kinder nicht geeignet.  Erst für etwas ältere Jugendliche und Erwachsene ist es sehr informativ und interessant.  


Note: 3/5

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

169 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 82 Rezensionen

spinnen, thriller, horror, ezekiel boone, die brut

Die Brut - Sie sind da

Ezekiel Boone , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.05.2017
ISBN 9783596035533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Überall auf der Welt geschehen merkwürdige Geschehnisse.  Eine Flut schwarzer kleiner Kreaturen stürzt sich auf alles Lebendige und frisst alles auf. Ob Tier oder Mensch, es verschlingt alles. 


Die Brut ist der Auftakt einer neuen Trilogie,  der schon vom Klappentext her viel verspricht. 
Jeder Kapitel wird aus einem anderen Land,  wie auch von  komplett verschiedenen Charakteren dargestellt, die auf dem ersten Blick nichts zueinander zu tun haben. Im Laufe der Geschichte fügt sich aber alles zu einem großen Ganzen. Die Charaktere werden sehr ausführlich beschrieben und geben den verschiedenen Protagonisten eine Tiefe, um sich noch mehr in jedem Einzelnen besser reinzufühlen und ein engeres Verhältnis aufzubauen. 


Nach und nach wird immer klarer, worum es um diese kleinen Kreaturen geht. Wer schon vor diesem Buch keine Phobie vor diese Tierchen hatte, wird auf jeden Fall nach dem Lesen dieser Geschichte Eine entwickeln oder ordentlich Respekt davor haben. Es entpuppt sich nach und nach als sehr grausame und gefährliche Tiere,  die vor nichts zurückschrecken. So werden auch ziemlich eklige Szenen beschrieben,  bei dem einem schon etwas übel werden könnte.  


Die Geschichte ist pausenlos spannend, super interessant und beängstigend.  Durch die vielen ausführlichen einzelnen Geschichten der Charaktere fehlt,  aber teilweise das Tempo. Je weiter man voranschreitet, desto mehr spitz sich die ganze Situation zu. Hier habe ich mehr Action und Geschwindigkeit erwartet, die aber teilweise viel zu langsam gesteigert wurde. 


Trotzdem war der Auftakt der Geschichte sehr fesselnd und macht unglaublich viel Eindruck.  Beim Lesen und auch noch danach, hatte ich das Gefühl überall diese Tierchen zu entdecken. Ich muss gestehen, daß mir dabei jedes Mal etwas mulmig zumute war, obwohl sie mir sonst nie etwas ausmachen. Doch die schrecklichen Bilder, die mir die Geschichte gegeben haben, tauchten vor meinen inneren Auge jedes mal wieder auf. 


Alles in allem eine super Geschichte,  die unglaublich spannend, gruselig und eindringlich war. Es ist nicht nur ein Thriller,  sondern hatte schon recht eklige Horrorelemente, die ich trotz allem dem gut aushalten konnte. Für Phobiker kann es aber vielleicht ein wenig to much sein. 


Ich bin schon gespannt,  wie es weitergeht und was uns die Fortsetzung noch enthüllen wird. 


Note :4/5

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

123 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

rezensionsexemplar, ann a. mcdonald, dieschuledernacht, raleigh college, rezensio

Die Schule der Nacht

Ann A. McDonald , Christoph Göhler
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 22.05.2017
ISBN 9783764531775
Genre: Romane

Rezension:

Nur vom Cover her,  ist dieses Buch eine Augenweide und regt dazu  an es sich näher anzuschauen.  Vom Klappentext her,  bleibt die ganze Geschichte noch recht verschwommen und der Leser weiß nicht, worauf er sich beim Lesen dieses Buches einlässt.  Dies macht das Ganze,  umso interessanter.  


Die Schule der Nacht, gibt vom Titel her die Möglichkeit eine realistische Geschichte über Geheimbunde in Universitäten zu bekommen oder eine Mystery/ Fantasy Geschichte.  Hier ist alles offen. Sehr lange war es auch beim Lesen offen, in welcher Richtung man sich bewegt. Erst in den letzten 150 Seiten wird enthüllt, worum es tatsächlich geht. Mir war es persönlich zu spät. 


Ich habe das Buch recht gerne gelesen und der Geschichte gerne gefolgt. Ich mochte die Protagonistin sehr gerne. Die sehr einsam und alleine war,  eine schwere Kindheit hinter sich hatte und doch sehr stark und mutig war.
 Die ganze Kulisse fand ich sehr atmosphärisch. Ich habe mich wirklich in den staubigen, dunklen Bibliotheken und Archive der Universität gesehen.  Ich bin mit der Protagonistin durch die nebligen und dunstigen Straßen der frühen Morgenstunden gelaufen. Ich habe die uralten Gebäude der Universitäten bewundert. 


Doch der wirkliche Kern der Geschichte kam extrem spät zum Vorschein. Wäre das Buch noch weitere 200 bis 300 Seiten länger gewesen, dann hätte es noch gepasst. Doch die Enthüllung des Genres  erst in den letzten 150 Seiten zu geben und dazu noch das komplette Problem mit der Auflösung in den letzten 70- 100 Seiten zu quetschen war nicht geschickt umgesetzt.  Die Geschwindigkeit der Geschichte passte nicht zueinander. Erst das extrem langsame, detailreiche und ausschweifende in 2/3 des Buches und danach das extrem schnelle, komprimierte für die Auflösung. Mir hat das Ende nicht gereicht, ich hätte gerne deutlich mehr erfahren,  im gleichen Tempo wie der Anfang,  wenn die Autorin sich für so eine Geschwindigkeit der Geschichte entscheidet. Aber nicht,  für ein unzufriedenes, schnelles Ende,  um das Buch schnell zu Ende zu bringen. Denn so kommt es einem vor.  Dass das Buch schnell fertig gebracht werden musste.  


Der Ansatz war gut, aber schlussendlich war die Geschichte nur mittelmäßig und hat mich nicht vollends befriedigt.  Da könnte noch einiges verbessert werden, um eine tolle Geschichte zu bekommen. 


Note: 3/5



  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

299 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

thriller, wirtschaft, geld, italien, andreas eschbach

Eine Billion Dollar

Andreas Eschbach
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 07.10.2008
ISBN 9783404773114
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(415)

933 Bibliotheken, 44 Leser, 2 Gruppen, 232 Rezensionen

fantasy, der kuss der lüge, prinzessin, prinz, mary e. pearson

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Mary E. Pearson ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783846600368
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fanatismus, carrie, mobbing, telekinese

Carrie

Stephen King , Franziska Pigulla
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.05.2012
ISBN 9783785746059
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

shworthpark, serie, hörbuch, toben, sarkasmus

Tulpen und Traumprinzen - Verliebt in Serie, Folge 3

Sonja Kaiblinger , Marie-Luise Schramm
Audio CD
Erschienen bei Silberfisch, 28.07.2016
ISBN 9783867427227
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

roboter, science fiction, sylvain neuvel, zorn der götter, aliens

Giants - Zorn der Götter

Sylvain Neuvel , Marcel Häußler
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453534803
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Mit großer Ungeduld hatte ich mich auf den zweiten Band der Giants Reihe, gefreut. Der Auftakt hatte mir schon sehr gut gefallen, durch seinen  ungewöhnlichen Erzählstil, der trotz allem den Leser einnehmen und fesseln konnte. 
Auch in diesem Band wird der Erzählstil beibehalten.  Die gesamte Geschichte wird durch Interviews, Berichte, Tagebucheinträge,  Nachrichtenbeiträge erzählt.  
Trotz Pause zwischen den beiden Bänden,  und obwohl ich schon einige Ereignisse vom vorherigen Band vergessen hatte, bin ich unglaublich schnell wieder in die Geschehnisse reingekommen. 


Der Verlauf der Geschichte wird hier weiter gesteigert. Es überrascht immer wieder mit unvorgesehenen Wendungen, die alles noch spannender und Ereignis reicher machen. Es passiert unglaublich viel und schont die Menschheit nicht. 


Obwohl alles durch Berichte erzählt wird, könnte man denken, dass man beim Lesen recht emotionslos bleibt. Doch dies war absolut nicht der Fall. Ich habe mich mehrfach überrascht indem ich mitgefiebert, gelitten, gehofft habe.  Ich habe mitgefühlt und mitgegrübelt, welche die bessere Alternative wäre.  


Bei diesem Band konnte Sylvain Neuvel noch eine Schippe drauf legen, mir noch mehr geben und mich vollkommen überzeugen.  Er hat mich immer wieder aufs Neue überrascht, wie der Verlauf der Geschichte sich wendete und einen gelungenen abgerundeten Ende gegeben. 


Das Buch war tatsächlich sehr gelungen und erfreut nicht nur Science-Fiction Fans mit einer tollen durchdachten Geschichte!!! 


Note: 4,5/5

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Jahr der Delfine

Sarah Lark , Katrin Fröhlich
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.12.2016
ISBN 9783785753408
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Dämmerhöhe. Eiskalt

Brigitta Elín Hassel , Marta Hlín Magnadóttir , Svenja Pages
Audio CD
Erschienen bei Audiolino, 31.03.2016
ISBN 9783867372367
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(140)

676 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, bibliothek, bücher, die unsichtbare bibliothek, genevieve cogman

Die unsichtbare Bibliothek

Genevieve Cogman ,
Flexibler Einband: 426 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.12.2015
ISBN 9783404207862
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

44 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, freundschaft, patry francis, verrat, häusliche gewalt

Die Schatten von Race Point

Patry Francis , Claudia Feldmann
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.03.2017
ISBN 9783734103377
Genre: Liebesromane

Rezension:

Laut dem Klappentext könnte man sich alles Mögliche vorstellen. Von einem netten Chic-Lit,  eine schöne Liebesgeschichte,  ein Frauenroman,  ein Buch für Zwischendurch, um es sich gut gehen zu lassen. 


Und doch ist das Buch etwas ganz anderes!


Es ist absolut keine leichte, seichte Lektüre für Zwischendurch,  sondern ein hochdramatisches Buch mit extrem viel Tiefgang, Gefühl,  Ungerechtigkeit,  Liebe, tragische Schicksale, Mißhandlungen, häusliche Gewalt. 


Es ist ein Buch,  dass mich stark in seinem Sog mitgenommen hat. Mich bewegen konnte,  mich  für die extrem gut ausgearbeiteten Charaktere mitfühlen lassen konnte. 
Wir begleiten die Protagonisten von ihrer recht frühen Kindheit bis ins mittlere Erwachsenenalter.  Begleiten Sie durch viele tragische Ereignisse,  die sie geprägt und ihr Leben lang verfolgt und verurteilt haben. 


Trotz der sehr drückenden, dramatischen und tragischen Atmosphäre,  ist die Liebe trotz alledem immer präsent und sehr stark. Wie ein roter Faden schlängelt sie sich durch die Geschichte und lässt Lichtpunkte erblicken. Auch in den schwersten Momenten. 


Obwohl es mich oft  bedrückt, traurig und fassungslos gemacht hat, hat mir das Buch extrem viel Positives gegeben.  Mir viel Mut und Hoffnung vermittelt.  


Der Schreibstil der Autorin hat mir extrem gut gefallen. Sie lässt sich Zeit die Geschichte laufen zu lassen. Und so viel Zeit braucht es auch,  um die ganze Tragweite zu zeigen und zu übermitteln.  Es konnte mich stets mitnehmen, mich auf die Geschehnisse einlassen lassen. 


Ich fand das Buch unglaublich gut gelungen. Genau solche Geschichten liebe ich. Geschichten,  die so tragisch sind, mit unvorstellbare Schicksale und sehr mutige und starke Protagonisten. Geschichten, die mich berühren und bewegen. Geschichten,  sie etwas in einem bewirken und schlussendlich trotz allem Schmerz,  Hoffnung, Licht und Liebe geben.


Ich fand es toll!!!


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

vogel, rollstuhl, freundschaft, querschnittslähmung, bildband

Penguin Bloom

Cameron Bloom , Bradley Trevor Greive , Ralf Pannowitsch
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Knaus, 13.02.2017
ISBN 9783813507614
Genre: Biografien

Rezension:

Ein Bildband der besonderen Art, dass mich nur schon beim Durchblättern begeistern konnte!!!  
In diesem Buch wird durch wundervolle Fotos die Geschichte der kleinen Elster Penguin Bloom dokumentiert. Es zeigt, wie sie als Küken in der Familie Bloom aufgenommen, aufgepäppelt,  aufgezogen wurde. 

Der Text ist eine Liebeserklärung vom Ehemann an seine Frau Sam Bloom,  die durch einen Unfall querschnittsgelähmt wird und in einer Depression fällt. Dank ihrer Familie,  aber insbesondere durch Penguin, gewinnt sie wieder Lebensmut,  Lebensfreude und Glück.  


Die Kombination beider Geschichten passt extrem gut zusammen, da die Bilder den Worten angepasst werden, so dass der Text sowohl für sich und für Sam Bloom steht. aber ebenso für Penguin passt und so verstanden werden kann. 


Die Bilder sind,  wie gesagt schon beim Durchblättern grandios. Sie konnten mich sofort berühren,  mich erreichen und mich zum schwärmen bringen. Die Bilder sind extrem aussagekräftig,  geben extrem viel Geist und Energie,  fangen Penguins Charakter extrem gut ein.  Es ist wundervoll zu sehen, wie stark die Zuneigung der Familie, insbesondere der Kinder, gegenüber diesem Vogel ist. Die Liebe, das Vertrauen,  das gegenseitige Geben und Nehmen, ist in den Bildern sehr stark zu spüren. 
In Worten erfährt man nur das Notwendigste über Penguin,  was mich erst ein wenig enttäuscht hat, da ich dachte es gehe fast ausschließlich nur um sie. Aber der Text konzentriert sich vor allem um Sam Blooms Schicksal.  Im Nachhinein finde ich es so auch sehr gut, da die Bilder schon so stark sind, dass sie nicht mehr Wörter dazu brauchen, um die Botschaft zu vermitteln.  


Sams Schicksal berührt. Es regt Mitgefühl an ohne auf die Mitleidsschiene wegzudriften. Ich fand die Liebe des Ehemannes seiner Frau gegenüber unglaublich schön und in jedem Wort spürbar.  


Ich fand das Buch insgesamt wundervoll und ganz besonders!!!  Ich habe es in vollen Zügen genossen, musste die Bilder meinem Ehemann und meinen Kindern zeigen, habe es in einem Rutsch gelesen und werde es mit Sicherheit auch weiter verschenken, um auch Andere die Hoffnung und die Liebe weitergeben zu können.   


Note: 5/5

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

159 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

sonja kaiblinger, cupcakes, cover schön, 01/2016, verliebt in seri

Lilien und Luftschlösser

Sonja Kaiblinger
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Loewe, 09.03.2015
ISBN 9783785578797
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
622 Ergebnisse